Sie sind nicht angemeldet.

[Rezension 40k-Hörspiel] Venators by Justin D. Hill

Guten Tag lieber Gast, um »40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

02.10.2019, 21:03

Venators by Justin D. Hill



DESCRIPTION
In the lower reaches of Necromunda's Hive Primus, countless hired guns and bounty hunters seek to make their fortune by using their deadly skills to bring in criminals, outlaws and those unlucky souls who've fallen foul of the Guilders. Each of these rogues and killers is different,
with particular skills that put them on their path. Neither heroes nor villains, they live in the grey areas – and in these three audio dramas, a trio of bounty hunters have their tales told.

CONTENTS
The Deserter by Justin D Hill
A chance encounter with a stranger known only as ‘The Deserter’ might be just what Corenne needs as she struggles to survive in Necromunda’s underhive.

Expectatio by Matt Keefe
When he claims a rare artefact in place of an unpaid fee, underhive bounty hunter Baertrum Arturos is set on a quest that could make his fortune – if he survives it.

Half-Horn by Josh Reynolds
Three underhive fugitives shelter around a fire in the midst of a storm. They must be safe here, for the only one who could track them is Gor Half-horn. And he’s a myth, isn't he?

Total running time 71 minutes. Performed by John Banks, Steve Conlin, Matthew Hunt, Toby Longworth, Carla Medonca, Gesella Ohaka, Richard Reed, Andrew Wincott & Jo Woodcock



Mal wieder etwas neues aus den Hörspielschmieden der Black Library...
man gibt den Nebensystemen etwas Raum. Hier wird das Geschehen auf Necromunda geschildert.

The deserter
gibt uns einen Einblick in das "Alltagsleben in den unteren Bereichen des Hive... fressen und gefressen werden. Eine Familie wird von Ihrer Wasserfarm vertrieben und hat nichts mehr... wie geht das Leben weiter? Die Tochter stolpert dabei über den Deserteur... einen verrückten mit großer Knarre

Expecatio
Kopfgeldjäger bei der Arbeit, nichts ist für immer und ewig tot und keine Prämie wert. Hier wird der Teil des Handels und der Kopfgeldjagd erlebt... aus Perspektive des Jägers

Half Horn
Legende ? Mythos oder tatsächlicher Kopfgeldjäger... angeblich hat noch keins seiner Ziele überlebt... wie kann es dann sein, dass sein Modus Operandi bekannt ist.
Hier mal die Geschichte einer Kopfgeldjagd aus Sicht des Gejagten... da erschiesst man einmal versehentlich einen Gildenangehörigen und schon ist ein Kopfgeld auf einen ausgesetzt :)

Schwierigkeitsgrad: mal so mal so man sollte schon etwas Hörspielerfahrung mitbringen

Cover: Half Horn, ein Gildenangehöriger und ein Ganger(!?) in typischem Necromunda Rauchschwaden eingearbeitet... geht okay für mich

Fazit: Ein unterhaltsames Gesamtkunstwerk. Schwächste Geschichte war für mich half Horn, da hier die opfer jeden fehler machen, den sie überhaupt machen können... schade, gut erzählt ist es trotzdem
Die beiden anderen Geschichten sind bei mir gleichauf und waren für mich sehr hörenswert... nach diversen Necromunda Romanen die ich bereist gelesen habe, haben die Geschichten meine Erwartungshaltung voll erfüllt und das Ganze hörspieltechnisch richtig schön in Szene gesetzt

Wertung: 7 von 10 Schrotflinten
Stolzes Mitglied der Nemean Lions
Neulich im GW: "Das ist ein Beil und keine Axt, ich bin Baumarktkunde und kein Berserker" :)
Abbadons most wanted #58 and dropping
Orden für 25 erstellte Rezensionen