Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 392

Wohnort: Essen

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

41

01.01.2019, 20:54

Nach der netten Punkte Reduzierung sind die Hühnchen noch attraktiver als ohnehin schon.

Ich bin gespannt was du noch so zauberst!

Gruß Red
Eigene Regeln für Zone Mortalis mit Space Hulk Feeling.

https://www.dropbox.com/s/oljyl5rilx57zw…%203.3.pdf?dl=0

Xarxorx

Gardist

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 337

Wohnort: hell

Armee(n): Dark Eldar

  • Nachricht senden

42

02.01.2019, 23:32

Hallo,

nachdem das Modell soweit geklebt und das erste Greenstuff ausgehärtet war, ging es heute weiter. Als nächstes standen die Schläuche und einige Details an. Es fehlen jetzt nur noch wenige Bits für die Rückenverzierung, aber ansonsten ist das Modell fertig.
Ich überlege gerade nach einem coolen Namen, vielleicht habt ihr ja Ideen.

Perspektive von der Front. Die Schläuche am Kopf habe ich schon am Kataphron gut gefunden, also habe ich das Konzept so übernommen.


Es folgt die Front mit Beinen. Man sieht ganz deutlich, dass das Modell doch etwas größer als ich man denkt, aber gerade dadurch passen die langen Waffenarme wieder super von den Proportionen. Leider sieht man vom Servitor nicht soviel wie ich erhofft hab, aber


Von der Seite:
Ein paar Details sind hier die Stacheln und Verzierungen der Beine. Die Füße habe ich nochmal geändert, da die Necronbeine da doch nicht so gut wirkten,


Die andere Seite und wenn man so will die Schokoladenseite. Bei dem Bild dachte ich selbst Hoppla, das sieht aber richtig gut aus. Man sieht die zahlreichen Schläuche und Röhren am Becken. Die zusätzlichen Arme der Horrors an der Seite des Toros, die Dekoration an den Beinen und auch etwas den offenen Rücken. Zum Größenvergleich hat sich ein Skitarii mit auf das Bild gestellt.


Von hinten: Sobald die Greenstuff Schläuche getrocknet bin muss ich hier nochmal etwas nachbessern, denke da werde ich dann ei paar Hautfetzen mit Uhu ziehen. An der Platte am Bein waren Ketten der Dark Eldar. Da war ich mir unsicher und hab sie nochmal entfernt.


Es fehlt noch der Rücken mit den typischen Stacheln, da warte ich gerade auf Bits aber sonst ist das Modell weitgehend fertig. :) Ich hoffe er gefällt euch.


grüße
Schattenbarken im Schatten parken.


Beiträge: 1 392

Wohnort: Essen

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

43

03.01.2019, 05:06

Hervorragende Arbeit!
Das Modell wirkt sehr stimmig und strahlt das Dark Mechanicum förmlich aus.
Einzig die Green Stuff Schlauchanschlüße wollen mir nicht so recht gefallen, ich wüsste jetzt aber auch nicht wie man es besser machen könnte :(

Insgesamt aber ein top Ergebnis!

Gruß Red
Eigene Regeln für Zone Mortalis mit Space Hulk Feeling.

https://www.dropbox.com/s/oljyl5rilx57zw…%203.3.pdf?dl=0

Fénnid

Terminator

Beiträge: 1 000

Wohnort: Oberhausen

Armee(n): Adeptus Mechanicus

  • Nachricht senden

44

03.01.2019, 07:56

Was hier abläuft ist ja wirklich pure Heresie *piept nervös in Binär*

Wirklich tolle Umbauten. Das sind die ersten Dark Mechanicus Modelle die ich stimmig finde und die genau das ausstrahlen was sie sollen.

Ganz großes Kino! :up:

Astariel

Captain

Beiträge: 3 741

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

45

03.01.2019, 08:27

Wieder ein sehr cooler Bau. Richtig geile Modelle bisher.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Rekrom

Area Moderator

Beiträge: 2 337

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

46

03.01.2019, 08:59

Guter Umbau!
Die Schlauchanschlüsse kannst du besser machen indem du an der Anschlussstelle vorher ein Loch bohrst, in das du den Schlauch steckst. Dann sieht das ganze nicht so aufgesetzt/drangepatscht aus.

Was du allgemein verbessern kannst, ist die Bits vorher ordentlich zu entgraten und bei Schnittstellen (wo du mit dem besser oder Säge etwas abgeschnitten hast, die Flächen und Kanten etwas zu glätten.
Beispiel am Kopf sieht man noch das an der Seite vorher etwas anderes war, was du grob abgeschnitten hast.
Meine "etwas" anderen Armeeaufbauten:
Tyranid Knight Army
Cybercrons (Necrons mal anders)
Werde mein Freund auf Facebook und schaue dir meine Arbeiten an:
Rekroms Facebookaccount

P1000 erfolgreich nicht bestanden

Nebressyl

Ordenspriester

Beiträge: 1 988

Wohnort: Ober-Mörlen/ Wetterau

Armee(n): Space Marines
Dark Angels
Space Wolves
Eldar
Dark Eldar
Harlequine
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Necrons
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

47

03.01.2019, 11:05

Der Umbau ist mal wieder der schiere Wahnsinn. Allerdings kann ich Rekroms Ausführungen nur zustimmen. Wenn die Schnittstellen etwas besser begradigt sind wirken die Modelle allemal noch schöner.

Aber auch so schon ganz großes Kino! :up:
Si vis pacem para bellum!
Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

Xarxorx

Gardist

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 337

Wohnort: hell

Armee(n): Dark Eldar

  • Nachricht senden

48

03.01.2019, 15:49

Vielen Dank für eure Kommentare und euren Zuspruch. :) Freut mich sehr, dass das Modell gut ankommt. Bei so Chaosumbauten liegt ein guter Umbau und etwas wild zusammengesetztes doch sehr nah. Daher weiß ich genau was du meinst Fénnid, vielen Dank.


Guter Umbau!
Die Schlauchanschlüsse kannst du besser machen indem du an der Anschlussstelle vorher ein Loch bohrst, in das du den Schlauch steckst. Dann sieht das ganze nicht so aufgesetzt/drangepatscht aus.

Was du allgemein verbessern kannst, ist die Bits vorher ordentlich zu entgraten und bei Schnittstellen (wo du mit dem besser oder Säge etwas abgeschnitten hast, die Flächen und Kanten etwas zu glätten.
Beispiel am Kopf sieht man noch das an der Seite vorher etwas anderes war, was du grob abgeschnitten hast.



Danke für den Input. Ja absolut und bin da mit dem Bohren ganz bei dir. Der ein oder andere Schlauch wurde von mir recht spontan nochmal in seiner Größe geändert, weil es besser aussah, wobei ich bei dem ein oder anderen Schlauch einfach nur froh war, wenn der an seiner Position war.

Entgraten und ich sind keine Freunde, wird aber vorm Grundieren nochmal gründlich geguckt. :) Ansonsten weiß ich was du meinst mit dem Abschneiden, beim Kopf seh ich es auch, hab aber noch was gefunden um es zu kaschieren.

Kaschieren ist das Zauberwort. Neben Greenstuff ist Uhu ein super Material wenn es darum geht Dinge zu kaschieren, oder Hautfetzen oder generell organisches Material darzustellen. Viele Nutzen Uhu um Schleim oder ähnliches darzustellen, aber ich hab vor einiger Zeit mal festgestellt, dass man damit wunderbar "modellieren" kann und ganze Hautstücke oder organische Elemente machbar sind, wenn man den Kleber etwas schichtet. Den oberen Teil der Schläuche, Verbindung zur Hüfte und mit den Schläuchen habe ich mit mehreren Durchgängen Uhu bearbeitet, so dass die Klebestellen der Schläuche verdeckt werden und mehr eins werden mit dem Modell. Dazu, ich hoffe man sieht das auf dem Bild, habe eine Verbindung mit dem Uhu zwischen Torso und Beinen geschaffen, in dem ich vorsichtig das Uhu hin und her über die Stellen gezogen habe. Ausgetrocknet wird man nicht mehr sehen, dass es Uhu ist. In Hautfarbe, oder welche Farben der Dämon am Ende kriegen soll, bemalt wird vom Kleber nichts mehr zu erkennen sein.



Beim Kopf hab ich nun das selbe gemacht um die Schläuche mehr mit dem Kopf zu verbinden und es organischer aussehen zu lassen. Dabei hab ich dann auch eine Verbindung mit dem Körper wie bei einer Helbrute gezogen.


grüße
Schattenbarken im Schatten parken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xarxorx« (03.01.2019, 17:43)


Beiträge: 1 392

Wohnort: Essen

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

49

03.01.2019, 22:28

Aha Uhu :D
Geile Idee, da bin ich mal auf ein bemaltes Modell gespannt!
Sieht jedenfalls sehr gut aus.

Gruß Red
Eigene Regeln für Zone Mortalis mit Space Hulk Feeling.

https://www.dropbox.com/s/oljyl5rilx57zw…%203.3.pdf?dl=0

Xarxorx

Gardist

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 337

Wohnort: hell

Armee(n): Dark Eldar

  • Nachricht senden

50

11.01.2019, 00:08

Hallo,

nachdem ich mir doch noch eine Weihnachtsbox der Admech gegönnt habe, konnte ich es nicht sein lassen und musste meinen ersten Data Smith bauen.
Nach einem verunglückten ersten Versuch, ich hatte das Modell schon durchgesägt und stellte dann entsetzt fest, dass es weder auf die vorbereitete Vorrichtung passte, noch passten die Rüstungsplatten. Ich hatte das Modell schon wieder gelöst nachdem ich dann doch nochmal mit einigen Biegen und Rumgeschiebene mit der Grundposition zufrieden war. Der Durchbruch war dabei auf Symmetrie zu verzichten.

Passend zu meinen Kataphron Servitoren aber im Kontrast zu den geplanten Kastalan Robotern läuft mein Data Smith auf 4 Beinen und verfügt über die notwendige Ausrüstung eines Data Smiths, natürlich nicht ohne die vom Chaos überarbeitet zu haben. Ich wollte bei dem Modell unbedingt einen Chaoskopf verwenden, so dass ich einen Kopf der bessenen mit einem Kopf des Data Smith gekreuzt habe. Das Ergebnis ist ein ziemlich fieser Geselle. Ich bin noch am überlegen ob ich ihm den Pfeif abschleife und dafür noch einen weiteren Anschluss zum Kopf lege, oder einen Irokesenschnit aus Kondensatoren.

Dank sei an dieser Stelle an @Astariel ausgesprochen, der diesen Bau mit seinen Bits tatkräftig unterstützt hat. :)

Hier ein paar Bilder: Von vorne.


Und von der Seite.




grüße
Schattenbarken im Schatten parken.


Astariel

Captain

Beiträge: 3 741

Wohnort: Plettenberg

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter

  • Nachricht senden

51

11.01.2019, 05:18

Der sieht echt fies aus. Tolles Modell. Einfach sehr cool, wie du das Dark Mechanicum umsetzt.
Mitglied des Konzils der HOUNDS OF CALEDA - Ältester des Vierten Klans: Caleda's Rednape Saurians


Nebressyl

Ordenspriester

Beiträge: 1 988

Wohnort: Ober-Mörlen/ Wetterau

Armee(n): Space Marines
Dark Angels
Space Wolves
Eldar
Dark Eldar
Harlequine
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Necrons
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

52

11.01.2019, 06:21

Nach deinen anfänglichen Bedenken gestern ist der doch richtig gut geworden.:up:

Dein Dark Mech wird ein ganz schöner Hingucker werden!
Si vis pacem para bellum!
Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

Jackson

Ordensmeister

Beiträge: 4 158

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Dark Angels
Eldar
Tyraniden

  • Nachricht senden

53

11.01.2019, 06:40

Moinsen...

auch der ist dir wieder richtig gut gelungen...

Ich find deine Idee und die Umsetzung einfach nur richtig goil...
Gruß Jack

Schmerz ist für den Moment, aber Stolz ist für die Ewigkeit



Bastelherausforderung XIII

Meine Eldar

Meine Nids

Meine Dark Angels

Illion

Ordenspriester

Beiträge: 2 182

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

54

11.01.2019, 07:06

Ist echt ziemlich cool, was Du da zauberst! Coole Idee und erstklassige Umsetzung :up:

Beiträge: 1 392

Wohnort: Essen

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

55

11.01.2019, 07:16

Wieder ein sehr schöner und stilvoller Umbau. Das wird eine fantastische Armee! :love:

Weiter so!

Gruß Red
Eigene Regeln für Zone Mortalis mit Space Hulk Feeling.

https://www.dropbox.com/s/oljyl5rilx57zw…%203.3.pdf?dl=0

Xarxorx

Gardist

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 337

Wohnort: hell

Armee(n): Dark Eldar

  • Nachricht senden

56

17.01.2019, 22:56

Hallo,

nachdem meine Bestellung von FW gestern kam, konnte ich natürlich nicht anders und musste ein bißchen rumprobieren und testen, ob das denn alles so klappt wie ich es mir vorgestellt habe. Aber von vorne. Die Modelle, die mir am wenigsten gefallen vom Adeptus Mechanicus sind die Kastelan Roboter. Schon beim Release während ich die anderen Miniaturen richtig klasse fand, wollten mir dir mir einfach nicht gefallen, weil sie einfach zu neu, zu abgerundet für Warhammer 40k aussahen. Sie passten irgendwie nicht in meine Vorstellung von Robotern im düsteren, immer Krieg,... ihr kennt den Text, Universum. Allerdings sind sie regeltechnisch eine Wucht und von der Spielweise auch super interessant, weshalb mir schnell klar war, dass ich mir Gedanken darum machen muss, wie ich diese Modelle darstellen will.
Bei meiner Suche nach Inspiration bin auf Varianten gestoßen in der die Mieotic Spore Sacks der Tyraniden von FW als Körper genutzt wurden, ergänzt durch diverse Bits und Werkzeugen wurden daraus ganz interessante Modelle. Das passte zu meinen anderen Ideen fürs Dark Mechanicus.

Bei Varianten die ich fand war aber immer irgendetwas was mich störte: Der Kopf. Keine dieser Umbauten hatte Köpfe, die wie ich finde, gut dazu passten. Also sah ich in der Gestaltung des Kopfes die größte Schwierigkeit. Zu einem Weihnachtsrabattverkauf gelang es mir ein halbes dutzend der Black Fortress Dronen zu erstehen, da ich die Idee hatte die Beine für meinen Magos zu benutzen. Mir kam also die Idee, was ich mit dem Körper machen könnte bis mir die Idee kam, dass mir ja noch Köpfe für die Kastelan Roboter fehlten. Also wieder etwas rumprobiert und das Ergebnis ist eine Mischung aus Chaos Ikone, Körper der Drone und einem halben Schädel sowie teilen des infiltratoren Kopfes als Kopf und ein Kabel einer imperialen Laserkanone als Hals. Ziemlich viel für so einen Kopf, aber ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Eine weitere Idee dir mir beim Rumprobieren kam war die Verwendung des Halsbandes der Khorne Juggernauts. Da die Roboter ja KI darstellen, die nur unter strengen Kontrollen genutzt werden darf, wollte ich diese Idee etwas weiter treiben in dem die KI vom Dark Mechanicum versklavt wird. Was wäre da also passender als ein kontrollierendes Halsband?

Meine nächste Überlegung waren die Arme. Ich wollte eine Mischung aus Maschine und Monster und da mir die Arme der Horrors an den Kataphron so gut gefallen hatten, bekam das Modell erstmal zwei davon. Als Waffe für den Nahkampf entschied ich mich für die Klauen der Seuchendrone. Blieb noch die Schusswaffe. Die Bits der Kastelan Roboter zu kaufen war mir zu teuer und würde dauern, da diese nur schwer zu bekommen sind. Deshalb überlegte ich welche Waffe man gut nehmen könnte um die Waffen darzustellen. Meine Wahl fiel auf die Schusswaffe des Talos, da diese wenig verbaut wird, ich selbst hatte davon noch drei und sie einfach zu bekommen ist. Um die Eldar Optik etwas zu nehmen, baute ich da auch ein bißchen rum. Ich überlege gerade noch ob eine Waffe pro Modell reicht oder doch jeweils eine an jede Seite kommen sollte.
Während die Waffe also klebte überlegte ich mir wie ich den Körper etwas mehr nach Chaos aussehen lassen könnte und zudem das Modell etwas breiter machen könnte. Dafür nutzte ich die Verzierungen der Turbinen der Chaos Drone.
Als letzten Schritt entschied ich mich dazu eine Tentakel der Tyraniden und von den Phantomen der Necrons hinzufügen.

Jetzt trocknet erstmal alles, der nächste Schritt ist im Hintergrund auf den letzten zwei Bildern zu erahnen.




Kopf:


Seite:


Seite mit Waffen


Von Vorne:




grüße
Schattenbarken im Schatten parken.


Xarxorx

Gardist

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 337

Wohnort: hell

Armee(n): Dark Eldar

  • Nachricht senden

57

18.01.2019, 01:19

Und nochmal,

ich nutze die späte Stunde einfach für einen Doppelpost. Ich konnte nicht widerstehen und hab mich an die Schläuche gesetzt.
Morgen letzte Details und gute Bilder.






grüße
Schattenbarken im Schatten parken.


Nebressyl

Ordenspriester

Beiträge: 1 988

Wohnort: Ober-Mörlen/ Wetterau

Armee(n): Space Marines
Dark Angels
Space Wolves
Eldar
Dark Eldar
Harlequine
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum
Necrons
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

58

18.01.2019, 06:08

Die schaut ja sowas von abgefreakt genial aus!

Da weiß man gar nicht wo man zuerst hinschauen soll...sehr cool.:up:
Si vis pacem para bellum!
Bastelherausforderung II, IV, V und XI bestanden

maddin

Space Marine Veteran

Beiträge: 797

Wohnort: Odenwald

Armee(n): Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

59

18.01.2019, 11:06

die sehen einfach mega aus :up:
und wie man sieht liegen da noch einige Schläuche in Warteschlange
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tyraniden , Space Marines

Xarxorx

Gardist

  • »Xarxorx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 337

Wohnort: hell

Armee(n): Dark Eldar

  • Nachricht senden

60

18.01.2019, 22:18

Vielen Dank euch beiden. :)

Ja, die aber die Schläuche sind bis auf zwei nicht für das Modell. Ich mach immer bis das Greenstuff verbraucht ist und wenn einige übrig bleiben, dann sind die fürs nächste Modell. :)

Heute kamen nochmal letzte Details, Lücken füllen und Uhu zum Einsatz. Habe nachdem ich es mal testweise dran gehalten habe dafür entschieden, dass das Modell auf jedenfall zwei Waffen braucht.

Das fertige Modell in all seiner kranken Pracht:








Hoffe er gefällt euch. In dem Sinne schlaft gut. ;)


grüße
Schattenbarken im Schatten parken.