Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

1

15.10.2018, 23:41

Dark Mechanicus

Niedere Kreaturen des Fleisches! Gebt mir eine Armee! Eine Armee, die meiner würdig ist!

Ja, Meister! Wir dienen!




Ein herzlichen Willkommen zu meinem Armeeaufbau des Dark Mechanicus. Nun passiert es also doch. Angefangen als kleiner Thread im Schaukasten des Forums in dem ich einfach ein paar Skitarii Umbauten für mein Kill Team zeigen wollte und euer auf euer Feedback, aus kleinem Kreis gespannt war, wuchs meine Motivation daraus doch eine Armee zu machen und aufgrund des positiven Zuspruchs, habe ich mich dann doch entschieden, wieder einen Armeeaufbau zu machen. Da ich aber den bisherigen Entwicklungsverlauf und eure Kommentare nicht nichtig machen wollte, konnte ich Dank Nachtschatten einfach meinen Thread übernehmen. Den Eröffnungsbeitrag habe ich entsprechend angepasst, so dass es jetzt ein Armeeaufbau ist.

Aber von vorne: Nach einer längeren Hobbyabstinenz hat es mich wieder in das Universum des 41. Jahrtausends verschlagen. Angefangen hat es mit einem Kill Team, eine Box Skitarii, mit dem Gedanken, diese ein bißchen umzubauen, mit Stacheln und natürlich Schädel, dazu ein paar weitere Chaos Bits. Was eben so passt, um sie zu Anhängern des Chaos zu machen. Das war die ursprüngliche Idee. Doch nachdem ich aber soviel Spaß beim Umbauen und Gestalten der Modelle hatte, Umbauen und sich eigene Modelle ausdenken ist schon seit meinen Exoditen meine größte Leidenschaft des Hobbies, konnte ich nicht anders. Wie schon vorher, war es wieder der Blick über den Tellerrand, der mich reizte. Das Erstellen einer Armee von Modellen, die es so in dieser Form eigentlich nicht gibt, etwas was zwar im Hintergrund existiert aber nur in Form von Erwähnungen in Büchern wie in Titanicus von Dan Abnett oder Imperator von Gav Thorpe oder auf zahlreichen Bildern wie zum Beispiel John Blanche, vorhanden ist. Es sind die Randerscheinungen des Universums, ohne offizielle Modelle und doch präsent in den Köpfen, die mich fazinieren und mir die größte Freude im Zusammensinnen und -bauen bringen.

Inspiriert von einigen Auszügen dieser Geschichten sowie einigen Bildern entdeckte ich eine Vielzahl von Umbauten. Seien es einzelne Modelle, kleinere Sammlungen oder ältere Armeevarianten, die als als count as Chaos Space Marine Armee konzipiert wurden. Viele dieser großartigen Dark Mechanicus und Inquisitor28 Miniaturen weckten die Idee in mir eine Armee von diesen Verzehrungen des Chaos aus Metall und Fleisch bauen zu wollen, als Verschmelzung von Maschine und Dämon, gespielt nach den Regeln des Adeptus Mechanicus.

Angefangen mit der einen Box Skitarii, die ich besonders nach der Beschreibung in Dan Abnett's Titanicus gestalten wollte, began ich also die Modelle um zu bauen. Mein erster Skitarii entstand aus einem Kitbash der Skitarii und der Neoyphten der Genestealer sowie zahlreichen Chaos Bits, war aber noch gut als Skitarii zu erkennen. Was bei den Skitarii noch gut funktionierte, nämlich vorhandene Modelle mit Chaos Symbolen und Stacheln zu verzieren wollte ich nicht. Angeregt von den Umbauten und motiviert von den positiven Rückmeldungen auf meine Skitarii begann ich zu überlegen welche Einheiten und Modelle ich wie darstellen könnte. So entstand ein wildes Sammelsurium an Möglichkeiten und Ideen diese Kreaturen nach Inspirationen und meinen Vorstellungen in den Realraum zu bringen. Ferner, bemerkte ich dabei, bei dem ersten nicht Skitarii Modell der Armee, einem (count as) Kataphron Destroyer, dass ich diese Suche dem passenden Teil, nach Perfektionismus, sogar nach Symmetrie zu arbeiten ablegen konnte und einfach probieren konnte. Es durfte abgedreht und komisch aussehen. Kein Suchen nach der perfekten abgerundeten Kante, die Wellenformen wie bei den Eldar, keine Ordenskonformität, nicht einmal mehr die Uniformierung der Imperialen Armee stellten einen Wert da, den es für mich einzuhalten gilt. Alles war möglich. Alles war erlaubt. Die Herausforderung war viel mehr trotzdem eine gewisse Ästhetik zu treffen, das es trotz seiner abnormen Erscheinung doch ein stimmiges Abbild von dem abgibt was es darstellen sollte. Eine Kreatur aus Maschine, Technologie und Maschine, dem des Adeptus Mechanicus überlegen. Das war doch wie im Sinne des Erfinders. Das ist doch genau das, der Antrieb, den das Dark Mechanicus ausmacht. Kelbor Hal wäre stolz. Also gilt es mich auszutoben und im Sinne von Blanche die wildesten Schöpfungen aus den Alpträumen eines Loyalisten zu erschaffen und daraus eine individuelle, wenn aber auch einige gewisse Zugehörigkeit erkennen lassende, Armee zu kreieren, die geschaffen in den Dämonenschmieden, dem Chaos zu Diensten sein soll ohne sich diesem gänzlich zu unterwerfen. Aus diesem Grund verzichte ich auf einen speziellen Chaosgott in dieser Armee. Die Kreaturen selbst sind ihre Geschöpfe.




Dieses möchte ich nun mit euch teilen. In diesem Armeeaufbau möchte ich euch meine Umbauten und Modelle präsentieren. Da diese Armee ein Schaffenprozess ist möchte ich euch sowohl in Form von Anregungen und Kritik daran teilhaben lassen und vielleicht habt ihr ja noch eine wahnwizige Idee, aber genau so freue ich mich auch einfach über ein lobendes Wort und euren Zuspruch für diese Armee. Also, hinab in die Abgründen einer Fabrikwelt im Wirbel des Chaos. Viel Spaß.


Alte Einleitung:
Spoiler

Hallo,

nach einer langen Zeit der Hobbyabstinenz, zumindest was Tabletopsysteme von GW angeht, melde ich mich mit einem Lebenszeichen in diesem Forum zurück. Durch Kill Team gab es bei mir eine kleine Wiederaufstehung der GW Systeme für mich und nach anfänglichen Zögern wollte ich dann doch zumindest
ein Kill Team für mich basteln. Dabei schwirrte mir eine Idee im Kopf rum, die schon seit Jahren in meinem Kopf ist. Dark Mechanicus. Die Heretiker des Adeptus Mechanicus, die Höllenschmiede, waren schon immer etwas, was ich gerne umbauen und erschaffen würde, siehe dazu auch meinen Avatar hier im Forum
Und nach meinen Exoditen mit ihren klaren Linien und exakten Bauweise verhießt es etwas Neues was ich trotzdem von Grund auf selbst gestalten könnte. Vorlagen und Inspirationen sind sowohl die Bilder von Blanche und einige andere Illustrationen aber auch die Darstellung der Chaos Skitarii in Titanicus von Dan Abnett. Natürlich ist die Idee nicht neu, aber dennoch bieten die ganzen neuen Boxen die erschienen sind unglaubliche Möglichkeiten einer Verschmelzung von Chaos, Mechanicum, Dark Eldar und Necrons, die dann doch anders ist als bisherige Umbauten.

Ich konnte also nicht widerstehen und die Idee ein Dark Mechanicum nahm mit dem Kauf der Boxen und nötigen Bits Einzug in die Realität.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Herrschau:
Spoiler

Hier findet ihr in Zukunft eine Galerie der Modelle. Viele weitere Bilder findet ihr auch auf meinem Instagramm Account

zum Lesen den Text mit der Maus markieren




Los geht es auch direkt mit meinem ersten Skitarii:


Mein erster Skitarii:


Mittlerweile sind noch ein paar mehr Modelle enstanden und ich hab so große Freude daran, dass es mich in den Fingern juckt daraus doch eine Armee zu basteln.

WIP vom Basteltisch:


Die nächsten Schritte sind Greenstuff um die Modelle etwas verrotteter und abgenutzter aussehen zu lassen und natürlich das ein oder andere fleischlich dämonische Detail.



C&C erwünscht, gerne auch ob ein Armeeprojekt dieser Art interessant wäre.

grüße
Schattenbarken im Schatten parken.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Xarxorx« (21.01.2019, 08:34)


Illion

Ordenspriester

Beiträge: 2 309

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

2

16.10.2018, 06:59

Die sind sehr, sehr cool! Bin gespannt, wie Du sie farblich umsetzt! :up:


Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 380

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

3

02.12.2018, 20:06

Dark Mechanicus befällt mir optisch meist noch besser als die regulären Modelle - auch Tegris zaubert da immer wieder ganz wunderbare Dinge.

Schön, dass es Dich wieder gepackt hat! Ich erinnere mich noch gern an Deine Exoditen und finde es schade, die nicht mal irgendwann in Farbe gesehen zu haben ...

Bleib dran hier, wie Illion bin ich gespannt auf Deine Ideen und die Umsetzung!
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens 221. Caleda <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



maddin

Terminator

Beiträge: 935

Wohnort: Odenwald

Armee(n): Space Marines
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

4

02.12.2018, 21:29

Gude, ja erinner mich an die Exoditen mit ihren Reittierchen ^^
Sieht schonmal vielverprechend aus :up:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

5

02.12.2018, 23:05

Hallo,

vielen Dank für die Rückmeldungen. :)

Die Modelle von Tegris muss ich mir bei Gelegenheit mal anschauen, bin ja immer für Inspiration offen.
Farblich wird das ganze in Schwarz und Rot mit Metalltönen gehalten werden, als Kontrast dann ein giftes Grün als Farbe für Linsen, Optiken und technischen Kram, da gibt es so ein schönes von Vallejo welches ich unbedingt ausprobieren möchte. Insgesamt möglichst schnell zu bemalen und so das es einige Unsauberheiten verzeiht. Die ganze Armee soll recht "brutal" und "düster" werden. Mal sehen ob ich sie dann für das Event im GW einreichen darf. ;)

Es ist auch ein wenig was passiert:
Ich habe meinen Alpha der Skitarii gebastelt, dabei soll es sich um einen Alpha handeln, der möglichst nah an einen Tech Priest ran kommen will. Als Anführer eines Kill Teams natürlich etwas besser ausgestattet als vielleicht nötig. ;)
Neben vielen Chaos Bits hab ich Uhu als Werkstoff wieder entdeckt. Damit lässt sich Schleim und Matsch ganz doll darstellen, aber in meinem Fall möchte ich die Uhustellen als Fleisch/Dämon bemalen, um so die Verschmelzung zwischen Maschine und Dämon mit einem vermeidlichen Rest Mensch dazurstellen.



Um besagte dämonische Anteile darzustellen, darf natürlich auch ein Dämon nicht fehlen. Mein Avatar Bild stand dazu Modell, so dass die Schulter entsprechend gestaltet wurde.

Auch erkennt man am Mantel, dass ich das Uhu benutzt habe um den Mantel deutlich abgetragener und dreckiger zu machen. Durch Trockenbürsten dürfte da ein guter Effekt entstehen.




Wie man im Hintergrund sieht, war das nicht das einzige Modell. :) Mehr dazu bald.


Und da hier die Exoditen angesprochen wurden:
Vielen Dank dafür. Ich freu mich, dass die Modelle in so guter Erinnerung behalten werden. Ich hab an dem Projekt leider ein bißchen das Interesse verloren als das Interesse an Warhammer 40k abnahm und andere Systeme, allen voran Saga interessanter waren. Was mich letztendlich dazu verleitet hat das Projekt zu pausieren waren meine ersten Schritte mit der Airbrush. Die waren nämlich mit Verlaub gesagt etwas kläglich, so dass ich mich auf die Suche nach einem Auftragsmaler gemacht habe, um dem Anspruch der Armee gerecht zu werden. Ich hab soviel Geld und Arbeitsstunden in die Umbauten dieser Armee gesteckt und eine konkrete Vorstellung entwickelt wie die auszusehen hat. Das führte dazu, dass dieses Unterfangen aus unterschiedlichen Gründen scheiterte. Letztendlich wird Farbe also irgendwann kommen wenn ich einen passenden Auftragsmaler habe oder meine Airbrush Fähigkeiten soweit sind, dass ich es selbst machen kann. Allerdings verbinde ich die Suche nach Bits für das Dark Mechanicus Projekt mit der Suche nach den fehlenden Bits für die Exoditen, denn auch wenn Farbe erstmal nicht kommen wird, ich hab da noch ein paar Baustellen. :whistling:


grüße
Schattenbarken im Schatten parken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xarxorx« (02.12.2018, 23:20)


Astariel

Captain

Beiträge: 3 884

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

6

03.12.2018, 06:42

Die können sich sehen lassen. Tolle Umbauten bisher. Bin mal gespannt, wie es weiter geht.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Fénnid

Terminator

Beiträge: 1 001

Wohnort: Oberhausen

Armee(n): Adeptus Mechanicus

  • Nachricht senden

7

04.12.2018, 09:22

Das ist ja wirklich krass 8| Ich mochte das Dark Mechanicum immer aber hatte keine klare Vorstellung wie man sowas umsetzen könnte, da sind deine Minis schon sehr konkret! Geil.

Ich bin vorallem überrascht dass diese verschiedenen Fraktionen so gut zusammenpassen was ihre Bitz betrifft. Ich bin gespannt!

Musste mich gerade erstmal durch deine Galerie wühlen bzgl der Exoditen - das ist ja mal wirklich ein ambitioniertes Projekt, wobei das scheinbar das hier ja auch eines wird also... :D


Ich hoffe natürlich das dann aber wenigstens das DM Farbe später bekommt :up:

Nightpaw

Club Area Moderator

Beiträge: 2 562

Wohnort: Taunus

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Khorne Daemonkin
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Orks

  • Nachricht senden

8

04.12.2018, 09:43

Dark Mechanikus ist eine prima Idee. Das mit dem Uhu ist klasse und wird bestimmt auch bemalt gut aussehen.

Ich kann mir übrigens beim besten Willen nicht vorstellen, dass jemand, der ein so geschicktes Händchen beim Konvertieren hat, nicht in der Lage sein soll, einigermaßen vernünftig zu malen. Da fehlt bestimmt nur Übung gepaart mit Selbstvertrauen. Und wenn es gar nicht geht, würde ich sie zumindest mal silbern grundieren und ihnen einen dunklen Wash verpassen, damit die Details besser rauskommen.

Das wird schon! Nur Mut!

P.S. Es heißt meines Wissens nach: der Skitarius (Singular) / die Skitarii (Plural). Siehe auch hier.
40K-Opa der ersten Stunde – kann in seinen Gichtgriffeln kaum noch die Minis halten...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nightpaw« (04.12.2018, 19:24)


Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

9

04.12.2018, 19:08

Hey,
vielen Dank für eure netten Worte. Und ja ich bin auch sehr überrascht darüber gewesen, dass Dark Eldar, Chaos und Mechanicum Bits so gut zusammen passen. Allerdings muss man etwas aufpassen was die Größe angeht. Die Miniaturen sind doch kleiner als man vielleicht denkt und einige Bits wie ein mutierter Arm der Besessenen, den ich eigentlich als Arm für meinen Alpha verwenden wollte war einfach viel zu groß. Hingegen passen andere Bits echt sehr gut. Kleiner Spoiler passend dazu, ich habe hier schon eine Drone und den Körper des Maulerfiend liegen.
Ansonsten großer Dank für deine offenen Nightpaw, dein Beitrag hat mich ziemlich nachdenklich gemacht und und reflektierend muss ich sagen, dass du es ziemlich gut getroffen hast.

Heute gibt es einen in einem kleinen Exkurs, einen kleinen Ausblick auf die Stalker. Ich finde die Originalmodelle einfach cool, dass ich die unbedingt auch haben und umbauen musste. Also Waffenarmee gewechselt und ordentlich Bits verbaut. Es fehlen noch die Köpfe, ihr dürft gespannt sein welche es werden und die obligatorischen Greenstuff und Uhu Arbeiten.

Der Alpha:


Stalker:


Nachdem ich festgestellt habe, dass die zusätzlichen Arme des Talos auch toll passen, habe ich davon auch einige verwendet: Come at me Bro!



grüße
Schattenbarken im Schatten parken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xarxorx« (04.12.2018, 19:19)


KLOPA2

Area Moderator

Beiträge: 664

Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Armee(n): Dark Angels
Skitarii
Necrons
Orks
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

10

04.12.2018, 19:10

Und ja ich bin auch sehr überrascht darüber gewesen, dass Dark Eldar, Chaos und Mechanicum Bits so gut zusammen passen. Allerdings muss man etwas aufpassen was die Größe angeht. Die Miniaturen sind doch kleiner als man vielleicht denkt und einige Bits wie ein mutierter Arm der Besessenen, den ich eigentlich als Arm für meinen Alpha verwenden wollte war einfach viel zu groß. Hingegen andere Bits echt sehr gut passen.
Das passt wirklich so als müsste das genau so sein.
Sehr, sehr cooles Projekt :up:

Liebe Grüße,
KLOPA2
"Schmiedemeister" der 40k-Fanworld und Area-Mod für die Bereiche Cosplay und das Sternenreich der Tau



Tau Statistik (seit Juli 2011) ______________Siege:________34x__4x__11x
Ork Statistik (seit dezember 2011) _________Unentschieden:_6x__1x___4x
Dark Angel Statistik (seit Oktober 2012)_____Verloren:______23x__2x__3x

Astariel

Captain

Beiträge: 3 884

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

11

04.12.2018, 19:23

Sehe ich das richtig, dass du die Stalker Teile mit denen der Dark Eldar Wracks kombinierst?
Echt coole Ideen und klasse Umsetzung.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

12

16.12.2018, 15:18

Hallo,

vielen Dank für eure Rückmeldungen.
Jau, ich benutze die Körper und Beine der Stalker und Rückenteile und Arme der Wracks sowie Teile vom Talos und andere Chaos Bits wie Trophäen der Chaos Terminatoren.

Jetzt sind auch endlich die Köpfe angekommen und das warten hat sich gelohnt. Ich entschied mich für die Van Saar von Necromunda und ich muss sagen es passt gut.

Der Alpha:


Zwei Stalker:




Ich bin am überlegen ob ich den Modellen ähnlich wie den Skitarii noch einen Kopfschmuck gebe, denke da an den der Elektropriester mit den Dioden. Ansonsten noch kleine Tentacle und dann sollte es genug sein an den Modellen.

Ansonsten vielen Dank für eure Aufmerksamkeit. Da ich zuletzt öfters mal danach gefragt wurde, habe ich ein Instagramm Profil eingerichtet, zu finden hier https://www.instagram.com/direspire/


grüße
Schattenbarken im Schatten parken.


Astariel

Captain

Beiträge: 3 884

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

13

16.12.2018, 15:35

Und wieder sehr interessante Umbauten. Echt tolles Projekt.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 380

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

14

16.12.2018, 16:42

Sehr, sehr schick - die gefallen mir richtig gut. Du hast definitiv ein Händchen fürs Zusammenstellen passender Bits. Die Köpfe sind wie dafür gemacht!
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens 221. Caleda <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



maddin

Terminator

Beiträge: 935

Wohnort: Odenwald

Armee(n): Space Marines
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

15

16.12.2018, 19:55

Die Sensen passen ja mal richtig gut dazu.
Generel passt irgendwie alles gut zusammen :up:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

16

20.12.2018, 21:59

Hallo,

ohne langes Reden, mein erster Kataphron Destroyer nimmt langsam Gestalt an. Frühes WIP.




grüße
Schattenbarken im Schatten parken.


Astariel

Captain

Beiträge: 3 884

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

17

21.12.2018, 06:56

Für ein frühes WIP sieht der schon jetzt klasse aus.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Asgrimm

Scout

Beiträge: 516

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Black Templars

  • Nachricht senden

18

21.12.2018, 09:22

Sehr cool, die sehen richtig creepy aus
Got the urge to purge.


19

21.12.2018, 18:02

In der Tat. Das hat den richtigen Level von Creepyness. Hoffe GW / FW geht auch in die Richtung wenn sie denn eines Tages DM bringen.

Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 443

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

20

21.12.2018, 18:20

Vielen Dank für eure Kommentare.

Stand nach heute:


Dazu habe ich einige Schläuche vorbereitet und die Anbauten an Waffen und Tentakelarm vorbereitet.

Auch für die Bases habe ich heute einen ersten Test gemacht. Seit Jahren sammle ich, wenn sich auf dem Schreibtisch wieder zuviel Dreck, Müll und Verschnitt angesammelt hat diesen in einer kleinen Plastikbox statt den weg zu werfen. Die Idee war mal passende Bases für einen Schrottplatz oder Slum zu basteln und ich denke das passt super zu den Dark Mech Miniaturen:


grüße
Schattenbarken im Schatten parken.