Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k-fanworld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Calculon

Scriptor

Beiträge: 1 322

Armee(n): Dark Eldar
Necrons
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

201

23.06.2015, 22:49

Hi Jerom

schön mal wieder was von dir zu sehen :)

Bei mir gibts leider nix neues was SAGA/HDR angeht. Seit ich so viele bemalte
Figuren ergattert habe ist ein bischen der Antrieb draußen. Dafür male ich mal wieder was für
40.K.


Aber erstmal deine Hobbits:

Sehen super aus die Jungs, fügen sich perfekt in deine restlichen HDRFiguren ein.
Umhänge und Kleidung gefallen mir besonders gut.


Weniger, um wirklich in die Topränge zu kommen und mehr, um diesem genialen Schauspieler, der ins so vielen guten "Nerd"filmen mitgespielt hat einen Tribut zu zollen. Dafür habe ich die folgenden drei Jungs rausgeholt und ihnen schonmal Bases im Orthanc Style gebsastelt:

Ja, wirklich schade drum.
Finde ich ein gut mal so ein Malthema zu haben, wünsche dir viel Spaß dabei.

LG Calculon

202

24.06.2015, 17:01

Find sie auch nett :)
Wobei die menschliche/hobbitische Haut nicht ganz so gelungen ist wie der Rest. Wo Weste und Mantel subtile Schattierungen aufweisen, sind die Gesichter sehr breiig. Und natürlich bösartig. ^^
Da das auch bei Aragorn so ist, frage ich mich doch, ob Haut einfach nicht dein Ding ist (wie bei mir eben Stahl) oder ob ich da eventuell ein "WiP" überlesen hab... Oo

Branwolf

Globaler Moderator

Beiträge: 1 263

Wohnort: Enns/Österreich

  • Nachricht senden

203

24.06.2015, 19:53

Und wieder mal begeistern mich deine Bases. Meiner Meinung nach glückt dir immer die perfekte Gratwanderung zwischen "zu wenig" und "zu viel" - im Gegensatz zu vielen anderen Basegestaltungen (meiner inkludiert) :up:
Dem Feedback zu den Gesichtern kann ich mich anschließen. Außerdem fallen mir noch die Mäntel ins Auge - für meinen Geschmack könnten die von Pippin und vor allem Sam weitere Schichten vertragen.

Auf deine Wettbewerbseinsendung freue ich mich schon. Die Miniaturen alleine machen ja schon viel her und ich bin zuversichtlich, dass du sie standesgemäß in Szene setzt :zwinker:

Jerom

Scout

  • »Jerom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 474

Armee(n): Space Marines
Dark Eldar
Chaosdämonen
Necrons

  • Nachricht senden

204

26.06.2015, 10:55


Sehen super aus die Jungs, fügen sich perfekt in deine restlichen HDRFiguren ein.
Umhänge und Kleidung gefallen mir besonders gut.



Wobei die menschliche/hobbitische Haut nicht ganz so gelungen ist wie der Rest. Wo Weste und Mantel subtile Schattierungen aufweisen, sind die Gesichter sehr breiig. Und natürlich bösartig. ^^
Da das auch bei Aragorn so ist, frage ich mich doch, ob Haut einfach nicht dein Ding ist (wie bei mir eben Stahl) oder ob ich da eventuell ein "WiP" überlesen hab


Und wieder mal begeistern mich deine Bases. Meiner Meinung nach glückt dir immer die perfekte Gratwanderung zwischen "zu wenig" und "zu viel" - im Gegensatz zu vielen anderen Basegestaltungen (meiner inkludiert) :up:
Dem Feedback zu den Gesichtern kann ich mich anschließen. Außerdem fallen mir noch die Mäntel ins Auge - für meinen Geschmack könnten die von Pippin und vor allem Sam weitere Schichten vertragen.


Erstmal vielen Dank für euer tolles Feedback und auch danke für die Hinweise bezüglich der Haut. Hier muss ich wohl noch ein bisschen dran arbeiten. Ich hatte bei den HdR Minis bisher immer versucht, einen eher natürlichen und nicht so kontrastreichen Eindruck entstehen zu lassen. Anders als ich es in meiner sehr comichaften und kontrastreicheren Bemalung von 40k Minis sonst immer mache. Hier mal ein paar Beispiele aus dem 40K Bereich:








Ich muss sagen, dass ich finde, dass mir das bei Kleidung, Rüstung etc. auch (jedenfalls für meinen Geschmack) ganz gut gefällt. Allerdings habe ich bei der Haut das Problem, dass ich die dunkelste Schicht nicht zu dunkel und die hellste nicht zu hell machen möchte, um keinen zu großen Kontrast und damit einen comichaften Look entstehen zu lassen. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps, wie ich die Wage zwischen natürlichem Look und Kontrast besser hinbekommen könnte?

205

26.06.2015, 13:46

Hey, die Dark Eldar hatte ich ja vollkommen vergessen - sehen richtig schick aus! :up:
Natürlich soll's nicht darum gehen, aber... hey, schick! :D

Erstmal find ich es richtig gut, dass sich jemand solche Gedanken darum macht und versucht, verschiedene Stile bei verschiedenen Systemen anzubringen - hätte ich bisher gar nicht dran gedacht. Hut ab dafür!
Wenn du mit natürlichen Farben und Kontrasten arbeiten möchtest, könnte es sich empfehlen, Zeichnern ein wenig über die Schulter zu schauen (achtung, dickes Bild!):

Spoiler


Das DSA5-Grundregelwerk, gezeichnet von Anna Steinbauer (die u.A. auch für Militarum Tempestus, Haemunculus Covens und weitere Codexcover verantwortlich zeichnet).
zum Lesen den Text mit der Maus markieren


Da sind einfach ziemlich, ziemlich viele verschiedene Farbtöne in die Haut mit eingearbeitet: ein dezentes Rot auf Wangen und Nase, ein Schüsschen Lila unter die Augenlider, Grau und Braun in die tiefsten, unbeleuchteten Stellen - man muss aber recht genau hinschauen.
Das ist nicht die typische Highlightstruktur, wie z.B. ich sie meistens verwende, sondern eben richtig gutes, subtiles Shading. In der Hinsicht ebenfalls prima, aber nicht so dezent, ist die Sad Pirate Bust auf CMON. Kombiniert mit sanften Akzenten (also vorsichtig den hellen Mischungsanteil erhöhen) sollte schnell recht gute Ergebnisse bringen können.

Hoffe, ich konnte ein wenig helfen :)

Calculon

Scriptor

Beiträge: 1 322

Armee(n): Dark Eldar
Necrons
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

206

27.06.2015, 12:13

Hi Jerom

Deine Dark Eldar kannte ich ja noch gar nicht, die sehen Hammer aus :up:

HAst du davon noch mehr Photos online?



Zur Haut kann ich dir nicht viel sagen, leider. Ich habe mir meien technik von nem Freund abgeschaut.
da wird nur mit nem hellen Flesh gearbeitet und dann bischen braun reingemischt und dann getuscht.
Wenn die Gesichter einigermaßen gut modelliert sind funktioniert das super, weiche Übergänge,
nicht zu tiefe Schatten.

Aber man kann natürlich immer ins Extrem gehen :up: Hau rein!

Jerom

Scout

  • »Jerom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 474

Armee(n): Space Marines
Dark Eldar
Chaosdämonen
Necrons

  • Nachricht senden

207

01.07.2015, 15:28

[...]Erstmal find ich es richtig gut, dass sich jemand solche Gedanken darum macht und versucht, verschiedene Stile bei verschiedenen Systemen anzubringen - hätte ich bisher gar nicht dran gedacht. Hut ab dafür!
Wenn du mit natürlichen Farben und Kontrasten arbeiten möchtest, könnte es sich empfehlen, Zeichnern ein wenig über die Schulter zu schauen [...]
Zur Haut kann ich dir nicht viel sagen, leider. Ich habe mir meien technik von nem Freund abgeschaut.
da wird nur mit nem hellen Flesh gearbeitet und dann bischen braun reingemischt und dann getuscht.
Wenn die Gesichter einigermaßen gut modelliert sind funktioniert das super, weiche Übergänge,
nicht zu tiefe Schatten.
Hey, vielen Dank für den guten Impuls! Ich weiß nicht, wie sehr ich es hinbekomme, mit verschiedenen Farben zu arbeiten, aber ich werde mich bei den nächsten Minis einfach mal wieder etwas kontrastreicher verewigen. Vielleicht ist ja auch die angesprochene Lasierung eine Möglichkeit. Bis jetzt schichte ich die Gesichter immer.

Ich habe Saruman und Gandalf jetzt ein bisschen weiter bemalt und kann jetzt schon sagen, dass die Bemalung echt nur TT-Standard wird. Mit dem Weiß von Sarumans Umhang hatte ich echt so meine Probleme, jetzt ist er aber so, dass er so bleiben kann. Ist aber eben nur TT-Standard. Abgeben werde ich dennoch, denn es geht ja ums dabei sein :thumbsup: Hier mal ein paar Bilder bei absolut suboptimalen Lichtverhältnissen:






Wie ihr seht, habe ich hier jetzt auch mal wieder eine dunklere Grundschicht für die Haut verwendet. Mal sehen, was drauß wird. Hat jemand von euch btw eine Idee, wie ich die schwarzen Fliesen bemalen könnte? Ich glaube, im Film war das so schwarzer Marmor. Hat jemand da eine Idee?

P.S. Ach und viele Dank bezüglich des Lobs für meine Dark Eldar. Habe zwar schon lange nichts mehr an den Jungs gemacht, aber es gibt noch mehr Bilder auch von anderen Einheiten in meinem DE Armeeprojekt (Link siehe Signatur)

208

02.07.2015, 13:21

Es spricht eigentlich nichts gegen eine dunklere Grundschicht, die Frage ist bloß, wie man drauf aufbaut. :)
Sieht doch ganz ordentlich aus bisher - aber trotzdem fälltes bei dem Foto natürlich recht schwer, etwas wirklich konkretes dazu zu sagen. :D

Jerom

Scout

  • »Jerom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 474

Armee(n): Space Marines
Dark Eldar
Chaosdämonen
Necrons

  • Nachricht senden

209

02.07.2015, 13:51

Es spricht eigentlich nichts gegen eine dunklere Grundschicht, die Frage ist bloß, wie man drauf aufbaut. :)
Sieht doch ganz ordentlich aus bisher - aber trotzdem fälltes bei dem Foto natürlich recht schwer, etwas wirklich konkretes dazu zu sagen. :D
Dann wollen wir doch mal konkreter werden :D Ich habe jetzt nochmal weiter an den Minis gesessen. An sich müssen jetzt nur noch die Fliesen und der Palantir bemalt werden. So ganz abschließend stellt mich Saruman nicht zufrieden, die Haut ist besser aber noch nicht gut und das weiß war eine Katastrophe X( Aber ich werde ihn jetzt so lassen, ganz doof ist er ja nun auch nicht. Hier jetzt mal ein paar WIP Bilder.

Ach und ich würde mich echt noch über Vorschläge zur Bemalung der Steine oder ein entsprechndes Tutorial freuen! Kann da jemand mit dienen?








210

03.07.2015, 00:04

Ah, jetzt sehe ich, was du meinst!
Mir gefällt Gandalfs Haut auf jeden Fall besser als die von Saruman - kann es sein, dass du bei ihm die Farben stärker verdünnt hast? Bei Saruman wirkt es relativ staubig, bei Gandalf im Verhältnis nicht.
Bezüglich des Haaransatzes könnte es helfen, wenn du mit Braun anfängst und für die anfänglichen Vertiefungen (also den Haaransatz) erst mit einer Mischung aus Braun und Grau anfängst, sodass Haar und Haut nicht durch eine schwarze Linie abgegrenzt werden.
Oh Junge, ich hoffe, das war einigermaßen verständlich, sonst muss ich morgen nochmal ansetzen - jedenfalls, wenn ich ausgeruhter bin. xD

Für die Steine bzw. Fliesen hab ich leider kein Tutorial, aber ich bin sicher, dass die Jungs von MASSIVE VOODOO irgendwas in Richtung Marble haben werden. Guck einfach mal auf deren Webseite :)

Calculon

Scriptor

Beiträge: 1 322

Armee(n): Dark Eldar
Necrons
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

211

06.07.2015, 10:41

Hi Jerom

Ich finde beide Zauberer gut gelungen.

Der Mantel bei Saruman ist sicher ne Herausforderung.


Einzig Sarumans Gesicht finde ich ein bischen zu Wettergegerbt, sprich dunkel.
Der könnt imo blasser sein.


Ja, stimmt, in der Signatur waren auch Links zu den DE, das hatte ich iwie übersehen ^^
Leider sind auf den ersten 3 Seiten die bilder "kaputt" aber alles was ich mir angucken konnte
sah echt super aus :up:

Wieviele bemalte Pun kte DE bekommst du denn zusammen?

Gruß Calculon

212

06.07.2015, 11:28

Zu Sarumantel ist mir gerade noch was eingefallen!
Was wirklich helfen kann, ist Darklining statt Highlighting - oder alternativ Schattieren. Eine Grundschicht aus purem Weiß wird mit immer helleren Graustufen abgedunkelt; d.h. du fängst in den tiefsten Tiefen mit recht dunklem Grau an und arbeitest dich Stück für Stück hoch. Das macht's wesentlich weicher und leichter.

Jerom

Scout

  • »Jerom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 474

Armee(n): Space Marines
Dark Eldar
Chaosdämonen
Necrons

  • Nachricht senden

213

13.07.2015, 08:57

Ah, jetzt sehe ich, was du meinst!
Mir gefällt Gandalfs Haut auf jeden Fall besser als die von Saruman - kann es sein, dass du bei ihm die Farben stärker verdünnt hast? Bei Saruman wirkt es relativ staubig, bei Gandalf im Verhältnis nicht.
Bezüglich des Haaransatzes könnte es helfen, wenn du mit Braun anfängst und für die anfänglichen Vertiefungen (also den Haaransatz) erst mit einer Mischung aus Braun und Grau anfängst, sodass Haar und Haut nicht durch eine schwarze Linie abgegrenzt werden.
Wirklich komisch, denn ich habe beide Gesichter quasi synchron mit der gleichen Farbe und in den gleichen Abstufungen bemalt. Aber mir ging es ähnlich, weshalb ich jetzt das Gesicht von Saruman nochmal weiter bearbeitet und aufgehellt habe. Ebenfalls habe ich Deine Idee mit dem braunen Haaransatz umgesetzte, gefällt mir so jetzt viel besser! Vielen Dank für die guten Tipps :thumbsup:
Einzig Sarumans Gesicht finde ich ein bischen zu Wettergegerbt, sprich dunkel.
Der könnt imo blasser sein.
Ja da hast Du Recht, wie oben geschrieben, habe ich nun versucht, sein Gesicht noch etwas aufzuhellen (s.u.)
Zu Sarumantel ist mir gerade noch was eingefallen!
Was wirklich helfen kann, ist Darklining statt Highlighting - oder alternativ Schattieren. Eine Grundschicht aus purem Weiß wird mit immer helleren Graustufen abgedunkelt; d.h. du fängst in den tiefsten Tiefen mit recht dunklem Grau an und arbeitest dich Stück für Stück hoch. Das macht's wesentlich weicher und leichter.

Hm auch eine nette Herangehensweise. Für diese Mini jetzt zu spät, aber bei dem nächsten weißen Mantel (mir fällt da spontan mein Gandalf der Weiße ein) wird das mal so ausprobiert!


Nach vielen Überlegungen zur Bemalung der schwarzen Fliesen, musste ich mich ja nun langsam Mal entscheiden und so habe ich mich mal an eine etwas andere Art der Bemalung gemacht. Das Ergebnis hat zwar nun nichts mit schwarzem Marmor zu tun, gefällt mir aber dennoch ganz gut. Ich bin mir jedoch bewusst, dass das wohl Geschmackssache ist. Wie auch immer, habe ich gestern mit folgenden Bildern am Bemalwettbewerb des Brückenkopfs teilgenommen:

Einmal mit retuschiertem Hintergrund:



Und einmal komplett unbearbeitet mit der 2€ Münze, die als Beweis, dass ich die Mini bemalt habe, gefordert war:




P.S.
Ja, stimmt, in der Signatur waren auch Links zu den DE, das hatte ich iwie übersehen ^^
Leider sind auf den ersten 3 Seiten die bilder "kaputt" aber alles was ich mir angucken konnte
sah echt super aus :up:

Wieviele bemalte Pun kte DE bekommst du denn zusammen?

Gruß Calculon
Oh echt? Habe da schon lange nichts mehr gemacht, obwohl die Minis wirklich schön sind! Da muss ich wohl nochmal neue Bilder schießen. Aktuell habe ich neun Folterer, elf Kabaliten, eine Schattenbarke, zwei Vipern und einen Haemunkulus fertig (Plus die entsprechenden Schmerzmarker). Mein selbstgebauter Archaron ist außerdem fast fertig. Das dürften so etwas über 500 Punkte sein.

214

13.07.2015, 13:12

Freut mich, dass ich nützlich sein konnte. ^^
Gib mal Bescheid wegen des Bemalwettbewerbs, würd mich ja schon interessieren, wie sich die beiden alten Männer so platzieren können. :)

Jerom

Scout

  • »Jerom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 474

Armee(n): Space Marines
Dark Eldar
Chaosdämonen
Necrons

  • Nachricht senden

215

13.07.2015, 13:56

Freut mich, dass ich nützlich sein konnte. ^^
Gib mal Bescheid wegen des Bemalwettbewerbs, würd mich ja schon interessieren, wie sich die beiden alten Männer so platzieren können. :)
Mach ich gerne, wobei ich mir keine großen Chancen ausrechne. Immerhin ist das echt nur TT-Standard. Aber ich bin gerne dabei gewesen, und dass meine Minis dann aufm Brückenkopf präsentiert wird, reicht mir schon :-)

*Außerdem wird unter den Teilnehmern noch was ausgelost :D

216

13.07.2015, 14:11

:D
Alter Schlawiner! ^^

Dann drücke ich dir einfach mal die Daumen.

Jerom

Scout

  • »Jerom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 474

Armee(n): Space Marines
Dark Eldar
Chaosdämonen
Necrons

  • Nachricht senden

217

17.07.2015, 19:35

Noch nichts zu sehen aufm Brückenkopf also gehts weiter. Ich habe mir mal was ganz anderes rausgesucht und mir eine Düsterwaldspinne aus einer meiner Fantasy Spinnen gebastelt. Ich fand die Idee, die Beine der Spinne aus ihrer starren Position in eine richtige Krabbelpose umzuwandeln spitze (Wobei ich sie aus dem HdR TT Forum abgekupfert habe). Das Zusammenbasteln hat auch wirklich Spaß gemacht und ich kann mir durchaus vorstellen, dass ich mir noch ein zwei Spinnen mehr bauen werde. Aber erstmal soll diese hier bepinselt werden.

Hier mal ein paar WIP Bilder, die kleinen Greenstuff Spinnen muss ich an den Rändern noch ein wenig besanden, da sie erst nach dem Basing dazu gekommen sind. Danach kann die gute Arachnoide dann grundiert werden.






218

17.07.2015, 19:56

SPINNENREITER!
Danke, das ist die perfekte Lösung für meine DSA-Gegnerhorde!

Das GS sieht ordentlich aus - auch das Base gefällt mir. Ich überlege mir gerade fast, auch mal einen echten Ast zu verwenden.
Hast du den lang getrocknet oder ziemlich direkt aus dem Garten aufgeklebt?
Das Modell ist toll geworden!

Und ich geh mir jetzt Spinnen organisieren. :D

Kkkooo

Space Marine

Beiträge: 718

Wohnort: Frankfurt am Main

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines

  • Nachricht senden

219

17.07.2015, 20:30

Sieht richtig gut aus. Wie hast du kleinen spinnen gemacht? Hast du ne Form

Jerom

Scout

  • »Jerom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 474

Armee(n): Space Marines
Dark Eldar
Chaosdämonen
Necrons

  • Nachricht senden

220

18.07.2015, 22:06

SPINNENREITER!
Danke, das ist die perfekte Lösung für meine DSA-Gegnerhorde!

Das GS sieht ordentlich aus - auch das Base gefällt mir. Ich überlege mir gerade fast, auch mal einen echten Ast zu verwenden.
Hast du den lang getrocknet oder ziemlich direkt aus dem Garten aufgeklebt?
Das Modell ist toll geworden!

Und ich geh mir jetzt Spinnen organisieren. :D
Hehe, schön, dass ich da Inspiration liefern konnte. Wie genau muss man sich DSA eigentlich mit Minis vorstellen? Wir haben das damals immer rein "rethorisch" gespielt.


Den Ast habe ich mir einfach aus dem Garten besorgt, wobei der Tag schon relativ warm war, weshalb der mindestens zwölf Stunden "naturgetrocknet" wurde :thumbsup: .

Sieht richtig gut aus. Wie hast du kleinen spinnen gemacht? Hast du ne Form
Jo ich habe mir selber Formen gemacht. Das ist eigentlich relativ simpel. Ich habe dabei einfach mit Green Stuff die kleinen Spinnen auf der Base einer WHFB Spinnenbase ab geformt und diese dann nach dem Trocknen wieder mit Greenstuf ab geformt. Funktioniert eigentlich mit ziemlich vielen Dingen. Wie Schilden, Emblemen etc.