Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Asgrimm

Scout

  • »Asgrimm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 516

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Black Templars

  • Nachricht senden

1

13.03.2019, 11:43

Pigmente

Hallo,

Ich habe mal den Schritt gewagt, mir Pigmente von vallejo zu kaufen. Meine alpha legion soll auf wüstebases kommen und ich habe eine testmini schon gebased.

Ich hatte mir auf yt das entsprechende Video von vince venutrella angesehen und zunächst das pigment trocken aufgetragen und dann mit mattlack (liquitex) drüber gesprüht. Und weg waren die Pigmente.
Dann habe ich sie neu aufgetragen und versucht sie mit lahmian Medium zu fixieren. Kein Erfolg. Dann habe ich erst lahmian Medium und dann die Pigmente aufgetragen. Sah ganz gut aus, aber nachdem es dann trocken war wieder nichts. Also nur ein bisschen Schatten und 1/2 Körnchen, nichts mehr von dem schön eibgestaubten Bein und Umhang zu sehen.
Habt ihr tipps/tricks/Kniffe? Ich würde sonst nacher mal das pigment mit Medium gemischt auftragen und sonst im Zweifelsfall den vallejo Pigment fixer kaufen, in der Hoffnung, dass es damit geht.

Vielen Dank schonmal
Got the urge to purge.


Starbeagle

Space Marine

Beiträge: 599

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Necrons
Tau
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

2

13.03.2019, 14:04

Also entweder bürste ich die Pigmente auf, um eine Staubschicht an den Beinen oder so darzustellen und gehe wie immer zum Schluss mit matt varnish aus der Dose von Vallejo drüber. Das fixiert die Pigmente, halbiert aber deren Wirkung. Weniger Lack ist hier mehr.

Wenn ich dicke Schlammschichten oder Rostbrocken darstellen möchte, mische ich die Pigmente mit Pigment Binder (hab mit dem von AK Interactive die besten Erfahrungen gemacht) und trage das mit dem Pinsel auf. Da das nicht sehr willkürlich aussieht, bürste ich nochmal nach, also keine neuen Pigmente, sondern nur die vorhandenen auseinander. Die Schlamm-(whatever-)schlicht sollte nicht sehr dick sein, da sonst die schützende Lackschicht hinterher an diesen Stellen weiß wird.

MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 762

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

3

13.03.2019, 14:46

Mit Lack vorsichtig einnebeln scheint die einzige Möglichkeit zu sein, aber selbst da geht ein bisschen was vom Effekt verloren. Wenn man an die Stellen auf der Mini nicht so leicht rankommt, kannst du die Fixierung auch weglassen, langfristig wird aber sehr wahrscheinlich immer mehr davon verloren gehen. Wenn du mit dem Nebeln nicht zufrieden bist, würde ich es einfach mal ohne Fixierung ausprobieren.

Illion

Ordenspriester

Beiträge: 2 329

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

4

13.03.2019, 17:03

Für dünne Flächen wurde ja schon fast alles gesagt, dicke Flächen "bemale" ich oft mit einem Spirtus/Pigmentgemisch und fixiere dies dann mit Purity Seal o.ä. oder ich streu das großzügig auf und führe dann einen Tropfen (oder mehrere) Pigment Fixer daran - der schießt durch den Staubhaufen ziemlich durch. 1:1 wie pur sieht es aber nie aus, das ist wohl nur für die Vitrine möglich. Aber man kann trotzdem großartige Effekte erzielen.

Für mittlere Flächen kann man auch eine "Grundierung" mit Pigmentfixer machen und dann gleich drüberstäuben. Dadurch bleibt etwas mehr Pigment haften und der Mattlack pustet nicht alles runter.

Das Problem mit dem Mattlack ist halt einfach, dass er selbst Farbbinder ist. Zuviel auf das Pigment erzeugt eben ein ordinäre Farbe, der Pulvereffekt geht verloren. Daher muss er ganz sparsam eingesetzt werden. :S


Nakai

Terminator

Beiträge: 941

Wohnort: Biebergemünd

Armee(n): Space Marines
Necrons

  • Nachricht senden

5

13.03.2019, 18:45

Ich habe das noch nicht oft gemacht, allerdings habe ich die pigmente direkt in eine kleine Menge Pigment Fixer eingerührt und das ganze dann mit dem Pinsel aufgetragen.
Age of Sigmar: Stormcast Eternals, Warhammer 40.000: Ultramarines / Necrons, Infinity: Haqqislam / Yu Jing, Terminator Genisys: Skynet, Star Wars-Legion: Imperium / Erste Ordnung, etc.

Nebressyl

Ordenspriester

Beiträge: 2 177

Wohnort: Ober-Mörlen/ Wetterau

Armee(n): Space Marines
Dark Angels
Space Wolves
Eldar
Dark Eldar
Harlequine
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Necrons
Tau
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

6

13.03.2019, 21:03

Schau dir mal die Videos von Vallejo an - haben einen eigenen YouTube Kanal.
Die fixieren ihre Pigmente entweder, indem sie die Pigmente mit dem Binder einrühren und auftragen oder erst trocken auftragen und dann mit dem Airbrush Thinner fixieren. Mit der letzteren Methode bekommt man meiner Meinung nach den besseren Effekt hin. Dann musst du auch nichts mehr mit Lack versiegeln, und im Falle einer Lackversiegelung sollte der Lack den Effekt nicht mehr verändern.
Aber schau dir einfach mal die Tutorials an, was Dir davon besser gefällt und liegt. ;)
Si vis pacem para bellum!
Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

Asgrimm

Scout

  • »Asgrimm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 516

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Black Templars

  • Nachricht senden

7

14.03.2019, 00:13

Das Vallejo Video kenne ich, habs aber weder mit Wasser, noch mit #Medium hinbekommen.
Mit Klarlack und ganz wenig aus sehr weiter Entfernung hat es jetzt geklappt. Bei der nächsten Bestellung packe ich dann mal Pigment Fixer ein mal sehen wie es damit wird.

Aber den so richtig staubigen Effekt kann man, so meine Recherche, wenn man das Pigment fixiert wohl eh nicht behalten, oder?
Got the urge to purge.


Bärli

Rekrut

Beiträge: 208

Wohnort: München

Armee(n): Astra Militarum

  • Nachricht senden

8

14.03.2019, 07:48

Ich glaube den besten Effekt erzielst du ohne fixieren, aber dann ist das transportieren schwieriger bzw hast du dann halt eher Vitrinen Minis..
Ich mache des mit meinem Schnee so, dass ich immer wieder nach Beschneie.. Ist zwar nicht ideal aber die Schneefarben gefallen mir nicht und dieses Pulverschnee feeling gefällt mir einfach besser .

Asgrimm

Scout

  • »Asgrimm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 516

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Black Templars

  • Nachricht senden

9

14.03.2019, 08:13

Ja das ist das, was mein lesen/Videos schauen auch ergeben hat. Man verliert immer ein bisschen Effekt anscheinend.

Ich werde damit weiter Experimentieren. Ich finde die Effekte, die man so bekommen kann auf jeden Fall schonmal ganz klasse. Als nächstes probiere ich mal aus, was angefeuchtetes Pigment so bringt.
Got the urge to purge.


maddin

Terminator

Beiträge: 945

Wohnort: Odenwald

Armee(n): Space Marines
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

10

14.03.2019, 09:29

also ich hab meine Pigmente einfach aufgetragen und nix drüber gemacht und bis jetzt ist noch nix vom Effekt verloren gegangen
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------