Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nebressyl

Ordenspriester

Beiträge: 2 112

Wohnort: Ober-Mörlen/ Wetterau

Armee(n): Space Marines
Dark Angels
Space Wolves
Eldar
Dark Eldar
Harlequine
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Necrons
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

21

12.01.2019, 14:00

Mit dem Handbohrer klappt das problemlos. Ich sichere z.B auch meine Drukhari auf den Bases indem ich eine Stecknadel durchjage :D


Machst du das nur bei den Drukhari um sie auf den Bases zu fixieren oder auch bei allen anderen Minis?
Die Idee ist mir bis heute nicht gekommen... :whistling:
Si vis pacem para bellum!
Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 711

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

22

12.01.2019, 15:19

Ich finde deine Mauer echt schick, die technische Umsetzung ist schon sehr gut. Das Shade hätte teilweise etwas weniger sein können, da sieht man doch einige Stellen, wo es sich sehr stark gepoolt hat. Das wird mit der Erfahrung sicher schnell besser, ggf. reicht es schon, wenn du das Shade beim nächsten mal mehr verdünnst und langsamer über Schichten aufbaust. Mir gefällt es ehrlich gesagt auch recht gut, dass die Märtyrer so Ton in Ton sind, ein bisschen stärker könnte der Kontrast schon sein aber das ist echt kein Muss. Bei der Front könnte man auch noch überlegen, ob man da mehr Farbe reinbringt, sowas wie die Schädel, Lorbeeren, Bücher etc könnte man auch bunt machen, das ist aber reine Geschmackssache.

Freue mich auf mehr :up:

Illion

Ordenspriester

Beiträge: 2 288

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

23

12.01.2019, 20:40

Mit dem Handbohrer klappt das problemlos. Ich sichere z.B auch meine Drukhari auf den Bases indem ich eine Stecknadel durchjage :D


Machst du das nur bei den Drukhari um sie auf den Bases zu fixieren oder auch bei allen anderen Minis?
Die Idee ist mir bis heute nicht gekommen... :whistling:


Nur bei denen, weil die Basegestaltung gepaart mit meist nur einem aufgesetzten Fuß sonst etwas wackelig wäre ;)

24

13.01.2019, 17:53

Ich bedanke mich abermals für die Rückmeldungen, das hilft mir wirklich weiter! :up: Viele Fragen kriegt man bei Freund Google doch nicht beantwortet.

Heute gibt es von mir leider nur ein kleines, langweiliges "Update", da mir immer noch die Köpfe meiner Mannen fehlen. Allerdings habe ich meine zweite Wall of Martyrs übers WE bemalt - also immerhin einen Schritt weitergekommen, was die Fertigstellung meiner Plastik-Kriegs-Szenerie angeht.








Ich habe diesmal ein anderes Grün verwendet, wie man sieht. Und auch versucht, ein wenig mehr darauf zu achten, nicht zuviel Shade zu benutzen. Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, was ich davon halten soll. Vom Gefühl her war ich nach der ersten Wall zufriedener, oder anders: Sie gefällt mir irgendwie besser. Aber beide passen ganz gut zusammen. Die Zweite sieht etwas "frischer" aus, weniger gealtert. Was sagt ihr?

Grüße - in der Hoffnung dass es morgen mit den Köpfern, und damit der Truppe, weitergehen kann,
DonKmillo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DonKmillo« (13.01.2019, 18:27)


Red Scorpion

Apothecarius

Beiträge: 1 441

Wohnort: Essen

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

25

13.01.2019, 18:22

Das Gelände sieht richtig gut aus!

Gruß Red
Eigene Regeln für Zone Mortalis mit Space Hulk Feeling.

https://www.dropbox.com/s/oljyl5rilx57zw…%203.3.pdf?dl=0

Astariel

Captain

Beiträge: 3 820

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

26

13.01.2019, 18:33

Ich finde klasse, was du uns bisher so zeigst. Was die Optik beider Mauern angeht. Mir gefallen beide gut. Bei der zweiten finde ich die Wahl des anderen Grün sehr gut, bei der ersten gefällt mir besser, dass sie älter aussieht. Vielleicht kannst du beides kombinieren.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Illion

Ordenspriester

Beiträge: 2 288

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

27

13.01.2019, 18:34

Ich finde die auch gut, stimme Dir aber zu, dass die erste besser wirkte. Vielleicht liegt es an dem Rot UND Grün. Ist halt schon ein krasser Kontrast und macht das recht bunt. Außerdem lenkt das Grün jetzt auch etwas von Deinem coolen Metall ab. Müsste vielleicht stärker gebrochen werden :)

28

16.01.2019, 15:42

Vielen Dank für die Rückmeldungen und das Lob! :thumbsup:

Ich habe die beiden Mauern mal nebeneinander auf meiner Matte gehabt und muss sagen, dass sie trotz der gewissen Unterschiede doch recht einheitlich zusammenpassen. Auf dem Schlachtfeld sozusagen. Was mich derzeit viel mehr wurmt ist, dass meine Forge World Köpfer immer noch nicht da sind, seit über 10 Werktagen nicht. Habe denen schon eine Mail geschrieben, aber keine Antwort bisher erhalten. Vielleicht schiebe ich das Inquisitions-Team nach hinten und baue erst noch die Eldar für mein eigentlich zweit-geplantes Kill Team auf. Die Boxen stehen hier immerhin und da ist alles vorhanden. Nicht das, was ich geplant habe. X(


Hat jemand von euch Erfahrungen mit Forge World? Ist das da normal, dass die Lieferungen da deutlich länger dauern, als bei GW?
Gruß
DonKmillo

Nebressyl

Ordenspriester

Beiträge: 2 112

Wohnort: Ober-Mörlen/ Wetterau

Armee(n): Space Marines
Dark Angels
Space Wolves
Eldar
Dark Eldar
Harlequine
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Necrons
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

29

16.01.2019, 16:35

Oh ja - je nach Verfügbarkeit deutlich länger. Musste einmal mehr als nen Monat warten bis die Teile da waren. :S
Si vis pacem para bellum!
Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

Illion

Ordenspriester

Beiträge: 2 288

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

30

16.01.2019, 18:27

Ich ebenso :S

Astariel

Captain

Beiträge: 3 820

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

31

17.01.2019, 05:42

Ich habe knapp 3-4 Wochen gewartet.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


32

17.01.2019, 19:36

Meckern hilft manchmal. Mein kleines Päckchen war heute in der Post. Habe das Resin erstmal ein wenig mit Spüli und Wasser gereinigt, kriege es nun aber auf Teufel-Komm-Raus nicht auf das Plastik geklebt (verwende Sekundenkleber von GW in der dünnen Mischung, zugegeben ist das Fläschchen schon etwas älter, weil ich früher mal ein paar wenige Warhammer-Sachen hatte). Hat jemand von euch da Erfahrungen? Meine Finger habe ich versehentlich schon zusammengefügt, also potent scheint der Kleber zumindest noch zu sein. Von Sekundenkleber merke ich da aber an der Figur nix, das hält gar nicht. X(

MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 711

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

33

17.01.2019, 20:24

Ich habe einen älteren Sekundenkleber von Galeforce 9 und damit das selbe Problem, die Teile muss ich ziemlich lange halten, bis sie dann fest sitzen. Echte Fitzelarbeit, ich versuche die Mini dann irgendwie so abzulegen, dass das Teil zumindest nicht von der Schwerkraft runtergezogen wird. Manchmal hilft es, wenn du ein kleines Stückchen Taschentuch (o.ä.) im Kleber tränkst, da brauchst du auch nur eine Schicht von (sowas ist meist ja mehrlagig).

34

17.01.2019, 22:08

Ich habe einen älteren Sekundenkleber von Galeforce 9 und damit das selbe Problem, die Teile muss ich ziemlich lange halten, bis sie dann fest sitzen. Echte Fitzelarbeit, ich versuche die Mini dann irgendwie so abzulegen, dass das Teil zumindest nicht von der Schwerkraft runtergezogen wird. Manchmal hilft es, wenn du ein kleines Stückchen Taschentuch (o.ä.) im Kleber tränkst, da brauchst du auch nur eine Schicht von (sowas ist meist ja mehrlagig).
Vielen Dank für den Hinweis, der war echt goldwert! :thumbsup: So hat es geklappt:




Ein Problem habe ich aber: Bei meinem Rumprobieren hat sich am ersten geupgradeten Sturmtruppler ein wenig Fallout gebildet, oder wie auch immer man das nennen soll. Kann ich das übergrundieren, oder sollte ich morgen mal gucken, dass ich das mit Zahnbürste o.Ä. wegbekomme? Und weiß jemand, wo das überhaupt herkommt? Einfach Mist mit dem Kleber gebaut?




Nochmals vielen Dank für die Rückmeldungen,
DonKmillo

Nebressyl

Ordenspriester

Beiträge: 2 112

Wohnort: Ober-Mörlen/ Wetterau

Armee(n): Space Marines
Dark Angels
Space Wolves
Eldar
Dark Eldar
Harlequine
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Necrons
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

35

18.01.2019, 06:19

So lange es nicht absteht würde ich es einfach übergrundieren. Mache Klebestellen sieht man nach der Grundierung einfach nicht mehr.

Sobald es absteht solltest du allerdings versuchen den Bereich mit einem Bastelmesser zu säubern. Das kann ich dir auch nur für die Waffen empfehlen. Die Schweißnähte wird man mit Farbe noch stärker sehen als jetzt schon bei dem Gewehr. Und den Plasmawerfer würde ich dir empfehlen den Lauf aufzubohren, kommt optisch einfach besser. Das geht mit einem schlichten Handbohrer, den man in jedem Hobbyladen bekommen kann. ;)

Ansonsten schauen die Jungs sehr schick aus. :up:
Si vis pacem para bellum!
Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

36

19.01.2019, 17:01

Sobald es absteht solltest du allerdings versuchen den Bereich mit einem Bastelmesser zu säubern. Das kann ich dir auch nur für die Waffen empfehlen. Die Schweißnähte wird man mit Farbe noch stärker sehen als jetzt schon bei dem Gewehr. Und den Plasmawerfer würde ich dir empfehlen den Lauf aufzubohren, kommt optisch einfach besser. Das geht mit einem schlichten Handbohrer, den man in jedem Hobbyladen bekommen kann.
Das hätte ich vielleicht gestern noch lesen sollen, zumindest was diese Grate da angeht... :wacko: Bohren traue ich mich ehrlich gesagt (noch) nicht, das mache ich vielleicht bei späteren Modellen mal. Wenn ich den Mut dazu aufbringe. Jetzt aber zum neuesten Update, ich schwanke zwischen: "sieht nicht so schlimm aus, wie befürchtet" und "ich schmeiße alles in den Isopropanoltopf und fange morgen nochmal an"... :( Wichtigste Lektion: Die erste Miniaturen werden nie im Leben so geil wie die Profi-Vorlagen, die ich im Netz gefunden habe.




Erste Farbschichten sind drauf. Heavy WIP würde ich sagen. Hust.
Gruß,
DonKmillo

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 7 305

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

37

19.01.2019, 17:06

Das sieht aber doch schon ordentlich aus ...?

Das Tarnmuster ist dem, mit dem ich angefangen habe, sehr ähnlich, ich habe nur ein dunkles Grün als Basis :D

Sollen die schwarzen Teile noch ne ganz andere Farbe kriegen, oder sollen die am Schluß auch schwarz aussehen? Dann male am besten ein dunkles Grau statt schwarz und helle dann mit einem Grau nochmal mindestens die Kanten auf, sonst sieht es aus wie grundiert, aber nicht bemalt ...

Bohren ist übrigens ganz einfach, da gibts echt keinen Grund, Angst davor zu haben (auch wenn ich die auch am Anfang hatte). Wichtigste Lektion: Immer mit einer Stecknadel oder einer Reißnadel einen Punkt in der Mitte des Laufs setzen ("Ankörnen"). Der Punkt sorgt dann dafür, dass Dir der Bohrer nicht verrutscht, und so bleibst Du sauber in der Mitte beim Bohren. Und nimm nen Handbohrer, keinen Dremel, sonst hast Du zu wenig Kontrolle darüber, was Du tust. Dann ist das echt kein Problem mit dem Bohren ...
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank



38

19.01.2019, 17:10

Sollen die schwarzen Teile noch ne ganz andere Farbe kriegen, oder sollen die am Schluß auch schwarz aussehen? Dann male am besten ein dunkles Grau statt schwarz und helle dann mit einem Grau nochmal mindestens die Kanten auf, sonst sieht es aus wie grundiert, aber nicht bemalt ...
Da habe ich mir noch nichts überlegt. Die Handschuhe werden schwarz-artig bleiben, glaube ich. Die Waffe ist - bis auf den Plasma-Anteil - noch gar nicht "bemalt" in dem Sinne. Da schaue ich noch, ob ich ihr ein farbiges Gehäuse verpasse, oder ob ich da auch mit Schwarz arbeite. Außer dem Stoff ist noch nichts ansatzweise "final", wobei ich selbst beim Camouflage nochmal nacharbeiten werde. :whistling:

Nebressyl

Ordenspriester

Beiträge: 2 112

Wohnort: Ober-Mörlen/ Wetterau

Armee(n): Space Marines
Dark Angels
Space Wolves
Eldar
Dark Eldar
Harlequine
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Necrons
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

39

19.01.2019, 17:29

Das Tarnschema finde ich gut umgesetzt.
Allen anderen Punkten von Nachtschatten schließe ich mich uneingeschränkt an. ;)
Si vis pacem para bellum!
Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

Astariel

Captain

Beiträge: 3 820

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

40

19.01.2019, 18:38

Das Schema ist schon gut umgesetzt. Gefällt mir gut. Ich weiß nur nicht, ob ich es auf dem Helm auch malen würde. Aber das ist eher Geschmackssache. Sieht aber schon ordentlich aus. Ich würde jetzt einfach dran bleiben. Da hast du keinen Grund, aktuell das Isopropbad zu nutzen :thumbsup:
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians