Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Guten Tag lieber Gast, um »40k Fanworld - Das Warhammer 40.000 Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

05.06.2012, 15:04

Forenbeitrag von: »Arek«

Ben Counter - Am Abgrund

Kann ich in dieser Radikalität nicht nachvollziehen. Ich habe auch immer mal Bücher bei denen ich einfach nicht weiterkomme. An Feuerechse "lese" ich nun schon seit über einem Jahr umher und komme nicht weiter. Das kommt schon mal vor. Das aber ein Buch so geschlossen gehasst wird und als völlig unlesbar abgetan, wundert mich - es gibt deutlich stumpfere 40K-Bücher. Liegt es vielleicht doch an Counters üblem Ruf, dass nicht mehr kritisch sondern rein kritisierend gelesen wird? Unfaire Frage, ich...

05.06.2012, 14:13

Forenbeitrag von: »Arek«

Der Storm Talon - Meinungen zum neuen Flieger

Ich weiß noch nicht, was ich von der Einführung von Fliegern bei 40K halten soll - als Freund von Infanteriescharmützeln zur Zeit nicht arg viel. Speziell zum Storm Talon kann ich aber sagen, dass die Designer sich in meinen Augen wirklich übertroffen haben - allerdings nicht zum Besseren. Wo ich den Stormraven schon so schick wie einen Backstein fand, muss ich nun sagen, dass er im Vergleich zum Talon geradezu aerodynamische Eleganz der Extraklasse besitzt. Das Ding ist von der Optik her eben k...

05.06.2012, 14:01

Forenbeitrag von: »Arek«

Ben Counter - Am Abgrund

Wenn ich trolle mein Kleiner, dann merkst du das! Meine abweichende Meinung als "dumm" und "schwachsinnig" zu titulieren ist jetzt auch nicht unbedingt das was ich unter einem sinnvollen Diskurs verstehe. Und sich über platte Charaktere bei 40K-Romanen zu ereifern ist schon... speziell. Gleiches gilt für unlogisches Verhalten von angeblichen Uber-Charakteren etc. Mehr soll jetzt nicht zu diesem seltsamen Post gesagt werden.

20.05.2012, 18:22

Forenbeitrag von: »Arek«

FC Bayern-Fan seit nun zwei Jahre und schon wieder "koan Titel" :(

Zitat von »Wazdakka« Jetzt muss ich doch als Münchner und Fan des FCB seit Kindesbeinen an auch mal was schreiben... 'türlich, 'türlich - gehört ja wie gesagt zum Fancodex, dass man "schon immer" bzw. "seit ich denken kann" FCB-Fan ist. Nur so als Einwurf: Nach meiner Erinnerung gibt es zwei Arten auf die Kinder (also so etwa bis 12) auf einen Verein sozialisiert werden: a) "Das was der Vadder macht" oder b) "Die wo gerade gewinnen tun". Ich kannte mehrere Jungs, die haben ihre Anhängerschaft i...

20.05.2012, 10:58

Forenbeitrag von: »Arek«

FC Bayern-Fan seit nun zwei Jahre und schon wieder "koan Titel" :(

Ok, zugegeben. Das wirklich blöde ist, dass die Engländer jetzt wissen, dass sie gegen Deutsche im Elfmeterschießen (Penaltys gibt es beim Eishockey ihr "Wannabees" ) gewinnen können - der Mythos hätte nicht fallen dürfen

20.05.2012, 10:27

Forenbeitrag von: »Arek«

FC Bayern-Fan seit nun zwei Jahre und schon wieder "koan Titel" :(

Hallo Leute, ich verstehe echt nicht was los ist. Ich bin, wie ich ja vor zwei Jahren versprochen habe, Bayernfan geworden. Aber seitdem funktioniert echt nix. Koan Titel! Dabei san mir doch die bessere Mannschaft. Immer! Hat der Philipp nach den letzten Niederlagen extra nochmal betont!. Das mit Chelsea ist echt unfassbar. Wir hatten 18 Ecken und die nur eine und trotzdem kriegen die das Tor! Das hat der Abramowtich doch gekauft!!!! Voll unfair, dass ein Verein viel mehr Geld als die anderen ha...

07.03.2012, 15:16

Forenbeitrag von: »Arek«

Forendiskurs vs. Vitrinenrealität

Naja, wenn du nach einer tollen Listen fragst, bekommst du eben eine gepostet und kannst dann an Hand dieser die Modelle anschaffen. Listendiskussionen sind ja eher theoretischer Natur. Willst du einen Liste, die nur aus Einheiten besteht, die du ganz konkret besitzt, solltest du das vorher angeben. Die Wahrheit ist wohl, dass sich das Verhältnis von Listentraum und tatsächlichem Besitz schwer bestimmen lässt. Ein paar Leute haben wirklich eine ordentliches Budget von dem andere nur träumen könn...

26.02.2012, 11:37

Forenbeitrag von: »Arek«

Sonstige Bilder, Comics und Kram zum Thema Warhammer

Schick! Das für meinen Geschmack bisher schönste Foto vom Goldenen Thron. Weiß zwar nicht, warum der rechte Arm abgerissen und nur der Schädel skelettiert ist, aber das fällt wohl unter die künstlerische Freiheit. Gut aussehen tut es auf jeden Fall und übermittelt eine interessante Stimmung - zigmall besser als die seltsamen Tuschezeichnungen von Mr. Blanche (dessen Bilder ich ohnehin nicht mag).

04.02.2012, 19:43

Forenbeitrag von: »Arek«

Schwert oder Faust: Sprungtrupp

Nein, Melterbomben haben S8+2W6. Aber die standardmäßigen Sprenggranaten die jeder Marine dabei hat haben S6+W6, damit kann man versuchen sich gegen Läufer und leichte Panzer zu behaupten, ist aber ein Glücksspiel.

04.02.2012, 10:50

Forenbeitrag von: »Arek«

Schwert oder Faust: Sprungtrupp

Du meinst wahrscheinlich den Sergeanten, nicht den Captain, oder? Bei normalen Marines würde ich immer die Faust bevorzugen, da sie universeller Einsetzbar ist. E-Waffen verwunden schlechter und taugen nichts gegen Fahrzeuge und Läufer. Das Bedrohungspotenzial deines Trupps ist mit Faust einfach höher - das ist die Einschränkung bei der Ini und die 10 Punkte Extrakosten wert. Ausnahmen kann man vielleicht machen, wenn man Boni wie den "Rasenden Angriff" hat. Ein Sergant kommt dann im Angriff auf...

21.01.2012, 09:15

Forenbeitrag von: »Arek«

Dark Angels, ziemlich alleine?!

Zitat von »Archangle« Wenn ich Ketzer spielen will halt ich mich gleich an meine CSM ... zumal ich mit Cypher+Leibwache ja auch DA in meinen Reihen habe .... Dito, wenn natürlich auch eine sehr überspitze Aussage. Die DA scheinen mehr damit beschäftigt zu sein Loyalisten zu bekämpfen die hinter ihr Pupsegeheimnnis kommen könnten, als sich um den echten Feind zu kümmern. Der DA-Codex hat leider das Problem sehr alt und im Vergleich nicht sehr stark zu sein. Hauptgrund für mich, die DA nicht arg ...

17.01.2012, 08:25

Forenbeitrag von: »Arek«

[Space Marines] Kommenare: "Der Orden der Bloody Heralds"

@Netsrac Logiglücken mit dem Etikett "ist ein Geheimnis" zu überkleben klappt meiner Meinung nach nicht immer so wie es geplant war. Zumindest der Hinweis, DASS dort etwas unglaublich wichtiges lagert wäre dann doch gut. @Zerzano Das mit der Lieblingszahl kann ich verstehen. Auch, dass die Scouts in die Zahl reingehören ist eine Erklärung - Aber wenn dein Orden nicht permanent um die 350 Scouts in Ausbildung hat (was wohl recht viel wäre) wäre es vielleicht einfacher und schlüssiger die Scouts a...

17.01.2012, 08:11

Forenbeitrag von: »Arek«

[WH40k] Kryptmanns Kreuzzug ... ICH PRÄSENTIERE DIE CENTURIONS

Na endlich, wollte schon rumnörgeln, warum es hier nicht weitergeht Ich bin weiterhin sehr gespannt auf das Endergebnis - Auf dem Foto sehe ich nicht richtig, was davon auf den Metalteilen nun Akzenturierungen sind und was nur von der Fotobeleuchtung kommt - aber ich bin sicher, du machst das ordentlich, ist immerhin dein Prunkstück der Gute. Glückwunsch zum Fortschritt

16.01.2012, 21:55

Forenbeitrag von: »Arek«

[Space Marines] Kommenare: "Der Orden der Bloody Heralds"

Im großen und ganzen gefällt mir der Fluff, auch die Organisation nach römischem Vorbild sagt mir sehr zu. Guillaume als Primarch ist realistisch angesichts der Zahl der UM-Nachfolger, das Farbschema wäre mir ehrlich gesagt zu mühselig, aber wenn du es gut machst, sieht es sicher recht schick aus. Viel habe ich nicht zu meckern, aber einen zentralen Punkt dann leider doch: Leider muss auch hier der eigene Orden ein "Uber"-Orden sein, stärker/größer als 99% aller anderen Orden. Nicht nur eine fas...

16.01.2012, 19:55

Forenbeitrag von: »Arek«

Sind Grey Knights auf Macragge?

Auch ich bin weiter skeptisch. Bibliothekswachdienst gehört meiner Meinung nach wirklich nicht in den Aufgabenbereich der Dämonenjäger. Abgesehen davon: Was für ein Schmach müsste es für die Ultramarines sein, dass sie das Werk ihres Primarchen nicht einmal selbst bewachen dürfen. Die Ultras nehmen den Codex ja durchaus ernst, da würde es mich wundern, wenn sie es nicht als Ehre erachten würden ihn selbst zu bewachen. Und wie schon geschrieben. Die Autoren haben sonst auch kein Problem damit and...

14.01.2012, 21:54

Forenbeitrag von: »Arek«

Rogans Maltisch - 23.11.'14 - Turmiel, Kraatos und Shimmer

@Leichenthema Ich denke, man kann da ein wenig tricksen. Wenn du die Leiche so "steif" lässt wie jetzt, dafür die Bluttropfen aber nicht nach unten sondern seitlich anbringst, also direkt zwischen Kopf und Torso, dann könnte man den Effekt erzielen, dass der Chaot den armen Imp genau in diesem Moment zerreißt. Ist ein fragwürdiges Thema, aber so ließe sich "anatomische Korrektheit" vermutlich herstellen.

14.01.2012, 17:32

Forenbeitrag von: »Arek«

Sind Grey Knights auf Macragge?

Zitat von »Black Fist« Nur könnte ich mir bei der Beschreibung im Buch auch Custodes vorstellen, die durchaus eines der wichtigsten Dokumente des Imperiums bewachen würden. Die sind auch in Silber gerüstet und können über Psifähigkeiten verfügen. Sind Custodes nicht golden gerüstet? Der Codex ist sicherlich schützenswert und die anderen Argumente haben auch ihre Richtigkeit, aber auf Grund der Farbe und der Sache, dass die Custodes die Erde angeblich niemals verlassen, denke ich, dass es keine ...

14.01.2012, 13:16

Forenbeitrag von: »Arek«

Sind Grey Knights auf Macragge?

Zitat von »Archaon40k« Ich vermute, es handelt sich schlicht um eine Art Ehrengarde innerhalb des Scriptoriums der Ultramarines, oder zeremonielle Posten, mit denen einzelne Scriptoren des Ordens betraut werden. Ist zumindest für mich die einzig logische Möglichkeit. Weder werden die Grey Knights mehrere ihrer Mitglieder abstellen um ein, mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit koruptionsfreies Buch zu bewachen, noch werden die Ultramarines ihr heiligstes Werk von Außenstehenden oder gar einfachen St...

12.01.2012, 10:32

Forenbeitrag von: »Arek«

Lufttitan

Ich habe zwar in der ersten Antwort auch mit Logik argumentiert, aber letztlich bleibt es bei der alten Weisheit: "Vergleiche den Fluff nicht mit der Realität" - Das bringt nichts, außer dass wir merken, dass es ein reines Fantasyprodukt ist und wohl weniger als die Hälfte der dort gezeigten Dinge pysikalisch/anatomisch/wasauchimmer realistisch sind. Könnt ihr euch Star Wars ohne die typischen Geräuscher der Laser der Tie-Fighter und X-Wings vorstellen? Ich nicht, obwohl Geräusche im Weltraum un...

11.01.2012, 10:32

Forenbeitrag von: »Arek«

Lufttitan

Warum gibt es in unserer Welt riesige Flufzeugträger, aber keine fliegenden Landeplattformen? - Weil es viel einfacher und weniger aufwendig ist etwas schwimmen oder fahren zu lassen, als etwas innerhalb der Atmosphäre fliegen zu lassen - besonders etwas Riesige (Aerodynamik, Planetenanziehung etc.) Dazu kommt noch, dass eine riesige Flugmaschine innerhalb der Atmosphäre von zweifelhaftem Nutzen ist. Allzu schnell und wendig wird so eine Titanenflugzeug nicht sein und wenn es um bloße Feuerkraft...