Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Greaser

Bürger

  • »Greaser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Wohnort: Roth

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

1

16.02.2020, 12:58

Stationäre Spielplatte

Gestern konnte ich durch einen glücklichen Zufall eine MDF-Platte in 2,50m x 1,50m ergattern. Natürlich die besten Vorraussetzungen um mir auch eine eigene, feste Platte zu bauen. Also ab damit auf den Dachboden, noch paar Leisten ausm Baumarkt besorgt um das Spielfeld einzurahmen und fix montiert. Plan wird sein, ein festen Gelände zu konstruieren. Mal sehen wie ich das mach - entweder mit Platten und Gips, oder nur mit Gips, oder Styrodur, oder oder oder. Als Übergangslösung müssen jetzt erstmal die Spielfelder aus dem Conquest-Heftchen herhalten. Das füllt die Spielfläche zwar nicht ganz aus, aber besser noch wie nüsch. Die fehlenden 2 Spielflächen krieg ich sobald die 2te Lieferung vom Abo kommt und dann werden die Spielfelder ordentlich aufgeklebt und evtl. noch ne dickere Folie drüber. Somit wäre dann das "Imperiale Aufmarschgelände" fertig




Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Greaser« (17.02.2020, 18:07)


MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 930

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

2

16.02.2020, 13:15

Nice, ein echter Glücksgriff. Wie lief der Transport denn, die Platte muss ja ordentlich Gewicht haben, oder?

In Punkto Geländebau empfehle ich immer wieder den Tabletop Workshop, gerade bei den älteren Videos gibt es so viele schöne Tuts. Mit Gips kann man schon arbeiten, so richtig überzeugend fand ich das aber nicht, weil es doch recht spröde und brüchig ist. Gerade wenn darunter noch Styropor/Styrodur ist, wird der Gips auf Dauer sehr belastet und kann dann rissig werden oder auch mal abplatzen. Texturen mit Leimgemischen finde ich wesentlich beständiger, das ist selbst etwas elastisch und dadurch wesentlich langlebiger.

Wichtig ist auch die Tischhöhe, deiner sieht recht niedrig aus. Gut finde ich ne Höhe, bei der man die Platte im Stehen zwischen Brust und Bauchnabel hat, an was höheres kommt man schwerer ran (gerade in der Spielfeldmitte) und eine niedrigere Platte geht schnell auf den Rücken. Am meisten Zeit verbringt man mit Messen und Figuren rücken, dabei sollte man relativ gerade stehen :zwinker:

Greaser

Bürger

  • »Greaser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Wohnort: Roth

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

3

16.02.2020, 13:33

Naja mein Schwager musste mir helfen weil is doch recht sperrig war im Treppenhaus. Aber wir haben es geschafft. Die Platte liegt auf meinem alten Esstisch auf. Wirkt wirklich etwas niedrig auf den Bildern. Aber ist ne normale Tischhöhe. Ich werds ja irgendwann mal merken ob ich Probleme mit dem Rücken krieg - dann muss natürlich der Tisch erhöht werden :P :D Hab auch noch irgendwo am Dachboden 3 oder 4 so Barhocker rumstehen welche dann dazugestellt werden das man sich ab und an mal setzen kann

Xervas

Bürger

Beiträge: 66

Wohnort: Wadrill

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

4

17.02.2020, 17:37

Bei 2 metern länge erscheint mir das eingerahmte aber ein wenig klein, bedenk' ich die Standartschlachtfeldgröße, oder täuscht das?

Wahrlich ein Glücksgriff - und wie mir scheint sind die Matten von mir bereits eingetroffen ;-)
"Wir beten für unsere Brüder in den Cybots. Sie mögen zwar eine neue Gestalt angenommen haben, doch ihre Seelen und ihre Waffenmündungen sind rein geblieben."
+++ Marneus Calgar, Ordensmeister der Ultramarines +++

Greaser

Bürger

  • »Greaser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Wohnort: Roth

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

5

17.02.2020, 18:11

oh Mist, mein Fehler. Hab ich schon korrigiert - sind natürlich 2,50 m. Und dann passt des wieder. Sind die Standardmaße für 40k: 72x48 Zoll. Und jetzt muss ich natürlich auch mal abwarten was im Conquest Abo alles an Gelände dabei ist und das wird dann nach und nach erstmal zugefügt. Ja und danke auch nochmal für die 2 Matten - die fehlenden 2 krieg ich dann von meinem Abo-Partner sobald die 2. Lieferung endlich mal kommt

Xervas

Bürger

Beiträge: 66

Wohnort: Wadrill

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

6

17.02.2020, 18:45

2.50! Das ist natürlich geil. :-)

Soweit ich das gesehen habe kommt beim Abo ne Menge Mechanicus Terrain. Ich bin ja derzeit am zeichnen - pläne für Gebäuderuinen und so. Hab' ja schon ein bisschen Erfahrung im Dioramenbau, wenn du da also mal Hilfe oder dergleichen brauchst oder Anregungen oder sonst irgendwas - kannst mich gerne kontakten. Man kann auch mal via discord quasseln und evtl. Ideen austauschen. :)
"Wir beten für unsere Brüder in den Cybots. Sie mögen zwar eine neue Gestalt angenommen haben, doch ihre Seelen und ihre Waffenmündungen sind rein geblieben."
+++ Marneus Calgar, Ordensmeister der Ultramarines +++

Greaser

Bürger

  • »Greaser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Wohnort: Roth

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

7

15.03.2020, 23:06

Mal heute vormittag ein bisschen weitergewerkelt und etwas geupdatet. Die Idee hatte ich gestern Abend: stationäre Platte aber mit austauschbarem Spielfeld (soll ja nicht langweilig werden :D ).
- Das "Imperiale Aufmarschgelände" ist nun komplett, umrandet (um auf die richtigen Spielfeldmaße zu kommen) und mit einer Klarsichtfolie bezogen


- Als nächstes hab ich dann heute früh einen neuen Rahmen gebaut, welcher das zukünftige Spielfeld umgeben wird. Der alte, kleine Rahmen von den ersten Bildern musste weichen. Den brauch ich dann später noch


- Der Hohe Rahmen wird lose bleiben damit man ihn wegnehmen kann. Umrandet wird dann der hohe Rahmen von dem alten, kleinen Rahmen. Dieser ist dann auch fest fixiert damit nichts wegrutschen kann


- Der Plan wird dann folgender sein: In den hohen Rahmen kommt dann meine Styrodurplatte hinein auf welcher mein Spielfeld sein wird. Und diese Styrodurplatte wird dann zum austauschen sein. Man nimmt dann quasi die losen, hohen Rahmen weg und kommt somit gut an die große Styrodurplatte ran um sie wegzuheben. Somit kann man die beliebig wechseln wenn man sich mehr so große Platten baut. Neues Spielfeld rein, Rahmen wieder drüber, fertig. Soweit erstmal

Greaser

Bürger

  • »Greaser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Wohnort: Roth

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

8

21.03.2020, 17:33

Natürlich wird pünktlich zum WE das Wetter bescheiden...aber gut, dann kann ich die Ideen, dich ich momentan hab, gut umsetzen.

- Grundplatte an Rahmen angepasst und "Gelände skizziert"
- Im "Startbereich" der Armeen eine Erhöhung geschaffen und die Tümpel ausgehoben
- mittig ein bespielbares Hügelchen bebaut




(die restlichen "Markierungen" welche noch zu sehen sind, war von meiner ersten Idee - in dieser war mir aber dann viel zu viel Sumpf (S) und Erhöhungen (E). Man darf das ja alles nicht zu zubauen, da ja auch Panzer fahren können müssen. Lediglich ein paar Bäume oder kleine Wäldchen (W) wirds noch geben. Natürlich Totholz damit es zum "Death-Guard-Seuchen-Planet-Thema" passt)
- Sobald ich irgendwie an nen Sack Vogelsand komm, kanns an die Grundierung gehen und dann werden die Tümpel gestaltet

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 736

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

9

22.03.2020, 09:49

Oh, das sieht sehr vielversprechend aus! Ich kann mir schon richtig vorstellen, wie das nachher wirkt, wenn das Gelände fertig ausgearbeitet und bemalt ist. Tolle Sache!
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens 221. Caleda <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



10

22.03.2020, 11:22

Schöne Arbeit bin auf das Endergebnis gespannt
Stolzes Mitglied der Nemean Lions
Neulich im GW: "Das ist ein Beil und keine Axt, ich bin Baumarktkunde und kein Berserker" :)
Abbadons most wanted #58 and dropping
Orden für 25 erstellte Rezensionen

Greaser

Bürger

  • »Greaser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Wohnort: Roth

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

11

23.03.2020, 17:15

lustig geht´s weiter...heute wurde Strukturfarbe aufgetragen. Das ganze jetzt bis morgen abend nach Feierabend trocknen lassen und dann mal abwarten wie´s wird




und gestern beim Gassi gehen schon gleich mal ein wenig "Totholz" gesammelt für die "Bäume"


Eine Frage zur Befestigung der Bäume: Ich würde dann vorsichtig mit dem Cutter n Loch in den Boden brechen und dann die "Bäume" mit Holzleim einkleben. Klappt das? Und sollte ich die Bäume Natur lassen und einfach verarbeiten oder bemalen? Bin für Tipps dankbar

Illion

Ordenspriester

Beiträge: 2 636

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Tyraniden

  • Nachricht senden

12

23.03.2020, 17:22

Moin!

Also erstmal: Sehr cool, was Du da zeigst! Wenn der ganze Corona-Spuk rum ist müssen wir uns echt mal wieder treffen :)

Zu den Bäumen:
Du könntest die Bäume auch auf kleine Bases setzen, dann wärst Du modular. Ansonsten würde ich ein Loch bohren und den Baum mit einer Mischung aus geschredderter Zeitung (aka Dämmmaterial) oder Klopapier (wenn man es sich leisten kann...), Wasser, Leim und Gips einsetzen. Ist leicht und stabil.
Ich würde sie auf jeden Fall anmalen. Mit einer Mischung aus Dunkelgrau und Ocker grundieren, evtl. Mit Agrax shaden und dann gräulich hochbürsten, wenn es Totholz sein soll.


Greaser

Bürger

  • »Greaser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Wohnort: Roth

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

13

24.03.2020, 23:06

danke für das Lob, das spornt an :D
und ratzfatz gehts auch gleich weiter (weiß grad nicht was los ist, bin sowas von in bastellaune wenn ich von der arbeit komm - wahnsinn :P )
- Tümpeluntergrund farbig gestaltet und so ein still-water-effect-dings bestellt damit ich den wassereffekt dann hinzaubern kann


- die Bäumchen und einige "Termitenhügel" gebastelt und platziert. Aus den - wie kann man sowas noch nennen außer Termitenhügel? - soll dann am Ende so Glibberseuche auslaufen, schließlich wird es ja eine DG-Spielplatte clap








Greaser

Bürger

  • »Greaser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 86

Wohnort: Roth

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

14

27.03.2020, 23:03

Und etwas Tiefe in die ganze Sache bringen...ich hoff nur, das bald dieses Water-Effect-Zeugs kommt damit ich die Tümpel gr fertig machen kann. Aber bei Kutami gibts da wohl auch grad schon Probs.....zefix X(




Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 736

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

15

27.03.2020, 23:24

Das sieht wirklich schon richtig gut aus!
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens 221. Caleda <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Beiträge: 483

Wohnort: Mainz

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

16

28.03.2020, 03:13

Da würden sich meine Tyraniden sicher auch wohlfühlen =)

Super schick ^^
-----

Meine Minis:

"Furcht ist der Gegner, der einzige Gegner."
Sun Tsu


Illion

Ordenspriester

Beiträge: 2 636

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Tyraniden

  • Nachricht senden

17

28.03.2020, 09:42

Sieht super aus! Der Krater wirkt noch etwas aufgeklebt. Vielleicht magst Du mit der Kraterfarbe noch einen Übergang auf die Platte bürsten, wie von feinem Staub?


Jackson

Ordensmeister

Beiträge: 4 213

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Dark Angels
Eldar
Tyraniden

  • Nachricht senden

18

28.03.2020, 13:35

Moinsen...

Sign...

Ansonsten gefällt mir dein Projekt wirklich gut... :up:
Gruß Jack

Schmerz ist für den Moment, aber Stolz ist für die Ewigkeit



Bastelherausforderung XIII

Meine Eldar

Meine Nids

Meine Dark Angels