Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zerzano

Captain

  • »Zerzano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 387

Wohnort: Märkischer Kreis (NRW)

Armee(n): Cult Mechanicus
Militarum Tempestus
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

1

15.01.2020, 22:21

Battle Brothers - Wölfe und Kriminelle


©Lutherniel, deviantart

Moinsen,
Struktur ist ja meistens sehr hilfreich im Leben. Auch beim 40k.:D
Also hab ich Astariel darum gebeten, bei diesem Projekt dabei zu sein.:D

Aber was ist das denn überhaupt, was da ablaufen soll, fragt ihr euch bestimmt. Die Idee kommt von meiner alten Tabletopgruppe, um gemeinsam Kleinarmeen aufzubauen. Ursprünglich lief Battle Brothers so ab, dass man sich einen Partner zum gegenseitigen Anstacheln sucht, um jeweils 500 Punkte Armeen gemeinsam hochzuziehen und dass dann schön mit einer entsprechenden Schlacht am ende des Projekts zu Feiern.
Astariel und ich haben es etwas abgewandelt, auch weil ich etwas in die Arbeit an der Schule eingebunden bin und er gesundheitlich etwas angeschlagen ist:
Jeden Monat soll das gemeinsame Projekt ein Stück weiter wachsen, wobei wir uns kleine Ziele gesetzt haben. Bei mir werden es jeweils ca. 100 Punkte pro Monat sein, die zu meiner Armee dazu kommen. Dieses wird ein Armeeprojekt sein das ich schon lange angehen wollte, nämlich ein savlarisches Regiment der des Astra Militarums, mit einem starken Fokus auf Motoren und Feuer. Astariel kümmert sich um seine Wolves, schreibt den Fluff rund um sie und meine Savlaren, was sie so alles erleben werden und was ihm sonst noch so einfällt.:D

Zur Zeit arbeite ich an einem Trupp Veteranen sowie einem armored Sentinel. Die ersten Bilder gibt es dann vermutlich am Wochenende. :zwinker:

Ich hoffe, ihr werdet euch an unseren gemeinsamen Projekt erfreuen.:)

Lg
Zerzano
>>Träume ergeben erst einen Sinn, wenn man in der Realität für sie kämpft; wer sich aber nur an fremden Träumen bewegt, statt sein eigenes Leben zu leben, ist so gut wie tot.<<

+++Motoko Kusanagi aus dem Anime "Ghost in the Shell: Stand Alone Complex"+++

Astariel

Ordensmeister

Beiträge: 4 069

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

2

15.01.2020, 22:26

So, the Show goes on :thumbsup:

Ich werde evtl. nicht nur Fluff schreiben, je nachdem, was ich gesundheitlich leisten kann.

SPACE WOLVES:

Byrnjolf Hrutson - Der Eremit, Seher und Meister der Runen -> Die SAGA beginnt

Spoiler: Hintergrund Start
Byrnjolf ist ein direkter Schüler von Njal Stormcaller gewesen, welcher sein psionisches Potential bereits früh erkannte und ihn ausbildete. Früh zeigte Byrnjolf die Gabe der Vorhersehung und ein unbeschreibbares Talent für das Lesen der Runen. Seine Vorhersagen trafen bisher immer zu, waren sie gut oder schlecht für den Orden. So wurde er zu einem gefragten Seher und Meister der Runen, ein Deuter von Omen und wichtiger Bestandteil von Wulfgard Prankenhiebs Grpßlompanie. Seine Saga schreibt viele Geschichten der Hellsicht und ruhmreicher Taten, doch eine Geschichte überschattet die Saga.
Als Byrnjolf, unter Njals Aufsicht, sein wahres Potential ausschöpfen sollte und die Sturmgeister anrief, entfesselte er einen derart starken psionischen Sturm, dass Njal Mühe hatte einzugreifen und es fast mehreren seiner Brüder das Leben gekostet hätte. Byrnjolf war sich bewusst, dass es sehr schwer werden würde, diese Kräfte zu kontrollieren und zu fokussieren, dass er sich entschied, das Exil zu suchen, denn er fürchtete die Gefahr, die er für seine Brüder darstellen konnte. Auch Njal konnte ihn nicht überzeugen, zu bleiben. Byrnjolf bezog eine befestigte Bleibe außerhalb des Reißzahns, so weit weg, wie es möglich war und begann, eine neue Saga zu den bestehenden hinzu zu fügen: Die des Runenlesers, des sehenden Eremiten.
Bis heute versucht Byrnjolf, wie auch seine Brüder, Anzeichen zu finden, dass ihr Primarch zu ihnen zurück kehre. So wirft er regelmäßig Runen und begibt sich in Trance, um seine Gabe des Sehens zu nutzen. Während eines dieser Versuche, sah einen Planeten tief im Imperium Nihilus. Eine Schreinwelt und der Name "Sidereus" durchdrang seine Vision. Ein leiser aber dennoch drängender Hilferuf erfasste sein Gehör in Trance. Byrnjolf erkannte, dass dieser Planet dringend Hilfe benötigte und eilte zum Reißzahn, um dies seinem Wolfslord zu sagen. WUlfgard Prankenhieb war skeptisch, doch Byrnjolfs Visionen waren immer zutreffend gewesen und so veranlasste der Wolfslord, nach weiterem vehementen Drängen des Runenpriesters, dass Byrnjolf einen Kampfverband nach "Sidereus" führen sollte.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Spoiler: Regeln

Byrnjolfs Regeln sind genau, wie ein Runepriest Codex Space Wolves mit drei Zusätzen aus dem Chapter Approved 2018!
Grundregeln laut Codex (Profil und Ausrüstung s. Codex):
1. Die keine Furcht kennen
2. Runenrüstung
3. Psimatrix
(4. Sprungmodulangriff -> Hat er nicht, also scheidet das aus)

Zusatzregeln laut CA 2018:
1. Foresight: Once per battle, if this model is on the battlefield, you can re-roll one hit roll, wound roll, damage roll or saving throw.
2. Psychic Might: Add 1 to the number of psychic powers this character can attempt to manifest in your Psychic phase.
3. Master of Lore: Add 1 to the number of psychic powers this model knows from one of the psychic disciplines available to them.

Diese Zusätze sollen den sehenden Aspekt und die potentielle Macht des Runenpriesters darstellen, sind nicht dazu gedacht, was übermächtiges aufs Brett zu stellen.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren



Wohin geht das Projekt

Spoiler: Armeeliste

++ Battalion Detachment +5CP (Imperium - Space Wolves) [29 PL, 516pts] ++

+ HQ +

Primaris Battle Leader [4 PL, 70pts]
. Power axe and bolt carbine: Power axe

Primaris Battle Leader [4 PL, 70pts]
. Power axe and bolt carbine: Power axe

Rune Priest [6 PL, 99pts]: 2. Tempest's Wrath, 5. Storm Caller, Frostfury, Runic armour, Runic axe, Saga of the Bear, Storm bolter, Warlord

+ Troops +

Intercessor Squad [5 PL, 89pts]: Bolt rifle
. 4x Intercessor
. Intercessor Pack Leader: Power sword

Intercessor Squad [5 PL, 94pts]: Bolt rifle
. 4x Intercessor
. Intercessor Pack Leader: Power fist

Intercessor Squad [5 PL, 94pts]: Bolt rifle
. 4x Intercessor
. Intercessor Pack Leader: Power fist

++ Total: [29 PL, 516pts] ++

Created with BattleScribe
zum Lesen den Text mit der Maus markieren
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Astariel« (19.01.2020, 09:36)


Zerzano

Captain

  • »Zerzano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 387

Wohnort: Märkischer Kreis (NRW)

Armee(n): Cult Mechanicus
Militarum Tempestus
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

3

15.01.2020, 22:29

Spoiler: Hintergrund des 13. Savlar - Die Brandratten
13. Savlar „Die Brandratten“

Das 13. Savlar, wegen ihrer Liebe zu Flammen auch gerne Brandratten genannt, wurden während des 3. Kriegs um Armageddon im Savlarsystem ausgehoben und rekrutieren sich vor allem aus Sträflingen der Minenkolonien und Untermakroplern der Hauptwelt. Mit diesem Konglomerat aus Unfreien, Sträflingen und Gangern kämpften, wie die anderen Savlarischen Regimenter in den verseuchten armageddonischen Makropolen gegen die Orks. Als der der Krieg dort jedoch abebbte, sollten sie abgezogen werden, um an anderer Stelle ihr Leben an anderer Stelle zu opfern.
Doch in dem Augenblick als der Transporter der Jericho-Klasse, die eiserne Jungfrau, in dem Warp übersetzte, geschah für das Imperium einer der schlimmsten Schläge seit der Horus Häresie: Cadia fiel, und damit das Immaterium in einen kaum noch zu bewältigenden Sturm. Die eiserne Jungfrau, wurde durch den Warp geschleudert und das erste Gefecht, dass die Savlaren führen mussten war ein Kampf ums nackte Überleben gegen endlose Wellen von Warpgeburten, die nach ihren Seelen gierten. Als die eiserne Jungfrau das Immaterium wieder verließ, war ein drittel der Menschen auf dem Schiff tot und das Schiff selbst im Imperium Nihilus gestrandet. Die Freude der Soldaten, diese Hölle endlich verlassen zu haben und es dazu noch nicht einmal einen Rückweg in ihrer verhassten Heimat gab, dämmerte es ihnen jedoch bald, dass das, was sie in diesem Höllenschlund erlebt hatten, nun überall um sie herum tobte.
Doch was sollte man machen? Desertieren und eine Kugel riskieren? Wieder gegen diese Dinger kämpfen? Das Kommissariat tagte mehrere Tage und die Stimmung auf der Jungfrau wurde immer schlechter.
Es war die Idee von Kommissar Oliver Grayham, statt mit drakonischen Strafen die Soldaten in den Dienst zu zwingen, sie bei ihrer Wut und ihrem Gangerstolz zu packen. Ja sie waren Abschaum, aber der Gedanke, dass die hohen Tiere ihnen dann auch noch was schuldeten, wenn sie weiterkämpften und ihre „Ärsche retteten“ gefiel vielen der Savlaren mehr und mehr. Und die Tatsache, dass diese Puderquasten dann auch noch zusehen mussten, wie die Savlaren legal auf ihren Planeten plündern durften, lies die Soldaten noch breiter grinsen. Und so kam es, dass die eiserne Jungfrau schließlich sich den Kriegen um umkämpfte Planeten anschloss, und jedes mal kriegslüsterne Savlaren in das Kriegsgebiet schleuderte.
Schließlich erhielt das Regiment den Verlegungsbefehl, einen Orden der Astartes bei der Befriedung der Schreinwelt Sidereus zu unterstützen. In den Mannschaftsräumen wetzten ehemalige Gänger und Sträflinge mit breitem Lächeln ihre Messer. Es gab einen weiteren Krieg zu führen.


>>Imperator verdammt! Diese Strahlemänner da drüben meinen, sie seien besser darin, diese Dinger zu töten. Reißen wir erst den Viechern und dann ihnen den Arsch auf!<<
Catain Leo Garos, C-Kompanie
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Armeeliste

++ Outrider Detachment +1CP (Imperium - Astra Militarum) [34 PL, 4CP, 533pts] ++

+ No Force Org Slot +

Battle-forged CP [3CP]

Detachment CP [1CP]

Regimental Doctrine: Regiment: Catachan

+ HQ +

Colonel 'Iron Hand' Straken [4 PL, 75pts]: Display Astra Militarum Orders, Warlord, WT (Catachan): Lead From the Front

+ Elites +

Commissar [2 PL, 16pts]: Bolt pistol, Relic: The Emperor's Benediction

Veterans [5 PL, 73pts]
. Veteran Sergeant: Laspistol, Power axe
. 6x Veteran w/ Shotgun
. Veteran w/ Special Weapon: Flamer
. Veteran w/ Special Weapon: Flamer
. Veteran w/ Special Weapon: Flamer

+ Fast Attack +

Armoured Sentinels [6 PL, 80pts]
. Armoured Sentinel: Plasma Cannon
. Armoured Sentinel: Plasma Cannon

Hellhounds [6 PL, 117pts]
. Hellhound: Heavy Flamer, Track guards, Turret-mounted Inferno Cannon

Rough Riders [5 PL, 84pts]
. 7x Rough Rider: 7x Hunting Lance
. Rough Rider Sergeant: Hunting Lance, Laspistol, Power maul

+ Dedicated Transport +

Chimera [6 PL, 88pts]: Heavy Flamer, Heavy Flamer

++ Total: [34 PL, 4CP, 533pts] ++

Created with BattleScribe
zum Lesen den Text mit der Maus markieren
>>Träume ergeben erst einen Sinn, wenn man in der Realität für sie kämpft; wer sich aber nur an fremden Träumen bewegt, statt sein eigenes Leben zu leben, ist so gut wie tot.<<

+++Motoko Kusanagi aus dem Anime "Ghost in the Shell: Stand Alone Complex"+++

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Zerzano« (19.01.2020, 13:06)


Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 655

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

4

15.01.2020, 23:57

Eine tolle Idee für ein Projekt - ich bin mächtig gespannt!
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens 221. Caleda <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Beiträge: 446

Wohnort: Mainz

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

5

16.01.2020, 00:00

Das klingt sehr gut. Vor allem, wenn man eine neue Armee austesten will. Ich bin schon sehr auf eure Erfahrungen gespannt. :thumbsup:
-----

Meine Minis:

"Furcht ist der Gegner, der einzige Gegner."
Sun Tsu


MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 887

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

6

16.01.2020, 17:17

Die Idee gefällt mir, werde ich auf jeden Fall verfolgen.

Viel Spaß euch beiden :up:

thamior

Soldat

Beiträge: 263

Armee(n): Dark Eldar
Harlequine
Astra Militarum

  • Nachricht senden

7

16.01.2020, 18:25

Hihi... Schöne Idee! Ich freue mich auf die ersten Ergebnisse und wünsche euch viel Spaß! :D
"We're the Death Korps of Krieg, son. Did you think that was just a pretty name? We never retreat. We fight and we die, that's the Krieg way." - Lieutenant Konarski, 933 Death Korps of Krieg


Mein Armeeaufbau: Death Korps of Krieg - Jurtens Legacy

Astariel

Ordensmeister

Beiträge: 4 069

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

8

18.01.2020, 17:49

So, heute haben Zerzano und ich uns mal getroffen und so über das Projekt gesprochen. Zunächst kam folgende Planung dabei raus:

Fluff:
- Wo siedeln wir das Projekt an? Lage in der Galaxie; was für ein Planet wird die Hauptrolle spielen; welche Parteien sind involviert; Gestalten von eigenen Charaktermodellen nach CA 2018;

Spielen:
- Kamapagnespiele; Womit beginnen wir; Baumkampagne; Narrativ oder nur so.....

Da kam natürlich schon etwas raus.

Von meiner Seite aus natürlich die Begründung, warum die Space Wolves einen Kampfverband schicken und wer ihn führt. In dem Zuge kann ich etwas machen, was ich schon seit langem eigentlich für doe Hounds of Caleda gedacht hatte: Ein eigenes Charaktermodell entwickeln. Dazu gab es ja im Chapter Approved 2018 regeln für Narrative und Open Play. Diese nutzen wir jetzt für Matched Play, da wir ja unter uns sind. Da es eine Narrative Geschichte wird, passt es.
In dem Zuge statte ich einen RunePriest namens "Byrnjolf Hrutson - Der Eremit, Seher und Meister der Runen" sowohl mit Regeln, als auch mit Hintergrund aus. Ein Modell exisitert bereits.

Im Folgenden werde ich in meinem Platzhalter dann alles dazu verfassen und euch präsentieren.
Eine kleine Armeeliste habe ich schon im Kopf. Die Modell dazu habe ich auch bereits hier. Und zwar werde ich meinem Byrnjolf noch einen Primaris Battle Leader zur Seite stellen und 3 Intercessor Squads zu je 5 Mann (ein Hoch auf das Conquest Heft :D ). Die Intercessors baue ich zur Zeit zusammen, werde aber so gut wie keine SW Bitz verwenden, denn die haben sich ihre Trophäen noch lange nicht verdient. Lediglich hier und da kommt was dran, damit die Easy to Build Minis nicht alle so ganz gleich aussehen.
Alles in Allem komme ich auf knappe 500 Pkt. (Mit der Option, aufzustocken) Natürlich hoffe ich, dass ich die im Zuge des Projekts auch bemalt bekomme (wenn ich es gesundheitlich hin kriege).

Soweit erstmal die kurze Info, was wir heute so geplant haben.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Astariel« (18.01.2020, 17:54)


Black Fist

Alter Grummler

Beiträge: 8 323

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

9

18.01.2020, 19:09

In dem Zuge kann ich etwas machen, was ich schon seit langem eigentlich für doe Hounds of Caleda gedacht hatte: Ein eigenes Charaktermodell entwickeln. Dazu gab es ja im Chapter Approved 2018 regeln für Narrative und Open Play. Diese nutzen wir jetzt für Matched Play, da wir ja unter uns sind. Da es eine Narrative Geschichte wird, passt es.

Sehr cool! Habe ich auch gemacht für meinen langjährigen Ordensmeister meiner Legion des Lichts. Nur fehlte mir bisher die Muse, eine vierte Inkarnation speziell dafür zu gestalten. Ich habe aber für die Regeln auch einfach einen Wolfslord aus dem Codex genommen und ihn voll gepackt. Eure Regeln würden mich dahingehend also interessieren, um einen Vergleich zu haben. Demnächst irgendwann stelle ich das Profil mal in meinem Armeeaufbau vor. :zwinker:

Noch eine Frage, die mir dazu gerade kommt: Habt ihr schon mal über einen alternativen Primarch nachgedacht? Also durchaus die bekannten Persönlichkeiten, aber eben loyal und nicht Gulliman. Mich reizt ja der Rogal Dorn von FW. Aber den Russ finde ich so albern. Falls ihr darüber hier diskutieren wollt bzw. kommentieren, ansonsten auch gerne per PN. ;)


Der Imperator beschützt.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

Astariel

Ordensmeister

Beiträge: 4 069

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

10

18.01.2020, 20:09

Also in dem Zuge des Projekts kam garnicht die Frage nach einem Primarchen auf. Ich hab nichtmal entfernt darüber nachgedacht. Als Modell war ich mal auf dem Leman Russ Verschnitt von Wargames Exclusive am überlegen und den als Wolfslord zu spielen.
Wir nutzen nur die CA 2018 Regeln zum Erstellen von Charakteren, weil uns das mehr Charakter im Projekt verleiht.
Am Hintergrund arbeiten wir grad.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Lantash

Scriptor

Beiträge: 1 038

Wohnort: Hennef-Sieg, Rheinland

Armee(n): Space Wolves
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

11

19.01.2020, 08:21

Morjen,

das wird echt interessant, bin echt mal gespannt, 2020 wird ein interessantes Jahr in vieler Hinsicht. Da ich auch Space Wolfs beginne klingt es gleich noch interessanter :up:

LG Flo
Die Wahre macht liegt nicht in einer Waffe sondern in den Worten die man Spricht,

doch hilft dies nicht hau drauf aber so richtig :beat:
__________________________________________________________________________________
- Bemalherausforderung im GW Store Bonn, für Juni 2017 - Ergebniss: 4ter Platz...aber bester Umbau

- Armys on Parade 19.10.2019 mit den Children of Corruption - Gold :pinch:

- Tyraniden Fans aufgepasst, wer bei FB Online ist ... schaut mal beim Tyraniden Schwarmbündnis Germany vorbei :up:

Astariel

Ordensmeister

Beiträge: 4 069

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

12

19.01.2020, 08:46

Gute Morgen liebe Fanworld!

Dann starte ich mal mit erstem Fluff, meinem Runepriest und mit der Armeeliste, die im Zuge des Prjekts haben werde (Mein Eingangspost ist bereits editiert):

SPACE WOLVES:

Byrnjolf Hrutson - Der Eremit, Seher und Meister der Runen -> Die SAGA beginnt

Spoiler: Hintergrund Start
Byrnjolf ist ein direkter Schüler von Njal Stormcaller gewesen, welcher sein psionisches Potential bereits früh erkannte und ihn ausbildete. Früh zeigte Byrnjolf die Gabe der Vorhersehung und ein unbeschreibbares Talent für das Lesen der Runen. Seine Vorhersagen trafen bisher immer zu, waren sie gut oder schlecht für den Orden. So wurde er zu einem gefragten Seher und Meister der Runen, ein Deuter von Omen und wichtiger Bestandteil von Wulfgard Prankenhiebs Grpßlompanie. Seine Saga schreibt viele Geschichten der Hellsicht und ruhmreicher Taten, doch eine Geschichte überschattet die Saga.
Als Byrnjolf, unter Njals Aufsicht, sein wahres Potential ausschöpfen sollte und die Sturmgeister anrief, entfesselte er einen derart starken psionischen Sturm, dass Njal Mühe hatte einzugreifen und es fast mehreren seiner Brüder das Leben gekostet hätte. Byrnjolf war sich bewusst, dass es sehr schwer werden würde, diese Kräfte zu kontrollieren und zu fokussieren, dass er sich entschied, das Exil zu suchen, denn er fürchtete die Gefahr, die er für seine Brüder darstellen konnte. Auch Njal konnte ihn nicht überzeugen, zu bleiben. Byrnjolf bezog eine befestigte Bleibe außerhalb des Reißzahns, so weit weg, wie es möglich war und begann, eine neue Saga zu den bestehenden hinzu zu fügen: Die des Runenlesers, des sehenden Eremiten.
Bis heute versucht Byrnjolf, wie auch seine Brüder, Anzeichen zu finden, dass ihr Primarch zu ihnen zurück kehre. So wirft er regelmäßig Runen und begibt sich in Trance, um seine Gabe des Sehens zu nutzen. Während eines dieser Versuche, sah einen Planeten tief im Imperium Nihilus. Eine Schreinwelt und der Name "Sidereus" durchdrang seine Vision. Ein leiser aber dennoch drängender Hilferuf erfasste sein Gehör in Trance. Byrnjolf erkannte, dass dieser Planet dringend Hilfe benötigte und eilte zum Reißzahn, um dies seinem Wolfslord zu sagen. WUlfgard Prankenhieb war skeptisch, doch Byrnjolfs Visionen waren immer zutreffend gewesen und so veranlasste der Wolfslord, nach weiterem vehementen Drängen des Runenpriesters, dass Byrnjolf einen Kampfverband nach "Sidereus" führen sollte.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Spoiler: Regeln

Byrnjolfs Regeln sind genau, wie ein Runepriest Codex Space Wolves mit drei Zusätzen aus dem Chapter Approved 2018!
Grundregeln laut Codex (Profil und Ausrüstung s. Codex):
1. Die keine Furcht kennen
2. Runenrüstung
3. Psimatrix
(4. Sprungmodulangriff -> Hat er nicht, also scheidet das aus)

Zusatzregeln laut CA 2018:
1. Foresight: Once per battle, if this model is on the battlefield, you can re-roll one hit roll, wound roll, damage roll or saving throw.
2. Psychic Might: Add 1 to the number of psychic powers this character can attempt to manifest in your Psychic phase.
3. Master of Lore: Add 1 to the number of psychic powers this model knows from one of the psychic disciplines available to them.

Diese Zusätze sollen den sehenden Aspekt und die potentielle Macht des Runenpriesters darstellen, sind nicht dazu gedacht, was übermächtiges aufs Brett zu stellen.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren



Wohin geht das Projekt

Spoiler: Armeeliste

++ Battalion Detachment +5CP (Imperium - Space Wolves) [29 PL, 516pts] ++

+ HQ +

Primaris Battle Leader [4 PL, 70pts]
. Power axe and bolt carbine: Power axe

Primaris Battle Leader [4 PL, 70pts]
. Power axe and bolt carbine: Power axe

Rune Priest [6 PL, 99pts]: 2. Tempest's Wrath, 5. Storm Caller, 6. Jaws of the World Wolf (dank CA 2018 Regeln), Frostfury, Runic armour, Runic axe, Saga of the Bear, Storm bolter, Warlord

+ Troops +

Intercessor Squad [5 PL, 89pts]: Bolt rifle
. 4x Intercessor
. Intercessor Pack Leader: Power sword

Intercessor Squad [5 PL, 94pts]: Bolt rifle
. 4x Intercessor
. Intercessor Pack Leader: Power fist

Intercessor Squad [5 PL, 94pts]: Bolt rifle
. 4x Intercessor
. Intercessor Pack Leader: Power fist

++ Total: [29 PL, 516pts] ++

Created with BattleScribe
zum Lesen den Text mit der Maus markieren
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Astariel« (19.01.2020, 09:35)


Zerzano

Captain

  • »Zerzano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 387

Wohnort: Märkischer Kreis (NRW)

Armee(n): Cult Mechanicus
Militarum Tempestus
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

13

19.01.2020, 13:01

Auch hier meine ersten Ergebnisse.;)
Spoiler: Hintergrund des 13. Savlar - Die Brandratten
13. Savlar „Die Brandratten“

Das 13. Savlar, wegen ihrer Liebe zu Flammen auch gerne Brandratten genannt, wurden während des 3. Kriegs um Armageddon im Savlarsystem ausgehoben und rekrutieren sich vor allem aus Sträflingen der Minenkolonien und Untermakroplern der Hauptwelt. Mit diesem Konglomerat aus Unfreien, Sträflingen und Gangern kämpften, wie die anderen Savlarischen Regimenter in den verseuchten armageddonischen Makropolen gegen die Orks. Als der der Krieg dort jedoch abebbte, sollten sie abgezogen werden, um an anderer Stelle ihr Leben an anderer Stelle zu opfern.
Doch in dem Augenblick als der Transporter der Jericho-Klasse, die eiserne Jungfrau, in dem Warp übersetzte, geschah für das Imperium einer der schlimmsten Schläge seit der Horus Häresie: Cadia fiel, und damit das Immaterium in einen kaum noch zu bewältigenden Sturm. Die eiserne Jungfrau, wurde durch den Warp geschleudert und das erste Gefecht, dass die Savlaren führen mussten war ein Kampf ums nackte Überleben gegen endlose Wellen von Warpgeburten, die nach ihren Seelen gierten. Als die eiserne Jungfrau das Immaterium wieder verließ, war ein drittel der Menschen auf dem Schiff tot und das Schiff selbst im Imperium Nihilus gestrandet. Die Freude der Soldaten, diese Hölle endlich verlassen zu haben und es dazu noch nicht einmal einen Rückweg in ihrer verhassten Heimat gab, dämmerte es ihnen jedoch bald, dass das, was sie in diesem Höllenschlund erlebt hatten, nun überall um sie herum tobte.
Doch was sollte man machen? Desertieren und eine Kugel riskieren? Wieder gegen diese Dinger kämpfen? Das Kommissariat tagte mehrere Tage und die Stimmung auf der Jungfrau wurde immer schlechter.
Es war die Idee von Kommissar Oliver Grayham, statt mit drakonischen Strafen die Soldaten in den Dienst zu zwingen, sie bei ihrer Wut und ihrem Gangerstolz zu packen. Ja sie waren Abschaum, aber der Gedanke, dass die hohen Tiere ihnen dann auch noch was schuldeten, wenn sie weiterkämpften und ihre „Ärsche retteten“ gefiel vielen der Savlaren mehr und mehr. Und die Tatsache, dass diese Puderquasten dann auch noch zusehen mussten, wie die Savlaren legal auf ihren Planeten plündern durften, lies die Soldaten noch breiter grinsen. Und so kam es, dass die eiserne Jungfrau schließlich sich den Kriegen um umkämpfte Planeten anschloss, und jedes mal kriegslüsterne Savlaren in das Kriegsgebiet schleuderte.
Schließlich erhielt das Regiment den Verlegungsbefehl, einen Orden der Astartes bei der Befriedung der Schreinwelt Sidereus zu unterstützen. In den Mannschaftsräumen wetzten ehemalige Gänger und Sträflinge mit breitem Lächeln ihre Messer. Es gab einen weiteren Krieg zu führen.


>>Imperator verdammt! Diese Strahlemänner da drüben meinen, sie seien besser darin, diese Dinger zu töten. Reißen wir erst den Viechern und dann ihnen den Arsch auf!“
Catain Leo Garos, C-Kompanie
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Armeeliste

++ Outrider Detachment +1CP (Imperium - Astra Militarum) [34 PL, 4CP, 533pts] ++

+ No Force Org Slot +

Battle-forged CP [3CP]

Detachment CP [1CP]

Regimental Doctrine: Regiment: Catachan

+ HQ +

Colonel 'Iron Hand' Straken [4 PL, 75pts]: Display Astra Militarum Orders, Warlord, WT (Catachan): Lead From the Front

+ Elites +

Commissar [2 PL, 16pts]: Bolt pistol, Relic: The Emperor's Benediction

Veterans [5 PL, 73pts]
. Veteran Sergeant: Laspistol, Power axe
. 6x Veteran w/ Shotgun
. Veteran w/ Special Weapon: Flamer
. Veteran w/ Special Weapon: Flamer
. Veteran w/ Special Weapon: Flamer

+ Fast Attack +

Armoured Sentinels [6 PL, 80pts]
. Armoured Sentinel: Plasma Cannon
. Armoured Sentinel: Plasma Cannon

Hellhounds [6 PL, 117pts]
. Hellhound: Heavy Flamer, Track guards, Turret-mounted Inferno Cannon

Rough Riders [5 PL, 84pts]
. 7x Rough Rider: 7x Hunting Lance
. Rough Rider Sergeant: Hunting Lance, Laspistol, Power maul

+ Dedicated Transport +

Chimera [6 PL, 88pts]: Heavy Flamer, Heavy Flamer

++ Total: [34 PL, 4CP, 533pts] ++

Created with BattleScribe
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Und hier schon mal die ersten Bilder.;)

der Sentinel plus drei meiner Veteranen.:)

lg
Zerzano
>>Träume ergeben erst einen Sinn, wenn man in der Realität für sie kämpft; wer sich aber nur an fremden Träumen bewegt, statt sein eigenes Leben zu leben, ist so gut wie tot.<<

+++Motoko Kusanagi aus dem Anime "Ghost in the Shell: Stand Alone Complex"+++

Zerzano

Captain

  • »Zerzano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 387

Wohnort: Märkischer Kreis (NRW)

Armee(n): Cult Mechanicus
Militarum Tempestus
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

14

13.02.2020, 19:59

Moinsen.:)
Mit ein wenig Verspätung, nun die die Bilder meines ersten Trupps, meine Veteranen, dazu dann noch der Sentinel und als besonderes Schmankerl habe ich zudem noch die nette Frau psionikerin aus der Blackstone Fortress Box.^^






Nächstes Ziel Fluff für die Jungs sowie als nächstes: Hellhound!!!:D

Lg
Zerzano
>>Träume ergeben erst einen Sinn, wenn man in der Realität für sie kämpft; wer sich aber nur an fremden Träumen bewegt, statt sein eigenes Leben zu leben, ist so gut wie tot.<<

+++Motoko Kusanagi aus dem Anime "Ghost in the Shell: Stand Alone Complex"+++

Astariel

Ordensmeister

Beiträge: 4 069

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

15

13.02.2020, 20:08

Sehr schick.... Apropos Fluff.... ich sollte mal tippen gehen :whistling:

Apropos Bilder... ich sollte mal welche machen von meinen gebauten Wölfen :whistling:
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Asgrimm

Space Marine

Beiträge: 560

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Black Templars

  • Nachricht senden

16

15.02.2020, 11:57

Klasse projekt, ich bin auf weiteres gespannt.
Es ist sicherlich cool, wenn man einen gegenüber als ansporn hat.
Das farbschema der brandratten gefallt mir schonmal sehr.
Got the urge to purge.


Zerzano

Captain

  • »Zerzano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 387

Wohnort: Märkischer Kreis (NRW)

Armee(n): Cult Mechanicus
Militarum Tempestus
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

17

16.02.2020, 18:10

Moinsen, danke fürs Lob.^^

Es ist übrigens doch nicht der Hellhound geworden, da sie den nicht hatten.^^' dafür habe ich aber eine wundervolle Escher Gang Box gefunden, deren Bits Grundlage für mein Genderchange Iron Fist Straken sind folgendes kam nach einen Abend Arbeit raus:

Lieutenant Blair, auch bekannt als "Die Klaue",
Ehemalige Gangerin aus Savlar Primus






Lg
Zerzano
>>Träume ergeben erst einen Sinn, wenn man in der Realität für sie kämpft; wer sich aber nur an fremden Träumen bewegt, statt sein eigenes Leben zu leben, ist so gut wie tot.<<

+++Motoko Kusanagi aus dem Anime "Ghost in the Shell: Stand Alone Complex"+++

Astariel

Ordensmeister

Beiträge: 4 069

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

18

16.02.2020, 18:26

Oh, du legst aber vor.... ich muss mich echt mal ran halten.... schaut schick aus.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Asgrimm

Space Marine

Beiträge: 560

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Black Templars

  • Nachricht senden

19

16.02.2020, 21:23

Sehr schöner kitbash. Das knallige orange muss ich mir nich ein wenig schön sehen, aber insgesamt sehr cool. Und ein gutes Tempo
Got the urge to purge.


thamior

Soldat

Beiträge: 263

Armee(n): Dark Eldar
Harlequine
Astra Militarum

  • Nachricht senden

20

17.02.2020, 16:59

Cooler Kitbash! Finde den Sträflingshintergrund super und gut umgesetzt.
"We're the Death Korps of Krieg, son. Did you think that was just a pretty name? We never retreat. We fight and we die, that's the Krieg way." - Lieutenant Konarski, 933 Death Korps of Krieg


Mein Armeeaufbau: Death Korps of Krieg - Jurtens Legacy