Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

07.08.2019, 18:33

Ein neuer "Anfänger"

Hallo Zusammen,


Nach (längerer) Abstinenz von Warhammer 40k habe ich mir jetzt gedacht mit der alten Gruppe (haben ebenfalls mit 40k aufgehört) wieder einzusteigen.
Diesbezüglich habe ich aber festgestellt, dass es Hintergrundseitig und Spieltechnisch nicht mehr so ganz das Gleiche ist.

Warum eröffne ich nun den Thread?
Nunja, ich war damals so klug und habe meine Armeen (GKs und Salamanders) verkauft :pinch: und jetzt stellt sich mir die Frage, mit welcher Fraktion soll ich wiedereinsteigen.

Grundsätzlich spiele ich lieber, als das ich male und ich würde halt gerne etwas in der Richtung Ironjawz aus Age of Sigmar spielen. Also eine Armee die etwas Aushält und gerne in den Nahkampf geht und dafür aus eher wenigen Modellen besteht.

Space Marines scheiden für mich aufgrund der Primaris Marines derzeit aus. Auf der einen Seite, haben sie keinen wirklichen Nahkampf bei den Primaris Marines und auf der anderen Seite hätte ich Angst, dass die "alten" Space Marines anschließend nicht mehr supported werden und ich sie quasi wegwerfen kann.

Habt ihr ein paar Ideen für mich? (Ich war am Überlegen wegen Tyraniden und Imperiale Garde (Ogryn und Panzer) aber ich denke ihr könnt mir mehr zum Spielstil sagen)
Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.


Mit freundlichen Grüßen,
Euer Nerd aus der Nachbarschaft :)

SavageSkull

Forenleiter

Beiträge: 6 886

Armee(n): Chaos Space Marines
Khorne Daemonkin
Tau

  • Nachricht senden

2

07.08.2019, 18:42

Ich kenne mich mit dem aktuellen Meta nicht so richtig aus, aber denke Grey Knights oder Custodes könnten vielleicht passen. Wie ist denn da die Lage mit "Primaris"?
Dieses Forum hat auch Regeln

Sa'Cea Sept, World Eaters, Death Guard, Chaosdämonen
Bretonia, Blutdrachen und Freebooters Fate
Ab und zu bemale ich auch mal einige der Minis :D

Hinter dir! Ein dreiköpfiger Affe.

maddin

Terminator

Beiträge: 945

Wohnort: Odenwald

Armee(n): Space Marines
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

3

07.08.2019, 19:17

Erstmal Willkommen hier im Forum^^

Grundsätzlich würd ich sagen spiel das was dir gefällt
Die meisten Fraktionen können elitär gespielt werden, da können aber aktivere Spieler wohl mehr drüber sagen :whistling:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rekrom

Area Moderator

Beiträge: 2 459

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

4

07.08.2019, 19:31

Tyraniden kannst du mit txranidenkriegern als Standard und big Bugs sicher auch elitär spielen. Das stärkste ist es sicher nicht aber unmöglich ist es auch nicht.
Als hq z.b. einen Schwarmtyrant mit Tyrantenwachen
Meine "etwas" anderen Armeeaufbauten:
Tyranid Knight Army
Cybercrons (Necrons mal anders)
Werde mein Freund auf Facebook und schaue dir meine Arbeiten an:
Rekroms Facebookaccount

P1000 erfolgreich nicht bestanden

5

07.08.2019, 19:54

Grey Knights und Custodes haben halt wieder das Problem der Space Marines. Also könnte jederzeit sein, dass diese eben wegen der Primaris eingestellt werden.

Tyranidenkrieger sind Standard?

Rekrom

Area Moderator

Beiträge: 2 459

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

6

07.08.2019, 21:39

Ja, Tyranidenkrieger sind standard oder du baust Flügel dran, dann sind es Sturmeinheiten.
Meine "etwas" anderen Armeeaufbauten:
Tyranid Knight Army
Cybercrons (Necrons mal anders)
Werde mein Freund auf Facebook und schaue dir meine Arbeiten an:
Rekroms Facebookaccount

P1000 erfolgreich nicht bestanden

Nebressyl

Ordenspriester

Beiträge: 2 177

Wohnort: Ober-Mörlen/ Wetterau

Armee(n): Space Marines
Dark Angels
Space Wolves
Eldar
Dark Eldar
Harlequine
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Necrons
Tau
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

7

07.08.2019, 23:35

Ja, Tyranidenkrieger sind standard oder du baust Flügel dran, dann sind es Sturmeinheiten.


Nagel mich bitte nicht fest - aber wenn ich Codex und Index richtig in Erinnerung habe gibt es die Flügelkriegervariante nicht mehr. :S

Hab mir den Dex eben schnell angesehen - Flügel sind nicht als Variante verfügbar!
Si vis pacem para bellum!
Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

8

08.08.2019, 06:12

Und was würdet ihr dann so für den Start empfehlen?
2x Armageddon Tyras + 2x Tyrakrieger?

Rekrom

Area Moderator

Beiträge: 2 459

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

9

08.08.2019, 07:57

Laut battlescribe sind die tyranid shrikes im Index xenos 2 Seite 99. Also gibt es sie wohl noch
Meine "etwas" anderen Armeeaufbauten:
Tyranid Knight Army
Cybercrons (Necrons mal anders)
Werde mein Freund auf Facebook und schaue dir meine Arbeiten an:
Rekroms Facebookaccount

P1000 erfolgreich nicht bestanden

Nebressyl

Ordenspriester

Beiträge: 2 177

Wohnort: Ober-Mörlen/ Wetterau

Armee(n): Space Marines
Dark Angels
Space Wolves
Eldar
Dark Eldar
Harlequine
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Necrons
Tau
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

10

08.08.2019, 10:02

An den Index komme ich aktuell leider bei mir nicht ran...wenn noch verfügbar wäre es natürlich cool.

Muss nur mal schauen woher ich passende Flügel bekomme. :rolleyes:
Si vis pacem para bellum!
Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

Rekrom

Area Moderator

Beiträge: 2 459

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

11

08.08.2019, 14:14

Was du dir als start kaufst, hängt alleine davon ab, was du spielen möchtest. Wenn du wie gesagt keine Masse spielen möchtest, dann sind zwei boxen Tyranidenkrieger wohl gesetzt.

Ich habe zwar selber massig tyraniden, mich aber in der aktuellen edition nicht damit beschäftigt was gut ist.

Toxotrophen für was mehr Schutz und big Bugs deiner Wahl.
Als HQ einen Tyrant mit Tyrantenwachen ist wohl das robusteste.

Am besten du hilfst die den Codex oder die App battlescribe und liest dir die Kreaturen selber durch um zu entscheiden was für dich und dein Konzept gut ist.
Meine "etwas" anderen Armeeaufbauten:
Tyranid Knight Army
Cybercrons (Necrons mal anders)
Werde mein Freund auf Facebook und schaue dir meine Arbeiten an:
Rekroms Facebookaccount

P1000 erfolgreich nicht bestanden

MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 762

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

12

08.08.2019, 16:25

Krieger müssen nicht unbedingt in ein elitäres Nidenkonzept, aber natürlich passen sie sehr gut dazu. Die Alternative wären schlichtweg minimal Absorber zu spielen, damit maximale Punkte für alles andere übrig bleiben.

Möchtest du denn auch auf Turnierniveau spielen? Falls ja könnte es sein, dass du ein paar Kompromisse eingehen musst, damit die Spielstärke nicht zu sehr leidet. Zum Beispiel sind große Trupps, die einfach nur Fläche blockieren und Missionsziele halten, sehr wichtig und auch wirklich stark, dementsprechend schränkt man sich schon ziemlich selbst ein, wenn man solche Trupps nicht stellt. Da ist die Frage, was man unter einem elitären Konzept genau versteht, das ist ja doch sehr subjektiv. Ich persönlich finde, dass eine Liste durchaus elitär sein kann, obwohl 30-60 Ganten enthalten sind, immerhin sind das nur 120-240 Punkte. Symbionten sind ebenfalls sehr beliebt, da werden sogar fast reine Listen gespielt mit 60+ Symbionten (720+ Punkte), was ich für Nidenverhältnisse auch ziemlich elitär finde. Krieger gelten leider als relativ schelcht, ich halte sie zwar für etwas unterbewertet, aber so richtig gut sind sie halt nicht. Bzw. sind sie leider sehr leicht zu kontern, das ist ihr eigentliches Problem.

Ich habe den Eindruck, dass du gerne Nahkampf-Monster spielen willst, die haben allerdings eine erhebliche Schwäche, denn sie können keine höhere Etage in Ruinen betreten. Wenn sich dein Gegner also ins Obergeschoss verzieht und du nur nicht-fliegende Nahkampf-Monster hast, kannst du ihm nichts anhaben. Grundsätzlich finde ich die Niden-Monster aktuell nicht sonderlich nahkampfstark, ein fliegender Tyrant mit Zangenkrallen ist da definitiv der Platzhirsch. Dakka-Fexe sind echt gut, ebenso die Exocrine und begrenzt auch Tyrannofexe, das sind halt die Firebugs. Trygonen sieht man auch ab und zu mal, Mawlocs mittlerweile eher selten und wenn dann meist gleich 2-3.

Im B&B Umfeld finde ich wesentlich mehr spielbar und da geht dann echt viel, aber genau deshalb ist die Frage so wichtig, in welcher Umgebung du spielen möchtest :zwinker:

Edit:
Bei deiner Beschreibung (Nahkampf, elitär, aushalten - Iron Jaw Style) muss ich direkt an Custodes denken, die verkörpern deine Punkte nicht nur, sondern treiben sie auf die Spitze. Tatsächlich sind es auch keine Marines, daher haben sie mit Primaris überhaupt nichts zu tun. Im Grunde könnte man aber viele Fraktionen elitär spielen, ich denke bei Orks ginge das ebenfalls sehr gut (auch wenn gerade bei denen die einfachen Boy-Massen richtig steil gehen), ebenso Eldar und wahrscheinlich auch Chaos, bei denen kenn ich micht aber nicht gut aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MisterSinister« (08.08.2019, 16:37)


13

08.08.2019, 17:53

ich mußte bei der Beschreibung was du spielen willst auch sofort an Custodes denken. Faktisch sind das keine Marines, sind trotzdem mit wenig Aufwand zu bemalen und so ziemlich das elitärste was du derzeit spielen kannst.

Bzgl der Frage nach den Regeln für Geflügelte Tyranidenkrieger: Die stehen nicht im normalen Index sondern im FW Index da diese damals das Umbauset mit den Flügeln im Angebot hatten. Keine Ahnung ob die Flügel oder der index derzeit noch erhältlich sind.

MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 762

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

14

08.08.2019, 17:58

Geflügelte Krieger stehen als Tyranid Shrikes auch im Index Xenos 2, ich bin aber lieber vorsichtig damit Einheiten zu empfehlen, die nicht am aktuellen Codex stehen :zwinker:

15

09.08.2019, 05:57

Hmm, die Custodes schaue ich mir tatsächlich gerade an.
Ich hätte auch herausgefunden, dass diese die neue Modelgröße bereits aufweisen.
Also vielleicht doch Custodes? *Nachdenk*

Ich glaub ich warte jetzt etwas und wenn mir die Custodes nächste Woche noch zusagen, dann werden es diese.

Vom Spielerumfeld würde ich eher das Bier und Bretzel Tabletop anführen. Turniere sind eher weniger meines.

Thema bewerten