Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Robal

Area Moderator

  • »Robal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Speyer

Armee(n): Dark Eldar
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

1

26.04.2017, 12:06

Die wildesten der Spekulationen - Tyraniden in der 8ten Edition

Mahlzeit!

Da ich der Meinung bin, dass hier viel zu wenig Zeit mit Diskussionen über Dinge welche wir nicht wissen können verschwendet wird dacht ich mir ich tu mal so als ob ich auch ab und zu aktiv wäre in dieser Ecke hier..

Wir alle ja wissen weil wir den FAQ-Facebook-Stream geschaut haben sollen in der 8ten sogar Pyrovoren eine spielbare Option sein.
Keine Panzerungswerte, was bedeutet, dass die Zeiten in denen Tyraniden keine brauchbaren Optionen gegen Fahrzeuge hatten auch vorbei sind.
Hormaganten sollen sogar noch schneller als Eldar sein und wer Angreift schlägt zuerst zu! Nahkampf-Niden spielbar?! [img]https://smileyshack.files.wordpress.com/2011/08/s_shocked-18.gif?w=33&h=33[/img]
Monster wie Fexe bekommen ein dickeres Profil, werden aber schwächer mit Verlust von Lebenspunkten. Jetzt sag mir noch, dass Regeneration bleibt und wir Modelle mit 10LP haben welche sich wieder auf volle Kampfkraft heilen können!

Ist euch noch etwas aufgefallen das ihr hier teilen möchtet? Oder habt ihr sogar Ideen was sonst noch mit den Tyraniden in der 8ten Edition passieren könnte?

Lasst mal was hören!
Brutvater (aka Area-Moderator) des Tyraniden-Bereichs

Tyraniden Linksammlung
Tyraniden KFKA

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Egal wie hitzig die Debatte: Immer sachlich und höflich bleiben.
Don't wake the Dragon!



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ˉ\_(ツ)_/ˉ

KY-'aLK BGY'a TShLMVTh L'a-'aYUr'a Ur'y
Auszug aus Psalm 23

Nazdreg

Captain

Beiträge: 3 255

Wohnort: Berlin

Armee(n): Space Marines
Crimson Slaughter
Astra Militarum
Skitarii
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

2

26.04.2017, 14:33

Mir würden noch die wegfallenden Todessterne einfallen, wovon Tyraniden passiv profitieren, weil sie sie nie hatten.

Ansonsten hängt sicher noch viel daran, was mit Fliegern passiert und was mit Reserven/schocken/Flankenangriff passiert. Das ist natürlich jetzt noch nicht abzusehen, aber würde sich entsprechend drastisch auf die Tyra-Spielweise auswirken.

Aber ich kann mir Gantenschirme gut vorstellen, die den ersten Angriff des Gegners einstecken, damit man mit den Topeinheiten den Generalangriff hinbekommt. Mal sehen ob sie mit der "Angreifer schlägt immer zuerst zu" die Büchse der Pandora geöffnet haben. Aber es ist sicherlich nicht untaktisch, das richtige Timing zu finden, um an den wichtigsten Stellen den Angriff zu bekommen.

Robal

Area Moderator

  • »Robal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Speyer

Armee(n): Dark Eldar
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

3

26.04.2017, 15:13

Gute Punkte Nazdreg :)


Sterne werden zumindest nicht mehr so extrem fraktionsübergreifend aussehen und wahrscheinlich allgemein nicht mehr ganz so extrem sein. Aber beispielweise ein Rat der Seher braucht keinen Firlefans aus anderen Fraktionen und wird immer noch eine mächtige Einheit sein welche die Platte räumen kann.
Damit kann man aber jetzt auch umgehen, vor allem weil Tyraniden selbst viele Psioniker stellen und damit die Psikräfte hemmen können. Von daher stimme ich auf jeden Fall zu, dass sich das große Problem mit Sternen umgehen zu können ziemlich auflösen sollte. :up:


Zumindest Hormas sollen deutlich schneller werden und eine höhere Bewegung haben als Menschenz oder sogar Eldar. Ich gehe entsprechend einfach mal von 8" aus. Damit hat man schon eine gute Chance selbst den Nahkampf zu initiieren.
Wenn Symbionten jetzt auch noch mit 6" oder sogar mehr daher kommen werden sie sogar zu wahren Killermachinen. :thumbsup:
Das beste an der Regel für Tyraniden ist aber der Zugriff auf billige Einheiten zum abschirmen der eigenen, verwundbaren Einheiten. Damit werden Tyraniden und auch Orks wieder echt interessant was das angeht.


Bei Fliegern etc würde ich erstmal schauen wie relevant die tatsächlich noch sind für Tyraniden. Bisher ging ohne die Flügelmama ja im Grunde nichts. Je nachdem wie sich die Regeln sonst noch ändern braucht man sie vielleicht zum ersten mal seit der 4ten Edition nicht mehr als Pflichtauswahl stellen. :whistling:
Brutvater (aka Area-Moderator) des Tyraniden-Bereichs

Tyraniden Linksammlung
Tyraniden KFKA

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Egal wie hitzig die Debatte: Immer sachlich und höflich bleiben.
Don't wake the Dragon!



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ˉ\_(ツ)_/ˉ

KY-'aLK BGY'a TShLMVTh L'a-'aYUr'a Ur'y
Auszug aus Psalm 23

Nazdreg

Captain

Beiträge: 3 255

Wohnort: Berlin

Armee(n): Space Marines
Crimson Slaughter
Astra Militarum
Skitarii
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

4

26.04.2017, 15:38

Symbionten sind sicherlich immer noch Glaskanonen, aber wenigstens sind sie nicht mehr so leicht auszukontern. Auf der anderen Seite kann man sich auch nicht mehr im Gelände parken und auf die hohe Ini setzen.
Es hängt im Nahkampf wahrscheinlich alles daran, wer den korrekten Mittelweg findet, abzuschirmen und Schlagkraft zu haben. Wenn die Symbionten 10 Imps overkilled haben und dann vom 30er Mob mit Priester oder Ogryns (yay, sie könnten sich lohnen...) gecharged werden, weil der Gegner eine doppelte Abschirmlinie hatte, der Tyra nur eine einfache, ist das auch ein schlechter Deal. Vorher hatten sie noch die hohe Ini und konnten was rausnehmen.

Was die Flügelmama angeht, da hoffe ich inständig, dass die Waffenoptionen gleichwertig einsetzbar sind. Diese ewigen Neuralfresserspams seit der 4. Edition (mit kurzem Symbiontenintermezzo in der 5.) sind doch echt ermüdend.

Hormas sind bestimmt richtig schnell. Aber der entscheidende Faktor ist ja, dass sie auch tatsächlich einschlagen und nicht an eingegrabenen Gegnern einfach abprallen, weil sie einen bestimmten Gegenstand nicht dabeihaben...
Jedenfalls klingt das danach, als würde viel mehr am Tisch entschieden und viel weniger dadurch, wie krass man seine Liste durchgemaxt oder -gespamt hat. Und das ist wirklich zu begrüßen, gerade auch für Fraktionen wie Tyraniden, die ja eigentlich eine Finesse-Fraktion sein sollten.

Robal

Area Moderator

  • »Robal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Speyer

Armee(n): Dark Eldar
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

5

26.04.2017, 20:12

Alles andere wäre bei Symbionten ja auch ne Zumutung ^^
Man vergesse nicht, dass voraussichtlich Deckungs-Abzüge wegfallen werden. So ganz ohne Ini-Wert macht die Mechanik nämlich sonst wenig Sinn. Wenn Symbionten nicht mehr durch Deckung auf Ini1 gedrückt werden steigert das die Chance der Symbionten Schaden anzurichten. Die Ini war bisher nämlich meist erst ab der zweiten Runde entscheidend, wenn ein guter Teil der Schlagkraft bereits verpufft ist.
Wird jetzt aber schon recht theoretisch mit den Szenarien. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Missionen auch wie bisher verhindern, dass man seine Armee allzu sehr strukturieren kann in Form von x-facher Abschirmung.


Hey, es gab auch eine kurze Phase als man Tervigonen gespamt hat! ^^
Ja, definitiv würden wir uns alle wünschen, dass man mal etwas anderes spielen kann als Neuralfresser und Flügel. Nicht nur an dem Tyranten sondern zB auch am Fex sieht man ja schon seit der 4ten fast ausschließlich Neuralfresser. Und das nicht weil sie sooooo toll wären sondern weil alles andere sooo schlecht ist :whistling:


Tisch statt Papier ist auf jeden Fall ne gute Entwicklung. Ich bastle zwar gern an Listen, aber ich will nicht unbedingt da schon aufhören weil ich mir das Ergebnis schon denken kann. :whistling:
Brutvater (aka Area-Moderator) des Tyraniden-Bereichs

Tyraniden Linksammlung
Tyraniden KFKA

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Egal wie hitzig die Debatte: Immer sachlich und höflich bleiben.
Don't wake the Dragon!



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ˉ\_(ツ)_/ˉ

KY-'aLK BGY'a TShLMVTh L'a-'aYUr'a Ur'y
Auszug aus Psalm 23

Robal

Area Moderator

  • »Robal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Speyer

Armee(n): Dark Eldar
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

6

10.05.2017, 19:02

Weil der Hype hier scheinbar ausbleibt (Tyraniden sind wohl doch ein Underdog bei der Beliebtheit der Völker :'( ) versuche ich es mal mit nem Doppelpost anzuheizen:


5 Dinge welche meinen Tyraniden-Hype anheizen!

  1. Bewegungsreichweite!

    Endlich sind wir nicht mehr nur auf Rennen oder Bestien/FMK angewiesen um mit der Geschwindigkeit anderer Völker (mit ihren Transportern) mitzuhalten!
    Geschickt gespielte Symbionten können so direkt von Spielbeginn an bedrohen (mal sehen was Infiltratoren/Scouts so machen) und Hormaganten können noch effizienter Einheiten wegbinden. :love:



  2. Charaktere können nicht beschossen werden wenn sie bei anderen befreundeten Einheiten stehen.

    Klingt erstmal nicht als wäre es ein Vorteil für Tyraniden. Aber wenn man bedenkt, dass wir es sind die meistens an der Empfängerseite sind und unsere wichtigsten Synapsen Charaktere sind ist das schon eine feine Sache.
    Wenn man dann daran denkt, dass all unsere Chars jetzt extrem davon profitieren können (Schwarmtyranten, Symbiarchen, SCHWARMHERRSCHER!?!?!?) ändert man vielleicht seine Meinung. :up:

    Und hat auch schon jemand daran gedacht, dass Chars sich so auch nicht mehr in Einheiten verstecken können bzw Wunden wegtanken können wenn sie im Nahkampf sind? Wenn wir mal in den Nahkampf kommen ist Essenszeit!!!



  3. Kein Psi-Pool mehr => Jeder Psioniker kann selbst zaubern.

    Als eine der Fraktionen mit den potenziell meisten Psionikern auf dem Feld kann ich nicht anders als an Zoantrophen denken. Wer braucht schon eine überragende Nemesis, wenn man mehrere Neurotrophen und Zoantrophen hat um den Gegner mit tödlichen Psiblitzen zu zerfetzen? :love:



  4. Synchronisierte Waffen verdoppeln Anzahl der Schüsse. Schablonenwaffen bekommen WX Schuss.

    Meine Damen und Herren, die Herrschaft der Neuralfresser an Monstern hat gerade erst begonnen!
    Ein Tyrant oder Fex kommt jetzt möglicherweise mit 24 Schuss daher. :8o:
    Biozidkanonen sind endlich wieder sinnvoll! Mit W3 Schuss (nehme ich mal an für die kleine Schablone) kann man sie auch ernsthaft wieder gegen Fahrzeuge und andere Monster auspacken.



  5. Mein spekulatover Favorit: Aurenfähigkeiten

    Auch wenn das jetzt pure Spekulation ist: Tyraniden wollen extrem gern über Bonis arbeiten welche Synapsenkreaturen verteilen!
    Endlich soll die Dynamik zwischen Synapse und dem Rest wieder auf die Platte kommen! Wenn man eine Synapsenkreatur verliert soll es richtig weh tun, aber genauso sollte man auch belohnt werden wenn man sie am Leben halten kann. Ein Moralbonus um die Verluste in der Moralphase zu verringern sollte eigentlich fast schon gegeben sein. Wenn es dazu noch etwas wie einen Rüstungsbonus bekommt (das potenziell durch etwas wie Toxotrophen. Deckung soll ja Rüstungswürfe verbessern ;) ) wird es richtig interessant mit diesem verschiedenen Boni herumzuspielen. :love:
Brutvater (aka Area-Moderator) des Tyraniden-Bereichs

Tyraniden Linksammlung
Tyraniden KFKA

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Egal wie hitzig die Debatte: Immer sachlich und höflich bleiben.
Don't wake the Dragon!



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ˉ\_(ツ)_/ˉ

KY-'aLK BGY'a TShLMVTh L'a-'aYUr'a Ur'y
Auszug aus Psalm 23

Goathead

Ordenspriester

Beiträge: 1 937

Wohnort: Innsbruck

Armee(n): Space Wolves
Chaos Space Marines
Eldar

  • Nachricht senden

7

10.05.2017, 20:29

Ich bin schongespannt wie die Käfer werden in der neuen Edition, vom Aussehen haben sie mir schon immer gefallen :up:
Mein einziges Problem ist die Moral wenn man große Rotten spielt. Da ist ne Gantenrotte sehr schnell mal weg wenn die Verluste anfangen hereinzukommen...
Und bezüglich deinem Hype über Charaktäre: Nur Charaktäre unter 10LP können nicht beschossen werden, und ich erwarte das der Tyrant und Herrscher sicher mehr als 10 LP haben werden!

Lg Goat
Tähän päättyy paljon hyvää, paljon kaunista

Robal

Area Moderator

  • »Robal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Speyer

Armee(n): Dark Eldar
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

8

11.05.2017, 08:28

Tyrant und Herrscher haben immer noch Tyrantenwachen. Die umgehen die Regel definitiv. Und wenn Wachen mal mehr als 2 LP haben tanken die gut was weg. :up:
Brutvater (aka Area-Moderator) des Tyraniden-Bereichs

Tyraniden Linksammlung
Tyraniden KFKA

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Egal wie hitzig die Debatte: Immer sachlich und höflich bleiben.
Don't wake the Dragon!



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ˉ\_(ツ)_/ˉ

KY-'aLK BGY'a TShLMVTh L'a-'aYUr'a Ur'y
Auszug aus Psalm 23

JimmyCFH

Senator von Terra

Beiträge: 5 385

Wohnort: Mittelfranken

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Necrons
Orks
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

9

23.05.2017, 17:44

Dennoch gefällt mir hier die 10-LP-Regel nicht so sonderlich; auch wenn sie sinnvoll ist.
Warum nicht den dicken Käfer umnieten, nur weil paar Krabbler um ihn rumsausen? - ist natürlich ein valides Gegenargument.

Entscheidend wird hier für mich sein, wie sich das gesamte Konzept für Käfer entwickelt und wie es sich in Punkten widerspiegelt.

P.S.: Der Terbigon ist für mich immer noch ein Objekt der Spekulation ... ;)
Jimmy's Hobbykeller - der Hort der Entspannung
____
"Peace? I hate the word."
Khârn the Betrayer

Robal

Area Moderator

  • »Robal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Speyer

Armee(n): Dark Eldar
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

10

23.05.2017, 19:37

Die Idee wäre doch in dem Fall die Regel zu umgehen weil die Wachen ein Gefolge bilden. Der Dicke wird Teil der Einheit und die Wachen werfen sich dazwischen wenn jemand versucht ihn anzuvisieren. Ist doch fluffig :)


Der Ter.bee.gone wird wohl über die "Beschwörungsregeln" arbeiten nehme ich an. GW hat angekündigt, dass es "keine kostenlosen Einheiten" geben wird". Würde mich also wundern, wenn man es nicht über die entsprechenden Regeln regeln würde.



Wo bleibt der sonstige Hype? Los los! Es sind nur noch paar Wochen bis Release :P
Brutvater (aka Area-Moderator) des Tyraniden-Bereichs

Tyraniden Linksammlung
Tyraniden KFKA

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Egal wie hitzig die Debatte: Immer sachlich und höflich bleiben.
Don't wake the Dragon!



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ˉ\_(ツ)_/ˉ

KY-'aLK BGY'a TShLMVTh L'a-'aYUr'a Ur'y
Auszug aus Psalm 23

Lantash

Terminator

Beiträge: 913

Wohnort: Hennef-Sieg, Rheinland

Armee(n): Dark Angels
Tyraniden

  • Nachricht senden

11

24.05.2017, 06:52

Servus,

also erstmal von mir.... ich Liebe diese Käfer :thumbsup: :thumbsup: für mich kam nichts anderes in Frage die Optik und die Freiheit was das bemalen angeht ist bei Tyras einfach knaller, allein was
man alles für einen schabernak machen kann wenn man sie baut!!


1.
Bewegungsreichweite!

Endlich sind wir nicht mehr nur auf Rennen oder Bestien/FMK angewiesen um mit der Geschwindigkeit anderer Völker (mit ihren Transportern) mitzuhalten!
Geschickt gespielte Symbionten können so direkt von Spielbeginn an bedrohen (mal sehen was Infiltratoren/Scouts so machen) und Hormaganten können noch effizienter Einheiten wegbinden. :love:


Also die schnelligkeit und reichweite war bisher so das Problem was ich immer als mies empfunden habe, Homaganten waren zwar billig an Punkten aber dienten doch eher als Meatschild was störend ist.
Symbionten kann man Quasi gar nicht stellen da sie nix reissen können es sei denn sie sind als GSC Einheit als First Curse Formation unterwegs (Was ja wegfällt mit der neuen Edition :-(( Hoffe es kommt irgendwie doch anders)


2.
Charaktere können nicht beschossen werden wenn sie bei anderen befreundeten Einheiten stehen.

Klingt erstmal nicht als wäre es ein Vorteil für Tyraniden. Aber wenn man bedenkt, dass wir es sind die meistens an der Empfängerseite sind und unsere wichtigsten Synapsen Charaktere sind ist das schon eine feine Sache.
Wenn man dann daran denkt, dass all unsere Chars jetzt extrem davon profitieren können (Schwarmtyranten, Symbiarchen, SCHWARMHERRSCHER!?!?!?) ändert man vielleicht seine Meinung. :up:

Und hat auch schon jemand daran gedacht, dass Chars sich so auch nicht mehr in Einheiten verstecken können bzw Wunden wegtanken können wenn sie im Nahkampf sind? Wenn wir mal in den Nahkampf kommen ist Essenszeit!!!


Hier denke ich muss man das Regelwerk abwarten und schauen was sie genau machen werden, aber die Fresszeit (nicht Essenszeit - sind Monster) :thumbsup: müsste wirklich gerade was Schwarmherrscher oder gar den Trygon/Alphatrygon angeht etwas mehr in den Fokus kommen, da es für unsere Armee essentiell wichtig ist.

Aber bei diesem Thema Schwarmherrscher fällt mir noch etwas ein was mir hier komplett fehlt aber in der Geschte immer wieder Thema ist: Es heisst immer der Schwarmherrscher wird immer wieder verbessert wiedergeboren um seine Gegner noch effizienter zu töten und noch stärker zu werden!!! Warum haben wir im Spiel nie im falle des Verlustes die Chance auf Auferstehung/Wiedergebut
um ihn ein weiteres mal unter bestimmten Vorraussetzungen holen zu können.


2.
Kein Psi-Pool mehr => Jeder Psioniker kann selbst zaubern.

Als eine der Fraktionen mit den potenziell meisten Psionikern auf dem Feld kann ich nicht anders als an Zoantrophen denken. Wer braucht schon eine überragende Nemesis, wenn man mehrere Neurotrophen und Zoantrophen hat um den Gegner mit tödlichen Psiblitzen zu zerfetzen? :love:


Ich finde dadurch das die Tyraniden einen riesen Vorteil haben mit Psikräften müsste es auch so ausfallen das sie Feindliche Psioniker blockieren können wenn das Würfelglück es so will !!
Ich denke hier an den Schwarmherrscher in einer bestimmten Reichweite, der dann die Psi-Kraft des Gegner komplett blockiert oder gar gegen die eigene Armee richtet. Hier gibt es soviele Varianten
die man einbauen könnte da sie nun mal ganz anders sind als andere Völker & dadurch der Spielraum viel tiefer sein könnte.


4.



Synchronisierte Waffen verdoppeln Anzahl der Schüsse. Schablonenwaffen bekommen WX Schuss.

Meine Damen und Herren, die Herrschaft der Neuralfresser an Monstern hat gerade erst begonnen!
Ein Tyrant oder Fex kommt jetzt möglicherweise mit 24 Schuss daher. :8o:
Biozidkanonen sind endlich wieder sinnvoll! Mit W3 Schuss (nehme ich mal an für die kleine Schablone) kann man sie auch ernsthaft wieder gegen Fahrzeuge und andere Monster auspacken.


Bei den Synchro Waffen bin ich auch mal gespannt was uns da erwartet wenn das hiessen würde das der N+H dann 24 Schuss hätte wäre das schon sehr krass aber wäre ihm gerecht da er eine Fliegende Monströse Kreatur ist & somit mächtig genug für so etwas ist.
Bei Biozid ... ich weiss nicht mir gefallen diese Waffen nicht, was aber an der Schablone liegt die bei mir wirklich nie trifft oder so wenig das ich meine Würfel fressen könnte. :|
Wobei ich aber derzeit am überlegen bin mit eine Harpie bzw Drude zu kaufen aber vielleicht erstmal die 8te Edi abwarte und mich dann entscheide!! Was meint Ihr hierzu ???


5.

Mein spekulatover Favorit: Aurenfähigkeiten

Auch wenn das jetzt pure Spekulation ist: Tyraniden wollen extrem gern über Bonis arbeiten welche Synapsenkreaturen verteilen!
Endlich soll die Dynamik zwischen Synapse und dem Rest wieder auf die Platte kommen! Wenn man eine Synapsenkreatur verliert soll es richtig weh tun, aber genauso sollte man auch belohnt werden wenn man sie am Leben halten kann. Ein Moralbonus um die Verluste in der Moralphase zu verringern sollte eigentlich fast schon gegeben sein. Wenn es dazu noch etwas wie einen Rüstungsbonus bekommt (das potenziell durch etwas wie Toxotrophen. Deckung soll ja Rüstungswürfe verbessern ;) ) wird es richtig interessant mit diesem verschiedenen Boni herumzuspielen. :love:


Zum einen hoffe ich das sie uns nicht die Toxotrohe versauen da sie für Tyras immer nützlich und sehr hilfreich war und es auch bitte bleiben soll!!
ABER: ich finde der Malantrophe der viel mächtiger ist als eine Toxotrophe auch wenn er von Forgeworld ist sollte doch über der Toxotrophe stehen und bessere möglichkeiten bieten die es interessant gestalten ihn mit zu stellen, z.b. bessere Deckungswurf durch Sporenwolke oder gar eine mächtige Psi-Fähigkeit- z.b. Gegnerkontrolle oder eine Art extrem starkes Gift/Giftgeschoss.... :P


Nur Charaktäre unter 10LP können nicht beschossen werden, und ich erwarte das der Tyrant und Herrscher sicher mehr als 10 LP haben werden


Gerade ein Schwarmherrscher ist in der jetzigen Edition eine haufen Mist und selbst der ist noch grösserer Mist da er wirklich nix kann was seiner Rolle nicht gerecht wird die er normal in dieser Amree bekleidet und darstellt.
Ich denke eine solche Figur sollte durch aus angepasst an andere Völker entsprechende Lebenspunkte besitzen das man sagen der ist wirklich der Boss :thumbsup: :ctan: Was aber noch eine wichtige Sache ist: Psi - Meistergrad -- diese Kreatur mir Meistergrad 2 abzuspeisen ist eine frechheit, er ist das übel mit der Macht immer wieder Verbesserter Wiedergeboren zu werden und ich finde der verdient aml mindestens Meisterschaftsgrad 3 X( :thumbsup:


Tyrant und Herrscher haben immer noch Tyrantenwachen. Die umgehen die Regel definitiv. Und wenn Wachen mal mehr als 2 LP haben tanken die gut was weg. :up:


Tyrantenwachen müssten als Pflichtauswahl für den Schwarherrscherr gelten und nur dann gewisse Boni bringen aber sollte nicht nur 2 sondern vielleicht weil sie besondere Kreaturen sind im bereich um die 4-5 Lebenspunkte besitzen, mehr wäre blödsinn denke ich, aber kenne hier auch nicht die realation zu anderen Völkern.

P.S.:
Der Terbigon ist für mich immer noch ein Objekt der Spekulation ... ;)


Der Tervigon muss einfach eine zentrale Rolle in dieser Amree spielen als Brutvater, gross verändern würde ich ihn auch nicht, weenn er Brüter ist sollte er auch weiterhin nicht ballern dürfen was ich logisch finde, aber....er sollte nicht nur Psi-Meisterschaftsgrad 1 haben, denn das wird ihm nicht gerecht. Hier sollte er mindestens Stufe 2 besitzen da er noch stärker mit dem Schwarm verbunden ist durch die Brut in seinem Beutel.


Der Ter.bee.gone wird wohl über die "Beschwörungsregeln" arbeiten nehme ich an. GW hat angekündigt, dass es "keine kostenlosen Einheiten" geben wird". Würde mich also wundern, wenn man es nicht über die entsprechenden Regeln regeln würde.


Was sie hier machen wird sich zeigen aber ich denke man darf nicht vergessen was das angeht muss es fair bleiben... ich denke da an das Chaos !! Hier muss man aber auch weiterhin beachten Tyraniden sind halt anders und besonders in ihren eigenschaften und das über Beschwörungsregeln abzuhandeln wirkt sich wieder negativ auf das ganze aus und passt nicht zu ihnen !!!
Er Brütet und er muss Brüten - nix Beschwörung sie leben um zu Fressen um sich zu Verstärken


So genug getippt und ich hoffe als noch nicht so lange im Hobby vorhandenen Spieler bin ich nicht zu weit vom Thema weg :thumbsup: :thumbsup:

Lg FLo
Die Wahre macht liegt nicht in einer Waffe sondern in den Worten die man Spricht,

doch hilft dies nicht hau drauf aber so richtig :beat:
__________________________________________________________________________________
- Bemalherausforderung im GW Store Bonn, für Juni 2017 - Ergebniss: 4ter Platz...aber bester Umbau

- Armys on Parade Projekt 80% fertig...

- Tyraniden Fans aufgepasst, wer bei FB Online ist ... schaut mal beim Tyraniden Schwarmbündnis Germany vorbei :up:

Saul

Veteran

Beiträge: 300

Wohnort: Baunatal

Armee(n): Space Marines
Dark Eldar
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

12

24.05.2017, 09:00

Da ich ja nur eine 2te Edi. Tyranidenarmee habe interessieren mich natürlich die 'neueren' Einheiten nicht so.

Hauptsache der Carnifex bekommt wieder W8 und LP10 :thumbsup:

Der Tyrant wird sich wohl bei 8 LP eingliedern.

Als Tyranidenspieler muss man dann die Laserkanonen und Multimelter wirklich fürchten (W6 LP bei einem Schuss weg).

Das es keine Schablonen mehr gibt kommt uns doch ganz gut entgegen. Denke z.B. die Biozidkanone wird 3 Schuss haben mit W3 LP Verlusten oder so. Somit kann man mit dem Ding mal treffen, über die Schablone lief ja wirklich nicht viel...
P1000 Erfolgreich abgeschlossen! :D

3 gewonnene Bastelherausforderungen (5 Legion Assault Marines, 5 Legion Heavy Support Squad Marines, 1 Legion Predator)
2 gewonnene Bemalherausforderung (1 Legion Predator, 1 Legion Praetor)

1 verlorene Bemalherausforderung (5 Palantine Blades)

Meine Horus Heresy Emperor's Children

Robal

Area Moderator

  • »Robal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Speyer

Armee(n): Dark Eldar
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

13

24.05.2017, 19:49

Symbionten kann man Quasi gar nicht stellen da sie nix reissen können es sei denn sie sind als GSC Einheit als First Curse Formation unterwegs
Hier würde ich insofern widersprechen, dass ich die First Curse Formation gar nicht so gut finde. Es gibt selten sinnvolle Ziele für 20 Symbionten + Patriarch und Todessterne lachen die Formation aus. Wenn sie nicht gerade komplett aus Psikräfte setzt und der GSK-Spieler die erste Runde bekommt.

Das Problem mit Symbionten ist, dass man ne normale Rotte nicht lebendig in nen Nahkampf bekommt. Nicht dass sie kein halbes Dutzend Sonderregeln und nen Retter haben. Der war bisher nur deshalb nötig weil jeder Hanswurst der in ihre Richtung geschaut hat alle ihre Schutzwürfe ignoriert und sie einfach hat verdampfen lassen.



Zitat

Es heisst immer der Schwarmherrscher wird immer wieder verbessert wiedergeboren um seine Gegner noch effizienter zu töten und noch stärker zu werden!!! Warum haben wir im Spiel nie im falle des Verlustes die Chance auf Auferstehung/Wiedergebut
um ihn ein weiteres mal unter bestimmten Vorraussetzungen holen zu können.
Da muss ich nachhacken.

Der Schwarmherrscher ist eine der wenigen Ausnahmen bei den Tyraniden welche als Individuum innerhalb des Schwarms existiert. Sein Bewusstsein bleibt im Schwarmbewusstsein erhalten.
Wenn sein Körper zerstört wird lässt er sich in einem Schwarmschiff, irgendwo im Universum, von einer Schwarmkönigin neu ausbrüten. Er behält alle seine Erfahrungen und ist deshalb so viel gefährlicher als zuvor.

Im Gegensatz zu Einauge steht er aber nicht einfach wieder auf oder dergleiches. Er kann einfach sein Bewusstsein in einen neuen Körper setzen. Dieser muss aber auch erstmal neu erschaffen werden. Das dauert halt ne Weile.
Sich ihn zurück holen wäre entsprechend unfluffig.


Ich persönlich bin ohnehin kein Fan von diesen Ausnahmen im Fluff. Für mich sollten die Tyraniden keinerlei solche Individuen haben. Die einzigen Ausnahmen sollten Test-Individuen wie es der Todeshetzer oder Einauge ursprünglich waren. Aber das ist meine Präferenz und ist eh schon lange vom Fluff überholt...



Zitat

müsste es auch so ausfallen das sie Feindliche Psioniker blockieren können wenn das Würfelglück es so will !
Das müsstest du mal näher ausführen. Was genau meinst du damit?

Nach Fluff haben Tyraniden keine Psikräfte. Sie besitzen keinerlei Verbindung zum Warp (was ja die Quelle für Psikräfte ist) und erzeugen sogar ganz im Gegenteil einen Schatten im Warp. Der Psioniker in seinem Einflussbereich wahnsinnig macht und Psikräfte schwächt.
Sie selbst greifen auf das Schwarmbewusstsein zu wenn sie "zaubern". Sind also wirklich 2 Paar Schuhe nach Fluff.




Zitat

Wobei ich aber derzeit am überlegen bin mit eine Harpie bzw Drude zu kaufen aber vielleicht erstmal die 8te Edi abwarte und mich dann entscheide!! Was meint Ihr hierzu ???
Definitiv abwarten!
Wir wissen aktuell absolut nichts über FMKs, geschweige denn die Regeln für die einzelnen Einheiten.
In nem Monat oder so wissen wir mehr und dann kann man sich entscheiden ob das entsprechende Modell den eigenen Vorstellungen entspricht.

Andererseits glaube ich, dass in der neuen Edition jedes Modell einen Platz finden wird. Nicht unbedingt in den Spieltischen der größten Turniere, aber definitiv am lokalen Spieltisch.



Zitat

ich finde der Malantrophe der viel mächtiger ist als eine Toxotrophe auch wenn er von Forgeworld ist sollte doch über der Toxotrophe stehen und bessere möglichkeiten bieten die es interessant gestalten ihn mit zu stellen, z.b. bessere Deckungswurf durch Sporenwolke oder gar eine mächtige Psi-Fähigkeit- z.b. Gegnerkontrolle oder eine Art extrem starkes Gift/Giftgeschoss.... :P
Das habe ich schon so oft gelesen und kann darüber nur den Kopf schütteln...
Die Mala kostet 3x so viel wie eine Toxo, gibt (aktuell) einen nur halb so großen Bonus für Modelle in Reichweite, belegt eine HQ-Auswahl statt Elite (also weniger Flügelmamas), muss zur Aktivierung ihrer zusätzlichen Fähigkeit erstmal etwas im Nahkampf töten und ist zwar nicht ganz so zerbrechlich wie ne Toxo aber auch nicht unbedingt der ultimative Held im Kampf.
Sie hat ihren Platz. Aber zu behaupten sie wäre einfach besser ist Unsinn. Nach der Logik kann auch jeder Astartes Spieler seine Armee in die Tonne werfen weil es Primaris Marines gibt. :rolleyes:



Zitat

Tyrantenwachen müssten als Pflichtauswahl für den Schwarherrscherr gelten
...
Der Tervigon muss einfach eine zentrale Rolle in dieser Amree spielen als Brutvater
Ich wäre vorsichtig dabei deine eigenen Präferenzen als Pflicht zu deklarieren ;)
Weder der Schwarmherrscher noch der Tervigon sind für mich ein Grund Tyraniden zu spielen. Ja, es gibt viele Fans dieser Modelle und ich zumindest mit dem Tervigon hatte ich während der 6ten Edition durchaus meinen Spaß. Aber sehr viel wichtiger als sie ist für mich die Nützlichkeit von Ganten und Monstern im Allgemeinen. Und dass Nahkampfspezialisten wie Symbionten wirklich Angst einflößend für den Gegner sind.

Im Gegensatz zu den meisten anderen welche ich zu dem Thema höre bin ich persönlich beispielsweise ein Gegner davon Tyraniden generell Rettungswürfe zu geben. Viel lieber habe ich mehr Lebenspunkte, Katalyst (also FnP) Regeneration und über billige Opfereinheiten die Möglichkeit die gefährlichen Elemente des Gegners zu binden bis ich etwas dagegen tun kann. Das macht für mich den Spielstil der Tyraniden aus eben nicht einfach mit ihren großen Modellen über das Schlechtfeld zu rollen und alles einfach zu überrollen. Tyraniden sollten klare Stärken wie Immunität gegen Moral und klare Schwächen wie Anfälligkeit einzelner Modelle gegen schwere Waffen haben. So hat man sehr mächtige Fähigkeiten welche einem aber schnell vom Spielfeld geputzt werden können wenn man nicht aufpasst.
Quid pro quo.


Zitat

ich denke da an das Chaos !! Hier muss man aber auch weiterhin beachten Tyraniden sind halt anders und besonders in ihren eigenschaften und das über Beschwörungsregeln abzuhandeln wirkt sich wieder negativ auf das ganze aus und passt nicht zu ihnen !!!
Wenn alle Punkte fürs Beschwören bezahlen ist das Argument für Chaos gleich mal dahin. Mal ganz davon abgesehen, dass das ohnehin nur für Tzeentch Dämonen galt, weil sie als einzige Unmenge an Psionikern damit kombiniert haben keine Gefahren des Warps bei nem Push zu bekommen.
Klapp dahinter waren eigentlich Space Marines und Astra Militarum weil sie auf 2+ Beschwören konnten.

Die negative Auswirkung gibt es meiner Meinung nach eigentlich nur in deinem Kopf. Jetzt bezahlen wir eben nicht mehr 200 Punkte für den Tervigon weil er potenziell X Einheiten kostenlos brütet sondern eben genau so viel wie er brütet. Das ist definitiv fairer.








Hauptsache der Carnifex bekommt wieder W8 und LP10
Ich würde darauf tippen, dass er nicht über 7 hinausgeht (eher bei 6 bleibt) aber mehr LP haben wird.
Der Tyrannofex hingegen... ;)
Brutvater (aka Area-Moderator) des Tyraniden-Bereichs

Tyraniden Linksammlung
Tyraniden KFKA

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Egal wie hitzig die Debatte: Immer sachlich und höflich bleiben.
Don't wake the Dragon!



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ˉ\_(ツ)_/ˉ

KY-'aLK BGY'a TShLMVTh L'a-'aYUr'a Ur'y
Auszug aus Psalm 23

Hackmett

Scriptor

Beiträge: 1 191

Wohnort: NRW-OWL

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

14

26.05.2017, 12:44

Moin Männers und Käferfreunde,

was bisher über unsere Krabbler bekannt wurde kommt bei mir zumeist positiv an.

Die Statline des Swarmlords ist ziemlich massiv. Viel Punch zum ordentlichen Austeilen - aber ich zweifel noch daran, ob W6 wirklich ausreicht. 12 LPs sind schnell weggegrindet, besonders weil er dadurch direkt beschossen werden kann.
Da müssen die Wachen aushelfen! Hoffentlich mit 5 LPs und einer ähnlich hohen Geschwindigkeit, sonst sind die 9" auch verschenkt.

Beim Tyranten erwarte ich genau 10 LPs. Da wären einem 9 schon fast lieber.

Hochinteressant finde ich die Frage, wo sich der Alphakrieger einsortiert. Definitiv ein UCM mit weniger als 10 LPs und damit vielleicht eine gute Buffer-Einheit.
Und: wird er die Option auf Flügel bekommen?

Mal sehen, wie sich unser Kleinvieh so machen wird. Moral-immun durch Synapse klingt auf jeden Fall richtig stark!

Und dadurch, dass Missionsziele über "Anzahl Modelle innerhalb von 3" gehalten werden, könnten sie zusätzliches Gewicht bekommen. Insbesondere, da der Trend bei anderen Völkern eher in Richtung 32mm-Base geht.
Ein einzelnes Monster wird dagegen nichts ausrichten, außer es steht alleine auf dem MZ.

Die Symbis gefallen mir leider nur so mittel. Klar, auch sie können Bockhart austeilen, aber ernsthaft: Symbis die standardmäßig nur auf die 3+ treffen? Da ist der Symbiarch ja ein Pflichtkauf!
Und die nichtlineare Skalierung der Attacken gefällt mir auch nicht. 10 Symbis = 30 Attacken, aber 11 Symbis = 44 Attacken? Hm X(

Soweit muss erstmal reichen. Family ruft :D

Mich interessieren eure Meinungen zu oben angesprochenen, aber auch zu Pyrovoren, Kriegern (mit und ohne Flügel) und Venatoren.
:thumbsup:
Wörterbuch Englisch - Deutsch? Klick mich!

Ihr werdet alle zernichtet!

Nazdreg

Captain

Beiträge: 3 255

Wohnort: Berlin

Armee(n): Space Marines
Crimson Slaughter
Astra Militarum
Skitarii
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

15

26.05.2017, 16:13

@Schwarmherrscher

Den können wir ja noch nicht bewerten, bevor wir nicht das ganze Datasheet gesehen haben. Vielleicht ist der W6 ja seine Schwachstelle und er ist (für ein Monster) eine Glaskanone, die im Nahkampf aber dank des Retters zäh wird. Aber die Attacken sind schon mal schlimm. Mal warten, was er so für Psikräfte, Sonderregeln und vor allem auch Punktkosten anzubieten hat.

Vielleicht hat der Schwarmtyrant auch 12 LP, also hat das gleiche "STK" als Körper wie der Herrscher. Fände ich nicht unfluffig.

@Lantash

Das klingt für mich nach "Tyras müssen awesome sein!" und nach sehr spezifischen Vorstellungen, was "genau so zu funktionieren" hat. Das führt erfahrungsgemäß fast immer zu Enttäuschungen. Klar, wir wissen, dass Toxotrophen Wolken produzieren. Doch wie genau sie funktionieren, wissen wir das? Vielleicht kriegen Gegner dadrin ja auch mortal wounds, weil es Giftwolken sind oder es ist eine Nova-Psikraft, kein andauernder Effekt, was auch immer. Da sind so viele Dinge möglich, wo man leicht drüber hinwegsehen kann, wenn man nur bedauert, dass Mechanismen nicht mehr genau so funktionieren, wie vorher. Natürlich muss man sie dann eventuell anders spielen. Aber darauf muss man sich ohnehin vorbereiten, dass es da Verwerfungen geben wird. Das ist nicht zu vermeiden und vielleicht auch nicht so schlecht.

JimmyCFH

Senator von Terra

Beiträge: 5 385

Wohnort: Mittelfranken

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Necrons
Orks
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

16

26.05.2017, 17:01

Das ist nicht zu vermeiden und vielleicht auch nicht so schlecht.
Jap, das sehe ich auch so. Es ist nicht nur "nicht so schlecht", sondern gut. Seien wir ehrlich - Neues hat seinen Reiz. Und nach den Jahren mit den Käfern "wie bisher" darf sich ruhig etwas ändern. In welche Richtung, ist mir eigtl persönlichen relativ egal, Hauptsache sie machen auch in der kommenden Edition Spaß am Spieltisch.
Jimmy's Hobbykeller - der Hort der Entspannung
____
"Peace? I hate the word."
Khârn the Betrayer

Robal

Area Moderator

  • »Robal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Speyer

Armee(n): Dark Eldar
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

17

26.05.2017, 17:24

aber ich zweifel noch daran, ob W6 wirklich ausreicht.
Bedenke wie die Verwundungstabelle funktioniert: erst ab S7 verwundest du auf 3+ und erst ab Stärke 12 würde man auf 2+ wunden... es macht also gar keinen so großen Unterschied wie man erstmal denkt. ;)


Tyranten werden ziemlich sicher 10+ LP bekommen. Denke auch wie Nazdreg es werden 12 sein.
Es wäre schon etwas albern wenn nicht. Sind ja immer noch Monster und ich finde schon, dass sie entsprechend anvisiert werden können sollten wenn sie keine Wachen dabei haben.
So macht er Latschrant vielleicht auch endlich wieder Sinn. Beim Fliegen wird er ja wohl Malus auf BF geben nehm ich an.


Übrigens darf man bei Herrscher nicht vergessen, dass er Katalyst mitbringt und auf JEDE erlittene Wunde einen 5+ "Fnp" bekommt. Sooo schnell stirbt er also nun auch wieder nicht. :up:



Hochinteressant finde ich die Frage, wo sich der Alphakrieger einsortiert. Definitiv ein UCM mit weniger als 10 LPs und damit vielleicht eine gute Buffer-Einheit.
Und: wird er die Option auf Flügel bekommen?
UCM gibts so nicht mehr, er wird 100%ig einen Krieger-orientierten Buff bekommen und es würde mich sehr wundern wenn das Tester-Team nicht mal die Flügel angesprochen hätte.
Da er jetzt aber auch über Tunnel oder T-cyste kommen darf wäre es auch nicht sooo tragisch wenn er keine Flügel hätte. Solange er auch flott genug zu Fuß ist geht das schon.



Die Symbis gefallen mir leider nur so mittel. Klar, auch sie können Bockhart austeilen, aber ernsthaft: Symbis die standardmäßig nur auf die 3+ treffen? Da ist der Symbiarch ja ein Pflichtkauf!
Und die nichtlineare Skalierung der Attacken gefällt mir auch nicht. 10 Symbis = 30 Attacken, aber 11 Symbis = 44 Attacken? Hm
Amen! Da sprichst mir aus der Seele. ;(



Übrigens scheint sich die Vermutung, dass Schocken immer auf den 9.00001" an den Gegner darf zu bestätigen. Das macht auch die T-cyste für Nahkämpfer sehr interessant. Bzw allgemein einen guten alten Schockschwarm :)
9" sind zwar nicht soo einfach zu erwürfeln auf 2W6, aber wir wissen noch nicht sicher ob nicht doch noch was wie Angriffsreichweite wiederholen außerhalb der Kommandofähigkeiten kommt.
Brutvater (aka Area-Moderator) des Tyraniden-Bereichs

Tyraniden Linksammlung
Tyraniden KFKA

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Egal wie hitzig die Debatte: Immer sachlich und höflich bleiben.
Don't wake the Dragon!



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ˉ\_(ツ)_/ˉ

KY-'aLK BGY'a TShLMVTh L'a-'aYUr'a Ur'y
Auszug aus Psalm 23

Robal

Area Moderator

  • »Robal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Speyer

Armee(n): Dark Eldar
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

18

27.05.2017, 16:34

UUuuund wir haben einen Faction Focus für Genestealer Cult! :D
Brutvater (aka Area-Moderator) des Tyraniden-Bereichs

Tyraniden Linksammlung
Tyraniden KFKA

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Egal wie hitzig die Debatte: Immer sachlich und höflich bleiben.
Don't wake the Dragon!



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ˉ\_(ツ)_/ˉ

KY-'aLK BGY'a TShLMVTh L'a-'aYUr'a Ur'y
Auszug aus Psalm 23

Robal

Area Moderator

  • »Robal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 235

Wohnort: Speyer

Armee(n): Dark Eldar
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

19

30.05.2017, 18:42

Tripplepost!!!

Tyraniden-Punktekosten!
Einheiten
Schusswaffen
Nahkampfwaffen
sonstige Biomorphe
Brutvater (aka Area-Moderator) des Tyraniden-Bereichs

Tyraniden Linksammlung
Tyraniden KFKA

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Egal wie hitzig die Debatte: Immer sachlich und höflich bleiben.
Don't wake the Dragon!



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ˉ\_(ツ)_/ˉ

KY-'aLK BGY'a TShLMVTh L'a-'aYUr'a Ur'y
Auszug aus Psalm 23

20

31.05.2017, 08:25

Die einzigen Ausnahmen sollten Test-Individuen wie es der Todeshetzer oder Einauge ursprünglich waren.
War die am Anfangs auch nicht. Darum durfe man in der dritten ja bis zu je 3 davon aufstellen.
Es war nur der Name welcher sich durch Legenden verbreitet hat. Das Ding aus dem Eis = Einauge.
usw.