Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Butch

Senator von Terra

  • »Butch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 453

Wohnort: Karlsruhe

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

1

13.01.2011, 21:10

SW - Götterdämmerung - [19.09.2015 - Stormwolf fertig]

Da ich gerade schön Zeit habe beginne ich jetzt meinen Armeeaufbauthread. Zur Zeit gibts nur Bilder von einen Teil der Minis, aber wenn dann die ersten fertig bemalt sind, kann ich dann die Bilder gleich ersetzten.



Liste:
Spoiler: Liste

*************** 1 HQ ***************

Runenpriester
- Lebendige Blitze
- Der Schlund des Weltenwolfs
- - - > 100 Punkte


*************** 2 Elite ***************

Wolfsscout-Rudel
5 Wolfsscouts
- Melter
- - - > 85 Punkte

Wolfsgarde-Rudel
4 Wolfsgardisten
- 1 x Sturmbolter
- 2 x Kombi-Melter
- 1 x Kombi-Plasmawerfer
- 4 x Energiefaust
- - - > 170 Punkte


*************** 3 Standard ***************

Graumähnen-Rudel (Hagalaz)
9 Graumähnen
- Melter
- Wolfsbanner
+ - Landungskapsel
- Sturmbolter
- - - > 185 Punkte

Graumähnen-Rudel
6 Graumähnen
- Plasmawerfer
- Wolfsbanner
+ - Rhino
- - - > 145 Punkte

Graumähnen-Rudel
6 Graumähnen
- Melter
- Wolfsbanner
+ - Rhino
- - - > 140 Punkte


*************** 2 Unterstützung ***************

Predator
- Maschinenkanone
- - - > 60 Punkte

Wolfsfang-Rudel
5 Wolfsfänge
- 4 x Raketenwerfer
+ Upgrade zum Rudelführer
- - - > 115 Punkte


Gesamtpunkte Space Wolves : 1000

zum Lesen den Text mit der Maus markieren



Spoiler: Zitate

Zitate:
Graubart: "also ich war ja wegen Pink skeptisch.... aber meine Fresse, wenn die auf'm Haufen stehen sieht es sowas von geil aus mit der restlichen schmueckenden Bemalung. Respekt."
Arek: "keine andere Armee konnte bei mir bisher diese reizvolle Mischung aus ästhetischer Verstörung und Bewunderung auslösen."
Eisschatten: "... diese Armee hat echt bewiesen, dass Rosa auch ne Farbe ist die auf das Schlachtfeld gehört."
zum Lesen den Text mit der Maus markieren



HQ

Spoiler: Wolfslord - 14.05.2013










zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Spoiler: Runi 24.02.2013





zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Elite
Spoiler: Wolfscouts 11.03.2012















zum Lesen den Text mit der Maus markieren

Spoiler: Wolfsgarde 25.12.2012









zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Standard
Spoiler: Graumähnen 22.09.2012























zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Spoiler: Wolsbanner 05.08.2011

zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Sturm

Spoiler: Walküren und Fenriswölfe 18.04.2013

















zum Lesen den Text mit der Maus markieren



Spoiler: Stormwolf 19.09.2015

Kraka: eine Riesen, übersetzt "Krähe"








zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Unterstützung

Spoiler: Wolfsfänge 18.11.2012

Trupp Ingwaz (Ruhe, Reife)



zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Spoiler: Transporter - 30.03.2013

Spoiler: Rhino 1






zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Spoiler: Rhino 2
















zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Spoiler: Drop-Pod








zum Lesen den Text mit der Maus markieren


zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Spoiler: Predator 02.05.2012

Modgud: zorniger Kampf






zum Lesen den Text mit der Maus markieren
ART IS NOT A COMPETITION

Einzelprojekte
SW-Armeeaufbau (in Rosa): Götterdämmerung
Orks in Blau/Weiß (und ein bisschen Rosa) Waaaghzapft is!
Meine Freehand Tutorien


Dieser Beitrag wurde bereits 79 mal editiert, zuletzt von »Butch« (19.09.2015, 18:43)


Butch

Senator von Terra

  • »Butch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 453

Wohnort: Karlsruhe

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

2

13.01.2011, 21:10

Fluff

Viel Fluff werde ich hier nicht unterbringen. Meine SW sind pink, in Anlehnung an die Morgenröte im im Winter. Da im deutschen das Wort Dämmerung so schön doppeldeutig ist, und sich bei den SW das Thema ja geradezu aufdrängt nenne ich meine Armee die Götterdämmerung.
Ich werde mich da sehr frei an Ring, Edda und Co halten, erwartet aber bitte kein schlüssiges Konzept! Falls mir dazu was einfällt, schreib ich noch was, ansonsten macht es mir einfach Spaß später mit der Armee Hagen mit Siegfried Seite an Seite, dazu ein paar Walküren und die eine oder andere Gottheit in die Schlacht zu schicken.

Kompaniezeichen ist Algiz. Eine Schutzrune (steht auch für den Elch...). Bedeutung ist der Mensch zwischen Himmel und Erde, Leben und Tod. Steht aber auch für Auferstehung. Passt mit dem Götterdämmerung Thema ganz gut.

---------------------------------------------------------
15.02.2013

Jetzt doch mit Fluff:

Spoiler

Heimatwelt:
MIDGARD, im Segmentum Obscurus im FORNJOTR-Sonnensystem, einem Fenris sehr ähnlichen Planeten. Liegt mit vielen anderen Sonnensystemen im VESICA GRAVITUS einer riesigen Gravitätsblase, und ist nur schwer über einen wandernden Dimensionstunnel zu erreichen.

Ordensfestung:
ASGARD, ein in das Universum zurück getretener Space Hulk, auf dem die Space Wolves 100 Jahre im Warp herumtrieben und komplett übernahmen, während im Realraum rd. 2.500 Jahre vergangen. Der Space Hulk ASGARD steht nun im Orbit von MIDGARD.

Techwelt:
UTGARD, ebenfalls im FORNJOTR-System, bietet Rohstoffe und Industrie im Überfluss.

Verbündete:
CAETUS GALACTICA
Nachfolgeorden der Mentors, weitere Informationen sind Verschlusssache.



267.M38
Der große Wolf WOTAN bricht mit seiner Kompanie RAGNARÖK und vier weiteren Kompanien in das Segmentum Obscurus auf, um wichtigen Nachschub an Truppen und Waffen in einem verzweifelten Kampf gegen dort andauernde Dämoneninvasionen im Emanonsystem zu liefern. Die Truppentransporter kommen jedoch nie an. Während des Warpsprungs kollidiert das Flagschiff und drei der anderen Kompanien mit einem gigantischen Space Hulk.

Aufgrund der Kollision wird der Warpsprung unterbrochen, und den Astropathen ist es nicht möglich mit den schwer beschädigten Schiffen den Weg aus dem Warp zu finden. Die Space Wolves säubern daher den Space Hulk gründlich von den dort lauernden Schrecken, und beginnen ihn ihren Vorstellungen entsprechend anzupassen, soweit dies möglich ist. Sie taufen ihre Festung auf den Namen ASGARD.

Für fast 100 Jahre treiben die Space Wolves hilflos im Warp. Dabei müssen sie den Space Hulk immer wieder gegen Eindringlinge aus dem Warp verteidigen. Um nicht wahnsinnig zu werden, werden die Marines immer wieder in Stasis versetzt. Als aber irgendwann die Hoffnung endgültig zu schwinden droht, beginnen die Space Wolves ihre Rüstungen in Erinnerung an den Sonnenaufgang im Winter auf Fenris in helles Rosa zu färben. Der Gedanke, irgendwann die Sonne wieder aufgehen zu sehen gibt ihnen zusätzliche Kraft, und die farbigen Rüstungen erinnern sie selbst in der verzweifeltsten Schlacht an ihre Heimat.

Irgendwann werden vor allem WOTAN aber auch seine Truppen von heftigen Visionen und Erscheinungen geplant. Dabei erscheint ihm Leman Russ und offenbart ihm, dass der Imperator auf dem goldenen Thron auf Terra nur noch festgehalten wird, um seine Reinkarnation und Wiederauferstehung zu verhindern. Die Energie tausender, täglich geopferter Psioniker ist nötig um seine sterbliche Hülle an den Thron zu fesseln. Erst wenn die Verbindung des Imperators vom Thron gekappt wird, kann er wieder auferstehen, und die Galaxis der Menschheit zurück erobern.

861.M41
Der Space Hulk tritt aus ungeklärten Gründen im FORNJOTR-System über dem Planeten MIDGARD aus dem Warp aus und bleibt in seiner Umlaufbahn.

Im gleichen Sonnesystem liegt ebenfalls UDGARD, eine bis vor kurzem verschollene Fabrikwelt. Die Wiederinbetriebnahme wird von Space Marines des CAETUS GALCTICA, einem Nachfolgeorden der Mentors überwacht. Dabei erfolgt ein Angriff der Necrons, die einerseits die Technologie des Imperium studieren, sowie die Industrie der Welt zu ihren Nutzen umzurüsten und die Rohstoffe nutzen wollen. Auf UDGARD wütet daher ein heftiger Kampf zwischen den CAETUS GALCTICA und den Necrons, während gleichzeitig ein Waagh der Orks einfällt, der die Kämpfe nutzen will, um ebenfalls an Rohstoffe und Fabriken des imperiums zu kommen. Die CAETUS GALCTICA sind durch heftige Verluste in die Enge getrieben und werden von den Necrons und den Orks aufgerieben. In letzter Sekunde treffen Wotans Truppen ein, und können die Schlacht zugunsten der Marines wenden.

Die zurückgetriebenen Orks und Necrons schließen sich zusammen, geraten aber darüber in Streit, wie der Rückzug zu organisieren ist. Die Necrons wissen, dass die von ihnen wieder in Betreib genommene Fabrikwelt in den Händen der Astartes eine viel zu große Macht darstellt, und wollen den Planeten mit einer Gravibombe komplett sprengen. Die Orks wollen so eine wichtige Welt auf keinen Fall für immer aufgeben. In ihrem Versuch die Bombe zu vernichten, lösen sie einen Mechanismus aus, der weitere Bomben zündet, diese jedoch mit dem Großteil der Orks und Necrons weit in die äußere Umlaufbahn des Sonnensystems schleudert. Die Bomben haben eine Fehlfunktion und es startet bei der Explsion eine Kettenreaktion, die die Bomben weit in über die Grenzen des Sonnensystems herausschleudert, und in ihrem Verlauf hunderte Sonnesysteme vom Rest der Galaxis durch eine Gravitationsblase abtrennt. Der abgetrennte Teil wird als VESICA GRAVITUS bekannt.


862.M41
WOTAN hat große Sorge, dass er und seine Truppen im Warp korrumpiert worden sind. Auch wenn er sich seiner Vision sicher ist, will er kein Risiko eingehen. Er unterzieht sich auf MIDGARD langwierigen Tests seiner Runenpriester und Wolfspriester, und um sicher zu gehen, auch der Scriptoren der CAETUS GALACTICA. In der fast ein Jahr dauernden peinigenden Prozedur opfert WOTAN eines seiner Augen, um die Wahrheit zu sehen. Doch weder die Priester des Ragnaröks, noch die Scriptoren des Caetus Galactica können Spuren des Warp an dem Wolfslord feststellen. Beeindruckt von der Vehemenz und Hingabe WOTANS schließen sich die CAETUS GALACTICA der Rebellion an (weitere Gründe dafür gibt’s im eigenen CG Fluff).

863-871.M41
Wolflord Wotan baut mit seinen verbliebenen Truppen eine Basis auf dem Space Hulk auf, den sie ASGARD nennen. Aufgrund der großen Ähnlichkeit zu Fenris werden auf MIDGARD die neuen Blutwölfe wie für Space Wolves üblich rekrutiert.

Weitere Forschungen führen zur Entdeckung eines Korridors in der Gravitationsblase. Wobei beide Enden, Ein- und Ausgang zur Gravitationsblase immer wieder wandern. So dass in unregelmäßigen Abständen neu navigiert werden muss. Aufgrund verschiedener Artefakte der Necrons lernen die Space Wolves die Enden leichter zu lokalisieren.

Sämtliche bewohnte Systeme laufen der Rebellion über, oder werden vernichtet. Da der Imperator weiterhin höchste Gottheit ist, ist die Zahl der Überläufer erstaunlich groß.

Es folgen zahlreiche Auseinandersetzungen und Kreuzzüge gegen die unbelehrbaren Truppen des Imperiums, aber auch gegen die Xenosbedrohung und die Gefahren aus dem Warp.

zum Lesen den Text mit der Maus markieren
ART IS NOT A COMPETITION

Einzelprojekte
SW-Armeeaufbau (in Rosa): Götterdämmerung
Orks in Blau/Weiß (und ein bisschen Rosa) Waaaghzapft is!
Meine Freehand Tutorien


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Butch« (15.02.2013, 09:50)


Butch

Senator von Terra

  • »Butch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 453

Wohnort: Karlsruhe

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

3

13.01.2011, 22:00

Der Runenpriester war jetzt die erste Mini bei der ich schon leichte Umbauarbeiten gemacht habe: Die Hand von der Energieaxt abgeschliffen und den Hammer unten dran geklebt. Bemalt wird das dann als Psiwaffen, aber ich dachte mir, der Zauberstab von nem SW kann ruhig etwas größer sein.

Den Melter an den Scout zu bekommen hat mich mindestens ein weißes Haar gekostet. Ich wollte unbdingt den Muckiarm von den Scouts benutzen (konnte aber die Hand nicht benutzen), hab dann eine Hand aus der Rudelbox dran gepfriemelt, und was man nicht so gut sieht, das rechte Handgelenk wird der Grund sen, warum ich mich auch früher als ich dacht mit GS beschäftigen werde (da klafft noch fast 1mm offen).

Insgesamt bin ich aber zufrieden mit mir, dass ich schan nach meinen ersten fünf Wölfen (das erste Bild beim Standard) an kleine Umbauten getraut habe.

Wie ich das schön grundiert bekomme, so verwinkelt wie die alle sind, weiß ich noch nicht - aber wir wachsen ja mit unseren Aufgaben...

Gestern hab ich bei den SM aus der BR-Box auch mal einfache Basegestaltung mit Vogelsand probiert, das bekommen die Guten dann auch noch.
ART IS NOT A COMPETITION

Einzelprojekte
SW-Armeeaufbau (in Rosa): Götterdämmerung
Orks in Blau/Weiß (und ein bisschen Rosa) Waaaghzapft is!
Meine Freehand Tutorien


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Butch« (14.01.2011, 08:46)


Gotegas

Meister der Nemean Lions

Beiträge: 1 206

Wohnort: Erfurt, Quedlinburg, Harz

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines

  • Nachricht senden

4

13.01.2011, 22:06

sieht doch schon gut aus, nur die bemalung macht mir angst :D

also richtig schön umgabeut!
Die Nemean Lions
Captain der 3. Kompanie der Nemean Lions.

Meine Sons of Horus
92. Kompanie Ultramarines


Mein Blog

Zeyl

Scriptor

Beiträge: 1 171

Wohnort: Reutlingen, BaWü

Armee(n): Chaos Space Marines

  • Nachricht senden

5

13.01.2011, 22:08

Bilder? Oder bin ich blind/ich sehe sie nur nicht?

Bei 'simplen' kleinen Lücken von Plastik-Modellen kannst du auch so rangehen, dass du wiederholt ein wenig Kleber aufträgst, so dass das Handgelenk selbst eine kleine Pampe wird. DIe Hand dann gewünscht drandrücken, etwas so festhalten wie sie dranbleiben soll, fertig. Kleine Lücken mit kleinen Plastikstückchen auffüllen, die du ja z.B. durch das Abschleifen auf deinem Arbeitstisch herumliegen hast. So jedenfalls mache ich es... ich habe noch nie Greenstuff benutzt, und schau dir mal z.B. meine konvertierten Chaosdosen an, sie sind stark modifiziert. Billige Alternative für knausrige Schwaben wie mich. Aber ich schnitze mir auch alles am Modell zurecht, so dass ich Unmengen an Plastikbröseln habe ;)

Tante Edith: Jetzt seh ich ihn. Vorführ-Effekt. Und jetzt erst bemerkt, dass ich mich verhaspelt habe... Du meintest die Hand bei dem Scout. Bei Zinn ist das immer so ne Sache. Eventuell kannst du dennoch ne dünne Plastikscheibe einschieben. Oder ein paar Fingerchen der Hand, die du jetzt nichtmehr brauchst? Wenn sie durch den Kleber verlaufen, werden sie nicht mehr als ein runder Klumpen ^^

Butch

Senator von Terra

  • »Butch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 453

Wohnort: Karlsruhe

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

6

14.01.2011, 08:46

Mit dem Kleber und Resten vom Plastik ist ne gute Idee, damit hab ich schon eine kleine Stelle am Zauberstab vom Runi ausgebessert.

Ich habe allerdings bei dem Scout auch noch vor, dem so was wie ein ausgefranstes T-Shirt an den Muckiarm zu modellieren. Nur so nackig aus der Rüstung finde ich bisschen komisch. Der Abdrücker hat sich dann halt den Ärmel von seinem Hemd abgerissen, um seine Kumpels/Feinde zu beeindrucken. Oder wäre das mit Bemalung vielleicht besser zu machen?
ART IS NOT A COMPETITION

Einzelprojekte
SW-Armeeaufbau (in Rosa): Götterdämmerung
Orks in Blau/Weiß (und ein bisschen Rosa) Waaaghzapft is!
Meine Freehand Tutorien



Warpsprunggenerator

Ordenspriester

Beiträge: 1 937

Wohnort: Innsbruck

Armee(n): Space Wolves
Chaos Space Marines
Eldar

  • Nachricht senden

7

14.01.2011, 08:54

Hey, super aufbau bis jetzt!
Wenn du das mit der Edda durchziehst währ das echt super, halt wie und welche Teile willst du einbinden? (in Runenschrift texte schreiben, oder wie)
Wenn du hilfe bezüglich Runen, Edda und anderes kannst mich gern fragen!

Auch wenn dein Schema etwas gewöhnungsbedürftig ist (außer du schaffst es besser den Dämmerungsaspekt ins scdhema zu bringen, vl etwas rötlicher oder mehr orange in die Rüstungsfarbe...) will ich bal Bemalte FIguren sehen!!

Also hop auf!

Lg Warpsprunggenerator
Tähän päättyy paljon hyvää, paljon kaunista

Butch

Senator von Terra

  • »Butch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 453

Wohnort: Karlsruhe

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

8

14.01.2011, 09:18

Die Edda werde ganz, ganz, ganz frei verwenden. Ich weiß gerade nicht einmal ob ich meine alte noch daheim habe. Runen werde ich schon bei Charaktermodellen, wo es sich anbietet, nach Bedeutung benutzen, aber auch hier ganz frei. Wird alles bunt durcheinander gewürfelt.

Aber ich komme gerne auf dein Angebot zurück. Oder wenn du einen guten Einfall hast, dann immer her damit.

Durchdacht habe ich das noch nicht, auf die Walküren freue ich mich schon sehr, und mein einsamer Wolf wird Siegmund. Mehr habe ich noch nicht. Naja, Siegfried werde ich wohl in nen Cybot stecken (vielleicht nach Björn Regeln, mal schauen). Alben und Asen (ein Predator namens Fafner?) gilts ja auch noch unterzubringen, und und und...

Bemalen startet hoffentlich dieses Wochenende, da ist es meinem Sohn wichtig, dass wir zusammen anfangen.
ART IS NOT A COMPETITION

Einzelprojekte
SW-Armeeaufbau (in Rosa): Götterdämmerung
Orks in Blau/Weiß (und ein bisschen Rosa) Waaaghzapft is!
Meine Freehand Tutorien



Butch

Senator von Terra

  • »Butch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 453

Wohnort: Karlsruhe

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

9

17.01.2011, 12:41

Kombimelter, Kombiplasmawerfer

Puh, am Wochenende hab ich jetzt meine Kombiwaffen fertig gestellt. Und weil ich so stolz drauf bin, kommen die auch nicht in nen Spoiler!
;)

Das meiste war Fleißarbeit, die Mündung vom Bolter zu versetzen, und die Verzierungen wiederzuverwenden war ziemlich einfach. Aber die passgenau zu feilen, und die Lücken aufzufüllen (GS ist noch unterwegs) war ganz schön Zeitaufwändig. Insgesamt bin ich aber sehr zufrieden, (und finde es schade, dass ich die nur einmal im Spiel einsetzen darf).


ART IS NOT A COMPETITION

Einzelprojekte
SW-Armeeaufbau (in Rosa): Götterdämmerung
Orks in Blau/Weiß (und ein bisschen Rosa) Waaaghzapft is!
Meine Freehand Tutorien



Toshiro

Area Moderator

Beiträge: 8 080

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Tyraniden

  • Nachricht senden

10

17.01.2011, 14:57

Die Kombiwaffen sehen net schlecht aus, aber wär nicht so meins da die mir zu sperrig wirken.
Das Götterdämerung Thema gefällt mir sehr gut, nur kann ich pinken(wohl eher ein zartes Rosa, wenn du auf Schnee abspielst) Marines nichts abgewinnen und würde auch eher zu nem Hauch von Orange tendieren.

Aber bleib am Ball und starte richtig durch. Hier ein paar Motivationsdaumen :thumbsup:
Area-Mod für den Story- und Videogame-Bereich. Wenn was ist einfach das Batmansignal betätigen.
Captain der 6. Kompanie der Nemean Lions
Es lebe die Bobologie.

Butch

Senator von Terra

  • »Butch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 453

Wohnort: Karlsruhe

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

11

25.03.2011, 18:20

Endlich bin ich mal soweit mit Bemalen gekommen, dass ich ein paar WIPs reinstellen kann. Kommentare erwünscht!

Wo ich mir noch gar nicht klar bin, ist wie ich die Banner auf den Rüstungen und den Totenkopf auf dem Schulterpanzer bemalen werde. Da nehm ich gerne Anregungen auf. Grundsätzlich soll noch Orange irgendwo reinkommen, da das Wappen (z.B. das vom Drop-Pod) Orange mit grauem Wolf wird.

Der offene Mund gefällt mir noch nicht, der sieht ganz komisch aus, wie bemale ich den?

Momentan hab ich mich noch ziemlich versettelt und wollte jeden SW anders anmalen. Aber für die Armee will ich dann doch einiges gleich machen, damit ich auch fertig werde. Was eignet sich da, wo tut abwechslung gut?
Z.B. werde ich jedes "funktionale Metall" (Backpck, Waffen) silbern machen, und die ganzen Verzierungen Bronze/Gold. Die Felle werde ich wohl auch alle ähnlich machen, und keine braunen malen.

Tipps nehme ich auch gerne für die Waffen entgegen. Der Grünton gefällt mir schon ganz gut, der Rest wird weiß, aber das sieht noch recht unsauber aus, und mir fehlen da die Highlights (vielleicht da mit ein bisschen Silber drauf?)

Spoiler





zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Edit: komisch, die Bilder sind ganz klein geworden...
Edit2: Hab den fehler gefunden, sind wieder normal.
ART IS NOT A COMPETITION

Einzelprojekte
SW-Armeeaufbau (in Rosa): Götterdämmerung
Orks in Blau/Weiß (und ein bisschen Rosa) Waaaghzapft is!
Meine Freehand Tutorien


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Butch« (25.03.2011, 18:27)


HeiligerBolter

unregistriert

12

25.03.2011, 21:32

Irgendwie sagt mir das Farbschma so gar nicht zu, AAAABER über Geschmack lässt sich ja bekanntlich Streiten, lass dich von sowas aber nicht entmutigen sondern Pinsel eifrig weiter, ich freu mich auf die fertigen Minis

13

26.03.2011, 09:05

Ouh.... Jessas....
Slaanesh-Wolves, aber ok... sind deine Augen^^.
Mal ab vom etwas gewöhnungsbedürftigen Farbschema sieht das für WIP doch schon recht gut aus. Ich kenne viele, die das jetzt schon als fertig auf den Tisch stellen würden. Für die Haut würde mir ein hellerer Farbton eher zusagen, sozusagen mit Elf-Flesh als dunkelste Schicht und dann die Lippen mit einer stark verdünnten Mischung Asurmen-Blue und Baal-Red oder Leviathan Purple nochmal kurz nachgehen, als hätten die wegen der Kälte blaue Lippen.

Butch

Senator von Terra

  • »Butch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 453

Wohnort: Karlsruhe

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

14

28.03.2011, 09:14

Schön, wenn es da schon mal wenig zu verbessern gibt. Die hellere Haut werde ich mal ausprobieren, wobei bei blauen Lippen fange ich selber an zu frieren...

Ich freue mich weiter über Kommentare, gerade zum Mund, und den Highlights auf den weißen Stellen der Waffen.
(und geren ne Idee für die Banner).
ART IS NOT A COMPETITION

Einzelprojekte
SW-Armeeaufbau (in Rosa): Götterdämmerung
Orks in Blau/Weiß (und ein bisschen Rosa) Waaaghzapft is!
Meine Freehand Tutorien



tegris

Scout

Beiträge: 528

Wohnort: Rimbach

Armee(n): Inquisition
Eldar
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

15

28.03.2011, 20:34

Ich würd die rosa rüstung noch inken das es etwas benutzter aussieht
Man brauch nur 1 Generation um die Welt zu verändern . Seit ihr diese Generation ?




Meine Anleitungen
Tegris Airbrushanleitungen für tolle Effekte /heute Sternenhimmel

Ich gebe kostenlos Airbrushkurse , wer Interesse hat PM an mich :up:

Butch

Senator von Terra

  • »Butch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 453

Wohnort: Karlsruhe

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

16

26.04.2011, 18:55

Bemalte Graumähnen des Bemalwettbewerbs in Post 1 eingestellt.

Irgendwie ist das Bild so klein, geht das auch anders? Ist das erste Mal, dass ich ein Bild aus der Galerie der Fanworld einstelle.


@tegris: früher sahen meine minis vor lauter Alterung immer ganz ranzig aus, jetzt will ich erst mal üben saubere Minis zu bemalen, und dann kommt dezenter Dreck. Die Schatten sind auch nicht so gut rausgekommen, weil mir vom Rosa wieder was in die Vertiefungen geflosen ist, das wird das nächste Mal besser.
ART IS NOT A COMPETITION

Einzelprojekte
SW-Armeeaufbau (in Rosa): Götterdämmerung
Orks in Blau/Weiß (und ein bisschen Rosa) Waaaghzapft is!
Meine Freehand Tutorien


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Butch« (26.04.2011, 19:07)


17

29.04.2011, 10:06

ich muss auch sagen, dass mir das farbschema nicht zu sagt :wacko: . Aber du hast die Graumähnen sehr gut angemalt :up: .
Avatar by Schwertbruder
;(

Butch

Senator von Terra

  • »Butch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 453

Wohnort: Karlsruhe

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

18

29.04.2011, 13:35

@Straflegionär:
Dass das Farbschema nicht jedem (oder: nur wenigen) gefällt kann ich voll verstehen. Aber wenn die Bemalung sonst grundsätzlich ok ist , bin ich voll und ganz zufrieden.


Edit:
Fotos sind jetzt in besserer Qualität eingestellt.

ART IS NOT A COMPETITION

Einzelprojekte
SW-Armeeaufbau (in Rosa): Götterdämmerung
Orks in Blau/Weiß (und ein bisschen Rosa) Waaaghzapft is!
Meine Freehand Tutorien


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Butch« (29.04.2011, 18:27)


Arek

Captain

Beiträge: 3 830

Wohnort: Imperium

Armee(n): Space Marines
Necrons
Tyraniden

  • Nachricht senden

19

29.04.2011, 22:29

Von der Bemalung her eigentlich wirklich gut, vor allem weil es ja Ziel ist, eine ganze Armee zu bemalen - Aber ich fürchte, dieses Farbschema bei Astartes, gerade bei den bewusst auf "total männlich" getrimmten Wölfen, wird immer wie eine Parodie wirken. Selbst auf jemanden wie mich, der diese Nummer ohnehin belächelt - oder ist das von vornherein so gewollt?
Begriffserklärung:
Fluffneuerung (innovativ): Alle Veränderungen im Fluff die meinen persönlichen Vorstellungen und Vorlieben entgegegenkommen.
Fluffbruch (skandalös): Alle Veränderungen im Fluff die meinen persönlichen Vorstellungen und Vorlieben widersprechen.

Areks Astartes, Areks Änderungsschneiderei, Areks Necrons, Brothers of Salvation, Schwarmflotte Tannin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arek« (30.04.2011, 01:27)


Butch

Senator von Terra

  • »Butch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 453

Wohnort: Karlsruhe

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

20

30.04.2011, 09:55

Hm, als Parodie würde ich es bezeichnen, wenn ich das ganze System WH 40K oder zumindest die SM ein bißchen lächerlich machen wollte. Soweit würde ich nicht gehen. Für eine Parodie würde ich wohl auch Waffen, Fahrzeuge etc. überzeichnen, das will ich nicht, das soll schon alles cool aussehen. Mit einer Parodie würde ich auch alle Hobbyisten, die mit viel Mühe ihre Fluffarmeen aufbauen, sich Geschichten ausdenken etc. durch den Kakao ziehen. Auch das liegt mir völlig fern, ich finde das toll mit welch Enthusiasmus hier einige ans Werk gehen!

Es liegt wohl auch an meiner persönlichen Einstellung zu Krieg und Gewalt, dass ich für mich da etwas abstrahiere. Wenn ich vor 20 Jahren mit 40K angefangen hätte, sähe meine Armee bstimmt ganz anders aus.

Als ich entschieden habe mit SM anzufangen fand ich es einfach lustig eine pink/rosa Armee aufzustellen (das wurde dann noch bestärkt durch meine Frau). Vom Fluff, Imperator, Astartes etc. hatte ich da noch überhaupt keine Ahnung, und die sollte man ja haben um etwas zu parodieren. Erst danach habe ich mich für die SW entschieden, weil ich Wikinger cool finde und nordische Mythologie mag, dass ich damit ausgerechnet den "männlichsten" Orden gewählt habe war eher Zufall.

Wenn meine SW keinen richtigen Platz im 40K Universum haben ist das ok. Und wenn meine Mitspieler die halt "nur" als bunte Figürchen sehen, die nach WH 40K Regeln über die Platte geschoben werden, ist mir das auch recht, so sehe ich sie auch.

Also:
Parodie: nein
leicht ironisch: ja


Und danke für das Lob für die Bemalung!
ART IS NOT A COMPETITION

Einzelprojekte
SW-Armeeaufbau (in Rosa): Götterdämmerung
Orks in Blau/Weiß (und ein bisschen Rosa) Waaaghzapft is!
Meine Freehand Tutorien