Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Guten Tag lieber Gast, um »40k-fanworld« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

09.04.2016, 11:00

Forenbeitrag von: »Tol«

Spielbare Regeln für eine Deathwatch Armee (Hausregeln)

Ich habe viele Jahre lange mit den Deathwatch experimentiert und stelle ihren Aufbau und ihr spezielles Trainig inzwischen so dar: Ordenstaktik: Erzfeind Xenos Ja das ist hart und auch ungerecht in einigen Fällen. Es ist aber auch das naheliegenste und dabei auch das sinnigste. Und wie gesagt, viele andere Lösungen wurden ausgiebig getestet. Abstriche hätte eine solche Streitmacht vor allem bei der Wahl der Einheiten. Es sollten nur Nichtfahrzeugeinheiten gewählt werden die als Veteranen gelten,...

13.12.2015, 10:19

Forenbeitrag von: »Tol«

Zusammenstellung der FAQ Fragen; Space Marines

Also zur letzten Frage kann ich dir den letzten Standpunkt mitteilen: Heroische Intervention geht mit angeschlossenem Charakter nur wenn er auch über diese Sonderregel verfügt (hat aber kein offizieller Char soweit ich mich erinnern kann; mir fallen nur ein BolS-Char ein und natürlich gibt es einiges "Hausgemachtes" zu dem Thema). Beim "Master of the Forge" bin ich selbst neugierig auf die Antwort, aber in meiner Gruppe ist es normal immer noch Sly Marbo aus dem alten Dex einzusetzen obwohl der ...

24.11.2015, 04:47

Forenbeitrag von: »Tol«

Kurze Fragen, kurze Antworten (KFKA) Space Marines - 7. Edition

Knights of the Raven (wohl fast der gesamte Orden befindet derzeit im Dauerkrieg mit der Schwarmflotte Kraken). Derzeit ist wohl kaum ein Orden in seiner Gesamtheit gegen die bugs aktiver als diese silbernen Raven Guard-Nachfolger. Vermutung [ ]: Besonders fähige Mitglieder ihrer Tyranidenkriegsveteranen schließen sich der Deathwatch an um die Möglichkeit zu haben die Tyraniden in deren Spezialmissionen besonders hart zu treffen.

14.10.2015, 21:15

Forenbeitrag von: »Tol«

Codex Tyraniden (7. Edition)

Dominatrix wäre zu viel des Guten denke ich (außer vlt. eine neue Subspezies derselben). Bei der Fülle an neuen und altebkannten (wenn auch veränderten) Modellen die mit dem letzten Dex kamen gibt es trotzdem viele Möglichkeiten (Dactylis, ein noch größerer Trygon, etc.).

19.09.2015, 23:43

Forenbeitrag von: »Tol«

Melterbomben vs. gemischte Einheit aus Monstr. Kreatur + Infanterie

Ich kenn das Problem schon eine Weile, bei uns gilt: Kann eine Melterbombe gegen auch nur ein Monster einer gemischten Einheit angewandt werden, dann klappt das auch mit allen anderen (GMV = obwohl die Melterbombe(n) unhandlich ist/sind wird jeder versuchen sie an das Monster zu heften und wenn die Dinger alle hochgehen regnet es Knochen und Eingeweide... auch jene von nicht direkt beteiligten). Eine offizielle Klärung wäre natürlich höchst wünschenswert, wenn auch etwas unrealistisch.

19.09.2015, 23:30

Forenbeitrag von: »Tol«

Welchen Orden verkörperst du?

Ultramarines wurde mit 6 Treffern als Ergebniss angezeigt, es war ein knappes Rennen. Dark Angels: 6 (für mich eigentlich nur "Kampagnenmaterial") Ultramarines: 6 (liegt wohl an einer allgemeinen Vielseitigkeit) Black Legion: 6 (nur durch die Horus Heresy Romane interessant) Imperial Fists: 5 (ziehe ich Ultramarines und z.B. auch Blood Angels vor) Thousand Sons: 5 (Der Wandler der Wege war immer schon mein Favorit) Death Guard: 5 (hm, eigentlich nur interessant um Rost zu malen?) Emperor's Child...

23.08.2015, 23:53

Forenbeitrag von: »Tol«

Der CSM OnTopic Laberthread

@SavageSkull: Warpkrallen sind in meinen Augen brauchbare elitäre Nahkämpfer die man leicht unter- und überschätzen kann. Sie sind zwar deutlich günstiger als eine entsprechende Einheit der Space Marines aber dafür auch weniger flexibel ausrüstbar und außer mit Daemonkin gibt es keine buffs aus anderen Quellen. - in kleinen Trupps (5-7) greifen sie 3er oder wenigstens 4er Rüster an - falls das nicht möglich ist machen sie Jagd auf Angst-anfällige Gegner - falls beides nicht möglich ist hast du z...

24.07.2015, 19:25

Forenbeitrag von: »Tol«

Schwere Bolter: Fluch oder Segen?

Ich habe immer schon viele schwere Bolter gespielt. Da ich jedoch fast nur CoD mit vergleichsweise sehr viel Gelände spiele ist eine hohe Kadenz,vor allem für die wenigen Punkte, der allerwichtigste Faktor. Hätte er einen Stärkepunkt weniger würde ich es mir jedoch auch überlegen; so wie er jetzt ist verwundet er die meisten Ziele gegen die ich ihn einplane auf entweder 2+ oder 3+. Falls du zusätzlich den Durchschlagswert gegen 4er oder 5er Rüstung einsetzen kannst, dann ist er in meinen Augen d...

03.07.2015, 00:29

Forenbeitrag von: »Tol«

Kurze Fragen, kurze Antworten (KFKA) der 7. Edition

Nicht regeltechnisch relevant, aber in verschiedenen Quellen wird von einem "absprengen" der Luken gesprochen. Oder in anderen Worten: Solange die Luken dran sind ist das Modell noch gar nicht gelandet, bzw. es handelt sich um eine defekte Kapsel. Die Luken sind dafür da um Fotomontagen, bzw. Dioramen zu ermöglichen in denen die Kapsel noch nicht gelandet ist (hat FW schon Jahre lang gemacht bevor die GW-Kapsel zu kaufen war). Diese Fragestellung/Problematik taucht sehr häufig auf und bietet sic...

24.06.2015, 23:33

Forenbeitrag von: »Tol«

Bloodstorm-Formation verwendbar machen

Ich habe den neuen SM-Dex noch nicht gesehen, aber bisher waren Warpkrallen recht deutlich mind. zweistellig günstiger als das sprungmodulbewehrte Vanguard-Pendant. Ob man das nun braucht oder nicht... gegen Dämonen oder Orks sind alle anderen Codexauswahlen interessanter. Der Bloodstorm war die erste Formation die ich ausgiebig antesten konnte und inzwischen habe ich auch meinen ersten Heldrake so dass ich nicht mehr proxen muss. Gegen Orks und Necrons war die Formation recht erfolgreich, gegen...

23.06.2015, 20:04

Forenbeitrag von: »Tol«

Nutzlose Waffen & Ausrüstung?

Ich habe die Abrissbirnä mit dem vorherigen Dex einige Male dabeigehabt. Vom Gedanken her sehr lustig aber der tatsächliche Effekt leider nur mittelmäßig. Bei Tyraniden ist das mit dem wysiwyg natürlich immer etwas schwerer, je nachdem wie man die Modelle ausrüstet oder welche Optionen man sich auch nach dem zusamenkleben noch offenhalten möchte. Mit dem Carnifexgussrahmen muss man sich wirklich öfter mal bei anderen, neueren Spielern für die Unfähigkeit von GW entschuldigen, bzw. ihnen diese im...

21.06.2015, 23:43

Forenbeitrag von: »Tol«

Nutzlose Waffen & Ausrüstung?

Sehr gutes Beispiel mit den Gardisten, Nazdreg. Mich ärgert das auch, vor allem da ich Modelle umgebaut habe um die volle Ausrüstung korrekt darzustellen und sitze jetzt in der Zwickmühle Neulingen die nur den aktuellen Dex kennen erklären zu müssen warum meine Modelle mehr Ausrüstung tragen und nicht "wysiwyg" entsprechen (das ich aber immer noch unterstütze). Wer kann schon sagen ob es im nächsten Dex nicht wieder anders ist mit der unänderbaren Basisausrüstung?. Wäre interessant zu wissen wer...

20.06.2015, 15:19

Forenbeitrag von: »Tol«

Nutzlose Waffen & Ausrüstung?

Immer wieder kommt es vor dass sich jemand darüber ärgert für Waffen/Ausrüstung Punkte bezahlen zu müssen (bzw. als Gesamtpaket bei den Basiskosten eines Modells "ungewollt mitkaufen zu müssen"), die entweder: a) nur selten einen tatsächlichen Nutzen hat, b) in der jeweiligen Liste keinen Nutzen hat, oder c) wirklich nie* einen Nutzen haben kann. *exklusive Hausregeln Die Möglichkeit gegen bestimmte Einheiten/Codizes nutzloser zu sein lasse ich hierbei bewusst aus da es hier im Gegensatz zu den ...

15.06.2015, 20:45

Forenbeitrag von: »Tol«

Thousand Sons Fluff kaum spielbar?

Alternativ gibt es noch die Möglichkeit Imperial Armour 13 von Forge World zu nutzen, da sind so einige exclusive Tzeentch-spezifische Sachen dabei die richtig Spaß machen und die man auch mit normalen GW-Modellen realisieren kann (z.B. der Ferrum Infernus Dreadnought mit Hang zu Tzeentch). Meiner Erfahrung nach ist es recht effektiv wenn man sehr viel Soul Blaze dabeihat (und es mundgerecht schön auf möglichst viele Gegnereinheiten, am besten alle, verteilt) - nur nicht vergessen auch etwas geg...

15.06.2015, 20:15

Forenbeitrag von: »Tol«

Was ist Balancing?

Ich spiele meistens 3K+ und 40K macht inzwischen in jeder Hinsicht einen ausgewogenen Eindruck, vor allem wenn man übergeordnete Formationen, Formationen, Dataslates, etc. beschränkt, bzw. vor dem Spiel mit einem einfachen bis idiotensicheren System aufeinander abstimmt. Diesbezüglich kopiere ich mal den Standardtext von letztem Jahr der sich bei uns seither immer bewährt hat: Advanced Environment Ruling for Army Builds in 7th Edition The following list is a guide for what information has to be ...

10.06.2015, 20:42

Forenbeitrag von: »Tol«

Land Raider im Codex Khorne Daemonkin

Da man allgemein Land Raider durch IA 13 nun viel öfter sieht (zumindest geht das mir so) finde ich es ganz erfrischend auch mal eine Khorne-Armee ohne zu sehen. Auf der anderen Seite stolpert man immer mal wieder über Formationsbeschränkungen oder sogar Verbote (v.a. in Kampagnen) so dass auch ein DK-Land Raider doch mal reinpassen könnte. Da der beschworene Bluter immer Axt und Peitsche trägt... in meiner Gruppe sind wir drei Chaoten und zusammen haben wir 16 Bluter. Warum mehr kaufen wenn wir...

07.06.2015, 00:07

Forenbeitrag von: »Tol«

Codex Adeptus Astartes

Ich habe nur ganz kurz am Rande mit jemand über den neuen Dex geredet und noch gar keine Gerücht gelesen. Stimmt es dass die chapter tactics der Ultramarines und Black Templars etwas besser geworden sind, und die der Raven Guard gleichgeblieben aber durch die Änderungen im Codex nun vorteilhafter sind? Stimmt es auch dass beide ehemalige Codex supplements weiterhin gültig sind?

29.05.2015, 20:45

Forenbeitrag von: »Tol«

Warhammer 40K-Umfrage

Ziemlich gute Umfrage - man kann nur auf eine augenöffnende und hirnentstopfende Wirkung hoffen. Ich bin sehr froh das die Mehrheit nicht an einem Mehrpreis für elektronischen Codexdatenschrott interessiert ist. Recasts waren in den späten 90ern ein Riesenthema und man wurde diesbe- züglich sogar von Ladenpersonal belästigt ("Hey, wenn du jemand kennst der...").

27.05.2015, 19:47

Forenbeitrag von: »Tol«

Tzeentch Daemonkin

@Carnifuchs: Mit Unterschied meinte ich vor allem die höhere Bandbreite an Profilwerten (bei Khorne gibt es da deutlich weniger - WS4 oder WS5 sind z.B. ein sehr gewohnter Anblick). Zugegeben die Werte sind im Schnitt natürlich geringer - aber nichtsdestotrotz vergrößert sich durch die pure Varianz auch die Bandbreite an offensiven und defensiven Möglichkeiten (mal wieder einer der "feineren nuancen" die selbst erfahrene Turnerveteranen gerne unter den Tisch fallen lassen). Das Geldthema ist ja ...

26.05.2015, 22:43

Forenbeitrag von: »Tol«

Tzeentch Daemonkin

Klaro aber im Gegensatz zum Khorne-Dex sind die Unterschiede bei den Marines- und Dämoneneinheiten weitaus größer (man kann ein weiteres taktisches Spektrum bedienen). Ich sehe in diesem Codex jetzt schon, völlig ohne die Infos zu Formationen, als eine Plattform für Taktiken die mir persönlich gleichzeitig Spaß machen aber auch unglaublich effektiv sind - ganz ohne auf ein Verbündetenkontingent angewiesen zu sein (das wären dann wohl eher, wenn überhaupt, die Renegades aus IA13). Ob nun Nurgle u...