Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Greaser

Anwärter

Beiträge: 65

Wohnort: Roth

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

41

31.12.2019, 13:33

Ah ok danke...Ja also Fernkampf würde ich persönlich auch mehr favorisieren. Also dann eher Tau oder Craftworld, richtig?

Kolchis XVII

Space Marine Veteran

Beiträge: 764

Wohnort: Königsbronn

Armee(n): Blood Angels
Chaos Space Marines

  • Nachricht senden

42

31.12.2019, 14:26

Die Frage stellt sich ob du als Anfänger da glücklich werden wirst. Beide Armeen haben das "Problem" (Die Eldar noch mehr als die Tau) das sie Fehler nicht gut verzeihen. Marines sind da resistenter, können auch sehr schusslastig gespielt werden und verzeihen da eher den einen oder anderen Fehler (und davon wirst du am Anfang viele machen - das haben wir alle ;) ).
Abgesehen davon sind sie im Meta gerade top.
Am Ende solltest du aber die Armee spielen, die dir von der Optik am besten gefällt. Denn dann wirst du auch viel malen, dich mit der Truppe intensiv beschäftigen und so einiges lernen. Regeln ändern sich, Erfahrung sammelt man - die Figuren bleiben aber gleich - also sollten sie dir gefallen. Spiele keine Truppe nur weil sie angeblich "gut" ist - auch das kann sich ändern...
Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...



MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 894

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

43

31.12.2019, 14:48

Dark Eldar sind die klassischen Glaskanonen, sie halten nicht viel aus, können aber schweren Schaden werfen. Zermürbungskriege sind überhaupt nicht ihr Ding, dafür fehlt ihnen die Ausdauer. Stattdessen nutzen sie ihre Mobilität, um feindliche Einheiten isoliert und koordiniert bekämpfen zu können. Dabei muss man einen Spagat hinkriegen, denn einerseits will man selbst ja Schaden machen, andererseits muss man der Gegenwehr ausweichen, sodass man stark mit Gelände und Reichweite arbeiten muss. Ein Kompromiss ist nicht immer möglich und so muss man häufig Risiken abwägen, wann und für welches Ziel man dann doch mal einen offenen Schlagabtausch zulässt.

Dark Eldar sind sowohl im Nahkampf als auch im Fernkampf gut, aber da sich Nahkämpfer einem viel höheren Risiko aussetzen müssen, sind Nahkampfkonzepte wesentlich anspruchsvoller. Meistens ist Nahkampf für die Dark Eldar eher Mittel zum Zweck, beispielsweise kann man mit den extrem schnellen Jetbikes (max 28" Bewegung + 2w6 Angriff) nahezu jedes beliebige Ziel angreifen und dadurch behindern. Ihr Beschuss setzt sich zusammen aus einer sehr großen Menge Giftbeschuss (wundet alles auf 4+, kein DS), starker Panzerabwehr in Form von vielen Blasterwaffen (S8, DS -4, w6 Schaden) und den äußerst beliebten Disintigrators (3 Schuss S5 DS -3 2 Schaden), die gegen nahezu jedes Ziel stark sind. Meistens nutzt man dabei viele Fahrzeuge, sowas um die 10 ist keine Seltenheit und auch ihre Flieger sind sehr stark.

Was etwas schwierig ist, ist ihre Armeeorganisation, denn Dark Eldar bestehen im Grunde aus drei Minifraktionen: Kabalen (Archonten, Krieger, Ravager), Wych Culte (Wyches, Reaver Jetbikes, Hellions, Bestien) und Haemonculus Covens (Wracks, Grotesquen, Taloi). Jede dieser Minifraktionen hat dabei einen eigenen Fokus, so stellen Kabalen am besten den Beschuss, Culte bieten extrem schnelle aber zerbrechliche Nahkämpfer und Coven sind ebenfalls eher auf den Nahkampf getrimmt, dabei jedoch sehr viel robuster aber langsamer als Wyches. Gerade mit den Coven lassen sich Konzepte spielen, die man so bei Dark Eldarn nicht erwarten würde, denn große Einheiten aus Grotesquen oder Taloi können sehr robust sein (ist auch eine beliebte Turnierliste). Meistens spielt man mindestens zwei der Minifraktionen in einer Liste, Monokonzepte sind zwar möglich, aber zum einen organisatorisch schwierig und zum anderen haben sie häufig eklatante Lücken. Für die richtig schwere Feuerunterstützung braucht man nunmal Kabalen, die alleine aber nicht viel im Nahkampf können und das entsprechend Culten und Coven überlassen.

--------------------------------------------

Craftworld Eldar sind schon ziemlich anders. Ihr Output ist zwar durchaus vergleichbar (spezialisierte Einheiten und Waffensysteme, die gegen das richtige Ziel brutal stark sind) und auch sie sind eine recht mobile Armee, da hört es aber eigentlich schon auf. Craftworlds sind wesentlich robuster und arbeiten viel mehr mit sich ergänzenden Einheiten. Gerade ihre Psi ist wichtig, damit man das Maximum aus den Einheiten rausholen kann (Dark Eldar zaubern gar nicht). Sie haben auch überdurchschnittlich schnelle Einheiten, aber gerade ihre Fahrzeuge möchten lieber stationär kämpfen, weil sie das aus der Bewegung etwas schlechter tun. In der Praxis bedeutet das, dass man mit den Craftworlds etwas vorausschauender spielen muss, sie können zwar auch reaktionär noch kämpfen, allerdings leidet ihr Output etwas darunter. Es gibt eine relativ große Differenz zwischen dem maximalen Output der Craftworlds (stationär und mit Psi und Einheiten unterstützt) und ihrem Minimum (ohne Psi aus der Bewegung), das ist bei Dark Eldarn nicht der Fall, ihr Ouput ist mehr situationsunabhängig und konstant. Craftworlds haben oft Schlüsseleinheiten, gerade die Psyker sind enorm wichtig, oder bestimmte Einheiten sind aufeinander angewiesen, weil sie in Kombination besser arbeiten. Bei den Dark Eldarn ist das nicht der Fall, da sie an sich wenig Support haben, bleibt ihnen nicht mehr übrig, als einfach noch mehr Damage Dealer einzupacken, daraus ergeben sich aber ganz unterschiedliche Konzepte: Während bei den Dark Eldarn viele Einheiten quasi das selbe tun, bauen Craftworld Einheiten viel mehr aufeinander auf. Dadurch sind Craftworld sozusagen ein Kartenhaus, das schnell in sich zusammenstürzen kann, wenn man die Schlüsseleinheiten beseitigt. Die Dark Eldar können ihren Output zwar nicht durch Support verbessern, dafür haben sie viele gleichwertige Einheiten in der Armee, sodass einzelne Verluste meist weniger schlimm sind, denn man hat ja noch mehr Einheiten, die das selbe können.

Greaser

Anwärter

Beiträge: 65

Wohnort: Roth

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

44

12.01.2020, 21:58

Mal ne Frage zwischenrein....bin gerade ja noch dabei meinen Codex für meine CSM durchzulesen um mich dann endlich mal zu entscheiden, was ich denn nun genau spielen will...also Legionstechnisch. Nun aber meine Frage zur Farbgestaltung (denn es ja alles ganz schön wirr was ich hier im Codex über die einzelnen Legionen les) - ist es denn auch möglich eine Black Legion zu spielen welche aber anstelle von schwarz/gold auf schwarz/rot setzt? Oder "darf" man das nicht? Es gibt wirklich nur ein paar Farbkombis die wirklich gut aussehen aber das sind dann eher ganz kleine Legionen und das weiß ich dann auch nicht ob ich das alles so spielen kann wie ich will

Hjalfnar_Feuerwolf

Kriegsmeister

Beiträge: 8 530

Wohnort: Mellendorf, Wedemark, Region Hannover

Armee(n): Space Wolves

  • Nachricht senden

45

12.01.2020, 23:36

Mal ne Frage zwischenrein....bin gerade ja noch dabei meinen Codex für meine CSM durchzulesen um mich dann endlich mal zu entscheiden, was ich denn nun genau spielen will...also Legionstechnisch. Nun aber meine Frage zur Farbgestaltung (denn es ja alles ganz schön wirr was ich hier im Codex über die einzelnen Legionen les) - ist es denn auch möglich eine Black Legion zu spielen welche aber anstelle von schwarz/gold auf schwarz/rot setzt? Oder "darf" man das nicht? Es gibt wirklich nur ein paar Farbkombis die wirklich gut aussehen aber das sind dann eher ganz kleine Legionen und das weiß ich dann auch nicht ob ich das alles so spielen kann wie ich will
Die 9 großen Chaoslegionen aus der Zeit des Bruderkrieges sind "heute" völlig zersplittert. Manche mehr, manche weniger. Die Black Legion ist relativ geeint, aber viele der eigentlich der Black Legion verschworenen Warbands, also Gruppen aus Chaos Space Marines mit einem starken Anführer, können im Prinzip außerhalb des Wirbels schalten und walten wie sie wollen. Das schließt durchaus ihre Farben ein. Oft belassen diese Warbands dann nur einen Schulterpanzer in der Black-Legion-Farbgebung, zumindest stand das mal so in einem der Codizes. Kannst sie aber auch völlig mit eigenen Farben spielen und nur als der Black Legion gegenüber loyale Warband deklarieren. Man ist da völlig frei.

"God-Emperor? Calling him a god is what started this mess in the first place..."
Bjorn the Fell-Handed
Calculon zu GWs Releasepolitik: Je schneller das Karussel fährt, desto besser kann man Kotzen :D

Kolchis XVII

Space Marine Veteran

Beiträge: 764

Wohnort: Königsbronn

Armee(n): Blood Angels
Chaos Space Marines

  • Nachricht senden

46

13.01.2020, 07:35

Mal ne Frage zwischenrein....bin gerade ja noch dabei meinen Codex für meine CSM durchzulesen

Also jetzt doch CSM statt Eldar oder Tau?
Willkommen bei den Chaoten :up:

Ich sehe das etwas anders als Hjalfnar. Wenn man die entsprechenden Codices durchblättert fällt schon aus, das die Legionen doch eigentlich durchweg ihrem Farbschema treu bleiben.
Das gilt natürlich nicht für assoziierte Warbands aus Rebellen und Reneganten die sich einer bestimmten Legion verschworen haben - aber das sind dann i.d.R. eben KEINE echten originalen Legionäre. Ich kann mir auch kaum vorstellen das Legionäre die seit der HH kämpfen ihre Farben ändern würden (einzige Ausnahme die Black Legion die aus den Sons of Horus hervorgegengen ist) - die Legion und deren Colors sind nun mal integral zu deren Selbstverständniss. Aber das darf natürlich jeder machen wie er will.

Hast du den Codex 2.0? Vigilus Ablaze / Faith & Fury? Nur der reine Codex ist ja nur die halbe Miete...
Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...



Greaser

Anwärter

Beiträge: 65

Wohnort: Roth

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

47

13.01.2020, 07:53

Ja ist nun doch das Chaos geworden nach Beratung im GW-Shop in Nürnberg. Hab da das Regelwerk gekauft und eben den Codex Mark 2 für die CSM. Bin jetzt bald durch mit lesen. Aber wie gesagt etwas verwirrend was die Farbschemas angeht. Deswegen meine Frage ob das auch so geht wie oben beschrieben. Obwohl mir diese Exterminatoren vom Farbschema am besten gefallen (grün-schwarz). Aber da gibt's iwie wenig weitere Info darüber. Und ob man dann alle Chaoseinheiten so wie die bemalen "darf" weiß ich eben auch nicht. Will mich ja schon ein wenig am den Fluff halten

Kolchis XVII

Space Marine Veteran

Beiträge: 764

Wohnort: Königsbronn

Armee(n): Blood Angels
Chaos Space Marines

  • Nachricht senden

48

13.01.2020, 09:43

nach Beratung im GW-Shop in Nürnberg.


Na ich hoffe das war umfassend. Ich habe in den vielen Jahren die ich jetzt schon in GW Läden gehe die Erfahrung gemacht, das die Trolle schwer unter Erfolgsdruck stehen und nur selten neutral beraten können, da sie verkaufen müssen. Da versuchen sie dir schon mal Dinge anzudrehen, die du so nicht brauchst oder anders deutlich billiger bekommst. Z.B. gibts bei ebay-Kleinanzeigen gerade den Chaos Codex Mk.2 für 25€. Könnte man sicherlich verhandeln das das inkl. Briefporto ist. But I digress.

Codex ist natürlich erst mal richtig. Wenn du an den Chaos Anteil der Schattenspeerbox heran kommst ist das sicher auch nicht verkehrt - da ist eigentlich alles brauchbar - und die Modelle sind fantastisch. Gibt es als Start Collecting Box bei GW für 80€, wird aber bei den Kleinanzeigen für 65€ angeboten.

Kommen wir mal zu den Farbschemata. Wie gesagt bin ich der Meinung das wenn du eine originale Legion spielen willst du dich auch (halbwegs) ans Farbschema halten solltest.
Wenn dir das Schema der Exterminanten gefällt dann nimm es. Sie sind Nurgle assoziiert, was du berücksichtigen solltest, wenn du Psychic Powers auswählst. Es spricht nichts dagegen jede einheit aus dem Codex in ihren Farben zu bemalen, wobei natürlich Khorne/Slaanesh/Tzeentch Kulttruppen nicht passen/unfluffig sind.
In Vigilus Brennt gibt es etwas mehr Info über abtrünnige Orden ab Seite 196 - inkl. Reneganten-Eigenschaft, Kriegsherrenfähigkeit, Strategems und Relikten - auch für die Exterminanten.

Vieleicht schaust du auch mal HIER
Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...



Black Fist

Alter Grummler

Beiträge: 8 327

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

49

13.01.2020, 10:07

Übrigens, steht es dir frei, deinen eigenen abtrünnigen Renegaten-Orden zu gestalten, mit einem Farbschema das dir gefällt und dann verwendest du die Regeln von den Typen, die dir gefallen. Nur mal so nebenbei. :zwinker:


Der Imperator beschützt.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

50

13.01.2020, 18:05

Wie Black Fist schon schrieb kanst du deine Minis anmalen wie es dir gefällt. Meine Chaos Marines sind ebenfalls in einem neutralen Schema bemalt und haben auf dem Schlachtfeld bereits Iron Warriors, Black Legion, World Eaters, etc dargestellt.

Je nachdem wie Fluffgetreu deine Mitspieler sind kann es passieren das da mal einer die Nase rümpft. Aber solange du nicht die Ordenszugehörigkeit danach wechselst was gerade im Meta stark ist oder was gerade am Besten deinem Gegner Schaden zufügt habe ich bisher noch keinen erlebt der es nicht verstanden hat das man keinen Bock hat 4 mal das gleiche Modell zu kaufen nur um es einmal Blau, einmal Pink, einmal rot und einmal grün zu bemalen.

Greaser

Anwärter

Beiträge: 65

Wohnort: Roth

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

51

19.01.2020, 10:40

gibt es irgendwo eine schöne auflistung von allen verfügbaren waffen im spiel und wie die jeweils aussehen? z.b. wie sieht der kombibolter von der death guard aus? oder was ist der optische unterschied zwischen einem seuchenschwert und einem seuchenmesser

Hjalfnar_Feuerwolf

Kriegsmeister

Beiträge: 8 530

Wohnort: Mellendorf, Wedemark, Region Hannover

Armee(n): Space Wolves

  • Nachricht senden

52

19.01.2020, 11:48

Das Warhammer40k-Wiki hat für eigentlich alles einen Eintrag...auf Englisch, allerdings. Plaguesword und Plagueknife in deinem Fall. https://warhammer40k.fandom.com/wiki/Warhammer_40k_Wiki

"God-Emperor? Calling him a god is what started this mess in the first place..."
Bjorn the Fell-Handed
Calculon zu GWs Releasepolitik: Je schneller das Karussel fährt, desto besser kann man Kotzen :D

Greaser

Anwärter

Beiträge: 65

Wohnort: Roth

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

53

21.01.2020, 15:09

Was ist hier der Unterschied?

(Wieder)mal eine Frage: was ist der Unterschied zwischen dem Einzelmodel von dem Plague Marine Champion welches es von GW gibt und dem "Champion" aus dem z.b. Starter-Mal-Set oder auch von den Conquest-Heftchen? Ist der von dem 3er Set gar kein "richtiger" Champion oder warum gibt es nen Champion nochmal einzeln?
»Greaser« hat folgende Bilder angehängt:
  • death-guard-plague-marine-champion-43-48.jpg
  • death-guard-paint-set.jpg

Astariel

Ordensmeister

Beiträge: 4 072

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

54

21.01.2020, 15:27

Das Einzelmodell sieht anders aus, als der Champion, den man sonst in z.B. in dem Conquest Heft hat. Außerdem hat er 2 Optionen für den Kopf, also entweder mit Helm oder ohne. Er kann halt für Abwechslung sorgen.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Greaser

Anwärter

Beiträge: 65

Wohnort: Roth

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

55

21.01.2020, 15:34

Ah ok. Aber sonst ist es spielerisch das gleiche Modell. Dann weiß ich Bescheid. Danke

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 666

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

56

21.01.2020, 17:15

Für genau solche Dinge gibt's die KFKA-Threads: "Kurze Fragen, kurze Antworten" ;)

Ansonsten noch ein Tipp für den nächsten Thread: Ein Titel, aus dem man direkt erkennen kann, worum es geht, ist extrem hilfreich und führt zu mehr Antworten. :D
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens 221. Caleda <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Greaser

Anwärter

Beiträge: 65

Wohnort: Roth

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

57

21.01.2020, 19:07

shame on me....gelobe besserung :thumbsup: :thumbsup:

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 666

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

58

21.01.2020, 20:56

Alles gut ;)
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens 221. Caleda <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Greaser

Anwärter

Beiträge: 65

Wohnort: Roth

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

59

22.01.2020, 19:58

Und täglich grüßt das Murmeltier: kann mir jemand sagen wo ich einen Chaos Cultisten mit Schrothflinte herkrieg? In dieser normaler 5er Box Chaos Cultisten ist keiner dabei. Gibt's da noch mehr Cultisten Boxen? Auch wäre einer mit flammenwerfer und Maschinengewehr nicht verkehrt. Oder hat vielleicht jemand einen mit Schrothflinte nicht ungebaut rumliegen?

Astariel

Ordensmeister

Beiträge: 4 072

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

60

22.01.2020, 20:30

Soweit ich weiß, sind die Chaos Kultisten die einzigen, die GW produziert.
Du kannst dich aber mal bei Necromunda umsehen, die haben schicke Modelle oder auch bei anderen Herstellern.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Thema bewerten