Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k-fanworld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nightpaw

Club Area Moderator

  • »Nightpaw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 504

Wohnort: Taunus

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Khorne Daemonkin
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Orks

  • Nachricht senden

1

19.01.2018, 10:36

Nightpaw malt dies und das - Dracula's America

Hallo Fanworlder,

nach einer längeren Zwangspause will ich mich wieder verstärkt meinem Lieblingshobby widmen. Und da ich die gefühlt 1.000 halb angemalten Uralt-Minis, die mich vorwurfsvoll aus den Setzkästen heraus anstarren, nicht mehr ertragen kann, mache ich in diesem Jahr erst mal nicht an meinen mannigfaltigen Armeeaufbauten weiter, sondern werde versuchen, konsequent einen angefangenen Job nach dem anderen abzuschließen.

Ziel ist es, die vielen angefangenen Minis in absehbarer Zeit auch mal ins Gefecht zu schicken. Ich werde hier also keine kompetativen Vitrinenmodelle zeigen, sondern solide Hausmannskost, a.k.a. "Tabletop-Standard (CMON-Stufe 5-6)". Der Thread soll mich natürlich anspornen, auch wirklich durchzuhalten und nichts neues anzufangen, bevor das jeweils in Arbeit befindliche abgeschlossen ist.

Los geht es mit diesen Kameraden, an deren Überarbeitung ich seit letzter Woche sitze:



Diese uralten Grey Knights-Terminatoren habe ich gekauft, als die Genestealer-Erweiterung zur 1sten Edition von Space Hulk rauskam (also ca. 1990). Die Bemalung habe ich dann so ca. 2008 angefangen. Schwarz grundiert, mit Gunmetal Grey gebürstet und mehr oder weniger lieblos etwas Farbe auf die Schulterpanzer geklatscht, dann die Lust verloren und etwas anderes gemacht.

Der Trupp soll diesen Monat fertig werden. Die Bases habe ich mit Taunus-Schiefer, Dreck und Sandkastensand gemacht. Wie Ihr sehen könnt, fehlen bei den Psiwaffen noch sämtliche Feinheiten. Bei den Grey Knights selbst müssen die Rüstungen restauriert werden. Das Einzige, was schon im Endstadium ist, sind die Cruces Terminati (ist das so richtig? Latinum war vor ca. 33 Jahren).

Also, viel Spaß in meinem Museum. Ich freue mich natürlich über jeden Kommentar, der mich dazu ermutigt, bis zum bitteren Ende durchzuhalten.

Und gleich mal die erste Frage ans Publikum: Wie passt denn die Farbe der Baseränder (ist die erste Schicht, daher noch etwas schlierig) Eurer Meinung nach zu den Minis? Zu hell? Falscher Farbton? Sollte ich mehr in Richtung Umbra gehen? Bin unschlüssig.

Viele Grüße
N.
40K-Opa der ersten Stunde – kann in seinen Gichtgriffeln kaum noch die Minis halten...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nightpaw« (24.09.2018, 10:31)


TheHammer

Veteran

Beiträge: 301

Wohnort: Ingolstadt

Armee(n): Chaos Space Marines
Astra Militarum
Tyraniden

  • Nachricht senden

2

19.01.2018, 10:55

WOW sehr schöne Modelle. Man sieht denen die "Retroness" richtig an :thumbsup: An der Bemalung gibts auch nichts auszusetzen.

Aber freut mich das du die Überwindung gefunden hast die Altlasten anzugehen die jeder Hobbyist kennt :)
Umzingelt von Biomasse

Hobbes

Senator von Terra

Beiträge: 5 171

Wohnort: München

Armee(n): Dark Angels
Astra Militarum
Tyraniden
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

3

19.01.2018, 12:18

Schön, dass es wieder was von Dir zu lesen / sehen gibt! :up: Freut mich sehr, dass Du wieder Zeit fürs Hobby und Forum hast und über den Museumsthread freue ich mich auch. Der Anfang ist schon mal vielversprechend! Ach, waren das noch Zeiten, als Grey Knights Terminatoren die absolute Elite des Imperiums darstellten und ein einzelner Trupp von ihnen ganze Schlachten entschied... :love: Lang, lang ist's her...

Zu den Baserändern: Ich würde sie entweder einen Tick heller oder dunkler machen und an einen der Brauntöne der Base einpassen. Aktuell sind es mir zu viele verschiedene Brauntöne (2-3 auf der Base + Baserand).
Mit brüderlichen Grüßen

Hobbes

Nakai

Space Marine

Beiträge: 736

Wohnort: Biebergemünd

Armee(n): Space Marines
Necrons

  • Nachricht senden

4

19.01.2018, 14:13

Hiho hübsch, die Baseränder würde ich persöhnlich Schwarz machen, als Kontrast zu den helleren Tönen.
Age of Sigmar: Stormcast Eternals, Warhammer 40.000: Ultramarines / Necrons, Infinity: Haqqislam / Yu Jing, Terminator Genisys: Skynet, Star Wars-Legion: Imperium / Erste Ordnung, etc.

Jackson

Ordensmeister

Beiträge: 3 986

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Dark Angels
Eldar
Tyraniden

  • Nachricht senden

5

19.01.2018, 14:19

Moinsen...

da bin ich echt mal gespannt, was du uns hier so in Zukunft präsentieren wirst...

Geht ja bereits schon gut los...
Gruß Jack

Schmerz ist für den Moment, aber Stolz ist für die Ewigkeit


Bastelherausforderung XIII

Meine Eldar

Meine Nids

Meine Dark Angels

MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 443

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

6

19.01.2018, 14:33

Willkommen zurück und viel Erfolg bei diesem Vorhaben :up:

Auf mich wirken die Baseränder schon recht harmonisch, der leichte Rotstich passt gut zum Schema der Knights. Den Kontrast zur eigentlichen Base finde ich ok aber noch ziemlich stark, da könnte etwas mehr Richtung Umbra besser wirken, ist den Versuch sicher wert. Sind die Steine schon final? Ich glaube die würden mir dunkler besser gefallen, weil man die Kanten dann durch Helligkeit stärker betonen könnte, mag ich persönlich gerade bei Schiefer sehr gerne.

Dr. Plague

Senator von Terra

Beiträge: 5 445

Wohnort: 42107 Wuppertal

Armee(n): Chaos Space Marines
Orks

  • Nachricht senden

7

19.01.2018, 14:56

Ne gute Idee Mal das alte Zeug abzuarbeiten. Die Knights wirken schon Klasse, sowohl farblich als auch die Umsetzung. Die Steine könnte ich mir dunkler auch besser vorstellen, zum einen wegen der Kanten wie MisterSinister schon erwähnt hat, aber auch weil ich denke das die Minis dadurch noch besser zur Geltung kommen.
FAULIGE GRÜSSE VON DR. PLAGUE (ehemals Plastinator)


Heck-Mekk Ranja Yoges-Whaaagh (JimmyCFH) erklärt die Turbine...
"Vornä ist da, wo's da Grotz reinziiieht, wenn da Mek nich aufpassen tut!"
"Hintän ist da, wo's da Grotz da Frisur abbrännt, wenn man da Maschniäää anlassän will!"

JimmyCFH

Senator von Terra

Beiträge: 5 319

Wohnort: Mittelfranken

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Necrons
Orks
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

8

19.01.2018, 14:58

Schaut gut aus - und die Idee des Threads ist genial :)
Jimmy's Hobbykeller - der Hort der Entspannung
____
"Peace? I hate the word."
Khârn the Betrayer

Nightpaw

Club Area Moderator

  • »Nightpaw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 504

Wohnort: Taunus

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Khorne Daemonkin
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Orks

  • Nachricht senden

9

19.01.2018, 15:33

Danke für das rege Interesse.

Die Baserandfarbe macht mich echt fertig. Also, schwarz scheidet schon mal aus. Ich will die Figuren behutsam ins neue Zeitalter adaptieren (mit Grasbüscheln, Schmutzpigmenten, etc.), und da kommen Ultra-Retro-Baseränder wie schwarz und grün nicht in Frage.

Ich sehe auch, dass die derzeitige Farbe suboptimal ist. Andererseits ist ein Umbra wie bei meinen Night Lords auch nicht so wirklich passend, oder?



Oder doch lieber Korkbraun wie bei den Schwestern? Das ist aber eine grausame Fummelei, da muss man 5-8 Schichten malen, bevor es einigermaßen deckt.



Hier nochmals die Knights zum direkten Vergleich:



Knifflig... aber ich fürchte fast, Korkbraun ist die coolste Variante. :(
40K-Opa der ersten Stunde – kann in seinen Gichtgriffeln kaum noch die Minis halten...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nightpaw« (19.01.2018, 15:38)


JimmyCFH

Senator von Terra

Beiträge: 5 319

Wohnort: Mittelfranken

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Necrons
Orks
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

10

19.01.2018, 15:34

Ich wäre ehrlich gesagt für's Korkbraun der Sisters. Wäre mMn stimmig zu den auf dem Base verwendeten Farben. :)
Jimmy's Hobbykeller - der Hort der Entspannung
____
"Peace? I hate the word."
Khârn the Betrayer

Jackson

Ordensmeister

Beiträge: 3 986

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Dark Angels
Eldar
Tyraniden

  • Nachricht senden

11

19.01.2018, 15:35

Moinsen...

SIGN...
Ich bin da ganz bei Jimmy...
Gruß Jack

Schmerz ist für den Moment, aber Stolz ist für die Ewigkeit


Bastelherausforderung XIII

Meine Eldar

Meine Nids

Meine Dark Angels

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 6 902

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

12

19.01.2018, 15:37

Für mich hängt das davon ab, welchen Effekt Du anstrebst. Soll der Baserand sich bewußt von der Geländegestaltung absetzen? Dann lass die Farbe, die Du aktuell hast, die paßt gut zu den Minis und ist harmonisch mit dem Gelände, grenzt sich aber deutlich ab.

Oder willst Du lieber, dass Baserand und Geländefarbe ineinander übergehen? Dann nimm das Korkbraun der Sisters, dann wirkt der Rand wie eine Fortsetzung des Geländes.
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank

Nightpaw

Club Area Moderator

  • »Nightpaw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 504

Wohnort: Taunus

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Khorne Daemonkin
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Orks

  • Nachricht senden

13

19.01.2018, 15:42

Da bin ich mir halt noch nicht ganz im Klaren, Nachtschatten. Der rotbraune Baserand hätte natürlich den Vorteil, dass er quasi Ton-in-Ton mit meiner Platte ist:

40K-Opa der ersten Stunde – kann in seinen Gichtgriffeln kaum noch die Minis halten...

Fénnid

Terminator

Beiträge: 887

Wohnort: Oberhausen

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Adeptus Mechanicus

  • Nachricht senden

14

19.01.2018, 15:47

Also ich finde die Minis von der Farbgebung her eigentlich ziemlich gelungen. Ja der Baserand hat einen etwas anderen Ton, aber gestört hat es mich jetzt auf die ersten und weiteren Blicke nicht. Ich finde den Ton so schön wie er ist. :)

Ich muss auch sagen - ich kannte die Mini so bisher nicht aber die sehen ziemlich cool aus! Zwar noch sehr terminator-Like und weniger wie man sie jetzt kennt, mit ihrem ganz eigenen Rüstungsdesign aber tatsächlich bisher die schönsten Retro-Minis für mich.

Nightpaw

Club Area Moderator

  • »Nightpaw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 504

Wohnort: Taunus

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Khorne Daemonkin
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Orks

  • Nachricht senden

15

19.01.2018, 15:52

Danke, Fénnid. Die sind für Minis aus den 90ern wirklich hübsch, aber leider furchtbar klein. Wenn sie ohne die großen Bases neben einem "modernen" Grey Knight in Servorüstung stehen, ist die Servo größer. Deswegen habe ich sie auch so stark "hochgebockt".
40K-Opa der ersten Stunde – kann in seinen Gichtgriffeln kaum noch die Minis halten...

Nebressyl

Apothecarius

Beiträge: 1 637

Wohnort: Ober-Mörlen/ Wetterau

Armee(n): Dark Angels
Eldar
Dark Eldar
Harlequine
Imperiale Ritter
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

16

19.01.2018, 15:52

Die alten Minis sind sehr schön anzusehen. :up:

Ich stimme einerseits Jimmy zu - optisch gefällt mir das hellere Korkbraun etwas besser.
Aber auch der jetzige Farbton hat was für dich und würde ein stimmiges Bild mit der Platte bilden.

Ich würde mich allerdings eher nach dem eigenen Eindruck richten und nicht nach einer Platte - man spielt vll auch mal wo anders und dann würde es ja wieder weniger harmonisieren. ;)
Si vis pacem para bellum!
Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden
P1000 2018 leider voll verpatzt...

Illion

Apothecarius

Beiträge: 1 895

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

17

19.01.2018, 16:00

Ich kenne das Problem mit der Baserandfarbe. Hab auch alles in diesem Rehbraun gemacht (weil auch passend zu meiner Platte) und bei den Black Templar passt das dann plötzlich nicht mehr. Bin dann auf ein noch dunkleres Braun, als Deinen Kork umgestiegen und hab festgestellt, dass es auf der Platte immer noch gut aussieht, weil es eben immer noch Braun und nicht Grün oder schwarz ist. Ich würde daher auch bei Dir zum Korkbraun tendieren.

Ansonsten: Ich freu mich auf viele alte Modelle und ich find es super, wenn man mal seinen "Sammelschrank" durchmalt. Evtl. werde ich es Dir wohl mal nachtun müssen... :rolleyes:
Verdiente Orden im Rahmen der Kampagne Krieg um Smarhon:


Erfolgreicher Abschluss der P1000 2018

JimmyCFH

Senator von Terra

Beiträge: 5 319

Wohnort: Mittelfranken

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Necrons
Orks
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

18

19.01.2018, 16:02

Platte wäre für mich auch kein Maßstab. Die kann sich ändern, man spielt außer Haus, vielleicht fängst Du eine zweite an oder holst eine Matte ...
Jimmy's Hobbykeller - der Hort der Entspannung
____
"Peace? I hate the word."
Khârn the Betrayer

Astariel

Captain

Beiträge: 3 270

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

19

19.01.2018, 16:13

Die Altlasten beseitigen finde ich richtig cool. Und weil du auch anscheinend viele Retro Minis hast, haben die Jüngeren auch noch was zu staunen :P
Ich finde die GK jetzt schon spannend und freue mich, da noch mehr zu sehen. Die Baserand Farbe stört so gar nicht das Gesamtbild. Ich finde sie so sogar passend, die anderen würden aber auch nicht unpassend sein.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Nightpaw

Club Area Moderator

  • »Nightpaw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 504

Wohnort: Taunus

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Khorne Daemonkin
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Orks

  • Nachricht senden

20

20.01.2018, 11:19

Noch einmal Danke für Eure Kommentare. Mit dem ersten Grey Knight-Terminator bin ich ein gutes Stück weiter:





Sicherlich hätte ich mit der Airbrush mehr aus der Helebarde herausholen können, aber ich war ehrlich gesagt zu faul, sie anzuwerfen und hinterher zu reinigen. Ich denke, das ist so auch ganz brauchbar.

Der Baserand ist jetzt eine Stufe dunkler als Korkbraun, aber immer noch in der gleichen Farbtonreihe. Sieh wirklich besser aus. Finde ich jetzt.

Was meint Ihr, was muss alles noch gemacht werden, damit er sich auf dem Spielfeld gut macht? Beim Silber werde ich auf jeden Fall das Blacklining noch einmal nachbessern. Staub an die Beine und ein paar Grasbüschel kommen, wenn er ganz fertig ist.

Viele Grüße
N.
40K-Opa der ersten Stunde – kann in seinen Gichtgriffeln kaum noch die Minis halten...