Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k-fanworld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cala79

Prediger

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

121

09.09.2018, 15:23

Sop Wochenarbeit abgeschlossen. Ab morgen muss ich erstmal die restlichen Teile verfugen und dann Richtung Wochenende versiegeln. Mittlerweile sind knapp 1 Tube KwikSeal und 7 Dosen Plasti-Dip verbraucht.

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 6 900

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

122

09.09.2018, 16:56

Geil.

Was mir auch richtig gut gefällt. Dass das Teil von alleine steht! Wie machst Du das - sind die Teile einfach so konstruiert, dass sie aufeinander steckenbleiben, oder ist da noch ne interne "Ständerkonstruktion", damit das klappt?
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank

Cala79

Prediger

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

123

09.09.2018, 19:43

Wär schön wenn ich das Lob annehmen könnte :whistling: . Aber nein, er steht nicht von allein. Im Post 119 sieht man den Holzständer der hinter der Rüstung steht und an den Schulteraufhänger unterstützt bzw. ab da ist alles aufghängt. Ich habe für die rote Rüstung ein internen Ständer gebaut womit sie aufrecht steht. Leider ist das Gewicht zu gering und so kippt die Rüstung aufgrund des Gewichts vom Rucksack nach hinten. Man muss also auch die Rüssi anlehnen. Aber die Grundidee ist soweit garnicht schlecht. Der Ständer ist auch zerlegbar. Muss nur mehr Gewicht reinbekommen.

Rekrom

Area Moderator

Beiträge: 2 259

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

124

10.09.2018, 08:00

Ja sehr cool!
Warum kann man die Schnitte noch sehen? Die sollten sich eigentlich nach dem verspachteln nicht mehr sichtbar sein?
Hier in dem Video was du Mal gepostet hast sieht man die Schnitte nicht mehr
https://m.youtube.com/watch?v=ROZlkW96hFI
Meine "etwas" anderen Armeeaufbauten:
Tyranid Knight Army
Cybercrons (Necrons mal anders)
Werde mein Freund auf Facebook und schaue dir meine Arbeiten an:
Rekroms Facebookaccount

P1000 erfolgreich nicht bestanden

Cala79

Prediger

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

125

10.09.2018, 10:23

Ähm eigentlich ganz einfach..... Weil die gute Svetlana Vollprofi ist und weiss was sie tut, während ich ein Cosplaystümper bin der gerade mal sein zweites Cosplay macht und daher noch einiges zu lernen hat (Das ist wie Kreisklasse mit Messi zuvergleichen und zu fragen warum man nicht genau so gut ist :D ). Mal dazu rede ich mir ein das es auch einfacher ist so ein kleines Teil für ein Video zu machen mit einer Fuge als so große Teile mit x Fugen..... aber da lüge ich mir glaub ich in die Tasche :whistling:. Was die gute Dame da an Kostümen und Waffen macht ist schon ganz großes Kino. Könnt euch ja mal das hier anschauen https://www.youtube.com/watch?v=2e6c2OR5C1Q

So nun mal aber im Ernst. Ich bin mir durchaus bewusst das man das alles auch besser machen könnte mit entsprechender Erfahrung oder mehr Probeteile oder besserem Werkzeug oder mehr Zeitaufwand oder natürlich auch mehr Willen oder oder...... Aber ich mach das aus Spass an der Sache und nicht als wissenschaftliche Feldstudie oder weils mein Beruf ist und ich das Ding vertickern will. Und dafür bin ich unter Berücksichtigung der Rahmenbedingen (Fähigkeiten, Werkzeugen, Erfahrung etc.) und im Vergleich zu meiner ersten Rüssi voll zufrieden bisher. Ich finde auch man darf auch die Dimensionen nicht ganz vergessen. Jedes Teil der Rüssi kostet letztlich so ca. 100 €. Da überlege zumindest ich mir ob es sinnvoll ist wegen jedem "Mangel" immer wieder ein neues zu machen bis alles perfekt ist. Dann werden aus den geplanten 1.000 € auch ganz schnell 2.000 € und aus den mittlerweile geplanten/geschätzten 300 Stunden xxx mehr. Und da bin ich ehrlich. Das will ich einfach nicht. Das nimmt mir dann irgendwann den Spass.

Bitte nicht falsch verstehen. Ich bin offen für jedwede Kritik und denke über jede Anregung nach ob und wie ich sie umsetzen könnte, aber auch ob es für den Mehrwert den Mehraufwand rechtfertigt und/oder ich überhaupt in der Lage bin die Anregung umzusetzen. Denn z.B. kann man einmal verklebte Teile nicht mehr so trennen, das man das später nicht deutlich sieht. Das würde oft bedeuten ein komplett neues Teil zu bauen. Da muss ich für mich einfach den Sinn abwägen.

Und nun wieder ein bissel spassiger. Wie soll ich den auch meiner Frau die geplante MK. III verkaufen, wenn die MK. II schon perfekt ist ? :D
Denn auch wenn ich schon des Grabeskälte spüre und ein leicht "erdiges" Aroma abgebe, soll das ja nicht mein letztes Projekt gewesen sein.

MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 442

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

126

10.09.2018, 14:41

Ich habe jetzt zum ersten Mal Video Tutorials zu Cosplays angeschaut, das sieht für mich so aus, als würde die Bastelarbeit zwar schwierig aber echt spaßig zu sein. Wie beim Malen kommt man da sicher nie aus dem Lernen raus, irgendwas kann man wohl immer verbessern oder zumindest anders versuchen. Ich finde deine Ergebnisse sehr gut, aber gerade das Kaschieren der Schnittkanten wäre auch für mich der Punkt, wo ich als nächstes Verbesserungen anstreben würde. Bei Svetlana hatte ich zudem den Eindruck, dass man auch mal Kompromisse eingehen muss, auch bei ihr ist mit Sicherheit nicht alles perfekt, aber man sieht ihren Arbeiten sehr viel Erfahrung und Übung an. Ähnlich wie bei der Miniaturenmalerei gilt es eher solche Schwächen zu kaschieren, als sie tatsächlich auszumerzen, dabei ist auch Ablenkung eine gute Möglichkeit. Die ganzen Klettverschlüsse würde man sicher schneller bemerken, wenn man nicht so sehr von den genialen Lichteffekten abgelenkt wäre :8o:

Cala79

Prediger

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

127

10.09.2018, 15:23

Ja das denke ich auch mit dem kaschieren. Und natürlich das Präsentieren. Niemand wird in so einem Video oder bei Bildern die Schwachstellen in den Fokus legen sondern so ablichten das es max. gut aussieht. Habe mir neben den Videos auch Fotos z.B. von Gary Sterley angeschaut. Dem sein Space Marine ist schon der Hammer. Aber wenn man da die Fotos ranzoomt sieht man ebenfalls die Fugen. Naja wie gesagt, es muss ja noch Steigerungspotenzial da sein fürs nächste Projekt :D

Und ja MisterSinister das macht riesig Spass ! Also ran an den Feind und stürmt den Cosplay Bereich, auf das ich da nicht so einsam bin ;( . Denn was ist besser als ein Space Marine ??? Natürlich eine ganze Horde von Marines :thumbsup: .

Stellt auch mal die Gesichter von der 501th vor mit ihren Stormtroopern auf der einen Seite vor und auf der anderen Seite ne Horde Space Marines :D . Es kann halt nur einen wahren Imperator geben.

Also leistet euren Dienst am Imperium.

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 6 900

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

128

10.09.2018, 18:39

MIch schrecken ja die Kosten ein wenig ab - und dass ich sowas allein durchziehen müßte, ansonsten wäre ne eigene Rüstung durchaus auch ein Traum. Aber bei den ganzen Spacemarines hier müßte es dann schon ein Termi sein :D

Eins kann ich Dir aber sagen, Cala79: Rekrom kritisiert nur, um Dein Potential voll zu entfalten - wenn er nicht der Meinung wäre, dass Du etwas noch besser kannst, würde er nicht darauf hinweisen, so ist er nicht ... Also nimms als Ansporn für Mark III und lass Dir gleichzeitig gesagt sein: Ich wäre glücklich, wenn ich Deine aktuelle Rüstung besäße ;)


Weiter so!
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank

Cala79

Prediger

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

129

10.09.2018, 19:37

Danke Nachtschatten. Das möchte ich hier auch nochmal in aller Deutlichkeit sagen. Ich verstehe allgemein und insbesondere von Rekrom die Kritik nicht als "böse" sondern wie Nachtschatten sagt als Ansporn. Wollte nur deutlich machen, das ich nicht immer auch berechtigte Kritik im nachhinein noch einpflegen kann (mangels Fertigkeiten) und manchmal auch nicht mag, weil der Aufwand (Zeit und Kosten) dann einfach zu enorm für die zu erwartenden Verbesserung wäre. Das wollte ich damit zum Ausdruck bringen. Falls das falsch rüber kam bitte ich um Entschuldigung.
Ach ja und zum Thema Kosten darf man nicht vergessen das zieht sich ja über Monate hin, falls man nicht gerade 2 Monate Urlaub hat und brutal durchzieht. Ich brauche wie bei der ersten ca. 7 Monate bis zur Fertigstellung. Also ca. 150 €/ Monat.

Und wirkliche Schnapper sind eure Figuren ja auch nicht ;) .

Rekrom

Area Moderator

Beiträge: 2 259

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

130

10.09.2018, 20:15

Ich verstehe deinen Standpunkt und das ist auch völlig okay so.
Nur weil ich die Mängel sehe, abwäge ob es besser geht und dich darauf hinweise, heißt das ja nicht, dass du irgendetwas ändern musst.
Ich kann sowieso gut reden...Da ich selber keine cosplayerfahrung habe, darf ich eigentlch gar nichts sagen.

In der Theorie klappt das sicher alles was ich sage aber in der Praxis ?(


Ich sitze hier nur immer und schaue mir die Puzzlematten von meinem Sohn an und dann grübel ich doch ob ich nicht anfangen sollte mir eine Rüstung zu bauen.
Vom Geschick sollte das kein Problem für mich sein aber ich neige dazu Langzeitprojekte nicht fertig zu machen und dafür wäre mir der invest zu hoch.
Übrigens kann man die Fugen sicherlich auch noch bei der Bemalung kaschieren

Meine "etwas" anderen Armeeaufbauten:
Tyranid Knight Army
Cybercrons (Necrons mal anders)
Werde mein Freund auf Facebook und schaue dir meine Arbeiten an:
Rekroms Facebookaccount

P1000 erfolgreich nicht bestanden

Cala79

Prediger

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

131

10.09.2018, 20:51

Nur weil ich die Mängel sehe, abwäge ob es besser geht und dich darauf hinweise, heißt das ja nicht, dass du irgendetwas ändern musst.

Ich kann sowieso gut reden...Da ich selber keine cosplayerfahrung habe, darf ich eigentlch gar nichts sagen.

Natürlich darf man sagen was man sieht bzw. zu etwas denkt. Sonst brauch man kein Forum. Ich für mein Teil begrüße Kritik allein schon aus dem Grund weil man irgendwann auch Betriebsblind wird so nach den ersten 100 Stunden. Da ist mal frisches Feedback aus einer anderen Richtung nicht verkehrt.
Auch wenn man es nicht übernimmt schärft es doch wieder die Sinne.
In der Theorie klappt das sicher alles was ich sage aber in der Praxis ?(
Ja das ist nicht immer so :D . Zumindest nicht im Nachgang. Ist halt wirklich so. Was verklebt ist bleibt verklebt. Da gibt es kaum eine Chance.
Was geht war z.B. der Hinweis mit der Schultergröße. Da ging es ja darum ein Teil wegzuschneiden.
Ich sitze hier nur immer und schaue mir die Puzzlematten von meinem Sohn an und dann grübel ich doch ob ich nicht anfangen sollte mir eine Rüstung zu bauen.
Na klar was kostet denn die Welt :) . Nur bitte keine Puzzelmatten. Dafür sind zuviele Teile zugroß. Die bekommst du nicht drauf auf die Puzzlematten und schon haste nochmehr Fugen.
Übrigens kann man die Fugen sicherlich auch noch bei der Bemalung kaschieren
Das ist auch meine Hoffnung. Wobei ich aber sagen muss, das A) die Fugen in Live nicht so schlimm aussehen wie auf dem Foto und B) auf den lackierten Probestück die Fuge dann auch deutlich besser aussieht, sofern man nicht auf 30cm rangeht mit den Augen.
Wie gesagt, nehmts mir bitte nicht übel. Ich sitze hier auch manchmal und denke alter haste gut gemacht und nach dem dippen denke ich mir dann, na da hätte man es auch besser machen können. Ist aber auch teilweise echt nicht leicht zu sehen. Der Kontrast zwischen der weißen Fugenmasse und dem hellen Schaumstoff machts nicht leichter kleinste Unebenheiten zusehen. Und schon "springt" ein die Fuge nach dem Dippen in Seidenmatt Schwarz an wie der Grand Canyon.

Cala79

Prediger

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

132

14.09.2018, 17:29

Und wieder ein gutes Stück weitergekommen. Nun fehlt nur noch das Backpack und ich kann mit der Bemalung loslegen.


Nochmal die Frage eines Anfängers im Bemalen. Von der Reihenfolge würde ich es so machen:
1. Den Grundton Enzianblau auftragen
2. Die Dekos bemalen in Gold oder Weiß
3. Das Blacklining machen
4. Die Gebrauchsspuren an den Kanten aufmalen
5. Evtl. sowas wie Alterungsspuren (z.B. die Goldadler etwas schwarz in die Vertiefungen wischen) Macht das Sinn ?
6. Versiegeln
Richtige Reihenfolge oder wärs anders besser ?

KLOPA2

Area Moderator

Beiträge: 581

Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Armee(n): Dark Angels
Skitarii
Necrons
Orks
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

133

14.09.2018, 21:20

Moin,

die Bemalreihenfolge klingt schlüssig, habe keine Verbesserungsvorschläge...
Dann bin ich mal gespannt auf deine Bemalfortschritte die Tage :up:

Liebe Grüße,
KLOPA2
"Schmiedemeister" der 40k-Fanworld und Area-Mod für die Bereiche Cosplay und das Sternenreich der Tau



Tau Statistik (seit Juli 2011) ______________Siege:________34x__4x__11x
Ork Statistik (seit dezember 2011) _________Unentschieden:_6x__1x___4x
Dark Angel Statistik (seit Oktober 2012)_____Verloren:______23x__2x__3x

Cala79

Prediger

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

134

14.09.2018, 22:00

Welchen Farbton würdet ihr denn für die Kratzer empfehlen ? Dachte erst an silber metallic oder sowas. Beim weiteren drüber nachdenken frag ich mich, ob das dann nicht zu doll wäre und ein einfaches silber oder so besser wäre. Die restlichen Farben sind alle seidematt inkl. Schutzfilm der am Ende über alles kommt. Für ein Tipp wäre ich sehr dankbar.

Rekrom

Area Moderator

Beiträge: 2 259

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

135

15.09.2018, 08:43

Da das Blau, was du oben zeigst, sehr hell ist, würde ich dir Gunmetal als Farbe vorschlagen. Die Kanten würde ich dann mit einem groben Schwamm tupfen(such Mal nach chipping Tutorials). Der Schwarm darf nicht zuviel Farbe drauf haben. Lieber 20mal/Stelle tupfen als einmal falsch
Stark beanspruchte Bereiche natürlich mehr beschädigen (Knie, Ellenbogen, Schultern)
Meine "etwas" anderen Armeeaufbauten:
Tyranid Knight Army
Cybercrons (Necrons mal anders)
Werde mein Freund auf Facebook und schaue dir meine Arbeiten an:
Rekroms Facebookaccount

P1000 erfolgreich nicht bestanden

Cala79

Prediger

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

136

19.09.2018, 16:58

GESCHAFFT !!!!!! :thumbsup:


Das letzte Teil ist fertig gedippt.


Endlich fertig mit der unseeligen Arbeit. Materialtechnisch ging es gut auf. 1 Tube Kwik Seal und 10 Dosen Plasti-Dip sind leer. Wenn ich mal schätzen müsste waren das so ca. 45-50 Stunden Arbeit. Ab morgen geht es dann mit den Farben los, wobei erstmal beide Schuhe und Schienbeine das blau verpasst bekommen und dann gleich die Deko´s samt Blacklining und Gebrauchsspuren. Möchte mal alle Farben in Action und im Zusammenspiel sehen.
@rekrom
Hab mal nach dem Gunmetal geschaut. Das gibts in hell und dunkel meistens. Weches meinst du ? Das Dunkel geht ja schon mehr so in Richtung Dunkelgrau / Antrazit. Frag mich ob das nicht zu dunkel wäre um Metall darzustellen als Kratzer / Abplatzungen.

Cala79

Prediger

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

137

23.09.2018, 19:01

Nach dem ersten Malmarathon hier als Zwischenmeldung ein paar WIP-Bilder vom aktuellen Stand.





Wie man sieht habe ich natürlich den Ablauf über den Haufen geschmissen. Da das mit den Grundfarben so gut funktioniert, werde ich mich erstmal mit diesen durch arbeiten. Offen ist noch der Farbton für die "Lüftungspads" seitlich an den Oberschenkel und am Bauch. Entweder Weiss oder Gold. Die Schlitze schwarz. Hab mir überlegt erstmal die Brust noch zu bemalen und dann im Gesamtbild zu entscheiden, weche Farbe am besten passt. Dazu habe mich auch entschlossen den Gürtel schwarz zu lassen und nur die Gürtelschnalle mit Farbe zu versehen. Glaub das kommt besser als ein weißer Gürtel wie ursprünglich geplant.

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 6 900

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

138

23.09.2018, 19:39

Also, der Farbauftrag sieht schonmal richtig sauber aus! Bezüglich Deiner Farbüberlegungen: Das wird ein Ultramarine, oder? Ist denn da nicht festgelegt, wie die Farben auszusehen haben für Accessoires?
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank

Rekrom

Area Moderator

Beiträge: 2 259

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

139

23.09.2018, 19:42

Das sieht ja schon richtig gut aus!
Für die abplatzer würde ich bei dem doch Recht dunkelende blau auch ein dunkeles matallic für die abplatzer nehmen. Du willst ja nicht die Aufmerksamkeit auf den Kampfschäden haben. Sie sollen nur das eintönige Gesamtbild etwas auflockern.
Meine "etwas" anderen Armeeaufbauten:
Tyranid Knight Army
Cybercrons (Necrons mal anders)
Werde mein Freund auf Facebook und schaue dir meine Arbeiten an:
Rekroms Facebookaccount

P1000 erfolgreich nicht bestanden

Tolotos

Rekrut

Beiträge: 224

Wohnort: Rüsselsheim

Armee(n): Astra Militarum

  • Nachricht senden

140

23.09.2018, 19:44

Erste Lage Farbe sieht sehr gut aus. Vielleicht noch eine Lage an den Nahtstellen?

Das Helm gedönse bin ich dir noch Schuldig,... folgt baldigst... :S
Rüstmeister der 40k-Fanworld - Cosplay Sektion