Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 40k-fanworld. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nytaine

Area Moderator

  • »Nytaine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 442

Wohnort: Schwabenland

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

1

09.05.2015, 18:09

[Themenevent/Orga] Ein Festmahl für die Krähen




Wie die Brandung an zeitfernen Gestaden schwoll das Tosen der geifernden Menge erneut ein letztes Mal an, donnerte über den entweihten Sand hinweg und flachte in atemloser Erwartung wieder ab. Die Meute feierte in ekstatischer Selbstvergessenheit ihre Sündenspirale, wie nur Süchtige danach lechzen konnten. Leid zog Leid an, Blut rief neues Blut zu sich und Gewalt konnte nur neuen Schmerz nach sich ziehen. Mensch, Xeno und Ketzer in voyeuristischer Eintracht vereint, alle gemeinsam gierend nach Tod, solange es nicht der eigene war – welch bitteres Gleichnis.

Ich schluckte krampfhaft, um den bitteren Geschmack von der Zunge zu bekommen, obwohl dies seit langem keine Wirkung mehr zeigte. Inzwischen hatte ich es aufgegeben, die zahllosen toten Seelen zu zählen, die ich dem Seelenfluss überantwortet hatte. Mein Gürtel und meine Taschen waren voll von Knochen, die ich später mit ihrer Geschichte versehen würde. Nicht jedoch mit den Namen. Es war wenig weise verdammte Seelen in den eigenen Fußspuren zu sammeln, indem man ihren Namen rief. Viele der Toten, die ich selbst ins Lager trug oder die auf anderen Wegen hierher fanden, waren geschändet worden. Ich hatte das würdelose Treiben beobachtet. Sie Trophäen nehmen sehen, herausgerissene Herzen in die Ränge werfen und unter stinkenden Stiefeln zertrampeln, ebenso wie meine Hoffnung, jener Seele Frieden schenken zu können. Begriffen sie denn nicht, was ihr Tun für uns alle verhieß? Welch erbitterte Macht sich in ihrem Nacken versammelte, sahen sie die Schemen in ihrem Augenwinkel nicht – unter Qual gestorben, ihr Körper entehrt und an diesen Ort gebunden?

Noch mit den letzten Ascheflocken der Principalis auf den Lippen, rieb ich mir mit der flachen Handfläche ermüdet über Auge und die alte Narbe auf meiner Wange. Als ich dann das frische Blut auf meiner Hand bemerkte, war es wahrlich zu spät. Stammte es von ihr? Wessen Blut auch immer, es dürfte einen makabren Kontrast zu dem blauen Wellenmuster bilden, das meine andere Gesichtshälfte bedeckte. Vielleicht war es nur rechtens, wenn uns dieser Ort zu Monstren werden ließ. Karikaturen der Zwietracht. Was mir jedoch das Herz vergällte, war das Wissen, all das hier würde wiederkommen.

In diesem Moment trugen sie den Templer herbei, dessen Gesicht ich noch gut aus den letzten Erinnerungen der Frau kannte. Ihr Mörder, und im Kern doch nicht ihr Feind. Sie hatte ihm selbst nicht gezürnt, wie ich wusste. Ein weiterer Fackelträger der Hoffnung, der an seinem eigenen Blut erstickt war. Ich fühlte Erleichterung darüber, dass ihr wenigstens diese Erkenntnis erspart blieb, war ihr Herz doch bereits genug vergiftet ins Zwielicht eingegangen. Jedes Lebewesen mit einem gewissen Grad an Intelligenz war fähig Schuld zu generieren, oder aber – sie zu vermeiden. Die Verantwortung lag allein bei einem selbst. Die unsere bestand darin, diese Schandschalen zu zerbrechen und die Spirale der Schuld aufzulösen. Ich wusste, was von mir erwartet wurde. Zögern kam mir nicht in den Sinn, und doch forderte dieser Wahnsinn schleichend seinen Tribut. Zuletzt besaß alles den Geschmack von Asche.



... oder: "A murder of crows they call us / But we don't do no killing. / We're not daft, we sit and wait / When something else is willing." [Dean Farnell]

In aller Kürze das aktuelle Projekt vorgestellt:

[Die Thematik]
TEAM – Toll, Ein Anderer Macht's? Von wegen! Diesmal erwarten wir volle Symbiose von euch, ein Tandem-Projekt: Zwei Schreiber schließen sich zusammen und treten unter einem thematischen Banner gegen andere Teams an. Nichts für sozialscheue Kellerhöhlenbewohner. ;)

*Etwas, das grob zum Thema "Ein Festmahl für die Krähen" passt, und Hauptsache im Team.

Zwar wurde der Modus Operandi für euch entschieden, doch die Geschichten schreibt ihr!

[Der Umfang]
Beschränkt auf vier (in Zahlen: 4) Kapitel. Wobei diese in den Teams fair aufgeteilt werden müssen, d. h. jeder Partner jeweils zwei.
Formel: 1 Kapitel = ½ bis 1 Seite x 2 für jeden, so ingesamt 4 Kapitel am Schluss.

[Der Zeitraum]
Start ist sobald die Teams stehen, Zeit ist bis alle ihre Kapitel haben. (Spätestens Ende July ist aber auch hier Einsendeschluss.)
Bitte die Teams im Orga-Thread anmelden, wer mit wem und Bestellung für's Büffet. ;)

[Die Juroren]
JimmyPopCFH, der alte Mann und das Forum
Nazdreg, der poetische Wüstennomade

Unsere ehrenwerten Freiwilligen, die alle Geschichten lesen und ihren Favoriten (mit kurzem Kommentar warum und überhaupt) vorstellen werden.

[Kürzel für die Geschichten]=>[Krähen]

"We are more than the sum of our knowledge,
we are the products of our imagination."
~Ancient Proverb

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Nytaine« (19.05.2015, 15:49) aus folgendem Grund: (Klärungsbedarf)


Nytaine

Area Moderator

  • »Nytaine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 442

Wohnort: Schwabenland

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

2

11.05.2015, 19:22

Mögen die Spiele (wieder) beginnen. ;)

"We are more than the sum of our knowledge,
we are the products of our imagination."
~Ancient Proverb


Toshiro

Area Moderator

Beiträge: 8 082

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Tyraniden

  • Nachricht senden

3

11.05.2015, 22:27

Sehr schöne Einleitung, da kommt doch wieder das Hochgefühl unser avantgardistischen Ghetto™ mit Leben zu füllen.

Achja Nytaine und ich nehmen übrigens beide daran Teil und Bilden auch gleich das erste Team. Nun traut euch Federführer des Forums.
Area-Mod für den Story- und Videogame-Bereich. Wenn was ist einfach das Batmansignal betätigen.
Captain der 6. Kompanie der Nemean Lions
Es lebe die Bobologie.

Hjalfnar_Feuerwolf

Kriegsmeister

Beiträge: 8 456

Wohnort: Mellendorf, Wedemark, Region Hannover

Armee(n): Space Wolves

  • Nachricht senden

4

12.05.2015, 09:34

Äh, Leute, ganz ehrlich, das wäre eine super Idee...gäbe es wen, der mitmachen würde. Ich selber hab kaum Zeit, meine eigene Story weiterzuschreiben (ab davon, dass ein Kapitel auf einem kaputten Rechner schlummert), geschweige denn dass ich Zeit und Inspiration für etwas anderes hätte. Wirklich, ich finde die Grundidee super, aber vielleicht zu ambitioniert.

"God-Emperor? Calling him a god is what started this mess in the first place..."
Bjorn the Fell-Handed
Calculon zu GWs Releasepolitik: Je schneller das Karussel fährt, desto besser kann man Kotzen :D

Beiträge: 494

Wohnort: Rodheim - Rosbach

Armee(n): Space Wolves
Chaos Space Marines

  • Nachricht senden

5

12.05.2015, 09:39

Ich finds auch super und würde sofort mitmachen, aber in 2 Wochen geht schon die nächste Forbildung los und Zeit wird wieder rar... sehr schade, das wäre echt interessant gewesen :(
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Tomhet det som engang var, fordi alfa-ulven sinne er et kall av krig...

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Taalfang's Wolfsklauen - Eine 3500 P Fluffarmee der Space Wolves im Aufbau

Keepers of Contagion - Death Guard - ??? P (Aufbau / Bemalung)

Raxan`s Bluthunde - World Eaters - ??? P (Aufbau / Bemalung)


Nightpaw

Club Area Moderator

Beiträge: 2 502

Wohnort: Taunus

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Khorne Daemonkin
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Orks

  • Nachricht senden

6

12.05.2015, 10:43

Hallo,

abgesehen, dass ich wirklich ein bescheidener Teamplayer bin (deswegen bin ich auch Selbstständig ohne Angestellte...). ZEHN Kapitel? Was wird da erwartet? Ein Roman?

Vielleicht wäre ein wenig mehr Erläuterung, wie Ihr Euch das Ganze vorstellt, von Nutzen. Ich stehe nämlich auf dem Schlauch. Was wird erwartet? Wie soll der Umfang sein? Ein Kapitel kann ein paar Zeilen haben oder aber Dutzende von Seiten, je nachdem, ob man einen Roman, eine Novelle, eine Kurzgeschichte oder was auch immer schreiben soll. Wie gesagt, etwas mehr Info wäre meines Erachtens hilfreich.

Abgesehen davon: Ist das hier eine Art Wettbewerb? Dass es Juroren gibt, spricht dafür. Was machen die Juroren? Nur Kommentare zu den Geschichten verfassen, oder verteilen sie Schulnoten? Gibt es auch eine Abstimmung für alle Forenuser? Fanworld sucht die Superstory?

Eine konkrete Laufzeit wäre bestimmt auch hilfreich.

Viele Grüße
N.
40K-Opa der ersten Stunde – kann in seinen Gichtgriffeln kaum noch die Minis halten...

JimmyPopCFH

Senator von Terra

Beiträge: 5 311

Wohnort: Mittelfranken

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Chaosdämonen
Eldar
Astra Militarum
Adeptus Mechanicus
Necrons
Orks
Tau
Tyraniden

  • Nachricht senden

7

12.05.2015, 11:06

Im Bezug auf die gestellten Fragen mag' ich mich @Nightpaw ausdrücklich anschließen. Vielleicht sollten wir / ihr einen "Orga-Thread" eröffnen, in dem ein klein bisschen mehr erzählt wird?

Was den kompetitiven Aspekt angeht, hier sehe ich durchaus einen positiven Ansatz. Immerhin spornt sowas an, Stories nicht in die Unendlichkeit versumpfen zu lassen.

Cya!
Jimmy
Jimmy's Hobbykeller - der Hort der Entspannung
____
"Peace? I hate the word."
Khârn the Betrayer

Toshiro

Area Moderator

Beiträge: 8 082

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Tyraniden

  • Nachricht senden

8

12.05.2015, 11:18

Die Themenevents sind das Schreiberequivalent zu den Bemalherausforderungen. Also ja ein kompetitiver Aspekt, der der Motivation des Weiterschreibens dient, ist klar gegeben. Die Kapitellänge bestimmen die Schreiberlinge wie gehabt selbst. Dabei sollte nur darauf geachtet werden, dass es sich schon mindestens in Richtung von 1,5 Seiten gehen sollte. Nach oben ist dies dann eigentlich offen, aber auch da appeliere ich einfach mal an den gesunden Menschenverstand (man tut der freiwilligen Jury bitte keine 10 Seitenkapitel an^^).
Über die Kapitelanzahl können wir jedoch noch gerne diskutieren, wenn euch die Anzahl abschreckt oder halt nicht genug fordert, kann man dies gerne anpassen. Nur sollten wir uns auf eine Anzahl einigen, damit die Geschichten auch objektiv bewertbar bleiben.

Die Sieger werden von der Jury gekürt und die 3 Treppchensteher (in diesem Fall ja Teams) kommen in die Hall of Fame im Themeneventbereich.
[Themenevent] Hall of Fame
Area-Mod für den Story- und Videogame-Bereich. Wenn was ist einfach das Batmansignal betätigen.
Captain der 6. Kompanie der Nemean Lions
Es lebe die Bobologie.

Black Fist

Alter Grummler

Beiträge: 8 187

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

9

12.05.2015, 11:55

Dabei sollte nur darauf geachtet werden, dass es sich schon mindestens in Richtung von 1,5 Seiten gehen sollte.
Pro Kapitel? Oder pro Gesamtstory? 8|

Also eigentlich würden 2-3 Kapitel pro Schreiber im Team auch reichen. Wie Nightpaw schon sagte, ist es vielleicht etwas zu groß gedacht. :zwinker:


Der Imperator beschützt.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

Toshiro

Area Moderator

Beiträge: 8 082

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Tyraniden

  • Nachricht senden

10

12.05.2015, 12:25

Pro Kapitel in dem Fall.
Würde wohl auch gegen 3 Kapitel pro Schreiber tendieren.
Area-Mod für den Story- und Videogame-Bereich. Wenn was ist einfach das Batmansignal betätigen.
Captain der 6. Kompanie der Nemean Lions
Es lebe die Bobologie.

Black Fist

Alter Grummler

Beiträge: 8 187

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

11

12.05.2015, 13:18

Pro Kapitel in dem Fall.
Das ist schlicht und ergreifend zu hoch gegriffen. Eine halbe Seite Minimum sollte da realistischer umzusetzen sein und wenn man eigentlich keine vorgibt, würde ich auch keine festlegung dafür machen, sondern eben von einem Satz bis zu 20 Seiten pro Kapitel alles zulassen, wenn es kreativ ist. Wenn es das nicht ist, gibt es eben auch entsprechende konstruktive Kritik. :zwinker:


Der Imperator beschützt.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

Toshiro

Area Moderator

Beiträge: 8 082

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Tyraniden

  • Nachricht senden

12

12.05.2015, 13:32

Die 1,5 Seiten Minimum waren bei den bisherigen Events immer der ungefähre Richtwert. Festlegen wollten wir da eigentlich garnichts.
Das einzige wo ich es, auf Grund der besseren Vergleichbarkeit, festsetzen würde, wäre halt die Anzahl der Kapitel. Wobei 10 wohl wirklich zu hoch sind.
Area-Mod für den Story- und Videogame-Bereich. Wenn was ist einfach das Batmansignal betätigen.
Captain der 6. Kompanie der Nemean Lions
Es lebe die Bobologie.

Black Fist

Alter Grummler

Beiträge: 8 187

Wohnort: Rhauderfehn

Armee(n): Space Marines
Space Wolves
Chaos Space Marines
Imperiale Ritter
Inquisition
Adepta Sororitas
Orks
Renegades&Heretics

  • Nachricht senden

13

12.05.2015, 13:40

Die 1,5 Seiten Minimum waren bei den bisherigen Events immer der ungefähre Richtwert.
Häh? Aber doch nur bei der gesamten Aktion und nicht nur für ein Kapitel, das dann x10 genommen wird. Das sind dann 15 Seiten pro Team. 8|

Sorry, aber da springt euch doch auch gleich die Jury über die Klinge. Wer soll das alles lesen bzw. alles schreiben und bis wann?


Der Imperator beschützt.
"Verlangt nicht von mir, leise in den Kampf zu ziehen, durch die Schatten zu schleichen oder meine Feinde still im Dunkel der Nacht zu überwältigen. Ich bin Rogal Dorn. Imperial Fist. Space Marine. Champion des Imperators. Meine Feinde sollen sich vor meinem Vormarsch furchtsam niederkauern und bei meinem Anblick erzittern."

Der Winter naht.

Toshiro

Area Moderator

Beiträge: 8 082

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Tyraniden

  • Nachricht senden

14

12.05.2015, 14:09

Ich habe doch schon gesagt, dass wir die Kapitelanzahl reduzieren werden. Und wie es sich mit Richtwerten verhält weist du als Autofahrer selbst oder?
Also bis sich Nytaine dazu meldet wäre meine Intention folgende:

1. Kapitel pro Team = 6 Kapitel.

2. Seitenlänge pro Kapitel = Beliebig, bedenkt dabei aber den Aufwand, den die Jury dafür hat. Am besten macht das jeder mit seinem Bauchgefühl, dann wird schon keine Katastrophe draus.

3. Zeitbeschränkung = Ende July oder Ende August. Auf jedenfall genug um auch mal einen Tag zu finden um ein bisschen was zu schreiben.

Die Grundidee hinter dem ganzen ist ja auch, dass man sich gegenseitig im Team abspricht (wobei keine Absprachen wohl auch zu lesenswerten Ergebnissen führen könnten) und sich auch motiviert.
Area-Mod für den Story- und Videogame-Bereich. Wenn was ist einfach das Batmansignal betätigen.
Captain der 6. Kompanie der Nemean Lions
Es lebe die Bobologie.

Nightpaw

Club Area Moderator

Beiträge: 2 502

Wohnort: Taunus

Armee(n): Space Marines
Chaos Space Marines
Khorne Daemonkin
Astra Militarum
Adepta Sororitas
Orks

  • Nachricht senden

15

12.05.2015, 14:49

Noch eine Frage: Schöne Einleitung. Sollen die Teams jeweils eine Fortsetzung dazu schreiben? Oder etwas, was grob zum Thema "Ein Festmahl für die Krähen" passt? Oder irgendetwas, Hauptsache im Team? Vielleicht habe ich zu wenig Phantasie oder Tomaten auf den Augen, aber, bei allem Euch für diese Aktion gebührenden Respekt, ich finde, Ihr habt das der Gemeinschaft ein wenig zu sorglos hingeworfen.

Viele Grüße
N.
40K-Opa der ersten Stunde – kann in seinen Gichtgriffeln kaum noch die Minis halten...

Nytaine

Area Moderator

  • »Nytaine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 442

Wohnort: Schwabenland

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

16

12.05.2015, 15:26

Wie Nightpaw schon sagte, ist es vielleicht etwas zu groß gedacht. :zwinker:
Mit Verlaub, nein. Ist es nicht.

Ein paar Fragen...

Ist es mehr Arbeit eine Geschichte zu schreiben, als kunstvoll eine Miniatur zu bemalen? Warum?
Empfindet ihr es auch als Zumutung, wenn ihr für einen BoB einen ganzen Trupp bemalen sollt?
Warum schreiben manche hier im täglichen Forenbetrieb freiwillig (!) halbe Essays, aber für eine ordentliche Geschichte ist der Aufwand plötzlich zu ambitioniert?
Soll ich mal hochladen, was ich innerhalb einer halben Stunde Bahnfahrt vorgeschrieben habe und danach nur etwas erweitert/korrigiert?


Es erwartet keiner von euch alles an einem Stück niederzuschreiben. Zwei Sätze hier, ein Absatz am nächsten Tag, morgen dafür nur Rechtschreibungskontrolle und so weiter. Dann noch Dialog- und reguläre Absätze und eine digitale Seite ist schneller voll, wie euch lieb sein kann. Mal ehrlich, Fließtext randvoll und lieblos in die Seite gepresst, ist auch häßlich.

Deswegen bin ich auch immer noch kein Freund von festen Deadlines mit Datum. So kann jeder entscheiden, wie er sich seine Zeit und Kreativität am besten einteilt, damit es nicht in Stress und Nötigung ausartet. Wenn das allerdings mit Datum gewünscht wird, beuge ich mich der Mehrheit.

Allerdings gebe ich zu, ich hatte da einen blinden Fleck beim Verfassen. Ich ging von der folgenden Formel aus 1 Kapitel = ½ bis 1 Seite x 5 für jeden, so ingesamt 10 Kapitel am Schluss. So entschuldigt bitte und ich editiere das später oben ein. Wenn es sein muss, bin ich auch mit nur 3 (lieber 4) Kapiteln für jeden einverstanden.

@Nightpaw:

Zitat

aber (...) ich finde, Ihr habt das der Gemeinschaft ein wenig zu sorglos hingeworfen.
Stimmt. Das hat also nichts mit Phantasie oder Tomaten zu tun, ich habe es offenbar nur für Neuleser zu schludrig formuliert. ;)

*Etwas, das grob zum Thema "Ein Festmahl für die Krähen" passt, und Hauptsache im Team.

Wird es so ein wenig klarer? :)

"We are more than the sum of our knowledge,
we are the products of our imagination."
~Ancient Proverb


Nazdreg

Captain

Beiträge: 3 257

Wohnort: Berlin

Armee(n): Space Marines
Crimson Slaughter
Astra Militarum
Skitarii
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

17

13.05.2015, 16:51

Moin. :)

Schön dass du wieder da bist Nytaine!

Zum Thema: Verstehe ich das richtig dass in etwa 10-15 Seiten pro Team am Ende herauskommen?

Das ist schon ne Menge Holz für einen Wiederbelebungsversuch. Im "laufenden Betrieb" sicherlich kein Problem aber am Anfang bestimmt ziemlich viel Stoff.

Nytaine

Area Moderator

  • »Nytaine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 442

Wohnort: Schwabenland

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

18

13.05.2015, 18:09

Wie ihr sicher bemerkt habt, ist die Ankündingung wieder unten. Dafür darf und kann es gern als Organisationsthread fungieren.

Allgemeiner Konsens scheint ja zu sein: 5 Kapitel für jeden Schreiber wären zuviel.
Sind 3 Kapitel für jeden in Ordnung? Weitere offene Fragen oder Vorschläge? Momentan ganz sein lassen?

"We are more than the sum of our knowledge,
we are the products of our imagination."
~Ancient Proverb


Nazdreg

Captain

Beiträge: 3 257

Wohnort: Berlin

Armee(n): Space Marines
Crimson Slaughter
Astra Militarum
Skitarii
Officio Assasinorum

  • Nachricht senden

19

13.05.2015, 19:15

Zitat

Momentan ganz sein lassen?


Ja und am besten sofort und nie wieder damit anfangen, sowas braucht keiner, das war die schlechteste Idee aller Zeiten... ;)

Nein, im Ernst, warum sollten wir es sein lassen, das ist doch eine gute Sache. Sorry, dass ich das oben nicht dabeigeschrieben habe.

Was die Länge angeht: Würde ich in Erwägung ziehen, etwas zu schreiben, dann würde mich dieser Umfang sicherlich davon abhalten. Für mich ist das ein Zwischending aus einer vernünftigen fortlaufenden Geschichte, die dann wohl bei etwa 50 Seiten anfängt, oder einer Kurzgeschichte, wo 10 Seiten schon schwer zu füllen sind, wenn man keinen seitenfüllenden Stil hat (sich dafür aneignet oder speziell dafür verwendet). Als Juror werde ich eh nicht mitmachen und mir ist es vergleichsweise egal ob ich 10 oder 5 Seiten lese, der Mehraufwand ist nicht so groß.

Aber das ist nur meine Meinung, ich habe einen eigenen Geschmack und der hat letztendlich nur in der Beurteilung der Geschichten eine Bedeutung, nicht in der Konzeption des Wettbewerbes. Also wenn ihr davon überzeugt seid, dann macht es. Ihr seid die "Verantwortlichen" und ich bin froh, dass ihr was in Bewegung setzt. Also nicht sofort den Kopf in den Sand packen, da wird man nur dreckig und sieht komisch aus, wenn man ihn wieder rausnimmt... :)

Nytaine

Area Moderator

  • »Nytaine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 442

Wohnort: Schwabenland

Armee(n): Space Marines

  • Nachricht senden

20

19.05.2015, 15:55

Die neue Version ist oben zu begutachten. Da sich außer Nazdreg keiner mehr zu Wort gemeldet hat, nehme ich an, es gibt keine weiteren Einwände?

Fühlt sich in der neuen Fassung jemand mehr angesprochen (der zuvor einfach keinen "Wall-o'text" schreiben wollte)? ;)

"We are more than the sum of our knowledge,
we are the products of our imagination."
~Ancient Proverb