Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Starbeagle

Space Marine

Beiträge: 649

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Necrons
Tau
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

681

01.06.2019, 19:47

heißt das, dass Truppen die in "Teleportarium-Kammern" (Terminatoren) oder "Hoch am Himmel" (Assault Squad) aufgestellt werden, nicht unter diese Beschränkung fallen?



Doch. Findest du im letzten Big Faq unter Taktischen Reserven

https://www.warhammer-community.com/wp-c…il_2019__de.pdf

682

01.06.2019, 21:37

Ich möchte bei Aerodon einhaken. Zur Sichtlinie, wenn von 5 meiner Marines nur 1, Sichtlinie zu allen aus der Zieleinheit ziehen kann. Dann können die 4 Marines trotzdem auf die Zielmodelle schiessen und Verwundungen zuteilen?

Und eine kleine Frage zum Nahkampf. Es wird nicht mehr abgewartet umd ausgewertet bis beide Spieler gekämpft haben sondern das Modell tatsächlich sofort entfernt wenn die Lebenspunkte auf 0 sinken?
Nicht nur bloße Kraft macht Stille zu einer furchtbaren Waffe. In dem Gefäß auf der Spitze des Griffs lebt ein Seuchendämon.

MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 850

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

683

02.06.2019, 01:37

Zitat

Ich möchte bei Aerodon einhaken. Zur Sichtlinie, wenn von 5 meiner Marines nur 1, Sichtlinie zu allen aus der Zieleinheit ziehen kann. Dann können die 4 Marines trotzdem auf die Zielmodelle schiessen und Verwundungen zuteilen?

Nein, das funktioniert nur umgekehrt: Es reicht 1 Modell der Zieleinheit zu sehen, um theoretisch alle vernichten zu können, aber nur ein Modell, das selbst eine Sichtlinie ziehen kann, darf seine Waffe abfeuern (außen vor Sonderregeln für Feuern ohne Sichtlinie). Wenn also nur 1 Modell deiner Einheit den Feind sieht, kann auch nur dieses Modell schießen.

Zitat

Und eine kleine Frage zum Nahkampf. Es wird nicht mehr abgewartet umd ausgewertet bis beide Spieler gekämpft haben sondern das Modell tatsächlich sofort entfernt wenn die Lebenspunkte auf 0 sinken?

Das klingt nach einem Überbleibsel aus einer älteren Edition, als es noch einen Initiativewert gab und Verluste noch zuschlagen durften, wenn sie in ihrem eigenen Ini-Step ausgeschaltet wurden. Nein, das gibt es nicht mehr, die Verluste werden sofort entfernt und können nicht mehr zuschlagen (Sonderregeln außen vor).

Paik

Neuling

Beiträge: 9

Wohnort: Reinfeld

Armee(n): Space Wolves
Orks

  • Nachricht senden

684

04.10.2019, 11:16

Abstand zwischen befreundeten Einheiten

Moin zusammen,

müssen eigene Einheiten einen Mindestabstand von 1“ zueinander einhalten? Oder können sie auch „Hintern an Hintern“ beieinander stehen?

Viele Grüße

Astariel

Ordensmeister

Beiträge: 4 039

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

685

04.10.2019, 11:20

Die können auch Hintern an Hintern stehen. Du musst nur über 1"von Feindeinheiten weg bleiben, solange du sie nicht angreifst.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Rekrom

Area Moderator

Beiträge: 2 538

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

686

06.10.2019, 20:08

Situation: Salvenkanone der SM schießt auf einen zu 100% verdeckten Panzer, was sie durch Sonderregeln darf.

Frage:
Bekommt der Panzer +1RW weil er trotzdem mehr als 50% vom Schützen aus verdeckt ist?
Ich würde sagen ja, nur wenn die Salvenkanone mehr als 50% sieht gibt es keinen Deckungsboni?
Meine "etwas" anderen Armeeaufbauten:
Cybercrons (Necrons mal anders)
Werde mein Freund auf Facebook und schaue dir meine Arbeiten an:
Rekroms Facebookaccount

P1000 erfolgreich nicht bestanden

MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 850

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

687

06.10.2019, 20:14

Ja, das siehst du richtig.

Als Referenz dazu gibt es noch andere Waffen, die ebenfalls ohne Sichtlinie schießen können, die zusätzlich per Sonderregel die Deckung explizit ignorieren. Die Harpunenkanone der Tyraniden ist ein Beispiel.

vanGelt

Rekrut

Beiträge: 250

Wohnort: Celle

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

688

07.10.2019, 18:24

Die Einheit ist verdeckt. Aber vorsicht bei Deckungsregel - die EInheit muss auch im Gelände stehen
Weil ich ihn so schön fand:
Eldar is High Gothic for "moving target"
GSC: S3/U0/N0 :ctan:

Rekrom

Area Moderator

Beiträge: 2 538

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

689

08.10.2019, 19:32

In dem Fall war es ein Panzer, der muss ja dann nur 50% verdeckt sein und ist bei uns 100% verdeckt gewesenen
Meine "etwas" anderen Armeeaufbauten:
Cybercrons (Necrons mal anders)
Werde mein Freund auf Facebook und schaue dir meine Arbeiten an:
Rekroms Facebookaccount

P1000 erfolgreich nicht bestanden

Illion

Ordenspriester

Beiträge: 2 504

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

690

08.10.2019, 19:38

Dennoch muss auch jedes Fahrzeug sich im Gelände befinden. Die Deckungsregeln in der 8. schränken Fahrzeuge stärker ein als Infanteristen, weil diese immer im Geländestück stehen müssen und mindestens 50% verdeckt sein müssen.


thorgas

Captain

Beiträge: 3 369

Wohnort: Oberfranken

Armee(n): Dark Angels
Militarum Tempestus
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

691

06.01.2020, 10:06

Bei unserem Spiel gestern sind zwei Fragen aufgekommen:

1. Muss jedes Modell einer Einheit schießen oder im Nahkampf kämpfen wenn es kann?
2. Muss jede Einheit die angegriffen hat, sich also im Nahkampf befindet, auch aktiviert werden und dann kämpfen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thorgas« (06.01.2020, 14:42)


692

06.01.2020, 16:50

Moin

Zu Punkt 1
Beim schießen bin ich mir nicht sicher würde aber sagen - Ja jedes Modell muss schießen wenn es kann (edith) - WENN man denn eine Einheit auswählt.
Ausnahme dazu steht im Errata "Hat ein Modell der Einheit Waffen, die nur einmal pro Schlacht eingesetzt werden können, darfst du entscheiden, ob das Modell diese Waffe abfeuert oder nicht.“ - es wird sonst angenommen das jedes Modell mit allen Waffen schießt die es hat.

Im Nahk(r)ampf ist es - mMn - klar geregelt

F: Wenn Einheiten in der Nahkampfphase in der Lage sind, zu
kämpfen, darf man dann darauf verzichten, mit einer solchen
Einheit zu kämpfen? Wenn Einheiten in der Angriffsphase angegriffen haben, müssen sie dann in der Nahkampfphase zuerst kämpfen oder kann man sie auch erst später in der Phase
kämpfen lassen?
A: Alle Einheiten, die in der Nahkampfphase kämpfen
können, müssen kämpfen. Sie dürfen nicht „aussetzen“
oder „passen“ und bis zur nächsten Phase warten. Außerdem muss eine Einheit kämpfen, wenn sie an der Reihe ist; die Einheit darf nicht bis zu einem späteren Zeitpunkt der Phase „abwarten“. Hat eine Einheit also in der
vorherigen Angriffsphase angegriffen, so muss sie in der
Nahkampfphase vor allen Modellen kämpfen, die nicht
angegriffen haben (allerdings können Fähigkeiten darauf Einfluss nehmen).

Sollte dann auch Frage 2 beantworten.


Quelle ist hier das Warhammer 40k Regelbuch Errata/Update/FAQ
Nur in einem Mathebuch ist es völlig normal, 53 Melonen zu kaufen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thyristor« (06.01.2020, 18:08)


Starbeagle

Space Marine

Beiträge: 649

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Necrons
Tau
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

693

06.01.2020, 16:58

Man kann im Nahkampf aber auch mit der "flachen Hand" zu hauen.

Da jedes Modell eine Waffe mit Stärke S, AP 0 und Schaden 1 hat, kann man alle Attacken mit dieser abgehandelt werden.

MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 850

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

694

06.01.2020, 17:28

Hmm, interessant. Im Nahkampf ist das Dank Errata klar, beim Schießen dachte ich bisher, dass man die freie Wahl hat. Nun bin ich über diesen Satz gestolpert (unter Choose Unit to Shhot with):

Zitat

After all of the unit’s models have fired, you can choose another unit to shoot with, until all eligible units that you want to shoot with have done so

Das lässt eigentlich keinen Spielraum, jedes Modell muss schießen, bevor man die nächste Einheit auswählen kann. Der weitere Text zur Waffenwahl klingt zwar erst optional, aber eigentlich bestehen die Möglichkeiten hier lediglich darin die Waffen/Modelle auf verschiedene Ziele aufzuteilen, nicht aber auf bestimmte Modelle oder Waffen zu verzichten. Das ist ein wirklich wichtiger Punkt, manchmal sollte man sehr vorsichtig sein, wenn man eine Einheit zum Schießen auswählen will.

thorgas

Captain

Beiträge: 3 369

Wohnort: Oberfranken

Armee(n): Dark Angels
Militarum Tempestus
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

695

06.01.2020, 18:43

Danke für die Antworten. Wieder was gelernt.

Dann mal ne andere Frage: Gibt es eine Möglichkeit fliegende Einheiten im Nahkampf zu binden?

Eig nicht oder? Denn sie können sich, obwohl sie z.B. eingekesselt sind, aus dem Nahkampf bewegen.

Starbeagle

Space Marine

Beiträge: 649

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Necrons
Tau
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

696

06.01.2020, 18:48

Die einzige Möglichkeit ist, die Platte so zu zustellen, dass die fliegenden Einheiten nicht außerhalb von 1" mit ihrer Bewegung kommen können.

thorgas

Captain

Beiträge: 3 369

Wohnort: Oberfranken

Armee(n): Dark Angels
Militarum Tempestus
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

697

06.01.2020, 19:28

Eine Möglichkeit von wegen das ich in komplett eingekreist habe und jedes Modell mit ihm in Basekontakt steht geht nicht richtig? Denn der kann ja einfach senkrecht nach oben wegfliegen.

698

06.01.2020, 20:58

Richtig - eine fliegende Einheit kann einfach über andere hinweg - Starbeagle hat schon die einzige Möglichkeit genannt fliegende Einheiten bei sich zu behalten
Nur in einem Mathebuch ist es völlig normal, 53 Melonen zu kaufen.