Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Guten Tag lieber Gast, um »40k-fanworld« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

08.12.2017, 14:24

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten: Tyraniden & Genstealer Cult, 8. Edition

Ich hab' da ein paar Fragezeichen zu den Stratagems, vielleicht kann mir das jemand aufschlüsseln: Endless Swarm: Wenn ich eine Einheit zurückhole, die ein Relikt hatte, hat die "neue" Einheit ebenfalls das selbe Relikt, richtig? Falls ich meinen Warlord zurückhole, hat der dann auch wieder seinen Warlordtrait? Da die Einheit 1:1 identisch sein soll, müsste es eigentlich so sein, kommt mir aber etwas seltsam vor. Adrenaline Surge: "Select a TYRANIDS unit from your army - that unit can immediatel...

06.12.2017, 18:10

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

Errata / FAQ is raus!

Zitat Dann erklär mit bitte welche Aussage dieser Eintrag hat. Genau den, den ich zuvor schon beschrieben habe (also herzlich wenig). Es gibt keine locale für die Pheromonspur, weil es überhaupt keine Pheromonreserve gibt Was die Pheromontrail tut, ist lediglich die Aufstellung einer Reserveart zu ändern, nicht aber die Reserveart selbst. "Locale" bezieht sich hier nämlich nicht darauf, wo es hingeht, sondern wo etwas herkommt (aus einem Tunnel, aus dem Orbit, direkt aus dem Schwarmschiff etc.)...

06.12.2017, 15:32

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

Kurze Fragen, kurze Antworten (KFKA) der 8. Edition

Danke Und ja, ich kann die aktuelle Struktur auch nicht leiden, alles viel zu dezentral und fast schon wieder der aus der 7. Edition nur zu gut bekannte Blätter- und Dateienwust. Am meisten fehlen mir die alten Zusammenfassungen, wo dermaleinst Profile, Sonderregeln, Optionen und Punktkosten auf 5-6 Seiten komprimiert wurden.

06.12.2017, 14:32

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

Kurze Fragen, kurze Antworten (KFKA) der 8. Edition

Wo finde ich denn die Preise der Befestigungen (Aegis, Imperialer Bunker, Landeplattform etc.)? Hab' sie in Chapter Approved erwartet, da stehen ja auch die entspechenden Regeln drin, aber ich kann keine Punktkosten finden.

05.12.2017, 17:13

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

Errata / FAQ is raus!

@ Fénnid: Richtig, die Kehrseite ist aber auch, dass Negativmodifikatoren genauso behandelt werden. Schießt du auf irgendwas mit -2 auf deine Trefferwürfe, explodiert die Waffe schon bei 1-3. Ich möchte auch nochmal darauf hinweisen, dass ich beim Lictor überzeugt bin, dass sich herzlich wenig geändert hat (Genestealer + diverser offensichtlicher Quatsch). Tatsächlich sehe ich nach RAW kein Verbot, warum ich die Pheromonspur nicht auf die unterschiedlichen Reinforcement-Arten anwenden dürfte (Au...

04.12.2017, 23:50

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

Errata / FAQ is raus!

Der Lictor regt gerade viele auf, ich glaube aber da gibt es ein Missverständnis, weil niemand erwartet wie dumm die Frage im FaQ-Teil wirklich ist Es gibt einen Errata-Teil, da wird gesagt, dass lauernde Genestealer und produzierte Einheiten die Pheromonspur nicht nutzen dürfen. Also sowas wie Biovoren-Fehlschüsse, Tervigon-Ganten, Sporocyst Sporen und so weiter dürfen sie nicht nutzen. Die Genestealer sind eine echte Einschränkung, aber so überraschend finde ich es nicht, weil diese Nodes eh a...

04.12.2017, 01:00

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

Familienspiele nachgebaut: erstes Spiel "verrücktes Labyrinth"

Schön wie die Produktion läuft und auch wieder mal ein tolles Projekt Habe ich das richtig verstanden, dass beim DC das Feld möglichst leer zu Beginn ist, und erst von den Spielern gefüllt wird? Die Regeln klingen soweit recht solide, sehr einfach, aber genau darum geht es ja. Den Spielfluss kann man so rein theoretisch kaum bewerten, das muss man schlichtweg testspielen, aber mit Gegenständen, Monstern und Charakteren sollte da schon etwas Abwechslung enstehen. Schatzkarten würde ich weitestgeh...

02.12.2017, 21:03

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

Pest & Krankheit, eine Death Guard entsteht ---Dämonenprinz des Nurgle GRUNDIERT---

Willst du die Flügel separat bemalen und erst dann anbringen? Ich meine nämlich nur, dass es den Kugelgelenken der Flügel gut tun würde, direkt mit der Haut verbunden zu werden, falls du sie nicht einzeln bemalen willst, sollte das bei der Arbeit doch auch nicht stören

02.12.2017, 20:12

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

Pest & Krankheit, eine Death Guard entsteht ---Dämonenprinz des Nurgle GRUNDIERT---

Ich finde das hast du sehr gut gelöst und auch der Buckel war eine gute Idee, wirkt so doch viel stimmiger Modellierst du noch was am Übergang der Flügel zum Rücken? Es klang nicht so, ich fände eine Verbindung dieser Teil aber sehr wichtig für den organischen Gesamteindruck.

01.12.2017, 21:04

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

Was brauche ich, um Tyraniden in der 8. Edition zu spielen?

Die Indizes sind/waren nur vorübergehend, bis alle Völker mit eigenen Codizes versorgt sind. Manche Einheiten schaffen es aber vielleicht nicht in den Codex, sind aber im Index - hier beispielsweise geflügelte Tyranidenkrieger - diese Einheiten darf man noch immer nach Index-Regeln spielen.

01.12.2017, 20:44

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

Pest & Krankheit, eine Death Guard entsteht ---Dämonenprinz des Nurgle GRUNDIERT---

Ich hatte auch überlegt, ob man die Insektenflügel nicht etwas biegen könnte, bin da aber doch eher skeptisch. Im Flug biegen sich auch Insektenflügel (wenn auch nur sehr leicht), aber solange keine Kräfte darauf wirken, sind sie halt starr. Ich hätte Sorge, dass diese Flügel bei zu starker Biegung an Hasen-Schlappohren erinnern, entsprechend wäre ich da wirklich vorsichtig. Bin mal gespannt, wie es weitergeht, bisher ist der kleine Klops gerade technisch sehr gut gelungen

01.12.2017, 20:13

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

Pest & Krankheit, eine Death Guard entsteht ---Dämonenprinz des Nurgle GRUNDIERT---

Hi Olli, tolle Bastelei soweit Die Flügel wirken etwas gewöhnungsbedürftig, dabei stört mich eher ihre Geradlinigkeit, die meiner Meinung nach nicht gut zu den sonst runden Formen passt. Drachenflügel wären auch nicht optimal, da stimme ich dir zu, aber die geschwungene Form stelle ich mir dennoch harmonischer vor. Falls du bei diesen Flügeln bleibst, würde ich mit der Pose noch etwas rumprobieren, dabei würde ich vor allem die Winkel mehr aneinander angleichen und sie ggf. auch etwas höher setz...

29.11.2017, 23:27

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

Kurze Fragen, kurze Antworten (KFKA) der 8. Edition

Ganze Züge braucht es dafür nicht, da man sich pro Nahkampfphase zweimal bewegen darf, aber ja, das kann einen schon etwas aufhalten. In diesem Beispiel mit der Konga ist es ja auch recht wahrscheinlich, dass die Verluste der Imps von vorne entfernt werden, womit sich die Orks ggf. sogar selbst aus dem Nahkampf herausprügeln, weil sie beim Nachrücken keinen Soldaten in 1" bekommen

29.11.2017, 15:41

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

Kurze Fragen, kurze Antworten (KFKA) der 8. Edition

Zitat Wie sieht es aus, wenn ich bereits Basekontakt habe? Hafte ich quasi an dem gegnerischen Base [...] Ja, deshalb sollte man, wenn man etwas mobil bleiben will, keinen Basekontakt herstellen, bzw. umgekehrt den Basekontakt herstellen, wenn man bestimmte Modelle festhalten will. Es ist nicht erforderlich den direkten Weg zu nehmen; solange das Modell nach dem Bewegen näher am nächsten Modell ist, als zuvor, ist das legitim. Hormaganten bilden da ein gutes Extrembeispiel, weil sie 6" nachrück...

26.11.2017, 16:07

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten: Tyraniden & Genstealer Cult, 8. Edition

Ja, die würden das relativ leicht hinkriegen. Eigentlich nutzt man die Knoten doch hauptsächlich, um die Genes irgendwie in die Reserve zu schummeln (für Jormungadr oder Liktoren), da muss man einen Knoten halt möglichst sicher in der Meute abstellen, dass der ja nicht entfernt wird. Ne geschenkte Regel für ein bisher rein dekoratives Bitz, davon kann man halt nicht so viel erwarten

26.11.2017, 16:02

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

Mein Ersteindruck vom Codex - Zu allem und jedem.

Nur für die Adaption finde ich Gorgon nicht so verlockend, aber sie bringen noch gute Relikte und Warlordtraits mit, was ein durchaus reizvolles Gesamtbild ergibt. Es ist die einzige Adaption, die die Schlagkraft kleiner Einheiten im Nahkampf steigert und alleine das ist schon Berechtigung genug. Natürlich ist Gorgon mit Toxin besser als Gorgon ohne Toxin, weil sich diese Regeln nunmal ergänzen (Stichwort Mehrwert), aber auch in Kombination ist das sicher nicht gamebreaking. Btw: Rending-Tyrante...

26.11.2017, 14:11

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten: Tyraniden & Genstealer Cult, 8. Edition

Es geht sicher eher darum, ob ein Knoten in der letzten Ecke meiner Aufstellungszone feindliche Schocktruppen blockiert. Ich halte sowas wie den Knoten oder Peilsender für Marker statt Modelle in dem Sinne, daher sage ich nein, habe aber keinen wirklichen Beleg dazu

21.11.2017, 14:17

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

KFKA - Kurze Fragen, Kurze Antworten: Tyraniden & Genstealer Cult, 8. Edition

Sehe ich auch so, da für den anderen Kontext meist Formulierungen wie "a model that suffered/lost a wound" gewählt werden. Nachtrag: Trotzdem teilt dein Gegner die erhaltenen Wunden zu und der wird nicht jedes Modell verwunden lassen, sondern immer schön eins nach dem anderen, bis er keine Saves mehr würfeln braucht. Soweit ich das sehe, ist das verwundete aber nicht ausgeschaltete Modell immer nur das eine, das seinen Save zuletzt gehalten (oder bei mehreren LP auch verpatzt) hat.

20.11.2017, 19:11

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

Mein Ersteindruck vom Codex - Zu allem und jedem.

Ich habe mich nun einmal durchgewälzt, auf jeden Fall eine gute und umfangreiche Arbeit, Robal Für den Moment erstmal ein paar Anmerkungen, die ich besonders wichtig finde: Spoiler: Einheiten Einauge bekommt bis zu +2 auf seine Hitrolls, dadurch macht er Bonusattacken schon auf 4+. Bei den Venomthropes sollte man den gestiegenen Schaden ihrer Waffen nicht unterschlagen. Die Toxicrene gehört zu den besseren MW-Quellen, da sie pro Modell in Reichweite würfeln darf. Harpy und Crone haben keine Mind...

16.11.2017, 21:01

Forenbeitrag von: »MisterSinister«

Mein Ersteindruck vom Codex - Zu allem und jedem.

Dann starre ich wohl mal die Wand an, du alter Textwall-Maurer