Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Goathead

Ordenspriester

  • »Goathead« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 937

Wohnort: Innsbruck

Armee(n): Space Wolves
Chaos Space Marines
Eldar

  • Nachricht senden

1

03.07.2017, 10:27

Tyraniden Massenliste: Spielbar?

Servus allerseits :beck:
Da sich meine Spielgruppe unter umständen demnächst wieder formiert überlegen sich gerade alle was sie denn spiele wollen. Da ich aus Fun mir im Frühjahr einen Trupp Tyranidenkrieger gekauft hab und das bemalen Spaß gemacht hat spiel ich mit dem Gedanken mir gleich eine gesamte Armee daraus aufzubauen. Nun ist mein problem, viele von den neuen Monstern gefallen mir vom aussehen her absolut nicht (Harusspex und Maleceptor kommen da in den Sinn).

Ganten und Tyranidenkrieger hingegen schauen richtig toll aus, auch die Carnifexe und Schwarmtyranten sind sehr schön. Nun meine Frage:

Zitat von »Idee«

Sind Massenlisten Spielbar in der neuen Edition?


Ich hätte jetzt einfach mal an sowas gedacht:
Spoiler: Tyranidenschwarm

  • Geflügelter Schwarmtyrant 10 Pt
  • Tyranide Warriors 5 Pt
  • 20 Gargoyles 8 Pt
  • 20 Hormagaunts 6 Pt
  • 20 Termagaunts6 Pt
  • 3 Venomethropes 4 Pt
  • 2 Biovores4 Pt
  • 2 Biovores4 Pt
  • Trygone 8 PT

Summe: 55 Pt
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Was sagt ihr dazu, generell zur Idee und/oder habt ihr bessere Ideen?

Lg Goat
Tähän päättyy paljon hyvää, paljon kaunista

Sharag

Space Marine Veteran

Beiträge: 772

Wohnort: Lüneburg

Armee(n): Chaos Space Marines
Necrons

  • Nachricht senden

2

03.07.2017, 11:06

Also ich hab jetzt zwei mal Tyraniden schon in der neuen Edition gespielt mit Tervigon und 2 x 30 Termaganten und das macht echt spaß. Gerade weil er die Einheiten immer wieder auffüllen kann. Vielleicht die Hormaganten als Termaganten spielen und dann Attacke! :)
Ein weiser Mann nannte mich einst Moik, er hatte recht!

Der lange Weg des Malens.

Calculon

Scriptor

Beiträge: 1 323

Armee(n): Dark Eldar
Necrons
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

3

03.07.2017, 11:34

Konnte leider das noch nicht selber testen, aber viele sagen dass sie mit Hormas und Termas + Tervigon sehr gut spielen konnten.

Die Symbionten plus Broodlord sind aber auch verdammt gut. Und passen auch in eine "Massenarmee".


Bei den Monstern hast du ja eine Menge Auswahl. Die hässlichen musst du dir ja nicht zu legen. Ein Trygon (oder Trygon Prime) könnte auch gut passen, da kannst du ja dann einen ganzen Schwarm Infantrie mit aus seinem Tunner schocken lassen.

Generell ist es bei dieser Edition gut die Optionen auf Schocken zu nutzen, weil man ja diese Edition auch schon gleich in der selben Runde noch in den NK kommen kann.

MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 822

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

4

03.07.2017, 11:41

Masse-Niden kann man auf jeden Fall spielen, basiert dann auf Termaganten, Hormaganten und/oder Symbionten. Termablobs sind ganz klar am leichtesten zu spielen, Symbionten randalieren echt fürchterlich, werden aber auch entsprechend enthusiatisch dezimiert und Hormaganten bieten viel Taktik-Spielerei, sind aber nicht ganz einfach und machen auch nicht wirklich viel Schaden. Venomthropes sind dabei Pflicht, die hast du ja dabei, ansonsten ist der Catalyst noch sehr hilfreich.

Bei deiner Liste fehlen mir gerade noch richtige Damagedealer, wenn man Trygon und Tyrant beseitigt, geht dein Output rapide zurück.

Hackmett

Scriptor

Beiträge: 1 191

Wohnort: NRW-OWL

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

5

03.07.2017, 11:55

Ich bin ähnlicher Meinung wie meine Vorredner.

Masse ist definitiv spielbar!

Vielleicht solltest du überlegen, den 20er-Bonus der Ganten/Gargoyls etwas besser zu schützen.
25 können die ersten Verluste kompensieren und ich hab es ausprobiert: man kriegt selbst 30 Neuroganten vollständig innerhalb von 3" um den Trygon (Prime) aufgebaut :thumbsup:

Ansonsten sind Symbis (mit wie ohne Lord) krass gut!

Achte besonders darauf, dass du ausreichend Synapse mitnimmt.
Als Warlord eignet sich nach meiner Erfahrung ein superbillig gehaltenen Tyranid Prime hervorragend :up:
Ein Tervigon wäre halt direkt anvisierbar.

Venomthropes sind bei Infanterie halt Pflicht.

So far
Wörterbuch Englisch - Deutsch? Klick mich!

Ihr werdet alle zernichtet!

Sharag

Space Marine Veteran

Beiträge: 772

Wohnort: Lüneburg

Armee(n): Chaos Space Marines
Necrons

  • Nachricht senden

6

03.07.2017, 12:14

Das mit dem Broodlord und Genestealer kann ich nur unterschreiben. Bin mit einem 10er Trupp Genestealer in 10 Marines rein die waren einfach weg. Der Broodlord stand dahinter. Dann hat ein anderer Trupp Marines drauf geschossen und die GS waren fast komplett weg. :D
Ein weiser Mann nannte mich einst Moik, er hatte recht!

Der lange Weg des Malens.

Goathead

Ordenspriester

  • »Goathead« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 937

Wohnort: Innsbruck

Armee(n): Space Wolves
Chaos Space Marines
Eldar

  • Nachricht senden

7

03.07.2017, 12:23

Na das klingt ja schon einmal sehr gut! :up:
Das mit dem 20er Bonus aufpolstern klingt gut, geht mit Powerlevel aber scheinbar nicht wenn ich das richtig verstehe ?(

Symbionten sind wirklich sehr gut, vor allem als Rotte mit Broodlord scheint keine Sonne mehr wo die auftauchen. Der ganze Spaß ist halt leider auch sehr teuer, und einstecken können sie absolut nicht... Außerdem sehen Hormaganten einfach so viel besser aus :whistling:
Die Kombination aus Trygon und nem Gantenschwarm ist halt auch sehr geil, vor allem wenn man den Command Reroll für den Charge macht!
Was haltet ihr alle von den Biovoren, ich finde die eigentlich als eine ganz lustige Einheit, die nervig aus dem Abseits Mortal Wounds verteilt. Ist sie zu teuer, oder passen sie so?

Grüße
Goat
Tähän päättyy paljon hyvää, paljon kaunista

Robal

Area Moderator

Beiträge: 8 235

Wohnort: Speyer

Armee(n): Dark Eldar
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

8

03.07.2017, 12:23

Das wichtigste wurde eigentlich schon genannt. Was ich ergänzen würde ist, dass du vorsichtig bei der Ergänzung mit Monstern sein musst. Die werden ganz schnell zum Hauptziel aller schwerer Waffen und entsprechend schnell können sie umfallen.

Entsprechend ist das auch so ne Sache mit der Synapse. Wenn der Schwarmtyrant als einziges großes Ziel auf der Platte steht kann es gut sein, dass er sehr schnell umfällt. Und dann hast du nur noch die Krieger. Ich würde mindestens noch den Trygon um Prime aufwerten um das etwas abzufangen. Alternativ noch nen Tervigon rein und/oder nen Tyranid Prime. Eventuell statt dem Tyranten.

Synapse ist für Masse einfach extrem wichtig, weil man da gern mal 10 Modelle in ner Runde verliert und das entsprechend sehr weh tun kann ohne.
Brutvater (aka Area-Moderator) des Tyraniden-Bereichs

Tyraniden Linksammlung
Tyraniden KFKA

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Egal wie hitzig die Debatte: Immer sachlich und höflich bleiben.
Don't wake the Dragon!



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ˉ\_(ツ)_/ˉ

KY-'aLK BGY'a TShLMVTh L'a-'aYUr'a Ur'y
Auszug aus Psalm 23

MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 822

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

9

03.07.2017, 12:45

Ich bin mir noch nicht ganz sicher mit den Biovoren, umso mehr, da sie ja nun wieder indirekt schießen dürfen, aber zu teuer sind sie garantiert nicht. Es ist keine Einheit, die ich als Damage Dealer empfehlen würde, aber gerade über längere Zeiträume kann da immer mal was bei rumkommen. Die platzierten Minen bieten sehr viele taktische Möglichkeiten und sind super, um angeschlagene Cs und Resttrupps zu beseitigen, das gelingt einem aber eher später, wenn entweder ein paar mehr Minen auf dem Feld sind, oder dem Gegner die Kapazitäten ausgehen, um die Minen zu beseitigen.