Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

04.07.2017, 13:14

Dornenhai und Sturmflut

Hallo Leute!

Bisher habe ich noch keine Spiele machen können in der 8., aber vlt hat jemand von euch ja schon Erfahrungen gesammelt. Ich habe nicht viele Modelle und kam in der 7. auf 1850 Punkte. Kern der Liste waren Massiver Einsatz von Markern, 2x2 Piranhas, 2 Dornenhai, 2 Sturmflut sowie 2 XV88. Mit dem neuen Codex sehen diese 3 Einheiten aber nicht mehr so pralle aus.

Meine (theoretischen) Beobachtungen:

- Die Raketen des Dornenhai haben mMn stark eingebüßt aufgrund der neuen Fahrzeug- und Fliegerregeln. Andere Waffen können das jetzt besser
- Der Sturmflut ist extrem teuer, wirkt vom Schadensoutput her aber nicht angemessen. Ein ziemlich teures Blockermodell
- Die XV88 haben mehr Output, kosten aber auch pro Modell fast 200 Punkte. Halten aber nicht mehr aus als vorher

Klar, mit Drohnen kann man die XV88 länger durchhalten lassen. Aber alles in allem sieht es so aus, als gehören die 3 Einheiten zu den Verlierern des Codex. Hat jemand schon Erfahrungen mit den Einheiten machen können? Was sind eure Gewinner und Verlierer des Codex?
Tragt den Feind zum Gegner!! ... Öh, oder so

O Kais

Veteran

Beiträge: 305

Wohnort: Alfeld (Leine)

Armee(n): Tau

  • Nachricht senden

2

07.07.2017, 10:49

Auf dem Papier erscheint mit der Riptide auch recht teuer. Vom Output her war er als einzelnes Modell ja eh nie der völlige Überflieger. Aus meiner Sicht ist bei ihm das Target lock Pflicht um seine Hauptwaffe vernünftig nutzen zu können. Ich schreibe ihn aber sicher nicht ab; lediglich der massive Einsatz von mehreren Riptides ist hoffentlich nicht mehr so oft zu sehen.
Die XV88 würde ich trotz der hohen Punkte gerne in dieser Edition wieder ausprobieren. Ich mag die "neuen" Modelle mit dem Heavy rail rifle, habe sie aber momentan noch in keiner meiner Listen verbaut, weil ich erstmal die Crisis weiter austesten will.
Den Sky Ray teste ich vermutlich am Sonntag mal in ner Liste. Ich denke auch, dass die Raketen durch ihr Treffen auf 6 ohne Marker schlechter geworden sind. Dafür verursachen sie jetzt aber eine mortal wound, was schon eine Aufwertung zu vorher ist. Ich bin gespannt, wie der sich macht.
"Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung, und der Weise passt sich dieser an."

O Kais

Veteran

Beiträge: 305

Wohnort: Alfeld (Leine)

Armee(n): Tau

  • Nachricht senden

3

09.07.2017, 18:47

Also der Sky Ray kam heute zwei mal in kleineren Listen (1000Pt und 1250Pt) zum Einsatz, in denen er mir definitiv zu teuer ist. Generell finde ich die Seeker missiles nach den Spielen ziemlich vergleichsweise schlecht. Ja, sie verursachen eine mortal wound. Aber es ist eben einfach nur eine! Gegen Fahrzeuge sind die Raketen also ziemlich sinnlos, weil sie nur einmal pro Spiel einsetzbar sind und man so einem Fahrzeug mit allen Raketen, die ich hatte (insgesamt 10) nicht ein einziges Fahrzeug hätte ausschalten können. Praktisch waren sie gegen einen Autarchen, der zufällig dicht genug dran stand. Aber auch das war eher eine Notlösung, weil ich kein sinnvolles Ziel für die Raketen fand. Etwas in der Art der Krak missiles mit ihrem W6 Schaden hätte ich deutlich besser einsetzen können. Was ich mir jetzt noch ggf. als mögliches Einsatzszenario denken könnte, sind Monster, die zwei gute Schutzwürfe haben. Da diese bei mir im Spielerkreis aber kaum auftreten und ich ansonsten auch einfach meine Fusionsblaster nehmen kann, die zwar den Rettungswurf nicht ignorieren, aber W6 Schaden verursachen. Vorerst bleibt mein Sky Ray also außen vor.
Als kleine Anmerkung am Rande: Ich habe einen Piranha mitgehabt, dessen Überlebensfähigkeit mich doch sehr überrascht hat. Demnächst werde ich mal häufiger wieder gucken ob ich meine drei Piranhas mit Fusionsblaster in den Listen unterbringen kann.
"Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung, und der Weise passt sich dieser an."

Aun'Ka

Prediger

Beiträge: 159

Wohnort: Gelsenkirchen

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Dark Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Cult Mechanicus
Skitarii
Inquisition
Tau

  • Nachricht senden

4

09.07.2017, 23:31

Genau dieses Ergebnis habe ich befürchtet.
In der 7th war der Dornenhai als Flugabwehr nützlich, auch gegen mittlere Panzer, durch die Möglichkeit mittels Marker ohne Sichtlinie aus der Deckung zu feuern.

Nun in der 8th sind diese Raken bei weitem schlechter als die einfachen Raketenwerfer der Imperialen Armee - bis auf das sie, sollten sie treffen (vorausgesetzt es gibt genügend Marker am Ziel um immerhin mit normaler BF zu schießen - denn sonst sind mit diesen doch sehr teuren Raketen nur Schnellschüsse möglich) eine sichere Wunde verursachen - und jetzt kommt wieder das wenn: Es keinen zusätzlichen "Wunde ignorieren"-Wurf gibt.
Das ist mir persönlich leider auch etwas zu teuer. Sehr schade.

Aber trotzdem vielen dank für diese Rückmeldung.
"Lasst keinen an der Überlegenheit des höheren Wohls zweifeln." - Commander Schattensonne


5

10.07.2017, 18:02

Gegen Fahrzeuge sind die Raketen also ziemlich sinnlos


Habe auf ein anderes Ergebnis gehofft. Schade. Aber interessante Beobachtung mit den Piranhas. Hattest du die Drohnen dran gelassen? Hast du ihn mit FuBla gespielt?

Die XV88 oder XV104 konnte noch keiner testen?
Tragt den Feind zum Gegner!! ... Öh, oder so

O Kais

Veteran

Beiträge: 305

Wohnort: Alfeld (Leine)

Armee(n): Tau

  • Nachricht senden

6

11.07.2017, 09:37

Den Piranha habe ich mit FuBla gespielt, da man Pulsbeschuss meiner Meinung nach genug über andere Truppen bekommt. Ich hatte in dem Spiel auch ansonsten nur FuBla in den Stealth-Teams. Die Drohnen habe ich recht spät abgekoppelt, was aber zumindest in dem Spiel auch ne blöde Idee war, weil mir erst als ich das schon gemacht hatte eingefallen ist, dass wir mit Killpoints spielen.
"Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung, und der Weise passt sich dieser an."