Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k-fanworld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Duke

Scriptor

Beiträge: 1 357

Wohnort: Minden

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

81

07.08.2017, 13:29

Am Ende doch nur Platz 7 wegen Strafpunkten für zu spät abgegebene Listen.
Interessant wie es glaufen wäre wenn die 2 Stuttgarter pünktlich da gewesen wären und gegen Russland gespielt hätten.
Aber jetzt egal..

Was mich wirklich erstaunt hat ist die wirklich schlechte Bemalqualität im deutschen Team.
Das beste war der Cybot mit Twin-LK die offensichtlich schlecht selbstgebaut war. 8|
Von der Orga sollte sowas konsequent rausgeschmissen werden.
Sowas ist einer WM mal sowas von unwürdig. Man sollte sich schämen..
“Ist die Zeitkoordinate nur lang genug, sinkt die Überlebensquote für jeden auf Null…”

Bilanz 8.Edition: 28-1-3

Maxamato

Area Moderator

  • »Maxamato« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 915

Armee(n): Space Marines
Blood Angels
Dark Angels
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Cult Mechanicus
Skitarii

  • Nachricht senden

82

07.08.2017, 14:13

Wie Duke schon schrieb, es hat sich noch etwas in der Rankliste getan, weil jetzt die Strafpunkte eingetragen wurde.
Die Ranklsite sieht jetzt wie folgt aus:

# Team BP Penalty BattlePoints Points
1 Russia -10 598 10
2 Poland 0 558 10
3 France -150 379 9
4 England 0 569 8
5 Finland 0 524 8
6 Sweden 0 487 8
7 Germany -150 428 8
8 Denmark 0 541 7
9 Wales 0 518 7
10 Italy 0 490 7

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxamato« (08.08.2017, 13:17)


Beiträge: 470

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Necrons
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

83

07.08.2017, 15:25

Von der Orga sollte sowas konsequent rausgeschmissen werden.
Sowas ist einer WM mal sowas von unwürdig. Man sollte sich schämen..


Also die bemalten Figuren waren um Welten besser als das Gelände bzw die Platten.
Bemalherausforderung XVIII

Duke

Scriptor

Beiträge: 1 357

Wohnort: Minden

Armee(n): Tyraniden

  • Nachricht senden

84

07.08.2017, 15:35

Also die bemalten Figuren waren um Welten besser als das Gelände bzw die Platten.


Das kann ich ja noch halbwegs nachvollziehen.
Welche Orga hat schon Gelände für 208 Tische in guter Qualität.

Im Endeffekt war das eine reine Powergaming Veranstaltung die man auch mit beschrifteten Klötzen hätte spielen können.
Sowas ist halt einfach keine Werbung für das Hobby sondern aus meiner Sicht das genaue Gegenteil.
Ich habe etliche Turniere gespielt, auch alle deutschen Grand Tournaments von 2004-2011. Da war überall die Qualität um Längen besser. Sowohl Tische als auch die Armeen.
“Ist die Zeitkoordinate nur lang genug, sinkt die Überlebensquote für jeden auf Null…”

Bilanz 8.Edition: 28-1-3

Beiträge: 470

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Adeptus Mechanicus
Imperiale Ritter
Necrons
Legiones Astartes

  • Nachricht senden

85

07.08.2017, 15:59

Also ich kann den Bemalstandard auch nachvollziehen. Das sind ja alles keine Profis und müssen noch normalen Jobs nachgehen etc. Und bei der kurzfristigen Zeit nach der 8. Edi wo auch viel Zeit in Training geht, bleibt nicht viel Zeit teilweise komplette Armeen super zu bemalen.
Bemalherausforderung XVIII

Nazdreg

Captain

Beiträge: 3 257

Wohnort: Berlin

Armee(n): Space Marines
Crimson Slaughter
Astra Militarum
Skitarii
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

86

07.08.2017, 17:22

Zitat

Sowas ist halt einfach keine Werbung für das Hobby sondern aus meiner Sicht das genaue Gegenteil.


Naja, das Hobby ist halt vielfältig. Manche sind eben sehr auf das Spielen fokussiert. Andere wiederum auf Basteln, wieder andere auf Malen und spielen dafür gar nicht. Zu sagen, dass das dann keine Werbung für das Hobby sei, würde bei letzteren beiden niemandem einfallen. Warum auch. ;)
Letztlich ist doch alles legitim.
Beim ETC weiß ich doch, was mich erwartet: Eine Massenveranstaltung, wo jedes Team hochspezialisierte Armeen genau dafür aus dem Boden stampft, um genau das zu spielen, was sie haben müssen, um zu gewinnen. Da bleibt logischerweise die Bemalung auf der Strecke, die sehr zeitintensiv ist, wenn sie gut sein soll.
Das kann man auch nicht mit einem großen Singleplayer Turnier wie dem GT vergleichen, wo man Armeen spielen kann, die man immer wieder nutzt und wo man daher Arbeit investieren kann, dass sie gut aussieht.

Natürlich ist das eine reine Powergamingveranstaltung. Das weiß man und da ist für mich nichts verwerfliches dabei. Ich muss ja nicht mitmachen. Gehört aber zum Hobby genauso dazu wie Bemalworkshops bei Jarhead.

87

08.08.2017, 12:18

Wenn aber die Bemalung, etc nur Nebensache ist, warum spielt man dann nicht gleich wie von Duke geschrieben mit bunten Klötzen? Ist eine ernstgemeinde Frage von mir.

Ich stimme Nazdreg ja zu das es viele verschieden Aspekte in unserem Hobby gibt und wenn ich einen davon nicht mag zwingt mich niemand an diesem teilzunehmen. Mich persönlich würde man weder auf dem ETC noch auf dem Workshop von Jarhead sehen.

Wenn es aber so hart gespielt wird das man dauernt die Armeen wechselt und / oder an die neueste Power-Variante anpasst, dann macht es doch wirklich Sinn die Figuren durch billigeres zu ersetzen.

Maxamato

Area Moderator

  • »Maxamato« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 915

Armee(n): Space Marines
Blood Angels
Dark Angels
Eldar
Dark Eldar
Astra Militarum
Cult Mechanicus
Skitarii

  • Nachricht senden

88

08.08.2017, 13:20

Naja, die ETC ist ja kein Bemalwettbewerb sondern in erster Linie ein Bewerb wo es um maximale Effizienz der Listen geht. Daher waren nie übermäßig viel "schön" bemalte Armeen dort.

So schlimm wie heuer wars zwar noch nie, aber das hat auch zum Teil mit dem Editionswechesl zu tun gehabt.

Die Figuren durch was anderes zu ersetzen wäre aber kein 40K mehr, da gerade im kompetitiven Bereich die Anwendung von originale Bases und Modellen sehr wichtig ist (zb wegen Distanz, Foot print, wo kann das Modell platziert werden wo nicht, gibt es eine Sichtlinie oder nicht etc).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxamato« (08.08.2017, 19:22)


Nazdreg

Captain

Beiträge: 3 257

Wohnort: Berlin

Armee(n): Space Marines
Crimson Slaughter
Astra Militarum
Skitarii
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

89

08.08.2017, 18:52

Was Maxa schreibt. Man braucht eben die Originalmodelle um vernünftig spielen zu können. Farbe braucht man strenggenommen nicht (oder nur zur Truppmarkierung) aber ich schätze mal, dass sie da zumindest ein Mindestmaß an Ästhetik voraussetzen. Aber auch da, die graue Masse fordert vom Gegner unnötig viel Erkennungsarbeit (was ist genau welches Modell, wer gehört zu welchem Trupp?) und das lässt sich durch rudimentäre Bemalung vermeiden.

Keffler

Scriptor

Beiträge: 1 131

Wohnort: Hamburg

Armee(n): Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Orks

  • Nachricht senden

90

15.08.2017, 14:16

Was mich wirklich erstaunt hat ist die wirklich schlechte Bemalqualität im deutschen Team.
Das beste war der Cybot mit Twin-LK die offensichtlich schlecht selbstgebaut war. 8|

Wo gibt es denn Bilder dazu? Würde ich mir gerne mal angucken ^^

EDIT:
Aber die gnazen Fliegerlisten dürften nach dem Errata ja nicht mehr funktionieren jetzt. Also ist es wohl vorbei damit ^^

Und du meine güte müssen die Geld haben ... alleine die Dark Eldar Listen mist den ganzen Vögeln drin, eine Vogelbase kostet 13€ ... wenn ich das jetzt als Maximum Einheit von 12 spiele, dann sind das 156€ und teilweise spielen die dann 10 von diesen Einheiten?
Ähm ja ... wer Geld hat kann auch solche Liste mal spielen, haha. Ich wollte mir auch so was bauen, aber Anhand vom Geld dann nicht getan

In der Kampagne "Krieg um Smarhon" erhaltene Orden:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Keffler« (15.08.2017, 14:33)


91

15.08.2017, 15:32

[
Und du meine güte müssen die Geld haben ... alleine die Dark Eldar Listen mist den ganzen Vögeln drin, eine Vogelbase kostet 13€ ... wenn ich das jetzt als Maximum Einheit von 12 spiele, dann sind das 156€ und teilweise spielen die dann 10 von diesen Einheiten?
Ähm ja ... wer Geld hat kann auch solche Liste mal spielen, haha. Ich wollte mir auch so was bauen, aber Anhand vom Geld dann nicht getan


Oder du nimmst Zb die Erweiterung von Zombiecide und bekommst genug Vögel die für 30 bases reichen und zahlst ~23€ ;)
Oder andere Fremdhersteller...
______________________________________________________

LG
DisasterPeace

Area-Moderator für Eldar, Dark Eldar und Harlequins

Meine Turnierecke

"Papier ist total imba und lame, Schere is gut ausbalanciert", sagte der Stein.