Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Keffler

Scriptor

  • »Keffler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 153

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Orks

  • Nachricht senden

1

16.10.2019, 09:43

Blut des Phönix Box - und nun?

Moin Leute,

ich werde in einigen Tage meine Hände an den Drukhari Teil der Blut des Phönix Box legen können.
Wer nicht genau weiß was drin ist, hier ein Bild:



Da nun die Anführer der Trupps unterschiedlich gebaut werden können und auch die Scourges wollte ich einmal bei den Experten fragen was so sinnvoll ist bei der Bewaffnung.
Ich habe übrigens 2 Boxen Scourges, also dann auch die Spezialwaffen je 2x, glaube die waren ja nur 1x drin pro Gussrahmen-Set bei denen.

Ist erst mal nur einfach so zum Spaß gedacht paar Drukhari zu haben, werde aber vermutlich im gleichen Style von der Box noch schnelle Einheiten irgendwann nachkaufen und dann ne Armee in diese Richtung bauen auf 1.500 - 2.000 Punkte dann, aber das hat noch Zeit, muss meine Tau noch fertig bemalen erst mal, haha

Vllt.kann mir da ja jemand weiterhelfen, ich hab zwar die Regeln zu den ganzen Waffen, aber auf Papier ist das ja immer etwas anders als es sich dann spielt ;)

In der Kampagne "Krieg um Smarhon" erhaltene Orden:

2

16.10.2019, 16:45

Was genau schwebt dir da denn vor?
Mein Bruder spielt des öfteren Drukhari deswegen bekomme ich die aufs ein oder andere mal ab. Schön ist man kann sie eben auf vielen unterschiedlichen Arten spielen deswegen ist so ein Schuss ins blaue mit ich hole mir noch "schnelle" Einheiten irgendwie schwer zu beantworten.
Die Art der Spezialwaffen bei den Scourges hängt mit ihrer Aufgabe zusammen ;)
"One unbreakable shield against the coming darkness,
One last blade forged in defiance of fate,
Let them be my legacy to the galaxy I conquered,
And my final gift to the species I failed."

— Inscription upon the Arcus Daemonica, attributed to the Emperor of Mankind



In der Kampagne "Krieg um Smarhon" erhaltene Orden:


MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 811

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

3

17.10.2019, 19:39

Wenn du so fragst, willst du wohl nicht magnetisieren, oder? ^^ Für Die Scourges fände ich das schon sehr sinnvoll, allein schon weil deren Waffen so schrecklich selten sind.

Ich geh mal davon aus, dass du kleben willst:

Bei den Scourges ist erstmal die Frage, wie du deine bisherigen gebaut hast? Grundsätzlich halte ich Blaster, Shredder und Haywire für die besten Optionen: Blaster als Panzerabwehr, Shredder für Screen-Killer und Haywire so ein bisschen als Ding dazwischen mit mehr Reichweite. Ich finde Lanzen eigentlich auch recht cool, spielt sich halt viel stationärer dafür aber auch nicht so one-trick-pony mäßig. Splinter Cannons finde ich leider eher schlecht, für wenig Punkte mehr bekomme ich ne weitere Scourge, das sind auch +3 Giftschuss auf 18".

Weiß man schon, was die Demi Klaives kosten sollen? Die sind schon ziemlich gut, daher halte ich sie für fast immer gesetzt, sofern sie nicht absurd teuer werden.

Bei den Hellions finde ich die Chef-Waffen nicht so toll, das hängt aber davon ab, wie man die Hellions spielen will. Es bietet sich schon sehr an, ihre Stärke noch weiter zu pushen, ich denke die sollte schon so 5+ sein, damit sie die Rolle, für die sie anscheinend gedacht sind, einigermaßen erfüllen können. Das heißt sie brauchen den Drogeneffekt oder per Cult +1 S, das geht natürlich auch in Kombination und mit Stratagem bis zu S 7. Wenn man diese Linie fährt, sehe ich nicht, warum der Boss keine Hellglaive tragen sollte, kostet halt nichts. Der Agoniser ist dann klar verschwendet, das E-Schwert kann aber verlockend wegen des APs sein. Die Stunclaw ist ganz witzig, aber 2 Schaden fest finde ich wesentlich besser als die Chance auf MoWos.

Hellions gelten leider als Codexleiche, aber vielleicht werden sie mit PA ja etwas besser. Den Cult mit +1 to wound gegen Fahrzeuge und Monster mit 10+ LP finde ich für sie schon sehr passend, bleiben aber immer noch die Probleme mit 0 AP und den miesen Nehmerqualitäten. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass sie dadurch so wesentlich besser werden, mal sehen.

Bei der Venom ist die Spitterkanone rein rechnerisch nicht so pralle, man tauscht Rapid Fire 2 auf 24" gegen RF 3 auf 36" für 10 Punkte, eigentlich ein schlechter Deal. Die Option wird dennoch oft wahrgenommen, einfach um den Giftoutput auszumaxen, dafür sind Venoms immer noch sehr stark, gerade mit dem richtigen Trait (aktuell wahrscheinlich Flayed Skull).

Wichtig ist natürlich, dass sich das alles auch wieder ändern kann, deshalb sehe ich Magnete als die einzig wahre langfristige Lösung.

Übrigens:
Die Hellions schieben dich glatt schon ein bisschen Richtung Cult, denn alle Einheiten aus der Box sind in einer Cult Armee spielbar. In diese Richtung erweitern bietet sich also sehr an, wobei das nur an den Hellions liegt, das ist - wie gesagt - leider nicht der beste Grund :zwinker:

Keffler

Scriptor

  • »Keffler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 153

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Orks

  • Nachricht senden

4

22.10.2019, 07:20

Vielen Dank für die Antworten und entschuldigt bitte die späte Antwort, ich hatte jetzt kein Internet gehabt die Tage.

@Eldracor: Ich weiß leider noch absolut garnicht wie ich sie spielen möchte, dassind jetzt meine ersten Elfen und ich kenne die Regeln auch noch nicht gut genug um zu sagen, dass ich eher Cult, Kabale oder Haemonculi spielen will :)
Die Haemunculi finde ich schon mega cool, leider ist nur davon ja nichts in der Box. Ich denke es wird dann erst mal auf den Cult hinauslaufen mit paar Wyches in Raidern oder so.

@MisterSinister: Okay, danke erst mal für den ganzen Input.
Die Scourges wollte ich aber eigentlich mit Splitterkanonen bauen, da ich die sehr cool finde, gerade, weil sie halt 6 Schuss haben können bei der richtigen Entfernung. Eigentlich wäre Hywire besser, klar, aber ich möchte nicht irgendwie 5€ pro Waffe noch mal extra zahlen und vertraue daher eher auf Gift.
Das mit den Helions hatte ich schon mitbekommen, dass die eigentlich totaler Müll sind ... muss man mal testen, ansonsten muss ich ja auch nicht mehr kaufen und bleibe erst einmal bei den 5en die ich habe.
Denke vor erst werde ich eh nur die haben aus der Box und nicht groß ausbauen, möchte die erst mal bauen und bemalen um zu gucken ob mir das überhaupt Spaß macht mit denen, sind halt schon stark anders als das was ich sonst so bemale und baue.
Wie ich eben schon sagte würde ich auch lieber die Haemunculi spielen statt dem Cult, aber ich gucke einfach mal wie es sich ergibt, vielleicht gibt es auf Ebay bald so einiges von Eldarspielern die die Box kaufen oder so ;)

In der Kampagne "Krieg um Smarhon" erhaltene Orden: