Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

13.01.2020, 18:18

Zitat

Da hast Du wohl recht. Allerdings stellt sich natürlich die Frage, inwieweit jemand mit Machtsensititität ohne Anleitung überhaupt anfängt, die Macht zu nutzen. Bisher ging ich immer davon aus, dass das Potential dann weitestgehend ungenutzt schlummert und dass man schon eine wie auch immer geartete Anleitung braucht, um es zu entfalten. Vorher ist das eher eine instinktive Sache wie bei Anakin, der ein guter Podracer wird, oder bei Leia, die halt ihren Bruder spürt, als er um Hilfe ruft.

Episode VIII hat da mit dem Besenjungen gezeigt, dass man das jetzt anders sieht - aber bis dahin hat ja selbst Rey immer dann einen Sprung in ihrer Entwicklung gemacht, wenn sie einen anderen Machtnutzer beobachtet hat, aber nicht von allein.


Das ist ja gerade eines der Hauptprobleme die viele Leute mit der ST haben. Wieso kann Rey ohne Anleitung Fähigkeiten nutzen für die selbst Jedi Master oder the Chosen One voher lange tranieren mussten? Es einmal gesehen zu haben und ein großes Potential zu haben ist in allen sonstigen Filmen, Serien und Büchern eben nicht genug.

Zitat

Die Naboo Fighter sind schick, die gefallen mir auch immer noch - aber die ganzen chromglänzenden größeren Schiffe finde ich grottenhäßlich. Die passen ungefähr so gut ins SW-Universum, wie ein Infinity-Gebäude auf ne 40k-Platte :D


Die Naboo Royal Cruiser gefallen mir wiederum super. Das sind repräsentative Schiffe für die nun mal auch immer genug Geld da ist um sie in Schuss zu halten. Was bei mir als Design immerwieder Kopfschütteln verursacht sind die Jedi Fighter und besonders ihre Hyper-Ringe. Ich würde gerne mal eine Statistik sehen wie oft Jedi auf Planeten gestrandet sind / gefangen genommen wurden weil jemand einfach ihren Hyper-Ring im Orbit abgeschossen hat. :P

Nachtschatten

Forenleiter

  • »Nachtschatten« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 606

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

42

13.01.2020, 19:53

Was bei mir als Design immerwieder Kopfschütteln verursacht sind die Jedi Fighter und besonders ihre Hyper-Ringe. Ich würde gerne mal eine Statistik sehen wie oft Jedi auf Planeten gestrandet sind / gefangen genommen wurden weil jemand einfach ihren Hyper-Ring im Orbit abgeschossen hat.
Da hast Du allerdings recht. Ich fand, dass das ein interessantes Konzept ist und auch irgendwie schick aussieht, aber ich hatte da - wie so oft in den Prequels - das Gefühl, dass das keinerlei Sinn haben muss, solange es cool aussieht. Allein das "rückwärts ausparken" aus dem Ring, um dann vorwärts durchzufliegen, ist dermaßen unpraktisch - von dem von Dir angesprochenen Problem, das Ding notfalls schnell wiederfinden zu müssen, gar nicht erst zu reden.

Bei der Macht bin ich unschlüssig. Ich hab nix dagegen, dass sich Dinge weiterentwickeln. In den Prequels hatten die Fighter Hyperraumsprung-Ringe, in der Originaltrilogie waren dann die X-Wings schon selbst hyperraumfähig, in den Sequels sind es nun auch die Tie-Fighter ... Warum nicht? Mit der Macht ist es ähnlich: Warum soll nicht irgendwann ein Machtnutzer geboren werden, der etwas kann, was vor ihm noch niemand konnte, in diesem Fall nämlich instinktiv die Fähigkeiten anderer zu erlernen/kopieren, oder gar von selbst auf Dinge zu kommen?

Irgendwann müssen ja auch die anderen Fähigkeiten mal von irgendwem erlernt worden sein. Qui-Gon hat den "Hologhost" quasi erfunden, den gabs vorher nicht. Wie hat er das gemacht, wenn es ihm keiner gezeigt hat? Und wir hat der allererste Jedi des Universums seine Fähigkeiten erlernt?

Man kann sicher drüber streiten, wie schnell das alles bei Rey geht. Das verbuche ich mal unter "Dramatik des Films", da passiert eben vieles dicht gedrängt, gerade die STar Wars-Filme sind, anders als jetzt z.B. die Witcher-Serie, ja innerhalb der Filme und Trilogien nicht auf große Zeiträume angelegt und lassen deshalb wenig Spielraum für angemessene Entwicklungsphasen während des Films ...
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens 221. Caleda <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Ähnliche Themen