Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k-fanworld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

thorgas

Captain

Beiträge: 3 324

Wohnort: Oberfranken

Armee(n): Dark Angels
Militarum Tempestus
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

481

15.10.2017, 11:19

Zur 1. Frage: Ja darfst du. Da du an min. einer angesagten feindlichen Einheiten dran bist.

Du darfst dich in der Chargephase nur Modellen auf unter 1" nähern, wenn du sie auch als Ziel deklariert hast. Bei Sprungtruppen: Soviel ich weiß dürfen die sich über feindliche Modelle drüber bewegen. Du kannst also direkt messen.

Zur erweiteren Frage: Während der ganzen Bewegung. Sich feindlichen Modellen auf unter 1" zu nähern ist nur in der Chargephase und Nahkampfphase gestattet.

MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 416

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

482

15.10.2017, 11:57

Zitat

Noch eine Frage zu Multicharges: Wenn ich zwei Einheiten charge, eine 6" eine 10" entfernt, ich würfle eine 6 - darf ich den Charge dann durchführen, oder muss ich stehen bleiben, weil ich ja nicht alle Zeile Angreifen konnte?


Dazu noch eine kleine Ergänzung:
Wenn du auch nur eine Einheit deines Multicharges erreichst, gilt der Angriff schon als erfolgreich. Wenn du es also schaffst, die zweite als Ziel angesagte Einheit noch beim Pile In in 1" zu bekommen, darfst du auf diese Einheit sogar noch zuschlagen, weil du in dieser Runde einen Angriff auf sie angesagt hast, der nicht fehlgeschlagen ist.

Illion

Apothecarius

Beiträge: 1 856

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

483

15.10.2017, 12:04

Zu 1): Jetzt wollte ich Thorgas schon wiedersprechen und hab zum Glück nochmal nachgelesen. Da steht ja wirklich, dass man seine Bewegung nur innerhalb von 1 Zoll an einer der beiden Einheiten beenden muss! 8| - Man lernt halt nie aus :)
Verdiente Orden im Rahmen der Kampagne Krieg um Smarhon:


Erfolgreicher Abschluss der P1000 2018

484

31.10.2017, 16:28

Eine Frage zu den Reserven:
Man muss mindestens die Hälfte der Armee aufstellen...würdet ihr diese Hälfte an den Punkten oder der Anzahl an Einheiten festlegen, bzw. steht dies irgendwo explizit?

Kurzes Beispiel:
Dürfte ich 2 Trupps a 100 Punkte aufstellen (ergo 200) und dann einen Trupp a 250 Punkte schocken lassen?
Nach Anzahl Einheiten würde ja die Hälfte der Armee aufgstellt sein, nach Punkten aber nicht....
"I say the whole world must learn of our peaceful ways...



by force"

Black Templar 8.Edi
S: 3
U: 0
N: 12

RedGobbo

Space Marine

Beiträge: 662

Wohnort: NRW - Remscheid

  • Nachricht senden

485

31.10.2017, 16:43

Missionssonderregeln für ausgewogene Spiele: RB, S.215:
"... muss mindestens die Hälfte der Einheiten in deiner Armee auf dem Schlachtfeld aufgestellt werden,..."
Es geht also um die Anzahl an Einheiten, egal wie viele Punkte sie kosten.

486

02.11.2017, 15:15

1.)

Eine Frage zu Charaktermodellen: Diese dürfen im FK nur als Ziel gewählt werden, wenn sie die nächste Einheit sind.

Heißt das, dass eine Formation aus CSM (nachfolgend X) niemals auf meinen Captain (nachfolgend C) schießen kann,

wenn ich einen Standardtrupp (S) "um ihn wickle" wie unten dargestellt:



XXXXX



S S
SCS
SSS



2.)

Wenn ich dann für den Nahkampf den Captain zuerst bewege und dann den Standardtrupp wäre nachfolgende Formation regelkonform, oder?



XXXXX
SCS
SSS



3.)

Und eine Frage zu dem Durchschlag und den Rüstungswürfen:

Steht mittlerweile fest ob ein Rüstungswurf durch DS komplett verhindert wird (DS - 3 bei Rüstung 5+ z.B.) oder bleibt mir immer ein 6+ Rüster übrig? Ich habe jetzt beides schon gesehen und bin mir da echt unschlüssig und würde die Diskussion möglichst verhindert können....



Vielen Dank im Voraus :thumbsup:
"I say the whole world must learn of our peaceful ways...



by force"

Black Templar 8.Edi
S: 3
U: 0
N: 12

MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 416

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

487

02.11.2017, 15:27

1.) Ja, ohne Sonderregel könnte dein Gegner dein C so nicht beschießen. Wahrscheinlich hat dein Gegner aber ein paar mehr Einheiten, dann kann er sich im Laufe einer Schussphase natürlich durch den Meatshield durcharbeiten. Ebenfalls wichtig: Da Ziele pro Modell gewählt werden, kann es passieren, dass ein paar Modelle einer Einheit ein C beschießen dürfen, andere aber nicht, weil für sie wieder eine andere Einheit näher ist.

2.) Ja klar, es gibt in dem Sinne ja keine regelkonformen Formationen zwischen zwei verschiedenen Einheiten; solange du es mit ihrer Bewegung schaffst, sie derartig hinzustellen, gibt es überhaupt kein Problem. Du könntest auch erst mit dem Trupp angreifen und für dein C einfach einen Korridor freihalten, bei 2" Formation passen die meisten Cs da noch durch :zwinker:

3.) Mir war nicht bewusst, dass es da irgendwas Strittiges gab :huh: Es gibt Einheiten, die haben bspw. einen 7+ Save, damit sie von Deckung und anderen Rüstungsboni profitieren können, im offenen Gelände jedoch keinen Rüstungswurf haben (zumindest ich konnte noch keine 7 mit nem W6 werfen ^^). Sowas wie "Die 6 ist immer ein Erfolg", gibt es nicht, lediglich unmodifizierte 1en sind immer ein Misserfolg.

Nazdreg

Captain

Beiträge: 3 257

Wohnort: Berlin

Armee(n): Space Marines
Crimson Slaughter
Astra Militarum
Skitarii
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

488

02.11.2017, 15:28

1.)

Die Annahme ist korrekt. Solange andere Modelle dichter dran sind als das Charaktermodell, können normalerweise Gegner nicht auf das Charaktermodell schießen.

2.)

Bei der Nahkampfbewegung muss das Charaktermodell zwischen den SM durchpassen, damit die Bewegung in der Reihenfolge legal ist. Wenn das gewwährleistet ist: Jupp, passt.

3.)
Wo hast du die Idee her, dass man immer einen 6+ Rüstungswurf hat? Davon habe ich noch nichts gehört. Nein, wenn der Rüstungswurf wegmodifiziert wird, dann hat man keinen.

[EDIT: Hat sich erledigt ;)]

489

02.11.2017, 21:14

3.)
Wo hast du die Idee her, dass man immer einen 6+ Rüstungswurf hat? ...

3.) Mir war nicht bewusst, dass es da irgendwas Strittiges gab :huh: Es gibt Einheiten, die haben bspw. einen 7+ Save, damit sie von Deckung und anderen Rüstungsboni profitieren können, im offenen Gelände jedoch keinen Rüstungswurf haben (zumindest ich konnte noch keine 7 mit nem W6 werfen ^^). Sowas wie "Die 6 ist immer ein Erfolg", gibt es nicht, lediglich unmodifizierte 1en sind immer ein Misserfolg.


Ha! Schöne Scheiße! Voll verarscht worden, dass hat man davon wenn man zu gut gläubig ist :whistling:
Danke für die Klarstellung euch beiden.



Viele Grüße
"I say the whole world must learn of our peaceful ways...



by force"

Black Templar 8.Edi
S: 3
U: 0
N: 12

Beiträge: 242

Armee(n): Space Wolves
Necrons

  • Nachricht senden

490

05.11.2017, 10:57

Hi,

zählen sowohl Rüstungs- als auch Rettungswurf als Schutzwurf?

Konkretes Beispiel:
Harald Deathwolf hat die Sonderregel dass er +1 auf alle Schutzwürfe gegen Fernkampfattacken addiert.
Er hat sowohl einen 3+ Rüstungs- als auch einen 3+ Rettungswurf.
Darf er nun gegen Fernkampfattacken auch +1 auf den Rettungswurf addieren?

Gruß
Hurricane

Hackmett

Scriptor

Beiträge: 1 188

Wohnort: NRW-OWL

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

491

05.11.2017, 12:23

Ja, darf er.
Wörterbuch Englisch - Deutsch? Klick mich!

Ihr werdet alle zernichtet!

Fénnid

Terminator

Beiträge: 882

Wohnort: Oberhausen

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Adeptus Mechanicus

  • Nachricht senden

492

05.11.2017, 17:24

zählen sowohl Rüstungs- als auch Rettungswurf als Schutzwurf?
Kurz und knackig - Ja.

(Deshalb darfst du ja auch nur einen der beiden verwenden)

vanGelt

Soldat

Beiträge: 248

Wohnort: Celle

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

493

05.11.2017, 20:50

1er, rerolls und Modifkatoren und Überhitzen.

Allgemeine Verständisfrage:

Ich überhitze mit Plasma, würfle eine 1, darf 1 aber wiederholen. Zweite Wurf glückt - überhitzt die Waffe oder nicht?
Ich überhitze wieder, der Wurf wird -1 auf BF durchgeführt. Ich würfle eine 2 - ist das jetzt eine 1 im Sinne von Überhitzen? Und greift der Reroll?


1. Mein verständnis ist, nein die Einheit wäre safe, weil der letzte Wurf zählt.
2. Hier steh ich irgendwie mit ? aktuell da, und fühle mich zZ. etwas verwirrt (Hirnknoten)
Weil ich ihn so schön fand:
Eldar is High Gothic for "moving target"
GSC: S3/U0/N0 :ctan:

Beiträge: 460

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Necrons
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

494

05.11.2017, 21:26

zu 1.: Da liegst du richtig. Der Reroll zählt in allen Belangen.

zu 2.: Reroll vor Modifikationen, was bei 1er Reroll bedeutet, dass nur gewürfelte 1en wiederholt werden dürfen. Also darfst du die 2 nicht wiederholen. Das Ausschalten durch überhitzen greift nach der Modifikation, also ist der Schütze auch bei der 2 weg.

Lustig wird es, wenn man die Bubbles von Guilliman und Cawl vergleicht. Guilliman lässt alle erfolglosen wiederholen, also bei Mod -1 bedeutet das, dass eine gewürfelte 3 (bei BF 3+) als erfolgreich vor Modifikation gilt, also nicht wiederholt werden darf und trotzdem nicht trifft durch die Modifikation. Cawl lässt beliebige Würfe wiederholen, also darf ich auch einen erfolgreichen Wurf, der nach Modifikation nicht erfolgreich wäre, wiederholen.
Bemalherausforderung XVIII

Saul

Veteran

Beiträge: 300

Wohnort: Baunatal

Armee(n): Space Marines
Dark Eldar
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

495

10.11.2017, 15:06

Ich hatte gerade etwas im Hauptregelwerk nachgelesen und da ist mir aufgefallen, das jedes Modell ja all seine Waffen einsetzen kann.

Sprich ein Space Marine darf jetzt z.B. auf 12 Zoll 2 Schuß mit dem Bolter abgeben und 1 Schuß mit der Boltpistole.
Auf 6 Zoll darf dann ein Marine anstelle seiner Boltpistole ne Granate werfen und den Bolter abfeuern.

Hab ich das jetzt richtig verstanden?

Um das Beispiel mal weiter zu treiben:
Bei den CSM Bikes dürfen ja 2 Modelle zusätzlich ne Spezialwaffe erhalten:
Also kann so ein Modell auf 12 Zoll mit der Boltpistole, dem Combi-Bolter des Bikes + z.B. 2 Schuß vom Plasmawerfer abgeben?

Kommt mir irgendwie etwas viel vor...
P1000 Erfolgreich abgeschlossen! :D

3 gewonnene Bastelherausforderungen (5 Legion Assault Marines, 5 Legion Heavy Support Squad Marines, 1 Legion Predator)
2 gewonnene Bemalherausforderung (1 Legion Predator, 1 Legion Praetor)

1 verlorene Bemalherausforderung (5 Palantine Blades)

Meine Horus Heresy Emperor's Children

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Saul« (10.11.2017, 15:15)


Illion

Apothecarius

Beiträge: 1 856

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

496

10.11.2017, 15:16

Ja, darf er! Er darf Granate, Boltpistole und Bolter gleichzeitig abfeuern - ganz egal wieviele Hände er hat :)
Verdiente Orden im Rahmen der Kampagne Krieg um Smarhon:


Erfolgreicher Abschluss der P1000 2018

MisterSinister

Globaler Moderator

Beiträge: 1 416

Armee(n): Dark Eldar
Orks
Tyraniden

  • Nachricht senden

497

10.11.2017, 15:17

Grundsätzlich ja, aber das Beispiel ist schlecht gewählt, weil sowohl Granaten als auch Pistolen anstelle aller anderen Waffen abgefeuert werden (nachzulesen bei den Waffenarten).

Dazu auch wichtig, dass ein Modell für jede seiner Waffen sogar unterschiedliche Ziele wählen darf.

Zusammengefasst:
Ein Modell darf
a) Eine (1) Granate werfen oder
b) alle seine Pistolen abfeuern oder
c) alle Waffen abfeuern, die weder Pistolen noch Granaten sind.

Illion

Apothecarius

Beiträge: 1 856

Wohnort: 85110 Kipfenberg

Armee(n): Black Templars
Eldar
Astra Militarum
Imperiale Ritter
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

498

10.11.2017, 15:26

Danke für die Klarstellung - dann hab ich das wohl auch falsch verstanden gehabt mit den Granaten :)
Verdiente Orden im Rahmen der Kampagne Krieg um Smarhon:


Erfolgreicher Abschluss der P1000 2018

Saul

Veteran

Beiträge: 300

Wohnort: Baunatal

Armee(n): Space Marines
Dark Eldar
Chaos Space Marines
Tyraniden

  • Nachricht senden

499

10.11.2017, 15:31

Danke! Hatte den Passus bei den Pistolen übersehen...
P1000 Erfolgreich abgeschlossen! :D

3 gewonnene Bastelherausforderungen (5 Legion Assault Marines, 5 Legion Heavy Support Squad Marines, 1 Legion Predator)
2 gewonnene Bemalherausforderung (1 Legion Predator, 1 Legion Praetor)

1 verlorene Bemalherausforderung (5 Palantine Blades)

Meine Horus Heresy Emperor's Children

Beiträge: 460

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Necrons
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

500

18.11.2017, 23:47

Frage zur Gefechtsoption Wahnsinniger Mut:

Angenommen ich habe 40 Kultisten in einer Einheit und mein Gegner schaltet davon 20 aus. Kann ich dann den Moraltest mit der Gefechtsoption bestehen, so dass niemand zusätzlich flieht, obwohl ich mit einem W6 keine Chance habe den Test zu bestehen?
Bemalherausforderung XVIII