Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hobbes

Senator von Terra

Beiträge: 5 153

Wohnort: München

Armee(n): Dark Angels
Astra Militarum
Tyraniden
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

21

20.06.2017, 22:29

Ich lese hier durchaus auch mit, mir geht es aber gerade wie Illion. :whistling: Zudem habe ich noch eine weitere Ausrede: Mein Rechner war die letzte Woche in der Reparatur, da konnte ich leider gar nicht anders. ^^

Liest sich aber sehr unterhaltsam und die Platte ist wirklich eine Augenweide! Auf der würde ich auch gerne mal zocken. Nur eine Frage habe ich: Warum zum Henker spielt ihr SW:A, wenn bei Dir Necromunda -- auch noch inkl. Erweiterung -- im Regal steht?! :P :D
Mit brüderlichen Grüßen

Hobbes

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 437

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

22

20.06.2017, 22:34

Warum zum Henker spielt ihr SW:A, wenn bei Dir Necromunda -- auch noch inkl. Erweiterung -- im Regal steht?!
Weil SW:A aktuell ist und wir uns deshalb auch die Regeln kaufen konnten. Und weil es Datenblätter für die aktuellen GW-Modelle enthält ... Nehme ich mal an. Vorgeschlagen hats ja Nightpaw :D
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens 221. Caleda <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Beiträge: 247

Armee(n): Space Marines
Eldar
Imperiale Ritter
Inquisition
Grey Knights
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

23

21.06.2017, 23:08

Moin,
wir müssen mehr Bilder machen. :D
Ich habe lediglich am Ende des Spiels Eldar gegen Skitarii ein paar Handy Bilder geschossen. Ich versuche mal dazu noch grob wiederzugeben was bei meinen Spielen passiert ist... 8|

Runde 1: Craftworld Eldar gegen Dark Eldar (Arthan_vK vs. Nachtschatten):
Die Mission erforderte ein Angreifendes und ein Verteidigendes Team. Diese mussten unterschiedlich ermitteln wie viele Soldaten sie mit in die Schlacht schicken können. Hierbei waren die Eldar bereits im Vorteil da ich eine 5 würfelte, die Dark Eldar durften nur 4 Soldaten mitnehmen, von denen einer dank eines vorher erwürfelten Ereignisses im Sumpf verschwand.
Da die Eldar die Verteidiger waren begann ich mit aufstellen. Hierbei musste ich beachten, dass die Dark Eldar ein zufälliges Ziel hatten welches ich nicht kannte. Entweder wollten sie einen meiner beiden Haufen Vorrat stehlen oder mein Anführer bzw. mein Gunner sollten sterben. Die beiden Vorratshaufen platzierte ich auf der Brücke und stellte mich so auf das die Dark Eldar nicht hinter mir auf meiner Ebene aufstellen konnten. Somit begannen die Dark Eldar eine Ebene unter den Eldar und auf der anderen Seite der Brücke. Die Wych auf der anderen Seite der Brücke wurde ziemlich schnell von meinem Geschütz zu Boden gebracht, während der Rest in Deckung blieb und immer näher kam. Dabei wurde mir aber nicht klar was das Ziel der Dark Eldar war, bis nach einander zwei von ihnen dank einer Leiter (die ich nicht wahrgenommen hatte) vor meinem Exarchen auftauchten. Zu ihrem Pech hatte dieser aber eine Kopfwunde erlitten, die ihn zu einem wütendem Berserker machte, der mit seiner Gleve (und starkem Würfelpech auf der Seite meines Gegners) kurzen Prozess mit den Feinden machte.
Nachdem zwei ihrer Leute im Nahkampf niedergestreckt wurden und der dritte durch das Geschütz niedergehalten wurde, entschieden sich die Dark Eldar für einen Rückzug. Doch so leicht sollten sie nicht davon kommen: Der Spezialist wurde auf der Flucht gefasst und wird nun ausführlich "interviewed". :evil:


Das Bild zeigt nicht unser Spiel, zeigt aber die Platte, damit man sich ein besseres Bild davon machen kann. Die Brücke von der die Rede ist, ist hier die rechte.


Runde 2: Craftworld Eldar gegen Skitarii (Arthan_vK vs. Klopa2):

Die Mission war klar: Die Mehrheit der 5 Beutemarker beschaffen und zur eigenen Spielfeldkante bringen. Hier sollte sich die höhere Bewegungsreichweite der Eldar auszeichnen. Das Spielfeld sah so aus:


Ich wählte den unteren Rand als Aufstellungszone, da auf dieser Hälfte der Platte die meisten Beutemarker lagen. Die Marker waren folgendermaßen platziert:



Marker 2 konnte ich bereits mit meiner ersten Bewegung sichern und damit beginnen ihn zurückzubringen. Der Soldat den ich am untersten Ende der drei Leitern platziert hatte (das heißt er sollte direkt nach oben klettern und die Beute holen) wurde jedoch die ersten zwei Runden von einem Monster attackiert. Da er um sein Leben kämpfen musste war er ziemlich beschäftigt und verschoss sogar seine ganze Munition um das Monster zu verjagen. Während also ein zweiter Soldat anrückte um die Beute vom Gebäude zu bergen rückten Eldar und Skitarii auf der linken Seite Richtung Beute vor. Die beweglichen und agilen Weltenschiffbewohner waren als erste vor Ort und begannen den Feind zu beschießen um dem Träger der Beute die Flucht zu ermöglichen. Während die Eldar vorpreschten, sicherten die Skitarii ihre zwei in der Nähe befindlichen Beutekisten und bezogen Stellung um zu feuern. Allerdings reichten die zwei Kisten nicht aus um die Mehrheit zu besitzen, also musste noch eine Kiste her. Der Eldar mit Kiste 2 war längst in Sicherheit und der Soldat im obersten Stockwerk wich allen Schüssen aus, die ihn mitsamt der Beute in die Tiefe hätten stürzen können. Auf der linken Seite lieferten sich die Marsianer ein Schussgefecht mit meiner Shurikenkanone. Dabei ging ein Eldar Soldat zu Boden um seinen Kameraden mit der Beute die Flucht zu ermöglichen... mit Erfolg. Der Beuteträger und sein Bodyguard sprangen leichtfüßig die Mauer herunter und begaben sich ebenfalls in Sicherheit. Nun fällte nur noch eine Beutekiste. Dessen Träger war allerdings etwas weniger leichtfüßig wie seine Artgenossen und so stürzte er kurz vorm Ziel Leiter herunter, die er hastig herunterspringen wollte. Durch die Feuerunterstützung der restlichen Eldar konnten die Skitarii allerdings an einem aggressiven Vorrücken gehindert werden. Somit hatte der Träger genug Zeit sich aufzurappeln und in Sicherheit zu humpeln.




Nach der Schlacht stellten die Eldar fest das der niedergeschossene ebenfalls eine Kopfwunde erlitten hatte. Wie die anderen dürstet es ihn nun danach, seine Feinde im Nahkampf in Stücke zu reißen. Die erbeuteten Kisten allerdings waren ein voller Erfolg. Pro Kiste durfte man einen W6 werfen. Sobald eine 6 dabei war erhielt man 1 Extrapromethium. Leider erhielt man nicht PRO 6 ein Promethium, sonst wäre ich etwas reicher an Treibstoff:



Ich hoffe der Bericht ist in Ordnung und ergänzt nochmal Nightpaws Berichterstattung. ;)
Viele Grüße,
Arthan_vK





Des Imperators stolze Söhne < Armeeaufbau der Ultramarines ... Aufbau meiner 30k Miniaturen > Unterstützung aus dem Bruderkrieg


Drachenzorn

Ordenspriester

Beiträge: 2 246

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaosdämonen
Eldar
Necrons
Tyraniden

  • Nachricht senden

24

22.06.2017, 07:50

Ein sehr interessanter Thread! Diesen werde ich definitiv nun verfolgen :)

Beiträge: 247

Armee(n): Space Marines
Eldar
Imperiale Ritter
Inquisition
Grey Knights
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

25

22.09.2017, 18:38

Moin,
mit massiver Verspätung berichte ich mal über die Gefangenenbefreiung zwischen Nachschatten und mir.

Craftworld Eldar (Arthan_vK) gegen Dark Eldar (Nachtschatten):
Da die Eldar während eines vergangenen Matches eine Dark Eldar Spezialistin gefangen nehmen konnten, spielten wir eine Gefangenenbefreiung. Besonders hierbei sind die Regeln zu Beginn der Mission: Beide Team müssen ermitteln wie viele Einheiten zu Beginn auf dem Feld stehen, die Gefangene muss los geschnitten werden damit sie sich bewegen darf und es gibt es ein Alarmsystem, welches bestimmt wann Verstärkung eintrifft. Bei der Ermittlung der Einheiten kam Nachtschatten auf 5 (plus Promethium-Sondereinheit) und ich auf 1. Damit sah es zunächst schlecht aus für die Craftworld Eldar, denn mit nur einem Soldaten ist die Chance die Feindlichen Einheiten frühzeitig zu entdecken und damit Alarm auszulösen deutlich geringer. Da sich mein Anführer (denn den hatte ich gewählt, um die Gefangene zu befreien) im Wachposten-Modus nur Zufällig bewegen und keinerlei Kampfhandlungen durchführen durfte, war es für die Dark Eldar recht einfach sich über die Platte, bis zur Leiter, die zur Landeplattform führt, zu schleichen.


Da wir zunächst davon ausgingen, man käme nur über die Brücke auf der rechten Seite auf die Landeplattform, platzierte ich die Gefangene auf der linken, unteren Seite, damit die Dark Eldar einen möglichst langen Weg zurücklegen mussten.




Hier stellten sich einige Dark Eldar auf, um in Deckung Richtung Plattform zu rennen.


Mittig zu sehen ist das Gebäude über das die Dark Eldar mussten, um nach oben zu gelangen.


Die andere Hälfte des Befreiungstrupps.




Die Dark Eldar sammeln sich am Fuße der Leiter.

Nachdem sie sich gesammelt hatten, stürmten die Dark Eldar über die Brücke auf meinen Anführer zu, lösten Alarm aus und brachten ihn zu Fall. Danach schnitten sie die Gefangene frei und machten sich auf den Rückweg.


Da ich die Gefangene allerdings am anderen Ende der Plattform platziert hatte, konnte ich genug Zeit rausholen um einen beträchtlichen Teil meiner Verstärkung rund um die Leiter in Stellung zu bringen. Damit waren die Dark Eldar gezwungen, entweder ins Kreuzfeuer zu laufen oder zu versuchen die Rohre herunterzuspringen.




Nachdem die erste Soldatin meinem Geschütz zum Opfer fiel, flohen die meisten anderen über die Rohre.




Nachdem sie allerdings die Rohre hinuntergeklettert waren, liefen sie dem Rest meiner Verstärkung in die Arme, der netterweise genau an der Kante auftauchte, von der aus ich den Rückweg abdecken konnte.
Umstellt und mit mehreren Verlusten konfrontiert, flohen die Dark Eldar nach einem verpatzten Moraltest und der Sieg ging an die Craftworld Eldar.

Ich muss sagen, ich hatte zwar zu Beginn Pech, was die Aufstellung anging, aber danach eigentlich nur noch Glück. Einerseits ist natürlich das Gelände nicht perfekt, da man eigentlich nur über diese schmale Brücke auf die Landeplattform kommt, andererseits habe ich auch Glück beim Flanken ermitteln gehabt. Meine Truppen tauchten genau so auf, dass ich alle Fluchtwege abdecken konnte, bevor die Dark Eldar dort ankamen. Gegen rüstungsdurchschlagenden Beschuss auf offenem Feld konnten die Dark Eldar einfach nichts machen, soweit ich das sehe.

Viele Grüße
Arthan_vK

(Für die Tabelle: Ich bin damit bei 7 Spielen und 12/3 Promethium.)
Des Imperators stolze Söhne < Armeeaufbau der Ultramarines ... Aufbau meiner 30k Miniaturen > Unterstützung aus dem Bruderkrieg


Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 437

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

26

23.09.2017, 00:55

Schöner Bericht ... auch wenn er fast verheilt geglaubte Wunden wieder aufreißt :D
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens 221. Caleda <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank