Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k-fanworld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sebiraider11

Space Marine

  • »Sebiraider11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 671

Wohnort: 49401 Damme

Armee(n): Space Marines
Tau

  • Nachricht senden

1

29.03.2009, 22:28

Themenvorschläge für Themenevents

mahlzeit,
wie versprochen hier nun der thread in dem ihr eure vorschläge für die themenevents abgeben könnt.
mfg sebiraider
"I have a bad feeling about this!"

"Vertrauen sie mir. Ich weiß was ich tue."

"Kiss my Wookie!"

Kampfemu

Apothecarius

Beiträge: 1 868

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Necrons

  • Nachricht senden

2

30.03.2009, 19:38

Also erstmal wäre ja die Frage ob 40k oder nicht. 40k ist zwar ein cooler Hintergrund, aber wenn nicht alle zwei Minuten Köpfe durch die Gegend fliegen sollen doch etwas restriktiv.
Sci-Fi allgemein halte ich dann wieder für zu grob.
Besser wären dann so Sachen wie Horror, Thriller, Action, Drama(:P), Komödie oder so. Da kann sich dann jeder eine Welt aussuchen, die ihm passt(Real, Fantasy, Sci-Fi, was auch immer).

Da ich ja wohl nen konkreten Vorschlag abgeben muss, bin ich einfach mal der Niveaulose, der Action in den Raum wirft und seis nur, um die Beteiligung nicht gleich im Keim zu ersticken^^ Plotts sollten da ja nicht allzu schwer zu stricken sein(im Gegensatz zu Thrillern z.B., zumal es ja auch noch ne Kurzgeschichte sein soll) und auch schreiberisch lässt sich da die Atmosphäre nunmal recht einfach stricken(im Gegensatz zu Horror z.B.)
Mal abgesehen davon enthält doch fast jede Geschichte iwo Action und kann daher auch als solche Story verkauft werden ;)

Lasse mich aber natürlich auch noch gerne von anderen, besseren Vorschlägen überzeugen :up:
Die Emukraft, die alles schafft!

- Eure Order lautet: Vernichtet den Anwärter. -

Die letzte Prüfung!? ist eine actionlastige Science Fiction Geschichte in meinem eigenen Universum. More to come.

Sebiraider11

Space Marine

  • »Sebiraider11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 671

Wohnort: 49401 Damme

Armee(n): Space Marines
Tau

  • Nachricht senden

3

03.04.2009, 20:37

mahlzeit,
das universum (also ob 40k oder nicht) ist genauso freigestellt, wie die anderen von dir aufgezählten sachen. mir persönlich ist es egal, ob es eine 40k horrorkomödie ist oder eine beliebige lovestory mit einem ganz anderen hintergrund. das was hierbei im vordergrund stehen sollte ist nicht das universum, sondern das thema, um welches die geschichten herum geschrieben werden.

bevor ich jetzt selbst einen vorschlag mache, geb ich ein paar beispiele von themen von den bisherigen themenevents. da war einmal das thema nacht8welt), dann der musikalische leitstern und die beiden bisher ignorierten themen duplex und vermisster hauptcharakter. ich gehe da jetzt einmal auf das thema nacht etwas genauer ein, um zu zeigen was ich mi dem oberen absatz meine.

alle geschichten hatten eine sache gemeinsam. das thema. immer und überall ging es um eine dunkle welt. der ort der handlung war hingegen leicht unterschiedlich. fast alle haben eine 40k bezogene geschichte geschrieben, ein einsamer schreiberling hingegen hat die geschichte in einer nicht näher definierten fantasywelt angesiedelt. ist alles erlaubt.

so und nun mein vorschlag für das nächste event: wer kennt es nicht. der zufall macht mal wieder alles zunichte oder ermöglicht einem etwas vollkommen neues. warum opfern wir dieser macht also nicht etwas zeit und kreativität und schreiben mit und/oder über den zufall irgendwas?

mfg sebiraider
"I have a bad feeling about this!"

"Vertrauen sie mir. Ich weiß was ich tue."

"Kiss my Wookie!"

Sebiraider11

Space Marine

  • »Sebiraider11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 671

Wohnort: 49401 Damme

Armee(n): Space Marines
Tau

  • Nachricht senden

4

04.04.2009, 20:29

mahlzeit,
so nun ein doppelpost. ich wurde nach dem zeitlichen rahmen für dieses event gefragt und kraft meiner mir eigenen arroganz setze ich die deadline für die fertigen geschichten fest auf den 1.7.2009 00:00 uhr. das thema will ich, sofern möglich, schon ende april anfang mai bestimmt haben, damit jeder schreiber genug zeit hat sich eine gute geschichte auszudenken.
mfg sebiraider
"I have a bad feeling about this!"

"Vertrauen sie mir. Ich weiß was ich tue."

"Kiss my Wookie!"

Sebiraider11

Space Marine

  • »Sebiraider11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 671

Wohnort: 49401 Damme

Armee(n): Space Marines
Tau

  • Nachricht senden

5

02.05.2009, 20:20

mahlzeit,
so leute, ich fänd etwas mehr beteiligung schön. gibt es noch mehr vorschläge ausser "Action" und "Zufall"?
mfg sebiraider
"I have a bad feeling about this!"

"Vertrauen sie mir. Ich weiß was ich tue."

"Kiss my Wookie!"

Kampfemu

Apothecarius

Beiträge: 1 868

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Necrons

  • Nachricht senden

6

03.05.2009, 15:04

Hab lange überlegt, wie man Zufall gut in eine Story einbauen kann und mir ist nicht viel Gutes dazu eingefallen, daher schlage ich einfach mal das Gegenteil vor: Schicksal. Imho finden sich da immer ein paar nette Geschichten zu. Zufall als Hauptelement oder zumindest als wichtiger Faktor einer Geschichte ist irgendwie schwer einzubauen.
Aber wenn sich hier nicht noch mehr Leute melden, wird das hier ja eh nix... :/
Die Emukraft, die alles schafft!

- Eure Order lautet: Vernichtet den Anwärter. -

Die letzte Prüfung!? ist eine actionlastige Science Fiction Geschichte in meinem eigenen Universum. More to come.

Black Fist

Alter Grummler

Beiträge: 8 228

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

7

03.05.2009, 15:37

Moin

Ich würde es ja schön finden, wenn wir in einem 40k-Forum auch beim Thema bleiben, aber mal andere Wege versuchen würden!? ;)

Ich für meinen Teil habe ziemlich viele Ideen für Stories oder Erzählenswertes, jeden Tag. Das meiste variiert natürlich nur in Nuancen, aber dennoch gibt es doch viel mehr zu erzählen im 40k-Universum als Action und Inquisitionelles! Mir würde es zum Beispiel gefallen, wenn wir versuchen würden andere Dinge zum Leben zu erwecken - Alltägliches, auch eher Vergleichbares zur Realität, was auch spannend sein kann. Die Bandbreite ist da offen.

Wenn ich direkt Themen benennen müsste, würde ich folgendes mal einfach so in den Raum stellen:
  • Ein Kind als Hauptprotagonist innerhalb von 40k - das kann natürlich wieder was mit Action sein, aber auch etwas gänzlich anderes, z.B. eine Gute-Nacht-Geschichte, die ein Kind immer von seiner Mutter oder der Oberaufseherin im Schlafsaal einer Schola vorgelesen bekommt? Da könnte jede Menge schwarzer Humor, Propaganda-Politisches, Pseudo-Psychologisches, etc. einfließen und man würde es aus der Sicht eines Kindes schreiben oder als Erzähler über das Kind.
  • Ein normaler Bürger geht seiner Tätigkeit nach in der imperialen Hierarchie bzw- Gesellschaftsform - auch hier wieder eine große Bandbreite von Möglichkeiten, z.B. ein Fabrikarbeiter auf einer AdMech-Welt und seine Sicht zu den Maschienen.
  • Eine Freihändler-Story auf einer nicht-imperialen Welt - um mal weg von dem Imperium zu kommen und etwas zu erzählen
  • Die Tätigkeit eines Scholars in einem Archiv - ein bisschen dieses mönchähnliche, karge und zielgerichtete Leben in den dunklen Archiven des Imperiums
  • Xeno-Story - man versetzt sich in die Kultur und Lebensweise einer anderen Spezies und beschreibt ein Vorkommnis darin

Ich könnte das noch ewig fortführen, aber vielleicht findet das ja auch keinen Anklang bei euch? Ich dachte einfach mal, ich sage auch etwas dazu, wo doch der Sebiraider schon so nett dazu anregt. :p ;)


Der Imperator beschützt.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

Sebiraider11

Space Marine

  • »Sebiraider11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 671

Wohnort: 49401 Damme

Armee(n): Space Marines
Tau

  • Nachricht senden

8

30.05.2009, 18:11

mahlzeit,
aaaaaaaaargh, ich gestehe, ich habe gepennt! es tut mir leid. *rennt in wahnwitziger geschwindigkeit herum*

ich muss euch danken für die vorschläge. jeder einzelne ist erwägenswert und vielleicht kommen ja noch einige dazu.

eines muss ich aber noch loswerden: nein, black fist, spuck den 40k zwerg wieder aus den du gefuttert hast. wir mögen uns hier zwar in einem 40k forum befinden, aber es ist durch den warhammerfantasy bereich und den bereich für sonstige tabletops schon nicht mehr "rein" 40k. von daher sehe ich nicht einmal ansatzweise die notwendigkeit, hier nur 40k geschichten zuzulassen. (vor allem weil ich mich selbst nicht dran halten würde). das thema 40k ist ja schön und gut, aber auf dauer auch etwas beschränkt.

ich gebe, mal so als beispiel einen kurzen einblick in eine typische liebesgeschichte (in dramenform) im 40k universum, wie ICH sie mir vorstelle:

*ER, ein space marine aus dem orden der necromancers und SIE, eine sororita vom orden des rosenherzens, stehen auf einer hügelkuppe. sie sind voll gerüstet und bewaffnet und liegen sich in den armen*
SIE: schatz, ich liebe dich!
ER: ich weiss!
*sie küssen sich. vom fusse des hügels aus, beginnt eine horde chaoskultisten den hügel mit den beiden protagonisten zu erstürmen*
SIE: Sie kommen.
ER: lass sie kommen, wir sind bereit!
*beide drehen sich zu den kultisten um, heben ihre bolter und lassen diese sprechen, womit sie mal wieder auf superhelden art und weise den tag für das imperium retten.*

mfg sebiraider

edit: ich weiss, die szene ist etwas überzogen. ich glaube, das macht aber auch recht gut deutlich worauf ich hinaus wollte. ich lasse mich allerdings gerne eines besseren belehren.
"I have a bad feeling about this!"

"Vertrauen sie mir. Ich weiß was ich tue."

"Kiss my Wookie!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sebiraider11« (30.05.2009, 19:46)


Black Fist

Alter Grummler

Beiträge: 8 228

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

9

31.05.2009, 14:54

ETWAS? :rolleyes

Nee ehrlich, Sebi, das kannst sogar du besser und vielfältiger und ich dachte auch nicht gleich an eine Liebesgeschichte. ;) :p

Wenn schon, dann war mein Vorschlag auf diese SM/Soros-Sichtweise zu verzichten und den einfachen Menschen des Imperiums zu nehmen. Und ja, es gibt soviel Lesenswertes in der 40k-Welt zu schreiben, das es unendlich den Rahmen sprengt. Millionen Welten, Millionen Kulturen plus zig Billiarden Individuen ergeben unendliche Möglichkeiten! :up:

Zudem heißen wir nach wie vor 40k-Fanworld und haben unseren Schwerpunkt bei 40k und das wird auch in Zukunft so bleiben. ;)

Zumindest würde mich persönlich kein Nicht-40k-Thema reizen, denn dafür könnte ich auch woanders schreiben in den unendlichen Weiten des Netzes. Ich bin aber nunmal in einem 40k-Forum und daher interessiert mich 40k in all seinen Facetten als Schreib- und Lesestoff! :p


Der Imperator beschützt.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

Beiträge: 519

Wohnort: Lemgo

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

10

31.05.2009, 16:37

Morgen (ich bin grad erst aufgestanden deshalb morgen^^),

Ich muss dir BF wieder sprechen! dies ist zwar die 40k Fanworld aber allein die Tatsache das wir auch Non Tabletop und WHF Bereiche haben zeigt doch das diese ebenfalls wichtig sind und nicht einfach vergessen sollten. Natürlich gibt es UNENDLICH viele Möglichkeiten eine Story zu schreiben, aber die Frage ist doch ob Schreiber, wie mir, solche Ideen kommen. Ich denke es wäre ein Art der "Zensierung" wenn nurnoch 40k Themen geschrieben werden dürften. Und ich denke die anderen Schreiber werden meiner Meinung sein, wenn dem nicht so ist, gut kann ich mit Leben^^. Im Endeffekt könnte man ja eine Abstimmung starten ob wir es so belassen wollen oder auf die Art von BF ändern.

Gruß Bruder Hellfire

Der Imperator beschützt.
-Eigentlich sind Mainstreamer ja total sinnlos auf der Welt, man kann sie ja nichtmal essen.-
Luca Reimer, Anno 2010


Kriege sind Gottes Weg den Amerikanern Geographie beizubringen!


Avatar sponsored by Schwertbruder, Thanks (=

Sebiraider11

Space Marine

  • »Sebiraider11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 671

Wohnort: 49401 Damme

Armee(n): Space Marines
Tau

  • Nachricht senden

11

31.05.2009, 17:26

mahlzeit,
es gibt tage an denen frage ich mich, ob man mich missverstehen will oder ob den nutzern dieses pseudototschlagargument "wir sind nur auf 40k fixiert, weil 40kfanworld" nicht ebenso wie mir zum halse raushängt. das kann man mir noch so oft um die ohren hauen, es lohnt nix. ich lerne es nicht (weil ich es ganz einfach nicht einsehen will und deshalb auch nicht werde), also spart es euch.

black fist, mir persönlich ist das universum in dem man schreibt so was von scheiss egal, das glaubst du mir nicht. und wenn du über gummibärchenhausen schreiben wollen würdest, ich würde es zwar eventuell etwas seltsam finden, aber ohne diskussion zulassen und all jene zusammenstauchen, die meckern "nööö, das darf der nicht! wir sind hier ein 40k forum und behandeln hier bei den themenevents nur das 40k universum!".
dem verständnis halber das ganze nochmal in der kurzform: mir ist es egal, in welchem universum ihr eure themeneventgeschichten ansiedelt. alle universen (auch das 40k universum) sind ausdrücklich erlaubt und daran werde ich auch nichts ändern. ich bin nur froh, wenn überhaupt was geschrieben wird. ich hoffe das ist nun klar.

@hellfire: die abstimmung ist nicht nötig, weil jeder seine geschichte in das universum einbetten darf, das er am besten hält. ob 40k oder nicht ist mir, wie oben schon geschrieben, total latte.
mfg sebiraider
"I have a bad feeling about this!"

"Vertrauen sie mir. Ich weiß was ich tue."

"Kiss my Wookie!"

Black Fist

Alter Grummler

Beiträge: 8 228

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

12

31.05.2009, 23:25

Moment mal, sammeln wir hier nicht Vorschläge? :rolleyes

Nun, meiner war eben ein 40k-Thema zu nehmen und ich habe einige Vorschläge dazu gemacht. Mir jetzt diesen Mist von "Zensierung" und meinen Vorschlag als Ganzen um die Ohren zu klatschen, empfinde ich nun wirklich mehr als kontraproduktiv. :wacko:
Ich will hier niemanden etwas vorschreiben, sondern habe nur einen Vorschlag ins Gespräch eingebracht (wo hier doch tote Hose war und keiner einen machte). Ich denke, ihr solltet mal erst lesen, worum es hier geht, bevor ihr blöd rummotzt.

Und vielleicht solltet ihr dann einfach mal eigene, konkrete Vorschläge für ein THEMA bringen und euch nicht auf Kontra beschränken! ;)


Der Imperator beschützt.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

Beiträge: 519

Wohnort: Lemgo

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

13

31.05.2009, 23:57

Jetzt ganz scheinheilig tun xDDD

na gut:
1. Ich habe nur deinen Vorschlag kommentiert und meine Meinung dazu abgegeben^^
2. Ich wollte dir nix böses, falls das so aufgefasst wurde, entschuldige bitte!
3. So da du einen Themenvorschlag wolltest (und hier gehe ich mal auf deinen Vorschlag ein^^)

Wettbewerbsvorschlag für den Storybereich^^:

1. Was soll geschrieben werden?
Es soll eine Alltagssituation beschrieben werden, dafür bieten sich natürlich Imps, Space Marines, Chaos an. Aber es soll keine Schlacht dargestellt sein, was zwar bei CSM oder SM mehr oder wenig Alltag ist, aber ihr wisst ja wie ich das meine ;) ;)

2. Wer darf schreiben?
Eigentlich alle, bis (natürlich) auf die Juroren, für die würde ich unsere hoch geschätzten Bereichsmods und einen dritten vorschlagen, zB mich als "Erfinder" dieser Idee, oder vielleicht sogar seine Hochwürden Duke^^.

3. Preise?
Natürlich gibt es keinen Wettbewerb ohne Preise^^. Da würde ich vorschlagen das sich der Gewinner irgendwas in die Signatur schreiben darf wie: "Gewinner des Storywettbewerbs 2009" o.ä.


Gruß Bruder Hellfire^^

PS: Hoffe meine Idee gefällt (=
-Eigentlich sind Mainstreamer ja total sinnlos auf der Welt, man kann sie ja nichtmal essen.-
Luca Reimer, Anno 2010


Kriege sind Gottes Weg den Amerikanern Geographie beizubringen!


Avatar sponsored by Schwertbruder, Thanks (=

Sebiraider11

Space Marine

  • »Sebiraider11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 671

Wohnort: 49401 Damme

Armee(n): Space Marines
Tau

  • Nachricht senden

14

01.06.2009, 10:02

mahlzeit,
okay, da bin ich selber wohl einem missverständnis aufgesessen black fist. das tut mir leid. deine vorschläge sind gut und werden auf jeden fall beachtet werden. ich weiss zwar nicht, ob sie auf jeden fall, wie von dir beabsichtigt, im 40k universum spielen werden (auch andere universen eignen sich), aber sie werden erwogen.

@hellfire: die idee ist gut, keine frage, aber *kopfkratz* ich jury bei einem wettbewerb an dem ich selber nur zu gerne teilnehmen würde? ich hab so das gefühl, das ginge nicht gut und wäre etwas unerfüllend für mich .... wobei, streichen wir mal das "ich hab so das gefühl" und ersetzen es durch "ich weiss ganz genau".
darf ich einen alternativvorschlag zur jury aufwärmen, der von black fist gemacht wurde? (zumindest glaube ich, dass er den vorschlag das erste mal gemacht hat und ich bin grad zu faul mir gewissheit zu verschaffen) er schlug vor, die abstimmung durch die user vorzunehmen, sprich einfach eine abstimmung aufzumachen und zu schauen was passiert. nachdem ich selbst mitschreiben will (und somit wohl für die jury rausfalle) und ich selbst niemanden einen juryposten aufzwingen will, schlage ich vor, dass wir uns an diese idee (also die von black fist) halten.
mfg sebiraider
"I have a bad feeling about this!"

"Vertrauen sie mir. Ich weiß was ich tue."

"Kiss my Wookie!"

Beiträge: 519

Wohnort: Lemgo

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

15

01.06.2009, 10:13

@sebi: Das mit der Jury war jetzt ermal nur so ein Vorschlag^^, erstmal mods vorschlagen, mal schaun was passiert ;) Das mit der Abstimmung klingt gut! Müsste man nurnoch einen Anmeldethread oder so starten. Das könnte ich zB übernehmen, da ich ja die Idee hatte xDDD

Gruß Bruder Hellfire
-Eigentlich sind Mainstreamer ja total sinnlos auf der Welt, man kann sie ja nichtmal essen.-
Luca Reimer, Anno 2010


Kriege sind Gottes Weg den Amerikanern Geographie beizubringen!


Avatar sponsored by Schwertbruder, Thanks (=

Nytaine

Scout

Beiträge: 442

Wohnort: Schwabenland

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

16

08.07.2009, 18:23

*montiert einen Staubwedel an einem übriggebliebenen Servitor und beobachtet gleichmütig,
wie er eiernd gegen das nächste Regal läuft*

Wunderbar, es geht doch nichts über das gute alte DiY...
Apropos, wie steht's nun um die Neuauflage der Themenevents?

Der potentielle Modus Operandi von Bruder Hellfire sieht doch ganz passabel aus.
Als Preis-Vorschlag hätte ich allerdings zusätzlich zum Signatur-Glanz noch einen massgeschneiderten Avatar
ala Member of the Month zu bieten. (Natürlich übernehme ich das, sofern kein anderer mag.)
Auch das Thema, namentlich eine "Alltagsszene", fände ich ziemlich interessant.
Und als einer der drakonischen Mods lege ich nun einfach fest:
Abseits des obigen Begriff-Leitfadens und gesunden Menschenverstandes gibt es keine Einschränkungen.
(Übersetzung: Es ist komplett egal, mit welchem Hintergrund geschrieben wird - sei er selbst erfunden, längst vergangen oder geschickt ausgeliehen!
:up: )

Fehlt nur noch die Jury...
Sammeln wir in einem Topic erst Freiwillige und veranstalten vielleicht noch eine (öffentliche) Umfrage?
(Bei zuviel Andrang... ;) )

Was mich betrifft, bin ich mir noch nicht ganz schlüssig, ob ich mich als Juror melden (lassen) soll.
Wie ich mich kenne, werde ich ohnehin nichts fertig bekommen, aber nehmen möchte ich mir die Möglichkeit
der Teilnahme noch nicht. Sofern eine Umfrage zustande kommt, könnte man das Ergebnis ja abwarten...
Bei Bedarf kann ich notfalls einspringen.

Und nun entschuldigt mich bitte, ich muss eine neue Verhaltensroutine einbauen...

Entstaubte Grüße,
Ny

"We are more than the sum of our knowledge,
we are the products of our imagination."
~Ancient Proverb


Sebiraider11

Space Marine

  • »Sebiraider11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 671

Wohnort: 49401 Damme

Armee(n): Space Marines
Tau

  • Nachricht senden

17

08.07.2009, 20:43

mahlzeit,
*wacht ausm schlaf auf, blinzelt einmal verschlafen und ist dann schlagartig wach als er bemerkt, dass sich was getan hat*
zwei fragen hab ich:
- wen muss ich umbringen, dass ich den avatar gewinne?^^
- wer will an meiner statt in die jury?

und wo meine kollegin schon so drakonisch angefangen hat, mach ich direkt weiter indem ich einfach das thema festlege. nachdem sich nun indirekt Black Fist und direkt Bruder Hellfire und Nytaine das thema gewünscht haben, ist es schlicht und ergreifend die "Alltagsszene", über die wir "armen" schreiberlinge nun schreiben dürfen.
mfg sebiraider
"I have a bad feeling about this!"

"Vertrauen sie mir. Ich weiß was ich tue."

"Kiss my Wookie!"

Beiträge: 519

Wohnort: Lemgo

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

18

08.07.2009, 21:50


- wen muss ich umbringen, dass ich den avatar gewinne?^^


hmmm... ich würde vorschlagen das du einen hammergeile geschichte schreibst und mir einen Modplatz verschaffst xDDD *ne scherz*

Ich würde vorschlagen einfach eine Supergeschichte schreiben ;)

@Nytaine: Die Idee mit dem Avatar finde ich gut und danke das du dich freiwillig meldest (=


Ich würde mich wie gesagt bereit erklären das Themenevent zu leiten und erforderliche Threads erstellen.

@Regeln: Da möchte ich dich bitte erweitern, zB möchte ich die Hilfe der Scriptoren bitte deaktivieren, da dies einen unfairen Vorsteil darstellt.

Gruß Bruder Hellfire
-Eigentlich sind Mainstreamer ja total sinnlos auf der Welt, man kann sie ja nichtmal essen.-
Luca Reimer, Anno 2010


Kriege sind Gottes Weg den Amerikanern Geographie beizubringen!


Avatar sponsored by Schwertbruder, Thanks (=

19

09.07.2009, 07:20

Vielleicht sollte man die Definition Thema variieren. Alltagsgeschichten sind sicher interessant und könnten tolle Storys gebären. Andererseits könnte man damit Schreibfinken vergraueln, weil sie keinen Draht zum Alltag bei 40k haben.
Ich fänd es besser, wenn die Vorgabe für die Geschichten etwas kryptischer wäre. Quasi einen Aufhänger, der alle möglichen Geschichten hervorbringen kann. Nicht ernst gemeint: "Das Licht im Inneren"
Kann Geschichten hervorbringen, über einen CSM, der vielleicht doch nicht so böse ist und seinen Weg aus dem Renegatenleben sucht. Oder Adepten des Mechanicum, der es schafft den Stromausfall der Macropole zu beseitigen. Oder die Krankenschwester, die wundersam Soldaten im Lazarett den Willen zum Überleben zurückgibt. Oder...

Die Beispiele sind nicht gut, aber ich hoffe ich kann mich dadurch verständlich machen.

Nun muss ich aber los...

Beiträge: 519

Wohnort: Lemgo

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen

  • Nachricht senden

20

09.07.2009, 07:51

@Endymion: Ich finde das Thema Alltagsgeschichten ist sehr Interpretativ, man kann so viele Völker auswählen, da wir ja auch keine Beschrenkung auf WH40k machen, sondern auch andere fiktive Welten zulassen. MMn kann man viel aus diesem Thema herraus holen, zB Der Alltag eines Makropolgangers, einer "einfachen" Hausfrau, die versucht ihr Leben in den Griff zu bekommen, ein Eldar der seinen Weg findet der ihm Inneren Frieden gewährt, ein Chaos Space Marine der sich in einem Renegatenlager zurechtfinden muss, etc. etc. etc. (nur zu Necrons fällt mir kein Beispiel ein, nja und zu den Tyras, aber die haben ja auch nicht so etwas wie Gefühle ;)

MfG Bruder Hellfire
-Eigentlich sind Mainstreamer ja total sinnlos auf der Welt, man kann sie ja nichtmal essen.-
Luca Reimer, Anno 2010


Kriege sind Gottes Weg den Amerikanern Geographie beizubringen!


Avatar sponsored by Schwertbruder, Thanks (=