Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Duke

Scriptor

  • »Duke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 358

Wohnort: Minden

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

1

10.08.2010, 22:47

[WH40k] Duke`s Death Guard Armeeaufbau

Hier soll in den nächsten Monaten mein Armeeaufbau dokumentiert werden.
Ich beginne erstmal mit der Strukturierung des Threads um den Aufbau der Armee schön übersichtlich zu halten.
Dieser erste Beitrag soll dann auch als Inhaltsverzeichnis des Themas genutzt werden.

Anmerkung:
Habe das Thema nun nach einigen Jahren nochmal wiederbelebt im Juli 2017.
Es geht also weiter hier.


Gliedern möchte ich den Armeeaufbau in 6 verschiedene Phasen:

- Phase 1 = Die richtige Armee (oder welche Armee soll es werden?)
- Phase 2 = Erstellen der Armeeliste (fluffig aber doch hart)
- Phase 3 = Farbschema & Basegestaltung
- Phase 4 = Basteln und bemalen der Einheiten
- Phase 5 = Testspiele und evtl kleine Änderungen der Armeeliste
- Phase 6 = Throne of Skulls 2011
“Ist die Zeitkoordinate nur lang genug, sinkt die Überlebensquote für jeden auf Null…”

Bilanz 8.Edition: 28-1-3

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Duke« (03.07.2017, 16:01)


Duke

Scriptor

  • »Duke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 358

Wohnort: Minden

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

2

10.08.2010, 22:48

Platzhalter Hintergrundgeschichte
“Ist die Zeitkoordinate nur lang genug, sinkt die Überlebensquote für jeden auf Null…”

Bilanz 8.Edition: 28-1-3

Duke

Scriptor

  • »Duke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 358

Wohnort: Minden

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

3

10.08.2010, 22:48

Bilder:

fertige Minis
Spoiler













zum Lesen den Text mit der Maus markieren




WIP Bilder
Spoiler










































zum Lesen den Text mit der Maus markieren



alte Bilder:
Spoiler








zum Lesen den Text mit der Maus markieren
“Ist die Zeitkoordinate nur lang genug, sinkt die Überlebensquote für jeden auf Null…”

Bilanz 8.Edition: 28-1-3

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Duke« (09.08.2017, 13:55)


Duke

Scriptor

  • »Duke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 358

Wohnort: Minden

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

4

10.08.2010, 22:48

Phase 1 = Die richtige Armee!


Alea iacta est ...der Würfel ist gefallen.

Zuerst habe ich mir Gedanken gemacht welche Kriterien die neue Armee erfüllen soll.
Dabei sind als grundlegende Kriterien diese 3 zu nennen:

- Die Armee soll nach einem vorhandenen Warhammer 40k Hintergrund ausgehoben und aufgestellt werden können.
- Die Armee soll einen elitären Charakter haben und nicht mehr als 60 Modelle bei 2000 Punkten haben
- Die Armee soll Spielraum für Umbauten bieten

Nach diesen Kriterien hab ich mir alle vorhandenen Armeen (bzw Codices) angesehen und wiederum 3 Möglichkeiten habe ich in die engere Auswahl genommen.
Ich erläuter kurz weshalb die übrigen Codices ausgeschieden sind:

Tyraniden --> Spiele ich seit fast 10 Jahren..
Orks --> Zu viele Modellle und damit außer Bossbikern nicht elitär genug
Imperiale Armee --> Hab ich gerade erst verkauft - machen mir irgendwie keinen Spaß
Space Marines --> 0815 Armee die jeder 2te spielt.. obwohl einige Orden netten Fluff haben nicht die 100% richtige Wahl
Space Wolves --> Als alter Deathwingspieler mag ich die aus Prinzip nicht.. (und weil die auf Turnieren so häufig zu sehen sind)
Blood Angels --> Wenn die in Minden jemand spielen sollte dann Lord Nikon. Ich mag den Fluff nebenbei auch nicht sonderlich.
Black Templar --> Schwarze Marines.. zu anspruchslos (von der Bemalung) für ein langfristiges Projekt. Wobei Doppelstukatermis mich reizen würden..
Inquisition --> Grey Knights wären schon geil - aber Zinnminis lassen sich schlecht umbauen. Zudem soll ja bald ein neuer Codex kommen
Tau --> Da gefällt mir das japano Design gar nicht.
Eldar --> Wären eigentlich nett - z. B Iyanden. Aber irgendwie wollen die nicht in die engere Auswahl.. Wahrscheinlich hat mit der Rat der Seher zu oft genervt.
Dark Eldar --> Bevor da nicht 2019 der neue Codex kommt lohnt ein Aufbau mit den uralten Minis wohl nicht
Necrons --> Kaum nennenswerter Fluff und nur wenige eingeschränke Einheiten ohne besondere Chars.

Jetzt aber zu den 3 Armeen die in die engere Auswahl gekommen sind:
1. Dark Angels Deathwing
2. CSM Death Guard
3. CSM World Eaters

Wie also eine Entscheidung treffen zwischen diesen Armeen? Ganz klar: Eine Pro/Contra Liste für jede Möglichkeit:

Deathwing
Spoiler

Pro:
- sehr kleine Armee
- cooles Erscheinungsbild auf dem Tisch
- sehr geiler Hintergrund zu den Dark Angels
- Nostalgie (hab vor Jahren bereits einen Deathwing ins GT-Finale geführt)

Contra:
- wenig Auswahl an Einheiten (Termis, LR, Cybots, Chars)
- beschränkte Umbaumöglichkeiten
- Knochenfarben ätzend zu malen (scheiß Bleached Bone)
- alter Codex mit überteuerten Einheiten (ich nenn es mal hoher Schwierigkeitsgrad)
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Death Guard
Spoiler

Pro:
- ebenfalls schöner Fluff
- viele unterschiedliche Auswahlen
- Option auf Ergänzung zu Chaosdämonen
- unendliche Umbaumöglichkeiten
- zähe Standards
- Bemalung aufgrund der Farben ehr angenehm
- Monströse Kreaturen

Contra:
- sieht man als Fluffarmee öfter
- jetzt in der neuen Grundbox
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


World Eaters
Spoiler

- ebenfalls schöner Fluff
- Option auf Ergänzung zu Chaosdämonen
- gute Umbaumöglichkeiten
- gute Nahkämpfer
- Bemalung aufgrund der Farben ehr angenehm
- Monströse Kreaturen

Contra:
- sieht man als Fluffarmee häufig
- wenig vielseitig zu spielen - die wollen halt in den NK
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


...und damit ist der Würfel gefallen (Alea iacta est):

Es beginnt der Siegeszug des Chaos.. erzittert Anbeter des falschen Gottes - vor der DEATH GUARD!
“Ist die Zeitkoordinate nur lang genug, sinkt die Überlebensquote für jeden auf Null…”

Bilanz 8.Edition: 28-1-3

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Duke« (03.07.2017, 15:56)


Duke

Scriptor

  • »Duke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 358

Wohnort: Minden

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

5

10.08.2010, 22:49

PHASE 2 = Erstellen der Armeeliste



Die richtige Liste zu erstellen gehört meiner Meinung nach zu den wichtigsten Punkten beim Aufbau einer Armee.
Hier entscheidet sich wie sich die Armee spielt, wie eindrucksvoll die Armee auf dem Tisch ausschaut und wie "stark" die Armee wird.
Ziel ist sofort eine 2000 Punkte turniertaugliche Fluffliste. Kleinere Punktzahlen spiele ich eh kaum und bei wesentlich weniger Punkten können andere Einheiten wichtiger sein,
als dies evtl in einer 2000er Liste der Fall ist.

Ich möchte einen Mittelweg gehen um Fluff und Spielbarkeit in gleichen Teilen zu erhalten.
Also weder eine Armee aufstellen die zwar völlig Hintergrundgetreu ist, aber auf dem Spieltisch nichts kann,
noch eine Armee die zwar auf dem Tisch rockt, aber den Hintergrund völlig außer Acht läßt.
Das wichtigste ist aber: Die Armee muss mir gefallen!
Wie also kann man DAS umsetzen?

Zunächst mal einen Blick in den Hintergrund der Death Guard werfen und schauen was denn eine Deathguard ausmacht:
- Heilige Zahl 7!
- direkte Angriffe
- brutale Feuerkraft
- Standhaft
- viele Terminatoren (zumindest laut Fluff)
- wenige Rhinos
- fast keine schweren Waffen
- viele Bolter
- vereinzelte Mutationen (Insektenköpfe, Tentakel)
- keinerlei Mitglieder des ungeteilten Chaos
“Ist die Zeitkoordinate nur lang genug, sinkt die Überlebensquote für jeden auf Null…”

Bilanz 8.Edition: 28-1-3

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Duke« (03.07.2017, 15:58)


Duke

Scriptor

  • »Duke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 358

Wohnort: Minden

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

6

10.08.2010, 22:49

läuft...
“Ist die Zeitkoordinate nur lang genug, sinkt die Überlebensquote für jeden auf Null…”

Bilanz 8.Edition: 28-1-3

Duke

Scriptor

  • »Duke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 358

Wohnort: Minden

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

7

10.08.2010, 22:49

Platzhalter PHASE 4
“Ist die Zeitkoordinate nur lang genug, sinkt die Überlebensquote für jeden auf Null…”

Bilanz 8.Edition: 28-1-3

Duke

Scriptor

  • »Duke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 358

Wohnort: Minden

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

8

10.08.2010, 22:50

Platzhalter PHASE 5
“Ist die Zeitkoordinate nur lang genug, sinkt die Überlebensquote für jeden auf Null…”

Bilanz 8.Edition: 28-1-3

Duke

Scriptor

  • »Duke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 358

Wohnort: Minden

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

9

10.08.2010, 22:50

Platzhalter PHASE 6









- Ende der Übersicht -
“Ist die Zeitkoordinate nur lang genug, sinkt die Überlebensquote für jeden auf Null…”

Bilanz 8.Edition: 28-1-3

Duke

Scriptor

  • »Duke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 358

Wohnort: Minden

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

10

10.08.2010, 23:01

- Beginn der Diskussion -

Vorweg der Grundgedanke aus dem Mindener Zocktruppen e.V. Forum:

Dieses Topic dient dem von Lord Nikon und mir geplanten neuen Projekt "Fluff" - oder auch: "Endlich wieder mehr Spaß an 40k!".
Vielleicht hat ja noch wer Interesse und möchte ebenfalls mitmachen..

Ziel des Projekts ist es in den nächsten Monaten eine an den 40k-Hintergrund gebundene Armee aus zu heben - mit dem Ziel diese Armee beim ToS 2011 in die Schalcht zu führen.
Also z.B Deathwing, Death Guard, Khorne Dämonen only, Panzerkompanie, Iynaden Eldar usw..

Die Rahmenbedingungen sollen in etwa so ausschauen:
- Aufbau der Armee ist an den Fluff gebunden (also z.B keine Landspeeder in einem Deathwing, o.Ä.)
- Die Armee sollte klein sein und sich auf c.a maximal 50 Modelle beschränken
- Jeden Monat sollte nicht mehr (und nicht weniger) als eine Einheit fertig gestellt werden
- Dokumentation im Armeeaufbau Forum

Vieleicht kann sich noch der ein oder andere an meinen fluffigen Deathwing (ok, hart war er trotzdem) erinnern. Mit kaum einer anderen Armee hatte ich mehr Spielspaß.
Dieser Spielspaß ist aus welchen Gründen auch immer in den letzten Jahren deutlich weniger geworden. Teilweise so wenig das ich durchaus ernsthaft darüber nachgedacht habe das Hobby auf zu geben.
Turniere zu spielen ist zwar weiterhin das Ziel, aber der Anspruch immer "Oben" mitspielen zu wollen hat ebenfalls nachgelassen. Der Grund dafür ist wohl auch die ständige Veränderung der spielstarken Armeen und der Kostenfaktor um immer "up to date" zu bleiben. Ich möchte also eigentlich Spaß am Spiel und keinen Streß ständig aktuell sein zu müssen..
Eine Fluffarmee ist da wesentlich entspannter und kann trotzdem hart genug sein um auf Turnieren die Pro`s zu ärgern. Mein Deathwing konnte das jedenfalls recht gut :D


Generell beende ich mit diesem Projekt meine "harte" Turnierzeit mit den verschiedensten Armeen und werde stattdessen eine "harte" Fluffarmee ausheben die langfristig auf Spielspaß und wenige Änderungen durch neue Codices angelegt ist.
Natürlich werde ich auch mit dieser neuen Armee auf Turnieren auftauchen und versuchen den "Bartlistenboys" das Leben schwer zu machen - auch wenn ich dabei nicht unbedingt unter die Top5 komme.
Generell haben sich bisher 3 Favoriten in der Armeeauswahl herauskristalisiert:

1. Dark Angels Deathwing
2. Death Guard
3. World Eaters

Gibts Meinungen oder andere Vorschläge?
“Ist die Zeitkoordinate nur lang genug, sinkt die Überlebensquote für jeden auf Null…”

Bilanz 8.Edition: 28-1-3

11

10.08.2010, 23:21

Ich finde das Projekt richtig cool :thumbsup: Ich finde einfach ,dass das 40k universum einfach so viel tolle möglichkeiten bietet eine fluffbasierte Armee aufzubauen.Ich selbst habe leider weder das Durchhalte vermöge noch die Mittel um beid em Projekt mitzumachen ,werde es aber weiterhin im Auge behalten ping

Zum Thema Ideen : Ich persönlich hätte gerne eine Armee der Techgarde aufgebaut ,weil ich den Adeptus Mechanicus schon immer toll fand.Ich könnte mir vorstellen das man am besten mechanisierte Veteranentrupps einsetzt oder so ähnlich

MfG Phil
2. Bemalherrausforderung bestanden
3. Bemalherrausforderung verpatzt

Starscream

Offizier

Beiträge: 383

Wohnort: Groundzero Kiel

Armee(n): Dark Eldar

  • Nachricht senden

12

10.08.2010, 23:28

Hi,

find ich ne ganz coole Sache. Ich würd dir die Deathguard empfehlen, das ist momentan das, wo ich die besten Chancen sehe, eine fluffige und harte Liste zu machen.World Eaters find ich persönlich nich gut, weils mirn bischen wie nobrain rüberkommt, weil du denn doch relativ vorhersehbare Taktiken anwenden wirst (" ARGH *hack* *schrei* hack* *stürm*!" ). Deathwing würd ich dir nur raten, wenn du die mit sw-dex spielst. Ist besser als der Ravenwing aber der Codex leidet leider trotzdem sehr stark an seinem Alter. Ich find momentan Tyraniden eigentlich am fluffigsten, allerdings weiss irgendwie noch niemand so richtig wie man die derbe krass spielt.

Wie ist´s denn mit white scars ? Ich glaube, die können ordentlich was,wenn man sich ein paar Gedanken macht,sehen funky aus, machen Spaß zu spielen und du kannst sie richtig stylisch machen.



lg
"Scourger mit Scorchern, Junge!" - Hypercube

Zitat

" Hm Du könntest es aber so darstellen das alle deine Marines kein führerschein haben und sie somit von ihren eltern zu den schlachten gebracht werden" - Tillion


~Groundzero Kiel~

"Bullshit." - Arnold Schwarzenegger


Ich hab jetzt einen blog XD

13

10.08.2010, 23:54

hi Duke ich stimme mal für die death guard. Falls du es mitbekommenhast hab ich die auch und so könntest du mich mit ermuntern.... Außerdem haben die death guard richtig tolle forgeworld Modelle, die ich bei dir sehen will!!

Los,los Death Guards!!!!!!

Greets
1.Bemalherausforderung :up:
2.Bemalherausforderung :up:


3.Herausforderung :thumbdown:


Beiträge: 503

Wohnort: Melsbach

Armee(n): Space Marines
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

14

11.08.2010, 00:25

Einwandfreie Idee!

Fluffarmeen sind wunderbar! Besonders wenn man sich seinen Fluff selbst ausdenkt und auch keine 08/15 Bartliste spielt. Ich selbst habe meine World Eaters (

Zitat

World Eaters find ich persönlich nich gut, weils mirn bischen wie nobrain rüberkommt
:beat: ) und die machen digge Spaß. Allein das Gefühl, i-wo reinzukrachen, zu metzeln und die nächste vor Angst bibbernde Einheit anzupeilen ist einfach nur ein Genuss :evil:

Deathwing kennste ja selbst ^^. Und wenns dir bisher den meisten Spaß gemacht hat würd ich den mal als Topfavorit einordnen :D

Und joa...Ihgittibahpfui-Marines sind super zum Umbauen, super im Fluff und wohl geil zu spielen, oder Blasti?

Bin mal gespannt auf das coole Projekt.

Ach...Throne of Skulls? Dann ist ja klar was du spielst SCHÄDEL FÜR DEN SCHÄDELTHRON! :D
Mein Handeln ist nicht hochgradig vorschriftswidrig. ICH bin hochgradig vorschriftswidrig.

+++ Kommissaroberst Ibram Gaunt +++

SAE

Terminator

Beiträge: 1 011

Wohnort: Augsburg

Armee(n): Tau

  • Nachricht senden

15

11.08.2010, 00:50

Ich wär ja für ne (Pre)-Heresy Deathguard oder World Eaters Armee :up:

Andere Vorschläge hätte ich auch:

- Ne Tau-Armee die nach dem Prinzip des Mont´ka bzw. Kauyon gespielt wird.
- Ghaunt´s Ghost :8o:
- Eldar Armee mit dem Thema: "Gefolge des Jungen Königs" (Avatar + von jedem Aspekt min. 1 Trupp)
- Space Marine Botsturm (ob das jetzt Fluffig ist? Aber Style hats auf jedenfall) 6 Bots + Gefolge
- "Alien"-Tyraniden (auch eher ne Style, statt ner Fluff-Sache) aber eine Armee nur aus Tyranidenkriegern und vielleicht noch Venatoren und Liktoren umgebaut zu "Aliens" hätte sicherlich Style.

Vielleicht gefällt dir ja eine der Ideen.

Zitat

I won´t let fear compromize who I am.

"Follow the white Rabbit"

De La Metallica

unregistriert

16

11.08.2010, 04:23

1. Dark Angels Deathwing

Was kann es schöneres geben? Nimm die Dark Angels und hau sie alle weg :D

Tillion

Terminator

Beiträge: 959

Wohnort: Coesfeld

Armee(n): Eldar
Tau
Chaosdämonen
Orks
Necrons

  • Nachricht senden

17

11.08.2010, 07:17

:) Death Guard ... die anderen vorschläge sagen mir so überhaupt nicht zu :D zurzeit weis ich auch nicht was ich noch so schreiben könnte da ich eben erst aus dem Bett gefallen bin :D

MfG Tillion :thumbsup:
Für meine 1. Bemaltapferkeit :

Was steht in nächster zeit an ?
11.3.2011 Dawn of War 2 Add on Orks (Pc)
Sommer 2011 Space Marine (Pc spiel) (Steam)
2012-2013 MMO 40k The Dark Millennium

meine PS3 ID: Tillion666

18

11.08.2010, 08:49

Mich wundert schon, dass hier einige wollen, dass DUke sich ne Tyrafluffarmee zulegt 8| 8| 8|

Halllo?????? Guten Morgen. Womit hat er denn bisher immer auf den Tunieren gespielt??:

Mit seiner eigenen Schwarmflotte :P

greets
1.Bemalherausforderung :up:
2.Bemalherausforderung :up:


3.Herausforderung :thumbdown:


Black Fist

Alter Grummler

Beiträge: 8 312

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

19

11.08.2010, 10:40

Moin

Sehr interessant deine Idee und Wandlung zum fluffigen, wenn auch turnieroptimiertorientierten Spieler. Die angesprochenen Armeen sind natürlich einige der Klassiker schlechthin, die auch durchaus mitspielen können und etwas aushalten. Gibt natürlich noch ein paar mehr (neuere) Klassiker, wie
  • Salamanders Melter- und Feuersturm
  • Grimnar's Wolfsgarde
  • Halbe Gefechtskompanie der SM (z.B. durchaus auch als Deathwatch bemalt oder eben White Consuls, Dark Angels, etc.)
  • Orkz (was ist nicht fluffig an dem Codex)
  • Rote Korsaren/Renegaten-Armee
  • Word Bearers (sehr "in" momentan)
  • Sanguinische Garde enmasse
  • Custodes, mit verschiedenen Codizes möglich
  • Iron Hands Cybot Armee
  • White Scars Bikerarmee
  • Scoutarmee der Raven Guard
  • Night Lords Ungeteilt
  • Grizmund's Narmenische Panzerkompanie
  • Gaunts Ghosts (nur der Vollständigkeit halber nochmals erwähnt)
  • Ragnar's Blutwolfsturm
  • Catachaner Dschungelkämpfer
  • Abaddon's Black Legion
  • Prä-Heresy-Armee/Legion aller Art
  • Legion of the Damned
  • Grimaldus' Kreuzzugsarmee
  • Eldar/Ulthwé - Rat der Seher
  • Iyanden's Geisterarmee
  • etc.
Bei der Wahl der Armee würde ich dann wirklich überlegen, ob ich ca. 2000 Pts auch in diesem Schema bemalen kann und möchte. Vielseitgkeit bei der Modellauswahl würde ich auch berücksichtigen, denn viele Termis können auch leicht langweilig werden, vor allem alle in Knochenfarben bemalt. Welchen Anspruch möchtest du dabei benutzen oder dir selbst setzen, auch was Umbauten betrifft? Eine Custodes-Armee zu machen ist dahingehend natürlich heftiger, als beispielsweise eine Panzerkompanie der Narmenier. Ich würde mir bei der Findungsphase also wirklich Zeit lassen, um mich auch richtig zu entscheiden und überzeugt und enthusiastisch an das Projekt zu gehen.

Eine fluffige Armee, schön und konsequent umgesetzt, ist zumindest eines der dankbarsten Projekte, die man bei 40k machen kann. ;)

Übrigens, wenn du es wirklich fluffig machen willst, gebe deinen Charakteren und auch den Trupps ruhig Namen. Das bringt echt ne Menge und vor allem Spaß. ;)


Der Imperator beschützt.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

20

11.08.2010, 11:04

Da ich auch gerade Stück für Stück eine Khorne-Armee aushebe (nicht WE,
aber doch mit einigen Restriktionen) würde ich die World Eaters am liebsten sehen.

Als alternativen Vorschlag könnte ich mir eine Armee der Catachan
Rangers vorstellen (als Luftlandetruppe im Vietnam-Style oder zu Fuß, z.B.
das 51.), die nur sehr wenige Punkte in die Unterstüttzungssektion fließen lässt.

Willkommen in den Reihen der spielstarken fluff-gamer! ;)
_______________________________________________________
"Show them that we are their living nightmare,
show them that there can be something far more
cruel and fearsome than their pity Chaos Gods."

~Chaplain Kolthren of the Brass Beholders Chapter~