Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Black Fist

Alter Grummler

  • »Black Fist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

1

22.08.2018, 14:28

The Wardens Of The Ancient - Stormcast Eternals



Das Vorwort

Moin werte Community.

Was treibt eigentlich der gute Alte Grummler so in seiner langen Abwesenheit und macht er noch etwas am Hobby? Das oder ähnliches könnte sich der ein oder andere bereits in den letzten Monaten gefragt haben!? Hier nun die Antwort in Form eines neuen Armeeaufbaus. Mein Vierter, wobei meine 40k Orks und Chaoten etwas schwach aussehen, aber das kommt auch noch irgendwann. Die Legion des Lichts wird ebenfalls nicht vergessen werden und hat enorm viel Modellzulauf von mir erhalten. Aber alles zu seiner Zeit. Jetzt fesselt mich gerade dies hier.


Die Intention

Ich bin also etwas abtrünnig geworden zu 40k. Es kam schleichend und schickte sich an, mich mit schicken Modellen und großartigen Geländelandschaften in Versuchung zu führen. Baumartige Wesen, aus HdR bekannt, kämpfen gegen die blasphemischen Horden des Chaos. Die Wanderer des übrig gebliebenen Elfenvolks kämpfen um ihr Überleben. Göttliche Himmelswesen, die auf Blitzen herab auf ihre Feinde stürzen, um sie zu zerschmettern. Die Mächte der Ordnung vereinen ihre Kraft gegen das Verderben des Chaos. Das hörte sich durchaus alles sehr pathetisch an und die Bilderflut, die es in meinem Kopf erzeugte, wollte nicht aufhören zu fließen. Ich stehe einfach zu sehr auf diesen Fantasy-Stil der Altvorderen und Age of Sigmar hat jede Menge davon und mehr.

Mir kamen da schnell Gedanken an die Welten von Steven Erikson's "Spiel der Götter" (falls das jemand von euch kennt). Steven Erikson ist von Haus aus Anthropologe (grob ein Typ der sich mit der Wissenschaft und Entstehung des Menschen beschäftigt) und das merkt man seiner Welt an, die voll ist mit fantasiehistorischen Völkern, die oftmals nur im Ansatz erwähnt werden und somit immer Spielraum zum selbst fantasieren haben. Mir gefällt diese Loslösung vom alten WHF-Universum, hin zu einer fern in die Zukunft gesetzte Weiterentwicklung ziemlich gut. Es gibt viele Völker der alten Welt noch mehr oder minder, aber sie haben sich auch oftmals krass verändert bzw. kulturell evolutionär weiterentwickelt.

Somit war der Hammer gefallen. Ich würde mit Age Of Sigmar beginnen, nur welches Volk, welche Fraktion?

Wie ihr aus den ersten Sätzen im oberen Absatz erkennen könnt, waren da bereits einige im Hinterkopf gespeichert worden von mir. Hierzu ein paar Gedanken =>
  • Sylvaneth => Die Ents in Age Of Sigmar. Geniale Modelle, aber viel gleicher Kram und wenig Abwechslung alleine als Fraktion. Vielleicht später als Alliierte?!
  • Wanderers => Die alten Waldelfen, sehr coole, dynamische Modelle - ist zwar als Free People-Fraktion spielbar, aber nur beschränkt, ohne eigenen Battletome. Modelle sind auch schlechter zu bekommen, wenn man etwas mehr Aussergewöhnliches will und besonders preiswert ist da nichts. Zudem hat sich der Hintergrund bei ihnen geändert und die Baumgeister sind nicht mehr so gut auf sie zu sprechen. Potenzielle Alliierte könnten aber auch sie sein.
  • Mächte des Todes => Viel Auswahl, wahnsinnig abgefahrene Modelle (Die Schwarze Kutsche oder Lady Olyander) und kombinierbar mit meinen Horden von Zombies. Aber so ganz hatten die mich nicht gepackt.
  • Bretonen => Gibt es natürlich nicht mehr als Fraktion, nicht mal Free People, aber man hätte da etwas Alternatives mit denen machen können. Nur der eigentümliche Flair fehlt dabei
    regeltechnisch natürlich gänzlich und die Modelle zu bekommen, kann einem ein Vermögen aus der Tasche ziehen.
  • Chaos => Viel Potenzial, viel Auswahl, viele Möglichkeiten zu spielen. Der Bloodbound hatte mich schon fast, wenn nicht die neuen Stormcasts erschienen wären.
  • Stormcast Eternals => Die grundsätzliche Fraktion der Ordnung, repräsentativ und daher viel Auswahl an Modellen. Engel des Krieges mit mächtigen Waffen, nahezu göttergleich unterwegs und viel Umbau- bzw. Ergänzungspotenzial. Vor allem aber auch günstig zu erwerben durch die vielen StartCollecting- und Grundboxen. Die sollten es dann am Ende sein.

Mit diesen Gedanken fing ich an zu planen und mir entsprechende Modelle zu besorgen, wenn ich sie günstig und ungebaut irgendwo sah. Das war ungefähr letztes Jahr um diese Zeit. Ihr seht also, ich gehe die Dinge langsam an und plane lange für eine neue Armee. Der wirkliche Anfang war aber das Erscheinen der neuen Edition bzw. der neuen Grundbox "Soulwars". Das haute mich einfach um. Der spannenste Wahnsinn ist es jetzt aber, ein gänzlich neues System mit gänzlich neuen, anderen Modellen zu beginnen und die gesamte Fantasywelt von Age Of Sigmar dabei zu erforschen und nahezu nur neue Dinge zu erfahren. Das ist richtig genial für mich momentan und ich bin mit Begeisterung dabei! Da mich diese Neuentwicklung des Hintergrunds somit enorm reizt und ich das gerne weitergeben möchte, werde ich auch oftmals einige Erklärungen dazu liefern, um den eher weniger AoS-Wissenden unseres Forums einen Infokurs anzubieten bzw. dadurch in Diskussion zu kommen.


Die Initiation

Nun kommt sie, die große Einkaufsliste, und der Beginn einer neuen Armee. Zunächst mal wollte ich noch den Stormcasts-Anteil der alten Grundboxen haben: "Seuchenkrieg" und die Grundbox der 1. Edition. Das erwies sich als ziemlich leicht, Facebook sei dank, und ich erhielt beides zusammen für einen guten Preis (aber ohne Bauanleitung, was echt eine Herausforderung darstellt). Um die Bauanleitungen dafür zu erhalten, musste ich noch unseren TT-Kollegen Christian Schlumpberger bemühen (Redaktionsleiter vom Brückenkopf Magazin/Blog), der seinerzeit die erste Grundbox im Brückenkopf vorgestellt hatte. Er hatte diese zwar nicht mehr, aber half mir beim googeln mit den richtigen Begriffen. Sorry, aber wer kennt schon die richtigen englischen Begriffe? Ich jedenfalls nicht.

Info => Unter "assembly instructions" findet man dann deutlich einfacher entsprechende Bauanleitungen. Vielleicht ist das für den ein oder anderen ja ebenfalls von Interesse, falls ihr mal etwas sucht?!

Des weiteren erwarb ich nun von meinem diesjährigen Geburtstagsgeld die neue Grundbox "Soulwars" (all inclusive) und zusätzlich noch den Lord Castellant, die neue EtB Celestar Ballista und eine Box Prosecutors. Das macht dann insgesamt folgende Modelle für meine neue Armee verfügbar (Zahlenangaben für Modelle) =>

Spoiler: Bisherige Modelle
  • 1x Lord Arcanum auf Gryph-Charger
  • 1x Lord Celestant Vandus Hammerhand
  • 1x Neave Blacktalon
  • 1x Knight Incantor
  • 1x Lord Castellant mit 1x Gryph-Hound
  • 1x Lord Relictor
  • 10x Liberators
  • 8x Sequitors
  • 5x Castigators
  • 3x Evocators
  • 3x Retributors
  • 5x Vanguard-Hunters
  • 3x Vanguard-Raptors
  • 3x Aetherwings
  • 3x Vanguard-Palladors
  • 3x Aetherwings
  • 9x Prosecutors
  • 2x Celestar Ballista plus 4x Stormcast Besatzung
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Das ist also durchaus einiges an Modellen, mit denen ich jetzt starten kann. Wer nichts mit den vielen Namen anfangen kann, hat mein vollstes Verständnis. Ich musste ebenfalls einiges nachschlagen, um das überhaupt alles benennen zu können.

Viel umbauen werde ich bei diesen ersten Modellen nicht. Ein bisschen was an den Bases, um es auf meine geplante Umgebung einzuschwören. Vielleicht mal eine Waffe oder einen Kopf hier und da. Mal gucken? Dafür habe ich später noch bei den individuelleren Bausätzen genug Gelegenheit und mit der Bitzvielfalt, kommt auch der vermehrte Umbau.

Damit kommen wir dann zum nächsten Punkt. Wie soll das Ganze nun gestalterisch umgesetzt werden und was habe ich mir dabei gedacht?


Die Kreation

Hier muss ich jetzt etwas ausholen bzw. will ich meinen üblichen Gestalterungvorgang erklären. Ich habe das bereits an anderer Stelle schon getan, z.B. mit meinem Artikel "How To Create A Space Marine Chapter?!" in der Knowlegde Base, wo ich erklärt habe, wie ich an eine Gestaltung eines Space Marine Ordens herangehe.

1. Die erste Frage, die ich mir nach der Entscheidung für die Stormcasts als Grundarmee stellte, war, in welchem Teil der Sterblichen Reiche ich meine Armee hauptsächlich ansiedeln wollte. Dies ist wichtig für alle nachfolgenden Entscheidungen, die ich für den Gestaltungsprozess bedenken muss, z.B. für die Basegestaltung oder für das Farbschema. Aufgrund der Vorliebe für die eher naturliebenden Fraktionen der Ordnung, entschied ich mich für Ghyran, das Reich des Lebens, dass unter der Schirmherrschaft der Göttin Alarielle steht, die mit Sigmar unter anderem das Pantheon der Götter der Ordnung bildet. Zu diesem gehören auch noch Malerion (Malekith ehemals), Teclis, Tyrion, Grungi, Grimnar (verschollen oder tot) und früher ebenfalls Nagash (der aber abtrünnig wurde bzw. nie wirklich dabei war), falls es jemanden interessiert.

Insbesondere die Geschichte um die Lebende Stadt, die Alarielle als Trotzburg aus der Natur selbst errichtete, und die zweigeteilte Stadt Hammerhal, die sich durch ein Reichstor in zwei Reichen befindet (Aqshy - das Reich des Feuers) beflügelten meine Fantasie. Hinzu kommt die alte Legende von Kurnoth dem Jäger, dem Gemahl von Alarielle, der periodisch erwacht und gegen die Chaoten kämpft, ist schon irgendwie cool. Zumal genug Platz im Hintergrund für eigene geschichtliche Kreationen ist. Somit sollen meine Stormcasts ein aus den Hammers Of Sigmar (den Ultras von AoS) erstandene Konklave sein, die sich mittlerweile nach andauerndem Kampf zu einem eigenständigen Stormhost entwickelt hat.

Dazu noch ein paar Bilder, um sich das Ganze mal etwas besser vorstellen zu können =>
Spoiler: Die zweigeteilte Stadt Hammerhal
Der Blick folgt aus dem Stadtbereich im Reich Aqshy, durch das Reichstor ins Reich von Ghyran, wo der andere Teil der Stadt Hammerhal beheimatet ist.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Die Lebende Stadt
Ein Einblick in die Lebende Stadt im Reich Ghyran.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


2. Hier kommt nun die zweite wichtige Frage, die ich mir stellte, und die noch nicht gänzlich beantwortet ist. Oben im Titel des Threads steht zwar bereits der Name "The Wardens Of The Ancient", aber ich habe noch einige andere inpetto und bin noch im Zweifel, welchen ich nehmen soll. Zunächst meine Beweggründe für die Namensgebung =>
  • Mein Stormhost soll sich der Aufgabe verschrieben haben, insbesondere den Zyklus von Kurnoth zu überwachen und ihn und seine Heimstatt in seiner Schlummerphase zu beschützen.
  • Deshalb errichteten sie dort irgendwo eine passende Sturmfeste, bei dessen Bau die dort lebenden Wanderers und Alarielle selbst Hilfe gewährten. Eine Festung aus Eiseneiche, mitten in einem Wald, der von Waldgeistern bewacht wird.
  • Sie sind also Wächter und die englischen Bezeichnungen dafür haben ich schon desöfteren in Namensgebungen verwurstet. Meine alte Namenskreation "Protectors Of Faith" für den Fanworld-Orden, auch unter der kräftigen Mithilfe der damaligen Community hier, basiert auf ähnlichen Gedankenmustern. Wardens, Protectors, Guardians, Custodians oder Keepers standen für mich zur Auswahl und ich benötigte einen Anhang, der passend erschien. Bisher bin ich bei "(The) Wardens Of The Ancient" gelandet, wobei auch "(The) Guardians Of The Ancient" möglich wäre. Custodians ist dann doch zu sehr 40k-belastet für mich, obwohl ich den Ausdruck mag. Ich hatte auch "of Kurnoth" in Betracht gezogen, aber das war mir zu platt, irgendwie. Ist ziemlich schwulstig bisher und ein wenig zu lang, daher bin ich noch für alternative Vorschläge offen.
  • Was ich bisher ebenfalls so im Hinterkopf hatte, gebe ich euch hiermit nochmal als Anhaltspunkt: Wardens Of Kurnoth, Dark Wardens, Dark Guardians, Lightning Wardens, Jade Wardens/Warriors...

3. Damit verbunden geht das Farbschema einher. Die Farbgebung geht auf den Namen ein und der Name auf die gewollte Farbgebung. Meine Eternals sollten möglichst schwarze Rüstung tragen, die mal Farben als Kontrast verwendet, die ich selbst selten gesehen habe oder benutze. Daher nahm ich hier als Anhaltspunkt mein altes Schema des Fanworld-Ordens wieder auf und ich entschied mich, die schwarze Rüstung grün zu akzentuieren und als Effektfarbe Orange oder Lila zu verwenden. Für die Stoffe nehme ich ein etwas kräftigeres Grün, flächendeckend aufgetragen, und ich werde einige Ausrüstungsteile als braunes Leder bemalen, um die natürlichen Farbgebungen beizubehalten. Ich werde kein Gold verwenden, höchstens ein dunkles Bronze, sollte ich noch eine andere Metallfarbe benötigen. Mattes Silber soll eigentlich die einzige Metallfarbe bleiben. Für die vielen tierhaften Wesen, auf denen die Stormcasts reiten, möchte ich die Komplementärfarben zur normalen additiven Farblehre verwenden. Ich bin bereits bei Grün und nun kommt hier ebenfalls noch Orange und Lila hinzu bei den Tierfarben, wobei ich darauf achten werden, dass sich Effekte und Tierfellfarben nicht schneiden bei einem Modell. Welche wo und wie benutzt wird, muss ich also noch entscheiden.

4. Ein eigenes Logo muss ich dafür nicht wirklich entwerfen, da die verwendete Heraldik sich dahingehend bei den Stormhosts ziemlich gleicht. Sie benutzen auch alle ähnliche Zeichen, um die verschiedenen Angehörigen der verschiedenen Konklaven zu zeigen. Als Beispiel seien hier die Konklaven der Sturmheere erwähnt, die die verschiedenen Rollen auf dem Schlachtfeld beschreiben: Angelos (meistens schnelle und/oder fliegende Gesellen, Kundschafter, Vanguard-Kammern), Paladine (Veteranen, elitär), Corpuscant (Unantastbare Kammern, die Magier), Erlöser (NK, Standards, wie Liberators), Justicar (Fernkampf) und Ordinatos (Techniker, Artillerie). Falls es irgendwann darum gehen sollte, eigene Heraldik zu benötigen, werde ich diese noch nachträglich entwerfen. Vorerst bleibe ich bei den üblichen Symboliken, weshalb ich dann vielleicht auch Decals benutzen kann.

5. Die Basegestaltung könnte jetzt gänzlich bewaldet sein. Aber da ich wenig Lust verspüre, eine gänzlich neue Spielplatte dafür zu gestalten, bleibe ich bei meiner Grundplatte. Ihr müsst wissen, dass ich gerne alles irgendwie darstellen möchte, was ich kann bzw. was mir möglich ist. Viele kennen meine "gepflasterten" Spielplatten, die ein terracotta-farbenes Kopfsteinpflaster andeuten soll. Für 40k habe ich da etliche, modulare Geländeteile entworfen und nun gilt es, einige neue Geländestücke extra für AoS zu entwerfen und diese mit etwas mitgenommener Natur auszustatten. Ein großes Reichstor soll dabei sein, um das es sich zu kämpfen lohnt, sowie auch Überreste einer alten Menschen-Stadt der Jadekönigreiche drumherum, die aus dem Zeitalter der Mythen stammt (ca. 800 Jahre vor dem Zeitalter des Sigmar). Somit nutze ich wieder meine aus Pappe bestehenden "Fliesen", um die Base zu gestalten und ergänze das mit arkanen Ruinen, überwachsen mit Natur. Das hat auch den Vorteil, dass sich die farbliche Basegestaltung etwas kontrastreich abhebt gegenüber der Farbgebung des Modells selbst.


Das Ziel

Wo will ich letztendlich hin? Welche Ziele setze ich mir?

Eine Sache ist dabei massgeblich entscheidend! Wieviel Spaß macht mir diese Armee insgesamt? Bauen, bemalen, spielen lässt da gemeinsam mit der Zeit eine Resumee entstehen. Bisher bin ich voll dabei und kann mir lange Stunden Beschäftigung damit vorstellen. Es gibt noch etliche Modelle, die ich in meinen Besitz bringen möchte. Ich habe vor, Alliierte dafür später mit ins Boot zu holen (Wanderers und Sylvaneth und vielleicht später noch Hochelfen bzw. was von ihnen übrig blieb), der mir auch Abwechslung verschafft. Zumal das Spiel ebenfalls Spaß zu versprechen scheint (ziemlich ähnlich wie 40k, aber dennoch anders). Das Gelände dafür zu gestalten, erscheint mir ebenfalls mehr als nur reizvoll und ich habe da noch so einige mittelalterlich wirkende Hirtstarts-Bausteine, die sich für ein ungewöhnlicheres Reichstor hervorragend eignen würden (THX, @Nightpaw ). Es gibt also einiges, was sich noch lohnen könnte dabei und mir auf lange Sicht die Zeit "rauben" wird.

Genau die Zeit ist aber der Knackpunkt. Ich möchte natürlich auch meine anderen Projekte vorantreiben, also mache ich mir auch hierfür einen lockeren Plan (um mich nicht selbst zu sehr unter Druck zu setzen). Mein erstes Ziel dieses Armeeaufbaus wird es sein, den Inhalt der neuen Soulwars-Grundbox zu basteln und zu bemalen und dann genügend Gelände für eine 48x48" Spielplatte zu gestalten. Mit dieser Grundlage hätte ich ausreichend Material, um eben das Spiel mit "Noch nicht"-Hobbyisten auszuprobieren und mich selbst auch erstmal in das Spiel hineinfinden zu können. Ähnliches habe ich mit dem Inhalt der Dark Imperiums-Box vor, die mir aber deutlich weniger Arbeit abverlangen wird. Letztendlich habe ich dann zwei Grundbox-Spielplatten, mit denen ich hausieren gehen und die ich projektbezogen für meine Tätigkeit in der Jugendarbeit vorort und anderswo verwenden kann. Ein regelmäßig stattfindener Spieletag im Bereich TT im Jugendcafé Rhauderfehn ist da angedacht. Mal gucken, wie das alles läuft?

Eure Motivationsgebung ist dabei nicht unerheblich. Wobei ich euch damit natürlich nicht in die Pflicht nehmen will. Aber der ein oder andere Kommentar könnte mich dazu ermuntern, dran zu bleiben!?! :zwinker:


Sigmar beschützt. :zwinker:
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von »Black Fist« (24.08.2018, 18:17)


Black Fist

Alter Grummler

  • »Black Fist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

2

24.08.2018, 15:29

Der Inhalt

Tagebucheintrag Nr. 1 => Start der Armeeaufbau Winter Challenge 2018/19: Erste WIP-Bilder.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

Black Fist

Alter Grummler

  • »Black Fist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

3

24.08.2018, 15:30

Der Hintergrund

Sollte es mehr Infos zu meinem eigenen Hintergrund für die Armeekomposition geben, steht die früher oder später in diesem Post.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

Black Fist

Alter Grummler

  • »Black Fist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

4

24.08.2018, 15:33

Die Armee in Bildern

Alle Bilder von Modellen, die den subjektiven WIP-Status bei mir verloren haben, werden hier ebenfalls konzentriert gezeigt werden.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

Black Fist

Alter Grummler

  • »Black Fist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

5

24.08.2018, 15:35

Sonstiges

Es findet sich immer irgendwann etwas, dass ich vielleicht gezielt nochmal hier präsentieren möchte, damit es nicht im Datennirvana der vielen Posts verloren geht.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

Black Fist

Alter Grummler

  • »Black Fist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

6

24.08.2018, 15:41

Moin.

Der Tanz ist eröffnet. Es darf kommentiert werden. Wenn wer möchte? :zwinker:

Übrigens, falls es noch niemand bemerkt hat, ich habe jetzt als Präfix "AoS" hinzu gefügt. Das gab es bei uns noch nicht.


Sigmar beschützt (Ja, ich werde das jetzt innerhalb dieses Threads durchziehen :D ).
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

Beiträge: 1 351

Wohnort: Essen

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

7

24.08.2018, 18:06

Das hört sich doch nach einem soliden Plan an :thumbsup:
Dann wünsche ich mal gutes gelingen!

Gruß Red
Eigene Regeln für Zone Mortalis mit Space Hulk Feeling.

https://www.dropbox.com/s/oljyl5rilx57zw…%203.3.pdf?dl=0

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Red Scorpion« (24.08.2018, 18:34)


Nakai

Space Marine Veteran

Beiträge: 777

Wohnort: Biebergemünd

Armee(n): Space Marines
Necrons

  • Nachricht senden

8

24.08.2018, 20:39

Sehr schön, ich bin auch gerade dabei die Figuren der Soul Wars Box (natürlich nur der Stormcast Teil) zusammenzubauen und zu Bemalen :-)
Zusätzlich zu den Figuren der ersten Zweispielerbox (ohne Namen).
Age of Sigmar: Stormcast Eternals, Warhammer 40.000: Ultramarines / Necrons, Infinity: Haqqislam / Yu Jing, Terminator Genisys: Skynet, Star Wars-Legion: Imperium / Erste Ordnung, etc.

MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 529

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

9

25.08.2018, 14:44

Da bin ich mal gespannt, an sich kann ich mit dem Design der Stormcasts nämlich nicht so viel anfangen, aber ein nicht metallisches Farbschema weicht vom typischen Eindruck ja stark ab. Du hast doch bestimmt irgendwo Bilder deiner Platte, die würde mich in Hinsicht auf deine Farbplanung sehr interessieren. Du sagst deine Stormcasts werden Schwarz-Grün und die Tiere dazu komplementär also Rot? Oder dann auch Schwarz-Rot, also dass das Rot nur über feine Akzente entsteht? Rot-Grün wäre schon ein sehr heftiger Komplementärkontrast, da wäre ein subtilerer Kontrast vielleicht sinniger, um das Gesamtbild nicht zu unruhig werden zu lassen (Hell-Dunkel oder Warm-Kalt wären sicher auch brauchbare Kontrastarten für die Tiere).

Was die Namensgebung angeht würde ich eine Referenz von Kurnoth als Jäger in Betracht ziehen, Warden of the Hunter wäre da ein spontaner Gedanke.

Zitat

Sigmar beschützt. :zwinker:

Blanke Häresie 8|

Black Fist

Alter Grummler

  • »Black Fist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

10

26.11.2018, 11:54

Moin

Tagebucheintrag Nr. 1

Willkommen zu meinem ersten Tagebucheintrag in diesem neuen Armeeaufbauprojekt, dass sich umfänglich mit Age Of Sigmar beschäftigen wird. Wie ihr ja alle wisst, gibt es auch diesen Winter wieder eine Winter Challenge und ich nehme mit diesem Armeeaufbau daran teil, um mich etwas mehr zu motivieren und weiter voran zu kommen.

Kommen wir zu meinem Ziel der ersten Woche =>
Spoiler: Kalenderwoche 46: Offen

Im Namen und zu Ehren des Gottkönigs Sigmar schwöre ich, die Schwarze Faust von Ghyran, bis zum Ende dieser Woche einen IST-Zustand meiner beginnenden Stormcast Eternals-Sammlung zu präsentieren und weitergehende Pläne zu enthüllen.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Der IST-Zustand meiner bisherigen Planungen beläuft sich leider immer noch auf nur wenige Miniaturen. Seht selbst =>

Spoiler: Erste WIPs
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Bei den hier gezeigten Miniaturen handelt es sich um einen Lord Arcanum auf einem Gryphcharger (liebevoll von mir "Zauberer auf Suppenhuhn" genannt) und vier Sequitors, die alle aus der Soulwars-Box entstammen. Drei davon bilden sozusagen die Schwere Waffen-Einheit mit zweihändigen Sturmschlag-Großstreitkolben. Der andere Sequitor mit Schild und Sturmschlaghammer soll den Prime darstellen, also den Offizier eines Trupps sozusagen. Zwei von den Jungs habe ich mit Space Wolves-Köpfen ausstaffiert, was meines Erachtens gut passt. Zudem kann ich ihnen damit mehr Charakter verleihen, was bei den ansonsten gleichförmigen Helmen eher selten sein wird. Andererseits erhalte ich dadurch Modellalternativen, die die gleichen Posen der EasyToBuild-Bausätze etwas aufbrechen.

Ich möchte als nächstes Ziel hier den Sequitortrupp um weitere vier Eternals ergänzen, damit ich das zumindest schonmal abharken kann. Als weitere Ziele werden dann Stück für Stück die anderen Stormcast Eternals aus der Soulwars-Box zusammen gebaut werden, bis ich dann hoffentlich so um Weihnachten herum endlich zum bemalen und festlegen meines Farbschemas gelange. Meine Ziele bleiben also klein, aber ich hoffe damit kontinuierlich meine Stormcasts fertigzustellen.

Leider fehlt mir gerade die Zeit, um auf den Inhalt der bisherigen Kommentare einzugehen, aber das hole ich nach und würde mich natürlich über weitere Kommentare freuen. :zwinker:


Sigmar beschützt.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

maddin

Space Marine Veteran

Beiträge: 739

Wohnort: Odenwald

Armee(n): Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

11

26.11.2018, 12:24

muss ja sagen das mir die ganzen Greifen von AOS echt gut gefallen :love: , nur mag ich die Stormcast nicht so wirklich
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tyraniden , Space Marines

Astariel

Captain

Beiträge: 3 630

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

12

26.11.2018, 13:11

Ich muss mich da maddin uneingeschränkt anschließen.
Aber schön zu sehen, dass die Armee langsam wächst.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Nakai

Space Marine Veteran

Beiträge: 777

Wohnort: Biebergemünd

Armee(n): Space Marines
Necrons

  • Nachricht senden

13

26.11.2018, 16:16

Und ? Hast du am Bauh des Gryph irgendwas gemacht mit dem glatten Plastik ?
Ich habe meinem etwas anmodelliert um bei einem flüchtigem Blick Federn zu suggerieren :-)
Age of Sigmar: Stormcast Eternals, Warhammer 40.000: Ultramarines / Necrons, Infinity: Haqqislam / Yu Jing, Terminator Genisys: Skynet, Star Wars-Legion: Imperium / Erste Ordnung, etc.

Jackson

Ordensmeister

Beiträge: 4 087

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Dark Angels
Eldar
Tyraniden

  • Nachricht senden

14

26.11.2018, 21:11

Moinsen...

AoS ist nicht wirklich meins aber ich bin da echt mal gespannt, was du uns so alles präsentieren wirst...
Gruß Jack

Schmerz ist für den Moment, aber Stolz ist für die Ewigkeit


Bastelherausforderung XIII

Meine Eldar

Meine Nids

Meine Dark Angels

15

27.11.2018, 23:13

Eine sehr schöne Einleitung hast du hier geschrieben , hat mich schon leicht ins wanken gebracht :D . Finde deinen Umbau gelungen und auch die SW Köpfe passen wunderbar :) .
Port Oron I Facebook I Youtube I
Siege 2 I Niederlagen 2 I Unentschieden 1
Siege 0 I Niederlagen 0 I Unentschieden 0 2017
Siege 0 I Niederlagen 0 I Unentschieden 0 Apokalypse