Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Archaon40k

Ordensmeister

  • »Archaon40k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 673

Wohnort: Erfurt

Armee(n): Chaosdämonen

  • Nachricht senden

1

18.04.2010, 19:32

Warhammer Fantasy kommt

Heute per Mail im Briefkasten:

"Warhammer, das Spiel fantastischer Schlachten.Warhammer kommt! In diesem Juli erscheint Warhammer, das Spiel fantastischer Schlachten.











Die Warhammer-Welt ist ein von endlosem Krieg und Schwarzer Magie heimgesuchter Ort. Sie ist ein Ort, an dem abscheuliche Kreaturen und titanische Monster das Land durchstreifen, wo gewaltige Armeen böser Krieger das Verderben über ihre Opfer bringen und wo nur die rastlosen Mühen der Mächte der Ordnung verhindern, dass die ganze Welt in Chaos
und Tod versinkt.

Inmitten all dieser Konflikte und des Blutvergießens bringen gute wie böse Völker ritterliche und abscheuliche Krieger aller Arten hervor.
Sie sind die Waffenträger, die um die Weltherrschaft kämpfen. Aus den wüsten Ländern des Nordens kommen die kriegslüsternen Stämme der Chaoskrieger, in Eisen gehüllte Barbaren, die ihr Schicksal in die Hände der Dunklen Götter des Chaos gelegt haben. In den Düsterlanden sammeln sich die grünhäutigen Wilden, die als Orks & Goblins bekannt sind.
Es sind brutale, bösartige Kreaturen, deren unersättliche Lust nach Krieg genauso gewaltig ist wie die zahllosen Reihen ihrer Krieger. Unter den Städten der zivilisierten Völker hausen die abscheulichen Rattenmenschen, menschenähnliche Kreaturen, deren Machenschaften einzig dazu dienen, Krankheit und Misstrauen zu säen. Sie sind die Skaven, die nur danach trachten, alles zu vernichten und zu beherrschen. Selbst die Wälder der Alten Welt sind nicht sicher, denn die Bäume sind bösherzige Wesen, und die Tiermenschen, die Kinder des Chaos, hausen in ihren Tiefen. Dort lauern sie auf ihre Chance, um Tod und Verderben über die
zivilisierten Völker zu bringen.

Die Warhammer-Welt ist ein Ort, an dem du die Toten sehr tief vergraben musst, denn in ihrem Krieg gegen die Lebenden erwecken
Nekromanten und Vampire ganze Legionen von Untoten. Fern im Süden sind die legendären Könige eines längst vergessenen Reiches erwacht. Sie verlassen ihre gewaltigen Gruftstädte, um einen endlosen Krieg gegen alles Leben unter der Sonne zu führen, und ihre skelettierten Legionen sind eine grausame Parodie ihrer einstmaligen Majestät.

All diese Beispiele des Schreckens reichen aus, um die Herzen der Schwachen gefrieren zu lassen, doch es gibt auch jene, die der Dunkelheit trotzen: Es sind Königreiche und Imperien, die den Kampf ums Überleben nicht aufgeben. Das Imperium, größte aller Nationen der Menschen, mustert unablässig Regimenter tapferer Soldaten. Um ihre Länder zu schützen, sind sie mit dem unerschütterlichen Glauben an Sigmar, ihren Kriegergott, gehärtetem Stahl und Schwarzpulver bewaffnet.
Im Westen grenzt das Imperium an Bretonia, ein Land des Rittertums und nobler Traditionen. Tapfere Ritter folgen blind dem Ruf ihres mächtigen Königs, um einen Kreuzzug gegen die Monster der Alten Welt zu führen. Im Osten leben die Zwerge in ihren Bergfestungen. In der Schlacht, oberirdisch wie unterirdisch, sind sie so unnachgiebig wie der Fels, der ihre Reiche umgibt. Die tapferen und standhaften Zwerge verteidigen unablässig ihr einstmals großes Reich, und sie sind sowohl loyale Verbündete, als auch schreckliche Feinde.

In weit entfernten Landen kämpfen die Elfen eine grausame Blutfehde gegen ihre Brüder. Sie waren einstmals eine mächtige Zivilisation, deren Reich sich über ganze Kontinente erstreckte, doch nun werden sie von Leid und Verrat heimgesucht. Obgleich sie die mächtigsten Krieger der Welt darstellen, ist ihre Zahl doch sehr gering, und zu viele der noch Lebenden sterben jeden Tag in dem endlosen Krieg zwischen Ulthuan und Naggaroth.

Dies ist eine Welt, in der Sieg und Niederlage auf Messers Schneide stehen und das Schicksal der Welt, sei es die ewige Verdamnis oder die Erlösung, bald entschieden wird.

Warhammer, das Spiel fantastischer Schlachten, erscheint im Juli. Die Vorbereitungen für diese Veröffentlichung waren hier im Studio eine Zeit größter Begeisterung, und wir haben unendlich viel Detail, Sorgfalt und Aufmerksamkeit in das Buch und das fantastische Sortiment der Citadel-Miniaturen fließen lassen, die es begleiten.

Jetzt ist die Zeit gekommen, um deine Regimenter zu sammeln und deine Armee zu bemalen. Bereite dich auf eine Schlacht vor, wie du sie noch nie erlebt hast. Wenn du schon eine Warhammer-Armee besitzt, solltest du sie jetzt abstauben und die letzten Miniaturen für sie bemalen. Niemals zuvor war die Zeit günstiger, um mit der Sammlung einer neuen Armee zu beginnen! Warhammer kommt, und es wird großartig."

Danke an Blutelf für die Info :up:

MfG,
Archaon


Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann.
Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!

ARTHUR SCHOPENHAUER (1788-1860)


2

18.04.2010, 19:37

Immer gerne ;),

Dieser 'warhammer' erinnert mich irgendwie an eine Rakete; ohne Abschusssäulen hätte das bestimmt besser ausgesehen ;)

Lg Blutelf

Hobbes

Senator von Terra

Beiträge: 5 153

Wohnort: München

Armee(n): Dark Angels
Astra Militarum
Tyraniden
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

3

18.04.2010, 19:38

"wir haben unendlich viel Detail, Sorgfalt und Aufmerksamkeit in das Buch ... fließen lassen"

Wäre auf jeden Fall mal eine Neuerung von GW! :p
Sorry für Spam - das musste nach den letzten Codex-Büchern sein! :D

Werde mir die neue Edition aber auf jeden Fall mal ansehen. Seit es die aktuellen Tiermenschen-Minis gibt juckt es mir ja schon in den Fingern...
Mit brüderlichen Grüßen

Hobbes

Robal

Area Moderator

Beiträge: 8 235

Wohnort: Speyer

Armee(n): Dark Eldar
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

4

18.04.2010, 20:04

Schonmal was von Mjölnir gehört? Ich mein das spiel heißt Warhammer, da muss es doch irgendwie was mit dem berühmtesten Kriegshammer gemein haben oder? 8)

Also der Text kling, wie üblich, sehr vielversprechend. Nicht dass wir es anders von Seiten GW und Vertrettern gewohnt wären..
Aber ich hoffe tatsächlich, naiv wie ich bin, darauf, dass sich die letzten drei Worte wirklich bewahrheiten.
"...es wird großartig." ja wehe wenn nicht! angry

Die einzige Frage die sich jetzt spontan stellt... Wann genau ist es soweit? Wann nur wann? WAAAANN????? :cursing:
Brutvater (aka Area-Moderator) des Tyraniden-Bereichs

Tyraniden Linksammlung
Tyraniden KFKA

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Egal wie hitzig die Debatte: Immer sachlich und höflich bleiben.
Don't wake the Dragon!



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
ˉ\_(ツ)_/ˉ

KY-'aLK BGY'a TShLMVTh L'a-'aYUr'a Ur'y
Auszug aus Psalm 23

5

18.04.2010, 20:06

Zitat


"Warhammer, das Spiel fantastischer Schlachten.Warhammer kommt! In diesem Juli erscheint Warhammer, das Spiel fantastischer Schlachten.


Wir werden es wohl nie erfahren... ;)

Beiträge: 245

Wohnort: Reutlingen, Baden Württemberg

  • Nachricht senden

6

18.04.2010, 20:08

Bisher hat mich FAntasy nicht gereizt. wenn sie dazu ne nette (neue) startbox mit cooleren armeen mitliefern überdenke ich das vielleicht nochmal
(das soll doch nun ne neue edition werden, oder?)

Orden für das bestehen 1ner Bemalerausforderung. (08.05.2011 -> 15.05.2011)


Schaut euch meinen Battle of Brushes an
*klick*
Und kommentiert bitte

SavageSkull

Forenleiter

Beiträge: 6 847

Armee(n): Chaos Space Marines
Khorne Daemonkin
Tau

  • Nachricht senden

7

18.04.2010, 20:08

Der Hammer ist Mjöllnir, der Hammer den irgendso ein Zwergenkönig dem popelogen Prophet des Imperiums gegeben, als dieser nicht mal selbst seine Karavane verteidigen konnte und der schwache Mensch ihm geholfen hat. Er ist das Symbol des Imperiums genauso wie der zweischweifige Komet, der da nunmal mitdrinsteckt.
Übrigens Imperator Karl Franz darf den Hammer als Option warnehmen.

Hoffe meine Bretonen werden nicht zu schwach...
Dieses Forum hat auch Regeln

Sa'Cea Sept, World Eaters, Death Guard, Chaosdämonen
Bretonia, Blutdrachen und Freebooters Fate
Ab und zu bemale ich auch mal einige der Minis :D

Hinter dir! Ein dreiköpfiger Affe.

Warpsprunggenerator

Ordenspriester

Beiträge: 1 937

Wohnort: Innsbruck

Armee(n): Space Wolves
Chaos Space Marines
Eldar

  • Nachricht senden

8

18.04.2010, 20:38

Heißt der HAmmer vom Imp nicht Ghal Maraz und Nicht Mjölnir?

Lg Warpsprunggenerator
Tähän päättyy paljon hyvää, paljon kaunista

9

18.04.2010, 20:45

Zumindest werden ihre einigermaßen guten Begenschützen nun eine bessere Option. ^^
_______________________________________________________
"Show them that we are their living nightmare,
show them that there can be something far more
cruel and fearsome than their pity Chaos Gods."

~Chaplain Kolthren of the Brass Beholders Chapter~

10

18.04.2010, 20:56

Der Hammer heißt Ghal Maraz und der "kleine Angriff" auf die Karavane war eine riesige Schlacht ;)

Und der Hammer sieht aus wie ne Rakete.
It doesn't think. It doesn't feel. It doesn't laugh or cry. All it does from dusk till dawn is make the soldiers die.


Das Böse

Apothecarius

Beiträge: 1 765

Wohnort: Gettorf

Armee(n): Chaos Space Marines

  • Nachricht senden

11

18.04.2010, 20:59

popelogen Prophet des Imperiums

Nix is mit Prophet! Sigmar war der erste Kaiser des Imperiums. :rolleyes (Und jetzt ist er ein Gott. Fällt eine Verbindung auf?:p)
Das Leben ist wie eine Kiwi: Außen braun und pelzig, innen grün und matschig.


Für mehr Stürmigkeit!



12

18.04.2010, 21:41

Immer gerne ;),

Dieser 'warhammer' erinnert mich irgendwie an eine Rakete; ohne Abschusssäulen hätte das bestimmt besser ausgesehen ;)

Lg Blutelf


Stichwort "Rakete": bin ich der Einzige, der über die Gestaltung des Covers lachen musste, weil der Hammer farblich und insbesondere am hinteren Teil wie ein halbschlaffes Dong aussieht? *g*

13

18.04.2010, 21:48

Auf die Gefahr hin, dass sicht sämtliche meiner Befürchtungen über die Verödung des deutschen Sprachschatzes und damit einhergehend der Verödung des jugentlichen Wortschatzes bestätigen... aber mit Dongt meinst du keinen Penis oder? Bitte, selbst wenn es so ist. Sag mir einfach "Nein" 8| :beat:

Flufflistenspieler - Das Armeethema ist "Sieg"

14

18.04.2010, 21:53

Mein Freund, ich könnte natürlich auch "männliches Geschlechtsteil", "Genital", "Penis", "Rüpel", "Prügel" oder sicherlich noch ein bis zwei Dutzend andere Ausdrücke dafür benutzen, aber ganz ehrlich? Ich bleibe heute einfach bei "Dong".
Also wirklich! Ich hatte damit gerechnet, dass sich jemand über die Belustigung über das Aussehen an sich aufregen würde, aber nicht über das verwendete Wort selbst. DAS verwirrt mich fast noch mehr als dieses seltsame Cover.

Aber Spaß beiseite, und vor allem um nicht ganz offtopic zu sein: ich freue mich auf die neue Edition. So viel, wie nach dem Erscheinen diskutiert wird, ist der (Wieder-)Einstieg mit Sicherheit leichter als in eine seit zwei oder drei Jahren bestehende Edition.

15

18.04.2010, 22:59

Na hoffen wir es, das die diese *hust* tolle Ballance im Spiel verbesser...

Naja Eldar hatten mit ihrem damals neuen Codex auch ein Imba Buch bekommen, so wie etwa die Dämonen im Fantasy, vieleicht dämpft das neue Regelbuch auch die Macht des Chaosabschaums, so wie es die 5th im 40k bei den Eldarn getan hat.

Kurz ich vermute das die neuen Armeebücher auf die neue Edition hin geschrieben wurde, denn wer konnte denn schon (außer der eldar) behaupten, er hätte BF 6 und 7er im Codex. ;)

5th edi kam im 40k raus und plupp...da waren die miesen fiesen Spitzohren aufeinmal viiiiel erträglicher :D , andererseits könnte das nen Hammerschlag für Völker mit einem alten Armeebuch werden (siehe dazu die Auswirkung der 5th auf Necros, Tyras (alt), Imps (alt)).

Also ich sehe das ganze mit gemischten Gefühlen, es wird sicher einigen (wenn nicht sogar allen) Völkern einen Hammerschlag auf die Effecktivität geben.+

So, so viel zu meiner Meinung :D

16

18.04.2010, 23:07

Das Regelbuch war nie das Problem, nur Magie und Kavallerie/Rank&File hätte ein Feintuning gebraucht. Das Problem waren die Armeebücher. Echsen, Beasts, Skaven und Krieger waren doch ganz in Ordnung. Und die unheilige Dreifaltigkeit Vampire/Dämonen/Dunkelelfen wurden sicher nicht für die 8. geschrieben ;)

Wenn sie die Magie wirklich verändern, dann müssten die ersten Armeebücher Khemri, Oger, Zwerge und dann Orks sein, weil sie so dermaßen anders in der Magiephase funktionieren (na gut, die Orks nur bedingt, aber die haben eh ein neues Buch nötig, das NICHT von MAD Ward ist)
It doesn't think. It doesn't feel. It doesn't laugh or cry. All it does from dusk till dawn is make the soldiers die.


SavageSkull

Forenleiter

Beiträge: 6 847

Armee(n): Chaos Space Marines
Khorne Daemonkin
Tau

  • Nachricht senden

17

19.04.2010, 10:41

Ja, die Edition ist eher weniger das Problem sondern die extrem unterschiedlichen Völkersonderregeln, die zum großen Teil das Hauptsystem ignorieren (zb: Untote->Furchtlos).

Dabei verstehe ich das Gejammer über die Vampire gar nicht. Ich mag das AB, denn es gibt kaum Codexleichen und man kann fast alles spielen ohne das die Liste an Spielbarkeit leidet, ganz im Gegenteil zu vielen anderen Armeebüchern, wo man auf eine gewisse Synergie/Einheitenauswahl setzen muß, damit das Volk sich überhaupt gegen irgendetwas erwehren kann.

Wenn an der Magie etwas geändert wird, hoffe ich doch, dass sich mehr tut, als Feintuning bei den Lehren und so was marginales, wie dass nur Zauberer ihre eigenen Energiewürfel benutzen können. Allerdings glaube ich im Gegenzug nicht daran, da nahezu alle Völker dann ein echtes Errata brauchen und GW macht sowas ja nicht.

Wenn an der schweren Kavallerie wirklich solche extremen Einschränkungen vorgenommen werden, wie man hört, kann man nur hoffen dass die Bretonen endlich mal ein neues Armeebuch bekommen.
Dieses Forum hat auch Regeln

Sa'Cea Sept, World Eaters, Death Guard, Chaosdämonen
Bretonia, Blutdrachen und Freebooters Fate
Ab und zu bemale ich auch mal einige der Minis :D

Hinter dir! Ein dreiköpfiger Affe.

18

19.04.2010, 10:58

Das einzige Problem bei den Vampiren ist imo die Nekromantie. Ohne sie saufen sie ab, ausgemaxt ist sie aber abartig hart. Macht man eigentlich was anderes als 1000 mal Invocation, ab und zu Van Hels und selten neu beschwören? Die anderen Zauber braucht man nie. Wenn man es so wie bei den Ogern gemacht hätte, dass die Zauber jedes mal schwerer zu casten sind, gäbs kein Problem. Aber so ist die Invocation einfach viel zu stark. Der Rest des Armeebuchs ist eigentlich sehr schön, mit "Okay", "Gut", und "Grandios", wobei vieles erst in Synergie grandios wird. Ich finde z.B. auch den Leichenkarren gut.

Magie ist aber generell ein extrem starker Faktor der neu gebalanced werden sollte. Eine Skavenliste mit Prophet, Warlock, Warlock, Seuchenpriester ist ein Magietsunami, und Echsen mit Slann und Skinkschamanen sind auch nicht viel besser, bei die Skinks weniger zerstörerisch sind.

Ich hoffe einfach, dass WHFB sich langsam von den extremen Beschränkungen lösen kann. Als reiner Casualspieler ist es mir zwar relativ egal, aber so starke Beschränkungen sind einfach nicht gut für ein System. Nehmen wir z.B. jemanden, der eine Züchterklanliste aufstellen kann. 2 Abombs wären völlig legitim und auf der anderen Seite steht ja auch Zeug wie Knochenbrecher und Rattenoger. Geht aber nicht auf Turnieren. Das ist aber kein Problem der Beschränkungen, sonder eines des Problems an sich. GW hat da vor langer Zeit den Zug verpasst und alles wieder hinzubiegen wird ein langer, steiniger Weg.

Trotz allem finde ich, dass WHFB Turnierspieler etwas überneurotisch bei den Beschränkungen sind. Da wird wirklich alles und jeder beschnitten bis zum Horizont, und im Endeffekt verändert es gar nichts.
It doesn't think. It doesn't feel. It doesn't laugh or cry. All it does from dusk till dawn is make the soldiers die.


De La Metallica

unregistriert

19

19.04.2010, 11:04

Moin,

vielleicht schafft es GW das System wieder spielbar zu machen. Aktuell kann man Warhammer Fantasy ohne Beschränkungen kaum spielen und Laserlisten sind ein großes Problem.

@Torsul
Ich hatte dir gesagt du sollst nicht fragen...

SavageSkull

Forenleiter

Beiträge: 6 847

Armee(n): Chaos Space Marines
Khorne Daemonkin
Tau

  • Nachricht senden

20

19.04.2010, 11:20

Magie finde ich derzeit schrecklich, da hier die Schere zwischen den Völkern extem auseinander geht. Während das klassische Volk, so wie man das sich nach den Regeln vorstellt, vielleicht 2 Stufe 2 Magier hinstellt. Die keine besonderen Gegenstände im AB haben und lediglich Energiewürfel und Bannrollen kaufen, gehts schon weiter, da die Zaubersprüche Würfelglück sind. Dann kommt da in anderes Volk, wo nahezu alle Charaktere Magier sind und gute Gegenstände im AB Patzer wiederholen lassen und die Zauber aussuchen lassen. Diese Völker bannen einen einfach weg und deren Magie ist dann einfach zu stark.

Um diese Schere erträglich zu machen, gibt es ja bekannte Einschränkungen, dass man nur eine gewisse Menge Energiewürfel benutzen darf.
Dieses Forum hat auch Regeln

Sa'Cea Sept, World Eaters, Death Guard, Chaosdämonen
Bretonia, Blutdrachen und Freebooters Fate
Ab und zu bemale ich auch mal einige der Minis :D

Hinter dir! Ein dreiköpfiger Affe.