Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k-fanworld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hjalfnar_Feuerwolf

Area Moderator

Beiträge: 8 333

Wohnort: Celle

Armee(n): Space Wolves

  • Nachricht senden

21

06.08.2011, 14:10

Geil, gefällt mir^^. Endlich mal was gegen nen 2 Missionsziele haltenden BT/Neophytenmob! Und Elite und Unterstützung bringen auch was aufm Missionsziel. Sehr schöne Regeln! Werde ich definitiv mal im Club testen!

"God-Emperor? Calling him a god is what started this mess in the first place..."
Bjorn the Fell-Handed
Calculon zu GWs Releasepolitik: Je schneller das Karussel fährt, desto besser kann man Kotzen :D

Akhara

Rekrut

Beiträge: 216

Wohnort: Oppurg

Armee(n): Dark Eldar

  • Nachricht senden

22

06.08.2011, 16:59

Ich werde mich diesmal auch bei der Liga blicken lasen.^^
Was die Regelungen von Wyrdboy angeht ich habe zwar noch nicht damit gespielt habe sie mir allerdings schon durchgelesen, und durfte Nazdreg und BF dabei zu schauen wie sie getestet wurden.
Ich kann nur sagen es war jedesmal ne blutige und spannende angelegenheit!
Ich würde mich freuen wenn wir mit den Regeln spielen, bringt mehr Spannung in das Spiel.
Wie BF es erwähnt hat sollten halt nur die Reserve Regeln noch besser erklärt werden.

23

07.08.2011, 19:03

Da werd ich in den nächsten 3 Tagen (fürs FeelNoPain) mal ein paar Klarstellungen machen. Ob die dann in der Vassal-Liga übernommen werden sollten, wird sich zeigen.
Hier ist auch die Punktegröße zu berücksichtigen, auch was die "BattlepreparationPoints" angeht. Eine Einheit zu "buffen" ist bei 1300 Punkten was anderes als bei 2000!
Kann mir bitte mal jemand das Wasser reichen?!

SAE

Terminator

Beiträge: 1 011

Wohnort: Augsburg

Armee(n): Tau

  • Nachricht senden

24

08.08.2011, 17:24

Ich denke ich bin auch dabei. Auch wenn ich es etwas schade finde, dass Forge World wieder nicht zugelassen ist, da ich wirklich gerne mal nen paar Listenideen in Richtung DKoK und Panzerkompanie testen würde. Was die Kroot-Liste angeht: Ist damit die offizielle Gemeint oder der Fancodex?

Zitat

I won´t let fear compromize who I am.

"Follow the white Rabbit"

Hjalfnar_Feuerwolf

Area Moderator

Beiträge: 8 333

Wohnort: Celle

Armee(n): Space Wolves

  • Nachricht senden

25

09.08.2011, 00:00

Auf vassal40k.info herrscht ein dermaßenes Durcheinander, dass ich völlig den Überblick über die aktuelle alles enthaltende Version verloren habe. Könnte mir mal jemand sagen, wo ich im Moment eine komplette Version 5.4D mit allen Updates für BA's, DE's und GK's herkriege? Einmal alles neu, sozusagen. Hab keine Böcke, mir irwas zu zerballern, deswegen lieber komplett neu^^.

"God-Emperor? Calling him a god is what started this mess in the first place..."
Bjorn the Fell-Handed
Calculon zu GWs Releasepolitik: Je schneller das Karussel fährt, desto besser kann man Kotzen :D

Beiträge: 469

Wohnort: Olfen

Armee(n): Space Marines
Eldar
Tau
Chaosdämonen
Tyraniden

  • Nachricht senden

26

09.08.2011, 08:23

Moin, hab ich gepostet. Musste mal schaun im Vassal-Bereich, dürfte relativ weit oben stehen! das ist dann nicht nur DE und GK sondern die kompletversion!
Spielberichte unseres Clubs "Stever Spalta": #mce_temp_url#
für die Bemalherausforderung X
für die Bemalherausforderung XI

Hjalfnar_Feuerwolf

Area Moderator

Beiträge: 8 333

Wohnort: Celle

Armee(n): Space Wolves

  • Nachricht senden

27

09.08.2011, 08:29

Ich weiß, die benutze ich ja auch, aber da fehlen die Sprites für den BA-Stormraven und die überarbeiteten DE^^

"God-Emperor? Calling him a god is what started this mess in the first place..."
Bjorn the Fell-Handed
Calculon zu GWs Releasepolitik: Je schneller das Karussel fährt, desto besser kann man Kotzen :D

Beiträge: 469

Wohnort: Olfen

Armee(n): Space Marines
Eldar
Tau
Chaosdämonen
Tyraniden

  • Nachricht senden

28

09.08.2011, 14:35

Das ist meines Wissens nach die aktuellste Fassung. Was ist denn bei den DE noch dazu gekommen?
Spielberichte unseres Clubs "Stever Spalta": #mce_temp_url#
für die Bemalherausforderung X
für die Bemalherausforderung XI

29

09.08.2011, 16:15

Mal schauen wie das mit den Regeln so wird.
Alles, was laut ist und so richtig fetzt, ist klasse. Wer stärka
ist, hat Rächt, und wer noch stärka ist hat Oba-Rächt. Neben eina
gewonnenen Schlacht ist eine verlorene Schlacht das Beste von Welt wo
gibt, Hauptsache es gab 'ne gute Keilerei.


WoT Clan sucht unterstützung : http://pea1.iphpbb3.com
Mein Nick bei WoT : Dereb

Black Fist

Alter Grummler

  • »Black Fist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 908

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

30

09.08.2011, 17:37

Moin

So, ich habe mir mal eben die Mühe gemacht und die Regeln von Wyrdboy unseren Bedürfnissen angepasst. Bitte schaut sie euch genau an und schreibt, wenn euch ein Makel auffallen sollte oder euch etwas komisch vorkommt. Falls Fragen dazu auftauchen sollten, stellt sie ebenfalls bitte hier?!

Hier die Ligaregeln für die Spiele =>

Spoiler
Vassal Liga Regeln 2011
Wir werden einige der Elemente aus den Gerüchten um die 6te Edition in die diesjährige Vassal Liga 2011 einbauen, entsprechend der Turnierregeln des FeelNoPain-Turniers, die von Wyrdboy eigens dafür geschaffen wurden. Wir haben noch ein paar Änderungen vorgenommen und einiges klarer beschrieben. Ich hoffe, das findet euren Anklang?

Grundsätzliches =>

Spieldauer 6 Runden (7te Runde bei 4+)

Jeder Spieler kann
im Verlauf des Spieles Missionspunkte sammeln. Dies geschieht über das “Halten von Missionszielen” und über das “Ausschalten von gegnerischen Einheiten”.

Man kontrolliert ein Missionsziel, wenn sich am Ende des gegerischen Spielerzugs mindestens ein Modell der Einheit, aber kein gegnerisches Modell, im Umkreis von 3“ um das Ziel befindet.

Erst ab dem 2. Spielzug können auf diese Weise Missionszielpunkte gesammelt werden.
Infanterieeinheiten (inklusive Monströse aus der Standardauswahl, Sprungtruppen und Bikes), die eine punktende Standard-Auswahl sind, sammeln auf diese Weise zwei (2) Punkte für ein gehaltenes Missionsziel. Alle anderen Infantrieeinheiten sammeln einen Punkt.

Artillerie und Fahrzeuge (inkl. Läufer) können weder halten, noch umkämpfen.
Infanterieeinheiten können nicht in Fahrzeugen Punkte für ein Missionsziel bekommen.
Jedes Missionsziel gibt immer nur ein (1) Mal Punkte, egal, wie viele Einheiten es halten und eine Einheit kann immer nur ein (1) Missionsziel halten.
Eine Einheit, die Schutz sucht oder Niedergehalten ist sammelt einen (1) Missionspunkt weniger!

Missionspunkte durch das Ausschalten gegnerischer Einheiten werden sofort notiert. Hier ist jede zerstörte gegnerische Einheit einen Punkt wert. Einheiten, die über 200 Punkte kosten sind 2 Punkte wert.


Vorbereitungen für die Schlacht =>

Jeder Spieler hat sechs (6) Punkte zur Verfügung, die er für strategische oder sonstige Vorteile für seine Armee ausgeben kann. Diese können beide Spieler für Vorteile ausgeben, bevor für den ersten Spielzug gewürfelt wird. Die gewählten Punkte werden auf dem eigenen Ergebniszettel notiert und nach dem Wurf für den ersten Spielzug veröffentlicht.

Jede Einheit darf nur immer eine (1) Sonderfähigkeit aus der nachfolgende Liste erhalten. Keine Einheit darf zwei erhalten.

Die Punkte können für Folgendes ausgegeben werden:
  1. 1 Punkt - im ersten oder letzten Spielzug “Nachtkampf”
  2. 1 Punkt - erhält einen Wiederholungswurf für den Abweichungswürfel von Schocktruppen
  3. 1 Punkt - alle eigenen Einheiten haben bei Niederhaltentests MW 10
  4. 2 Punkte - eine eigene Einheit erhält eine der folgenden Sonderregeln: Panzerjäger, Waffenexperte, Erzfeind, Zurückfallen, Sprinten
  5. 2 Punkte - zwei beliebige Geländezonen auf dem Spielfeld sind vermint = gefährliches Gelände
  6. 2 Punkte - eine eigene Einheit darf Trefferwürfe gegen Monströse Kreaturen wiederholen
  7. 3 Punkte - eine eigene Einheit (und die Einheiten, die sich ihnen eventuell angeschlossen haben oder denen sie angeschlossen sindScouts und Schocktruppen sind davon ausgenommen) erhält eine der folgenden Sonderregeln: Psi-Abwehr auf 4+ für eine (1) Einheit der Armee gegen eine (1) gegnerische Einheit, Scouts, Durch Deckung Bewegen, Schocktruppen
  8. 3 Punkte - ein beliebiges Fahrzeug wird zu einer punktenden Einheit
  9. 3 Punkte - gegnerische geschaffte Deckungswürfe gegen Verwundungen dieser Einheit müssen wiederholt werden
  10. 3 Punkte - eine in Reserve befindliche Einheit darf innerhalb der Reservegruppen verschoben werden, Einschränkungen bleiben erhalten (auch während des Spiels, direkt nach dem erfolgreichen Reservewurf, vor der Plazierung)
  11. 2/4 Punkte - ein beliebiger Reservewurf kann in eine 1 (2) oder eine 6 (4) verwandelt werden (Wiederholungswürfe für die betroffene Einheit sind dabei verboten)
  12. 2/4 Punkte - eine beliebige Einheit hat Defensiv-/Offensivgranaten
  13. 4 Punkte - eine beliebige punktende Einheit wird zu einer Standardeinheit
  14. 4 Punkte - eine eigene Infanterieeinheit erhält eine der folgenden Sonderregeln: Verletzungen ignorieren, Ewiger Krieger (nur für HQ-Auswahlen), Gegenschlag
  15. 4 Punkte - eine beliebige Einheit darf in eine Reservegruppe platziert werden, die ihr sonst nicht zusteht
  16. 4 Punkte - ein gegnerischer Reservewurf kann in eine 1 oder eine 6 verwandelt werden
  17. 5 Punkte - eine gegnerische Einheit (inkl. angeschlossenes Transportfahrzeug) kann in die Reservegruppe "Rückendeckung" verlegt werden (davon ausgenommen sind Einheiten, die nur auf eine bestimmte Art und Weise plaziert werden können, z.B. Landungskapseln/-sporen)
  18. 6 Punkte - alle eigenen Truppen sind unnachgiebig
  19. 6 Punkte - alle gegnerischen Hinterhalts- oder Flankensicherungseinheiten werden zu Rückendeckung
  20. Alle verbliebenen Punkte können als Wiederholungswürfe im Spiel eingesetzt werden.
Reserven =>

Jeder Spieler darf beliebige Einheiten in Reserve lassen.
Jede Einheit in Reserve wird einer Reservegruppe zugeordnet.
Im 6. Spielzug erscheinen alle noch nicht erschienenen Reserven automatisch.

Reserven müssen gewürfelt und können nicht zurückgehalten werden.

Diese Gruppen sind =>

Flankensicherung

Die ausgewählte Einheit erscheint im 2. Spielzug bei 3+ über eine zufällige kurze Spielfeldseite. Hat die ausgewählte Einheit Outflank/Flankenangriff als Sonderregel, dann erscheint sie im 2. Spielzug bei 3+ über eine beliebige kurze Spielfeldseite.
Erscheint sie nicht im 2. Spielzug, dann erscheint die Einheit in den darauffolgenden Spielzügen bei 2+.

Einheiten, die in ihrem Codex die Möglichkeit auf eine Hinterhaltaktion bei einem Flankenangriff besitzen (Wolfscouts, Snikrot mit Kommandoz, etc.), agieren ihrem Codex entsprechend und kommen normal bei 4+ ab dem 2. Spielzug (im 3. auf 3+, im 4. und 5. Spielzug auf 2+).

Rückendeckung

Die ausgewählte Einheit erscheint im 2. Spielzug bei 4+ von der eigenen langen Spielfeldkante.
(im 3. Spielzug bei 3+ im 4. und 5. Spielzug bei 2+)

Hinterhalt

Die ausgewählte Einheit erscheint im 2. Spielzug bei 6+ über die gegnerische lange Spielfeldkante (im 3. Spielzug bei 4+ und im 4.und 5. Spielzug bei 2+).
Nur Einheiten, die nach den Regeln für Infiltratoren das Spielfeld betreten dürfen oder die Allgemeinen Sonderregel Scouts besitzen, können in diese Reservegruppe platziert werden.

Schocktruppen

Selbstverständlich dürfen nur Schocktruppen in diese Kategorie zugeordnet werden.
Schocktruppen betreten das Spielfeld wie gewohnt aus der Reserve bei 4+ ab dem 2. Spielzug (3+ ab dem 3. Spielzug usw.)


Die Spiele =>

Um ein Spiel zu bestimmen, wirft einer der beiden Spieler (lasst zur Not einen W6 entscheiden) einem W3.


Spiel 1
Es werden insgesamt 4 Missionsziele auf dem Spielfeld verteilt.
Zuerst werden die Armeelisten veröffentlicht und dann die Punkte für die Schlachtvorbereitung ausgegeben.
Danach wird um den ersten Spielzug gewürfelt. Der Spieler mit dem höheren Ergebnis bestimmt, wer den ersten Spielzug hat.
Der Spieler mit dem zweiten Spielzug sucht sich eine Seite aus. Der Spieler mit dem ersten Spielzug stellt zuerst auf und benennt seine Reserven.
Anschließend teilen sich beide Spieler die ausgebenen Strategiepunkte mit.

Aufstellung: Schlagabtausch


Spiel 2
Es werden insgesamt 5 Missionsziele auf dem Spielfeld verteilt, davon ist eines in der Spielfeldmitte und zwei sind in der Mitte der beiden kurzen Spielfeldkanten (6“ Abstand von der Kante).
Zuerst werden die Armeelisten veröffentlicht und dann die Punkte für die Schlachtvorbereitung ausgegeben.
Danach wird um den ersten Spielzug gewürfelt. Der Spieler mit dem höheren Ergebnis bestimmt, wer den ersten Spielzug hat.
Der Spieler mit dem zweiten Spielzug sucht sich eine Seite aus. Der Spieler mit dem ersten Spielzug stellt zuerst auf und benennt seine Reserven.
Anschließend teilen sich beide Spieler die ausgebenen Strategiepunkte mit.


Aufstellung: Speerspitze


Spiel 3
Es werden insgesamt 5 Missionsziele auf dem Spielfeld verteilt, davon ist eines in der Spielfeldmitte.
Zuerst werden die Armeelisten veröffentlicht und dann die Punkte für die Schlachtvorbereitung ausgegeben.
Danach wird um den ersten Spielzug gewürfelt. Der Spieler mit dem höheren Ergebnis bestimmt, wer den ersten Spielzug hat.
Der Spieler mit dem zweiten Spielzug sucht sich eine Seite aus. Der Spieler mit dem ersten Spielzug stellt zuerst auf und benennt seine Reserven.
Anschließend teilen sich beide Spieler die ausgebenen Strategiepunkte mit.


Aufstellung: Kampf im Morgengrauen


Siegesbedingungen =>

Gewonnen hat, wer mindestens drei Missionspunkte mehr als sein Gegner gesammelt hat.
Der Sieger erhält 10 Punkte, bei einem unentschieden jeder 5.
Ein Auslöschen des Gegners bedeutet nur, dass man den Rest des Spieles weiter versuchen kann Punkte zu machen. In dem Fall gibt es keine 7te Runde.
Die Missionspunkte sind die Tie-Breaker, also genau aufschreiben. Dies ist gerade wichtig, um
die späteren Gruppensieger zu bestimmen.
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Umfangreiche und konstruktive Kritik ist sehr erwünscht. Aber bitte nehmt mich nicht gleich auseinander. :D ;)


Der Imperator beschützt.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Black Fist« (09.08.2011, 22:50)


Shawn

Scriptor

Beiträge: 1 279

Armee(n): Space Marines
Space Wolves

  • Nachricht senden

31

09.08.2011, 18:50

wow, absolut der hammer, diese regeln! bieten eine gigantische menge an spaßigen möglichkeiten und werden glaube ich ziiiiiiemlich abgehen.
man denkt gleich über scoutende oder schockende donnerwölfe nach :rolleyes: nur leider ohne lord :/
ich freu mich auf jeden fall.
paar anmerkungen/fragen:
- das mit "alle gegnerischen hinterhalts- und flankensicherungseinheiten werden zu rückendeckung" ist natürlich gegen symbiontenschwärme und ähnliches getier echt gemein... und macht solche listen fast unmöglich.
- was man vielleicht noch präzisieren müsste, ist die psi-abwehr... gilt die nur für die eine einheit? oder ist das ubiquitär? oder fehlt nur die reichweitenangabe?
- das mit "eine gegnerische einheit kann in die reservegruppe rückendeckung verlegt werden" - gilt das für abolut ALLE einheiten des gegners oder nur für welche, die sowieso schon in irgendeiner form reserven sind? falls ersteres zutrifft, klingt mir das ein bisschen hart... macht nämlich solche konzepte wie deathstars (oder im grunde genommen alle teureren einheiten, die spielentscheidend sein sollen wie termis aller art, donnerwölfe, große bt-mobs, ork-bossbiker, einige monströse etc. pp.) völlig obsolet... und was ist mit chaosdämonen (die nur schocken dürfen)?
- "eine in reserve befindliche Einheit darf innerhalb der reservegruppen verschoben werden, einschränkungen bleiben erhalten": gilt das nur für eigene einheiten, oder auch für feindliche? und was ist mit den "einschränkungen" gemeint? zu welchem zeitpunkt muss dieses verschieben stattfinden, irgendwann vor oder während dem spiel?

€dit: noch was is mir aufgefalllen:
- das wiederholen der trefferwürfe gegen monströse, funzt das nur im nk, oder generell?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shawn« (09.08.2011, 18:55)


32

09.08.2011, 18:53

Nimm die mönströsen Einheiten lieber raus aus der Punktewertung, die sollten das nicht können.

Ewiger Krieger muß meiner Meinung nach auch lieber wieder raus. zu hart.



@Shawn

Ich kann ja mal sagen, wie ich es gemeint habe. Black Fist kann das dann für die Liga anpassen.

- Symbiontenschwärme kann man dann ja Infiltrieren lassen . . .

- Die Psiabwehr war auf eine Einheit bezogen, d.h. alle Psi-Kräfte die diese Einheit betreffen können bei 3+ geblockt werden

- das ist eine beliebige gegnerische Einheit, sie muß vom gegner nicht einer Reservegruppe zugeordnet worden sein (Chaosdämonen betrifft das auch)

- der letzte Punkt: nur eigene Einheiten und die Einschränkungen sind, das z.B. nur Infiltratoren und Schocktruppen der Reservegruppe Hinterhalt zugewiesen werden können. Entschieden wird das dann bei dem Reservewurf für diese Einheit.
Beispiel: Die Terminatoren wurden in den Hinterhalt gelegt. Jetzt hat der Gegner alle seine Einheiten in die Spielfeldmitte gebracht und jetzt können die Terminatoren in die Kategorie Schocktruppen verschoben werden, weil es zum jetzigen Zeitpunkt mehr Sinn ergibt (oder umgekehrt)

- ich habe an jeden Trefferwurf gedacht . . .
Kann mir bitte mal jemand das Wasser reichen?!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wyrdboy« (09.08.2011, 19:56)


Hjalfnar_Feuerwolf

Area Moderator

Beiträge: 8 333

Wohnort: Celle

Armee(n): Space Wolves

  • Nachricht senden

33

09.08.2011, 19:08

Kann man eigentlich einer Einheit Erzfeind UND Sprinten kaufen? Dachte gerade an 15 Blutwölfe :headbang:

"God-Emperor? Calling him a god is what started this mess in the first place..."
Bjorn the Fell-Handed
Calculon zu GWs Releasepolitik: Je schneller das Karussel fährt, desto besser kann man Kotzen :D

Akhara

Rekrut

Beiträge: 216

Wohnort: Oppurg

Armee(n): Dark Eldar

  • Nachricht senden

34

09.08.2011, 19:29

Ich denke das mit den Monströsen Kreaturen ist größtenteils auf die Tervigonen bezogen, sind aj immerhin ne Standartauswahl.
Esrtmal danke Black Fist (und wyrdboy für die geile Vorarbeit) das du dir die Arbeit gemacht hast, ist echt klasse geworden!

Ich würde mir allerdings überlegen ewiger Kriegr nur auf Hq Einheitren zu beziehen, ich denke ein 10er Trupp Paladine als Ewiger Krieger, da hat die ganze Armee zu tun den weg zu bekommen!

5 Punkte - eine gegnerische Einheit kann in die Reservegruppe "Rückendeckung" verlegt werden <--- ist damit nach den Aufstellen gemeint? eine Einheit auf den Spielfeld quasi?
4 Punkte - ein gegnerischer Reservewurf kann in eine 1 oder eine 6 verwandelt werden <--- dafür sollte dann ein reroll verboten sein

Man sollte vielleicht noch bestimmen wann die Punkte für die Schlachtvorbereitung veröffentlicht werden, ich denke nach den Aufstellen wäre der beste Zeitpunkt, da ist der Überraschnungmoment am größten.^^ Sollte ich das überlesen haben dann sry!

Vielleicht sollte man Überlegen für jede vollen 50 Punkte 1 oder 0,5 Missionssspunkte zu bekommen, Dann hätten wir nicht ganz so großen Spielraum, es gibt genug möglichkeiten auf 195 Punkte zu kommen, 50iger schritte sind da eventuell ausgewogener??

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Akhara« (09.08.2011, 19:40)


35

09.08.2011, 20:03

@ akhara

Bei den Missionspunkten für Einheitenvernichtung geht es nicht darum eine Balance im Allgemeinen herzustellen, sondern viel eher darum teure Einheiten leicht zu sanktionieren. Sonst könnte man ja gleich wieder Siegespunkte zählen . . .

Was den Zeitpunkt der veröffentlichung der Strategiepunkte angeht, gibt es in de Beschreibung tatsächlich eine unklare Formulierung. Das werde ich bei den Turnierregeln mal gleich ändern.

Gut dass es so viele Augen gibt :thumbsup:
Kann mir bitte mal jemand das Wasser reichen?!

Black Fist

Alter Grummler

  • »Black Fist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 908

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

36

09.08.2011, 20:19

Moin

So, dann will ich mal eure schon umfangreiche konstruktive Kritik Punkt für Punkt abgehen. Prima, das ihr so mitmacht. Genau die Einwände wollte ich hören, damit wir das in einen sicheren Hafen bekommen. Ebenfalls danke an Wyrdboy, dass er gleich so tatkräftig mithilft. :up:
Nimm die mönströsen Einheiten lieber raus aus der Punktewertung, die sollten das nicht können.

Zitat

Ich denke das mit den Monströsen Kreaturen ist größtenteils auf die Tervigonen bezogen, sind aj immerhin ne Standartauswahl.
Richtig, so wie Akhara sagt, hatte ich auch daran gedacht. Andererseits sind punktende Alphatrygone auch ein Alptraum für jeden Gegner oder Kugath. Werde das mal auf Monströse aus der Standardauswahl beschränken, ansonsten hätten einige Tyranidenlisten wieder enorme Einschränkungen und ich möchte nicht nur Symbionten-Spam in der Liga sehen. :D

- das mit "alle gegnerischen hinterhalts- und flankensicherungseinheiten werden zu rückendeckung" ist natürlich gegen symbiontenschwärme und ähnliches getier echt gemein... und macht solche listen fast unmöglich.
Eigentlich war das so gedacht, denn niemand will gegen einen nahezu alleinigen Symbionten-Spam zocken. Andererseit sollten wir das auch nicht so superhart machen. Vorschläge, um das etwas abzuschwächen? Sieht ihr noch woanders Probleme, ausser bei den Tyraniden? Ich mag es natürlich auch nicht, wenn meine beiden Wolfsscout Rudel plötzlich von meiner Kante kommen, aber das zerstört mir noch nicht meine ganze Strategie und zudem habe ich ja auch ein paar nette Punkte zum ausgeben. ;)

- Die Psiabwehr war auf eine Einheit bezogen, d.h. alle Psi-Kräfte die diese Einheit betreffen können bei 3+ geblockt werden
Huch, das hatte ich auch anders verstanden. Aber kein Problem, ich ändere das bzw. mache es deutlicher. So wie du das erklärst, macht es auch mehr Sinn für die geringen Punktkosten. Obwohl ich 4+ da auch für ausreichend halte. Die müssen dann ja nicht genauso gut sein, wie einer der mächtigsten Bann-Psioniker im Spiel: Njarl the Stormcaller.

- das ist eine beliebige gegnerische Einheit, sie muß vom gegner nicht einer Reservegruppe zugeordnet worden sein (Chaosdämonen betrifft das auch)

Zitat

5 Punkte - eine gegnerische Einheit kann in die Reservegruppe "Rückendeckung" verlegt werden <--- ist damit nach den Aufstellen gemeint? eine Einheit auf den Spielfeld quasi?
Das macht Landungskapseln natürlich unsinnig bzw. nicht aufstellbar. Wir sollten das vielleicht beschränken auf Einheiten, die keine Schocktruppen sind? Denn das ein Todesstern plötzlich in die Reserve geschoben werden kann vom Gegner, finde ich ehrlich gesagt sehr witzig. Das erspart uns einesteils eine Fairnesswertung in Richtung Konzeption von Armeelisten, weil wir damit diese Supermonsterlisten stoppen. Ich weiß nicht, wie euch es damit ergeht, aber ich hasse 10er GK-Paladine mit Scriptor, die auf mich zuwackeln. Da kann ich mit 70% meiner Listen einfach einpacken, egal welchen Codex ich spiele. Vor allem, wenn sie vom Großmeister auch noch zu Standards wurden und ab dem 2. Spielzug Missionspunkte machen.

- der letzte Punkt: nur eigene Einheiten und die Einschränkungen sind, das z.B. nur Infiltratoren und Schocktruppen der Reservegruppe Hinterhalt zugewiesen werden können. Entschieden wird das dann bei dem Reservewurf für diese Einheit.
Beispiel: Die Terminatoren wurden in den Hinterhalt gelegt. Jetzt hat der Gegner alle seine Einheiten in die Spielfeldmitte gebracht und jetzt können die Terminatoren in die Kategorie Schocktruppen verschoben werden, weil es zum jetzigen Zeitpunkt mehr Sinn ergibt (oder umgekehrt)
Jo, so hatte ich es auch verstanden. Da sind wir uns einig.

Kann man eigentlich einer Einheit Erzfeind UND Sprinten kaufen? Dachte gerade an 15 Blutwölfe :headbang:
Das ist mir auch im nachhinein eingefallen und ich werde das editieren in: Nur eine (1) Bonusfähigkeit der Strategiepunkttabelle für je eine (1) Einheit der Armee.


Ich würde mir allerdings überlegen ewiger Kriegr nur auf Hq Einheitren zu beziehen, ich denke ein 10er Trupp Paladine als Ewiger Krieger, da hat die ganze Armee zu tun den weg zu bekommen!
Gleicher Gedanken wie oben, das muss ich editieren und beschränke es auf HQ's.

3 Punkte - eine in Reserve befindliche Einheit darf innerhalb der Reservegruppen verschoben werden, Einschränkungen bleiben erhalten <--- nach der Aufstellung?
Wie Wyrdboy bereits sagte, auch während des Spiels, wenn sie durch einen Reservewurf verfügbar werden.

4 Punkte - ein gegnerischer Reservewurf kann in eine 1 oder eine 6 verwandelt werden <--- dafür sollte dann ein reroll verboten sein
Werde ich editieren. ;)

Man sollte vielleicht noch bestimmen wann die Punkte für die Schlachtvorbereitung veröffentlicht werden, ich denke nach den Aufstellen wäre der beste Zeitpunkt, da ist der Überraschnungmoment am größten.^^ Sollte ich das überlesen haben dann sry!
Ich werde auch noch anfügen, das Armeelisten vor dem Prozedere veröffentlicht werden müssen (Die Spieler sollen Bescheid wissen, was sie listentechnisch erwartet) und nach der Aufstellung dann die Strategiepunkte veröffentlicht werden.

Vielleicht sollte man Überlegen für jede vollen 50 Punkte 1 oder 0,5 Missionssspunkte zu bekommen, Dann hätten wir nicht ganz so großen Spielraum, es gibt genug möglichkeiten auf 195 Punkte zu kommen, 50iger schritte sind da eventuell ausgewogener??
Was meinst du denn damit?


Ich sehe schon, da wartet heute Abend noch Arbeit auf mich. Werde das dann oben editieren und durch einen neuen Post bekannt geben. ;)


Der Imperator beschützt.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

Black Fist

Alter Grummler

  • »Black Fist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 908

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

37

09.08.2011, 21:32

Moin

Doppelpost => Die bisherigen Anregungen habe ich gemäß meines vorherigen Posts umgesetzt. Bitte schaut weiterhin nach Regellücken und kontrolliert die Regeln auf ihre Richtigkeit, auch in Bezug auf eure speziellen Codizes.


Der Imperator beschützt.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

Shawn

Scriptor

Beiträge: 1 279

Armee(n): Space Marines
Space Wolves

  • Nachricht senden

38

09.08.2011, 21:34

[...]
- das ist eine beliebige gegnerische Einheit, sie muß vom gegner nicht einer Reservegruppe zugeordnet worden sein (Chaosdämonen betrifft das auch)

Zitat

5 Punkte - eine gegnerische Einheit kann in die Reservegruppe "Rückendeckung" verlegt werden <--- ist damit nach den Aufstellen gemeint? eine Einheit auf den Spielfeld quasi?
Das macht Landungskapseln natürlich unsinnig bzw. nicht aufstellbar. Wir sollten das vielleicht beschränken auf Einheiten, die keine Schocktruppen sind? Denn das ein Todesstern plötzlich in die Reserve geschoben werden kann vom Gegner, finde ich ehrlich gesagt sehr witzig. Das erspart uns einesteils eine Fairnesswertung in Richtung Konzeption von Armeelisten, weil wir damit diese Supermonsterlisten stoppen. Ich weiß nicht, wie euch es damit ergeht, aber ich hasse 10er GK-Paladine mit Scriptor, die auf mich zuwackeln. Da kann ich mit 70% meiner Listen einfach einpacken, egal welchen Codex ich spiele. Vor allem, wenn sie vom Großmeister auch noch zu Standards wurden und ab dem 2. Spielzug Missionspunkte machen.

[...]
hm, ich finde es trotzdem etwas mies; es geht ja nich nur gegen die ganz klassischen todessterne (10 palas + gm + scriptor finde ich auch gemein und sollte IMO mit restriktionen irgendeiner form belegt werden), sondern gegen alle möglichen teureren einheiten. das beispiel, das mir am herzen liegt, sind z.b. donnerwölfe: ich persönlich weiß jetzt schon, dass ich definitiv keine donnerwölfe spielen werde, wenn die regel so bestehen bleibt, weil einfach 300 punkte meiner armee, die nicht besonders beweglich sind (außer, wenn sie in nk-reichweite sind), zu einem nicht absehbaren zeitpunkt über meine eigene spielfeldkante kommen, mal davon abgesehen, dass meinem lord auch seine ablativen lebenspunkte fehlen, um ihn ans ziel zu bringen... und für listen mit termis im land raider (die man sowieso schon selten genug sieht), wirds noch härter: da kaufen sie den teuren lr, um ihre termis sicher ans ziel zu bringen, und dann steht der nutzlos und leer rum, während die termis irgendwann wenn sie mal lust haben 6 zoll reingelaufen kommen...
also ich will nicht die ganze zeit rummeckern und kann mich durchaus auch auf diese regel einstellen in meinen listenkonzeptionen, möchte nur darum bitten, meinen punkt nachzuvollziehen zu versuchen, weil ich denke, dass das der listenvielfalt nicht gerade gut tun wird.

die sonstigen punkte wurden zu meiner zufriedenheit erläutert :)

Akhara

Rekrut

Beiträge: 216

Wohnort: Oppurg

Armee(n): Dark Eldar

  • Nachricht senden

39

09.08.2011, 21:45

5 Punkte - eine gegnerische Einheit kann in die Reservegruppe "Rückendeckung" verlegt werden <--- Also das für 5 Punkte eine Einheit des gegners in die Reserve geschoben werden darf finde ich Punktetechnisch angemessen, sollte halt nach der Aufstellung möglich sein. Finde das auch nicht unfair, gibt ja andere Punkte zum ausgleichen und kann leden gleichermasen treffen! Ich würde das einfach nur auf Einheiten beziehen die Aufgestellt werden, wobei das bei Kampf in Morgengrauen natürlich auch wieder so ne sache ist!! Da müssten schocktruppen auch mit betroffen sein! Eventuell müssten dann halt Kapseln ohne Einheit aufgestllt werden, wobei das bei Tyras wieder nicht geht, schwierig!!! Ich denke das muss man noch ausdiskotieren.^^ Den Punkt eventuell abschaffen.... Bzw. kann Wyrdboy mal erklären wie er sich das genau vorgestllt hat?

Das mit den Punkten hat sich erledigt, hat mir Wyrdboy ja schon erklärt.

40

09.08.2011, 22:06

@ Shawn

Klar, das ist hart wenn einem eine Zentrale Einheit so aus dem Spiel genommen wird. Dafür opfert dein Gegner 5 Strategiepunkte, die er auch anders hätte einsetzen können (Seine Hammereinheit sicher in der zweiten Runde von deiner Kante reinlaufen lassen etc.)
Ich denke die Variabilität dieser Aufstellungsarten ist so groß, dass niemand von uns das ohne eine Menge Testspiele wirklich abschätzen kann. Du hast ja auch Punkte und kannst seine Armee stören oder andere deiner Einheiten boosten.
Angreifbar und störanfällig sind alle Listen in irgendeiner Weise.

Ich glaube ihr werdet feststellen, das gerade dies einen riesigen Reiz im Spiel ausmachen wird, da man immer wieder neu umdenken muss. :up:

Es ist ja auch möglich, dass der Gegner deine Donnerwölfe gar nicht aus dem Weg haben will, da er sich mit den geeigneten Buffs seiner eigenen Armee vor denen gar nicht fürchtet!! :ctan:

@Akhara

Einheiten die laut codex gar keine andere Aufstellungsart haben können, da sie immobil sind, namentlich Landungskapsel und -spore, können natürlich nicht in die Rückendeckung verlegt werden. Da Tyranideneinheiten nicht nicht ohne ihre Spore kommen dürfen geht das in dem Fall auch nicht.
Wer seine Tyraniden also vor dieser Variante schützen will, der packe sie in Sporen!
Alle anderen Einheiten, egal ob in Reserve oder auf dem Feld können nach der Aufstellung vor dem ersten Spielzug in die Reservekategorie Rückendeckung verlegt werden.
Selbst Dämonen, Ymgarls und den Liktor könnte man auf diese Weise ihrer normalen Aufstellungsart berauben. (Das ist aber jetzt sehr spezielle Auslegung)

So werde ich es (bislang) beim FeelNoPain machen.
Kann mir bitte mal jemand das Wasser reichen?!