Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 483

Armee(n): Blood Angels
Dark Eldar

  • Nachricht senden

661

09.10.2014, 23:36

Mal ne Frage an die Bastelcracks hier: Wenn Ihr ein Bauteil mit einer geraden unterkante habt, das auf eine gewölbte Oberfläche geklebt werden und dabei glatt abschließen soll ... wie nehmt Ihr da Maß? Also wie übertragt ihr die Wölbung auf das gerade Teil, um da die passende Rundung rauszuarbeiten?


Mmm, sowas habe ich noch nie gemacht. Eine Idee, die ich spontan hätte: Etwas Knete (oder entsprechendes nehmen), aufdrücken auf die Form und daran orientieren. Wenn du Fimo nimmst, könntest du es aushärten lassen und hättest dann eine Schablone.

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 306

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

662

10.10.2014, 12:51

Schwierig. Knete selbst dürfte zu nachgiebig sein, d.h. beim Entfernen die Form wieder verlieren. GreenStuff vermutlich auch, der ist bei mir noch nie so ausgehärtet, daß ich sicher sein könnte, daß er beim Abmachen nicht nachgibt. Und Milliiput wird zu hart, das dürfte beim Entfernen einfach brechen.
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



tomatentheo

Space Marine

Beiträge: 626

Wohnort: Freital/Dresden

Armee(n): Inquisition
Chaos Space Marines

  • Nachricht senden

663

10.10.2014, 13:30

Was ist es denn für ein Teil, wie groß, ausgleichsmasse möglich etc pp. Stell doch mal ein Bild rein.
Der Name ist Programm :)




Die deutsche Sprache ist Freeware, du darfst sie benutzen ohne zu zahlen. Sie ist jedoch nicht Open Source, du darfst sie nicht verändern wie du willst!
(Zitat aus dem Internetz)


Hobbes

Senator von Terra

Beiträge: 5 153

Wohnort: München

Armee(n): Dark Angels
Astra Militarum
Tyraniden
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

664

10.10.2014, 13:30

Google mal "Konturenlehre", dann findest Du was Du suchst. Musst nur darauf achten, dass es eine kleine ist, die sich für Modellbau eignet.
Mit brüderlichen Grüßen

Hobbes

Plastiker

Senator von Terra

Beiträge: 5 483

Wohnort: 42107 Wuppertal

Armee(n): Chaos Space Marines
Orks

  • Nachricht senden

665

10.10.2014, 14:07

Kommt auf die Größe des Teils an. Bei kleineren Teilen mit nur sehr wenigen Millimetern versuche ich das frei Auge zu machen. Bei großen Rundungen hingegen lege ich ein wenig Schleifpapier um die Form was ich dann festhalte und schleife die Gegenrundung in das zu klebende Teil.

Hobbes Tipp mit der Konturenlehre ist gut, aber es auch die Frage ob Du solche Arbeiten häufiger machst, so das sich die Anschaffung auch lohnt. Zum abnehmen von Konturen kann ich sowas aber nur empfehlen.


Gruß Olli, der Plastiker
FAULIGE GRÜSSE VON DR. PLAGUE (ehemals Plastinator)


Heck-Mekk Ranja Yoges-Whaaagh (JimmyCFH) erklärt die Turbine...
"Vornä ist da, wo's da Grotz reinziiieht, wenn da Mek nich aufpassen tut!"
"Hintän ist da, wo's da Grotz da Frisur abbrännt, wenn man da Maschniäää anlassän will!"

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 306

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

666

10.10.2014, 14:07

Was ist es denn für ein Teil, wie groß, ausgleichsmasse möglich etc pp. Stell doch mal ein Bild rein.
Ich möchte einen imperialen Ritter so umgestalten, daß er mehr wie ein Mech aussieht, ein bißchen angelehnt an die Castellax-Teile aus der Forgeworld-HH-Reihe. Das heißt, der Ritterkopf bleibt weg und wird durch irgendwas anderes ersetzt, Torsowaffen oder einen Lüftungsgrill oder Panzerung oder was auch immer. Stattdessen soll ein Pilot in die Luke, der halb oben herausschaut, und darüber soll eine transparente Kanzel.

Ich habe das mal schnell mit einem Platzhalter-Teil von Lego (grün ist in diesem Fall nur ne Notlösung, ich habe das Teil gerade in einer volltransparenten Ausführung bestellt) auf dem Ritter meines Sohnes angedeutet:



Mein eigener Baufortschritt sieht derzeit so aus:





Google mal "Konturenlehre", dann findest Du was Du suchst. Musst nur darauf achten, dass es eine kleine ist, die sich für Modellbau eignet.
Hey, danke, das ist ein prima Tipp! Werde mir wohl so ein Teil holen ... auch wenn ich fürchte, daß es nur begrenzt hilft, es sei denn, es gibt die Dinger auch in flexibel, so daß ich nicht nur die Höhe über die Stifte abnehmen, sondern das Ding an sich biegen kann, so daß es sich der Cockpitform anpaßt ...
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Plastiker

Senator von Terra

Beiträge: 5 483

Wohnort: 42107 Wuppertal

Armee(n): Chaos Space Marines
Orks

  • Nachricht senden

667

10.10.2014, 14:20

Jetzt wissen wir auch wofür die Frage nach der Rundung ist. Eine Frage @Nachtschatten, was passiert mit dem Innenbereich der Kanzel? Meiner Meinung nach sollte man den Bereich auch mittels Modellierung und diversen technischen Bitzen (Bildschirme, Schalterelemente etc) aufpeppen. Da würde sich meiner Meinung nach das arbeiten mit Aves/Milliput doch direkt anbieten. Zum einen kannst Du so einen gerade Abschluss rausarbeiten was der Kanzelentgegen kommt und zum anderen das originale Aussehen verändern. Ich denke später sehe es sonst komisch aus das die ehemals äusseren Strukturen im Cockpitbereich weiterhin sichtbar sind.
Die Kanzel würde ich dann im Gegenzug auch direkt kürzen, womit auch die kleinen Plattenfixpunktöffnungen verschwunden wären.

Anhand des Bildes wirst Du einiges an Arbeit haben dabei. Flexible Konturenlehren habe ich noch nicht gesehen. Ich habe ein da mit knapp 15cm Länge und sieht optisch wie eine Mundharmonika aus, nur statt der Öffnungen mit vielen Konturenstiften.



Gruß Olli, der Plastiker
FAULIGE GRÜSSE VON DR. PLAGUE (ehemals Plastinator)


Heck-Mekk Ranja Yoges-Whaaagh (JimmyCFH) erklärt die Turbine...
"Vornä ist da, wo's da Grotz reinziiieht, wenn da Mek nich aufpassen tut!"
"Hintän ist da, wo's da Grotz da Frisur abbrännt, wenn man da Maschniäää anlassän will!"

tomatentheo

Space Marine

Beiträge: 626

Wohnort: Freital/Dresden

Armee(n): Inquisition
Chaos Space Marines

  • Nachricht senden

668

10.10.2014, 14:39

Das ist echt schwierig weil es nicht nur gebogen ist sondern ja die Kapsel auch rund. Wenn du die Kapsel in das Plaste einläßt also quasie in den Körper schneidest?
Oder du nimmst dir dicken draht und biegst ihn in die Form des Körpers und hälst das dann wie ein Lineal an die Kuppel?
Der Name ist Programm :)




Die deutsche Sprache ist Freeware, du darfst sie benutzen ohne zu zahlen. Sie ist jedoch nicht Open Source, du darfst sie nicht verändern wie du willst!
(Zitat aus dem Internetz)


Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 306

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

669

10.10.2014, 15:08

Wenn du die Kapsel in das Plaste einläßt also quasie in den Körper schneidest?
Das hatte ich auch schon überlegt, aber direkt wieder verworfen. Ich traue mich nicht :D Zum einen könnte es sein, daß dann richtig doof aussieht, zum andern könnte ich den Schnitt versauen, und die Oberplatte des Knights habe ich halt nur ein mal. Von den Lego-Cockpitkanzeln kann ich theoretisch beliebig viele verhunzen und es einfach nochmal probieren ...

@Plastiker: Ich fürchte, meine Modellierfähigkeiten reichen dafür nicht. Wenn ich da jetzt Milliput draufschmiere, sieht das am Ende wie ein Ork-Gefährt aus und nicht wie ein edler Knight :D
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Hobbes

Senator von Terra

Beiträge: 5 153

Wohnort: München

Armee(n): Dark Angels
Astra Militarum
Tyraniden
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

670

10.10.2014, 15:11

Jetzt muss ich aber mal fragen: Was veranlasst Dich dazu, dem Ritter ein Glaskuppel aufzusetzen?! :huh: Entfernst Du dafür dann den Kopf? Und wenn ja: warum?
Mit brüderlichen Grüßen

Hobbes

tomatentheo

Space Marine

Beiträge: 626

Wohnort: Freital/Dresden

Armee(n): Inquisition
Chaos Space Marines

  • Nachricht senden

671

10.10.2014, 16:21

Und wenn du die Kuppel halbierst und wie ein Motorrad Windfang anbringst da haste schonmal ne enorme Erleichterung.
Der Name ist Programm :)




Die deutsche Sprache ist Freeware, du darfst sie benutzen ohne zu zahlen. Sie ist jedoch nicht Open Source, du darfst sie nicht verändern wie du willst!
(Zitat aus dem Internetz)


Plastiker

Senator von Terra

Beiträge: 5 483

Wohnort: 42107 Wuppertal

Armee(n): Chaos Space Marines
Orks

  • Nachricht senden

672

10.10.2014, 19:36

Ok das ist natürlich ein nachvollziehbares Argument, Nachtschatten. Bin gespannt wie Du das Problem lösen wirst.



Gruß Olli, der Plastiker
FAULIGE GRÜSSE VON DR. PLAGUE (ehemals Plastinator)


Heck-Mekk Ranja Yoges-Whaaagh (JimmyCFH) erklärt die Turbine...
"Vornä ist da, wo's da Grotz reinziiieht, wenn da Mek nich aufpassen tut!"
"Hintän ist da, wo's da Grotz da Frisur abbrännt, wenn man da Maschniäää anlassän will!"

Mekboy

Space Marine

Beiträge: 592

Armee(n): Adepta Sororitas
Orks

  • Nachricht senden

673

10.10.2014, 19:54

Ich würde versuchen die Kuppel auf die Kontur des Ritters zurechtzufeilen und das Scharnier von dem Teil nutzen. Dafür bräuchte man nur einen Klotz und zwei Drähte. Ist vielleicht spieltechnisch sinnlos, aber wäre cool zum damit rumspielen
Gruß Mekboy
"Bought me a deffblasta off Rotskrag earlier. Nice little killa. Just ask Rotskrag. Hur Hur." :thumbsup: --Fat Druzka, Flash Git

Da 'ard of WAAAAAGH
Böhsä Schneida Zähnäs

Für bestandene Bastelherausforderung XXIII

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 306

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

674

10.10.2014, 20:32

Jetzt muss ich aber mal fragen: Was veranlasst Dich dazu, dem Ritter ein Glaskuppel aufzusetzen?! :huh: Entfernst Du dafür dann den Kopf? Und wenn ja: warum?
Ja, ich werde den Kopf dafür weglassen. Ich muß zwar sagen, daß ich mich mittlerweile an das Design gewöhnt habe, aber dieses buckelige Glöckner-von-Notre-Dame-Design hat mir am Anfang gar nicht gefallen, deshalb war für mich von vorneherein klar, daß ich das anders machen will. Mit einem "richtigen" Cockpit eben, das die Rolle des Kopfes einnimmt, wodurch die ganze Wirkung des Modells eine andere ist als bei den anderen Rittern.

Eine klare Vorstellung, wie das am Ende aussehen soll, hatte ich bisher nicht, habe nur in den letzten Tagen ein paar verschiedene Cockpitscheiben von unterschiedlichen Spielzeugen, die hier so rumfliegen, ausprobiert, um zu sehen, wie das wirkt. Und da fiel mir auf, daß dieses Halbkugelige Design ein bißchen wirkt, wie die Castellax-Battleautomatas:




oder wie der Thanatar:





Deswegen paßt das ziemlich gut in die Richtung, die ich will. Und ich möchte natürlich keinen Knight, der genauso aussieht, wie alle anderen :D
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Plastiker

Senator von Terra

Beiträge: 5 483

Wohnort: 42107 Wuppertal

Armee(n): Chaos Space Marines
Orks

  • Nachricht senden

675

10.10.2014, 20:52

Nachtschatten meinst Du Du bekommst es hin wie beim Castellax einen äußeren Metallkranz zu modellieren? Den Rahmen mit den Ausbuchtungen könnte man aus Plasticcard schneiden und aufkleben, somit hättest Du einen schönen Abschluß und müsstest nur noch den höheren Steg mit Milliput/Aves modellieren und könntest somit sehr gut das ganze an die Legokuppel anpassen! Ist jetzt so ein Blitzgedanke von mir!


Gruß Olli, der Plastiker
FAULIGE GRÜSSE VON DR. PLAGUE (ehemals Plastinator)


Heck-Mekk Ranja Yoges-Whaaagh (JimmyCFH) erklärt die Turbine...
"Vornä ist da, wo's da Grotz reinziiieht, wenn da Mek nich aufpassen tut!"
"Hintän ist da, wo's da Grotz da Frisur abbrännt, wenn man da Maschniäää anlassän will!"

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 306

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

676

10.10.2014, 21:54

Ja, den hatte ich beim Betrachten der Bilder auch :D Ich denke, ich werde es versuchen müssen, denn irgendeine Lösung muß ich ja finden, hm? Ich halte Euch auf dem Laufenden, allerdings nicht hier, das ist ja ein KFKA, sondern dann in meinem Armeeaufbau ;) Danke jedenfalls für die vielen Tipps und Gedanken zu der Sache, das hat mir schon sehr geholfen!
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Butch

Senator von Terra

  • »Butch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 444

Wohnort: Karlsruhe

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

677

13.10.2014, 13:27

Ich würde mir ein paar Fixpunkte abschätzen und auf das Teil übertragen. Und dann feilen, anpassen, feilen, anpassen, feilen, anpassen etc.

Eine weitere Idee wäre es noch, dann außen eine Kante dran zu modellieren die dann wie die Fassung der Kanzel aussieht.
ART IS NOT A COMPETITION

Einzelprojekte
SW-Armeeaufbau (in Rosa): Götterdämmerung
Orks in Blau/Weiß (und ein bisschen Rosa) Waaaghzapft is!
Meine Freehand Tutorien



tomatentheo

Space Marine

Beiträge: 626

Wohnort: Freital/Dresden

Armee(n): Inquisition
Chaos Space Marines

  • Nachricht senden

678

13.10.2014, 13:37

Und wenn du den Kranz aus einer Gitarrenseite machst, die passt sich ja dem Bogen an.
Der Name ist Programm :)




Die deutsche Sprache ist Freeware, du darfst sie benutzen ohne zu zahlen. Sie ist jedoch nicht Open Source, du darfst sie nicht verändern wie du willst!
(Zitat aus dem Internetz)


Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 306

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

679

13.10.2014, 13:48

Eine weitere Idee wäre es noch, dann außen eine Kante dran zu modellieren die dann wie die Fassung der Kanzel aussieht.
Und wenn du den Kranz aus einer Gitarrenseite machst, die passt sich ja dem Bogen an.
Gitarrenseite ist auch ne gute Idee, habe ich in verschiedenen Stärken da. Ich hab mir auch irgendwann mal ein Tool geholt, um Schläuche zu modellieren, vielleicht wäre das der Zeitpunkt, es einzusetzen :D

Aktuell bin ich schon einen guten Schritt weiter mit dem Problem, die Fortschritte könnt Ihr hier begutachten: Nachtschattens Imperial Knight Conversion

Der Kragen aus Plasticard hat gut funktioniert, mein Ziel, die Kanzel jederzeit wieder raus- und reinmachen zu können, ist erreicht fürs erste. Jetzt muß die Schnittkante halt noch sauber ausmodelliert werden, entweder per Greenstuff oder mit ner dicken Gitarrenseite ...
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Butch

Senator von Terra

  • »Butch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 444

Wohnort: Karlsruhe

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

680

16.10.2014, 13:18

Kämpfer mit freiem Oberkörper

Gibt es außer den Catachanern noch irgendwelche menschliche männliche Kämpfer mit (möglichst) freiem Oberköper? Vielleicht bei Warhammer? Oder bei einem zu 40K passendem Dritthersteller?
ART IS NOT A COMPETITION

Einzelprojekte
SW-Armeeaufbau (in Rosa): Götterdämmerung
Orks in Blau/Weiß (und ein bisschen Rosa) Waaaghzapft is!
Meine Freehand Tutorien