Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k-fanworld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rekrom

Area Moderator

Beiträge: 2 224

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

61

16.06.2018, 19:39

Kann sein dass du bei dem kleinen Teil das Messer schräg halten musst um eine gehrung zu erzeugen. Sonst kann ich mir vorstellen, das die Kugel ziemlich kantig wird.
Meine "etwas" anderen Armeeaufbauten:
Tyranid Knight Army
Cybercrons (Necrons mal anders)
Werde mein Freund auf Facebook und schaue dir meine Arbeiten an:
Rekroms Facebookaccount

P1000 erfolgreich nicht bestanden

Cala79

Missionar

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

62

16.06.2018, 20:37

Ja habe ich gemacht. Mal schauen wie es wird. Ist natürlich auch eine Gradwanderung. Zuviel angeschrägt dann haste nicht genug Klebefläche, zuwenig wird eckig. Bei der letzten Rüssi ging es ganz gut. Je nach Ergebnis kann ich dann auch mit dem Dremel noch ein bissel nachhelfen.
Morgen wissen wir mehr. Wollte beide morgen kleben.

Cala79

Missionar

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

63

16.06.2018, 20:42

Auf alle Fälle muss ich nochmal Schaumstoff nachkaufen. Heute sind die letzten Reste der sechsten 2m² Matte für die beiden Düsen draufgegangen. Brauch aber noch was für die Deko´s und einen Bolter wollte ich auch noch bauen im Anschluss.

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 6 866

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

64

16.06.2018, 20:54

Den Bolter würde ich eher aus Styrodur bauen als aus Schaumstoff, oder?
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank

Cala79

Missionar

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

65

16.06.2018, 21:44

Hm , habe ich noch nicht versucht. Die Bolt-Pistole hatte ich auch aus Schaumstoff gebaut. Muss ich mich mal schlau machen mit dem Styrodur.

Rekrom

Area Moderator

Beiträge: 2 224

Wohnort: Köln

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

66

16.06.2018, 23:11

Auf keinen Fall Styrodur, sofern er nicht nur zu Dekozwecken an der Wand hängen soll.
Meine "etwas" anderen Armeeaufbauten:
Tyranid Knight Army
Cybercrons (Necrons mal anders)
Werde mein Freund auf Facebook und schaue dir meine Arbeiten an:
Rekroms Facebookaccount

P1000 erfolgreich nicht bestanden

Cala79

Missionar

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

67

17.06.2018, 08:50

Na ein bissel mehr als Deko sollte es schon sein. Bisher hatte ich halt eine Holzplatte als Grundträger mit Holzgriff. Die Hülle drumrum aus Schaumstoff.
Was auch ganz nett geworden ist, ist mein Bolter aus Fiberglas. Super leicht und Stabil wie irgendwas. Leider sieht die Oberfläche völlig anders aus als von der Rüstung. Das springt ein förmlich an. Das kommt vielleicht später mal zum Einsatz wenn ich eine Fiberglas Rüstung baue.

Dachte an die hier :

Beiträge: 448

Wohnort: Königsbronn

Armee(n): Blood Angels

  • Nachricht senden

68

17.06.2018, 09:31

8|
Die würd ich gerne live sehen...
Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 6 866

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

69

17.06.2018, 10:21

Auf keinen Fall Styrodur, sofern er nicht nur zu Dekozwecken an der Wand hängen soll.
Holzkern und Schaumstoff als Verkleidung ist ein Weg ... ein Styrodurkern mit Plasticard als Verkleidung wäre ein anderer. Schneller, leichter, verführerischer :D Ich finde halt, dass man dem Schaumstoff i.d.R. ansieht, dass er Schaumstoff ist. Und er kriegt beim Benutzen auch Macken. Reines Styrodur auch, da hast Du recht, aber ich würds halt noch mit Plasticard verkleiden. Oder mit dünnem Holz.
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank

Beiträge: 448

Wohnort: Königsbronn

Armee(n): Blood Angels

  • Nachricht senden

70

17.06.2018, 10:40

Oder mit dünnem Holz


Plasticard. Holz sieht man Holz irgendwie immer an... man muss es schon ziemlich dick Lackieren oder sehr fein Schleifen um die Struktur wirklich weg zu bekommen und ein Metall-Finish zu erhalten.
Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...

Cala79

Missionar

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

71

17.06.2018, 11:42

Die würd ich gerne live sehen...

Ja würd ich auch gerne :D . Das ist mal dran, wenn ich so richtig Langeweile habe. Die Papierform kleben als Grundlage ist die Hölle.

Cala79

Missionar

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

72

23.06.2018, 16:38

Mal der neueste Stand. Rohbau ist soweit abgeschlossen. Die Düsen sind dran am Backpack und sind gut geworden (ja ich weiss nicht ganz rund, aber das sah das Schnittmuster garnicht vor und ich finds auch gut so, statt zweier runder Kugeln). Die Schultern habe ich entsprechend Nachtschattens Rat nochmals um 3,5 cm gekürzt und in dem Zuge gleich die Randverstärkungen geklebt. Dazu noch die Gurtverbindungen in den Hüften fertig gestellt und die Schienbeine am unteren Rand um 2,0 cm gekürzt um mehr "Luft" zum Boden zuhaben.



Als nächstes kommt dann der Helm dran mit Verzierung und bereinigen. Dazu plane ich noch Reissverschlüsse in die Gummistiefel einzubauen (ala Reitstiefel) um das ausziehen einfacher zu machen.

Cala79

Missionar

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

73

24.06.2018, 18:25

Bei besten Regenwetter und Abwesendheit meiner Frau samt Tochter hatte ich heute schön viel Zeit mich mit dem Helm zu beschäftigen. Als erstes habe ich den Verstärkungsring aus Holz unterm Helm neu gemacht, da der Alte nicht besonders viel gebracht hat. Dann kamen die Lorbeerkranzhälften auf beiden Seiten. Der Totenkopf ist nur aufgeklebt mit dem mitgelieferten Klebeband. Das wird wohl nochmal nachgearbeit, denn wirklich gut halten tut er nicht (aber fürs Foto reichts :thumbsup: ). Dazu noch das Mundgitter aus Kunststoff geschnitten und eingefügt. Passt recht gut rein.
Zum Versiegeln mit dem Plasti-Dip müssten jetzt nur noch n bissel Schleifarbeiten statt finden und die Fugen auffüllen wo es notwendig ist (dank dem neuen Matieral recht wenige).So und hier ein paar Bilder:



Cala79

Missionar

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

74

24.06.2018, 18:39

Noch ein Nachtrag zu oben. Die Lorbeerkränze habe ich mit dem Kontaktkleber geklebt, den ich mal ausprobiert habe, der aber so riecht. Für solche Arbeiten perfekt. Man kann das ganze Teile bis zu Rändern einstreichen und direkt verkleben, da es ja keine Last aushalten muss. Also keine losen Ränder und kein rausquellender Heisskleber, den man zwischen den Teilen kaum weg bekommt. Kann ich daher für die Dekos empfehlen.

Cala79

Missionar

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

75

30.06.2018, 16:15

Es ist wieder Wochenende, somit habe ich wieder Zeit etwas weiterzubauen. Nach dem Helm kommen nun die Details für die Schultern dran. Die Erste habe ich heute soweit fertig gemacht:



Bemalt werden soll es wie folgt. Der Grundton ist das Enyanblau, der Lorbeerkranz wird weiss, die 1 wird gold. Die "Lüftungsgitter" sollen eigentlich auch weiss werden. Die Ausschnitte in den Gittern schwarz. Unsicher bin ich mir noch mit den Rändern der Schultern. Entweder Blau oder Weiss.
Da ich die gesamte Schulter erstmal mit Blau vormale, kann ich das dann entscheiden, sobald die anderen Details bemalt sind.
Die zweite Schulter kommt morgen dran. Die bekommt neben den "Lüftungsgittern" das Ultramarine Zeichen in extra gross verpasst.

Beide Schultern bekommen auf den senkrechten Schulterrand noch Pyramidennieten (10x10mm). Da die beim versiegeln aber stören, kommen die erst kurz vorher dran.

Nachtschatten

Forenleiter

Beiträge: 6 866

Armee(n): Dark Angels
Dark Eldar
Astra Militarum

  • Nachricht senden

76

30.06.2018, 18:39

Wirkt ziemlich edel ...

Die Stoßkanten verschwinden dann beim Versiegeln?

Und - viel wichtiger - ist das ein Stormtrooper-Helm von einer Rüstung im Hintergrund? :D
Area-Mod für den Bereich Armeeaufbau

Nachtschattens Cadianer <Armeeaufbau ... Sonstiges> Nachtschattens Werkbank

KLOPA2

Area Moderator

Beiträge: 576

Wohnort: Kreis Groß-Gerau

Armee(n): Dark Angels
Skitarii
Necrons
Orks
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

77

30.06.2018, 18:44

Sehr cool, wirkt richtig klasse der Lorbeerkranz!
"Schmiedemeister" der 40k-Fanworld und Area-Mod für die Bereiche Cosplay und das Sternenreich der Tau



Tau Statistik (seit Juli 2011) ______________Siege:________34x__4x__11x
Ork Statistik (seit dezember 2011) _________Unentschieden:_6x__1x___4x
Dark Angel Statistik (seit Oktober 2012)_____Verloren:______23x__2x__3x

Cala79

Missionar

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

78

30.06.2018, 20:04

Die Stoßkanten verschwinden dann beim Versiegeln?

Welche meinst du ? Von der Schulter ansich ? Ja das meiste schon. Das wird noch etwas geschliffen und dann kommt noch eine Masse ähnlich Acryl drauf.

Aber so ganz ohne leichtes Fugenbild wird es wohl nicht gehen. Auch wenn ich auf mehr hoffe :D . Man darf sich jetzt auch nicht zu sehr von den scharzen Strichen verwirren lassen. Das kommt vom anzeichnen der Schnittmuster mit dem Permanentmarker.
Und - viel wichtiger - ist das ein Stormtrooper-Helm von einer Rüstung im Hintergrund? :D

Leider nur der Hasbro-Helm vom Stormtrooper. Die gesamte Rüssi steht noch auf der Wunschliste.
Sehr cool, wirkt richtig klasse der Lorbeerkranz!
Vielen Dank. Ich hoffe das es beim lackieren dann so richtig zur Geltung kommt.

Cala79

Missionar

  • »Cala79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

Wohnort: Mariental, Niedersachsen

  • Nachricht senden

79

01.07.2018, 16:59

Und wie angekündigt die zweite Schulter. War garnicht so einfach wie ich mir das vorgestellt habe. Durch die Rundung der Schulter lässt sich ein so großes Zeichen nicht einfach ausschneiden und aufkleben. Es verzieht sich doch recht heftig durch die Krümmung. Also am ersten Versuch angezeichnet und dann ein zweites ausgeschnitten. Mit dem ging es dann recht gut. Die Farbgebung recht simpel. Schulter blau, Abzeichen weiss, Giitter weiss/schwarz und der Rand entscheidet sich dann später.



Bin noch unsicher welches Teil als nächstes kommt ?( . Eigentlich wäre die Brust dran, aber ich hab noch n bissel bammel vor der Deko, da ich diesmal ein Totenkopf mit Flügeln machen möchte. Und vorallem nicht platt wie bei der Ersten sondern in "3D".
Oder ich bin n Schisser und mach erstmal die Oberschenkel :D .

Beiträge: 448

Wohnort: Königsbronn

Armee(n): Blood Angels

  • Nachricht senden

80

01.07.2018, 18:30

Sieht gut aus.
Vieleicht wären noch ein paar weitere Verzierungen angebracht?
Ich denke so in die Richtung wie die Rüstungen im Ultramarines-Film verziert waren...
Also ein bissl mehr als nur eine upscale Version einer 28mm Figur...
Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Das hat er noch nie getan. Das der Zweck die Mittel heiligt war seit jeher die Ausrede aller Versager die versuchten ihr illegitimes Handeln vor ihren Vorgesetzten zu rechtfertigen. Seit jeher hat nur der Erfolg die Mittel geheiligt...