Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 88.

Guten Tag lieber Gast, um »40k-fanworld« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

27.10.2018, 15:23

Forenbeitrag von: »D.J.«

Wiederspielmotivation von Kill Team

Nachtrag: Die kleinen schwarzen Säulen mit der "Vase" drauf sind die Missionsmarker, die größere ist ein improvisierter Rundenzähler. Der Totenschädel ist der Eingang zu einem Höhlensystem (für Kampagnen, da kann man dann mitz engne Gängen oder so ein Dungeon parallel aufbauen) Die Wälder bieten alle Deckung und Sichtschutz (keiner schaut rein, keiner schießt durch), und zwei Fleischfresserpflanzen sind auch dabei (die große Blume und die mit den großen Blättern, einzeln auf WIP Bases), falls da...

27.10.2018, 15:19

Forenbeitrag von: »D.J.«

"Green Hell"-Gelände für meine Tau

Es hat ein wenig gedauert, aber endlich bin ich nach etlichen Irrungen und Wirrungen (und ein paar eingeschobenen Spielen ) dazu gekommen, mich an mein privates Gelände für Kill Team zu machen. In dieser Zeit haben mich meine Primaris-Wölfe bei den bisherigen Spielen gegen Orks, Tau und DW mit durchwachsenen Ergebnissen etwas ratlos zurückgelassen. In der Folge habe ich mir daher eine Tüte Tau aufgetaut (50 Cent in die Phrasenkasse ) Es ist zuerst nur eine Box Pathfinder, die zu mir kommen wird,...

16.08.2018, 04:46

Forenbeitrag von: »D.J.«

Es bewegt sich was...

Gratulation zu den Feldbeförderungen, meine Herren

11.08.2018, 17:02

Forenbeitrag von: »D.J.«

Wiederspielmotivation von Kill Team

So, die ersten drei Spiele absolviert Da ich kein Schlachtberichte schreibe, und es eigentlich nur um den Wiederspielwert des Spiels geht, ein kruzer Abriss des heutigen Spieltages. Meine Primaris Wölfe gegen die AM. Da war es eine Mission, bei der 3 Missionsziele gesichert oder vernichtet weden müssen (Mission 1?) Die Taschenlampen leuchteten, die Plasmawerfer glühten ... und die Plastikrüstungen der AM hielten stand Gegen die Death Watch war es die Mission Durchbruch (hinter die feindliche Lin...

07.08.2018, 09:57

Forenbeitrag von: »D.J.«

Wiederspielmotivation von Kill Team

Zitat von »Nightpaw« Sehr geniale Idee, aber noch besser wäre es, wenn man durch den offenen Mund des Schädels in den Tempel käme. Da arbeite ich dran Aber das Ding ist aus hohlen Dünnplastik. Ich trau mich noch nicht und werde ihm wohl ein Gerüst spendieren, dass vor dem Eingang steht, um ihn nicht zerschnippeln zu müssen. Der ist nämlich ein Unikat Aber auf alle Fälle ist der Tempel dann universell einsetzbar (und für mich ein Grund, mich mal mit dem Chaos für Kill Team zu beschäftigen )

07.08.2018, 09:33

Forenbeitrag von: »D.J.«

Wiederspielmotivation von Kill Team

Das ist gut, denn ich plane eine "Multiplatte" bzw. "Multigelände", dass ich sowohl für Freebooters Fate als auch für Kill Team nutzen könnte. Da wir eh nur im Laden spielen, muss das Gelände zudem transportabel sein. Angedacht ist ein Dschungel mit einem eingeschossigen Tempel (unterirdische Geschosse kann man ja nach vorab vereinbarten Plänen seperat darstellen, dafür habe ich entsprechend Material hier) Der Tempel nimmt allmählich Formen an, vor allem sein Eingang

07.08.2018, 05:08

Forenbeitrag von: »D.J.«

Nakai Bemalt Figuren - Space Marines ,Infinity und alles andere :-)

Geiles Modell das meiner Meinung nach rundherum gelungen ist Bau, Lackierung, Base ... perfekt

06.08.2018, 17:31

Forenbeitrag von: »D.J.«

Wiederspielmotivation von Kill Team

Zitat von »thorgas« Meiner Meinung nach (nach meinem 5. Spiel gestern) finde ich die Wiederspielmotivation von Kill Team bei normalen Spielen angemessen und bei Kampagnen hoch. Das klingt schonmal gut. Zitat von »thorgas« Nimmt man neben den Missionen für ausgewogenes Spiel auch die erzählerischen Missionen rein, wenn man die Mission auswürfelt, so ist die Missionsvarianz gut bis sehr gut. Das wichtigste ist, egal ob man einzelne Spiele oder aber Kampagnen spielt, dass das Gelände sich abwechse...

04.08.2018, 09:43

Forenbeitrag von: »D.J.«

Freebooter´s Fate - Einsteigerfragen

Ja, das ist eine gute Größe für kleinere Spiele 60*60 kann man auch gut mit Höhenleveln ausbauen.

04.08.2018, 07:52

Forenbeitrag von: »D.J.«

Adeptus Astartes - allgemeine 100 Punkte Liste

Ah, danke dir! Dann hatte ich das mistverstanden

04.08.2018, 06:58

Forenbeitrag von: »D.J.«

Freebooter´s Fate - Einsteigerfragen

Die Frau meines festen Mitspielers hat sich eine "dunkle Schwesternschaft" aufgebaut Das geht mit den Modellen super und spielerisch hat die mich schon mehr als einmal damit ordentlich verdroschen

04.08.2018, 06:55

Forenbeitrag von: »D.J.«

Adeptus Astartes - allgemeine 100 Punkte Liste

- Kann man nicht nur einen Sergeant pro Team einsetzen? Du hast einen Reiver Sergeant wegen der 3 Nahkampfattacken und eine Tactical Sergeant als tatsächlichen Anführer. Ich glaube, das geht so nicht. - I Reiver mit Messer ist gut. Zwei mit Messer sind besser - 2 Scouts zum nach vorne laufen? Mit ihren dünnen Alublechrüstungen? Bin ich froh, dass ich nie unter dir dienen musste Meine Vorschlag wäre: 1 Tactical Sergeant als Anführer - Fähigkeit Leader Level 1 (13) 1 Tactical Marine Gunner als vor...

04.08.2018, 06:22

Forenbeitrag von: »D.J.«

Astartes ohne Primaris

Zitat von »Astariel« Immerhin doppelt so gut, wie ihre loyalen Kameraden Was mich beinahe in die Versuchung führt, versuchsweise Verführte in die Schlacht zu führen

03.08.2018, 12:46

Forenbeitrag von: »D.J.«

Astartes ohne Primaris

*hüstel ... räusper* ... nun ja, ein wenig Bildung schadet ja nie Braveheart und King Arthur für die Optik, die Bücher um den ewigen Helden (Elric, Corum, Hawkmoon, Alric etc.pp.) von Moorcock und Fritz Leiber (Fahfrd und der Graue Mausling) für die Namen ... Nur den Grauen Mausling habe ich weggelassen Aber jetzt genug OT, es ging hier ja um die alten Knubblemarines und ihre Einsatzfähigkeit bei Kill Team. Da habe ich nochmal drüber sinniert. Doch, ich denke schon, dass man die gut einsetzen ka...

03.08.2018, 08:52

Forenbeitrag von: »D.J.«

Astartes ohne Primaris

hehehe ... bei mir sind nur die "easy-to-build"Primaris im Einsatz. Drei Reiver und drei Intercessor. Habe noch welche auf "Halde" die ich eventuell weiter umbaue.

03.08.2018, 08:50

Forenbeitrag von: »D.J.«

Freebooter´s Fate - Einsteigerfragen

Oh, eine klasse Wahl mit Bruderschaft und Gobbos! Viel Spaß euch in Longfall

03.08.2018, 06:47

Forenbeitrag von: »D.J.«

Astartes ohne Primaris

Zitat von »Astariel« ... aber im Zweifel haut man halt mit dem Boltergriff zu That's the spirit! Die hätten auch den Vorteil, dass sie etwas mehr sind als die Primaris wodurch sie eher Wege verstellen, Fallan aufbauen und Missionsziele halten können. Und sie haben Zugriff auf schönere Waffen als die Primaris. Kombiwaffen, Flammenwerfer ... hmmmm ... wird Zeit dass ich mal mein Knubbels näher unter die Lupe nehme

02.08.2018, 17:33

Forenbeitrag von: »D.J.«

Astartes ohne Primaris

Ja, die alten "Knubbelmarines" waren nicht so die tollen Nahkämpfer. Aber man kann sie beim großen Bruder 40k immerhin standartnäßig mit einem Kettenschwert ausstatten, was bei Kill Team nicht machbar ist. Immerhin +1 Attacke. Ich selber setze zwar rein auf die Primaris (die scheinen für Kill Team erdacht worden zu sein), liebäugele aber mit einem oder zwei Scouts als Sniper. Aber mehr alte Maris oder gar taktische kommen nicht rein bei mir. Lohnt sich einfach nicht.

02.08.2018, 17:30

Forenbeitrag von: »D.J.«

Freebooter´s Fate - Einsteigerfragen

Zu allen Fragen eine Antwort: JA Es ist unglaublich einfach, es macht einen Heidenspaß, eine Starterbox pro Spieler und maximal vielleicht noch eine Erweiterung reichen dicke. Die Spielkarten sind klar, evtl. einmalig die Ausrüstungskarten (da sind massig drin, reicht für drei ) , damit ihr beide auf die gleiche Heuer kommt.

30.07.2018, 05:26

Forenbeitrag von: »D.J.«

Oberfränkische Kill Team Einsätze by Kerry und Thorgas

Vielen lieben Dank für die tollen Berichte und Fotos, die informativ und spannend waren Jetzt kann ich mir ein gutes Bild von Kill Team machen und finde es interessant genug, es auszuprobieren Up the Wolves