Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Xarxorx

Veteran

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Wohnort: hell

Armee(n): Dark Eldar

  • Nachricht senden

101

10.02.2019, 19:01

Hallo,

vielen Dank für eure Kommentare. :)

Ich bin gerade fleissig dabei Schläuche zu produzieren um meinem Magos noch ein paar mehr Schläuche zu verpassen nachdem es mir gelungen ist, die vorhandenen Schläuche so zu bewegen und zu lösen, dass man eine zweite Schlauchreihe anbringen kann ohne das man die Enden sieht. Wenn die Schläuche dann dran sind, will ich mal schauen ob ich nicht doch noch ein paar kleine Beine dran mache. Ich hab da nämlich noch was entdeckt bei meinen Bits.

In der Zwischenzeit kamen weitere Modelle an weshalb ich völlig übermotiviert angefangen habe meinen ersten Dunecrawler zu bauen. Ein ersten WIP habe ich ja schon gezeigt. Diesen baue ich auf der Grundlage der Beine des Dunecrawlers und dem Körper des Khorne Blood Slaughterer. Der Torso des Modells gibt einen echt tollen Hingucker. Für die Waffen habe ich die Hades Kanonen des Maulerfiends genommen und diese mit einer Plasmakanone kombiniert um so die Länge der Kanone etwas zu strecken. Um eine nicht so schöne Stelle an der Kanone zu kaschieren findet sich dort ein hängender Waffenservitor. Statt der üblichen Greifarme gibt es die technologisch fortschrittlicheren Tentakel. Leider fehlt mir noch die zweite Waffe, weshalb ich da erstmal nicht weiter machen kann. Meine Idee ist es über die Arme eine vielzahl von Kabeln und Schläuchen zur Waffe und zum Servitor laufen zu lassen, dieses zu grundieren und zu bemalen, dann aber mit Greenstuff und Uhu eine weitere Hautschicht und direkte Verbindung zwischen Waffe und Torso herzustellen durch die der Arm nur stellenweise zu sehen ist. So wird das vermeidliche Ärmchen etwas massiver und passt besser zum Modell und gibt dem ganzen nochmal einen richtig fiesen Aspekt von Verschmelzung von Fleisch und Maschine.




grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xarxorx« (10.02.2019, 19:10)


Beiträge: 1 374

Wohnort: Essen

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

102

10.02.2019, 19:05

Das Monster sieht wieder unglaublich gut aus. Was mir aber noch besser gefällt, sind deine Bases!
Wie machst du die? Jedes Teil einzeln aufkleben muss ja Tage dauern :D

Gruß Red
Eigene Regeln für Zone Mortalis mit Space Hulk Feeling.

https://www.dropbox.com/s/oljyl5rilx57zw…%203.3.pdf?dl=0

Xarxorx

Veteran

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Wohnort: hell

Armee(n): Dark Eldar

  • Nachricht senden

103

10.02.2019, 19:22

Das Monster sieht wieder unglaublich gut aus. Was mir aber noch besser gefällt, sind deine Bases!
Wie machst du die? Jedes Teil einzeln aufkleben muss ja Tage dauern :D

Gruß Red



Haha, nein ganz so schlimm ist es nicht. Vor einiger Zeit habe ich angefangen sämtlichen Verschnitt, Müll, Greenstuff Reste und alles was so beim Basteln abfällt zu sammeln. Die Idee dahinter war für einige moderne Miniaturen im Kampf gegen ein Kartell Bases zu basteln die einen Schrottplatz oder eine Mülldeponie darstellen. Das hab ich einfach weiter gesammelt und jetzt bei den Dark Mech Modellen kam mir die Idee, das würde doch gut passen und es reizte mich das mit den Bases mal auf Armeegröße zu machen. Gestaltet werden die recht einfach, Base wird mit Leim bestrichen und dann mit ein paar Bits, die ich bewusst platziere versehen. Der Rest wird dann durch den Müll gezogen und abgeklopft. Danach schaue ich dann wo ich nochmal nachbessern muss, wo einige offene Stellen sind wo ich dann nochmal gezielt eine Prise Müll drüber streue. Zum Abschluss schaue ich ob ich noch ein paar weitere Bits wie Totenschädel oder was anderes gezielt setze. :) Bemaltechnisch ists auch eher einfach gehalten. Schwarz grundieren, fast alles mit Leadbelcher bemalen, dass dann mit etwas Weiß aufhellen und Bürsten. Einige Akzente mit Kupfer oder anderen Metalltönen. Dann suche ich sowas wie Totenschädel oder halt erkennbare Bits heraus und bemale die passend aber auch nicht mehr als eine Farbschicht. Die Greenstuffreste werden dunkelblau bemalt, mit einem helleren blau und weiß akzentuiert und ergeben dann schöne Müllsäcke. Danach alles mit Nuln Oil washen.


Bases für die Kataprhon Servitoren:


Skitarii Bases:


Base des Ironstriders:



grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xarxorx« (11.02.2019, 23:00)


thamior

Neuling

Beiträge: 33

Armee(n): Dark Eldar
Harlequine
Astra Militarum

  • Nachricht senden

104

11.02.2019, 19:11

Was für ein Monster! Ich mag Deine Umbauten sehr! Wünschte ich könnte das! Danke für das Tutorial zu deinen Bases! Sind ebenfalls super. Ich bin weiterhin auf die bemalten Ergebnisse gespannt!
"We're the Death Korps of Krieg, son. Did you think that was just a pretty name? We never retreat. We fight and we die, that's the Krieg way." - Lieutenant Konarski, 933 Death Korps of Krieg


Mein Armeeaufbau: Death Korps of Krieg - Jurtens Legacy

Beiträge: 541

Wohnort: Königsbronn

Armee(n): Blood Angels

  • Nachricht senden

105

11.02.2019, 20:58

Inspirierend...
Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...



Xarxorx

Veteran

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Wohnort: hell

Armee(n): Dark Eldar

  • Nachricht senden

106

12.02.2019, 18:20

Hallo,

vielen Dank für eure Kommentare. :)

So langsam geht mein Greenstuff zu Neige. Der Grund dafür ist, dass ich mich dazu entschieden habe dem Magos weitere Schläuche zu verpassen, da ich da eine Idee verfolge.





Auf dieser Seite fehlen noch einige aber meine Schläuche sind gerade alle verbaut. Also nochmal ein Durchgang neue Schläuche machen. Im Hintergrund sieht man, dass auch die Massenproduktion für andere Modelle los ging.




grüße

Beiträge: 1 374

Wohnort: Essen

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

107

12.02.2019, 21:54

Und wie immer ein beeindruckendes Ergebnis!
Mach weiter so!

Dann geht das mit den Bases ja wirklich.

Gruß Red
Eigene Regeln für Zone Mortalis mit Space Hulk Feeling.

https://www.dropbox.com/s/oljyl5rilx57zw…%203.3.pdf?dl=0

Rekrom

Area Moderator

Beiträge: 2 301

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

108

12.02.2019, 22:51

Die Anzahl der Schläuche ist/wird gut. Überleg dir noch was du an die Enden machst. Vereinzelt würde ich da schon unterschiedliche Anschlüsse anbringen.
Mach weiter so :thumbsup:
Meine "etwas" anderen Armeeaufbauten:
Tyranid Knight Army
Cybercrons (Necrons mal anders)
Werde mein Freund auf Facebook und schaue dir meine Arbeiten an:
Rekroms Facebookaccount

P1000 erfolgreich nicht bestanden

Xarxorx

Veteran

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Wohnort: hell

Armee(n): Dark Eldar

  • Nachricht senden

109

13.02.2019, 02:13

Hallo,

so es ist (fast) geschafft. Nach einer zweiten Welle Schläuche bin ich jetzt mit der Menge zufrieden. Nachdem dem die Schläuche nun einige Zeit mit einem Gummiband im Form gehalten wurden, sind sie ungefähr auf den Positionen wo ich sie haben möchte.
Nun ging es also auszuprobieren was meine Idee war: Ich habe 6 Dronen aus Black Fortress gekauft, da ich den oberen Teil als Köpfe für meine Kastalan Roboter benutze. Mit den kleinen Beinchen wollte ich ein Charaktermodell ausrüsten und hatte die Idee, dies bei dem Umbau von Lady Olynder zu machen.
Nachdem das Modell aber viel zu hoch schwebte und der Abstand zwischen Kleid und möglichen Beinen viel zu groß war, verwarf ich die Idee mit den kleinen Beinen und stellte einige Überlegungen an welche Beine ich stattdessen nehmen konnte. Doch keine diese Bein Varianten sagte mir zu, dass ich schon fast gewillt war, sie einfach schweben zu lassen, auch wenn ich es für passender hielt, wenn sie Beine hätte. Dann warf Nachtschatten folgende Idee in den Raum:
Alternative 4: Spendiere ihm nen Haufen zusätzlicher Schläuche, die unten aus dem Kittel rauskommen, und lass ihn auf den Schläuchen laufen, ähnlich wie SPidermans Doc Ock :D


Mir fiel direkt ein, dass wenn ich entsprechend viele Schläuche machen würde und das Modell auf den Schläuchen laufen würde, könnte ich an die Seiten die kleinen Beinchen der Drone anbringen. So würde das Modell auf den Schlauchen läufen, irgendwie schwebend aussehen, aber hätte doch feine Beine die zum filigranen Modell passen würden. Nachdem ich jetzt also etwa 9 Zoll an Greenstuff in Schläuche verarbeitet habe, Danke nochmal dafür Nachtschatten, ist unter dem Modell ein dicker Konvult aus Schläuchen enstanden. Dieser wird von einem Gummiband gehalten. Testweise habe ich mal ein Bein dran gehalten. Es sollen am Ende 12-18 Stück werden.

Aus anderer Quelle kam die Idee, doch die Bases etwas zu Strukturieren in dem ich sie nicht nur flach sondern in der Höhe etwas variieren lasse. Das will ich bei den nächsten etwas größeren Bases mit einer Schicht Kork unter dem Base versuchen, aber bei dem Magos kam mir die Idee aufgrund der Schläuche, dass sie regelrecht eine Welle von Müll vor sich her schiebt. Ich werde da mal etwas rumprobieren ob ich da was hinkriege.





grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Xarxorx« (13.02.2019, 02:20)


Beiträge: 1 374

Wohnort: Essen

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

110

13.02.2019, 05:23

Und wie immer ein beeindruckendes Ergebnis!
Mach weiter so!

Dann geht das mit den Bases ja wirklich.

Gruß Red
Eigene Regeln für Zone Mortalis mit Space Hulk Feeling.

https://www.dropbox.com/s/oljyl5rilx57zw…%203.3.pdf?dl=0

Astariel

Captain

Beiträge: 3 713

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

111

13.02.2019, 07:08

Sehr cooler Umbau. Klasse. Ich weiß nur nicht, ob die kleinen Beinchen nicht zuviel werden. Das mit den Schläuchen sieht schon mega aus.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


JimmyCFH

Senator von Terra

Beiträge: 5 338

Wohnort: Mittelfranken

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Necrons
Orks
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

112

13.02.2019, 10:09

Der Typ tentakelt sich aber massiv über's Feld :up:
Sieht gut aus!
Jimmy's Hobbykeller - der Hort der Entspannung
____
"Peace? I hate the word."
Khârn the Betrayer

thamior

Neuling

Beiträge: 33

Armee(n): Dark Eldar
Harlequine
Astra Militarum

  • Nachricht senden

113

13.02.2019, 16:24

Gefällt! Sieht gut aus und passt ins Gesamtbild!
"We're the Death Korps of Krieg, son. Did you think that was just a pretty name? We never retreat. We fight and we die, that's the Krieg way." - Lieutenant Konarski, 933 Death Korps of Krieg


Mein Armeeaufbau: Death Korps of Krieg - Jurtens Legacy

Nebressyl

Apothecarius

Beiträge: 1 935

Wohnort: Ober-Mörlen/ Wetterau

Armee(n): Space Marines
Dark Angels
Space Wolves
Eldar
Dark Eldar
Harlequine
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Necrons
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

114

13.02.2019, 16:43

Ich würde auch die Beine weglassen - die Tentakel reichen doch völlig und geben dem Modell alleine ein ganz anderes Flair. ;)
Si vis pacem para bellum!
Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 128

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

115

13.02.2019, 22:05

Entschuldige bitte, Xaxorx :D

Aber das sieht hammergeil aus - ich versuche also, mein schlechtes Gewissen zu ignorieren ;)
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Xarxorx

Veteran

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 294

Wohnort: hell

Armee(n): Dark Eldar

  • Nachricht senden

116

14.02.2019, 18:37

Hallo,

vielen Dank für eure Kommentare. :) Freut mich, dass das mit den ganzen Schläuchen so gut ankommt. Leider musste ich feststellen, dass bei den Tech Priestern die ich gekauft habe, gar keine Base dabei war, weshalb ich jetzt erstmal los muss um eine 50mm Base zu besorgen.


Auch kam die Post und brachte die zweite Waffe für den Dunecrawler. Um dort passend eine Flakk zu repräsentieren zu können und viel natürlich viel hilft, fand ich die Leviathan Storm Cannon ganz passend.
Was meint ihr geht das so von der Pose und der Art sie anzubauen? Normalerweise ist das Patronenband unten aber ich finde es oben viel martialischer.





Meine Kastelan Roboter droppen in der Zwischenzeit das nächste große HipHop Album. ;)





grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Xarxorx« (14.02.2019, 18:58)