Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RedGobbo

Space Marine

  • »RedGobbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 664

Wohnort: NRW - Remscheid

  • Nachricht senden

1

18.03.2015, 23:20

Daddys ohne Plan - RedGobbo & Calaman (CSM & Necrons) +++ Update: Abschlussfotos

Hallo und herzlich Willkommen zum Armeeprojekt „Daddys ohne Plan“.


Calaman und ich haben diesen Thread genutzt um den Aufbau unserer 40k-Armeen Dark Angels und Chaos Space Marines zu dokumentieren. Seit vielen Jahren spielen wir bereits gegeneinander und haben verschiedene Projekte begonnen, Listen diskutiert, gesammelt und gemalt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass geteiltes Leid halbes Leid ist, so dass wir unseren Neustart in die 7te Edition gemeinsam beginnen wollten. Wir beide sind keine sonderlich schnellen Maler und, der Titel des Projektes verrät es schon, mit Familien gesegnet, die uns immer wieder in Beschlag nehmen.
Mittlerweile ist Calaman wieder auf den 40k-Zug aufgesprungen mit seinen Necrons, die schon in Teilen gebaut und bemalt sind. Dabei sollen die Necrons Schritt für Schritt wachsen, ohne Stress und Druck.

Zum einen wird es Bilder zur Bemalung, bzw. dem Malprozess geben, sowie vielleicht kleinere Umbauten, zum anderen kommen meine angedachten Listen auf den Prüfstand, was unter anderem in kurzen Spielberichten enden wird. Lange Diskussionen über die Listen will ich nicht führen, aber Reflexionen nach dem Spiel sind sicherlich angemessen, wenn Ideen oder Taktiken nicht so funktioniert haben, wie sie theoretisch sollten.
Dabei werde ich zum einen meine CSM vorstellen, zum anderen meine SM, die mittlerweile auch schon auf zwei Turnieren angetreten sind.

Wir wünschen den Leserinnen und Lesern viel Vergnügen beim schmökern, gucken und gerne auch mitdiskutieren.

Viel Spaß.



Dieser Beitrag wurde bereits 131 mal editiert, zuletzt von »RedGobbo« (14.09.2017, 13:03)


RedGobbo

Space Marine

  • »RedGobbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 664

Wohnort: NRW - Remscheid

  • Nachricht senden

2

18.03.2015, 23:22

Ziele und Armeeliste

Ziele
Die Ziele, die ich mit diesem Armeeprojekt verfolge, sind:
- eine 1000 Punkte Liste bis zum Sommer zu bemalen. Die Bemalung wird normaler Tabletopstandard sein, wobei es mir eher um den Gesamteindruck der Armee geht.
- Testspiele mit der Liste zu bestreiten, um die für mich noch neuen Regeln zu lernen und die Liste auf Herz und Nieren zu testen.
++ erfüllt ++

Neue Ziele
Meine neuen Ziele für dieses Projekt:
- die CSM weiter ausbauen.
- die SM vorstellen und Einheiten erweitern.
- möglichst viel Spielen.

CSM- Liste
Spoiler: 05.09.2016

Kombiniertes Kontingent: Chaos Space Marines (Hauptkontingent)
*************** 1 HQ ***************
Dämonenprinz, Flügel, Servorüstung, Dämon des Nurgle
- - - > 220 Punkte

*************** 1 Elite ***************
Höllenschlächter, Zwillings-Maschinenkanone, Energiefaust
- - - > 105 Punkte

*************** 3 Standard ***************
10 Chaos Space Marines, 9 x Boltpistole, 8 x Bolter, Plasmawerfer
+ Aufstrebender Champion, Boltpistole, Bolter, 1 x Energieklaue -> 25 Pkt.
+ Rhino des Chaos -> 35 Pkt.
- - - > 205 Punkte

5 Chaos Space Marines, 4 x Boltpistole, 3 x Bolter, Melter
+ Aufstrebender Champion, Boltpistole, Handwaffe, 1 x Kombi-Melter -> 20 Pkt.
+ Rhino des Chaos -> 35 Pkt.
- - - > 130 Punkte

10 Chaoskultisten
+ Champion, Maschinenpistole, Handwaffe -> 10 Pkt.
- - - > 50 Punkte

*************** 1 Sturm ***************
5 Chaosbiker
+ Champion der Chaosbiker, Boltpistole, 1 x Energiefaust -> 35 Pkt.
- - - > 135 Punkte

*************** 4 Unterstützung ***************
Geissel, Kampfgeschütz, sync. Schwerer Flammenwerfer, Zwillingsmaschinenkanone
- - - > 195 Punkte

2 Kyborgs, Mal des Nurgle
- - - > 152 Punkte

Vindicator des Chaos, Dämonenmaschine
- - - > 135 Punkte

Klauenmonstrum, 2 Magmaschneider
- - - > 125 Punkte

Renegade Knight: Forsworn-Knight-Kontingent - 375 Punkte
*************** 1 Lord of War ***************
Renegade Knight, Schnitter-Kettenschwert, Maschinengewehr, Rächer-Gatlingkanone und Schwerer Flammenwerfer, Eisensturm-Raketenmagazin
- - - > 405 Punkte

Gesamtpunkte Chaos Space Marines : 1857
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von »RedGobbo« (05.09.2016, 09:24)


RedGobbo

Space Marine

  • »RedGobbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 664

Wohnort: NRW - Remscheid

  • Nachricht senden

3

18.03.2015, 23:22

Gruppenfoto



Hier eine Liste mit fertigen Modellen. Dazu die Links zu den bemalten Minis.

Spoiler: nicht mehr aktuell

*************** 1 HQ ***************
Dämonenprinz
[40k] Daddys ohne Plan - Calaman (DA) und RedGobbo (CSM) +++ Update: Klauenmonstrum fertig

*************** 1 Elite ***************
Höllenschlächter, Zwillings-Maschinenkanone, Energiefaust
[40k] Daddys ohne Plan - Calaman (DA) und RedGobbo (CSM) +++ Update: Spielbericht Teil 2

*************** 2 Standard ***************
7 Chaos Space Marines, 6 x Boltpistole, 6 x Bolter, 6 x Handwaffe
+ Aufstrebender Champion, Boltpistole, Bolter, 1 x Energieklaue
[40k] Daddys ohne Plan - Calaman (DA) und RedGobbo (CSM) +++ Update: Kyborg

10 Chaoskultisten
[40k] Daddys ohne Plan - Calaman (DA) und RedGobbo (CSM) +++ Update: Kultistentrupp fertig

+ Champion, Maschinenpistole, Handwaffe
[40k] Daddys ohne Plan - Calaman (DA) und RedGobbo (CSM) +++ Update: Klauenmonstrum fertig

*************** 2 Unterstützung ***************
Klauenmonstrum, 2 Magmaschneider
[40k] Daddys ohne Plan - Calaman (DA) und RedGobbo (CSM) +++ Update: Klauenmonstrum fertig

2 Kyborgs, Mal des Nurgle
[40k] Daddys ohne Plan - Calaman (DA) und RedGobbo (CSM) +++ Update: Kyborg
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »RedGobbo« (05.09.2016, 09:09)


RedGobbo

Space Marine

  • »RedGobbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 664

Wohnort: NRW - Remscheid

  • Nachricht senden

4

18.03.2015, 23:24

Fluff

“Meister, Meister. Wir haben eine Nachricht abgefangen.“

Die Stimme war kriecherisch, schmeichlerisch. Passend zur Kreatur, die in ihrem Umhang über den Boden kroch.


„Sollen wir sie abspielen? Meister?“

Als keine Antwort kam, versuchte der Diener mit gesenktem Blick ins Gesicht des Angesprochenen zu blicken, aber menschliche Regungen oder Gefühle waren dort schon seit einem Millennium nicht mehr zu sehen. Stattdessen begann die Aura des Riesen zu flackern, unbestimmt, so dass die Kreatur nur noch unsicherer wurde. Platt auf dem Boden liegend, versuchte sie sich noch kleiner zu machen. Die umstehenden Iron Warriors spürten die Stimmung ihres Meisters. Ein Champion trat vor.


„Herr, die loyalen Hunde sind nach dem ersten Scharmützel im Glauben, sie hätten mit Halgorta einen echten Gefallenen Engel getötet. So konnten wir sie in eine Falle locken und ihnen im zweiten Kampf schwere Verluste zufügen. Vielleicht enthält die Nachricht die Möglichkeit, sie vollends zu beseitigen.“

Dann ein Nicken des gehörten Schädels. Die Kreatur am Boden zog sich erleichtert zurück in den Schatten.

+++ ....... +++

„Diese Narren.“ Der Champion ließ leichte Belustigung in seiner Stimme mitschwingen. „Sie fliegen in ihrem Kartonkreuzer in ihr Verderben. Soll ich mobil machen?“
Der Meister, der die umstehenden Kolosse der Iron Warriors um ein Vielfaches überragte, hob bedächtig seine Klaue. Der Champion verneigte sich.
Entfesselt Hellbot.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RedGobbo« (18.05.2015, 10:52)


Calaman

Space Marine

Beiträge: 635

Wohnort: Remscheid

Armee(n): Space Marines
Necrons

  • Nachricht senden

5

19.03.2015, 07:28

Ziele


So, da wil ich es auch mal so langsam. Wie ich an anderer Stelle schon geschrieben habe, steige ich nach 1,5 Jahren wieder bei 40K ein und zwar mit den Dark Angels. Da ich es nicht direkt übertreiben will, habe ich für dieses Jahr 1000 Punkte Dark Angels angepeilt.
Eigentlich wollte ich ein eigenes Farbschema entwickeln, aber ich werde mich doch an das offizielle Farbschema halten. Grün liegt mir nach meinen Orks und Gobbos der gespielten Systeme einfach, also bleibe ich bei der Farbe :).


Ziele sind
- 1000 bemalte Punkte Dark Angels bis zum Ende des Jahres
- genügend Testspiele, um die Liste zu beherrschen, bevor es nächste Jahr an den Ausbau geht, entweder in Form von weiteren DA oder von Alliierten oder so.

Die zunächst angepeilte Liste ist folgende:
Spoiler

Kombiniertes Kontingent: DarkAngels (Hauptkontingent)
*************** 1 HQ ***************
Scriptor, Meisterschaftsgrad 2
+ Psiwaffe, Boltpistole -> 0 Pkt.
+ Auspex -> 5 Pkt.
- - - > 105 Punkte

-> wenn die Psi-Regeln schon aktualisiert wurden, will ich auch nen Psioniker spielen. Level 2, um die Kräfte besser durchzukriegen und den Auspex, da ich noch die Punkte hatte. Seine Hauptaufgabe soll es sein, mit den Veteranen aus der Kapsel zu hüpfen und leitenden Geist zu wirken, damit die Plasmapistolen nicht meine Männer grillen. Was er sonst noch so tut, wird sich zeigen.


*************** 1 Elite ***************
5 Kompanieveteranen, 5 x Kettenschwert, 5 x Plasmapistole, 5 x Melterbomben
+ Landungskapsel -> 35 Pkt.
- - - > 225 Punkte

-> wenn ich schon Dark Angels spiele, dann will ich auch Marines in Kutten mitnehmen - diese Miniaturen fand ich schon faszinierend, als ich von WHF zu 40K konvertiert bin und sie haben mich unter anderem dazu gebracht, mit den Dark Angels anzufangen. Also müssen sie mit. Ich nehme sie so gesehen als Schweizer Taschenmesser mit. In der Spielgröße sollten die 5 (hoffentlich) synchronisierten Plasma-Schüsse Schwierigkeiten machen und diverse Gegner grillen. Dazu noch die Kettenschwerter, falls die Guten danach noch in den Nahkampf sollen und die Melterbomben, da es am Anfang erst einmal nur gegen die Iron Warriors mit ihren gepanzerten Fahrzeugen geht.
Die sollen mit der Kapsel runter kommen, irgendwas kaputt machen und dann bleiben sie entweder auf dem Feld oder der Gegner muss so einiges an Feuer aufwenden, um sie vom Feld zu nehmen.


*************** 2 Standard ***************
Taktischer Trupp
10 Space Marines, 7 x Bolter, Plasmawerfer, Plasmakanone
+ Upgrade zum Sergeant, Bolter, Boltpistole -> 0 Pkt.
+ Rhino -> 35 Pkt.
- - - > 205 Punkte

-> Standardtrupp aus der Starterbox. Habe ich, darum kommt er mit. 10 normale Marines und da sie Dark Angels sind, auch mit Plasmawaffen. Können sich teilen und die eine Hälfte fährt mit dem Auto rum, während die andere Hälfte nen Marker hält oder einfach nur Plasma-Schablonen durch die Gegend schießt.


5 Scouts, 4 x Bolter
+ Upgrade zum Sergeant, Bolter, Boltpistole -> 0 Pkt.
- - - > 60 Punkte

-> nen zweiten Standard muss ich mitnehmen und für etwas mehr Abwechslung werden es halt Scouts. Die können z.B. auch mal über die Flanke kommen und da wir "nur" auf ner 1,2x1,2m Platte spielen (zumindest bei 1000 Punkten) dann auch mal auf Kultisten anlegen. Ansonsten sollen sie Missionsziele erfüllen. Und sie sind billig ;)


*************** 2 Sturm ***************
3 Schwarze Ritter des Ravenwing, 1 x Ravenwing-Granatwerfer, Erster Jäger, Corvus-Hammer, Melterbomben
- - - > 131 Punkte

-> auch die gefallen mir einfach vom Optischen her, damit müssen sie mit auf den Tisch. Dazu die synchro-Plasmawerfer. Die Frage ist nur, ob ich den Granatwerfer mitnehmen oder lieber noch einmal Plasmakralle brauche. Das wird sich in den Testspielen zeigen.


Ravenwing-Angriffsschwadron
3 Ravenwing-Biker, 2 x Boltpistole, 2 x Melter, Ravenwing-Trike, Multimelter
+ Upgrade zum Sergeant, Boltpistole -> 0 Pkt.
- - - > 155 Punkte

- weil es Dark Angels sind, müssen da noch ein paar Bikes mit aufs Feld. Da ich bei den IW ja einige Fahrzeuge auf der Gegnerseite stehen habe, mit Meltern, um die blöden Panzer zu knacken.


*************** 1 Unterstützung ***************
Predator, Maschinenkanone, Seitenkuppeln mit Laserkanonen
- - - > 115 Punkte

-> den finde ich schick, Laserkanonen für schwere Ziele, die Maschka für Infanterie oder ähnliches. Habe jetzt schon öfters gelesen, dass der so gespielt wird, also wird er zunächst auch getestet.


Gesamtpunkte Dark Angels : 996
zum Lesen den Text mit der Maus markieren
RedGobbo & Calaman: Daddys ohne Plan - Armeeaufbau, Spielberichte und alles rund um unser 40k-Hobby

Orden "Schlacht um den Weltenwächter" für die Teilnahme an der Forenkampagne um Smarhon

Kreuz von Macharian - für die Eroberung des Raumhafens im Zuge der Forenkampagne um Smarhon

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Calaman« (25.03.2015, 14:03)


Calaman

Space Marine

Beiträge: 635

Wohnort: Remscheid

Armee(n): Space Marines
Necrons

  • Nachricht senden

6

19.03.2015, 07:29

Zweiter Post mit Bildern und links etc.
RedGobbo & Calaman: Daddys ohne Plan - Armeeaufbau, Spielberichte und alles rund um unser 40k-Hobby

Orden "Schlacht um den Weltenwächter" für die Teilnahme an der Forenkampagne um Smarhon

Kreuz von Macharian - für die Eroberung des Raumhafens im Zuge der Forenkampagne um Smarhon

Calaman

Space Marine

Beiträge: 635

Wohnort: Remscheid

Armee(n): Space Marines
Necrons

  • Nachricht senden

7

19.03.2015, 07:30

Ggfs. noch Fluff und co. Sobald die Inhalte da sind, würde ich mal sagen: lasst die Spiele beginnen :D
RedGobbo & Calaman: Daddys ohne Plan - Armeeaufbau, Spielberichte und alles rund um unser 40k-Hobby

Orden "Schlacht um den Weltenwächter" für die Teilnahme an der Forenkampagne um Smarhon

Kreuz von Macharian - für die Eroberung des Raumhafens im Zuge der Forenkampagne um Smarhon

RedGobbo

Space Marine

  • »RedGobbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 664

Wohnort: NRW - Remscheid

  • Nachricht senden

8

25.03.2015, 18:31

Erste Posts oben sind ergänzt, ein paar fehlen noch.
Damit es aber auch endlich etwas zu sehen gibt, beginne ich mit dem Klauenmonstrum. Nach dem Erscheinen des Codex gehörte der Läufer zu der ersten Box, die ich mir außerdem noch gekauft habe. Die Auspuffrohre gefielen mir allerdings nicht, deshalb gab es kleinen Umbau. Die Verbindung wurde mit Green Stuff gestopft, ebenso bei den Panzerungen, die noch von den Beinen des Schmiedemonstrums übrig blieben.



So erhält das Monstrum eine etwas schnittigere Form.

Im Moment fehlen noch Magnete um die Schneider, bzw. Tentakel anzubringen, die ich optional halten will. Sobald es damit voran geht, poste ich weitere Bilder.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RedGobbo« (26.03.2015, 18:42)


RedGobbo

Space Marine

  • »RedGobbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 664

Wohnort: NRW - Remscheid

  • Nachricht senden

9

26.03.2015, 09:42



Edit BF: Du hast den Direct Link noch in ein Bildfenster von unserem Forum gepackt, daher konnte er es nicht darstellen. Der Direct Link von deiner Bilderhostseite verfügt aber bereits über den kompletten EasyHTML-Befehl. Du kannst also in Zukunft einfach den Link von "In einem Forum-Beitrag zeigen" kopieren und an die gewünschte Stelle einfügen. :zwinker:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Black Fist« (26.03.2015, 12:27)


Kkkooo

Space Marine

Beiträge: 718

Wohnort: Frankfurt am Main

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines

  • Nachricht senden

10

26.03.2015, 12:10

Das Bild ist leider nicht zu sehen

Hobbes

Senator von Terra

Beiträge: 5 153

Wohnort: München

Armee(n): Dark Angels
Astra Militarum
Tyraniden
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

11

26.03.2015, 16:08

DA vs. CSM - sehr schön! Das ist ja gewissenmaßen ein Klassiker in der fernen Zukunft! :up: Hier guck ich bestimmt öfter rein, bin gespannt, was ihr so zeigt! Wünsche Euch viel Spaß und Erfolg mit Eurem Aufbauthread!
Mit brüderlichen Grüßen

Hobbes

RedGobbo

Space Marine

  • »RedGobbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 664

Wohnort: NRW - Remscheid

  • Nachricht senden

12

27.03.2015, 21:58

@ Black Fist: Herzlichen Dank für die Hilfe, war schon am verzweifeln.

@ Hobbes: Naja, meine CSM werden in den Farben der Iron Warriors bemalt, aber vielleicht versteckt sich ja ein Gefallener Engel in ihren Reihen. Wäre auf jeden eine coole Idee, mal schauen, wie ich das umsetzen kann. Danke für die Idee.

Morgen früh gibt es das erste Testspiel, sowohl mit den Regeln der 7ten Edition als auch mit unseren Listen. Fotos können wir sicherlich machen, aber es ist noch nicht viel bemalt und die DA werden bis auf den Standardtrupp geproxt. Zumindest gibt es einiges Feedback zu den Listen.

loschi

Scriptor

Beiträge: 1 329

Wohnort: Mittelfranken

Armee(n): Dark Angels
Orks
Tau
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

13

27.03.2015, 23:35

Hi,

Finde den gemeinsamen Aufbau eine gute Sache, ich hoffe ihr macht fleissig Bilder von euren bemalten Minis.

Ich möchte nicht anfangen Listen zu optimieren, zu den CSM kann ich eh nicht viel sagen.
Bei den DA möchte ich aber ein paar Kommentare zur Liste loswerden

Spoiler
Kombiniertes Kontingent: DarkAngels (Hauptkontingent)
*************** 1 HQ ***************
Scriptor, Meisterschaftsgrad 2
+ Psiwaffe, Boltpistole -> 0 Pkt.
+ Auspex -> 5 Pkt.
- - - > 105 Punkte

Ist ok, günstiges HQ. Ob man den Auspex braucht kann man sich streiten. Überlegen würde ich mir, ob ich den nicht auf ein Bike packe und in den Rittertrupp oder in den anderen Bikertrupp stecke. Bei den Kommandos stirbt er recht schnell und du schenkst "Slay the Warlord" schnell her. Auf Bike hat er noch W+1 und kann jinken

*************** 1 Elite ***************
5 Kompanieveteranen, 5 x Kettenschwert, 5 x Plasmapistole, 5 x Melterbomben
+ Landungskapsel -> 35 Pkt.
- - - > 225 Punkte

Kuttenmarines sind genial, ich überleg schon, ob ich meine Standardtruppen nicht einfach mit Kutten umbaue.
Die Ausrüstung ist jedoch recht mies. Plasmapistolen sind einfach grottig für den Preis. Dann lieber 5 Kombiplasma oder Kombimelter. Wenn man ehrlich sind ist die Einheit eine Fire&Forget Einheit. Nach dem droppen gibts maximal eine Runde, die du sicher Schaden machen kannst. Danach tuns Bolter auch. Auch 5 Melterbomben ist der overkill....max. 2, mehr braucht man eigentlich nicht. Wird auch eine ganze Ecke billiger.

*************** 2 Standard ***************
Taktischer Trupp
10 Space Marines, 7 x Bolter, Plasmawerfer, Plasmakanone
+ Upgrade zum Sergeant, Bolter, Boltpistole -> 0 Pkt.
+ Rhino -> 35 Pkt.
- - - > 205 Punkte

Ist ok, sind so in der standardbox drin. Ohne Kampftrupps hast du das Problem, dass die Kanone nicht schießen kann, wenn du dich bewegt hast. Darum spiele ich nie schwere Waffen in taktischen Trupps. Dann lieber noch ein Kombiplasma bei Sergeant.

5 Scouts, 4 x Bolter
+ Upgrade zum Sergeant, Bolter, Boltpistole -> 0 Pkt.
- - - > 60 Punkte

Scouts sind super, würde aber versuchen noch Tarnmäntel unterzubringen und Sniper mitzunehmen. Dann in deiner Aufstellungszone in Deckung ein Missionsziel halten lassen. Schwer zu töten für die paar Punkte.

*************** 2 Sturm ***************
3 Schwarze Ritter des Ravenwing, 1 x Ravenwing-Granatwerfer, Erster Jäger, Corvus-Hammer, Melterbomben
- - - > 131 Punkte

Super Einheit, spiele ich selbst als Kommandotrupp. Da kannst du noch Banner und einen Apo mitnehmen. Kann man sich überlegen, ist die selbe Box zum bauen

Ravenwing-Angriffsschwadron
3 Ravenwing-Biker, 2 x Boltpistole, 2 x Melter, Ravenwing-Trike, Multimelter
+ Upgrade zum Sergeant, Boltpistole -> 0 Pkt.
- - - > 155 Punkte

Passt, gute Wahl.


*************** 1 Unterstützung ***************
Predator, Maschinenkanone, Seitenkuppeln mit Laserkanonen
- - - > 115 Punkte

Passt gute Wahl.

Gesamtpunkte Dark Angels : 996
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Vorschlag von mir mit kleinen Abwandlungen

Spoiler
Dark Angels (Kombiniertes Kontingent, Hauptkontingent)

---------- HQ (1) ----------

Scriptor (120 Punkte)
- Servorüstung
- Boltpistole
- Bike
- Meisterschaftsgrad 2
- Psiwaffe


3x Ravenwing-Kommandoschwadron (165 Punkte)
- Ravenwing-Apothecarius
- Ravenwing-Granatwerfer
- Ravenwing-Kompaniebanner

---------- Standard (2) ----------

10x Taktischer Trupp (200 Punkte)
- Plasmawerfer
- Space Marine Sergeant
__- Boltpistole
__- Fernkampfwaffe
____- Kombi-Plasmawerfer
- Rhino


5x Scouttrupp (70 Punkte)
- 4x Scharfschützengewehr
- Tarnmäntel
- Scout-Sergeant
__- Bolter
__- Boltpistole

---------- Elite (1) ----------

5x Kompanieveteranentrupp (175 Punkte)
- 5x Kombi-Plasmawerfer
- 5x Kettenschwert
- Landungskapsel
__- Sturmbolter

---------- Sturm (1) ----------

3x Ravenwing-Angriffsschwadron (155 Punkte)
- 2x Boltpistole
- 2x Melter
- Ravenwing-Sergeant
__- Fernkampfwaffe
____- Bolter
- Trike
__- Multi-Melter

---------- Unterstützung (1) ----------

Predator (115 Punkte)
- Maschinenkanone
- Seitenkuppeln mit Laserkanonen

______________________________________________
1000 Punkte

http://myarmy.umulmrum.de/#2Y1D1AeEaC1L2…2NE5mC1L1O1L2O2

HQ: 285 Punkte (28,5%)
Elite: 175 Punkte (17,5%)
Standard: 270 Punkte (27,0%)
Sturm: 155 Punkte (15,5%)
Unterstützung: 115 Punkte (11,5%)
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

RedGobbo

Space Marine

  • »RedGobbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 664

Wohnort: NRW - Remscheid

  • Nachricht senden

14

30.03.2015, 11:46

Die erste Schlacht ist beendet und hat uns beiden richtig viel Spaß gemacht und war eine ungeheure Motivation für uns. Calaman hat einige Fotos geschossen und wird sicherlich bebildert einige Eindrücke vom Spiel geben können. Einige Infos will ich trotzdem schon mal geben und die Erfahrungen mit meiner Truppe reflektieren.

Da es für uns beide das erste Spiel in der 7ten Edition war, wollten wir die neuen Missionen ausprobieren und spielten „Mahlstrom des Krieges: Säubern und sichern“. Durch häufiges Blättern und Nachschlagen der Regeln, die sich zur vorangegangenen Edition geändert hatten, kamen wir leider nur bis in Runde 3. Danach wurden die restlichen Spielzüge kurz theoretisch abgehandelt. Während die alten Missionen eher langweilig waren und ein Auslöschen des Gegners meistens auch einen Sieg einfahren ließ, waren die neuen taktischen Ziele unglaublich spannend und wir beide geben GW mit dieser Neuerung einen dicken Orden.

Meine Liste wurde bei diesem Spiel eingeweiht und hat mir gut gefallen. Sicherlich gibt es noch Stellschrauben, aber im Großen und Ganzen wird sie so sicherlich erst einmal noch ein bisschen ausprobiert werden.

Spoiler

- Der Prinz. Er war theoretisch mein Sorgenkind, weil ich ihn ohne Flügel spielen wollte, die 40 Punkte sind bei kleiner Punktzahl schon recht happig. Die Idee war, ihn als Slaaneshdämon zu spielen, damit er in der Schussphase rennen kann, dieses Ergebnis Dank „Sprinten“ wiederholen darf und anschließend noch +3“ dazu bekommt. Aus Angst vor den vielen Plasmawaffen war ich zu Beginn zu vorsichtig mit ihm. In der dritten Phase kam er allerdings in den Nahkampf und konnte vollkommen überzeugend den Scriptor mit einem Veteranen auslöschen.
- Der Bot. Ein bisschen Beschuss, ein bisschen Nahkampf. Hat eine gute Leistung gezeigt.
- Die Kultisten. Haben überlebt!, außerdem einen Marker gesichert und meine Einheiten vor der Kapsel geschützt. Hätten beinahe noch das Trike im Nahkampf gebunden.
- Der große CSM- Trupp. Tja, sie konnten die Scouts beschießen und sollten dann im Nahkampf Scouts und Veteranen mit Scriptor binden und besiegen. Sicherlich für acht Modelle zu viel. Es war aber knapp, weil der Champion fast den Scriptor im Duell besiegt hätte, aber dann nur einen Treffer schaffte. Muss noch ein bisschen mit denen üben.
- Der kleine CSM- Trupp. Vergeigten die Schussphase mit den Plasmawerfern und machten damit eigentlich nix.
- Die Rhinos. Auch die Transporter muss ich erwähnen, denn sie geben mir Mobilität, schützen Inhalt, kommen gut durchs Gelände, versperren Sicht, ein Schweizertaschenmesser auf dem Spielfeld. Sie sind definitiv immer noch gut.
- Das Klauenmonstrum. Wurde von den Schwarzen Ritter in seiner Reichweite unterschätzt, stand in der ersten Runde im Nahkampf, holte den ersten Abschuss und konnte dann noch einen Marker sichern. Danach war es zu Recht Staatsfeind Nr.1 und bekam die Melter zu spüren.
- Der Vindicator. Dank der ausreichenden Deckung nicht übermächtig, aber als taktisches Element nicht zu unterschätzen.
- Der Kyborg. Scheiterte bei seiner Paradedisziplin, den Plasmawaffen, aber ist einfach super flexibel in der Waffenauswahl.

Gesamtfazit. Die Liste hat mir gut gefallen und wird noch weiter getestet, bleibt aber zunächst so bestehen. Gut so, denn dann kann es mit der Bemalung weitergehen.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Apropos Bemalung, heute Abend mache ich ein Bild vom Klauenmonstrum. Auch wenn die Magmawerfer und die Magnetanbringung noch fehlen, ist die restliche Bemalung fertig.

Calaman

Space Marine

Beiträge: 635

Wohnort: Remscheid

Armee(n): Space Marines
Necrons

  • Nachricht senden

15

30.03.2015, 20:44

Ja, dann werde ich wohl gleich einmal unseren ersten Schlachtbericht hier festhalten.

@loschi: Vielen Dank für die Tipps, ich sage nachher in meiner Listenauswertung noch etwas dazu.
RedGobbo & Calaman: Daddys ohne Plan - Armeeaufbau, Spielberichte und alles rund um unser 40k-Hobby

Orden "Schlacht um den Weltenwächter" für die Teilnahme an der Forenkampagne um Smarhon

Kreuz von Macharian - für die Eroberung des Raumhafens im Zuge der Forenkampagne um Smarhon

Calaman

Space Marine

Beiträge: 635

Wohnort: Remscheid

Armee(n): Space Marines
Necrons

  • Nachricht senden

16

30.03.2015, 21:38

Spoiler

Falls ich den Fluff der Dark Angels noch nicht so ganz treffe, steinigt mich bitte nicht, ich lese mich gerade noch ein ;)
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


**********Depesche von Ezekiel, Großmeister der Skriptoren an Meister Zefariel*******

Werter Bruder,
unsere Informanten haben uns verlässliche Daten zukommen lassen, die uns bestätigen, dass eine Abordnung der Iron Warriors auf Aggripina aktiv geworden ist. Wir müssen unbedingt in Erfahrung bringen, was die korrumpierten Diener des Chaos dort planen. Sucht ein ein entsprechendes Kontigent an Truppen und bringt so viel wie möglich in Erfahrung und vernichtet die Ketzer.
Des Weiteren haben wir einen speziellen Auftrag für Euch. Uns sind Informationen in die Hände gekommen, dass die Iron Warriors von einem "alten Freund" names Lord Xarax unterstützt werden. Ihr wisst, wie mit Ihm zu verfahren ist.
Anbei erhaltet Ihr die Koordinaten zu der Stelle, an der die Iron Warriors zuletzt geortet wurden.

Mögen der Imperator und der Löwe mit Euch sein!
*************************************************************************************************

Zefariel betrachtete den Trupp Veteranen, die mit ihm in der Landungskapsel saßen, bereit, über dem Schlachtfeld abgeworfen zu werden und den Zorn des Imperators über die Ketzer zu bringen. Seine restlichen Truppen waren schon im Schutze der Dunkelheit an den Feind gerückt, um ihn zu umzingeln und die Mission auszuführen.
Er selbst musste sich auf seine spezielle Mission konzentrieren, den Verräter Lord Xarax zu finden und in Gewahrsam zu nehmen oder auszuschalten - je nachdem, was sich anbot. Er hatte ihn schon mehrmals in die Ecke gedrängt und jedes Mal war er ihm erwischt. Diesmal wollte er seine Mission zu Ende führen.
Der Countdown zum Abwurf begann....



Aufstellung
Gobbo gewann den Wurf um die Seitenwahl, ich durfte mit der Aufstellung bzw. dem ersten Zug beginnen. Da ich damit rechnete, dass er seine Panzer bzw. gepanzerten Einheiten möglichst in Deckung stellen wollte, hielt ich den Ravenwing-Trupp inkl. Trike zunächst in Reserve. Diese sollten über die Flanken kommen um damit die Panzer in die Luft zu jagen und zu zerstören. Ansonsten stellte ich meinen Predator auf die linke Flanke, daneben das Rhino mit dem Marine-Trupp. Meine schwarzen Ritter stellte ich auf meine linke Flanke - damit war ich schon fertig. Der Skriptor stieg mit den Veteranen in die Kapsel, während ich die Souts infiltrieren lassen wollte.
RedGobbo stellte seine Einheiten weitgehend in Deckung auf von meiner linken Seite aus gesehen das Rhino mit dem großen Trupp, daneben der Vindicator und das Rhino mit dem kleinen Trupp sowie Bot, Prinz, Kyborg und Klauenbestie. Durch seine Kriegsherrenfähigkeit konnte er W3 Einheiten infiltrieren lassen. Die Wahl traf auf die Kultisten.
Zur Klärung: da ich außer den Taktischen aktuell noch keine Minis besitze, musste ich mir aus Gobbos Bestand einiges ausleihen und proxen. Die DE-Bikes stellen hier die Schwarzen Ritter dar, das Razorback musst für den Predator herhalten.
Für den Skriptor wählte ich als Psi-Kräfte den Leitenden Geist und das Psionische Kreischen

Spoiler


zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Zum Beginn zogen wir folgende taktische Missionen:
RedGobbo:
- 26 Missionziel 6
- 25 Missionsziel 5
- 41 ?

Calaman:
- 23 Missionsziel 3
- 65 Gebäude zerstören
- 66 Fahrzeug zerstören

Somit ließ ich die Scouts direkt in der Nähre von Missionziel 3 infiltrieren, um mir so direkt in meinem Zug den ersten Punkt zu sichern während RedGobbo seine Kultisten vor seiner Armee infiltrieren ließ, damit diese seinen Truppen Deckung geben und außerdem in der Nähe von Missionsziel 5 gelangen konnten.

Ach so, und wir hatten Nachtkampf

Spoiler


zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Damit war es Zeit für

Zug 1 - Dark Angels
Spoiler
Mein Zug ware relativ schnell erzählt. Meine Kapsel wollte ich in der Nähe von Missionziel 3 landen lassen, um zum einen das Missionsziel zu sichern und zum anderen die Veteranen und den Skriptor in Position zu bringen. Außerdem - wenn ich schon eine Kapsel habe, dann wollte ich sie den Iron Warriors schon vor die Nase setzen. Leider wich die Kapsel etwas weiter ab als erhofft und landete zu weit weg von den gegnerischen Truppen. Der Predator brachte sich in Schussposition, das Rhino und die Ritter fuhren nach vorne.
Und dann kam sie, die erste Psi-Phase der 7. Edition :D. Und ich hatte direkt 8 Würfel. :). Das synchroniseren der Plasmapistolen der Veteranen klappte einwandfrei - für das psionische Kreischen war nur leider kein Ziel in Reichweite - die Kultisten waren genau einen Zoll zu weit von meinem Skriptoren entfernt...blöde Abweichung ;) .
Auch die Schussphase fiel eher mau aus. Der Predator machte nicht wirklich viel, die Veteranen konnten nur rennen, da sie nichts in Reichweite hatten und auch Rhino und Schwarze Ritter schafften es lediglich, 1-2 Kultisten auszuschalten.

Spoiler


zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Da die Scouts aber Missionsmarker 3 hielten, erhielt ich den ersten Punkt.
MZ 65 legte ich ab, da wir keine Befestigungen / Gebäude auf dem Feld hatten und zog somit 2 Ziele nach. Damit hatte ich:

1. 66 - Fahrzeug zerstören
2. 54 - Herausforderung gewinnen
3. 33 - Missionziel 3

Stand CSM vs. DA: 0:1
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Zug 1 - CSM
Spoiler
Das Rhino auf meiner linken Flanke fuhr um das linke Geländestück und der große Trupp Marines stieg aus, um meine Scouts am Marker aufs Korn zu nehmen. Der Prinz rannte hinter die Deckung, um vor dem Beschuss in Sicherheit zu sein. Die Kultisten liefen nach vorne, um zu Missionsziel 3 zu gelangen. Vindicator und Rhino fuhren nach vorne, ebenso Bot und Kyborg. Auch das Klauenmonstrum mit seiner affenartigen Geschwindigkeit pflügte durch das Gelände auf meine schwarzen Ritter zu.
Dann kam die Schussphase: zunächst legten die CSM auf der linken Seite auf meine Scouts an und schossen 3 von denen vom Feld (mehr sahen sie auch nicht). Danach schoss alles, was konnte auf die schwarzen Ritter. Ich sagte also direkt ein Ausweichmanöver an - 2+ Decker (Manöver + geübte Fahrer + Nachtkampf), da konnte eigentlich nichts schief gehen...dachte ich. Fast. zumindest 1 von 3 Rittern musste gehen, natürlich der mit dem Granatwerfer. Die Kultisten sprinteten zum Marker und schafften es genau in 3 Zoll um den Marker.
Danach legte das klauenmonstrum auf meine Ritter an und gelangte - natürlich - in den Nahkampf. Die schwarzen Ritter schafften es noch, einen Volltreffer mit der Meltergranate zu erzielen, danach wurden sie in Grund und Boden gestampft. Gleichzeitig stand das Monster nahe genug an Marker 6 und holte noch einen Punkt
Damit holten sich die CSM First Blood und Marker 3 und 6 also 3 Punkte.

Spoiler


zum Lesen den Text mit der Maus markieren


RedGobbo legte das 3. MZ ab, zog neue Missionsziele und erhielt
1. 42 - Linie halten
2. 42 - Hinter feindlichen Linien
3. 13 - Marker 3

Stand
CSM vs. DA: 3:1
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


DA - Zug 2
Spoiler
Es wurde Zeit für die Reserve, um dieses dämliche Klauenmonster ins Nirvana zu schicken. Gesagt, getan und sowohl die Bikes als auch das Trike kamen aufs Feld und glücklicherweise auch auf der richtigen Seite. Die Marines im Rhino fuhren nach vorne. Zu dem Zeitpunkt fiel mir auf, dass ich die ja eigentlich als Kampftrupps aufteilen wollte, um mit der Plasmakanone schießen zu können. Dumm gelaufen, fürs nächste Spiel merken...Die Veteranen mit Skriptor sowie die Scouts bewegten sich ein Stück, so dass sie ihre gefallenen Brüder rächen könnten.
In der Psi-Phase passierte nicht so viel - ich hatte nur 3 Würfel und würfelte 1,1 und 3.
Die Schussphase fing wirklcih gut an - ich schoss zunächst mit den Bikes auf das Klauenmonstrum und jagte es in die Luft - somit holte ich mir auch Mission 66. Danach schoss ich mit dem Predator auf den Vindicator und schüttelte ihn ordentlich durch und nahm ihn damit für eine Runde aus dem Spiel. Der taktische Marine aus dem Rhino schoss dem linken Rhino in die Flanke und betäubte die Crew, während der Bolter auf dem Rhino 1 oder 2 Kultisten ausschaltete. Auf der linken Flanke erlegten Scouts und Veteranen leider nur 1 CSM, blieben aber in Reichweite von Missionsziel 3.
Damit holte ich 2 taktische Missionsziele.

Spoiler


zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Ich zog neu und holte mir folgende Missionsziele
1. 54 - Herausforderung gewinnen
2. 16 - Missionsziel 6
3. 52 - Nahkamfphase gewinnen.

Stand
CSM vs. DA: 3:3
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


CSM - Zug 2

Spoiler
Noch war das Spiel sehr ausgeglichen und durch die wechselnden taktischen Missionsziele sehr spannend.
Die Bewegungsphase verlief relativ ereignislos. Die CSM auf der linken Seite bewegten sich näher an die Scouts und die Veteranen, um diese in diesem Zug angreifen zu können. Der Vindicator, der in dieser Runde nicht schießen konnte, bewegte sich in Deckung, während das Rhino der CSM auf der linken Seite durch das Gelände zum Marker 3 fuhr. Der Prinz versteckte sich weiter hinter der großen Deckung. Auf meiner rechten Flanke brachten sich Bot und Kyborg sowie die Kultisten in Schussposition.
In der Schussphase wurden dann das Rhino lahmgelegt, einer der Melter-Biker ausgeschaltet und dem Trike ein LP abgenommen.
In der Nahkampfphase versuchten zunächst die Kultisten, das Trike anzugreifen, schafften es aber nicht. Danach gingen die CSM auf der linken Flanke zum Angriff über und erreichten den Nahkampf sowohl mit den Scouts als auch mit den Veteranen /Skriptor. Skriptor und Champion der Marines gingen natürlich direkt eine Herausforderung ein, die der Skriptor mit 1 LP glücklich überstand. Die Scouts wurden ausgeschaltet, im Gegenzug starben 3 CSMs, die Veteranen hielten stand. Die Moraltests wurden bestanden, so dass der Nahkampf fortlief. Da die Scouts aber ausgeschaltet waren, befand sich keine meiner Einheiten in 12 Zoll zur feindlichen Spielfeldkante, so dass die CSM die Mission "Linie halten" erfolgreich abschlossen. Zwar befand sich das Rhino in 3 Zoll um Marker 3, aber da auch meine Veteranen direkt neben dem MZ standen, gab es hierfür keinen Punkt.

Spoiler


zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Nach dem Ziehen (Gobbo warf MZ 42 ab) gab es folgende Missionsziele auf Seiten der CSM:
1. 23 - Missionsziel 3
2. 55 - Moraltest des Gegners muss misslingen
3. 34 - Missionsziel 4

Stand CSM vs. DA: 4:3
zum Lesen den Text mit der Maus markieren



DA - Zug 3

Spoiler
Bisher war das Spiel recht ausgeglichen, leider sollte es nicht so bleiben - mein unverschämtes "Würfelglück" schlug mal wieder voll zu. Aber eins nach dem anderen...
Die Bewegungsphase war recht übersichtlich. Der taktische Trupp bewegte sich ein Stück nach vorne, die Bikes und das Trike brachten sich auch in Schusspositionen, um mögliche Gegner aufs Korn zu nehmen und auch der Predator fuhr ein Stück, um bessere Ziele zu haben. Da sich die Veteranen und der Skriptor noch im Nahkampf befanden, blieben sie dort, wo sie standen.
Dann kam die Schussphase:
Der Predator legte auf das Rhino am MZ 3 an, auf die anderen Panzer hatte er keine Sicht. Die Schnellschüsse gingen daneben, der eine Treffer mit der Laserkanone traf. In die Seite. Und ich würfelte für den Panzerungsdurchschlag : 1. Möööp. Na ja, ich hatte ja noch 2 Melter auf dem Feld. Also legte das Trike auf den Cybot an. Treffer, in Melterreichweite. Die Würfel für den Durchschlag zeigten: 1,1. Mööööp. Dann sollte das Bike wenigstens das 2. Rhino in die Luft jagen, um wenigstens vielleicht ein paar der darin sitzenden CSM mit in die Luft zu jagen. Treffer in die Seite, leiter 1 Zoll außerhalb der Melterreichweite. Der Panzerungsdurschlag ergab eine: 2. Mööööööp. Na ja, das hatte ich mir anders vorgestellt.
Die taktischen grillten immerhin noch ein paar der Kultisten, so dass nur noch 3 auf dem Feld standen, die aber ihren Moraltest schafften.
Also blieb mir nur noch die Nahkampfphase, in der die Veteranen und der Skriptor mit 1 eigenen Verlust die CSM bis auf 2 Mann ausschalteten und danach überrannten.

Spoiler


zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Da das Trike in 3 Zoll um Marker 6 stand, schaffte ich wenigstens ein taktisches Missionsziel und holte einen Punkt. Die Herausforderung in meiner Nahkampfphase konnte ich eh nicht mehr erreichen, also legte ich das ab und hatte somit noch folgende Ziele:

1. 52 - Nahkampfphase gewinnen(?) - oder war das ein anderes Ziel? eigentlich hätte ich das ja geschafft.
2. 15 - Missionsziel 5
3. 35 - Missionsziel 5

Stand CSM vs. DA: 4:4

zum Lesen den Text mit der Maus markieren


CSM - Zug 3
Spoiler

Tja, die CSM hatten weniger Schaden einstecken müssen, als eigentlich erwartet, darum war RedGobbo auch guter Dinge. Der Prinz schwebte in Richtung meines Skriptors und der Veteranen, die Rhinos parkten Missionsziel 5 zu, die CSM aus dem 2. Rhino stiegen aus und alles andere brachte sich in Schussposition, um danach Stück für Stück aus meiner Armee Kleinholz zu machen. Zunächst musste das Trike dran glauben. Dann schossen die ausgestiegenen Marines meine Veteranen auf 1 Mann runter, so dass nur noch der Skriptor und 1 Mann vor dem Dämonenprinzen standen. Alles andere versuchte sich an den Bikes, die konnten aber ausweichen.
Dann legte der Vindicator auf die armen taktischen Marines an und erzielte einen Volltreffer, was so aussah:



Das Ergebnis:
Spoiler


Da er durch Gelände schießen musste, hatten die Marines schon einmal einen 5+ Decker. Ich warf mich in den Dreck und machte so ne 4+ draus, so dass die Verluste dann doch überschaubar waren....
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Es folgte der Nahkampf, in dem zunächst der Dämonenprinz meinen Warlord und den Veteranen zermatschte und danach der Cybot die letzten 2 Bikes auf das Melter-Bike reduzierte, das dann prompt den MW-Test vergeigte. Der Prinz positionierte sich neu und stand in 3 Zoll zu Marker 3.
Somit holte sich RedGobbo in dieser Runde 2 taktische Missionsziele (MW-Test nicht bestanden und MZ3) sowie Slay the Warlord

Damit stand es
CSM vs. DA: 7:4

Zu diesem Zeitpunkt saß mir schon die Uhr im Nacken und wir überschlugen, ob ich es wohl noch schaffen könnte, dass Spiel in einem Zug zu drehen. Mit viel Glück hätte ich wohl noch Marker 5 kriegen können, aber damit wäre es auch schon gewesen, so dass wir das Spiel beendeten und die CSM mit einem Sieg vom Feld gingen. Wenigstens den gefallenen Engel hatte ich ausgeschaltet!

Ergebins: Sieg für CSM!
zum Lesen den Text mit der Maus markieren
RedGobbo & Calaman: Daddys ohne Plan - Armeeaufbau, Spielberichte und alles rund um unser 40k-Hobby

Orden "Schlacht um den Weltenwächter" für die Teilnahme an der Forenkampagne um Smarhon

Kreuz von Macharian - für die Eroberung des Raumhafens im Zuge der Forenkampagne um Smarhon

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »Calaman« (03.06.2015, 10:25)


RedGobbo

Space Marine

  • »RedGobbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 664

Wohnort: NRW - Remscheid

  • Nachricht senden

17

01.04.2015, 22:44

Vor ein paar Tagen geschrieben, jetzt doch mal geschafft: das Klauenmonstrum in bemalter Pracht.
Die Bemalung ist relativ simpel, Grundfarben drauf und den Rest mit Wash gefärbt. Dann noch ein paar Stellen aufgehellt und fertig. Verzierungen natürlich auch noch, aber im Großen und Ganzen soll es ein Modell für das Spielfeld sein und wirkt im Gesamtbild.


Hobbes

Senator von Terra

Beiträge: 5 153

Wohnort: München

Armee(n): Dark Angels
Astra Militarum
Tyraniden
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

18

01.04.2015, 23:14

Das Monstrum ist echt schick -- und das sage ich als jemand, der absolut kein Fan von dem Modell ist! :up:

Der Spielbericht liest sich auch gut, bin gespannt wie es weitergeht. Was für ein Modell ist das denn mit den großen Flügeln? Ich nehme an es ist der Dämonenprinz, aber um welches Modell handelt es sich da genau?
Mit brüderlichen Grüßen

Hobbes

RedGobbo

Space Marine

  • »RedGobbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 664

Wohnort: NRW - Remscheid

  • Nachricht senden

19

02.04.2015, 11:39

Vielen Dank für das Lob. Wenn man mit seiner Mini sogar einen Modellkritiker überzeugen kann, freut das um so mehr. :)

Die Vermutung stimmt, der große Kerl mit Flügeln ist der Dämonenprinz. Bevor ich deine Frage beantworte, schweife ich kurz ein bisschen ab. (Für die meisten meiner Modelle könnte ich einen Lebenslauf schreiben. Und natürlich erzähle ich auch gerne darüber. ;) )
Begonnen mit 40k habe ich mit den CSM und den Night Lords als der Codex 3.5 aktuell war. Statt einer sinnvollen Taktik nachzugehen, war mein erklärtes Ziel eher, von fast jedem Codexeintrag mindestens eine Einheit/ Modell zu besitzen. Der Prinz war zuerst zu Fuß unterwegs, bekam aber nach ersten Probespielen die Flügel verpasst. Es war mein erster großer Green Stuff Umbau vor 5- 6 Jahren und ich war mächtig stolz. Nach und nach ging die Lust an den CSM flöten, weil die Liste nicht optimal, Modelle manchmal schlecht ausgerüstet und die Bemalung mittlerweile unterirdisch war. Damit verstaubten die Night Lords in einer Kiste im Wirbel des Chaos.

Mit dem neuesten Codex wollte ich den CSM eine Chance geben. Neue schöne Modelle und eine andere Legion (mit möglichst simplem Bemalschema) mit einer ausgewogenen Liste. Die Testspiele waren aber nicht von Erfolg gekrönt und so richig konnten die Iron Warriors nicht bei mir punkten. Ende vom Lied- 40k- Pause. Nun starten Calaman und ich erneut, weil die Liebe zum Hobby zu groß ist. Und ein neuer Anführer musste her.

Und damit komme ich wieder zum Modell und deiner Frage zurück. Der erste Umbau für die Night Lords sah so aus:


Die Flügel hingen hinten am Rücken herunter, so dass dem Modell eine gewisse Dynamik fehlte. Also wurde das Mini wieder auseinander genommen, entfärbt und zusammen gebaut. Hier ein Bild von den Einzelteilen, die trocknen mussten.


Die lang erwartete Antwort auf deine Frage kommt also jetzt ;) . Basis ist der von GW- erhältliche Dämonenprinz aus Metall. Die Verstrebungen am Rückenmodul habe ich ausgelassen und mit einem Bohrer durch diese Rückenerhebung gebohrt. Da kam dann ein Draht durch am dem dann die Flügel befestigt werden konnten. Mit Green Stuff mussten dann noch die Schultern nachgeformt werden. Die Flügel stammen von einem Nachmahr der Warhammer Fantasy Vampire. Als letztes wollte ich eine für die Iron Warriors typische Nahkampfwaffe haben, weshalb das Schwert von einem Hammer eines Nemesis- Ritters ersetzt wurde. Das fertige Modell sieht dann so aus:



Auf den Dämonenprinzen bin ich erneut wahnsinnig stolz. Ein Grund, warum er unbedingt in die Liste musste. Auch wenn ich in den Spielen die Flügel nicht benutze, würde ich sie natürlich niemals wieder abnehmen. Sie stellen eher dar, dass er durch Slaanesh sehr schnell übers Feld gleitet.
Die Bemalung ist ebenfalls durch, habe aber noch keine vernünftigen Fotos gemacht. Das kommt dann die nächsten Tage. (Schließlich will ich auch nicht das ganze Pulver bereits verschießen. ^^ )

Drachenzorn

Ordenspriester

Beiträge: 2 246

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaosdämonen
Eldar
Necrons
Tyraniden

  • Nachricht senden

20

03.04.2015, 22:05

Danke für den lesenswerten Spielbericht und die (WIP) Bilder!

Calaman, 40k lässt dich wohl nie ganz los, oder? :D Finde ich gut!