Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nachtschatten

Forenleiter

  • »Nachtschatten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 333

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

1

12.07.2019, 19:44

Zu Lande, in der Luft ... und zu Wasser? Ein Schiff für 40k

"Bau mir ein Schiff", hat er gesagt, der Tegris.

"Als Geländestück für meine neue Platte", hat er gesagt.

Und dann kam er mit einem Lasercut-Schiff und tausend Kisten mit seinen gesammelten Bits in den Hobbykeller ... und seitdem ruhen alle übrigen Hobbyprojekte, denn ich bastle ein Schiff :D

Da ich nun langsam in den Bereich komme, in dem ich testweise grundieren werde, um zu sehen, wie die Gesamtwirkung ist und was ich noch an Details hinzufügen sollte, ist es an der Zeit, das Ganze hier auch ein wenig zu dokumentieren. Zum einen, weil Kollege Tegris natürlich neugierig ist und sicher wissen will, wie sein MDF-Schiff inzwischen aussieht, und zum anderen, weil es ja vielleicht den einen oder anderen von Euch auch interessiert.

Im übrigen dient der Thread hier auch gleichzeitig als Entschuldigung dafür, dass mein Plan, nach der AWC einfach wöchentlich weiterzumachen mit meinen Armeeprojekten, dann doch gewissermaßen "ins Wasser gefallen" ist ;)

Wie gesagt, ein Lasercut-Schiff, Hersteller TT Combat, ist die Ausgangsbasis: https://shop.battlefield-berlin.de/katal…9649/cargo-ship

Nach dem Grund-Zusammenbau, den Tegris schon erledigt hatte, und fünf Minuten Brainstorming, sah es dann so aus:





Als Boden wurde ein Lochgitter eingelegt, das Steuerhaus entsteht um die Hülle einer Chimäre herum.





Damit der Boden auch richtig hält, wird er beim Einkleben beschwert. Auf dem Oberdeck steht probehalber schon der spätere Geschützturm, der im Wesentlichen aus der Hülle einer TAE-Dose besteht:





Ein paar weitere Gedankenspielereien: Motoren und Technikgedöns vorne, und erste Versuche, die Kabinenfront zu strukturieren:






Recht schnell ist klar: Die Steuerkabine muss größer und imposanter werden. Ein Test mit einem Styrodurblock soll zeigen, ob das funktioniert. Im Bildvordergrund eine von Tegris gebaute Leiter für das Heck des Schiffes, anstelle der Lasercut-Plattform, die im Verhältnis zu grobschlächtig wirken würde:

Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Nachtschatten

Forenleiter

  • »Nachtschatten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 333

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

2

12.07.2019, 19:56

Einige sorgfältig ausgewählte Bits und ein wenig PlastiCard später: Der Turm steht (nur der Aufbau ist ein Test, der keinen Bestand haben wird), der Geschützturm nimmt Form an, die Kabinenfront ist fertig:




Fette Geschütze am Bug, eine Luke und die Tanks formen langsam den Bugbereich:





Die Tanks umgedreht und mit dem Rohr versehen, das vorher auf dem Turm irgendwie seltsam aussah:




Am anderen Ende der Tanks sorgen Zahnräder und ein paar HirstArts-Gipsteile für einen später hoffentlich überzeugenden Abschluss:



Damit sieht das Schiff dann erst einmal so aus:

Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Nachtschatten

Forenleiter

  • »Nachtschatten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 333

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

3

12.07.2019, 20:03

Das Heck hat sich zwischenzeitig auch weiterentwickelt: In die Bordwand wurde ein Überrest des Chimärenbausatzes eingepaßt, so dass hier eine klappbare Bordwand entstand.





Ein Achterdeck mit beweglicher Steuerflosse (Im Foto nicht soooo optimal zu sehen :whistling: soll das Heck ein wenig interessanter machen. Nicht zu sehen - und auch leider noch auf keinem anderen Foto drauf - sind die Antriebsturbinen unter dem Achterdeck. Die Tür zur Kabine hat ein Wetterdach bekommen, die abgeschrägte Bordwand ein Geländer auf beiden Seiten (aus Teilen des ursprünglichen Lasercut-Bausatzes geschnitten), damit der Übergang zur Achterdeck-Reling glaubwürdiger wird:





Der Turm verlangte noch nach einer etwas interessanteren Seitenwand, weshalb ein paar HirtsArts-Rohre neue Verwendung fanden:




Leider fällt mir gerade auf, dass ich das aktuelle Dach der Steuerkabine noch gar nicht fotografiert habe. Anstelle des testweise dort platzierten Schornsteins gibts nämlich mittlerweile eine Antennen- und Radaranlage :D
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Kolchis XVII

Space Marine

Beiträge: 645

Wohnort: Königsbronn

Armee(n): Blood Angels

  • Nachricht senden

4

12.07.2019, 20:11

Interessant - mal was Anderes. Gibt ja immer mal wieder Kampf um die Docks (Prospero Brennt, Double Eagle, etc.)
Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...



Nachtschatten

Forenleiter

  • »Nachtschatten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 333

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

5

12.07.2019, 20:12

Größtes Thema für eine ganze Weile war die Bordwand. Die sollte nicht so langweillig senkrecht-unstrukturiert bleiben. Ich habe deshalb über verschiedene Varianten nachgedacht, Struktur reinzubringen, bis hin zur Idee, von KLOPA2 eine Verkleidung entwerfen und 3D-Drucken zu lassen. Dann fiel mir aber mehr zufällig auf, dass die Bordwand genauso hoch ist wie eine Chimären-Räumschaufel ... und da Tegris und ich zusammen davon einen Haufen in unseren Bitsboxen hatten, habe ich eine davon zu einem Rohling bearbeitet, diesen abgegossen und damit die Bordwand geformt:






An zwei Stellen auf jeder Seite sind aber auch Kunststoff-Schaufeln im Einsatz, nicht nur Stewalin-Abgüsse: Einmal vorne, wie oben zu sehen, weil ich mir dachte, dass ein Mechanicus-Schiff nicht einfach mit einem Tau oder einer Kette, sondern mit Halteklammern an der Pier festmacht. Die beiden Halteklauen stammen aus dem Chaosgeißel-Bausatz, sind magnetisiert und können auch andersherum platziert werden:





Die andere Stelle mit Kunststoff-Schaufeln sind die beiden Einstiegsbereiche, da hier das Mass nicht genau aufging und die Teile entsprechend modifiziert werden mußten, damit sie passen:





Damit nicht sofort klar ist, dass das eigentlich die Anschlüsse für die Schaufelhalterungen sind, kamen auch hier jeweils Zahnräder zum Einsatz:








Soweit fürs Erste zum Fortschritt. Aktuell trocknen gerade alle abnehmbaren Teile, die ich zwischenzeitig grundiert habe. Am Wochenende werde ich dann letzte Feinheiten am Grundkorpus des Schiffes machen, diesen auch grundieren und alles einmal zusammenbauen, damit ich sehe, wo noch weitere Details folgen müssen.
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Red Scorpion

Apothecarius

Beiträge: 1 445

Wohnort: Essen

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

6

12.07.2019, 20:39

Wie cool ist das denn!?
Wie lang ist das Schiff?

Verdammt gutes Modell bis jetzt!

Gruß Red
Eigene Regeln für Zone Mortalis mit Space Hulk Feeling.

https://www.dropbox.com/s/oljyl5rilx57zw…%203.3.pdf?dl=0

Nachtschatten

Forenleiter

  • »Nachtschatten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 333

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

7

12.07.2019, 21:58

Danke schön! Mir gefällts bisher auch ... blöd nur, dass ich es am Ende abgeben muss :D
Wie lang ist das Schiff?
Der Rohling ist 75 cm lang und 15 cm breit ... durch meinen Heckanbau ist es ein wenig länger, durch die Bordwände auf jeder Seite ca. 3 cm breiter.

Hier ist das Original:

https://ttcombat.com/products/cargo-ship…c11976d9d&_ss=r erweitert mit diesem Teil https://ttcombat.com/products/cargo-ship…c11976d9d&_ss=r
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



maddin

Terminator

Beiträge: 893

Wohnort: Odenwald

Armee(n): Space Marines
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

8

12.07.2019, 22:16

echt geiler Scheiß :D
mit dem Schiff hatte ich auch schon geliebeugelt :rolleyes:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Illion

Ordenspriester

Beiträge: 2 296

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

9

13.07.2019, 01:15

Das ist soooo cool! Ein Schiff wollte ich schon lange als Geländestück und Deines sieht ja schon Hammer aus! Bin sehr auf weitere Bilder gespannt!!!


Xarxorx

Offizier

Beiträge: 423

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

10

13.07.2019, 01:51

Ich hab keine Ahnung wie man auf die Idee kommt ein Schiff für ein 40k Setting zu machen und der Sinn erschließt sich mir aus Gründen nicht, aber von der Umsetzung her ganz stark. Sieht super aus.


grüße
Schattenbarken im Schatten parken.


Nachtschatten

Forenleiter

  • »Nachtschatten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 333

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

11

13.07.2019, 09:09

echt geiler Scheiß
Danke Dir!
Das ist soooo cool! Ein Schiff wollte ich schon lange als Geländestück und Deines sieht ja schon Hammer aus! Bin sehr auf weitere Bilder gespannt!!!
Ja, als Tegris mit der Idee kam, habe ich mich auch schon gefragt, warum mir das nicht selbst schon eingefallen ist :D Danke Dir ...

Ich hab keine Ahnung wie man auf die Idee kommt ein Schiff für ein 40k Setting zu machen und der Sinn erschließt sich mir aus Gründen nicht, aber von der Umsetzung her ganz stark.

Na, ich sag mal, das Universum im 40. Jahrtausend ist groß, und es gibt sicherlich Planeten, auf denen Wasserfahrzeuge Sinn ergeben. Wenn man sich die Technik des Astra Militarum anschaut, sieht die teilweise genauso aus wie unsere jetzige, also ergeben Schiffe absolut einen Sinn.

Danke für Dein Lob ... ich habe aktuell noch das Gefühl, dass jede Menge Schläuche fehlen, und habe daher beim Bau regelmäßig an Dich gedacht :D
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



maddin

Terminator

Beiträge: 893

Wohnort: Odenwald

Armee(n): Space Marines
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

12

13.07.2019, 09:28

Na, ich sag mal, das Universum im 40. Jahrtausend ist groß, und es gibt sicherlich Planeten, auf denen Wasserfahrzeuge Sinn ergeben. Wenn man sich die Technik des Astra Militarum anschaut, sieht die teilweise genauso aus wie unsere jetzige, also ergeben Schiffe absolut einen Sinn.

Wenn die Skitarii mit Hovercrafts kommen warum nicht auch ein Schiff ;)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Akesh

Bürger

Beiträge: 93

Wohnort: Bonn

Armee(n): Inquisition
Tau
Chaos Space Marines

  • Nachricht senden

13

13.07.2019, 10:17

Ich finde das Schiff ist eine nette Abwechslung mit sehr schöner Umsetzung. Hier werde ich öfter reinschauen - weiter so :thumbsup:

Vielleicht gibt es sowas auch im Internet für den 3D Drucker. Dann hätte ich mal wieder Lust den Anzuwerfen -
für 30k/40k, Infinity, FoW oder was auch immer.

Astariel

Captain

Beiträge: 3 836

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

14

13.07.2019, 10:45

Großes Kino. Tolle Idee und bisher eine sau gute Umsetzung.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Kolchis XVII

Space Marine

Beiträge: 645

Wohnort: Königsbronn

Armee(n): Blood Angels

  • Nachricht senden

15

13.07.2019, 11:20

Spannend - mach weiter :-)
Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...



16

13.07.2019, 12:32

Wow bin echt beeindruckt!
Das Schiff ist ja mal der Hammer!
"One unbreakable shield against the coming darkness,
One last blade forged in defiance of fate,
Let them be my legacy to the galaxy I conquered,
And my final gift to the species I failed."

— Inscription upon the Arcus Daemonica, attributed to the Emperor of Mankind



In der Kampagne "Krieg um Smarhon" erhaltene Orden:


Xarxorx

Offizier

Beiträge: 423

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

17

13.07.2019, 15:28



Ich hab keine Ahnung wie man auf die Idee kommt ein Schiff für ein 40k Setting zu machen und der Sinn erschließt sich mir aus Gründen nicht, aber von der Umsetzung her ganz stark.

Na, ich sag mal, das Universum im 40. Jahrtausend ist groß, und es gibt sicherlich Planeten, auf denen Wasserfahrzeuge Sinn ergeben. Wenn man sich die Technik des Astra Militarum anschaut, sieht die teilweise genauso aus wie unsere jetzige, also ergeben Schiffe absolut einen Sinn.

Danke für Dein Lob ... ich habe aktuell noch das Gefühl, dass jede Menge Schläuche fehlen, und habe daher beim Bau regelmäßig an Dich gedacht :D



Auf jeden Fall, von der Seite streite ich das auch gar nicht ab. Wird bestimmt Wasserplaneten geben. Als Bauprojekt auf jedenfall toll und was anderes, mein Gedanke war da mehr die Spielbarkeit. Wasser halte ich generell für ein schwieriges Element. :) Ich wüsste jetzt nicht wo ich das auf der Platte unterbringen könnte und nicht nur im Regal. Da wäre ich dann eher bei einem Wrack was irgendwo liegt, weil es da vor Ewigkeiten mal große Gewässer gegeben hat.

Und hör mir auf mit Schläuchen. Ich hab jetzt in knapp einem Monat eine 93cm Rolle verschlaucht und verbaut. Ich bin gerade ganz froh, dass das erledigt ist, fange bei den Skaven aber auch schon wieder damit an, wenn auch nicht ganz so schlimm. Aber stimmt was dein Schiff angeht. Schläuche und andere Leitungen würden dem Schiff als Details durchaus gut tun und ins Bild passen.


grüße
Schattenbarken im Schatten parken.


Hjalfnar_Feuerwolf

Kriegsmeister

Beiträge: 8 509

Wohnort: Mellendorf, Wedemark, Region Hannover

Armee(n): Space Wolves

  • Nachricht senden

18

13.07.2019, 16:15

Ich erinnere gerne an "Eiserner Dorn", mit den Soldaten von Riverine etc., alles auf Seekrieg bzw. Binnengewässerkriegsführung ausgelegte AM-Regimenter, die sogar Flugzeugträger und Schlachtschiffe für planetare Gewässer hatten.

"God-Emperor? Calling him a god is what started this mess in the first place..."
Bjorn the Fell-Handed
Calculon zu GWs Releasepolitik: Je schneller das Karussel fährt, desto besser kann man Kotzen :D

Nachtschatten

Forenleiter

  • »Nachtschatten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 333

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

19

13.07.2019, 16:20

Ich wüsste jetzt nicht wo ich das auf der Platte unterbringen könnte und nicht nur im Regal.
Es wird wohl in einem Hafen an einem Pier liegen, d.h. rund herum ist fester Boden, das Wasser ist nur direkt ums Schiff herum ein paar Zentimeter und dann zum Plattenrand hin. Das macht das Schiff letztendlich zu einem normal bespielbaren Geländestück, und den Hafen drum herum auch. Zumindest stelle ich mir das so vor. Es soll sich ja nicht über die Platte bewegen ;)
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Xarxorx

Offizier

Beiträge: 423

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

20

13.07.2019, 18:59

Ich wüsste jetzt nicht wo ich das auf der Platte unterbringen könnte und nicht nur im Regal.
Es wird wohl in einem Hafen an einem Pier liegen, d.h. rund herum ist fester Boden, das Wasser ist nur direkt ums Schiff herum ein paar Zentimeter und dann zum Plattenrand hin. Das macht das Schiff letztendlich zu einem normal bespielbaren Geländestück, und den Hafen drum herum auch. Zumindest stelle ich mir das so vor. Es soll sich ja nicht über die Platte bewegen ;)


Ah, ja das sieht man recht oft auch auch Freebooters Fate Platten. Das könnte funktionieren.


grüße
Schattenbarken im Schatten parken.