Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 513

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

61

03.02.2020, 14:37

Hallo,


Sieht Spitze aus! Der Locus gefällt mir besonders!
Beim Warpsteinbohrer könntest Du noch überlegen, den imperialen Totenkopf am Rückenmodul zu ersetzen. Un€ irgendwie gefällt mir der Warpstein Ls Bohrkopf nicht so ganz - da fände ich persönlich eine traditionelle Bohrspitze besser. Aber ein Beinbruch ist das nicht und auch eher eine Geschmacksfrage.

Ich würde so gerne mal was davon in Farbe sehen. Bin da echt gespannt darauf, wie das wirkt...


Vielen Dank für die Rückmeldung. Ja, der Locus ist so ein Modell, kleiner Umbau aber große Wirkung. Finde das Grundmodell auch schon klasse, da wirkt das jetzt mit den Waffen und dem Kopf auch echt gut.
Der Totenkopf wird definitiv noch abgefeilt und durch ein Skavensymbol ersetzt. Es ging erstmal um die generelle Idee. Die Bohrspitze bleibt allerdings aus Warpstein, finde den zu übernehmen bei dem ein oder andere Modell bzw Waffe ganz passend. :)

Farbe: Ja puh, bestimmt. Probiere mich gerade an der Airbrush und etwas mit Ölfarben. Bei den Skaven werd ich denke ich mal die Contrastfarben ausprobieren, dauert aber noch ne Weile.

Derweil gibt es einen kleinen Teaser. Von Black Fist konnte ich eine Box alter Gossenläufer ergattern. Da hab ich jetzt etwas anfangen zu bauen:





grüße
Schattenbarken im Schatten parken.


MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 931

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

62

03.02.2020, 16:53

Seit du den Aufbau gestartet hast, warte ich auf Biker Mice (from Mars) :D :love:

Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 513

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

63

10.02.2020, 16:50

Nag nag nag.

Ich freu mich ja immer darüber, wenn ich sehe, dass hier jemand was schreibt, gerne wieder etwas mehr. ;)


Wie angeteasert befanden sich einige Ratten und Motorräder bei mir auf dem Basteltisch. Die Idee war es aus den Gossenläufern passende Fahrer zu basteln, da ein erster Test mit Beinen, die ich noch in meiner Bitsbox hatte, ganz gut funktioniert hat.

Die Funktion der Einheit ist in erster Linie das Ausschalten von Fahrzeugen oder diese durch ihre Geschwindigkeit zu bedrohen. Zusätzlich haben sie durch die Cult Taktik auch ganz guten Output gegen Infanterie. Die Taktik auf Motorrädern mit Sprengladungen an Panzer heran zu fahren ist ziemlich wahnwitzig und eine ziemliche Suizidmission. Demnach sollten die Ratten möglichst wild aussehen und die Motorräder etwas aufgemotzt ohne es da zu übertreiben. Die Ratten selbst kombinieren wieder den Torso der Gossenläufer mit dem hinteren Teil des Neophytentorsos.

Bei der Gestaltung der Motorräder hab ich mich dazu entschieden einige Klingen an die Vorderräder zu machen und auch die Ausrüstung etwas anzupassen und um Skavenwaffen zu ergänzen. Für die Nahkampfwaffen waren die Rattenschwänze ideal. Eine kleine Stachelverzierung am Lenker ist noch angebracht und ich überlege ob das so reicht oder noch etwas mehr Verzierung, Totenschädel, oä, dran sollte. Was meint ihr? Gleiche Frage auch wegen der Fahrer, die haben deutlich weniger "Anbauten" im Vergleich zu den Neopyhten, was Sensoren, Optiken oder sowas angeht. Passt das so oder doch auch etwas mehr dort?


Für die Bases hab ich mir überlegt, die größeren Ratten der Seuchenmönche und anderen Gussrahmen mit aufs Base zu packen, dass auf den Bases ein Rattenschwarm um die Motorräder läuft.


Um die Waffen darzustellen entschied ich mich dafür 2 Ratten mit Sprengladungen in den Händen zu bauen und zwei mit Schrotflinten. Ich versuche noch eine zweite doppelläufige zu bekommen um die Pumpgun (links) zu ersetzen.





Das Quad ist aktuell gar nicht eingeplant bei mir, aber ich habs trotzdem zusammengebaut, weil das Modell echt toll ist. Für den rechten Arm fehlt mir noch eine coole Idee, was dort

in die Hand soll. Auch eine Schrotflinte? Oder eine Sprengladung? Oder habt ihr eine coole Idee?











grüße
Schattenbarken im Schatten parken.


maddin

Scriptor

Beiträge: 1 065

Wohnort: Bad König

Armee(n): Space Marines
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

64

10.02.2020, 22:55

sehen echt gut aus, wie ne richtige Rockerbande aus den Wastelands, fehlt nur noch einer der die Kette schwingt, glaub bei den Orkbikern gibts so was. :8o:

Ein Mantel oder Umhang der im Fahrtwind weht wär bestimmt auch schön.
Planst du auch einen Hrud Alphus mit Sniper?
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 513

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

65

10.02.2020, 23:14

Oh,
eine Kette wäre natürlich eine coole Idee. Vielleicht was für das Quad. Ich schau mal was ich da an Bits finde. Orks könnte etwas zu groß sein.
Mäntel hab ich auch überlegt, aber passt nicht sooo wirklich. Hab etwas mit Ketten rumprobiert, kann davon vielleicht nochmal ein Bild machen.


Na klar, der Hrud Alphus ist schon fertig:



grüße
Schattenbarken im Schatten parken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xarxorx« (10.02.2020, 23:20)


maddin

Scriptor

Beiträge: 1 065

Wohnort: Bad König

Armee(n): Space Marines
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

66

10.02.2020, 23:32

Orks könnte etwas zu groß sein.

Klar die Orkhand selbst is ein wenig zu fett für die zierlichen Hrud :D

Ja sau cool dein Alphus aber bleibt der so in der Luft stehen? Hatte auch schon ein paar Cult Alphus gesehen wo er neben seinem Bike steht und zielt.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 513

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

67

11.02.2020, 00:13

Ich schau mal was es so an Ketten gibt. Liebäugle im Moment hieraus was zu bauen.

Ja, ich fand die Idee, dass er da drauf steht um sich größer zu machen, eine Übersicht zu haben ganz witzig.


grüße
Schattenbarken im Schatten parken.


Illion

Ordenspriester

Beiträge: 2 637

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Tyraniden

  • Nachricht senden

68

11.02.2020, 07:17

Sehr cool, wie immer. Finde die Idee, dass sich Alphus einen Überblick verschafft auch witzig, aber irgendwie schwebt der noch - liegt glaube ich an seiner linken Tatze, die berührt den Tank nur so vage...


MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 931

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

69

13.02.2020, 16:49

Die Bikersse gefallen mir sehr gut, so ein Stil hätte mir auch vorgeschwebt (Überfall-/Suizid-Kommando). Meinem Gefühl nach brauchen die nicht soviel Technik-Kram wie die eigentlichen Kult-Modelle, finde es cooler, wenn sich die Rattenjungs auf ihre natürliche Sinne verlassen (sollte ja ausreichen). Die Idee mit den Ratten auf den Bases finde ich grundsätzlich gut, aber ausgerechnet für Bikes nicht so passend. Zumindest in meiner Vorstellung wirkt es unstimmig, dass die kleinen Ratten mit Motorrädern mithalten können, das könnte dem Eindruck der Geschwindigkeit entgegenwirken. Ein paar Nahkampfwaffen fände ich noch cool, muss ja nicht jeder ne Shotgun schwingen. Eine simple Kette finde ich ne tolle Idee, aber auch einfach Schwerter, Hacken und auch Speere/Lanzen könnten passen. Beim Quadfahrer fände ich ein Banner noch ne Überlegung wert oder ein Molly oder ein Megafon. Da geht eigentlich alles ^^

Bei dem Jackal würde ich auch noch schauen, dass der nen stabileren Stand bekommt. Vielleicht könnte man hinten auf dem Bike einen kleinen Hochstand anbauen, oder das Bike halb überdachen (gibt es das Wort? ^^).

Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 513

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

70

13.02.2020, 17:04

Ui, ui.
Vielen Dank für das Lob und den Input! :)
Danke @MisterSinister, deine Ideen und Vorstellungen decken sich weitgehend mit meinen was die Technik und Sinne der Biker angeht. Dann gibts für die noch ein Funkgerät ans Ohr und damit hat es sich. :)
Was die Ratten auf den Bases angeht, meine ich nicht die Schwärme, also die kleinen, sondern die mutierten, modifzierten Riesenratten, klick, da würde ich die Dynamitstangen verbauen wollen, dass die auch als lebene Sprengstoffträger eben neben den Motorrädern mitlaufen.

Wegen der Waffe des Quads ist mein Favorit gerade der Haken der Dark Eldar Hellions klick. :) Das Megafon ist schon für einen anderen Charakter reserviert. :)

Der Jackal: Also so wie er da steht, wird er nicht final drauf stehen, das ist fürs Foto und schnell drauf gemacht. Der steht ganz gut hinten drauf mit einer Pfote und mit der anderen auf dem Tank. Die Idee das Bike aber noch etwas zu modifzieren gefällt mir aber, beim Hochstand kam mir die Idee von eine Klappleiter hinten drauf, mit kleiner Plattform auf der er dann steht, oder wäre das zuviel des Guten?


grüße
Schattenbarken im Schatten parken.


MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 931

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

71

13.02.2020, 20:41

Ich dachte auch, dass irgendein Klappsystem gut wäre, ggf auch für die Plattform selbst. Ich finde es auch wichtig, dass ein Anbau nicht zu sehr ausartet und das Bike nicht zu sehr beeinträchtigt - die Mobilität sollte im Vordergrund stehen. Weiter habe ich das nicht gedacht, glaub ich würde da erstmal n paar Skizzen machen oder Bitz zusammenhalten ^^

Illion

Ordenspriester

Beiträge: 2 637

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Tyraniden

  • Nachricht senden

72

15.02.2020, 08:31

Ich fände da einen umfunktionierten Campingstuhl irgendwie witzig, bin mir aber nicht sicher, ob das dann wirklich zusammenpasst.


Asgrimm

Space Marine

Beiträge: 571

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Black Templars

  • Nachricht senden

73

15.02.2020, 11:55

Dieses Projekt ist der hammer!!!

Ich liebe diese komplett umgebauten Armeen
Got the urge to purge.


Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 513

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

74

29.03.2020, 19:26

Hallo,

vielleicht hat es der eine oder andere von euch gesehen, aber ich hab vor einigen Tagen eine Liste mit Hobbyaktivitäten angefertigt, die es in den nächsten Wochen des Home Office zu tun gibt.
Mir fiel nachdem ich nach einiger Zeit mal wieder in meinem Hobbybunker war etwas die Decke auf den Kopf, da ich da doch viele Projekte, Ideen und Vorhaben habe, dass ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr gesehen habe.






Also frisch ans Werk in den letzten Tagen. Die erste Nachricht und bevor gefragt wird welches Banner. Es hängt!



Nur fiel mir da auf, dass ich die Verkabelung an den Vitrinen für Licht in der Vitrine und von der Walküre auch noch machen sollte. :D


Neue Punkte kommen dazu, weitere Punkte konnte ich abhaken.

Der Rangertrupp ist gebaut sofern es meine Bits zulassen. Mir fehlen leider die passenden Shurikenkatapulte, die mit Zieloptik, damit es dort weiter geht, sind auf der Bits Liste.

Die schwarzen Khaindare sind auch soweit es mir die Bits erlauben fertig. Dort hab ich 2 weitere Geister angeklebt, es fehlen noch die Verzierungen an den Waffen.

Dazu dann wann anders bei den Exoditen wieder mehr.



Hier solls nämlich eigentlich um die Skaven gehen.

Dort hab ich mir sämtliche bisher gebaute Modelle vorgenommen und diese um Details, Optiken, Antennen, Schläuche, Granaten, usw. ergänzt. Letztere dienen dazu Lücken zu füllen, ansonsten wurden diese mit Greenstuff gefüllt. Da ist gerade viel am Trocknen. Das war ziemlich Zeitintensiv ohne, dass das Ergebnis so groß vorzeigbar wäre, und da jetzt nochmal alle aufzustellen und ein Bild zu machen, hab ich mir deshalb gespart. Allerdings sind die Modelle sobald sie getrocknet sind fertig. :) Die nächsten 30 können also kommen.


Ich habe ein Testmodell für den Acolyth mit Bohrer gebastelt. Dazu nutze ich die Warp Grinder, die ich als Rocksägen spielen möchte. Das Grundmodell hab ich ja schon vor einiger Zeit gebastelt, war aber damit irgendwie unzufrieden, so dass ich es jetzt nochmal umgebaut habe. Jetzt mit einem anderen Kopf, Rückenmodul der Genestealer, dem Rückenmodul der Electropriester, bei letzterem muss ich nochmal gucken wie ich das noch verskavisieren kann.




Ein weiteres Modell was weitgehend fertig ist, aber bei dem der letzte Schliff fehlte war mein Jackal Alphus. Dort hatte ich die Idee, inspiriert von einem Foto, welches zeigt wie Wehrmachtssoldaten vom Rücken ihrer Pferde aus anlegen, dass das Modell auf dem Motorrad steht. Ich find die Idee von einem Rattenscharfschützen der auf seinem Motorrad steht um eine bessere Sicht zu haben einfach passend. Die ganze Konstruktion war dabei aber eher etwas wackelig und ich hab rumprobiert, wo die Füße am besten stehen können. Eher aus Zufall hab ich den Benzinkanister nochmal angeklebt und bemerkt, dass wenn man diese Erhöhung nutzt, steht er genau auf dem Kanister und dem Lenker ohne das es irgendwie komisch aussieht.






Ich hoffe er gefällt euch. :D


Und da ich von euch immer tolle Ideen und Input bekomme eine Frage zum Abschluss: Ich bin am Überlegen das Thema und die Idee von schwebenden Fahrzeugen zu verwerfen. Das klappt beim Runner vielleicht ganz gut, aber ich bin einfach nicht zufrieden mit dem Truck. Es wird einfach nicht besser, so dass ich jetzt überlege das doch sein zu lassen. Gerade auch bei den Bikes sehe ich, dass es mit Reifen auch gut klappt, weshalb ich überlege zumindest dort etwas Veränderung rein zu bringen indem ich die Trucks als Monstertrucks baue. Nicht jetzt unbedingt einen Grave Digger mit Meterhohen Reifen und Federung, aber schon einfach deutlich breitere und höhere Reifen. Meine erste Idee sind Off Road Wheels von Zinge Industries. Über eure Rückmeldung würd ich mich freuen.


grüße
Schattenbarken im Schatten parken.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Xarxorx« (01.04.2020, 15:32)


maddin

Scriptor

Beiträge: 1 065

Wohnort: Bad König

Armee(n): Space Marines
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

75

30.03.2020, 17:32

ich seh nur Mortheim oben im Regal stehen :love:

Monstertruck for the win.
der Link von Zinge Industries sagt bei mir not found
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 513

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

76

01.04.2020, 15:34


ich seh nur Mortheim oben im Regal stehen :love:

Monstertruck for the win.
der Link von Zinge Industries sagt bei mir not found



Hehe, Ja! Eins, wenn nicht sogar das tollste Nebensystem von GW. Damals eine Box gekauft und die Box seitdem aufgebewahrt. Das Regal dort oben ist so bißchen meine Retro Deko mit älteren Boxen oder seltenen Modellen. :)

Danke für den Hinweis zum Link, sollte repariert sein.



grüße
Schattenbarken im Schatten parken.