Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k-fanworld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

D.J.

Bürger

  • »D.J.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Space Wolves

  • Nachricht senden

1

20.01.2018, 16:43

[1500 Pkt.] "Ultra-Primaris & Eidwölfe" vs. "Aeldari & Harlequins"

Heute konnte ich mit meinem festen Spielpartner Steven ​im Top Tables in Köln meine Turnierliste testen. Auch er hatte seine Liste für das Anfängerturnier nächste Woche im Kölner GW dabei und wir spielten nach den gängigen Regeln. Mahlstrom, taktische Missionsziele etc. Da dies ein reines Testspiel auf 90 Minuten Nettospielzeit war, habe ich es nicht für den Hintergrund meines Armeeaufbaus festgehalten.
Folgende Listen hatten wir beide ausgeknobelt:

Steven's „Re-Rolldari“


Unterstützungs Kontingent

+ HQ +
- 1 Farseer, Guide, Doom, Shuriken Pistole Singing Spear
+ Heavy Support +
- 5 Dark Reapers, Exarch, Temepest Launcher, 4 Reaper Launcher
- 1 War Walkers, 2 x Shuriken Canon
- 1 War Walkers, 2 x Shuriken Canon

Elite Kontingent

+ HQ +
- 1 Eldrad Ulthran, Fortune, Executioner, Mind War
+ Elite +
- 5 Howling Banshees, Exarch + Shuriken Pistole + Executioner, 4 x Power Sword
- 5 Wraithlblades, Ghostaxe & Forceshield

Patrol Detachment

+ HQ +
- Troup Master, Fusion Pistol, Harlequin Caress
+ Troops +
- 2 x Fusion Pistol, Harlequin Caress
- 8 x Shuriken Pistol, Harlequin's Blade[/spoiler]

D.J.'s „Primaris Ultramarines und Eidwölfe“


Batallion Detachment „Ultra-Primaris“

+ HQ +
- 1 Captain- Kriegsherr, Boltsturmfaust, Ehrenklinge. Reliquie:Stern der Seelenstärke, Fähigkeit des Kriegsherren:Codex-Gelehrter
- 1 Librarian, Psistab,Schmetterschlag, Schleier der Zeit, Wut der Alten
- 1 Lieutenant, Meisterhaftes Sturmboltgewehr

+ Troops +
- 5 Intercessor, Sturmboltgwehr
- 5 Intercessor, Sturmboltgwehr
- 5 Scouts, 4 Sniper Rifle

+ Unterstützung +
- 5 HellblasterPlasmabrenner Standard
- 5 HellblasterSchwerer Plasmabrenner

+ Sturm +
- 3 Inceptor, 6 Angriffsbolter

Batallion Detachment „Der Eid der Wölfe“

+ HQ +
- 1 Wolf Guard Battle Leader, Energiaxt, Boltpistole
- 1 Rune Priest, Energiaxt, Plasmapistole, Schmetterschlag, Sturmbringer, Sturmzorn

+ Troops +
- 3 Grey Hunter, 1 Grey Hunter Pack Leader, 1 Wolf Guard Pack Leader, Bolter, Boltpistole, Kettenschwert, 1 Plasmapistole
- 3 Grey Hunter, 1 Grey Hunter Pack Leader, 1 Wolf Guard Pack Leader, Bolter, Boltpistole, Kettenschwert
- 3 Blood Claws, 1 Blood Claw Pack Leader, 1 Wolf Guard Pack Leader, Boltpistole, Kettenschwert, 1 Flammenwerfer

+ Transport +
Drop Pod, Sturmbolter

Wir platzierten 6 Missionsziele und erwüfelten eine Mission (ich habe den Namen vergessen ) und zogen jeder 6 Missionsziele, die wir verdeckt erfüllen mussten. Da waren bei uns beiden kaum zu lösende Aufgaben dabei, aber die Leber wächst die Spieler wachsen ja bekanntlich an ihren Herausforderungen ;) Beim Aufbau konnte ich direkt ein Missionsziel einnehmen und mit meinen Scouts in dem Gebäude links halten. Ein weiteres meiner Missionsziele
(Aufgabe) lag direkt vor mir im Fässerstapel. Nach den Scouts wollte ich auf dieser Flanke mit Macht punkten und wusste, dass Steven seine Psioniker dort schnellstmöglich platzieren würde. Also baute ich rechts nach und nach eine doppelte Reihe Intercessors, ein Rudel Grey Hunter, den Librarian und meinen Runenprister auf

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Mittig und links stellte ich einen Wall aus Hellblastern (standard und schwer) auf, den ich mit Lieutenant und Captain buffte. Das zweite Rudel Grey Hunter stand in dem Gebäude ganz links am Rand. Das Grünzeug weiter oben war schockende Reserve der "Re-Rolldari" und zählt nicht zum Aufbau ;)

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Ich selber hielt die Interceptors, die Blood Claws und den Wolf Guard Battle Leader (im Drop Pod) im Orbit bereit.

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Direkt in seinem ersten Zug schockte Steven einen Teil seiner Reserve rein. (Auf diesem Bild fehlen 5 Harlequins, die wir vergessen hatten aufzustellen, die kommen aber nach ;) )

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Auf der rechten Flanke rückte er vor und hielt Missionsmarker Nr.3, der nicht nur eines meiner normalen taktischen Missionsziele war, sondern zugleich noch ein kritisches Missionsziel für mich. Direkt mal mind. 2 Punkte mit einem Schlag, die hart umkämpft werden würden.

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


In der Psiphase konnte ich nicht viel verhindern. So bekamen die vordersten Intercessor auf der rechten Flanke (auch dank der Re-roll's der Aeldari) direkt mal was ab ...

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


... und seine Truppen wurden gepusht. Das ging ja gut los ;(

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Wir schossen aufeinander und ich musste erste Verluste hinnehmen, die ich vergaß zu fotografieren. Auf alle Fälle wurden die Grey Hunter auf der linken Flanke im Gebäude heftig abgeschossen (3 Verluste!) und auch die Intercessor auf der rechten Flanke mussten reichlich einstecken (ebenfalls drei Verluste) Aber dann kam meine erste Runde und ich schockte nun meinerseits :D
Der Drop Pod knallte in die Aufstellungszone der Xenos, seine Rampen öffneten sich wie die Blätter einer grauen Lotusblüte und entließen tödliche Pollen in Form von 5 Blood Claws und meinem Wolf Guard Battle
Leader. Die Interceptors ritten auf überheißen Strahlen ihrerseits aus dem Orbit ins Geschehen.

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Meine zwei Grey Hunter auf der linken Flanke stürmten aus dem Gebäude. Ich wollte versuchen, die Phantome zu blocken. Zwei Mann mehr oder weniger ... das machte jetzt auch nichts mehr ;)

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Auf der rechten Flanke zog ich vor und ließ meine Grey Hunter die Reihen hinter den Intercessor schließen. Der Librarian und der Rune Priest folgten.

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


In der Schussphase hatte ich mit dem "Orbitalen Bombardement" und auch meinen Schüssen allgemein ein ziemliches Würfelpech. Auch die ausgegebenen CP konnte ich nicht zurückholen. Auf der rechten Flanke gelang es mir zwar, die Reihen der "Re-rolldari" zu lichten, aber das war nur ein Tropfen auf dem heißen Stein.
Ich schickte alles in den Nahkampf.
Oder ich versuchte es zumindest. Meine Würfel waren heute Eiswürfel und nichts klappte sonderlich gut :(
Mein auf zwei Intercessors eingedampfter Trupp schaffte es auf der rechten Flanke als Einziger in den Infight.

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Links gelang es mir, die zwei Grey Hunter zum Nahkampf zu bewegen. Einer starb, der andere band die Phantome noch etwas

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Jetzt wurde es haarig, denn die Phantome rückten auf der linken Flanke nach ...

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


... rechts wurden meine zwei tapferen Krieger umzingelt. Dann begann die zweite Runde für Steven ...

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


... und die Harlequin blockten die Blood Claws während der Truppführer der Harlequin die Interceptor angriff. Verdammt flink, diese "Re-Rolldari" ;(

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Unten gerieten die Hellblaster in's Visier der Banshees und der "grünen Spitzköppe". Jetzt wurde es brenzlig!

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Diesmal brachte Psi auf seiten der Aeldari nicht viel. Dennoch musste ein weiterer Intercessor gehen

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Es fehlen wegen dem intensiven Spiel ein paar Bilder und ich habe aufgrund der hohen und schnellen Verluste auch ein wenig den Überblick verloren Daher nur ein kurzer Abriss des Geschehens:
Die Aeladari rechts oben schossen mit ihren Raketenwerfen in die Hellblaster hinter der Deckung.
3 Tote
Links schossen die Phantome auf die Standard-Hellblaster und die Bahnsees griffen an.
Alles tot, die linke Flanke entblößt!

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Auf der rechten Flanke starb der letzte Intercessor des ersten Trupps ...

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


... der Chef der Harlequin haute mir 2 Interceptors vom Stäbchen und seine Getreuen töteten 4 Blood Claws

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Ich versuchte zu retten, was zu retten war.
Der Lieutenant griff die Banshees an ...

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Die Grey Hunter und der letzte Trupp Intercessor versuchten zum dritten Missionspunkt zu kommen.

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Mein Interceptor versuchte den nächsten Missionspunkt zu sichern, wich aber etwas zu weit und außer Reichweite ab Dafür tötete er massenhaft Harlequin. Blut für den Blutwolf :P

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Lieutenant und Captain vernichteten die Süßwasserkreischen Banshees, der Wolf Guard Battle Leader köpfte mit seiner Energieaxt den letzten Harelquin

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Mein Librarian konnte auf der rechten Flanke zwar noch ordentlich schmetterschlagen, grillte sich dabei aber selber auf einen LP runter, und ebnete den Grey Huntern und den Intercessors den Weg in den Nahkampf, aber es war mir nicht möglich, die verfluchten Xenos zu besiegen um durch Nachrücken in die Reichweite des wichtigen Missionspunkts Nr. 3 zu kommen

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Die Spielzeit von 90 Minuten war rum und wir beschlossen wie auf dem Turnier abzurechnen.
Die Berechnung habe ich nicht mehr exakt im Kopf, aber ich kam auf 2 Siegpunkte, während Steven es auf 3 brachte.
Ich hatte das Spiel um einen läppischen Punkt verloren.
Aber das war mir egal :D
Ich hatte, wie immer ein Superspiel mit viel Spaß und Herausforderung :thumbsup: Die "Re-Rolldari" sind einfach eine harte Nuss, während ich noch schauen muss, wo ich an meiner Liste nachbessern könnte.
Wie auch immer, das war ein geniales Spiel und die beste Übung für nächsten Samstag, die ich mir wünschen kann :D​​

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D.J.« (21.01.2018, 06:41)


JimmyCFH

Senator von Terra

Beiträge: 5 294

Wohnort: Mittelfranken

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Necrons
Orks
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

2

20.01.2018, 19:22

Man dankt für den umfangreichen Bericht :up:
Und so viele Bilder ... :thumbsup:

Bist Du mit den Primaris-Auswahlen zufrieden?
Jimmy's Hobbykeller - der Hort der Entspannung
_____________


_____________
"Peace? I hate the word."
Khârn the Betrayer

D.J.

Bürger

  • »D.J.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Space Wolves

  • Nachricht senden

3

21.01.2018, 07:03

Danke dir :D Es wären mehr Bilder geworden, aber plötzlich wurde die Lage so kniffelig, dass ich einige Situationen vergaß ;(
Die Primaris ... die sind echt so eine Sache. Ich versuche das mal aufzudröseln.

Die Intercessors sind so, wie ich sie einsetzte, kein Fleisch und kein Fisch. Kein besonders guter Beschuss, kein besonders heftiger Nahkampf und beides eher durchschnittlich.
Da überlege ich mir, ob ich die nicht etwas anders ausrüsten sollte. In der Standardausführung von der Stange sind sie jedenfalls nicht spezialisiert genug, aber gleichzeitig auch zu unflexibel.

Die Inceptors sind schon besser, weil eben spezialisierter. Sie werden allerdings im Nahkampf auch schnell mal gefressen, wenn sie an den falschen Gegner geraten. Gut, das kann natürlich auch an meinem "Würfelglück" gelegen haben. Aus Nahkämpfen würde ich also in Zukunft versuchen sie besser rauszuhalten, als ich es hier getan habe. Aber als schockende Fernkämpfer sind die als Dreiertrupp mit ihren Angriffsboltern eine echte Hausnummer.

Die Hellblaster mit Standard Plasmabrenner konnten in diesem Spiel auch nicht so recht aus sich raus. Als Nahkämpfer sind sie ungeeignet. Sie sind Spezialisten für den Fernkampf. Dafür habe ich sie aber in diesem Spiel leider total unötig verheizt, weil ich sie direkt falsch aufstellte und dann "offen" ließ. Die Buffblase aus Captain und Lieutenant war zwar gut, aber zusätzlich etwas mehr Deckung oder eine andere Stellung hätten ihnen noch mehr geholfen. So habe ich sie auch ohne Überladen verheizt. Aber gut, aus Fehlern lernt man.

Die Hellblaster mit schwerem Plasmabrenner hatten einfach Pech, dass sie an die falschen Gegner geraten sind. Das waren die weiß grundierten Aeldari auf der rechten oberen Flanke, mit ihren Raketenwerfern (?). Die wären eigentlich Primärziel gewesen, aber ich habe mich auf den Missionspunkt an den Fässern konzentriert. Dazu wirklich Würfelpech bei den Verwundungen (viel 1er und 2er, die auch bei Wiederholungen durch den Captain und den Lieutenant nicht höher ausfielen) und dann ein konzentrierter Angriff der "Re-Rolldari" ... das haut auch den stärksten Primaris aus der Servorüstung. Aber wenn sie getroffen haben, dann hat's geraucht. Im Grunde eine der besten Einheiten dieser Liste, direkt gefolgt von den Kollegen mit dem Standard-Brenner und den Interceptors. In der Buff-Blase waren sie auch gut unterstützt, weswegen ich diesen Aufbau auch im Turnier nach Möglichkeit nutzen werde.

Captain in Gravis Rüstung und Primaris Lieutenant sind beinahe Pflichtauswahlen. Sie haben zwar nicht viel geschossen und gekämpft, was aber daran lag, dass wir wegen meiner Unerfahrenheit in 90 Minunten keine drei bis Runden spielen konnten. Aber das sollten sie ja auch nicht. Ihre Aufgabe war das "schöne Aussehen" und das Buffen der Hellblaster. Das haben sie getan :)

Astariel

Captain

Beiträge: 2 981

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

4

21.01.2018, 07:35

Super Spielbericht mit tollen Bildern. Dazu noch eine gute Analyse der Einheiten.
Mir zeigt das allerdings doch, dass ich für mich persönlich doch bei den "Knubbelmarines" bleibe.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians



In der Kampagne "Krieg um Smarhon" erhaltene Orden:

D.J.

Bürger

  • »D.J.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Space Wolves

  • Nachricht senden

5

21.01.2018, 08:37

Danke dir :)
Ich bin gerade schwer mit mir am Hadern, ob ich meine Liste für das Anfängerturnier nicht doch noch einmal komplett umwerfe. Ich habe mit dem Primaris jetzt etwa 5-6 Spiele in den verschiedensten Konstellationen und Aufstellungen gespielt und das hier war bisher das beste von allen Spielen für mich. Aber das lag nicht so sehr an den Primaris selber, sondern an den Wölfen und dem "einfachen" Librarian 8| Dazu noch der immobile "Festungsbau" mit der Buffblase aus Captain und Lieutenant ... das war schon etwas enttäuschend, was die hochgelobten Besten der Besten der Besten gestern ablieferten.
Nicht ganz "Flop Gun" aber Top Gun sieht dann doch etwas anders aus ;)
Daher überlege ich mir, die Primaris zu spezialisieren und ihr Kontigent entsprechend aufzubauen. Der Hauptteil / das größte Kontigent der Armee wären dann die Wölfe, was eigentlich auch mein Vorhaben war, als ich die Priamris dazuholte.
Der Nachteil wäre, dass ich die neue Liste noch nicht gespielt hätte. Aber dafür weiß ich in etwa, was mein Wölfe im Zusammenspiel mit welchen Primaris können.
Hm ... da es mir eh nur um den Spaß geht und mal andere Spieler kennenzulernen ... ich glaube, ich mache das :)

Astariel

Captain

Beiträge: 2 981

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

6

21.01.2018, 08:52

Ich empfinde die Primaris als guten Support, aber mehr auch nicht. Da finde ich die kleineren Brüder doch flexibler aufgestellt. Plasmajungs und Hüpfer als unterstützendes Element sind sicher gut, aber anderweitig finde ich sie zu statisch.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians



In der Kampagne "Krieg um Smarhon" erhaltene Orden:

D.J.

Bürger

  • »D.J.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Space Wolves

  • Nachricht senden

7

21.01.2018, 08:59

Ja genau! Das ist das Wort, dass ich suchte! Die Primaris sind zu statisch. Sind sie einmal ausgerüstet und aufgestellt, dann stehen sie auch im wahrsten Sinne und fertig. Da fehlt noch eine ganze Menge an Flexibilität, wenn ich die zum Beispiel selbst mit den Blood Claws vergleiche :) Oder den einfachen Grey Huntern, die in ihrer Ausrüstung such sehr flexibel sind.
Ich werde sie jetzt wohl als Unterstützung für das Turnier einplanen, aber ansonsten back to the Roots gehen und meinen Wölfen wieder mehr Liebe schenken :love:

Nakai

Scout

Beiträge: 570

Wohnort: Biebergemünd

Armee(n): Space Marines
Necrons

  • Nachricht senden

8

21.01.2018, 11:24

Also ich spiele die Hellblaster gerne als kleine Kampftruppe in dieser Zusammenstellung.
Die haben gute Reichweite und durch die hohe Stärke können sie auch Panzern gefährlich werden.



++ Unbound Army (Faction) (Imperium - Space Marines) [28 PL, 558pts] ++

+ HQ [12 PL, 208pts] +

Captain in Gravis Armor [7 PL, 134pts]: Boltstorm gauntlet [22pts], Master-crafted power sword [10pts], The Primarch's Wrath

Primaris Lieutenant [5 PL, 74pts]: Bolt pistol, Frag & Krak grenades, Master-crafted auto bolt rifle [4pts]

+ Heavy Support [16 PL, 350pts] +

Hellblaster Squad [8 PL, 175pts]: Heavy Plasma Incinerator [85pts]
4x Hellblaster [72pts]: 4x Bolt pistol, 4x Frag & Krak grenades
Hellblaster Sergeant [18pts]: Bolt pistol, Frag & Krak grenades

Hellblaster Squad [8 PL, 175pts]: Heavy Plasma Incinerator [85pts]
4x Hellblaster [72pts]: 4x Bolt pistol, 4x Frag & Krak grenades
Hellblaster Sergeant [18pts]: Bolt pistol, Frag & Krak grenades

++ Total: [28 PL, 558pts] ++

Created with BattleScribe (https://battlescribe.net)
Age of Sigmar: Stormcast Eternals, Warhammer 40.000: Ultramarines / Necrons, Infinity: Haqqislam / Yu Jing, Terminator Genisys: Skynet, Star Wars-Legion: Imperium / Erste Ordnung, etc.

D.J.

Bürger

  • »D.J.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Space Wolves

  • Nachricht senden

9

21.01.2018, 11:44

Ja, da sind die wirklich nciht übel, als Unterstützung. Aber meine Liste basierte ja fast ausschließlich auf Primaris, was so nicht funktioniert. Den Captain finde ich übrigens für seine Fähigkeit / seinen Buff überteuert, wenn man die Primaris nur auf Unterstützung aufbaut. Aus der Erfahrung dieses Spiels heraus, das ja die Generalprobe für die Turnierliste war, habe ich meine Turnierliste komplett umgestellt.

Space Wolves Batallion Detachment +3

+ HQ +
- Rune Priest (88), Plasmapistole (7), Energieaxt (5) (100)
- Iron Priest (58), Energiehammer (21), Hellrostpistole (15), Servoarm (21) (106)*
- Wolflord [Captain] (74), Meisterhafter Bolter (3), Reliquie „Die Zähne Terras“ (77)

+ Troops +
- 7 Blood Claws (13), 1 Flamer (9) (100)
- 7 Grey Hunter (13), Plasmapistole (7) (98)
- 7 Grey Hunter (13) (91)

+ Elite +
- 5 Wolf Guard (16), 4 Sturmschilde (5), 4 Energiehammer (16), Plasmapistole (7), Wolfsklaue (9) (180)*

+ Transport +
- Drop Pod (83), Sturmbolter (2) (85)

Gesamt 837

Ultramarines Patrol Detachment +0

+ HQ +
- Librarian (88), Psistab (14) (102)

+ Troops +
- 6 Scouts (11), 5 Sniper Rifles (4) (86)

+ Heavy Support +
- 5 Hellblaster (18), Standard Plasmabrenner (15) (165)
- 5 Hellblaster (18), Schwere Plasmabrenner (15) (175)

Gesamt 663
Zusammen 1500

Kriegsherr: Wolflord
Fähigkeit: Saga des geborenen Kriegers
Gefechtsoptionen Space Wolves: Fester Griff, Wölfische Gerissenheit

Die Gedanken dahinter
Die Primaris sind auf ein Mindestmaß runtergeschraubt, da sie mir zu statisch und unflexibel sind.
Der Librarian soll mir in der gegnerischen Psi-Phase helfen, da auf dem Turnier vermutlich die Thousand Sons aufkreuzen. lieber zwei Bannversuche, als mit um die Knöchel gewickelter Servohose da stehen ;)
Die Hellblaster kommen auch ohne Captain oder Lieutenant aus, notfalls nutze ich den Re-Roll durch die Gefechtsoptionen, wenn's zu heiß wird.
Die Scouts haben im Spiel ihren Wert dadurch bewiesen, dass sie eine 9" Blase bildeten, in die mein Mitspieler nicht schocken konnte. Werde ich wieder entsprechend ausnutzen.
Der Iron Priest und die Wolf Guard kommen in den Drop Pod. Der Priester kann den Pod evtl. länger am Leben erhalten, während die Wolf Guard möglichst auf ein Missionsziel / Missionspunkt in der Nähe zumarschieren soll.
Der Rune Priest umgibt sich mit einem Schirm aus 7 Grey Huntern (mit 1 Plasmapistole) und soll möglichst nah an feindliche Psioniker zum Bannen.
Der Wolf Lord wird sich mit dem anderen Grey Hunter Rudel außerhalb der Platte aufhalten (Gefechtsoption "Wölfische Gerissenheit") und wenn es geht dem Gegner von hinten an die Servorüstung (oder das Äquivalent dazu) gehen.
Die Blood Claws werde ich vermutlich als flexiblen Schirm zwischen Scouts und Hellblastern halten. Sie sind auch die "Leibgarde" des Librarian. Ich werde sie dorthin schicken, wo sie nach der ersten Runde am ehsten gebraucht werden.

Soweit Liste und Plan, nach der Generalprobe :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D.J.« (21.01.2018, 18:48)


Nakai

Scout

Beiträge: 570

Wohnort: Biebergemünd

Armee(n): Space Marines
Necrons

  • Nachricht senden

10

21.01.2018, 17:43

Aber meine Liste basierte j afast ausschließlich auf Primaris, was so nicht funktioniert.


Verstehe ich nicht, die Figuren aus meine Liste sind doch alle Primaris aus der Dark Imperium Box. ?(
Age of Sigmar: Stormcast Eternals, Warhammer 40.000: Ultramarines / Necrons, Infinity: Haqqislam / Yu Jing, Terminator Genisys: Skynet, Star Wars-Legion: Imperium / Erste Ordnung, etc.

D.J.

Bürger

  • »D.J.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Space Wolves

  • Nachricht senden

11

21.01.2018, 19:03

Ich bezog mich auf deine Aufstellung aus Hellblastern mit Captain etc. Das ist kein komplettes Kontingent, wenn ich nicht irre. Die sind aber für das Turnier Pflicht und daher hatte ich ein großes Batallion Kontingent der Primaris aufgestellt.
Und das hat für mich und meine Art zu spielen eben nicht funktioniert.
Als Unterstützung sehe ich die Hellblaster am ehesten in einem Patrol Detachment, wo ein HQ und eine Pflicht (Troops) ausreichen um das Detachment fertig zu stellen. Da dann die zwei Trupps Hellblaster und einen Trupp Intercepors dabei. Das reicht vollkommen.

So sieht zum Beispiel das Patrol Detachment der Primaris aus, dass ich (Per Excel und Codex) für das Anfängerturnier entworfen habe.


Patrol Detachment - Primaris Ultramarins

+ HQ + (Pflicht)
- Librarian (88), Psistab (14) (102)

+ Troops + (Pflicht)
- 5 Scouts (11), 5 Sniper Rifles (4) (75)

+ Heavy Support + (freie Auswahl)
- 5 Hellblaster (18), Standard Plasmabrenner (15) (165)
- 5 Hellblaster (18), Schwere Plasmabrenner (15) (175)

+ Fast Attack + (freie Auswahl)
- 3 Inceptors (25), 6 Angriffsbolter (10) (135)

Gesamt 652

Dann bis auf 1500 Punkte mit Wölfen aufgefüllt und die Hellblaster und die Interceptors funktionieren für mich und meinen Spielstil.