Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k-fanworld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

14.05.2018, 20:20

Blackshields the false War by Josh Reynolds



THE STORY
Renouncing fealty to all masters or driven mad by the rigours of war, the Blackshields are a stain upon any Legion they once served. Regarded as little better than pirates, their loyalty is only to themselves. Infamous among their mercenary ranks is Endryd Haar, a former World Eater, driven by hatred, his blade pledged to no banner but his own. But estranged from his Legion and surrounded by a battered warband of warriors, how long can Haar and his Blackshields hope to endure?

Written by Josh Reynolds

Running time approximately 72 minutes. Performed by Gareth Armstrong, John Banks, Tim Bentinck, Steve Conlin, Matthew Hunt & Toby Longworth

Inhalt: Ein Abtrünniger Magos der hofft mit Geschenken an Artefakte zu kommen, ein abtrünniger Priester Uncavar Noon der direkt als Emissionär von Horus unterwegs ist, Haar Anführer einer Kriegerbande die weder zu den Chaoten noch zu den loyalen gehören, ein imperialer Assassine und ein weiterer Chaot der drei der mächtigsten Waffen von dem Magos haben möchte zusammengepfercht auf 80 m2 und nichts ist wie es scheint :) und das alles während über ihren Köpfen gerade eine Raumschlacht stattfindet

Positiv:
- Haar und seine tolldreiste Bande inklusive dem ein oder anderen Hintergrund zu ihm / ihnen
- alle Charactere haben Ihre Sprechzeit und können zeigen welche Vorstellungen sie haben
- das für den Zuhörer spannende wer überlebt und kommt wie aus der Sache raus"
- die Konsequenz / Rücksichtslosigkeit / Wahnsinn von Haar

negativ:
- die Materialverschwendung des Magos, Demonstration hin bzw. her, das ist in meinen Augen kein Grund mal so eben tausende Soldaten und Kriegsmaterial zu vernichten, das anderweitig sinnvoller einzusetzen wäre
- das Hörspiel hört genau da auf wo es am spannendsten wird :( :( :(

Cover: Endryd Haar in Aktion gefällt mir so auch wenn es nicht ganz zur Story passt (sorry hier keine Erklärung müsste ich Zuviel spoilern für)

Schwierigkeitsgrad: bis auf den Magos in Ordnung, hier und da etwas schnelle Sprechweise was zur Folge hatte, dass ich es mir noch ein weiteres mal anhören musste um alles zu verstehen, daher vermutlich für Einsteiger weniger geeignet

Zusammenfassung: sehr unterhaltsames Hörspiel, dass erst mit Intrigen und dann mit brachialer Action punktet

Wertung: 7 von 10 Ordinati (hoofe doch das das die Mehrzahl ist :))
Stolzes Mitglied der Nemean Lions
Neulich im GW: "Das ist ein Beil und keine Axt, ich bin Baumarktkunde und kein Berserker" :)
Abbadons most wanted #58 and dropping
Orden für 25 erstellte Rezensionen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dorian Gray« (26.05.2018, 09:48)