Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MisterSinister

Globaler Moderator

  • »MisterSinister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 822

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

1

17.02.2015, 15:23

Des Käfers neue Kleider - Tyraniden Farbschemaplanung / abgeschlossen

Hallo alle miteinander!

Da mich mein altes Farbschema total gelangweilt hat, wurde es Zeit meinen Niden einen neuen Anstrich zu verpassen, sowas geht bei mir nicht ohne eine möglichst genaue Planung. Momentan habe ich einen Stand erreicht, mit dem ich recht zufrieden bin, aber an einer Stelle komme ich nicht wirklich weiter, also muss etwas Feedback her ^^.

Hier mal ein Bild von gestern, das das Farbschema recht gut abbildet:

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Mit diesen Farben bin ich soweit glücklich, allerdings fehlt da noch etwas, denn in meiner Planung soll ein kräftiges Pink für schöne und etwas stärkere Kontraste sorgen, dazu habe ich mal an einem Orkarm ausprobiert, wie ich mir das in etwa vorstelle:

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Farblich habe ich hier meine Vorstellungen recht gut getroffen und zum Glück ist es auch nicht allzu aufwendig zu malen, auch wenn bei großen Monstern sicher noch etwas mehr mit Highlights gearbeitet werden muss. Nun aber zu meinem Problem, denn diese Farbe habe ich schon auf den Ganten gebracht:

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


An sich finde ich das schon ok, aber den Kontrast zwischen dem Grau und dem Pink finde ich doch ganz schön heftig, und dazu brauche ich Feedback. Das Pink war ursprünglich für diese kleinen Bereiche in den Gelenken und auf den Gliedmaßen, in Mäulern und auch für die Flügel geplant, aber der starke Kontrast zu dem Grau lässt mich straucheln, insbesondere wenn ich mir das auf Flügeln vorstelle; meint ihr, ich sollte bei dem Plan bleiben und es mal an einem Gargoyle ausprobieren, oder ist schon absehbar, dass der Kontrast da zu heftig wird?

Ich habe mir dazu schon Alternativen überlegt, aber ein bisschen von dem Pink soll definitv bleiben: Wo ich diese Farbe vorher auf grauen Stellen geplant hatte, könnte ich sie einfach weglassen, bei dem Ganten wären wir dann wieder bei dem ersten Bild, also wäre das eher ein Grau-Lila. Mäuler dürfen ruhig diesen starken Kontrast beibehalten und auch auf violettem Untergrund könnte das Pink für die gerippten Stellen bleiben (bspw. sollen auch Schusswaffen lila werden, da macht sich das Pink in den gerippten Stellen sicher gut). Für Tentakel oder den Brutsack wäre dann ein Übergang von Grau über Violett zu Pink geplant, das kann ich mir auch recht gut vorstellen und ich möchte es heute/morgen mal ausprobieren. Nur was die Flügel angeht, bin ich unsicher, da fände ich eine Kontrastfarbe an sich zwar ganz nett, aber das Pink könnte echt zuviel des Guten sein. Denkbar wäre auch hier mit dem Lila anzufangen und dann vorsichtig zum Pink hoch zu akzentuieren, aber ich fürchte das lässt sich ohne Test kaum abschätzen.

Was haltet ihr von meiner Alternativlösung und habt ihr vielleicht andere Lösungsvorschläge? Eine weitere Überlegung wäre zB mit den Flügeln eher das Blau aufzugreifen, wie würdet ihr an dieser Stelle weitermachen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MisterSinister« (08.03.2019, 22:07)


Nightpaw

Club Area Moderator

Beiträge: 2 562

Wohnort: Taunus

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Khorne Daemonkin
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Orks

  • Nachricht senden

2

17.02.2015, 15:40

Körper bzw. Weichteile in Pink und Panzer in Blau geht in Richtung klassisches Space Hulk. Finde ich eine sehr angenehme Farbkombination.
40K-Opa der ersten Stunde – kann in seinen Gichtgriffeln kaum noch die Minis halten...

Butch

Senator von Terra

Beiträge: 6 453

Wohnort: Karlsruhe

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

3

17.02.2015, 16:23

Da fehlen mir noch ein paar weitere Farben an der Mini um das abschließend beurteilen zu können: Zähne und Augen!

Grundsätzlich finde ich den Kontrast nicht zu stark bei dem Krabbler. Aber auch eher nur, weil die Stellen so klein sind und nicht weiter auffallen. Bei Flügeln etc. wäre es wohl zu viel (da gibt es doch auch kleine geflügele Dinger bei den Tyras, da kannst du es ja mal ausprobieren). Ich finde es aber oft problematisch, wenn unterschiedliche Farben im Farbkreis relativ nah beieinander liegen. Bei Blau und Lila ist die Nähe noch ok. Das Pink liegt dann aber noch mal etwas von den beiden entfernt aber trotzdem in der Nähe. Da finde ich oft die Nuancen unpassend. So variieren die Farben leicht vom Kalten ins Warme, ohne dass es einen richtig kräfitgen gewollten Warm/Kalt Kontrast gibt. Momentan gaht es noch, und ich würde auch mal einen Versuch mit einem entsättigtem Pink für die Flügel machen.

Grundsätzlich würden sich aber grün/gelbe Augen bei der Kombi sehr gut machen. Und wie dann das Pink noch wirkt müsste man mal sehen.

Also gibt es von mir ein ganz deutliches Jein!
:D

Ich hoffe, mein Geschreibsel hilft dir weiter.

Mich erinnert das Blau und Grau übrigens auch an Rogans Krabbler. Vielleicht holst du dir da mal noch Inspirationen?
ART IS NOT A COMPETITION

Einzelprojekte
SW-Armeeaufbau (in Rosa): Götterdämmerung
Orks in Blau/Weiß (und ein bisschen Rosa) Waaaghzapft is!
Meine Freehand Tutorien



JimmyPopCFH

Senator von Terra

Beiträge: 5 385

Wohnort: Mittelfranken

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Necrons
Orks
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

4

17.02.2015, 17:07

Servus,

ich hab' Dir ja schon bisschen was in der Shoutbox geschrieben, daher nur kurz:
- mir persönlich ist lila/pink+blau irgendwie "zuviel"
- wie willst Du die Zähne machen?
- die Gelenke und Muskelbereiche in rot-braun zu halten, finde ich gut, es ist eine natürlich Farbe, die kontrastiert und sonst im Schema nicht vorkommt
- ich würde keine weiteren Farben auf das Modell bringen - sonst wird zu bunt

-nur spontane Ideen-
Cya!
Jimmy's Hobbykeller - der Hort der Entspannung
____
"Peace? I hate the word."
Khârn the Betrayer

MisterSinister

Globaler Moderator

  • »MisterSinister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 822

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

5

17.02.2015, 19:30

Schonmal vielen Dank für das bisherige Feedback :up:

Die Zähne plane ich Weiß, entweder rein oder etwas gebrochen, und bei Augen habe ich Gelb/Orange vor; über Grün hatte ich auch nachgedacht, aber da Augen auch oft auf den (lilanen) Waffen sind, erschien mir Grün zu quietschig. Gelb-Violett ist als Komplementärkontrast zwar sehr stark, aber die Gesamtwirkung stelle ich mir recht harmonisch vor.

Ja, die Farben sind absichtlich recht nah beieinander, dadurch wollte ich einen zu bunten Eindruck verhindern, was ich bisher auch gelungen finde (da kommt wieder das Problem mit dem Pink ins Spiel ;)). Ausgangslage war sogar ein monochromes Farbschema in Blaunuancen, aber dann fand ich, dass die violette Färbung das ganze mehr aufbricht, ohne optisch zu sehr auszubrechen.

Weiter geht es jetzt auf jeden Fall mit einem Gargoyle, den kleinen Flattermännern der Tyraniden, an dem Modell habe ich auch alle geplanten Farben in so ziemlich jedem denkbaren Kontext beieinander. Ein gebrochens Pink liefe dabei wohl auf ein Rosa hinaus, das war zwar nicht der Plan, aber vielleicht gefällt es mir in der Realität doch besser als in der Vorstellung. Zumindest bei den klassischen Space Hulk Bionten finde ich auch das Rosa passend, die Parallele zu meinem Schema wurde ja bereits enttarnt ^^.

Also mache ich erstmal weiter, wie es ursprünglich geplant war, und schau, was dabei rauskommt. Vielleicht gibt es in der Zwischenzeit ja noch weitere Ideen und Anregungen :zwinker:.

maxumus

Ordenspriester

Beiträge: 2 598

Wohnort: Bad Salzdetfurth

Armee(n): Space Marines
Astra Militarum
Necrons

  • Nachricht senden

6

18.02.2015, 04:49

So ein Gelb/Grün, wie auch von @Butch erwähnt, gerne auch knallig, kann echt super aussehen. Wie ist denn die Base geplant? Übrigens ist der Gant auch schön bemalt :up:

MisterSinister

Globaler Moderator

  • »MisterSinister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 822

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

7

18.02.2015, 12:43

So, eine Nacht drüber geschlafen und ein paar Anregungen und Ideen gesammelt ^^ .

Tyraniden sieht man sehr häufig mit drei Farben, auch die meisten Schwarmflotten aus dem Codex unterscheiden Haut, Panzerung und Waffen farblich. Da wird der Kontrast häufig eher schwach gehalten (bspw Behemoth: türkis-schwarze Panzer zu schwarzen Waffen) aber auch nicht immer, so ist Leviathan recht kontrasstark. Kraken hingegen ist nur zweifarbig und auch im Netz findet man reichlich Beispiele von nur zweifarbigen Farbschemata, die arbeiten dann gerne recht extrem: Entweder monochrome Nuancen (wie zB bei Kombifllamer) oder richtig fetzige Kontraste (wie bei Rogan), etwas dazwischen ist eher die Ausnahme. Beide herangehensweisen haben ihren Reiz, ich würde erstmal aber gerne im dreifarbigen Schema bleiben, überlege nun aber das Violett mehr ins Dunkle zu ziehen, um es so dem Blau mehr anzunähern und den bunten Eindruck etwas abzuschwächen.

Gestern habe ich die Augen gelb gemalt, aber gerade durch das rot-orange Shading wird der Kontrast ganz schön knallig (Komplementärkontrast eben, hätte man erwarten können ^^). Das heisst ich werde das Gelb lieber über Braun aufbauen und das Gelb selbst auch etwas brechen, damit es nicht so quietschig wirkt. Wenn die violetten Bereiche allerdings dunkler würden, rücken grüne Augen in der Auswahl wieder mehr nach oben, das würde auch mehr den kühlen Gesamteindruck erhalten.

Die Basegestaltung ist eine schwierige Frage, da ich mich hier noch für eine Herangehensweise entscheiden muss: Einerseits wären zB Eisbases sehr gut denkbar, um die kühle Wirkung noch mehr zu unterstreichen, anderseits wären auch kontraststarke Bases möglich, so würde eine rote Wüste die Leuchtkraft der anderen Farben verstärken. Diese beiden Varianten wären allerdings recht extrem und gerade Letztere könnte den Gesamteindruck stören, daher geht meine Tendenz momentan eher zu neutralen Bases. Derzeitig wäre mein Favorit eine dunkelgrau gehaltenen Aschewüste oder "Mondoberfläche", aus der lila-pinke Alienpflanzen sprießen, so wären die Bases an sich sehr neutral gehalten, würden vereinzelt aber die Farben des Modells wieder aufgreifen. Grüne Waldbases will ich noch nicht ganz ausschließen, aber da ich die Fremdartigkeit der Niden unterstreichen möchte, wäre mir das glatt schon zu "normal".

So viele Möglichkeiten und so wenig Entscheidungskraft, es ist ein Kreuz ^^. Dein Lob hat mich übrigens sehr gefreut, Maxu, ich merke, dass mir beim Malen noch einiges an Routine fehlt, insofern kann es hoffentlich nur besser werden :zwinker:. Auf jeden Fall ist nun ein Gargoyle in Arbeit, an dem lässt sich sicher einiges besser abschätzen.

JimmyPopCFH

Senator von Terra

Beiträge: 5 385

Wohnort: Mittelfranken

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Necrons
Orks
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

8

18.02.2015, 12:49

Wegen der Bases:
Ganz klar Aschewüste - je neutraler, desto besser, wenn die Figur sehr farbig wird.

Meint
Jimmy
Jimmy's Hobbykeller - der Hort der Entspannung
____
"Peace? I hate the word."
Khârn the Betrayer

MisterSinister

Globaler Moderator

  • »MisterSinister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 822

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

9

25.02.2015, 15:50

Leider gibt es erstmal nur ein Miniupdate mit WIPs, ich kam doch nicht so viel zum Malen wie erhofft.

Ich finde diesen Zwischenstand recht interessant, vielleicht gibt es darauf basierend schon ein paar Anregungen:

Spoiler
Eine Gesamtansicht:


Closeshot der Waffe:


Closeshot der Flügel im Profil:


Von Oben:

zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Leider ist die Bildquali ziemlich mies, die drei ersten Bilder sind etwas blaustichig und das letzte zu gelb :wacko:.

Wiedemauchsei, was ich an diesem Zwischenstand interessant finde, ist die monochrome Wirkung. Die Haut ist noch nicht Akzentuiert und durch das Shading sehr lila dazu fehlen noch die blauen Panzer, die ich aber gar nicht so recht vermisse. Das Magenta ist soweit fertig (ggf. noch ein Edge-Highlighting) und auch beim Lila der Waffe und Klauen passiert nicht mehr viel. Nun überlege ich vielleicht bei Haut und/oder der Panzerung neu anzusetzen, momentan denke ich am ehesten daran, das Blau deutlich zu entsättigen, ziehe nun aber auch eine lila-schwarze Panzerung in Betracht (ähnlich zu Leviathan). Für viele Modelle würde ich das Magenta als passende und hinreichende Schmuckfarbe sehen, aber die Optik der ganzen Armee wird eher durch die Panzerplatten bestimmt. Dennoch wird das Magenta häufig auftauchen, nur eben nicht immer so dominant wie bei geflügelten Bestien, dazu habe ich einen Fex-Kopf in Arbeit, der den Grau-lila-Magenta-Verlauf zeigen soll (auch hier ist das Grau aber noch nicht grau ^^) :

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Nun ist die Frage, wie ihr weitermachen würdet:

Soll die Haut grau werden oder mehr ins Lilane gehen?

Machen meine Überlegungen zu der Panzerung Sinn oder wird der Gesamteindruck zu langweilig?

Ist das Magenta eine hinreichende Schmuckfarbe für ein ggf. monochromes Farbschema oder braucht es eher stärkere Kontraste?


Mein persönlicher Plan ist das Grau erstmal wie gehabt wieder aufzubauen und dann weiter zu schauen, ich bin aber ziemlich sicher, dass ich dabei vom kräftigen Blau der Panzerung wegkommen. Die grünen Augen finde ich übrigens sehr schön, das fügt sich deutlich besser ein, als gelbe Augen :up:

Butch

Senator von Terra

Beiträge: 6 453

Wohnort: Karlsruhe

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

10

25.02.2015, 16:19

Har, har, har! Geiles Pink!
:thumbsup:

Ich würde den Panzer statt Blau lieber mit dem gleichen entsättigtem Lila wie die Schwanzspitze/Klauen/Waffen akzentuieren. Evtl. kannst du ja mit der Sättigung spielen falls es zu ähnlich wirken sollte. Aber so vermeidest du eine weitere Farbe, die sich mit den anderen beißen könnte. Oder das Hauptlila der Klauen als Akzente für die Panzer, das könnte ich mir auch sehr gut vorstellen. Dann ist sozusagen alles was schärfer ist heller gemelt, wirkt aber wie aus dem gleichen Material. Ich glaube so würde ich es machen.

Die Haut würde ich mal ausprobieren, ich kann mir beides gut vorstellen.

Ob das Magenta jetzt als Schmuckfarbe reicht, müsste man an einem Krabbler ohne Flügel sehen. Evtl. könnte da z.B. eine lila Haut auch zu fad sein und die graue besser passen. Einfach mal einen Ganten bepinseln.
ART IS NOT A COMPETITION

Einzelprojekte
SW-Armeeaufbau (in Rosa): Götterdämmerung
Orks in Blau/Weiß (und ein bisschen Rosa) Waaaghzapft is!
Meine Freehand Tutorien



JimmyPopCFH

Senator von Terra

Beiträge: 5 385

Wohnort: Mittelfranken

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Necrons
Orks
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

11

25.02.2015, 17:47

Ich bin in diesem Fall eher für graue Haut. Du hast schon viel Farbe am Modell, da ist weniger eher mehr.
Jimmy's Hobbykeller - der Hort der Entspannung
____
"Peace? I hate the word."
Khârn the Betrayer

Calculon

Scriptor

Beiträge: 1 323

Armee(n): Dark Eldar
Necrons
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

12

25.02.2015, 18:21

Also dein Gargoyle gefällt mir sehr gut.

Die Haut ist gut, dazu die kontraste mit Violett und Pink, sehr passend.

Die Schuppen sollen whs auch noch so blau werden, wie beim Hormaganten?
Also im moment finde ich es so fast besser. Vlt wären die schuppen in einem
dunklen Grau auch nicht schlecht.

maxumus

Ordenspriester

Beiträge: 2 598

Wohnort: Bad Salzdetfurth

Armee(n): Space Marines
Astra Militarum
Necrons

  • Nachricht senden

13

25.02.2015, 18:25

PUHHHH, das ist garnicht mal so leicht 8| Auf jedenfall sieht er schick bisher aus :up: Ich würde glaube ich alles machen, wie gehabt. Also genau, wie du ihn oben auch schon abgedichtet hattest, nur, dass du jetzt für Membranen und der Gleichen, dieses Magenta benutzt. Ich glaube, dass könnte am Ende ne echt tolle Wirkung haben!? Andernfalls, würde ich den Vorschlag von @Butch zu Rate ziehen und das Chitin auch in dem Lila machen. Gerne mehr!

MisterSinister

Globaler Moderator

  • »MisterSinister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 822

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

14

02.03.2015, 19:59

Vielen Dank für die Anregungen und die netten Kommentare, dass der Flattermann bisher gut ankommt, freut mich natürlich :zwinker:.

Ich habe etwas weitergemacht und möchte nun nochmal ein paar Impressionen teilen, bevor ich mich beim Gargoyle an die Panzerung wage.

Der Hormagant:
Spoiler



zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Nicht viel neues aber ein bisschen: Die Augen sind nun grün und die Zähne fast weiß, ich denke aber hier muss es nicht unbedingt noch heller werden. Über das Magenta bin ich nochmal rüber, aber es wirkt dennoch ganz anders als beim Garygoyle, vielleicht ein schönes Beispiel für die Wirkung von Simultankontrasten?

Der Gargoyle:
Spoiler





zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Hier fehlt natürlich noch die Panzerung, da gilt es ja noch eine Entscheidung zu treffen. Zumindest hat sich meine Sorge aus dem Startpost meiner Meinung nach nicht bestätigt: Grau und Magenta wirken hier recht schön zusammen, damit kann ich beim Magenta bleiben. Das könnte sich je nach Panzerfarbe natürlich ändern, mit dem knalligen Blau des Hormaganten könnte es zu viel werden; relativ klar ist also, dass das Blau etwas gebrochen werden muss, davon profitiert das ganze Schema.

Zwecks dessen auch noch ein paar Versuche mit Carnifexteilen:
Spoiler







zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Das erste Bild soll nur den Verlauf von Grau über Lila zu Magenta darstellen, die Panzerplatten habe ich dann schlichtweg zweifarbig bemalt, vielleicht hilft das schon beim Abschätzen. Leider habe ich kein einziges Bild ohne heftige Reflektionen hinbekommen, daher noch das letzte Bild des Rückenpanzers, hier sieht man die Farben gut im Vergleich.

Beide Ansätze der Panzerung haben dabei Gemeinsamkeiten: Die Farbigkeit entsteht nur an den Kanten, sodass es wie sehr dunkle Farbe wirkt, zudem habe ich die Farbkraft reduziert, indem ich für die Akzentfarben Grau beigemischt habe. Mir gefallen beide Varianten recht gut, dabei ergibt das Lila ein stimmigeres Farbkonzept, während das Blau etwas mehr Spannung erzeugt, dafür aber auch bunter wirkt.

Was man hier bevorzugt, halte ich größtenteils für eine Geschmacksfrage, ich meine jedoch, dass lila-schwarze Panzerung allgemein besser ankommen wird, da es der recht dezent gehaltenen Linie des Farbschemas folgt. Nun könnte es weitergehen, indem ich entweder die Panzerung beim Gargoyle blau mache, damit man mal alle Farben präsent auf einem Modell hat, oder ich male die Panzerung des Hormaganten nun in schwarz-lila, um zu sehen, ob mir das Schema dann noch genug Pepp hat.

Was davon würdet ihr lieber sehen bzw. welche Farbe passt eurer Meinung nach besser ins Schema?

Plastiker

Senator von Terra

Beiträge: 5 485

Wohnort: 42107 Wuppertal

Armee(n): Chaos Space Marines
Orks

  • Nachricht senden

15

02.03.2015, 20:19

Also deine Käferchen sind mir doch glatt durchgegangen bisher!

Also vom Schema her finde ich persönlich, wie du schon gemutmaßt hast, das violett interessanter. Auch finde ich deine Arbeit mit dem farblichen Übergang am Fexkopf gut umgesetzt! :up:



Gruß Olli, der Plastiker
FAULIGE GRÜSSE VON DR. PLAGUE (ehemals Plastinator)


Heck-Mekk Ranja Yoges-Whaaagh (JimmyCFH) erklärt die Turbine...
"Vornä ist da, wo's da Grotz reinziiieht, wenn da Mek nich aufpassen tut!"
"Hintän ist da, wo's da Grotz da Frisur abbrännt, wenn man da Maschniäää anlassän will!"

Beiträge: 363

Wohnort: Heddesheim

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

16

02.03.2015, 21:12

Dann melde ich mich auch mal zu Wort:

Deine Schema Ansätze gefallen mir überaus gut!
Wie mein Vorredner finde ich das violett eindeutig besser (zumindest am Carnifex)! :up:

Der Kopf von dem riesen Vieh ist übrigens der Übersh!t! Der sieht ja mal sowas von genial aus! :thumbsup:

maxumus

Ordenspriester

Beiträge: 2 598

Wohnort: Bad Salzdetfurth

Armee(n): Space Marines
Astra Militarum
Necrons

  • Nachricht senden

17

03.03.2015, 08:11

Sieht toll aus! Ich hatte ähnliches gerade schon im anderen Thread geschrieben, dass halt auch verspieltere, kitschige Farbzusammenstellungen, ebenfalls ihren Reiz haben können! Das hat deine absolut und ich weiß nicht, ob es mir nur so vorkam oder nicht, aber wenn man so malen kann, brauch man das nicht verstecken :thumbsup: Bitte mehr!

Nightpaw

Club Area Moderator

Beiträge: 2 562

Wohnort: Taunus

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Khorne Daemonkin
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Orks

  • Nachricht senden

18

03.03.2015, 08:43

Am Anfang fand ich die Farbkombi irgendwie komisch, aber je öfter ich sie sehe, desto besser gefällt sie mir.

:up:
40K-Opa der ersten Stunde – kann in seinen Gichtgriffeln kaum noch die Minis halten...

JimmyPopCFH

Senator von Terra

Beiträge: 5 385

Wohnort: Mittelfranken

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Necrons
Orks
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

19

03.03.2015, 09:35

Interessant, @Nightpar, mir gehts auch so; ich war anfangs gar nicht für das Lila, mittlerweile ... gefällts mir richtig gut ^^
Ist wohl ein bisschen Gewöhnungssache ;)

Der Carnifex-Kopf ist übrigens wirklich genial, wie da die Farben ineinander übergehen - toll!

Cya!
Jimmy
Jimmy's Hobbykeller - der Hort der Entspannung
____
"Peace? I hate the word."
Khârn the Betrayer

Butch

Senator von Terra

Beiträge: 6 453

Wohnort: Karlsruhe

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

20

03.03.2015, 13:22

Grau beimischen ist sicher ine sehr gute Idee. Ich bin auch ganz erstaunt, dass beide Versionen so gut aussehen. Grundsätzlich finde ich die Umsetzung sehr gelungen, eben weil wie du schreibst die Farbigkeit durch die Akzente ensteht. Ich würde neben den Panzer mit den beiden Farbversionen mal noch den pinken Flügel legen. Dann könnte die Entscheidung vielleicht leichter fallen, falls bei einer Farbkombi sich die Farben beißen würden.
ART IS NOT A COMPETITION

Einzelprojekte
SW-Armeeaufbau (in Rosa): Götterdämmerung
Orks in Blau/Weiß (und ein bisschen Rosa) Waaaghzapft is!
Meine Freehand Tutorien