Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Black Fist

unregistriert

21

03.10.2008, 15:55

"Sons of Shadows" finde ich auch nicht schlecht, könnte man mal länger drüber nachdenken! [5]

Geheimnis ist auch immer gut - passenderweise! [13]

Das mit der Infiltratorstreitmacht könnte natürlich ein Aspekt der Schattensöhne sein! Aber da wir uns ja nicht konsequent an den Codex Astartes halten müssen, könnte das eben auch nur ein Aspekt sein, z.B. zwei Scoutkompanien in dem Orden - eine als Initiaten-Kompanie ähnlich den puritanischen Codex-Orden, also die 10. - eine als 2. Veteranen-Kompanie, die eben den "stillen Tod" gemeistert haben! Eine Zusammenarbeit mit dem Officio Assissorum und somit der Inquisition stehe dem dann nahe! Angeführt von einem Pardon von Shrike, der als Captain der 2. Kompanie dient!

Das Gute daran ist, wir hätten ebenfalls die Möglichkeit eine herkömmliche 1. Kompanie mit Terminatoren aufzustellen und könnten ebenfalls die anderen Aspekte der Space Marines voll ausfahren, denn wahrscheinlich wollen nicht alle diese 2. Kompanie spielen!? [5]
Aber einen Hintergrund, jedenfalls schon mal grundlegend, hätten wir dafür geformt, der sich als Thema durch den ganzen Orden zieht! Terminatoren haben einen symbolisierten Schädel auf dem Helm und sind tiefschwarz gerüstet; die Bolter der anderen Kompanien haben Schalldämpfer; etc.!?


Der Imperator beschützt.

God-O-Thunder

unregistriert

22

03.10.2008, 16:11

Schonmal keine schlechten Ideen. Wobei ich es für unwahrscheinlich halte, dass Terminatoren wirklich tiefschwarz gerüstet sind - die sind eh nie die Meister des Anschleichens [13] Einen Schädel gerne, vllt. sogar ein paar Knochen (vgl. Legion of the Damned). Damit wären dann wieder alle Farben drin, aber der Helm wäre schwarz (mit grünen Akzenten).

Das mit den 2 (Scout)kompanien find ich so richtig gut. Die 1. Kompanie würde dann eine Art Deathwing sein, die 2. zur Hälfte Veteranen mit Servorüstungen und zur anderen Hälfte Anwärter auf den Veteranenposten (also jemand zwischen taktischem Marine und Veteran) in Plattenrüstung. Da denen dann die Autosinne und Servos fehlen, wären auch die unterschiedlichen Werte erklärt.
Wobei IMO nur diese Kompanie Schalldämpfer haben sollte - als eine Art Auszeichnung.

Black-Devil

unregistriert

23

03.10.2008, 17:49

Also bezüglich des Names hätte ich noch ein oder zwei Zusätze. Um mal bei BF´s "Son´s of Shadows" zu bleiben.
Ich dachte evtl. an :
1. Shadow Sons of the Emperor
2. Black Sons´s of Shadow

Wobei ich zu bedenken gebe, das zuviel im name auch zu viel sein kann.

God-O-Thunder

unregistriert

24

03.10.2008, 19:33

Ich würde es bei sowas wie Sons (ohne Apostroph!!!) of Shadow belassen, denn "of the Emperor" ist eig. klar.

Aber vllt. ein Ehrentitel, wie bei den Ultramarines. (Wächter von Ultramar etc)

25

03.10.2008, 23:57

Finde die Idee insgesamt auch sehr cool [19]

Farbschema von GoT find ich schon ganz passend. Könnte mir statt des Weiß auch Silber vorstellen (Grundfarbe: Boltgun Metal, Tuschen: Chainmail, Akzentuieren: Mithril Silver)

Der Name sollte allerdings nicht allzu lang sein. Nach Euren bisherigen Kommentaren fällt mir da Spontan: Black Shadows ein.

26

04.10.2008, 00:01

Zitat

God-O-Thunder:

Ich würde es bei sowas wie Sons (ohne Apostroph!!!) of Shadow belassen, denn "of the Emperor" ist eig. klar.

Aber vllt. ein Ehrentitel, wie bei den Ultramarines. (Wächter von Ultramar etc)


"Söhne von Schatten" hört sich doch irgendwie komisch an, oder?

Amatherasu

unregistriert

27

04.10.2008, 00:09

Hm Die schwarze linke Schulter schreit schon förmlich nach einem Deathwatch Schulterpanzer [13]

Also das Fanworld-Logo als Ordenssymbol fände ich exht klasse, es könnte nur etwas schwierig zu malen werden.

Black-Devil

unregistriert

28

04.10.2008, 00:17

Zitat

Tol schrieb am 04.10.2008 00:01

"Söhne von Schatten" hört sich doch irgendwie komisch an, oder?


Ich würde es mit Söhne des Schattens übersetzen. Oder wir tauschen einfach die die zwei worte aus.

Ayonix Primus

unregistriert

29

04.10.2008, 03:23

Man könnte es auch einfach bei Söhne von Shadow und "Shadow" ist deren Gründer o.ä.

30

04.10.2008, 05:54

Hm, "Sons of (the) xxx"-Orden gibt es ja schon ne Menge,
aber könnte man nehmen; additional brainstorming:

o Goretigers
o Hellbenders
o Fanfire Legion
o Shadow Striders
o Gloves of Fury
o Heralds of Light
o Sentries of the Stars
o Defenders of the Oath

Kann/wird es natürlich alles schon geben, man konnte
schon im letzten millenium nix neues mehr finden. ; ]

Lange bevor GW das erste Mal die "Death Spectres" öffentlich
erwähnte, habe ich meine "Fog Spectres" in´s Leben gerufen
(die gibt es auch anderswo als nur im 40K-Universum);
würde sich eventuell auch eignen (vor allem mit "Shrike").

Die waren zwar bis jetzt immer dafür bekannt mit massig Devastorentrupps
zu infiltrieren, aber das geht jetzt ja leider nicht mehr (wohl nie mehr). [8]

Am besten man einigt sich erst auf den Namen des Ordens,
dann kann man viel besser auf das Farbschema eingehen.

Oder natürlich man macht die Shrike/Sturm/Scout-Idee fest und
beschränkt sich auf "dunkle, versteckte, überraschende" Namen.

Ich selbst würfel sowas immer aus, also fragt mich nicht. [11]

God-O-Thunder

unregistriert

31

04.10.2008, 09:05

@ Logo: das Fanworld-Logo ist als Freehand schier unschaffbar. Aber man könnte es auf Abziehbildpapier machen. Man bräuchte nur die Orginalgrafik - und vllt. in kleiner und vereinfachter für die Marines.

@ Namen: Könnte man auch an in Betracht ziehen...Hellbenders gefällt mir als solches gut, hört sich einfach gut an (und erinnert mich an UT). Könnte man auch in Warpbenders umändern [13] Shadow Striders ist auch ganz gut, wobei die Abkürzung da fatal wär. Auch Shadow Heralds/Sentries wär ganz nett. Der Rest ist aber IMO nicht sooo schön.

Mmmh... Warp/Hell-Benders gefällt mir irgendwie echt gut. Man könnte einen GK-Trupp als Teil der 1. Kompanie benutzen, z.B. Da würde aber dann eher ein rotes Schema passen, finde ich, bzw. ein knalligeres. Jedoch hatte ja BF einen Grund für seinen Bezug auf Schatten...mal schaun. Er sollte uns das darlegen [12]

Als heute morgen ein Blizzard Insider in meinen virtuellen Briefkasten eintrudelte, ist mir eine weitere Möglichkeit eingefallen: Einen Eis-Orden [13] Weiß ist ja bei uns eh präsent, hätte dann einen Blaustich vllt., grün könnte man immer noch sinnvoll verwenden und schwarz...da findet sich auch was. Da könnte man Germanen- und Templer-Elemente rein verwursten (also ein Stück Heimat!), SM mit Runen auf der Rüstung sind ein fabelhafter Anblick. Zumal bald der C:SW erscheinen soll.

Amatherasu

unregistriert

32

04.10.2008, 09:56

GOT: Die Idee mit den Runen ist echt gut, Ein Eisschema selten und daher eigtl auch einmal etwas neues. Allerdings müsste man bei der Verwendung von Runen und einer unglücklichen Abkürzung schon sehr aufpassen (wobei es mir um die Runen leid tut, dass sie so Zweckentfremdet wurden, ebenso wie es mir um das hinduistische Sonnensymbol leid tut)

Um Mal von der üblichen Helmform wegzukommen könnte man ja Heresy oder Kreuzugshelme verwenden. Die Servorüstungen der Luna Wolfs finde ich sehr schön, die haben etwas von Sturmtruppen.

Die Scout- oder Infiltrationskompanien könnten ja ein Dunkelgrünes bis Schwazes Schema haben, um sich besser tarnen zu können.
Tarnmäntel wären für die Herren Pflicht.

Ich finde auch, dass die 1. Komapnie wenige Terminatoren und viele Sprung- und Sturmtruppen enthallten sollte, welche mit Kapseln herniederregenen.
Das ganze sollte dann nicht Stahlregen sondern vielleicht stimmiger Schwarzer Nebel genannt werden. Vielleicht weil vor Landungsangriffen immer Nebelbomben auf das Zielgebiet geworfen werden.
Dann könnte man natürlich noch Nachtsichtgeräte und Sehhilfen an die Helme bauen, um diesem gerecht zu werden.

Black Fist

unregistriert

33

04.10.2008, 10:33

Moin

Dann will ich auch mal wieder, um vielleicht mal einige allzu sehr taktische Überlegungen nicht zu sehr ausschweifen zu lassen!

Grundtaktik des Fanworld-Ordens
Wir können uns darauf einigen, das sie ein stiller und heimlicher Orden sind, der eben zwei Scoutkompanien besitzt! Die eine ist elitär und vielleicht die 2. Kompanie, während die andere normal nach dem Codex Astartes die 10. Initiaten-Kompanie bildet!
Das war es zur Grundtaktik, alles andere ist jedem User selbst frei überlassen, denn wenn man es zu sehr einschränkt, können die User nicht frei ihre eigene Mischung bestimmen! Vielleicht möchte ich nämlich sehr wohl mehr Terminatoren haben und beispielsweise GoT möchte lieber die Venguards in der 1. Kompanie only haben! Wie auch immer, es ist frei!

Die Grundtaktik soll nur dazu dienen, dem Ganzen einen Grundtenor zu verpassen, um so 1. eine bessere Namensfindung zu erleichtern bzw. sie damit zu verbinden und 2. einen bestimmten Hintergrund zu formen und 3. die Farbwahl des Schemas einzugrenzen, und 4. vielleicht etc.!

Namensfindung
Ich habe hier shcon einige ganz gute Ideen gehört, aber einige gefallen mir z.B. überhaupt nicht, das soll aber nicht heißen, das es keine abstimmbaren Ideen sind!
"Benders" hat für mich den Klang von Soßenbinder "der Hölle". Sorry, aber mag ich nicht so wirklich! Ich denke, da geht noch mehr, aber kurz und prägnant wären hier die Stichworte!
Black Shadows erfüllt zwar die Kriterien, ist aber ziemlich platt und irgendwie doppelt gemoppelt. Schatten sind dunkel, dann könnte man auch GREY SHADOWS sagen, wäre das gleiche!
Tol hatte da ein paar gute Wortspielereien dabei, nämlich Herolds! HEROLDS OF SHADOW wäre da auch eine Idee! Denn LIGHT würde mich nun irgendwie an einen mir bekannten Orden erinnern!^^

Schatten ansich, hat einen Themenschwerpunkt zu diesem Forum und ich möchte bzw. darf ihn noch nicht weiter erläutern, sonst würde ich das hier tun! Wie gesagt, ihr müßt mir dahingehend einfach vertrauen! Man muss ja aber auch nicht umbdeingt das Wort Schatten selbst nehmen bzw. nicht das englische Wort! Mein Orden heißt auch "Legion des Lichts" und nicht "Legion of Light" - das erste fand ich immer gut, es klingt erhaben in meinen Ohren und das Englische klingt für mich wie ein Coca Cola Light-Orden!

Was ich damit sagen will, versteift euch nicht zu sehr auf ein Wort oder eine Sprache! Es könnte auch Keltisch, Quenya, Latein oder sonstwas sein, eben auch einfach Deutsch - wir sind ja ein deutsches Forum, gelle! Tol hatte da die richtige Spur, meines Erachtens: mehr umschreiben und nicht direkt nennen und er hat versucht von den üblichen Bezeichnungen wegzukommen! Obwohl die Gloves of Fury wirklich zu einem herzhaften Lacher bei mir geführt haben: Handschuhe der Wut! [11] Sorry, Tol, war gut gemeint von dir, ich weiß! [5]

Farbschema
Natürlich solltet ihr ruhig mal einige Schemata mit dem Namen in Verbindung bringen! Aber ich würde vorschlagen zwei Kriterien hier zu beachten:

1. Das Schema von GoT hat es schon ziemlich gut getroffen: die Fanworldfarben!
Diese kann man natürlich in jeglicher Hinsicht anordnen und variieren! Weiß halte ich für einen nebulösen Orden aber für fraglich. Damit kommen wir gleich zu Punkt 2!

2. Es sollte machbar sein! Weiß ist nicht gerade die denkbar leichteste Farbvariation für eine komplette Rüstung. Ihr wollt Runen? Die könnt ihr auch mit anderen Farben auf anderen Farben malen, dafür finden wir dann schon eine Lösung! Ich möchte nur noch bemerken, das Bruder Lion mit seinen Sons of Aeras eben dieses Schema mit Runen bzw. Sigillen benutzt hat: weiße Rüstung mit roten Sigillen/Runen! Und weiß wird demnächst eine sehr häufig vertretene Farbe bei den Space Marines sein, bedenkt dies! [5]

Noch zum Eisschema: Eis ist nicht weiß, sondern hellblau mit Weiß und Schwarz, also mit Tiefen und Höhen! Hellblau ist eher nicht meine Farbe, aber kann euch ja gefallen, wer weiß!?

Thema Runen/Ausschmückung: Dafür müssten wir erstmal wissen, wie die heißen und wo sie einen kulturellen Bezugspunkt haben sollen! Einfach Runen drauf und sie Bengal Tigers nennen, passt nicht! OK, war überspitzt, aber trifft den Kern! Wenn sie einen nordischen Kulturansatz haben, also keltisch, skandinavisch, germanisch, etc. - dann würde das vielleicht passen, aber ehrlich müssen es Runen sein! Denn ich möchte niemanden mit SS-Symbolik demnächst hier sehen und wir müssen es ja nicht provozieren, oder? Die Knotenkunst wäre da schon ansprechender und politisch frei, z.B.! Wie gesagt: erst muss ein Name her und dann kommt der kulturelle Bezugspunkt, etc.! Er könnte übrigens auch frei von allen Usern individuell gemalt werden, denn nicht jeder mag und kann Keltenknoten malen!
Ausserdem und das finde ich am Wichtigsten: der hunderste nordisch angehauchte Orden ist total langweilig - wie wäre es mal mit indisch, japanisch, thai, tibetanisch, mongolisch, russisch, karthagisch, afrikanisch, indianisch, etc.!?

Thema verwendete Bitz: Wir müssen sie erstmal alle bekommen und um so freier wir das halten, um so mehr haben nachher diese Marines! Beschränkt euch nicht selbst zu sehr darin! Der Geldbeutel muss da auch mitspielen und zerstört leicht jegliche Kreativität! [5]

Ich hoffe, ich komme jetzt nicht zu lehrerhaft rüber, aber ich denke, es müssen noch viel mehr Ideen her, bevor wir irgendwas festlegen! Es muss auch nicht Schatten sein, wenn ihr das nicht wollt, ich versuchte das nur schon thematisch einzugrenzen, weil es ansonsten auch leicht überhand nimmt und wir uns völlig verzetteln! Machbar ist aber alles, mehr oder weniger! [13]


Der Imperator beschützt.

Der C'tan

unregistriert

34

04.10.2008, 10:44

mein Favorit ist Hellbenders-Höllenbesäufnisse [1]
Aber bis her fand ich Mortal Shadows, Shadow Striders und Heralds of Shadow am besten.
Werde selbst noch mal Namen erfinden. Später...

35

04.10.2008, 11:00

wow, ihr seid ja schon ordentlich weiter [6] (gestern war doch feiertag jungs [1] )

das mit der 2. scoutkompanie find ich gut [13] ich denke tellion wird einigen member ein gesicht in der 2. kompanie geben [11]

die einzige frage für mich ist jetzt: vanguard oder sternguard? [11]

Black-Devil

unregistriert

36

04.10.2008, 11:10

Mal wieder ganz Spontan Einfälle von mir:

Schatten Ritter
Dusk Warriors
Emperors Shadows

@GoT
Wo gibts das, dass ich mein Bild als abziebild machen lassen kann?

37

04.10.2008, 11:58

Es gibt paper dazu sowie drucker . So ähnlich machen Tätowierer das auch .


€:
Ich hab mich mal schlau gemacht^^:
http://www.runenmagie.de/

38

04.10.2008, 12:07

Finde die Idee mit einem Forumsorden ziemlich gut, aber wollt ihr beim Namen nicht mal riskieren etwas kreativer zu sein ? Ich meine Sons of / oder Black irgendwas / Emperors ....... oder Shadow of ....usw sind doch echt abgegriffen und schon dutzend mal belegt mit bekannten Orden. Das ist ungefähr so persönlich wie die Benutzung von einem Namensgenerator !

Ich finde, man sollte sich ein Thema für einen neuen Orden überlegen und dazu eine nette Hintergrundgeschichte ausdenken, die auch irgendwie mit dem Forum hier verbunden ist (natürlich abstrakt) und dann aufgrund dieser Daten dann gemeinsam nach einem schönen Namen suchen, der nicht schon 20mal auf „Lexicanum“ steht (schaut da mal unter Liste der SM-Orden, dann seht ihr, was ich meine !)

Zum Hintergrund:
Was die Welt nicht braucht ist der millionste glorreiche Superorden mit makellosen, heiligen Elitekriegern, die fehlerfrei und genetisch rein den Feind bekämpfen ! Würghhhhhhhhh— wie langweilig !

der Forumsorden soll Charakter haben, damit meine ich dicke Eier wie z.B. die Space Wolves (Saufgelage und Reißzähne !) und die Templar (Schlachtflotte und Kreuzzug !) oder Blood Angels (BLUT!) und es wäre natürlich auch nicht schlecht, wenn sie eben nicht den Codex Astartes befolgen, weil man dann einfach viel freier in der Gestaltung ist. Natürlich steht außer Frage, der Orden ist 100% loyal, aber das heißt ja nicht, dass man ihn nicht interessant machen kann. Eine unreine, gemischte Gensaat oder eine besondere Mutation wären schon mal ein Anfang – schließlich sind die Leute hier Forum auch alle verschieden. Außergewöhnliche oder äußerst brutale, skrupellose Kampfdoktrinen (wie das gezielte Abschlachten von Tauzivilisten oder das Opfern von Imperialen, um das Chaos zu ködern usw.) würden auch Spannung in die Sache bringen – Ich meine, wir reden hier ja schließlich nicht von leuchtenden Ritterhelden, welche die Schwachen beschützen und das Böse bekämpfen – wir reden hier von den Space Marines, den gemeinsten und blutrünstigsten Kommandoeinheiten im Universum. Sie kennen keine Moral, sie kennen nur den Weg des Schwertes ! TÖTEN ist ihre Religion. Warhammer ist nun mal verdammt düster was den Fluff angeht – THERE is only WAR und nix mit Herr der Ringe Kitsch !

Also strengt euch mal an, einen besondern Orden zu kreieren, der im Gedächtnis der Gegner wie ein Kaugummi aus Höllenfeuersäure haften bleibt !

39

04.10.2008, 12:15

Hi,

^^da ich space marines anfange und mir vielleicht einen orden selber bauen will bin nich auf folgende Idee gestoßen:

Orden: Sons of Odin
Primarch: Odin
Ordensmeister: Thor (mit seinem Hammer mjolnir^^)

40

04.10.2008, 12:20

Meine Namensvorschläge wären :

Immortal Wanderers

Flames of Agony

unholy skulkers

protectors of the community

2 Scoutkompanien finde ich ehrlich gesagt komisch, vieleicht eher 2 1. Kompanien
die miteinander im ständigen disput stehen. Zum einen die Expugnatoren und zum 2. die Protektoren.

Ich würde sogar soweit gehen und nur eine einzelne Gefechtskompanie ausheben um zu schauen ob das Projekt wirklich läuft. Wenn dann die nötige Resonanz erfolgt und die ersten Minis gepostet werden, können wir das Projekt ja auf einen ganzen Orden ausweiten.