Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

De La Metallica

unregistriert

1

16.03.2010, 23:44

Die Legionen des Drachenvaters

Cryx - ein Armeeprojekt

Moin,

nachdem einigen hier sicher Torsuls Armeeprojekt über die Söhne und Töchter des khadoranischen Kaiserreichs bekannt sein sollte, hier meine Diener des erwürdigen Drachenvaters:

Cryx
Das Alptraumimperium Cryx liegt südlich und besetzt die Scharde-Insel. Es stützt sich auf eine entsetzliche Legion untoter Kreaturen und Piraten. Diese Anhänger des Drachenvaters Toruk werden von den mächtigesten Warcastern im Spiel in die Schlacht geführt, die danach streben, dessen Pesthauch aus Bosheit Leben verzehrender Grausamkeit über das Land zu verbreiten.
Die Legionen des Drachenvaters nutzen ihre hohe Mobilität, günstige Einheiten und Sprüche die gegnerische Modelle schwächen und den Sieg zu erringen. Das Opfern eigener Soldaten bereitet ihnen kein Problem. Für die Diener des Drachenvaters ist der Tod kein Grund mit dem Krieg aufzuhören.
An der Spitze seiner Legionen stehen die gewaltigen Lich Lords. Untote Kreaturen die von Lord Toruk persönlich ausgewählt wurden seinen Willen zu vollstrecken. Diese haben in der Anfangszeit des cryxischen Imperiums jedem verstreute Dorf und Piratennest, mithilfe grausamer Exempel, den Gehorsam gelehrt. Sie zermalmten ihre unbedeutenden Religionen und gaben ihnen die Wahl entweder lebend zu gehorchen, oder in endloser Knechtschaft nach dem Tode zu Diensten zu sein. Lord Toruk ist alleiniger Gott und Herr dieser Inseln.

Warum Warmachine
Nachdem ich Torsuls Armeeaufbau sehr schön fand, die Community bei Warmachine deutlich mehr beachtung erfährt als bei 40k und ich 10 Testspiele über Vassal gemacht hatte, war ich begeistert. Daher kaufte ich mir gestern meine ersten 10 Bane Knights.

Bei meinen ersten Warmachine Truppen werde ich kaum auf die dunklen Maschinen und Piraten zurückgreifen. Dies kommt vorallen durch die Wahl meines Warcasters zustanden. Lich Lord Aspyxious.
Der Lich Lord ist einfach nur ne fiese Sau und mit den richtigen Truppen nur schwer zu schlagen. Mehr zu den einzelnen Truppen gibt es, wenn ich sie fertig bemalt habe.

Dieser Beitrag wurde bereits 88 mal editiert, zuletzt von »De La Metallica« (23.07.2011, 02:35)


De La Metallica

unregistriert

2

16.03.2010, 23:44

Bane Knights



Fluff:
Mithilfe von geheimen, blasphemischen Ritualen wurden die Knochen mächtiger Krieger wieder zum Leben erweckt. Diese fürchterlichen Schöpfungen sind auf ewig Diener des Drachenvaters und sehnen sich nur danach ihre Lanzen in die Feinde Lord Toruks zu stoßen.

Fähigkeiten:
Die Bane Knights sind eine der besten Nahkampfeinheiten die einen Cryx Warcaster zur Verfügung stehen. Zwar sind ihre Werte eher Durchschnitt aber mit einer hohen Nahkampfreichweite, einen Schadenswürfel mehr und zwei sehr guten Sonderregeln werden sie ungleich besser.
Zum einen ignorieren sie einfach jede Form von Gelände, wenn sie sich komplett hindurch bewegen können. Daher können diese Jungs einfach mal durch eine Wand kommen und den Gegner erschlagen. Leider brauchen sie für einen Sturmangriff weiterhin eine Sichtlinie aber selbst das können gewisse Warcaster unterbinden. Außerdem bekommen sie eine Gratisbewegung und Attacken, wenn der Gegner in seiner Runde einen Ritter erschlagen hat. Dies kommt eher selten zum tragen, weil die Ritter selber wenig aushalten und man sie meist versteckt und dann einen Gegner im Angriff komplett vernichtet.

Aufgaben
Im Spiel verstecken sich die Ritter meist hinter Schablone oder sichtblockierende Geländestücke. Sobald man dann nah genug am Gegner ist vernichten sie eine gegnerische Einheit/Modell nach Wahl. Es gibt kaum etwas was einen Angriff einer Einheit Baneknights überlebt.
Da die Ritter sehr teuer sind (1/3 der Armee) muss man sie gut schützen und nach Möglichkeit nicht blind verheizen. Interssant ist es hier einen Ritter weiter vorne laufen zu lassen damit der Gegner ihn vernichten kann und die restliche Einheit eine freie Bewegung erhält. Allerdings sollte man dabei auf gemeine Einheitensprüche der gegnerischen Caster achten.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »De La Metallica« (29.03.2010, 00:14)


MadCat

Space Marine

Beiträge: 666

Wohnort: Konstanz

Armee(n): Tau

  • Nachricht senden

3

17.03.2010, 05:35

kngihts? 8|

4

17.03.2010, 09:39

EIn geiler erster Kommentar XD clap
Hrhr einen also schonmal sicher auf die andere Seite gezogen :D Ich dachte ja zuerst "Hum das Aufbauschema kennst du doch..." ^^
Gibt ja noch nicht allzuviel zu sehen, die Einleitung klingt gut, viel Glück beim weitermachen! :up:

greets Tors

Flufflistenspieler - Das Armeethema ist "Sieg"

Tillion

Terminator

Beiträge: 959

Wohnort: Coesfeld

Armee(n): Eldar
Tau
Chaosdämonen
Orks
Necrons

  • Nachricht senden

5

17.03.2010, 14:13

Hrhr einen also schonmal sicher auf die andere Seite gezogen :D

greets Tors


ne mich eigentlich auch nur muss ich erst die komplette Eldar armee anmalen XD

Topic: sehr guter start leider noch ohne bilder .. freu mich aber schon drauf :D

MfG Tillion
Für meine 1. Bemaltapferkeit :

Was steht in nächster zeit an ?
11.3.2011 Dawn of War 2 Add on Orks (Pc)
Sommer 2011 Space Marine (Pc spiel) (Steam)
2012-2013 MMO 40k The Dark Millennium

meine PS3 ID: Tillion666

Sebiraider11

Space Marine

Beiträge: 671

Wohnort: 49401 Damme

Armee(n): Space Marines
Tau

  • Nachricht senden

6

17.03.2010, 14:36

mahlzeit,
mehr warmachine braucht der armeeaufbau^^
bei sowas merke ich nur, dass ich meine cryx auch mal vernünftig mit farbe zu versehen habe und vielleicht auch mal ein erstes spiel absolvieren sollte^^'
mfg sebiraider
"I have a bad feeling about this!"

"Vertrauen sie mir. Ich weiß was ich tue."

"Kiss my Wookie!"

De La Metallica

unregistriert

7

21.03.2010, 17:05

Gestern hatten wir ein nettes Malkränzchen und meine 10 Bane Knights sind fertig:














Eine kleine Vorstellung der Einheit erfolgt die Tage.

8

23.03.2010, 21:57

Sieht doch nich übel aus, dafür dass du die nur gewashed hast :p :D
Aber Bases könntest du echt noch machen, wenigstens ne andere Farbe als weiß ~.~

greets Tors

Flufflistenspieler - Das Armeethema ist "Sieg"

De La Metallica

unregistriert

9

25.03.2010, 23:42

Was heist hier "nur" ^^

Die Bases kommen noch schwarz mit nen weißen Rand hinten.

Toshiro

Area Moderator

Beiträge: 8 080

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Tyraniden

  • Nachricht senden

10

26.03.2010, 09:27

Sehen doch richtig gut aus. Hoffentlich gibste den Knochenheinis genug Milch, da Kalzium ja wichtig ist.^^
Area-Mod für den Story- und Videogame-Bereich. Wenn was ist einfach das Batmansignal betätigen.
Captain der 6. Kompanie der Nemean Lions
Es lebe die Bobologie.

11

26.03.2010, 09:33

Was heist hier "nur" ^^

Die Bases kommen noch schwarz mit nen weißen Rand hinten.


Pardon ich berichtige mich nochmal:

[...] dafür, dass du die !!NUR!! gewashed hast :p

Flufflistenspieler - Das Armeethema ist "Sieg"

Berserk

Rekrut

Beiträge: 241

Wohnort: Friedrichshafen

Armee(n): Space Marines
Astra Militarum
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Grey Knights

  • Nachricht senden

12

26.03.2010, 14:14

sehen doch ganz gut aus bin auf das endergebnis gespannt was de villt noch machen kannst is eine seite der v´base in ner anderen farbe machen um den front und back arc anzuzeigen^^
Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste....


....und der Revolvermann folgte ihm

De La Metallica

unregistriert

13

01.04.2010, 16:58

Nightwretches





Fluff:
Seit Jahrhundert hatte Cygnar das zweifelhafte Privileg inne, das Versuchskaninchen für cryxische Neuerungen zu sein. Als Testlauf wurde eine Masse an Nightwretch Bonejacks nach Neu Larkholm geschickt um dort von einer Kompanie Cygnar Langflintenschützen empfangen. Die Soldaten Cygnars waren fest entschlossen sich dem Feind zu stellen. Nicht wissend, dass sie einer neuen Waffe gegenüber standen, standen sie schulter an Schulter, wie man es ihnen beigebracht hatte. Ihre disiplinierten Schüssen erleidgten einige der Bonejacks, aber nicht genug.
Die Soladaten hatten nur einen Augenblick Zeit, um in das Antlitz des Nightwrecht zu sehen, bevor die kleinen Kanonen, die im Kopf des Jacks saße, in ihre Richtung feuerten. Die Granaten enthielten besonders unbeständige Mischungen aus Sprengpulver und Apfallprodukten. Sie explodierten in ihrer Mitte mit einer erschütternden Gewalt, die man noch meilenweit hörte. Niemand kehrte zurück um von der cygnarischen Niederlage zu berichten: Binnen Sekunden war die gesamte Kompanie zu einen elenden Haufen aus Knochen und Fleisch geschrumpft.Die Nighwrechtes machtne kehrt zum Strand. Ihre Mission war ein Erfolg und die Techniker Cryx begannen sofort mit der Massenproduktion

Fähigkeiten:
Der Nightwrecht ist einer von 4 Arc Nodes die Cryx besitzt. Ein Arc Node erlaubt es einen Warcaster beim Zaubern Sichtlinie und Reichweite vom Jack aus zu messe (channeln). Wie die anderen Bonejacks ist der Nighwrecht sehr schnell unterwegs und verfügt über eine hohe Def. Die restlichen Werte sind leider alle weit unter Durschnitt. So unter anderem seine Nahkampfattacke mit S7.
Außerdem ist der Nightwrecht mit einer kurzstrecken Feuerwaffe ausgerüstet. Diese kann ,mithilfe von Fokus, auch eine Schablone abfeuern und aufgrund der hohen Stärke Jacks wie Infanterie gefährlich werden.

Aufgaben
Da ein Arc Node im Nahkampf nicht channeln kann versucht man ihn in eine günstige Position zu bringen um die gegnerischen Truppen mit störenden Zaubern einzudecken. Trotz seiner hohen Bewegung nutzt man die Schusswaffe meist nur selten da sie ohne Fokus kaum etwas treffen wird.
Auch die Option auf einen Slam darf man nie außer acht lassen. Zwar möchte man nicht mit ihm in den Nahkampf, aber er kann auch eigene Modelle umstoßen. Mit etwas Glück fliegt dieses Modell dann auf ein gegnerisches, vorzugsweise der Caster, und bringt diesen zu Boden. Modelle die am Boden liegen werden fast automatisch getroffen und müssen nächste Runde Bewegung oder Angriff aufgeben.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »De La Metallica« (03.04.2010, 00:07)


14

03.04.2010, 08:43

Siehste, man schreibt sich die Finger wund und keine Sau sagt was :welcome:
Dabei hast du sogar große Bilder :-k Meinr Theorie nach sollte Fotos von Schrift hier besser funktionieren als Schrift selbst...
Ich mag die Hühnchen ja sowieso :8o: Eigentlich sollte Khador sowas auch haben, sone Mischung aus Bonejack und Grundback Guner :D
Die Schwarzen Baseränder sehen auch deutlich besser aus!

greets Tors

Flufflistenspieler - Das Armeethema ist "Sieg"

Toshiro

Area Moderator

Beiträge: 8 080

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Tyraniden

  • Nachricht senden

15

03.04.2010, 20:10

Hm. Irgendwo hab ich solche Viecher schonmal gesehen....
Komm aber grad net drauf.....
Egal.

Sehen gut aus und auch der Fluff gefällt. Wieviele haste denn von den Kanonenhühnchen?
Area-Mod für den Story- und Videogame-Bereich. Wenn was ist einfach das Batmansignal betätigen.
Captain der 6. Kompanie der Nemean Lions
Es lebe die Bobologie.

De La Metallica

unregistriert

16

04.04.2010, 15:03

2 Stück :cheer: Mehr werden es davon auch nicht. Ich möchte erst noch ein zwei große Jacks haben um richtig hauen zu gehen.

17

04.04.2010, 15:36

Ich finds super das ihr die ganze Zeit von euren Warmachine Projekten berichtet. Ist ein unglaublich interessantes System, dem ich mich eigentlich auch schon längst widmen wollte. Leider kommen da so Sachen wie renovieren oder akuter Geldmangel zwischen... :D

Und nur weil keiner was schreibt heißt das nicht, dass niemand liest. Den langen Bericht von Torsul hab ich zum Beispiel verschlungen - mehr davon!
Macht weiter, mir gefällt was ich sehe :up:
"Der Wille des Imperators ruht auf uns, wenn wir die Lasterhaften und Unreinen vernichten, um die Galaxis in Seinem Namen zurückerobern! Der Imperator führt die Galaxis zur Rechtschaffenheit, und so müssen wir sein Urteil über die Schlechten erbitten ... denn es ist ein Urteil ohne Gnade!" Großmarschall Helbrecht

De La Metallica

unregistriert

18

04.04.2010, 17:49

Kommentare und Bewertungen erhalten die Motivation :up:

Freut mich das es euch gefällt. Morgen gibt es noch einen neuen Beitrag.

De La Metallica

unregistriert

19

06.04.2010, 01:20

Darragh Wrathe



Fluff:
Krieger, Zauberer, und eifrige Anhänger des Drchenvaters, Darragh Wrathe befiehlt rücksichtslos cryxische Truppen zur Unterjochung des Festlandes. Das Heulen seiner zahllosen Opfer folgt Wrathe auf seinen den Höllen entsprungenden Roßes in die Schlacht. Dort tötet er die Lebenden durch seine rasiermesserscharfen Sense oder den plötzlichen Ausbruch spektralen Feuers.

Fähigkeiten:
Wrathe ist ein Solo-Magier und kann drei verschiedene Zauber pro Runde sprechen. Zum einen "Jenseits des Todes" was den Schaden gegnerischer Einheiten in seiner Befehlsreichweite (9 Zoll) senkt, "Todesritt" eine Freibewegung für alle Untoten Fraktionsmodellen und "Höllenfeuer" einen Pow 14 Schadenspruch der den Gegner zu einen Disziplinprobe zwingt (sowas wie ein Moralwerttest). Alle drei sind nützlich, besonders auf einen leichten beweglichen Dragooner. Besser wird es noch, weil Wrathe ein Kampfmagier ist und einen Zauber auch sprechen darf, wenn er einen Gegner erschlagen hat. Besonders ins Auge fallen hier der Schadens- und Bewegungspruch.
Neben diesen Fähigkeiten hat er auch noch die Führung über die Soulhunter. Dies macht jeden Soulhunter der seine Aktivierung in Wrathes Befehlsreichweite beginnt Körperlos. Daher sie können in ihren eigenen Zug ohne Abzüge durch Gelände, feste Gebäude, gegnerische und freundliche Modelle und einfach alles durchmarschieren. Dank der großen Base sehen sie auch so ziemlich jeden Gegner ohne Probleme. Darragh Wrathe selber erhält diese Sonderregel nicht. Das macht es etwas schwierig mit den Soulhunter mitzuziehen
Darragh selbst hält für ein Cryx Modell viel aus aber teilt leider nicht genug aus um sich mit anderne Modellen in seiner Preisklasse zu messen. Zum einen haben seine beiden Attacken zu wenig POW und zum anderen kommen seine Hauptfähigkeiten erst zum tragen, wenn er einen Gegner tötet.

Aufgaben
Am Anfang des Spiels versucht er mit seinen Bewegungsspruch und der Führung die eigene Armee zu beschleunigen. Danach schließt er sich den Angriffen auf Infanterie an und unterstützt die anderen Truppen. Besonders Banes Knights mögen ihn, weil sie durch seine Zauber quasi ARM 18 haben oder einen weiteren Zoll für ihren Sturmangriff.
Allgemein sollte man mit Darragh aufpassen. Trotz 10 Leben, hoher DEF und ARM mag er weder Beschuss noch Nahkämpfe die länger dauern.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »De La Metallica« (06.04.2010, 12:10)


20

06.04.2010, 01:34

Du bist ja echt fleißig:P

Eure Threads motivieren mich irgendwie...hier wird gerade der 40k Schrank ausgemistet. Nach den Verkäufen (hoffentlich ^^) lässt sich dann sicher das Regelbuch finanzieren. BTW: wieviel kostet das eigentlich? Kanns bei Radaddel nicht finden, bin mir aber recht sicher das gesehen zu haben...

Jetzt zu Darragh, der ist doch ein Caster oder? Ich kann nie richtig unterscheiden was ein Caster und was ein "normaler" Solo ist.
Und kannst du mal nen Ausblick geben wie du deine Armee ausbauen willst und was Stärken, Schwächen etc. sind?

Schön das sich im Moment so viel hier tut :up:
"Der Wille des Imperators ruht auf uns, wenn wir die Lasterhaften und Unreinen vernichten, um die Galaxis in Seinem Namen zurückerobern! Der Imperator führt die Galaxis zur Rechtschaffenheit, und so müssen wir sein Urteil über die Schlechten erbitten ... denn es ist ein Urteil ohne Gnade!" Großmarschall Helbrecht

Verwendete Tags

Cryx, Warmachine