Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nebressyl

Ordenspriester

Beiträge: 2 172

Wohnort: Ober-Mörlen/ Wetterau

Armee(n): Space Marines
Dark Angels
Space Wolves
Eldar
Dark Eldar
Harlequine
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Necrons
Tau
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

81

04.02.2019, 12:57

Der Plan klingt mehr als solide.
Vielleicht helfen Pinke Akzente bei dem Hexen Lichen und als Wash würde ich lila mit schwarz mischen.
Stell ich mir bei deiner aktuellen Farbgebung und dem bestehenden Modell sehr gut vor.
Si vis pacem para bellum!
Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

thamior

Prediger

Beiträge: 164

Armee(n): Dark Eldar
Harlequine
Astra Militarum

  • Nachricht senden

82

04.02.2019, 17:00

Deine Umbauten sind echt kreativ und sind Dir wirklich gut gelungen! So viele zusätzliche Details, Schläuche und Dinge! Ebenso toll finde ich Deine Bases. Sieht wirklich aus wie ein Haufen zufällig liegen gebliebener Schrott. Ich behalte auf jeden Fall ein Auge auf Deinem Projekt. Immerhin will ich wissen wie Deine Modelle mit Farbe aussehen :D
"We're the Death Korps of Krieg, son. Did you think that was just a pretty name? We never retreat. We fight and we die, that's the Krieg way." - Lieutenant Konarski, 933 Death Korps of Krieg


Mein Armeeaufbau: Death Korps of Krieg - Jurtens Legacy

Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

83

04.02.2019, 17:12

Hallo,

vielen Dank für euren Input und eure Kommentare.

Das Dämonenhautproblem wurde nun gelöst. Auf einer Schicht grau das Lila und zu den spitzen hin mit Pink Nass in Nass. Darüber dann nochmal Pink stark verdünnt gewashed.

Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden. Weiter gehts mit Grundfarben bevor es an Akzente und Pigmente geht.

Kurzer Zwischenstand: Ein Skitarii in Grundfarben:




grüße
Schattenbarken im Schatten parken.


thamior

Prediger

Beiträge: 164

Armee(n): Dark Eldar
Harlequine
Astra Militarum

  • Nachricht senden

84

04.02.2019, 21:22

Die Farben passen ziemlich gut! Schon eine Idee wie du die Bases bemalst? Bin auf das Endergebnis gespannt.
"We're the Death Korps of Krieg, son. Did you think that was just a pretty name? We never retreat. We fight and we die, that's the Krieg way." - Lieutenant Konarski, 933 Death Korps of Krieg


Mein Armeeaufbau: Death Korps of Krieg - Jurtens Legacy

Astariel

Captain

Beiträge: 3 890

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

85

04.02.2019, 21:49

Schöner Start. Da freue ich mich auf mehr.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Nebressyl

Ordenspriester

Beiträge: 2 172

Wohnort: Ober-Mörlen/ Wetterau

Armee(n): Space Marines
Dark Angels
Space Wolves
Eldar
Dark Eldar
Harlequine
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Necrons
Tau
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

86

04.02.2019, 22:48

Das mit der Haut klingt doch nach einem Plan. Kann ich mir gut vorstellen. Bin auf die ersten fertigen Minis gespannt.

Die ersten WIP‘s sehen allemal stimmig und sauber aus.:up:
Si vis pacem para bellum!
Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nebressyl« (04.02.2019, 22:54)


Illion

Ordenspriester

Beiträge: 2 324

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

87

05.02.2019, 17:38

Ich finds grundsätzlich ziemlich cool, mir ist aber das violett aber zuviel. Erzeugt mir einen zu großen Bruch, ich würde da zu fleischigeren, rötlich-weißen Tönen neigen, die sich mit dem Kupfer nicht so beißen. Muss so immer etwas an den Joker von Batman denken :S Hängt auch vom Base ab. Letzten Endes muss es aber Dir wirklich gefallen. Den Rest finde ich umwerfend!


Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

88

07.02.2019, 16:27

Hallo,

vielen Dank für eure Kommentare und Tipps bezüglich der Hautfarbe und der Tentakel. :D Nachdem ich die Tentakel überarbeitet hatte war ich immer noch nicht ganz zufrieden. Aus diesem Grund habe ich es nochmal komplett überworfen und die Trennung zwischen Dämon und Fleisch aufgehoben und mich dazu entschieden das einheitlich zu bemalen. Ich denke das passt deutlich besser und wirkt auch noch gut als schöner, wenn auch nicht aufdringliche Farbe wenn die Miniaturen abgedunkelt werden. Soweit sind jetzt erstmal die Grundfarben drauf. Weiter geht es mit Akzenten, Verwitterung und schliesslich Wash.

Nach einigen Probieren sieht die Haut/Tentakel und Dämonenanteile jetzt wie folgt aus:




Desweiteren kamen die fehlenden Bits, so dass ich angefangen habe an weiteren Modellen zu bauen.

Basierend auf einem Umbau von Lady Olynder wollte ich auch unbedingt dieses Modell zu einem Dark Mechanicus Modell umbauen. Was läge also näher daraus meinen Magos zu bauen.

Während ich also zunächst eine Einzelteile wie die Axt und Servitoren baute überlegte ich mir wie ich das Modell bauen wollte.

Inspiriert vom Magos aus Gav Thorpe's Roman "Imperator - Der Zorn des Omnissiah" wollte ich die Präsenz des Chaos in diesem Modell etwas weniger dominant gestalten als wie beispielsweise beim Ironstrider oder den Servitoren. Passend zum Grundmodell der Lady Olynder musste alles etwas filigraner und eleganter sein, ohne jedoch gänzlich auf eine deutlich Kennzeichnung des Chaos zu verzichten. Ich denke, dass mir das ganz gut gelungen ist.

Es folgen noch Greenstuffarbeiten und Details.










grüße
Schattenbarken im Schatten parken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xarxorx« (07.02.2019, 18:28)


Illion

Ordenspriester

Beiträge: 2 324

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

89

07.02.2019, 18:04

Das Fleisch finde ich jetzt super gelungen so! Ist echt toll so! Und das neue Modell ist ja wirklich der Hammer! :up:


Kolchis XVII

Space Marine

Beiträge: 671

Wohnort: Königsbronn

Armee(n): Blood Angels

  • Nachricht senden

90

07.02.2019, 19:20

Ganz großes Kino
Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...



Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

91

08.02.2019, 00:44

Und nochmal der Magos:




grüße
Schattenbarken im Schatten parken.


Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

92

08.02.2019, 09:26

Moin.

ich bins direkt nochmal. :) Ich brauch mal eure Meinungen. Ich überlege den Magos so zu lassen wie bisher oder eben doch noch Beine hinzufügen. Ich bin da etwas unschlüssig aber eigentlich hatte ich doch vor dem Modell Beine zu verpassen, damit es auch besser in die Armee passt. Deshalb hab ich etwas mit Bluetacc und Beinen herum experiementiert und möchte euch fragen was ihr denkt.

Variante 1:
Diese Beine sind von einem Modellbauset eines Sifi Panzers. Die Beine sind recht filigran und verfügen über ausreichend Details, dass sie ganz gut zum Modell passen. Die Beine sind etwas kleiner, so dass ich die Robe an der Front etwas kürzen müsste.



Variante 2:
Diese Beine sind vom Triarch Stalker der Necrons. Die Beine sind ziemlich wuchtig, aber passen irgendwie doch auch und das Modell würde gut zum Rest der Armee passen. Durch diese Beine würde das Modell noch ein Stück größer werden.



Variante 3:
Keine Beine sondern so lassen wie es ist.


Ich hoffe ihr versteht meine Qual der Wahl und könnt mir helfen eine Entscheidung zu finden.


grüße
Schattenbarken im Schatten parken.


maddin

Terminator

Beiträge: 942

Wohnort: Odenwald

Armee(n): Space Marines
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

93

08.02.2019, 11:11

erstmal sehr schönes Modell
würde ja zu der Variante 1 raten, die haben was Chaosmäsiges an sich
vieleicht noch etwas "Fleisch" dazu?
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 398

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

94

08.02.2019, 14:45

Mir gefällt Variante 2 am Besten. Die Beine vom Tombstalker wirken zu wuchtig in meinen Augen, und ohne Beine wirkt er mehr wie ein Geist als wie ein Machanicus-Obermacker - Beine sind eben mechanischer als keine Beine :D

Alternative 4: Spendiere ihm nen Haufen zusätzlicher Schläuche, die unten aus dem Kittel rauskommen, und lass ihn auf den Schläuchen laufen, ähnlich wie SPidermans Doc Ock :D
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens 221. Caleda <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Nebressyl

Ordenspriester

Beiträge: 2 172

Wohnort: Ober-Mörlen/ Wetterau

Armee(n): Space Marines
Dark Angels
Space Wolves
Eldar
Dark Eldar
Harlequine
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Necrons
Tau
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

95

08.02.2019, 15:46

@Nachtschatten:
Octopus läuft auch auf seinen Greifarmen.;)

@Xarcorx:
Ich finde gerade bei dem Modell Nachtschattens Idee mit den Schläuchen einfach am besten! :up:
Die Beine passen zwar zur Armee - aber mMn nicht zu diesem Modell.

Ansonsten wieder der Hammer. :thumbsup:
Si vis pacem para bellum!
Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 398

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

96

08.02.2019, 16:29

Octopus läuft auch auf seinen Greifarmen.
Ich weiß - mir gings um die Optik, nicht ob die "Tentakel/Schläuche" nun aus dem Kittel oder vom Rücken kommen ...
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens 221. Caleda <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

97

08.02.2019, 17:09

Hallo,

vielen Dank für die netten Worte und euren Input bezüglich der Fortbewegungsmethode des Modells. :D
Ich tendiere gerade dazu es einfach so zu lassen, was aber daran liegt, dass ich mit den herum schwirrenden Servitoren rumprobiert habe und da sieht es fliegend gut aus.
Die Idee mit den weiteren Schläuchen finde ich auch gut. Das probiere ich nochmal wie das aussieht bzw wie das funktioniert, weil eigentlich ist da alles schon voll mit Schläuchen. Auch eine weitere Idee hab ich im Hinterkopf, wenn es wirklich weit nach unten geht mit den Schläuchen.

In der Zwischenzeit hab ich ein wenig weiter gebastelt und lasse das jetzt einfach mal unkommentiert auf euch zu:





grüße
Schattenbarken im Schatten parken.


Xarxorx

Scout

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 452

Wohnort: hell

Armee(n): Space Marines
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Orks
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

98

08.02.2019, 19:55

Hallo,

beim Zusammenbau der Kanone hab ich mir überlegt, wie ich diese Kanone etwas vergrößern könnte, damit sie besser zum Modell passt und auch besser den Laser des Originalmodells darstellen kann. Aus dem Grund habe ich die Hades Kanone mit einem Plasmawerfer kombiniert.
Allerdings entstand dabei unter der Kanone einen Stück freie Fläche, die es zu kaschieren gabe. Passend zum Dark Mechanicus wird diese Stelle besetzt durch einen Kanonen Servitor.




grüße
Schattenbarken im Schatten parken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xarxorx« (08.02.2019, 20:17)


maddin

Terminator

Beiträge: 942

Wohnort: Odenwald

Armee(n): Space Marines
Tyraniden
Genestealer Cults

  • Nachricht senden

99

09.02.2019, 18:27

widerlich... ich mein geil ^^
der macht gut was her

also die idee mit den mehr Schläuchen find ich auch gut und wie schon erwähnt am Ende ein paar Greifarme wie von DocOc :up:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

thamior

Prediger

Beiträge: 164

Armee(n): Dark Eldar
Harlequine
Astra Militarum

  • Nachricht senden

100

09.02.2019, 20:35

Wenn Beine, dann Variante 2! Ansonsten fände ich die Idee cool, dass er einfach ein Stück über den Boden schwebt. Umsetzbar wäre das mit ein paar Tentakeln.
"We're the Death Korps of Krieg, son. Did you think that was just a pretty name? We never retreat. We fight and we die, that's the Krieg way." - Lieutenant Konarski, 933 Death Korps of Krieg


Mein Armeeaufbau: Death Korps of Krieg - Jurtens Legacy