Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Animal Mother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Wohnort: Hessen, Wetterau

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

1

22.10.2013, 21:15

Die Regimenter von Teutorian - AnimalMothers Imperiale Armee - Jetzt mit Space Marines!

REGIMENTER VON TEUTORIAN - DAS TEUTORIANISCHE PANZERKORPS


WER? WIE? WAS?

Hallo erstmal liebe Fanworld!

Ein paar von euch werden eventuell vor einiger Zeit bereits meinen zugegebenermaßen ungeplanten ersten Versuch einer Armeevorstellung meinerseits miterlebt haben. Ich war neu im Forum, der Eifer groß - Der falsche Bereich, miese Bilder, null Text, keine Aktualisierungen waren die Folge! ;)
Nun bin ich einigermaßen firm mit dem Forum, der ein oder andere Kommentar ist auch unter das Volk gebracht; der Wunsch nach dem Armeeaufbauthreat besteht von meiner Warte aus immer noch. Um das Ganze nun aber mal richtig anzugehen und vor allem auch um die Regeln zu beachten habe ich vor, hier nochmal neu zu beginnen und werde versuchen, gutes Entertainment für euch und Motivation für mich rauszuschlagen!

Zum Thema:
Die hier vorgestellte Armee wird eine Imperiale Armee sein, genauer Einheiten des 13ten Teutorianischen Panzerkorps.
Es soll später
-eine vollständige Geschichte
-eine spielbare, bemalte Armee zwischen 2000 und 2500 Punkten
-diverse Kurzgeschichten sowie Erklärungen zu Charakteren
-eventuell Zeichnungen
geben.

Ich werde das Ganze in einem nicht-regelmäßigen Tagebuch-Stil halten, da mir schlichtweg die Zeit für tägliche Aktualisierungen fehlt, wobei ich versuchen werde, zumindest ein Modell / Fragment der Gesichte / anderes in der Woche zu posten.

Zum Aufbau:
Ich werde das Ganze in einem nicht-regelmäßigen Tagebuch-Stil halten, da mir schlichtweg die Zeit für tägliche Aktualisierungen fehlt, wobei ich versuchen werde, zumindest ein Modell / Fragment der Gesichte / anderes in der Woche zu posten.
Ich werde versuchen, Geschichten und Hintergrund sowie Bilder möglichst ordentlich in Spoilern zu posten; ob eine Gesamtübersicht am Beginn des Threats zusätzlich entstehen wird, ist noch unklar.

Zum Abschluss:
Generell erhoffe ich mir eigentlich nur wie bereits erwähnt Motivation. Ich bin weder der schnellste noch beste Maler, aber stecke viel Herzblut in meine Projekte. Kritik ist ein Muss, genauso wie ein oder zwei nette Kommentare ungemein den Tag verbessern können ;)

In diesem Sinne: Seid gewarnt! :P
"Mut ist, dass man die Angst überwindet."


Mein Armeeaufbau: Die Regimenter von Teutorian - Das Teutoriansche Panzerkorps

für klägliches Versagen!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Animal Mother« (09.01.2014, 19:11)


  • »Animal Mother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Wohnort: Hessen, Wetterau

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

2

22.10.2013, 21:17

DIE GESCHICHTE DES TEUTORIANISCHEN REICHES

Spoiler

ALLGEMEINES

Das Teutorianische Reich erstreckt sich am südlichen Rand des Segmentum Obscurus über ein kleines Sternensystem bestehend aus 5 Welten und einer Sonne. Das Zentrum des Reiches stellt die Hauptwelt Teutorian dar, welche seit den frühsten Anfängen des Zeitalters der Technologie kolonialisiert wurde.
Teutorian selbst ist ein mittelgroßer Planet und kann mit der Fläche des Heiligen Terra verglichen werden. Klimatisch wird die Welt überwiegend von einem warmgemäßigten Klima beherrscht, an den Polregionen sowie auf Teilen der größeren Landmassen herrschen besonders kaltgemäßigte sowie arktische Temperaturen vor. Die zwei Hauptkontinente der Welt sind umgeben von riesigen, kalten Ozeanen, welche sowohl auf der Süd- als auch der Nordhalbkugel in gigantische Gletschermaßen und Eiswüsten auslaufen.

Der östliche Kontinent, Prusia, ist durchzogen von weitläufigen, schneebedeckten Gebirgszügen und großen Misch- und Nadelwäldern, Marschen und Seen bedecken das Hinterland.
Die meisten Makropolen des Kontinents liegen dicht an natürlichen Verkehrsadern wie Flüssen und großen Seen und stellen beeindruckende Hochburgen der technischen Entwicklung dar. Manufakturen, riesige Fabriken und von Smog verdunkelter Himmel zeichnet das Bild der Umgebung der Makropoltürme aus. Gleichzeitig beinhalten die alten Innenstädte Paläste, Akademien und Staatshäuser von größter Kunstfertigkeit und Prunk.
Die Hauptstadt Teutorians befindet sich ebenfalls auf Prusia; sie liegt im Nordwesten nahe des großen Niflgebirges und ist das pulsierende Herz des Reiches: Eisenheim.
Eisenheim beherbergt neben des Kaiserlichen Palastes, Sitz des Herrschers über Teutorian und die anderen Welten des Reiches auch die Hohe Kaiserliche Kriegsakademie und die Halle der Feldzüge, welche mit den Reliquien und sogar sterblichen Überresten der vielen vernichteten Armeen aus der glorreichen und langen Geschichte der Teutorianer gefüllt ist.
Erbaut auf einem Ausläufer der nahen Berge stellt die Stadt einen beeindruckenden Anblick für ihre Besucher dar; dies mag auch durch die monolithischen Verteidigungsanalgen und Bastionen kommen, welche die Stadt umgrenzen und beschützen.
Die weiten Landstriche Prusias werden im krassen Gegensatz zu seinen reichen Technologiehochburgen von einfachen Bauern bewohnt, welche die Städte mit Nahrung und Rohstoffen wie beispielsweise Holz aus den riesigen Wäldern des Hinterlandes versorgen. Der Wohlstand der Makropolen ist in diesen Regionen gänzlich unbekannt; lediglich Großgrundbesitzer vermögen sich Maschinen und Luxusgüter zu leisten. Aus diesem Grund wird in jenen Regionen der Ackerbau und die Ressourcengewinnung vornehmlich von Hand ausgeübt.

Der westliche Kontinent ist größtenteils von einer weiten Tundra bedeckt, welche nur selten von dichten Nadelholzwäldern und kalten Seen durchbrochen wird; benannt in einer längst vergessenen Sprache Terras wird er Stahlstein genannt.
Trotz seiner kargen Landschaft und dem meist kalten Klima ist Ferrum dennoch elementar für das Reich, da es voller Erzvorkommen ist und die Manufakturen und Fabriken von Prusia stetig mit neuem Material versorgt.
Ebenfalls beheimatet auf Stahlstein sind die großen Prometheum-Raffinerien, welche in den jeweiligen Polregionen des Kontinents Tag und Nacht pumpen.
Jede dieser gigantischen Industrieanlagen wird von einem Meer aus Habitats der Arbeiter und Bastionen voller PVS umsiedelt.

Weitere Planeten des Teutorianischen Reiches

- Tobrok:
Eine fast unbewohnte Wüstenwelt, hauptsächlich als Übungsgebiet für die teutorianischen Armeen benutzt.
Im Jahre 942.M39 überfiel eine Splittergruppe der Orkflotte des Waaaghbosses Koppquetscha die Welt auf der Suche nach Material, um ihre Schiffe zu reparieren. Zu jener Zeit führte die 7.Teutorianische Panzerdivision gerade ein Großmanöver durch, als der Befehlshaber Oberst Erwin von Klotzen und Kleckern von der Invasion erfuhr und höchst erfreut seine Panzerkommandanten über die nun Zitat „gerade zu lebensechten“ Bedingungen des Manövers informierte.
In weniger als einer Woche wurde die gesamte gelandete Splitterflotte durch schnelle Zangenangriffe und Hinterhalte von den fähigen Panzern der Teutorianer vernichtet, woraufhin sie den Namen „Wüstenhunde“ erhielten; ein Beiname, welche bis heute der Division anhaftet.

- Baltan: Eine grüne Gartenwelt, welche größtenteils zur Versorgung des teutorianschen Militärs Nahrung produziert.

- Bissmark: Stützpunkt der Teutorianischen Flotte; hier ankern die Transporter und Kampfschiffe, welche die Armeen Teutorians in die Schlacht begleiten. Ebenfalls befindet sich hier der große Raumhafen „Tor des Stahls“, welcher Umschlagplatz für allerlei imperiale Frachter und Militärschiffe ist. Auf dem Planeten selbst befinden sich einige Werften und Fabriken für Schiffsteile.

- Luxem I und II: Zwei Zwergplaneten, welche lediglich Forschungs- und Funkstationen beherbergen.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Weiteres Hintergrundmaterial folgt.
"Mut ist, dass man die Angst überwindet."


Mein Armeeaufbau: Die Regimenter von Teutorian - Das Teutoriansche Panzerkorps

für klägliches Versagen!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Animal Mother« (22.10.2013, 22:25)


  • »Animal Mother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Wohnort: Hessen, Wetterau

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

3

22.10.2013, 21:29

DIE LISTE

Da ich weder Turnierspieler bin noch eine besondere Hardcore-Taktik verfolge, ist meine Armeeliste für den Anfang eher fluffbasierend. Ich stelle mir meine Armee als Zusammenschluss verschiedener Regimenter der Welt Teutorian vor, welche zusammen das 13te Teutorianische Panzerkoprs bilden. Hierbei versuche ich Panzergrenadiere, Sturminfanterie und natürlich Panzerverbände dar zu stellen. Effektivität ist dabei zweitrangig; ein stimmiges Bild der Truppen auf dem Schlachtfeld ist schon eher wichtig.

Da ich bereits Einiges an Truppen besitze, werde ich die Liste nicht oft verändern, höchstens zur Neuzugänge erweitern.

Spoiler

*************** 2 HQ ***************

Kommandotrupp der Kompanie
- Kompaniekommandeur
- 1 x Plasmapistole
- 1 x Energiewaffe
- 1 x Veteran mit Regimentsstandarte
- 1 x Veteran mit Funkgerät
- 1 x Veteranen-Waffenteam mit Laserkanone
- 1 x Artillerieoffizier
- Plattenrüstung
+ Chimäre
- Multilaser
- Schwerer Bolter
- - - > 215 Punkte

Kommissar Yarrick
- - - > 185 Punkte


*************** 2 Elite ***************

7 Gardisten
- Spezialoperation: Infiltration
- 2 x Plasmawerfer
- Upgrade zum Sergeant
- 1 x Energiewaffe
- - - > 157 Punkte

7 Gardisten
- Spezialoperation: Infiltration
- 2 x Melter
- Upgrade zum Sergeant
- 1 x Energiewaffe
- - - > 147 Punkte


*************** 2 Standard ***************

Infanteriezug
+ Kommandotrupp des Zuges
- Zugkommandeur
- 1 x Boltpistole
- 1 x Soldat mit Funkgerät
- 1 x Waffenteam mit Raketenwerfer
+ Infanterietrupp
- Soldat mit Funkgerät
- Soldat mit Granatwerfer
- Waffenteam mit Maschinenkanone
- Upgrade zum Sergeant
- Boltpistole
- Kommissar
- Energiewaffe
+ Infanterietrupp
- Soldat mit Funkgerät
- Soldat mit Granatwerfer
- Waffenteam mit Maschinenkanone
- Upgrade zum Sergeant
- Boltpistole
+ Infanterietrupp
- Soldat mit Funkgerät
- Soldat mit Granatwerfer
- Waffenteam mit Raketenwerfer
- Upgrade zum Sergeant
- Boltpistole
+ Unterstützungstrupp
- 3 x Mörser Team
+ Unterstützungstrupp
- 3 x Laserkanonen Team
+ Spezialwaffentrupp
- 3 x Scharfschützengewehr
- - - > 533 Punkte

Veteranentrupp
- Pioniere
- 3 x Veteran mit Flammenwerfer
- Veteranensergeant
- 1 x Plasmapistole
- 1 x Energiewaffe
+ Chimäre
- Schwerer Flammenwerfer
- Schwerer Bolter
- - - > 190 Punkte


*************** 3 Unterstützung ***************

Leman-Russ-Schwadron
+ - Leman Russ Kampfpanzer
- Laserkanone
- Maschinengewehr
- - - > 175 Punkte

Leman-Russ-Schwadron
+ - Leman Russ Kampfpanzer
- Laserkanone
- Maschinengewehr
- - - > 175 Punkte

Leman-Russ-Schwadron
+ - Leman Russ Vernichter
- Laserkanone
- Ritter-Kommandant Pask
- - - > 220 Punkte


Gesamtpunkte Imperiale Armee : 1997
zum Lesen den Text mit der Maus markieren
"Mut ist, dass man die Angst überwindet."


Mein Armeeaufbau: Die Regimenter von Teutorian - Das Teutoriansche Panzerkorps

für klägliches Versagen!

  • »Animal Mother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Wohnort: Hessen, Wetterau

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

4

22.10.2013, 21:39

DIE MODELLE

Da ich die Liste wie sie momentan besteht schon fast besitze, werden die kommenden Miniaturen zunächst diese Armeezusammensetzung verfolgen. Weil ich aber grundsätzlich viel zu viel kaufe und ansammle, werden auch weitere Modelle folgen, welche dann die Armeeliste ergänzen / verbessern. ;)

Die von mir verwendeten Modelle werden möglichst viele Umbauten erhalten, da ich das Thema der Armee ganz klar ausdefinieren will und keine 0815 Imps im Schrank haben will.

Ob ich die Bilder der Miniaturen nochmal gesammelt hier im Anfangsbereich aufführen werde weiß ich noch nicht, werde es aber vermutlich der Ordnung halber versuchen. Auch an der Qualität der Bilder muss ich noch feilen, scheinbar weigert sich meine Kamera eine gute Auflösung sowie ordentliche Lichtverhältnisse hin zu bekommen, daher muss ich auf Glück bei Licht und den Willen des Maschinengeists meines Handys hoffen.
"Mut ist, dass man die Angst überwindet."


Mein Armeeaufbau: Die Regimenter von Teutorian - Das Teutoriansche Panzerkorps

für klägliches Versagen!

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 504

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

5

22.10.2013, 22:28

Na, dann mal viel Glück mit Deinem zweiten Anlauf - ich bin sehr gespannt, vor allem auf die Umbauten. Ich liebe Umbauten :D Werde das hier gespannt im Auge behalten ...
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens 221. Caleda <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



  • »Animal Mother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Wohnort: Hessen, Wetterau

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

6

22.10.2013, 22:33

Puh, dann wäre die erste Hürde ja schonmal gemeistert, wenn der Chef (Bereichs-Admin) nach dem Threat schaut! :D

Ich werde versuchen, im Laufe der Woche die ersten Bilder von meinen Infanteristen und deren Waffenteams zu posten. Beides enthält mehrere Umbauten, die Bemalung ist zu einem guten Teil bereits geleistet. Vermutlich wird es aber locker Freitag, da ich am besten mit Tageslicht fotografieren kann und die restlichen Tage erst spät von der Arbeit komme. Das ist damit dann auch mein erklärtes Wochenziel! ;)
"Mut ist, dass man die Angst überwindet."


Mein Armeeaufbau: Die Regimenter von Teutorian - Das Teutoriansche Panzerkorps

für klägliches Versagen!

7

22.10.2013, 22:46

Hals und beinbruch für dein Projekt :)

Ich liebe unbauten und nicht die 0815 dinge X) Freu mich wie ein Kleines Kind etwas zu sehen.

Mfg L-o-w :thumbsup:
Schaut doch mal bei meinen Armeeaufbaus rein.
Minotaurs Armeeaufbau.
Kämpfe: 5:1
Spoiler

Imperial vs Grey Knights 500 Punkte 1:0
Imperial vs Necrons 500 Punkte 1:0
Minotaurs vs Tau 500 Punkte 1:0
Minotaurs vs Chaos 500 Punkte 1:1
Minotaurs vs Chaos 2000 Punkte 1:0
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Old Faithful

unregistriert

8

22.10.2013, 22:48

Interresant .

Ist das Projekt an der Deutschen Geschichte angelehnt .

Der Fluff Part von Tobrok liess mich darauf schliessen .
Der Wüstenhund aka Wüstenfuchs und das Zitat nicht kleckern sondern Klotzen liess mich das vermuten .
Das Zitat stammt von NS General Heinz Guderian oder ?
Und Erwin der Wüstenhund ist eine anlehnung an Rommel der Wüstenfuchs oder ?

Das Projekt find ich interresant bloss die anlehnung ans Afrika Korps ist etwas naya .

Korrigier mich bitte wenn ich falsch liege :)

  • »Animal Mother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Wohnort: Hessen, Wetterau

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

9

22.10.2013, 23:27

@ Lord-of-War

Vielen Dank schon mal ;) Werde mir bei Gelegenheit mal deinen Aufbau zu Gemüte führen!

@ Old Faithful
Das Projekt soll fluff- und designtechnisch schon an die deutsche Militärhistorie des Ersten und Zweiten Weltkrieges erinnern, wie du schon richtig erkannt hast. Bevor jetzt aber Bedenken aufkommen: Ich werde schlichtweg Inspirationen vom Aussehen der damaligen Truppen mit absolut unpolitischen, augenzwinkernden und natürlich warhammerisierten Hintergrund ergänzen. So zum Beispiel die Anlehnung an Tobruk und Rommels Geisterdivision, was in meinen Augen nichts Schlimmes ist. Ich hoffe, das wird auch so erkannt.
Ich möchte schließlich unterhalten und einen netten Hintergrund erschaffen, wobei ich versuche, einen bestimmten Look & Feel zu produzieren; hier sollen keine politischen Inhalte oder Sonstiges vermittelt werden! Ich selbst vertrete ja auch keine extreme Meinung und Ziele eher darauf ab, etwaige entliehene historische Dinge zu überspitzen und durch den Kakao zu ziehen! ;)

Ich hoffe das beantwortet deine Frage und beruhigt deine Bedenken!
"Mut ist, dass man die Angst überwindet."


Mein Armeeaufbau: Die Regimenter von Teutorian - Das Teutoriansche Panzerkorps

für klägliches Versagen!

Old Faithful

unregistriert

10

22.10.2013, 23:45

Das Aussehen und Design nachzubauen ist ja vollkommen inordnung aber Rommel und seine Geisterdivision gut zu heissen nicht .
Ich finde man sollte sich aus der Zeit kein Beispiel für Fluff und Hintergrund suchen .
Rommel Afrika Korps war zwar nicht der schlimmste " Verein " aber dennoch würde ich auf kein Fall diesen Hintergrund Warhammersieren ich finds einfach falsch und verwerflich .
Ich möchte jetzt keine Disskussion darüber starten oder dir auf die Füsse treten .
Ich wollte nämlich nur mein Standpunkt vertreten , denn selbst der Afrika Feldzug war ein bõswilliger Angriffskrieg

Das Design und die Technik find ich selber interresant , aber den Krieg nicht , ich würde zumindest den Tubruk Part ändern .

Seh das bitte nicht als Vorwurf oder so .

Falls jemand mich zu den Thema belehren will , soll er es per PN machen , im Thread werde ich nicht drauf eingehen .

Gutes gelingen :)

MfG OF

  • »Animal Mother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Wohnort: Hessen, Wetterau

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

11

23.10.2013, 07:02

Naja, "falsch und verwerflich" ist schon ein Vorwurf, oder?

Ich persönlich glaube, dass du immer noch nicht die Intension verstanden hast. Ich habe hier nicht vor, eine glorifizierte Nazigeschichte im 40k Deckmantel zu schreiben, ich werde mich lediglich einiger Namen und Ereignisse bedienen, welche ich für angemessen erachte. Ich glaube, niemandem tut es ernhaft weh, den Namen Tobrok zu lesen. Dies ist auch nicht die Hauptsache meiner Armee und schon gar nicht das Charaktermerkmal Nummer Eins.
Weiterhin solltest du eventuell mal den Allgemeinen Hintergrund der Imperialen Armee ein bisschen genauer betrachten, der ist nämlich voll von historischen Anspielungen der aus deiner Sicht fraglichen Art: Eine Tallarner Panzerdivision hat ebenfalls starke Ähnlichkeit mit dem DAK; Kommissare sind der Roten Armee entliehen und hatten in Realität einen nicht minder grausamen Job; Hauptmann Chenkov orientiert sich an Dutzenden russischen Anführern.

Da ich deine Argumentation akzeptiere, aber nicht wirklich verstehe, wird der Hintergrund so bleiben. Ich finde auch, jede weitere vertiefende Diskussion gehört nicht hier her, da ich hier schließlich meine Armee aufbauenden will und keine Grundsatzdiskussion über Warhammer und seine Vorlagen führen will ;)
"Mut ist, dass man die Angst überwindet."


Mein Armeeaufbau: Die Regimenter von Teutorian - Das Teutoriansche Panzerkorps

für klägliches Versagen!

Black Fist

Alter Grummler

Beiträge: 8 312

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

12

23.10.2013, 12:25

Moin

Keine Angst, ich habe das zumindest schon richtig verstanden und du hast es ja auch direkt gesagt, wie du es meinst. Also von der Forenseite ausgehend hast du nichts zu befürchten. Sehe daran nichts Verwerflicheres als an anderen 40k-Anspielungen (von denen du ja bereits einige erwähnt hast) und wünsche dir viel Spaß bei deinem Armeeaufbau. :zwinker:

Du siehst aber, dass es ein schmaler Grat ist, auf dem du dich bewegst. Gehe damit so sensibel um, wie es dir möglich ist. Das nur so als Tipp. :zwinker:


Der Imperator beschützt.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

  • »Animal Mother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Wohnort: Hessen, Wetterau

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

13

23.10.2013, 17:41

@Black Fist

Das ich damit so einen Wirbel auslöse, war mir nun wirklich nicht bewusst :D Dennoch werde ich beherzigen, dass es im Rahmen bleibt und hatte wie bereits erwähnt auch nicht mehr vor, schließlich ist das hier MEINE Geschichte und da haben historische Ereignisse der negativen Art nun wirklich nichts verloren!

@Topic

Ich werde heute noch versuchen, Bilder zu machen, da grade ausnahmsweise noch Sonne zu sehen ist und damit auch die Licht-Problematik gelöst ist! Wenn dann die Hunde versorgt, das Essen gegessen und die neue Couch entpackt sind, könnte es möglicherweise zu ernsten Ergebnissen kommen :D
"Mut ist, dass man die Angst überwindet."


Mein Armeeaufbau: Die Regimenter von Teutorian - Das Teutoriansche Panzerkorps

für klägliches Versagen!

  • »Animal Mother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Wohnort: Hessen, Wetterau

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

14

23.10.2013, 19:52

ERSTE BILDER

Tja, doch früher als erwartet habe ich heute die ersten Bilder im schwindenden Sonnenschein geschossen; ich hoffe man erkennt etwas. Es werden definitiv noch Bilder in höherer Qualität kommen, außerdem habe ich vor die bis jetzt bemalten Modelle nach und nach ab zu lichten. Danach werden dann diverse WIPs folgen.

Als erstes ein Teil meines Infanterietrupps. Ich habe hier hauptsächlich die GW Cadianer mit Stormtroops von Wargames Facotry vermischt!

Spoiler: Zugkommando unter Leutnant Brunner
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Edit: Bilder neu angeordnet :D
"Mut ist, dass man die Angst überwindet."


Mein Armeeaufbau: Die Regimenter von Teutorian - Das Teutoriansche Panzerkorps

für klägliches Versagen!

  • »Animal Mother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Wohnort: Hessen, Wetterau

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

15

23.10.2013, 20:06

Als nächstes der Infanterietrupp 1, komplett bemalt, inklusive den beiden MaschKa Waffenteams des Zuges!

Spoiler
zum Lesen den Text mit der Maus markieren
"Mut ist, dass man die Angst überwindet."


Mein Armeeaufbau: Die Regimenter von Teutorian - Das Teutoriansche Panzerkorps

für klägliches Versagen!

Maxamato

Area Moderator

Beiträge: 3 920

Armee(n): Space Marines
Blood Angels
Dark Angels
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Cult Mechanicus
Skitarii

  • Nachricht senden

16

23.10.2013, 20:21

Hübsch, hübsch. Die Maschkas sehen am besten aus, mMn.

Der Fluff liest sich auch gut. Weiter so. :up:

  • »Animal Mother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Wohnort: Hessen, Wetterau

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

17

25.10.2013, 15:47

Gestern kam dann also der heiß ersehnte Gruß aus Lenton, Nottingham. Damit wird dann auch die Liste ein wenig überarbeitet und in nächster Zeit ein bisschen Bastelkrams gepostet. Außerdem versuche ich neue Bilder von fertigem Kram zu schießen.
"Mut ist, dass man die Angst überwindet."


Mein Armeeaufbau: Die Regimenter von Teutorian - Das Teutoriansche Panzerkorps

für klägliches Versagen!

18

25.10.2013, 15:54

Gefallen mir :) sag mal aus was hast du die Waffenteams gebaut (revell?) Suche auch noch eine Alternative für meine Imps.

Lg L-o-w
Schaut doch mal bei meinen Armeeaufbaus rein.
Minotaurs Armeeaufbau.
Kämpfe: 5:1
Spoiler

Imperial vs Grey Knights 500 Punkte 1:0
Imperial vs Necrons 500 Punkte 1:0
Minotaurs vs Tau 500 Punkte 1:0
Minotaurs vs Chaos 500 Punkte 1:1
Minotaurs vs Chaos 2000 Punkte 1:0
zum Lesen den Text mit der Maus markieren

  • »Animal Mother« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 190

Wohnort: Hessen, Wetterau

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

19

25.10.2013, 16:11

@ Lord-of-War

Die Waffenteams sind ganz normale Maschinenkanonen auf sowjetische 45mm PAKs aus dem Zweiten Weltkrieg. Hersteller war glaube ich Plastic Soldier, hab den Karton nicht mehr... Zwei Stück in der Box haben glaube ich irgendwas um die 15 Euro gekostet... Der Vorteil bei diesen PAKs ist, dass der Waffenschild fast 1:1 mit dem der PAK 36 der Wehrmacht übereinstimmt und somit gut ins Konzept passt ;) Außerdem fand ich die Idee ganz nett, das die Jungs ihre Wumme an die Chimäre hängen können :D

@ Topic

Die Bilder sind gemacht (Der Motivationsschub durch diesen Threat ist echt enorm :D) und werden heute abend oder morgen online gehen, sobald sie verkleinert sind...
"Mut ist, dass man die Angst überwindet."


Mein Armeeaufbau: Die Regimenter von Teutorian - Das Teutoriansche Panzerkorps

für klägliches Versagen!

20

25.10.2013, 16:15

Danke, ist wirklich eine super Idee :) und lässt die Große base nicht so Leer aussehen ^^
Schaut doch mal bei meinen Armeeaufbaus rein.
Minotaurs Armeeaufbau.
Kämpfe: 5:1
Spoiler

Imperial vs Grey Knights 500 Punkte 1:0
Imperial vs Necrons 500 Punkte 1:0
Minotaurs vs Tau 500 Punkte 1:0
Minotaurs vs Chaos 500 Punkte 1:1
Minotaurs vs Chaos 2000 Punkte 1:0
zum Lesen den Text mit der Maus markieren