Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nazdreg

Captain

Beiträge: 3 255

Wohnort: Berlin

Armee(n): Space Marines
Crimson Slaughter
Astra Militarum
Skitarii
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

41

05.04.2013, 19:04

Ich bin auch son Katzenmann... ;)

Quasi meine gesamte Schulzeit hat mich eine dreifarbige Hauskatzen-Norwegerwaldkatzenmischung begleitet.
Sie ist eine Art Komplettpaket gewesen, was ich an Katzen großartig finde.
Sie ist draußen auf eigene Faust jagen gegangen, und hat hier und da mal Mitbringsel für uns gehabt, sie hatte ein treffsicheres Gespür, wie sie einem richtig auf den Zeiger gehen kann, und den nötigen Charme, um eine Übelnahme komplett unmöglich zu machen. Dazu kommen Sachen wie Türen aufmachen, sich mit anderen Katzen prügeln und Leute durch anstarren wecken, mit einem "reden"... ;)
Eine handfeste Hundeauseinandersetzung gab es natürlich auch. Ein Schäferhund fand es immer großartig, die Lady auf den Baum zu jagen.
Nach über zwanzig Jahren schaffte sie es dann irgendwann nicht mal mehr auf einen Stuhl zu springen. Sie hat sich dennoch nie beklagt. Dann entschieden meine Eltern, wo sie dann immernoch war, nachdem ich weg war, irgendwann sie einschläfern zu lassen und erzählten mir, dass sie sich vor dem abschließenden Tierarztbesuch noch von der Wohnung verabschiedet hatte.

Maxamato

Area Moderator

Beiträge: 3 920

Armee(n): Space Marines
Blood Angels
Dark Angels
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Cult Mechanicus
Skitarii

  • Nachricht senden

42

05.04.2013, 19:11

So, dann stelle ich mal Haustierchen rein.

Also, dass ist Quentin, ein 5 Jahre alter Whippet Rüde. Er erhellt das triste Alttagsleben jeden Moment, den ich mit ihm verbringe. :love:




Und cool dreinschauen kann er auch :D

Old Faithful

unregistriert

43

05.04.2013, 19:34

Au Mann Haustiere zu verlieren ist schrecklich.
Mein Beileid an alle die ihre Haustiere einschlãfern lassen mussten
Das ist so traurig davon zu lesen.

Graubart

Captain

Beiträge: 3 033

Wohnort: Rogaland, Norwegen

Armee(n): Chaos Space Marines

  • Nachricht senden

44

05.04.2013, 19:38

bei kleinen Katzen ists etwas schwierig festzustellen ob Junge oder Maedchen. Dachte zuerst es waer eine sie und nannte den Miezi. als ich dann sah, es isn Junge, bliebs dann bei "Miezl" als Name.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen!!!

kongderking

Ordenspriester

Beiträge: 2 192

Wohnort: Gießen

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

45

05.04.2013, 19:57

So da will ich mal meine kleine Mischlingshündin Jackie (alle sagten Boxer Mix, ein weibchen) vorstellen. Wir retteten sie aus einer Familie von einer 19 Jährigen die zum 2. Mal schwanger war sich nicht um sie Kümmerte und sie weggeben musst da sie sonst aus der Wohnung geflogen ist (man sollte Vermieter bevor man einen Hund anschafft fragen). Sie ist 3,5 Jahre alt und Ultrafrech und Süß aber auch eine Angsthäsin, nur nicht wenn andere Hunde dabei sind. Hier ruht sie sich von Schabernack treiben aus!


Und hier meine 2 Wellensittiche Tweety (mit den Gelben Kopf) und Bingo nachdem ich letztes Jahr nach 11 Jahren meine Zebrafinken starben, hab ich sie gekauft!
Wer über das nachdenkt was hier steht hat seine Zeit verschwendet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kongderking« (05.04.2013, 20:03)


Graubart

Captain

Beiträge: 3 033

Wohnort: Rogaland, Norwegen

Armee(n): Chaos Space Marines

  • Nachricht senden

46

05.04.2013, 23:25

nochmal Siri mit 6 oder 7 Monaten..





----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen!!!

Defiant

Missionar

Beiträge: 99

Wohnort: Bochum

Armee(n): Inquisition

  • Nachricht senden

47

15.04.2013, 01:41

Dann will ich auch mal:
die Siam heißt Ally und das schwarze Elend Spooky...
»Defiant« hat folgende Bilder angehängt:
  • Spooky.jpg
  • Ally2.jpg
And alien tears will fill for him pity's long broken urn. For his mourners will be outcast men, and outcasts always mourn...

Dharleth

Scriptor

Beiträge: 1 190

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Eldar

  • Nachricht senden

48

15.04.2013, 03:05

Ich pioste dann auch mal was von unseren SChwer Gefährlichen Kampfschmusern!
An dem Tag haben sie unter anderem ein paar Handschaue geklaut xD
»Dharleth« hat folgende Bilder angehängt:
  • 393878_237124836362001_1427889062_n.jpg
  • 36295_365347376873079_1523045609_n.jpg
  • 303773_365347030206447_601460018_n.jpg
  • 183234_365351080206042_1747725892_n.jpg
Für Russ und den Allvater! Sie sollen die Fänge der Wölfe spüren! - Vargur Wolfszorn, Jarl von sesc

Wo auch immer du gehst, geh leise. Wir sind näher als du denkst und unsere Klingen sind scharf.'''

- Kayvaan Shrike, Captain der Dritten Kompanie der Raven Guard

Mekboy

Space Marine

Beiträge: 592

Armee(n): Adepta Sororitas
Orks

  • Nachricht senden

49

16.04.2013, 13:23

Mann ihr habt echt alle tolle Haustiere :thumbsup: Da werde ich richtig neidisch... Leider habe ich momentan nicht die Zeit für ein Tier X(

Die Kampfschnuser sind ja drollig :up: Sieht aus als wären sie ziemlich stolz auf ihre Beute :D

@Graubart: Auch wenn ich eher der Hundemensch bin eigentlich, bei solchen Katzen könnte ich es mir noch überlegen. Mit Deinen Erinnerungen an Tigger bist Du nun nicht mehr alleine und Deine Trauer kann ich mehr als gut nachvollziehen! Mir ist die Entscheidung damals ähnlich schwer gefallen... Die Tierärtztin kam dann aber zu mir nach Hause und hat mich auch bestätigt in dem Entschluss. Ins Krematorium konnte ich ihn aber nicht bringen, das musste mein Bruder übernehmen. Da war ich viel zu labil.
Bei meinem Post hatte ich auch Tränen in den Augen ;( . Gerade Tiere denen man ein schöneres Leben ermöglicht, sind oft sehr dankbar. Pauli war auch (nicht nur am Schluss aber da besonders) in seinen letzten Tagen immer in meiner Nähe, nur kurz bevor ich dann die Tierärztin angerufen habe, ist er nach seinem Geschäft einfach nicht mehr aus dem Garten zurückgekommen. Er hatte sich hinter einen Baum in die Sonne gelegt und mir so signalisiert das ich ihn gehen lassen soll. Er hatte sich den ersten Tag in diesem Jahr an dem die Sonne schien ausgesucht...
Ich mache mir auch manchmal Vorwürfe, dass er bei mir nie die Möglichkeit bekam seine gute Gensaat weiter zu verteilen, obwohl das ja technisch immer möglich gewesen wäre. Dafür war er leider zu gut erzogen. Hätte mich natürlich auch aus egoistischen Gründen gefreut, ich hätte aber auch ihm einfach den Spaß gegönnt.
Insgesamt denke ich aber viel lieber an die schönen Zeiten mit Ihm zurück, obwohl ich ihn natürlich immer vermissen werde. Jetzt hat er dafür den Weltenbaum, den er markieren kann :D

@Maxamoto: Quentin hat ja echt einen lustigen Blick ^^

Gruß
Mekboy
"Bought me a deffblasta off Rotskrag earlier. Nice little killa. Just ask Rotskrag. Hur Hur." :thumbsup: --Fat Druzka, Flash Git

Da 'ard of WAAAAAGH
Böhsä Schneida Zähnäs

Für bestandene Bastelherausforderung XXIII

Skavengarf

Terminator

Beiträge: 949

Armee(n): Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

50

16.05.2013, 10:42

Hallo!
Bis vor kurzem hatte ich zwei Katzen. Allerdings habe ich eine Allergie entwickelt und habe mich daher schweren Herzens entschlossen sie wegzugeben - seit Donnerstag bin ich kein Katzenbesitzer mehr ;(
Nico:


Und Robin:


Ja die beiden sehen fast gleich aus :)
Blut für den Bluttgott!
Schädel für den Schädelthron!
Döner für das Dönertier!


Nebressyl

Ordenspriester

Beiträge: 2 192

Wohnort: Ober-Mörlen/ Wetterau

Armee(n): Space Marines
Dark Angels
Space Wolves
Eldar
Dark Eldar
Harlequine
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Necrons
Tau
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

51

16.05.2013, 11:17

Seit Mitte April haben meine Freundin und ich eine gut zweijährige BKH-Dame zu hause. Jamaica bringt gute 4,5 kg auf die Waage und ist eher gemütlicher Natur - ausser sie jagt den Laserpointer. Dann zeigt sie ihre wahre Geschwindigkeit.
Da sie am Anfang mit der Umstellung und neuer Umgebung sehr schreckhaft (sie ist immer noch ein Schisser) war und massive Probleme hatte haben wir seit nun einem knappen Monat eine inzwischen vier Monate altes BKH-Kitten namens Coco.
Allerdings besteht bei ihr das Problem der jungen Katze mit der Erziehbarkeit, wo sie hin darf und wo nicht (Hobbyzimmer), geschweige denn was sie anknabbern darf und was nicht. :D

Unterm Strich sind beide echt süsse Katzen, jede auf ihre Weise, und nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. :love:

@Hjalfnar
Ich verstehe dich nur zu gut - meine Freundin bevorzugt Katzen, ich Hunde. Allerdings haben wir keine Wohnung für Hunde gefunden und da wir beide berufstätig sind wollten wir das auch keinem Hund antun bis zu acht Stunden alleine in einer Wohnung eingesperrt zu sein. ;)
Si vis pacem para bellum!
Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

-Kelpie-

Scriptor

  • »-Kelpie-« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 176

Wohnort: Dunstkreis Frankfurt

Armee(n): Inquisition

  • Nachricht senden

52

07.06.2013, 20:18

Ich bin derzeit am Überlegen, ob ich mir wieder einen Hund halte. Platz würde ich dafür schon schaffen können, genauso könnte ich ihn auch versorgen. Ich wollte gerne einen relativ jungen Hund haben, den ich noch an einige Dinge gewöhnen kann (Auto fahren, Kinder, Menschenmengen), auch gerne aus dem Tierheim, weil ich auch einem solchen Tier gerne ein zuhause geben würde. Problem sind hier meine Eltern, weil sie keinen mehr haben wollen nach 2 Hunden, die relativ alt geworden sind und gerade der Letzte...es war sehr schwer die letzten Wochen und das Einschläfern zu verkraften.
Habt ihr schon Erfahrungen mit solchen Situationen? Sowohl Tierheimhunde als auch dieses "Man würde gerne, aber..." wie bei meinen Eltern?
Ich bin noch sehr unsicher, was das alles betrifft :(

"All of you are below Katyusha! Your tanks, your technology and your height."

53

07.06.2013, 22:12

Man ihr tut mir echt Leid! Ihr denkt ihr habt coole Haustiere? Dann sagt meinem Krebs "Krebs" (Ja so wurde er getauft :D) Hallo. Er ist das beste Haustier das es gibt.Es kann stundenlang in einer Röhre rumchillen und einem die Pflanzen im Aquarium rausreissen, dass man immer neue kaufen muss. Zudem harrt er aus wenn er merkt das sich jemand ihm nähert. Wenn man nah genug an die Scheibe geht, versucht er einen anzuspringen und einen mit seinen Kluen ui zerfetzen. Und wenn er sich häutet kann er sogar Tricks! Wie durchs Aquarium fliegen (Das hat er wirklich mal gemacht, um seine Schale abzubekommen.Er hat kleine Fächer unter seinem Schwanz, welche im dieses "Spektakel" ermöglichen :D . Naja gerade wollte ich ein Foto von ihm machen, aber in der Zeit wo ich den Fotoapperat holen wollte, hat r sich gekrochen. Ich bring euch morgen Bilder von meinem kleinen Strolch :P

Skavengarf

Terminator

Beiträge: 949

Armee(n): Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

54

07.06.2013, 23:42

Süß - oder Salzwasserkrebs?

So wie es aussieht sind Wassertiere oder Reptilien eher Haustiere die ich mit meinen Allergien halten kann - dann aber doch nicht, denn wenn, dann will ich eher eins haben das man streicheln kann ;)

Aber das macht nix, Haustiere sind, seit dem ich meine zwei Katzen weggeben musste, für die nächste Zeit kein Thema für mich, jetzt nutze ich es mal aus dass ich eben nix zu Hause habe um das man sich kümmern muss (Zimmerpflanzen hatte ich eigentlich auch nie, bin eh kein Pflanzenfan ;) )

Ja zeig mal deinen Mister Crabs


:D
Blut für den Bluttgott!
Schädel für den Schädelthron!
Döner für das Dönertier!


Mekboy

Space Marine

Beiträge: 592

Armee(n): Adepta Sororitas
Orks

  • Nachricht senden

55

08.06.2013, 14:28

@Kelpie: Ich weiß wie Du Dich fühlst. Ich hätte auch gerne wieder einen neuen Hund. Leider habe ich aber momentan nicht die Zeit für so ein Tier. Selbst wenn man 2 hat, sind 10 Stunden Abwesenheit nicht gut für die Armen. Da ich gerne wieder mindestens einen Rottweiler hätte, ist Wohnungssuche ein weiteres Problem. Zur Miete kann man ja sogar kleinere Hunde fast vergessen, aber mit einem großen findet man halt gar keine Wohnung. Schade, aber kann man nicht ändern.

Ich fahre heute mal ins Tierheim ud schnappe mir wenigstens einen zum Spazierengehen. Drückt mir die Daumen, dass ich stark genug bleibe den nicht gleich mitnehmen zu wollen :huh:
"Bought me a deffblasta off Rotskrag earlier. Nice little killa. Just ask Rotskrag. Hur Hur." :thumbsup: --Fat Druzka, Flash Git

Da 'ard of WAAAAAGH
Böhsä Schneida Zähnäs

Für bestandene Bastelherausforderung XXIII

-Kelpie-

Scriptor

  • »-Kelpie-« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 176

Wohnort: Dunstkreis Frankfurt

Armee(n): Inquisition

  • Nachricht senden

56

08.06.2013, 20:55

@Kelpie: Ich weiß wie Du Dich fühlst. Ich hätte auch gerne wieder einen neuen Hund. Leider habe ich aber momentan nicht die Zeit für so ein Tier. Selbst wenn man 2 hat, sind 10 Stunden Abwesenheit nicht gut für die Armen. Da ich gerne wieder mindestens einen Rottweiler hätte, ist Wohnungssuche ein weiteres Problem. Zur Miete kann man ja sogar kleinere Hunde fast vergessen, aber mit einem großen findet man halt gar keine Wohnung. Schade, aber kann man nicht ändern.

Ich fahre heute mal ins Tierheim ud schnappe mir wenigstens einen zum Spazierengehen. Drückt mir die Daumen, dass ich stark genug bleibe den nicht gleich mitnehmen zu wollen :huh:
Es gibt doch mittlerweile ein Gesetz, dass Haustiere wie Katzen und Hunde nicht mehr verboten werden dürfen oder irre ich mich da? Ist noch recht frisch eigentlich.


So, wir waren dann heute notfallmäßig in der nächsten Tierklinik und haben meinen Hamster da untersuchen lassen, nachdem er nur noch in einer Ecke lag bei seinem Futter und schwer geatmet hat. Die Ärztin hat ihn untersucht, sich die Zähne angesehen und die Bauchdrüse. Beim Arzt war der Kleine auf einmal wieder quietschfidel und sie meinte so, wie er jetzt grade ist, würde sie ihn nicht einschläfern, weil er noch sehr fit wirkt. Nach und nach kamen wir dem Ganzen auf die Spur, dass es der Stellplatz seines Käfigs war, der trotz Sonnensegel und Planenabdeckung auf dem Dach zu warm sein könnte und so sein Kreislauf nicht mehr ganz im Kreis gelaufen ist. Zudem eben sein Alter, was für Schwierigkeiten sorgt beim Ebenen besteigen. Ich habe zum Aufbau Cor compositum bekommen und ihn wieder mit nach Hause. Jetzt zuhause habe ich die Ebenen entfernt und den Stellplatz geändert. Meine Schwester war so lieb zu sagen, dass ich ihn oben in den Wohnbereich meiner Schwester stellen kann, wo es relativ kühl und angenehm ist. Da ich das Futter und Wasser nicht aufs Streu stellen wollte, bin ich auf die Suche gegangen nach einem Brett oder ähnlichem und hab dabei eine OSB-Platte in die Finger bekommen. Die habe ich abgeschliffen, die Kanten und abstehende Splitter entfernt und quasi als Auflage aufs Streu gelegt. Da drauf steht nun Rad und Schüsseln.

"All of you are below Katyusha! Your tanks, your technology and your height."

-Kelpie-

Scriptor

  • »-Kelpie-« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 176

Wohnort: Dunstkreis Frankfurt

Armee(n): Inquisition

  • Nachricht senden

57

06.07.2013, 22:12

So ich denke einige haben es mitbekommen, dass mein kleiner Zatopek seinen letzten Weg angetreten hat Mitte/Ende Juni. Ich brauchte 1-2 Wochen um den Käfig wegzuräumen und wollte eigentlich erstmal keinen Hamster mehr haben. Aber... 1. Kommt es anders und 2. Als man denkt.
Ich habe angefangen ein Gehege zu bauen, wie ihr hier sehen könnt:

Kelpies Amateurversuche - Der etwas andere "Geländebau"


Und es ist auch schnell ein neuer Bewohner eingezogen, in den ich mich sofort verliebt habe. Und hier ist er nun, der kleine Floyd van Flauschenstein, Goldhamster mit Teddyfell.


"All of you are below Katyusha! Your tanks, your technology and your height."

daizen

Anwärter

Beiträge: 61

Wohnort: Düsseldorf

Armee(n): Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

58

07.07.2013, 18:25

Hier sind ja wirklich einige drollige Tierchen präsentiert <3

An sich bin ich ja trotz Kindheit mit Katzenzucht (oder gerade deswegen) kein grosser Katzenfreund, aber Graubarts Siri hat`s mir angetan. Wirklich schönes Tier!

Dann reihe ich mich mal ein und präsentiere die Meerschweinchendame Fleckchen:




4 1/2 Jahre hat sie mich begleitet bis sie aufgrund von Verdauungsproblemen recht quallvoll dahingeschieden ist. Ist zwar schon über ein Jahr her, aber bisher konnte ich mich nicht dazu durchringen neue anzuschaffen.
dakara ima boku wa koko ni iru!




Bastelherausforderung bestanden: 1

Flame The Redeemer

unregistriert

59

09.07.2013, 08:25

Bei Dojon und mir ziehen bald (irgendwann nach dem 04.08.) Rennmäuse ein.

Wir sind auch beide schon total gespannt und ich freu mich einfach nur, dass ich bald wieder Tiere habe.

Die beiden (Geschlecht usw. noch unklar, entweder 2 Weibsen, oder 2 Kerlchen..) ziehen leider erst so spät ein, weil wir erst am 03.08. aus dem Urlaub zurück kommen und es wäre ja doof, wenn wir die beiden holen und sich sofort ein anderer darum kümmern muss.... Mal davon ab muss erstmal Geld fürn Käfig her, der sogar schon ausgewählt ist. Diesen Monat wurde/wird eindeutig zuviel in Plastik investiert xD

- Flame

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 430

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

60

18.07.2013, 18:30

Mäuse? Darauf gibts nur eine Antwort:



Das ist unsere 16 Jahre alte Katzendame, die seit letztem Jahr leider alleine ist (der Kater, als dessen Gesellschaft wir sie seinerzeit mit einem halben Jahr aus dem Tierheim geholt hatten, starb leider letztes Jahr an einem Tumor).

Seit gestern hat die Langeweile jedoch ein Ende (und wir alle hoffen, daß die Große Alte Dame das letztendlich genaus begeistert akzeptiert wie wir anderen Familienmitglieder):






Zwei Stunden hat es gestern gedauert, bis die fleckige Kleine zum ersten Mal aus der Transportbox kam, beinahe zwei weitere Stunden, bis ihr schwarzes Schwesterchen folgte. Die fleckige ist vorwitzig, wenn auch noch schreckhaft, läßt sich aber durchaus gern und mit hörbarem Vergnügen streicheln und hatte den Spielball schon nach wenigen Minuten Zimmererkunden entdeckt und bespielt. Ihr Schwesterchen ist wesentlich scheuer, hat noch nicht einmal die Bereitschaft zum Gestreicheltwerden gezeigt und gerade eben zum allerersten Mal ein Spielangebot angenommen - jetzt hängt sie quasi "an der Angel" meines Sohnes und hat dann doch erkennbar Spaß ...

Soviel erst einmal aus dem Hause Nachtschatten zum Thema "Haustiere".




Okay, eines noch :D

Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens 221. Caleda <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank